Dient Mir, wie Ich euch geliebt habe – Serve Me as I have loved you

<= V6/20     @ VOLUME 6     V6/22 =>

V6/21

2010-06-10 - Der Herr sagt-Dient Mir wie Ich euch geliebt habe-Trompete Gottes-Liebesbrief von Gott 2010-06-10 - The Lord says-Serve Me as I have loved you-Trumpet Call of God-Love Letter from God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Beiträge…
=> Liebe ohne Bedingung
=> Die Wichtigkeit von Gehorsam
=> Bleibt in der Lehre des Messias
=> Wer ist Erster in deinem Leben?
=> Wie ihr empfangen habt, so müsst…
=> Auserwählte Gefässe des Herrn
=> Trage viel Frucht, die Ernte ist nahe
=> Der Hirte sucht die verlorenen Schafe
=> Ich bin Der Weg & Die Wahrheit
=> Vernichtet in Meiner Liebe
=> Berührt Andere für Mich
Related Messages…
=> Love without Condition
=> The Importance of Obedience
=> Abide in the Doctrine of the Messiah
=> Who is first in your Life?
=> As you have received, so must you…
=> Chosen Vessels from the Lord
=> Bear much Fruit, the Harvest is near
=> The Shepherd seeks His lost Sheep
=> I am The Way & The Truth… The Life
=> Destroyed in My Love
=> Touch Others for Me

flagge de  DIENT MIR wie Ich euch geliebt habe

DIENT MIR wie Ich euch geliebt habe

10. Juni 2010 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Zusammenkunft, für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Meine Söhne und Töchter, was ist Vertrauen mit Hingabe? Was ist Gehorsam ohne Erwartung?… Sagt Mir, wie sieht das aus?… Ist nicht euer angemessener Dienst in Dem Einen, der euch liebt und der auch alles für euch gab, Liebe ohne Bedingung?…

Doch Ich sage euch diese Wahrheit… Vertrauen ist mehr als Loslassen… Denn dies bleibt, dass es auch gezeigt werden muss durch euren Gehorsam und durch euer Beispiel und eure Willigkeit, niemals Meinen Namen zu leugnen, unabhängig von der Zeit und dem Zeitabschnitt.

Geliebte, Ich sage euch die Wahrheit… Legt eure Geliebten in Meine Hände, wie Ich es gesagt habe, denn zu keiner Zeit waren sie nicht in Meinen Händen… Ich bin die Türe für all Meine Schafe und auch sie werden Mich rufen hören, an dem Tag, wo ihr Herz bröckelt… Sie werden aufschreien. Doch Eines, das Jene übergeben hat, welche es liebt, sie Meinen Händen überlassend, muss jetzt entsprechend jenem Vertrauen wandeln… Ein Beispiel für Ihn, in welchen sie ihre ganze Hoffnung gesetzt haben. Seid ihr nicht auch Meine Hände und Meine Füsse? Seid ihr nicht eine Stimme und ein Zeugnis für Mich? Deshalb, leugnet Meinen Namen zu keiner Zeit und in keinem Zeitabschnitt, um Anderen zu gefallen oder aus Angst… Bemüht euch nicht, den Frieden zu halten um ihretwillen… Denn Ich bin mit euch…

Denn Eines, das Mich wirklich liebt, spricht über Mich… Und Eines, das Mich liebt und Mich über alles Andere setzt, hat seinen Lieben gezeigt, was wahre Liebe wirklich ist, und dies bedeutet, auch sie zu lieben… Denn da gibt es keine wahre Liebe abseits von Mir… Denn Ich bin jenes Geschenk, an welchem es ihnen mangelt… Die Grösste Aller Lieben, welche für immer anhält.

Deshalb, wenn ihr von Mir sprecht in der Gesellschaft von Anderen, bedeutet das, sie zu lieben. Mich zu leugnen um der Anderen willen bedeutet, sie zu hassen… Denn durch euer Schweigen zeigt ihr euch im Einverständnis mit ihren Taten, ob sie in Ignoranz oder Rebellion sind, wodurch ihr auch offenbart habt, dass eure Bequemlichkeit wichtiger ist als die Wahrheit…

Deshalb, wer Mich leugnet, lehnt Liebe ab und hat seine Geliebten im Stich gelassen, zugunsten der Wege der Welt… Ein falscher Friede zu ihrem eigenen Schmerz… Denn weit ist das Tor und breit ist die Strasse, die zur Zerstörung führt und da sind Viele, die durch dieses Tor gehen… Deshalb sagt ihnen, wie sie durch die Tür eintreten können, welche schmal ist… Ich bin Der Weg!

Da gibt es viele Schafe auf diesem Feld… Viele sind umhergewandert und haben sich verirrt. Und Viele toben wie Löwen und meckern wie Ziegen, doch sie sind keine Löwen und niemals waren sie Ziegen. Es sind kranke Schafe, die auf einer Weide leben, die massiv verseucht ist… Der Gestank davon produziert einen dicken Nebel voller Täuschungen, aufgrund von Angst.

Deshalb habe Ich Einige von diesem Feld gerufen, ein paar Ausgewählte, um Meine Vorbilder zu werden für den Rest, nicht gemäss ihrer eigenen Gerechtigkeit, noch aufgrund ihrer eigenen Stärke oder ihrem Intellekt… Denn Ich habe ihnen neue Augen gegeben, um den vorausliegenden Weg klar zu erkennen und neue Ohren, um Mich zu hören trotz des Lärms auf der Weide und einen neuen Mund, um Meine Worte zu sprechen zu allen Zeiten, in welchen Ich sie veranlasse, zu sprechen. Sie sollen dienen, nicht weil sie in irgendeiner Weise dem Rest überlegen sind, denn wen Ich rufe, den rufe Ich… Ich bin Der Herr.

Vielmehr sind sie gerufen und tun das, was Ich ihnen sage, entsprechend Meinem eigenen Willen. Sie haben alles aufgegeben zugunsten ihres Hirten und werden nur auf Seine Stimme hören und werden auf keinen Fall einem Anderen zuhören oder folgen… Denn sie sind besiegt in Meiner Liebe, vernichtet von Meiner Herrlichkeit und gebrochen aufgrund der Kraft Meiner Worte, welche tief in ihre Herzen eingetreten sind und sie durchbohrt haben… Und all dies, aufgrund ihres innersten Herzenswunsches, wovon Ich die Erfüllung bin.

Deshalb ist dies, was Ich zu euch sage… Vertraut mit Hingabe… Gehorcht ohne Erwartung… Und liebt ohne Bedingung… Denn darin werdet ihr Mich wirklich kennenlernen und euer Glaube wird rasch in Richtung Vollkommenheit voranschreiten.

Seid ihr bewegt wegen Mir, Meine Lieben?… Bin Ich euer Herzenswunsch? Euer innerster Hunger? Euer verzweifelter Durst?… Geliebte, ihr seid diese Dinge für Mich! Ich liebe euch! ICH LIEBE EUCH!… Geliebte, ICH LIEBE EUCH! Und eure Lieben möchte Ich auch verzweifelt gerne halten… Ich bin auch in sie verliebt. Deshalb übergebt sie Mir und im Gegenzug offenbart Mich in euch, damit sie Mich erkennen können…

Im Offenen, offenbart Meine Liebe… Im Stillen, offenbart Meine Liebe… Wenn niemand da ist, wandelt in Meiner Liebe… Atmet Mich ein! Es ist Zeit!

Beeilt euch! Macht die Durstigen ausfindig und füllt ihre Becher, füttert die Hungrigen und die geistig Armen. Und betet für Jene, die widerstehen und seid Mein Beispiel… Sie werden später trinken. Geliebte, Ich liebe euch, wie ihr seid… Jetzt dient Mir, wie Ich euch geliebt habe. Denkt an Meine Worte… ‘Was auch immer ihr füreinander tut, das habt ihr für Mich getan, ob gut oder böse, ihr habt es Mir getan.’

Da gibt es kein Leben abseits von Mir… Alle bleiben in Dem Weinstock, bis das, was sein muss, ausgeführt ist und Jene, die den Tod suchen, abgebrochen werden… Jetzt dient Mir, wie Ich euch geliebt habe!

<= 20. Das was Nicht von Mir ist, ist gegen Mich und kommt von dem Bösen
@ VOLUME 6
=> 22. Ein TREUER ZEUGE

flagge en  SERVE ME as I have loved you

SERVE ME as I have loved you

June 10, 2010 – From YahuShua HaMashiach, Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy During an Online Fellowship, For All Those Who Have Ears to Hear

My sons and daughters, what is trust with abandonment? What is obedience without expectation?… Tell Me, what does it look like?… Is not your reasonable service in The One who loves you, who also gave everything for you, love without condition?…

Yet I tell you this truth… Trust is more than letting go… For it remains standing, that it must also be shown in your obedience, and by your example, and by your willingness to never deny My name, no matter the time or the season.

Beloved, I tell you the truth… Place your beloved in My hands, as I have said, for at no time were they not in My hands… For I am the gate for all My sheep, and they also will hear Me calling, in the day their hearts crumble… And they will cry out. Yet one who has given over those they love, leaving them in My hands, must now walk according to that trust… Being an example of The One, in whom they have placed all their hope. Are you not also My hands and My feet? Are you not a voice and a testimony of Me? Therefore, at all times and in every season, do not deny My name to please others, or because of fear… Make no effort to keep the peace, for their sakes… For I am with you…

For one, who truly loves Me, speaks about Me… And one who loves Me first, placing Me above all else, has shown their beloved what true love really is, and this is to love them also… For there is no true love apart from Me… For I am that Gift, of which they are lacking… The Greatest of All Loves, which endures forever.

Therefore, to speak of Me, in the company of others, is to love them. To deny Me, for the sake of others, is to hate them… For by your silence, you show yourself to be in agreement with their doings, whether they be in ignorance or rebellion, whereby you have also revealed that your comfort is more important than the Truth…

Therefore, whoever denies Me denies love, and has forsaken their beloved, in favor of the ways of the world… A false peace, to their own hurt… For wide is the gate, and broad is the way, that leads to destruction, and there are many who go in by it… Therefore, tell them how to enter in, by the gate which is narrow… I am The Way!

There are many sheep in this field… Most have wandered and gone astray. And many rage as lions and bleat as goats, yet they are no lions and never were they goats. They are ill sheep, living in a pasture which is greatly polluted… The stink thereof bringing forth a thick fog of delusion, from fear.

Therefore, from this field I have called some, a select few, to be My examples to the rest, not according to their own righteousness, nor because of their own strength or intellect… For I have given them new eyes to see clearly the way ahead, and new ears to hear Me above the noise of the pasture, and a new mouth to speak My words, at all times in which I cause them to speak. They shall serve, not because they are in any way superior to the rest, for who I call, I call… I am The Lord.

Rather, they are called, and so do as I command them, according to My own will. They have forsaken everything for the sake of their Shepherd, and will listen only to His voice, and will in no wise listen to or follow another… For they are defeated in My love, destroyed by My glory, and broken because of the power of My words, which have entered deep into their hearts, piercing them… And all this because of their heart’s innermost desire, which I am the fulfillment thereof.

Therefore, this is what I say to you… Trust with abandonment… Obey without expectation… And love without condition… For in this shall you truly know Me, with your faith progressing quickly toward perfection.

Do I move you, beloved?… Am I your heart’s desire? Your innermost hunger? Your desperate thirst?… Beloved, you are these things to Me! I love you! I LOVE you!… Beloved, I LOVE YOU! And of your beloved, I am desperate to hold them… I am in love with them also. Therefore, give them to Me, and in turn reveal Me in you, so they may see…

In open, reveal My love… In secret, reveal My love… When no one is there, walk in My love… Drink Me in! It is time!

Hurry! Seek out the thirsty and fill their cups, feed the hungry and the poor in spirit. And those who resist, pray for them, and be My example… They will drink later. Beloved, I love you as you are… Now serve Me, as I have loved you. Remember My words: “Whatsoever you do for another, you have done it for Me; and whatsoever you do to another, whether in goodness or malice, you have done it to Me”.

There is no life apart from Me… All remain in The Vine, until that, which must be, is done, and those seeking death are broken off… Now serve Me, as I have loved you!

<= V6/20     @ VOLUME 6     V6/22 =>

<= V6/20     @ VOLUME 6     V6/22 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

GEHORCHT GOTT… Denn Gott nicht zu gehorchen ist Sünde – OBEY GOD… For not to obey God is Sin – OBÉISSEZ à DIEU!

<= V6/06     @ VOLUME 6     V6/08 =>

V6/07

2010-02-04 - Gehorcht Gott-Denn Gott nicht zu gehorchen ist Suende-Trompete Gottes-Liebesbrief von Gott 2010-02-04 - Obey God-For not to obey God is Sin-Trumpet Call of God-Love Letter from God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Feiert keine heidnischen Feste
=> Wenige haben akzeptiert, Wenige…
=> Lasst die Trennung deutlich werden
=> Läuterung & Der Tag des Herrn
=> Wer ist Erster in deinem Leben?
=> Gehorsam gegenüber Gott
=> Du bist dein schlimmster Feind
=> Weihnachten & Traditionen
=> Gott als Vater Seiner Kinder
=> Gebot erklärt…Ehre Vater & Mutter
Related Messages…
=> Don’t celebrate Things of pagan Origin
=> Few have accepted, Few are chosen
=> Let the Division be made clear
=> Refinement & The Day of the Lord
=> Who is first in your Life?
=> Obedience to God
=> You are your own worst Enemy
=> Christmas & Traditions
=> God as Father of His Children

flagge de  GEHORCHT GOTT…DENN GOTT NICHT ZU GEHORCHEN IST SÜNDE!

GEHORCHT GOTT… DENN GOTT NICHT ZU GEHORCHEN IST SÜNDE!

4. Februar 2010 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Versammlung, für die kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben und hören

Diese Frage wurde gestellt…
Wenn wir Gott an die erste Stelle setzen und ablehnen, uns an den modernen Feiertagen der Menschen zu beteiligen, entehren wir dadurch unsere Eltern und Familie, die sagen, dass wir daran teilnehmen sollen?

Das sagt Der Herr YahuShua…
Geliebte, ein ernsthafter Wunsch, frei zu sein von der Ungerechtigkeit der Menschen und dieser Welt ist gut und Dem Herrn sehr wohlgefällig. Denn Einer, der Mich wirklich liebt, ist bestrebt, Mich zu erfreuen. Und Jene, in welchen Ich wohne, werden von diesen Feiertagen der Menschen, welche Ich hasse, davon laufen und sie verachten. Doch Jene, die mit Meinem Wort in diesen Bänden uneinig bleiben, werden keinesfalls entrückt werden, denn sie haben Mich abgelehnt und Alle, die Mein Wort zurückweisen, zu Gunsten der Lehren der Menschen, umarmen das, was gegensätzlich ist zu Mir.

Denn Ich sage euch die Wahrheit, Alle die ablehnen, widersprechen oder gegen Meine Briefe oder Meine Propheten sprechen, haben Mich abgelehnt zu Gunsten ihres eigenen Weges. Stolz hat sie verführt und Arroganz wurde zu ihrem besten Freund. Schaut, sie haben die Welt und ihre bösen Wege umarmt und sie suchen nicht die Zustimmung ihres Vaters im Himmel, sondern Jene der Menschen. Und Alle, welche die Bestätigung der Menschen suchen, müssen mit ihnen durch das Tal wandern und Alle, die Freunde dieser Welt bleiben, haben sich selbst zu Feinden Gottes gemacht, so wie es geschrieben steht…

Deshalb werden alle Liebhaber dieser Welt sicherlich in ihr zurückgelassen werden, sie werden nicht entkommen! Denn Ich sage zu euch, diese Welt wird geschüttelt und der Ruhm der Menschen gebrochen werden. Und auf die gleiche Weise werden all Jene, die in der Welt zurückgelassen sind, gedemütigt, gebrochen und hochgehoben werden und Viele mehr gebrochen und verurteilt, sagt Der Herr.

Betreffend diesen Feiertagen der Menschen, welche Ich hasse, sage Ich… Lasst all Jene, welche die Wahrheit empfangen haben, sich von ihnen entfernen, lasst die Trennung deutlich sichtbar werden.

Und lasst Jene, die sagen, dass sie Mich kennen, sich aber nicht bemühen, ihr Kreuz auf sich zu nehmen und Mir zu folgen, das Gewicht der Last am Tag Des Herrn tragen, denn sie sind Meiner nicht würdig… Sagt Der Herr.

Deshalb lautet die Antwort auf die Frage, ob man ein Gebot brechen kann zugunsten eines Anderen, folgendermassen…
ICH BIN DER ERSTE, von welchem Die Gebote auch zeugen. Denn Jene, die Mich wirklich lieben, streben danach, Meiner Stimme zu gehorchen und Jene, welche Meiner Stimme gehorchen, haben auch die moralischen Gesetze (Gebote) erfüllt, denn Ich bin und war immer das Ziel, worauf Die Torah (Das Gesetz) hinzielt. Und all Jene, in deren Herzen Ich an erster Stelle stehe, dienen Mir ohne Einschränkung, immer bemüht, Mich an die erste Stelle zu setzen, vor allem Anderen.

Denn sie wandeln in Meinen Wegen und machen jene gleichen Dinge, die Ich tat. Diese fügen dem Wort nichts dazu, wie Ich es ihnen befohlen habe, noch lassen sie etwas weg… Schaut, sie halten Die Gebote Gottes, wie Er es ihnen befohlen hat und wie sie geschrieben sind und nicht, wie die Kirchen der Menschen sie haben möchten.

Folglich haben Jene, die zur Sünde nein sagen und abgesondert bleiben von dem, was Gott hasst, kein Gebot gebrochen. Denn Eltern zu ehren, die gegen Das Gesetz verstossen, indem sie an diesen verdorbenen Feiertagen der Menschen teilhaben, bedeutet, gegen das Gesetz zu verstossen. Doch indem man Mich in Wahrheit ehrt und dem Wort Des Herrn gehorcht, kann man auf keinen Fall gegen Das Gesetz verstossen. Deshalb, Jene die fragen… “Würdest du ein Gebot brechen, um einem anderen Gebot zu gehorchen?” sprechen ohne Wissen und haben versagt, die darin enthaltene Lüge zu erkennen. Denn Jene, die solche Fragen stellen, haben den raffinierten Täuschungen des Bösen schon Beachtung geschenkt, von welchen sie auch verleitet werden, Widersprüche zu sehen, wo es Keine gibt.

Ich sage euch noch einmal, wen ihr wählt bestimmt, was ihr tut und Einer, der Mich wählt, wird nicht sündigen.

Doch Alle, die einen Anderen wählen und nicht Mich, haben Mich geleugnet und gesündigt, denn Gott nicht zu gehorchen ist Sünde.

Deshalb ruft Meinen Namen an und macht eure Reue perfekt, indem ihr euch von jenen Dingen entfernt, die nicht dem Gesetz entsprechen und abgesondert zu stehen von jenen Dingen, die Ich hasse und ihr werdet sicherlich errettet sein… Ich bin Der Herr.

*******

4. Februar, 2010 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Versammlung, für die kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben und hören (Zusätzliches Verständnis betreffend dem obigen Brief ‘Gehorcht Gott’)

Das sagt Der Herr…
Meine Söhne und Töchter, ihr müsst zuerst Mein Wort und Meinen Willen verstehen betreffend der Dinge, die Ich hasse. Wenn Eltern zu ihrem Kind sagen “Gehorche mir”, doch ihre Aufforderung führt ihr Kind in die Sünde, dann muss das Kind, welches Kenntnis über Meine Wege empfangen hat, wählen, in der Gerechtigkeit zu wandeln, welche es empfangen hat.

Denn durch die Zurückweisung des Wunsches der Eltern, welcher es veranlasst zu sündigen, hat es seine Eltern nicht entehrt, sondern es hat dem Wort Des Herrn gehorcht, indem es das tat, was richtig und gut ist aus Meiner Sicht und es hat das offenbart, was am Wichtigsten ist. Geliebte, das ist es, wo ihr gefehlt habt, denn ihr hört immer noch auf das Wispern des Bösen… Hört nicht auf seine raffinierten und dunklen Reden!

[Timothy]
Brüder und Schwestern, Satan würde uns gerne glauben machen, dass es sogar möglich ist, trotzdem zu sündigen, obwohl wir Gott gehorchen und dass indem wir den Willen Gottes über den Willen unserer Eltern setzen, wir das 5. Gebot brechen. Lasst euch nicht verführen, gehorcht Gott!

Das sagt Der Herr…
Geliebte, wacht auf! Denn Ich sage euch die Wahrheit, ihr müsst noch ins volle Wissen hineinwachsen von dem, wer Ich wirklich bin; noch versteht ihr Meine Wege nicht und ihr seid auch nicht willig, in ihnen zu wandeln. Lernt mit neuen Augen zu sehen! Seid nicht mehr länger eingeschränkt durch die Zweifel, noch lasst Angst euch gefangen halten. Denn das Wissen von Mir führt zur Erkenntnis und Mein Geist bringt ein neues Bewusstsein hervor in Jenen, welche wirklich empfangen haben, womit Satan’s Macht einfach gebrochen ist… Erwacht deshalb ganz und kommt, sitzt im Licht Meiner Erkenntnis! Und schenkt den verdorbenen Lehren der Menschen und der Kirchen keine Beachtung mehr!

Geliebte, wenn ihr euren Eltern nicht gehorcht, was diese modernen Feiertage der Menschen betrifft, habt ihr ihnen ein Zeugnis gebracht mit eurer Ablehnung. Und durch eure Taten habt ihr ihnen einen besseren Weg gezeigt, indem ihr das verherrlicht, was an der ersten Stelle stehen muss. Damit habt ihr sie mit Gerechtigkeit gesegnet durch euer Beispiel… Ich frage euch, wo ist da die Entehrung?

Noch einmal sage ich zu euch, Einer, der Mich wählt und Meinen Willen tut, sündigt nicht, noch ist Entehrung in irgendeiner Form vorhanden. Deshalb, gehorcht euren Eltern und ehrt sie in allen Dingen, welche nicht gegen Gott oder Seine Gebote verstossen. Doch ehrt KEINE Aufforderung von Jemandem, der die Sünde wählt und euch dazu auffordert, daran teilzunehmen. Denn Jene, die solche Dinge tun, entehren Mich und haben Mich nicht gekannt.

Lasst euch auch gesagt sein…
All Jene, welche die Ursprünge dieser Feiertage der Menschen kennen und sich nicht gegen sie erheben, haben sich im Einvernehmen mit Jenen gezeigt, welche gegen Mich sündigen und all Jene, die Kompromisse schliessen oder Zugeständnisse machen, haben keine Liebe zu Gott in ihren Herzen.

Seid deshalb Meine Vorbilder, erhöht euer Wissen, liebt einander, wie Ich euch geliebt habe. Und eure Eltern zu lieben heisst, ihnen Meine Liebe zu offenbaren, indem ihr in Meinen Wegen wandelt.

Geliebte, ihr fragt Mich viele Sachen doch Ich ehre nicht jede Bitte. Dies ist keine Schmach, denn Ich liebe euch und mache nur das, was gut und richtig ist euch betreffend.

Also Meine Schätze, wie Ich es zu Meinen alten Dienern gesagt hatte, so sage Ich es auch zu euch…

Nehmt Mein Joch auf euch und lernt von Mir, denn Ich bin sanftmütig und demütig im Herzen und in Mir werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen.

<= 6. HIER BIN ICH, WÄHLT MICH, denn Ich habe euch schon erwählt
@ VOLUME 6
=> 8. In Den Fussstapfen Von Dem LEIDENSWEG Des MESSIAS Wandelnd

flagge en  OBEY GOD… FOR NOT TO OBEY GOD IS SIN!

OBEY GOD… FOR NOT TO OBEY GOD IS SIN!

February 4, 2010 – From YahuShua HaMashiach, Jesus Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord spoken to Timothy during an Online Fellowship, For The Lord’s Little Flock, and For All Those who have Ears to Hear

This question was asked…
By putting God first, and refusing to take part in the modern holidays of men, are we dishonoring our parents and family who say we should take part?

Thus says The Lord YahuShua…
Beloved, a sincere desire to be free from the iniquity of men and this world is good and well-pleasing to The Lord. For one who truly loves Me seeks to please Me. And those in whom I dwell will run from these holidays of men, which I hate, despising them. Yet one who remains in disagreement with My Word in The Volumes can in no wise be gathered, for they have denied Me. And any who reject My Word, in favor of the doctrines of men, embrace that which runs contrary to Me.

For I tell you the truth, anyone who refuses, disagrees with, or speaks against My Letters or My prophets has rejected Me in favor of their own way. Pride has ensnared them, and arrogance has become their close friend. Behold, they have embraced the world and its evil ways, and seek not the approval of their Father in Heaven, but of men. And all who seek the approval of men must walk through the valley with them; and all who remain friends of the world have made themselves enemies of God, as it is written… Therefore all lovers of the world shall surely be left in it; they shall not escape! For assuredly, I say to you, this world shall be shaken and the glory of men shall be broken down! And in like manner shall all those left in the world be humbled, severely abased; many broken and uplifted, and many more broken and condemned, says The Lord.

Therefore, concerning these holidays of men, which I hate…

Let all those who have received of The Truth depart from them;
Let the division be made clear…

And let those who say they know Me,
Yet make no effort to pick up their cross and follow after Me,
Bear the weight of their burden in the Day of The Lord,
For they are not worthy of Me…

Says The Lord.

Therefore, concerning the question of breaking one Commandment in favor of another, the answer is this…
I AM FIRST, of which The Commandments also testify. For those who truly love Me seek to obey My voice, and those who obey My voice have also fulfilled The Moral Law, for I am and have always been The Goal at which The Torah aims. And all those in whose heart I am foremost serve Me without restraint, seeking always to place Me first, above all else. For these walk in My ways, doing those same things I did. They do not add to the Word which I have commanded them, nor do they take from it. Behold, they keep The Commandments of God, as He commanded them and as they are written, and not as the churches of men would have them be.

Thus those who say no to sin, and stay separate from that which God hates, have broken no Commandment. So then to honor any parent who transgresses The Law, by taking part in these perverse holidays of men, is to transgress The Law. Yet by honoring Me in truth, obeying the Word of The Lord, one can by no means transgress The Law. Therefore those who ask, “Would you break one Commandment to obey another?”, speak without knowledge, having also failed to recognize the lie hidden within. For those who ask such questions have given heed to the subtle deceptions of the evil one, by which they are also led, seeing contradictions where none exist.

Again I tell you, who you choose defines what you do,
And one who chooses Me will not sin…

Therefore, call on My name and make your repentance full,
By departing from those things which are not lawful,
Standing apart from those things I hate,
And you shall surely be delivered…

I am The Lord.

*******

2/4/10 From YahuShua HaMashiach, He Who Is Called Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy During an Online Fellowship, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear (Additional understanding regarding the above Letter, “Obey God”)

Thus says The Lord…
My sons and daughters, you have yet to understand My Word and My will, concerning these things which I hate. When a parent says to their child, “Obey me”, yet their request leads their child into sin, the child who has received knowledge of My ways must choose to walk in the righteousness they have received. For by refusing to obey their parents in that which causes them to sin, they have not dishonored their parents, but have obeyed the Word of The Lord, doing that which is right and good in My eyes, revealing that which is most needful. Beloved, this is where you have erred, for you still listen to the whisperings of the evil one… Listen not to his subtle and dark speeches!

[Timothy]
Brothers and sisters, satan would have us believe that even while we are obeying God it is still possible to sin, and that placing God’s will over our parent’s will cause us to break the fifth Commandment!… Do not be ensnared! Obey God!

Thus says The Lord…
Beloved, awake! For I tell you the truth, you have yet to come into the full knowledge of who I truly am; nor do you understand My ways, nor are you willing to walk in them. Learn to see with new eyes! And no longer be constrained by doubt, nor let fear hold you captive. For knowledge of Me is understanding, and My spirit brings forth new awareness in those who have truly received, whereby satan’s power is easily broken… Be fully awake, therefore, and come and sit in the light of My understanding! And no longer give heed to the corrupt teachings of men or the churches.

Beloved, by disobeying a parent in regards to these modern holidays of men, you have testified to them by your refusal. And by your actions you have shown them a better way, magnifying that which must be first. Thus in righteousness you have blessed them by your example. Where then is the dishonor? Again, I say to you, one who chooses Me and performs My will does not sin, nor is dishonor in any form found. Therefore obey your parents, and honor them in all things which are not against God or break The Commandments. Yet honor NO request from one who chooses sin, asking you to be a partaker with them. For those who do such things dishonor Me and have not known Me.

Let this be made known to you also…
All who know and understand the origins of these holidays of men, and do not take a stand against them, have shown themselves to be in agreement with those who sin against Me; and all those who compromise, or make concessions, have no love for God in their hearts… Be My examples, therefore! Increase in the knowledge of My goings out and comings in, loving one another as I have loved you. And to love your parents is to reveal My love to them, by walking in My ways.

Beloved, you ask of Me many things,
Yet I do not honor your every request.
This is not dishonor, for I love you and do only
That which is right and good concerning you…

So then, My treasured ones,
As I had spoken it to My servants of old,
So also do I say to you…

Take My yoke upon you and learn from Me,
For I am gentle and lowly in heart,
And in Me will you find rest for your souls.

<= V6/06     @ VOLUME 6     V6/08 =>

flagge fr  YahuShua dit… OBÉISSEZ à DIEU !

=> VIDEO   => PDF

4 février 2010 – De la part de YahuShua HaMashiach, celui qui est appelé Jésus Christ, notre Seigneur et Sauveur – La Parole du Seigneur adressée à Timothy au cours d’un échange en ligne entre frères, pour les petites ouailles du Seigneur et pour tous ceux qui ont des oreilles pour entendre

La question suivante a été posée : En mettant Dieu en premier, et en refusant de prendre part aux fêtes modernes des hommes, est-ce que nous déshonorons nos parents et notre famille qui disent que nous devrions nous joindre à eux ?

Ainsi dit le Seigneur YahuShua…
Bienaimés, un sincère désir d’être libre des iniquités des hommes et de ce monde est bon et agréable au Seigneur. Car celui qui M’aime vraiment cherche à Me plaire. Et ceux en qui Je demeure vont fuir ces fêtes des hommes, lesquelles je déteste, les méprisant. Aussi, celui qui reste en désaccord avec Ma Parole dans les Volumes ne peuvent en aucun cas être recueillis, car ils ne m’ont pas accepté. Et qui rejette Ma Parole, lui préférant les doctrines des hommes, adhère à ce qui va en sens contraire de Moi.

Car Je vous dis la vérité, ceux qui refusent, sont en désaccord avec ou parlent contre Mes Lettres ou Mes prophètes, M’ont rejeté en faveur de leurs propres voies. La fierté les a piégés, et l’arrogance est devenue leur amie intime. Voici, ils ont embrassé le monde et ses voies malfaisantes, et ne recherchent pas l’approbation de leur Père dans les cieux, mais celle des hommes. Et tous ceux qui cherchent l’approbation des hommes doivent marcher à travers la vallée avec eux ; et tous ceux qui restent amis du monde se sont rendus ennemis de Dieu, comme il est écrit… Ainsi à coup sûr, tous les amoureux du monde y seront laissés, ils ne s’échapperont pas ! Car assurément, Je vous le dis, ce monde sera ébranlé et la gloire des hommes sera brisée ! Et de la même manière tous ceux laissés dans le monde seront humiliés, sévèrement abaissés ; beaucoup brisés et relevés, et beaucoup plus encore brisés et condamnés, dit le Seigneur.

Ainsi, en ce qui concerne ces fêtes des hommes, que Je déteste…

laissez tous ceux qui ont reçu la Vérité, s’en écarter ;
que la division soit rendue claire…

Et laissez ceux qui disent qu’ils Me connaissent,
mais ne font aucun effort pour se charger de leur croix et Me suivre,
laissez-les supporter le poids de leur fardeau le Jour du Seigneur,
car ils ne Me méritent pas…

Dit le Seigneur.

Ainsi, concernant la question de rompre un Commandement en faveur d’un autre, la réponse est…
JE VIENS EN PREMIER, ce dont les Commandements témoignent également. Car ceux qui M’aiment vraiment cherchent à obéir à Ma voix, et ceux qui obéissent à Ma voix ont également accompli la Loi morale, car Je suis et J’ai toujours été le but vers lequel pointe la Torah. Et tous ceux dans le cœur desquels Je suis le plus important, me servent sans retenue, cherchant toujours à Me placer en premier, au dessus de toute autre chose. Car ceux-là marchent dans Mes voies, faisant ces mêmes choses que J’ai faites. Ils n’ajoutent pas à la Parole, comme Je le leurs ai commandé, et ils n’en enlèvent rien non plus. Voici, ils gardent les Commandements de Dieu, comme Il leurs a commandé et tels qu’ils sont écrits, et non pas tels que les églises des hommes voudraient qu’ils soient.

Ainsi ceux qui disent de ne pas pêcher, et de rester séparé de ce que Dieu déteste, n’ont transgressé aucun Commandement. De là, honorer un parent qui enfreint la Loi, en prenant part dans ces fêtes perverses des hommes, est transgresser la Loi. En revanche, en M’honorant en vérité, obéissant à la Parole du Seigneur, on ne peut en aucun cas transgresser la Loi. Donc ceux qui demandent : « Est-ce que tu désobéirais à un Commandement pour obéir à un autre ? », parlent sans connaissance, n’ayant pas été capable de reconnaître le mensonge caché là-dedans. Car ceux qui posent de telles questions ont prêté attention aux subtiles tromperies du malin, par lequel ils sont aussi conduits, voyant des contradictions là où il n’en existe pas.

Encore une fois Je vous le dis, qui vous choisissez définit ce que vous faites,
et celui qui Me choisit ne pêchera pas…

Alors, faites appel à Mon nom et repentez-vous complètement,
en vous écartant de ces choses qui ne sont pas respectueuses de la Loi,
restant fermement en marge de ces choses que Je déteste,
et vous serez sans aucun doute délivrés…

Je suis le Seigneur.

*******

4 février 2010. De la part de YahuShua HaMashiach, celui qui est appelé Jésus Christ, notre Seigneur et Sauveur – La Parole du Seigneur adressée à Timothy au cours d’un échange en ligne entre frères, pour les petites ouailles du Seigneur et pour tous ceux qui ont des oreilles pour entendre. (Enseignement additionnel concernant la précédente Lettre, « Obéissez à Dieu ».)

Ainsi dit le Seigneur…
Mes fils et filles, vous devez comprendre Ma Parole et Ma volonté, concernant ces choses que je déteste.
Dans le cas d’un parent qui dit à son enfant, « obéis-moi » alors que sa demande conduit son enfant à pêcher, l’enfant qui a reçu la connaissance de Mes voies doit choisir de marcher dans la droiture morale qu’il a reçue. Car en refusant d’obéir à ses parents en ce qui l’aurait amené à pêcher, il n’a pas déshonoré ses parents, mais il a obéi à la Parole du Seigneur, faisant ce qui est juste et bon à Mes yeux, révélant ce qui prévaut. Bienaimés, c’est là que vous vous êtes trompés, car vous écoutez toujours les chuchotements du malin… N’écoutez pas ses propos subtils et obscurs !

[Timothy]
Frères et sœurs, Satan voudraient nous faire croire que même lorsque nous obéissons à Dieu il est encore possible de pêcher, et cela en plaçant la volonté de Dieu au dessus de celle de nos parents, ce qui nous conduirait à rompre le cinquième Commandement !… Ne tombez pas dans le piège ! Obéissez à Dieu !

Ainsi dit le Seigneur…
Bienaimés, réveillez-vous ! Car Je vous dis la vérité, vous devez encore vous rapprocher de la pleine connaissance de qui Je suis vraiment ; vous ne comprenez pas non plus mes voies et ne souhaitez pas marcher selon elles. Apprenez à voir avec de nouveaux yeux ! Et ne soyez plus gênés par le doute, et ne laissez pas non plus la crainte vous maintenir captifs. Car Me connaître c’est comprendre, et Mon Esprit engendre de nouvelles prises de conscience chez ceux qui l’ont véritablement reçu ; par ces dernières le pouvoir de Satan est aisément rompu… Soyez pleinement conscient, donc, et venez vous asseoir dans la lumière de Ma connaissance ! Et ne prêtez plus attention aux enseignements corrompus des hommes ou des églises.

Bienaimés, en désobéissant à un parent au sujet de ces fêtes modernes des hommes, vous leurs avez rendu témoignage par votre refus. Et par vos actions vous leurs avez montré un chemin meilleur, magnifiant ce qui doit prévaloir. Ainsi dans la rectitude morale vous les avez bénis par votre exemple. Où alors est le déshonneur ? Encore une fois Je vous le dis, celui qui Me choisit et accomplit Ma volonté ne pêche pas, et ne cause du déshonneur en aucune façon. Donc obéissez à vos parents, et honorez-les dans toutes les choses qui ne sont pas contre Dieu et ne rompent pas les Commandements. Cependant, n’honorez AUCUNE demande de celui qui choisit le pêché, vous demandant d’y prendre part avec eux. Car ceux qui font de telles choses Me déshonorent et ne M’ont pas connu.

Que vous sachiez également ceci…
Tous ceux qui connaissent et comprennent les origines des fêtes des hommes, et ne prennent pas position contre elles, ont montré qu’ils sont en accord avec ceux qui pêchent contre Moi ; et tous ceux qui se compromettent ou font des concessions, n’ont pas d’amour pour Dieu dans leurs cœurs… Soyez donc Mes exemples ! Améliorez-vous dans la connaissance de Mes allées et venues, vous aimant les uns les autres comme Je vous ai aimés. Et aimer vos parents c’est leurs révéler Mon amour, en marchant dans Mes voies.

Bienaimés vous Me demandez beaucoup de choses,
mais Je n’honore pas chacune de vos demandes.
Ce n’est pas un déshonneur car Je vous aime et fais seulement
ce qui est juste et bon vous concernant…

Alors, Mes trésors,
comme J’ai parlé à Mes serviteurs d’antan,
ainsi Je vous dis également…

Prenez Mon astreinte sur vous et apprenez de Moi,
car Je suis doux et humble de cœur,
et dans Ma volonté vous trouverez du repos pour vos âmes.

<= V6/06     @ VOLUME 6     V6/08 =>

Original => OBEY GOD

<= V6/06     @ VOLUME 6     V6/08 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

ECHTE WEISHEIT KOMMT VON OBEN – TRUE WISDOM COMES FROM ABOVE

<= V6/11     @ VOLUME 6     V6/13 =>

V6/12

2010-04-26 - Das sagt der Herr-Echte Weisheit kommt von oben-Trompete Gottes-Trompetenruf Gottes-Liebesbrief von Jesus- 2010-04-26 - Thus says the Lord-True Wisdom comes from above-Trumpet Call of God-Love Letter from Jesus-
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Worte der Weisheit
=> Das Geistige ist verborgen vor…
=> Von Herrlichkeit zu Herrlichkeit
=> Liebe, Heiligkeit & Entrückung…
=> Geschätzte Besitztümer
=> Lass alles los… Heilung geistiger…
=> Der Weg, die Wahrheit, das Leben
=> Der Weg zum ewigen Leben
=> Der Hirte & Seine verlorenen Schafe
=> Läuterung & Der Tag des Herrn
=> Dicke Wolken & Grosse Sorgen
=> Alles war bestimmt von Anfang an
Related Messages…
=> Words of Wisdom
=> The Spiritual is hidden from…
=> From Glory to Glory…
=> Love, Holiness & Rapture…
=> Prized Possessions
=> Let go of everything… Healing of …
=> The Way, the Truth, the Life
=> The Path to eternal Life
=> The Shepherd & His lost Sheep
=> Refinement & The Day of the Lord
=> Thick Clouds & Great Sorrow
=> Ordained from the Beginning

flagge de  ECHTE WEISHEIT KOMMT VON OBEN

ECHTE WEISHEIT KOMMT VON OBEN

26. April 2010 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr… Echte Weisheit von Natur aus kann nicht von Menschen sein, noch kann sie auf der Erde gefunden werden, sondern kommt von oben… Sie ist himmlisch, heilig. Denn das Erschaffene war erschaffen entsprechend der Weisheit von Ihm, der es erschuf und durch welchen alle Dinge bestehen, ihre Form kennend von Anfang an. Deshalb ist die Gottesfurcht tatsächlich der Anfang von Weisheit, wie es geschrieben steht und das Wissen Des Heiligen ist Erkenntnis.

Doch Menschen machen weiter, Wissen ausfindig zu machen, doch sie finden es nie; sie suchen nach Wissen, doch es bleibt für immer ausserhalb ihrer Reichweite… Denn abseits von Mir gibt es kein Wissen, abseits von Mir schwindet alles Verständnis. Denn ICH BIN ER, Die Einzige Quelle, aus welcher alle Weisheit und alles Wissen fliesst, der Ursprung aller Dinge.

ICH BIN ER, der in die Dunkelheit sprach, welche über den Flächen der Tiefe lag und das Licht von der Dunkelheit trennte. Folglich entsprechen alle Dinge der von Mir ausgelegten Linie, denn Mein Wille ist ein Fels, der niemals verschoben werden kann, die Grenze, innerhalb welcher die ganze Schöpfung existiert. Und schaut, die Erde bleibt für immer und alles in ihr schenkt dem Willen des Allerhöchsten Gottes Beachtung, welcher durch Mein Machtwort hervorgegangen ist… Deshalb wird das, was verdorben wurde, gereinigt werden und das, was krumm geworden is, soll noch einmal begradigt werden, wieder in der Form hergestellt, in welcher Ich es erschuf, entsprechend der gleichen Weisheit, von welcher es am Anfang erschaffen wurde, sagt der Herr… Von Herrlichkeit zu Herrlichkeit… Durch die Gnade von der Gnade.

Deshalb werden Alle weise, die von Mir empfangen, indem sie von dem empfangen, was rein ist und indem sie lernen, in dem zu wandeln, was ewig ist… Wie Jemand, der einem Bergbach mit lebendigem Wasser entlang geführt wird, erfüllt von dem leidenschaftlichen Wunsch, seine Quelle ausfindig zu machen… Aus ihm trinkend entlang des Weges, an Stärke zunehmend in der Schwäche, alles hinter sich lassend in seinem heiligen Streben.

Doch mit den Gottlosen ist es nicht so. Denn der gottlose Mensch verkündet die Weisheit der Welt und er ist immer bestrebt, sie zu erlangen, um sie zu seiner Eigenen zu machen, alles in einem vergeblichen Versuch, die Macht über sein Leben zu gewinnen und über alle Dinge, die er denkt, dass er sie besitzt. Er wird tatsächlich die Welt erwerben, doch wird er in Not zurückgelassen sein, wenn Alles, was er aufgebaut hat, vor seinen Augen auseinander fällt; denn Alle, die mit dieser Welt verheiratet bleiben, werden sicherlich an ihrem Ende teilhaben. Denn die Weisheit des Menschen ist wie er selbst… Wie das Gras auf dem Feld, heute hier und morgen ins Feuer geworfen.

Und so wird die Weisheit und der Ruhm der Menschen zusammen zerstört sein, mitsamt allem Wissen, das von unten empor geschossen ist… Lügen und immer mehr zunehmende Täuschungen, welche ihn von der Wahrheit und dem Leben getrennt haben. Denn wie verlorene Schafe haben sich Alle verirrt, da gibt es Keinen, der weiss, nicht Einer, der wirklich versteht.

Sie rennen hin und her auf der ganzen Erde, weder sehend noch glaubend, immer nach Staubpartikeln greifend, die vom Wind umher getragen werden… Weltliche Menschen, die im Morast ihrer eigenen Wege versinken, gerade richtig für den Tod. Eine ganze Generation sterbender Kinder, erstickend in dem immer wechselnden Sand von Religion, Philosophie und Wissenschaft, was fälschlicherweise Wahrheit und Weisheit genannt wird, aufgebaut auf dem verdorbenen Wissen des Menschen und des Bösen, welches an jenem Tag alles verbrennen wird.

Deshalb sagt Er, der ist und war und kommt… Dies ist Weisheit und echte Erkenntnis… ICH BIN. Und ihr seid am Leben wegen Mir. Und alles was besteht, auch all diese Welten bis zu jedem Stern, den ihr am Himmel seht, wurde entsprechend der Weisheit des Vaters erschaffen, hervorgebracht und errichtet von dem Sohn, durch welchen alle Dinge bestehen.

Denn Ich bin und war immer Der Weg und Das Leben, Die Erlösung Gottes, Die Einzige Wahrheit, aus welcher alle Erkenntnis fliesst…

YahuShua HaMashiach, dessen Name eins ist mit Dem Vater. Genauso wie Ich in Dem Vater bin und Der Vater in Mir ist… ICH BIN – YahuShua – YaHuWaH

<= 11. AUSGEGOSSEN
@ VOLUME 6
=> 13. Geht Hinaus und TROMPETET MEIN WORT

flagge en  TRUE WISDOM COMES FROM ABOVE

TRUE WISDOM COMES FROM ABOVE

April 26, 2010 – From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord… True wisdom by nature can not be of man, nor can it be found in the earth, but is from above… Heavenly, holy. For that created was created according to the wisdom of Him who created it, and by whom all things consist, knowing their form from the beginning. Therefore, the fear of The Lord is indeed the beginning of wisdom, as it is written, and the knowledge of The Holy One is understanding.

Yet men continue to seek out wisdom, yet never find it; they search for knowledge, yet it remains forever outside their reach… For apart from Me there is no knowledge, apart from Me all understanding passes away. For I AM HE, The Only Fountain from which flows all wisdom and knowledge, The Source of all things.

I AM HE who spoke into the darkness which was upon the face of the deep, and divided the light from the darkness. Thus all things conform to the line which I have set, for My will is a rock which can never be moved, the confines in which all creation exists. And behold, the earth abides forever; and everything in it gives heed to the will of The Most High God, having come forth by The Word of My Power… Thus that which has been corrupted shall be purified, and that which has become crooked shall once again be made straight, restored to the form in which I created it, according to that same wisdom by which it was made at the first, says The Lord… From glory to Glory, by grace of Grace.

So then, all who receive of Me grow wise, receiving of that which is pure, learning to walk in that which is eternal… As one being led along a mountain stream of living waters, filled with a fervent desire to seek out its source… Drinking from it along the way, gaining strength in weakness, leaving all behind in their holy pursuit.

Yet with the ungodly, it is not so. For the ungodly man proclaims the wisdom of the world, seeking always to lay hold on it, to make it his, all in a vain effort to gain power over his life and over all things which he thinks he owns. He shall indeed gain the world, yet shall be left wanting, when all he has built up crumbles before his eyes; for all who remain married to this world shall surely share in its end. For the wisdom of man is like him: Grass of the field, here today and tomorrow thrown into the fire.

And thus shall the wisdom and glory of man be destroyed together, along with all knowledge which had sprung up from beneath… Lies, ever-growing deceptions, which separated him from The Truth and The Life. For like lost sheep all have gone astray; there are none who know, not one who truly understands.

They run to and fro in all the earth, neither seeing or believing, grasping always at particles of dust blowing upon the wind… Worldly men sinking into the mire of their own ways, meet for death; a whole generation of dying children suffocating in the ever-shifting sands of religion, philosophy and science, falsely called truth and wisdom, built upon the corrupt knowledge of man and the evil one, all of which shall burn in the Day.

Thus says He, who is and was and is to come… Here is wisdom, true understanding: I AM. And you are in life because of Me. And all that is, even all these worlds to every star you see in the heavens, was made according to the wisdom of The Father, brought forth and established through The Son, by whom all things consist.

For I am and have always been The Way and The Life, The Salvation of God, the Only Truth from which all understanding flows…

YahuShua HaMashiach, whose name is one with The Father; Even as I am in The Father, and The Father is in Me… I AM – YahuShua – YaHuWaH

<= V6/11     @ VOLUME 6     V6/13 =>

Original => WISDOM

<= V6/11     @ VOLUME 6     V6/13 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Verborgene Schätze in den Feldern der ersten Ernte ❤️ Hidden Treasures in the Fields of the first Harvest

<= V6/09     @ VOLUME 6     V6/11 =>

V6/10

2010-03-26 VERBORGENE SCHAETZE IN DEN FELDERN DER ERSTEN ERNTE-Der Herr erlaeutert-TROMPETEN RUF GOTTES 2010-03-26 HIDDEN TREASURES IN THE FIELDS OF THE FIRST HARVEST The Lord explains TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ich bin der gute Hirte
=> Die Ernte ist getrennt
=> Füttert Meine Schafe & Ignoriert…
=> Trennung & Absonderung
=> Risse im Fundament des Ist-Zustand
=> Ärgernisse müssen kommen
=> Warnung des Herrn an Alle, die…
=> Liebe ohne Bedingung
=> Einladung zum Hochzeitsmahl
Related Messages…
=> I am the good Shepherd
=> The Harvest is separated
=> Feed My Sheep & Ignore the Scoffer
=> Separation
=> Cracks in the Foundation of the…
=> Offenses must come
=> The Lord’s Warning to All, who…
=> Love without Condition
=> Invitation to the Wedding Supper

flagge de  Verborgene Schätze in den Feldern der ersten Ernte

VERBORGENE SCHÄTZE in den Feldern der ERSTEN ERNTE

3/26/10 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für die Söhne Des Herrn und für all Jene, welche Ohren haben die hören

Meine Söhne, vertraut in Meine Wege und schaut nicht auf eure Eigenen… Gehorcht nur mit ganzem Vertrauen, aufgrund dieser Liebe, die wir teilen.

Ich habe viele verborgene Schätze… Darin hat Mein Diener gut gesprochen. Hört auf ihn, denn dies ist Weisheit im Dienst. Gerade jetzt ist dies Mein Wille für euch…

Denn Ich sende euch hinaus, um die Wenigen zu suchen, damit Ich sie segnen kann durch euch. Es sind nicht Viele, für welche ihr hinausgesandt seid an diesem Tag, sondern für die Wenigen.

Deshalb werde Ich bis zu jenem Tag vor euch sprechen, auch über Meinen Willen, welcher Beides ist… einfach und klar und auch über die Weisheit darin… Geht zur Schule in eurer Nähe. Geht in jedes Gebäude, das euch offen steht und sucht die Orte, wo ihr Mein Wort aufhängen könnt. Seid aufmerksam und lest die Vorschriften und handelt danach… Brecht nicht die Regeln, noch missachtet die Richtlinien. Denn wenn ihr das tut, was erlaubt ist, wird es dort bleiben für den Vorbeikommenden; und das was entfernt wird aufgrund eines Verstosses, dient Niemandem, da es komplett entfernt wird.

Denn auf die gleiche Weise, wie Ich euch hinaussende um Meine Schätze zu suchen, so rufe Ich auch Meinen Schafen zu, das Geschenk ausfindig zu machen, das ihr für sie hinterlassen habt… Ich bin Der Gute Hirte… Und Ich habe niemals aufgehört Meine Herde zu hüten.

Also tut, wie Ich euch befehle und fügt nichts dazu, noch nehmt etwas weg und seid wachsam und aufmerksam, während ihr dies tut. Hält nach Jenen Ausschau, die Ich zu euch sende, während ihr noch unterwegs seid, denn neben euch sind Viele Schätze und etliche werden bald Mein sein. Ihr werdet sie nicht Alle finden an diesem Tag, noch ist es möglich, euch zu jedem Einzelnen zu führen. Vielmehr bin Ich es, der ihnen zuruft, ihre Herzen Mir zuzudrehen und Ich bin es auch, der ihnen Augen schenkt, die sehen und es beachten… Ja Ich werde sie zu diesem Wort hinziehen.

Deshalb geht hinaus mit Freude auf euren Gesichtern, mit Eifrigkeit in euren Herzen und sprecht freudig… Teilt Meine Gaben und hinterlasst sie auch für den Vorbeigehenden, ja für Viele, die Ich rufe… Auch für den Spötter, damit sie es auch sehen und ablehnen können. Dann, wenn ihr das getan habt, geht und tut, was ihr wollt und was ihr wünscht… Seht, Ich gehe mit euch und noch Einige mehr werden euren Weg kreuzen, um dadurch gesegnet zu werden. Deshalb beobachtet und seid bereit, denn Ich bin mit euch. Und Jene, mit denen ihr sprechen sollt, werden vor euch sein und über ihnen wird ein Licht leuchten. Doch versteht dies… Es ist nicht Mein Wille, dass Jeder, den ihr trefft, zufrieden und dankbar weiterzieht…

Ich bin Der Herr… Und Meine Worte, ob sanft oder hart, sollen immer überzeugen. Lasst alle Dinge getrennt werden, angefangen mit den Herzen der Menschen… Lasst sie wählen und ihre Entscheidung treffen. Lasst die erste Ernte abgesondert sein, vorbereitet und genommen. Und zum Rest… Lasst sie zurück gelassen und in den Ofen geworfen sein, um geläutert zu werden, sieben Tage lang.

Denn ihr seid zum Überbleibsel gesandt und nicht zu Allen… Ihr seid gesandt, um die erste Ernte zu vervollständigen, nicht um sie einzubringen. Das Evangelium wird gegenwärtig in der ganzen Welt gepredigt und ist leicht zugänglich, genauso wie Mein Geist ausgegossen ist.

Deshalb wurden Viele erwählt und Jene, die gerufen sind, haben gelauscht… Und das, was vollbracht werden muss durch Mein Wort in diesen Briefen, wird ausgeführt sein…

Um das, was warm ist, zu einer Flamme werden zu lassen… Während es Andere dazu veranlasst, empört und verärgert zu werden und sogar kalt… Eine Verhärtung ihrer Herzen gegen die Absicht Des Herrn, eine Ablehnung Meines Wortes, es sogar zurückweisend. So wird der Glaube Vieler offenbart sein, welcher Art er ist… Ihre Herzen offengelegt vor Mir… Und mit ihrem Mund bezeugen sie das Gleiche, als Zeuge gegen sich selbst.

<= 9. ZEUGEN Für MEINEN NAMEN Und MEINE HERRLICHKEIT – Trompeter…
@ VOLUME 6
=> 11. AUSGEGOSSEN

flagge en  Hidden Treasures in the Fields of the First Harvest

Hidden Treasures in the Fields of the First Harvest

3/26/10 From YahuShua HaMashiach, Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For The Lord’s Sons, and For All Those Who Have Ears to Hear

My sons, trust in My ways, and look not to your own… Obey only, with all trust, because of that love we share.

I have many hidden treasures… In this much My servant has spoken well. Listen to him, for this is wisdom in service. Even at present, this is My will for you…

For I send you out, to seek the few, that I may bless them by you.
It is not the many, for which you are sent out this day, but the few.

Therefore, I shall speak to this day before you, even of My will, which is both simple and plain, also to the wisdom thereof: Go to the college next to you, and go into every building that is open to you, and seek out a place to display My Word. Be attentive and read the writing thereof, to honor it… Break not the rules, nor disobey the guidelines. For that done, which is acceptable, will remain for the next passerby; and that removed, due to a violation, profits no one, and will be removed throughout.

For in the same way I send you out seeking My treasure,
So also do I call to My sheep, to seek out the gift which you have left for them…

I am The Good Shepherd…
And I have never ceased from shepherding My flock.

So then, do as I command you, and add not to it nor take from it, and be watchful and alert while doing so. Watch for those I send to you while you are yet walking, for next to you there are many treasures, and several who shall soon be Mine. You will not find them all this day, neither are you able to be led to each and every one. Rather, it is I who shall call them out and turn their hearts to Me, and give them an eye to look and to notice… Even I shall draw them to this Word.

Therefore, go with joy on your faces, with eagerness in your hearts, and with rejoicing in your speech… And share My gifts, leaving them also for the passerby, even as many as I call… Even for the scoffer, so they may also look upon it to reject it. Then, when it is accomplished, go and do as you will and that which you desire… Lo, I am going with you, and yet a few more shall cross your path to be blessed in it. Therefore, watch and be ready, for I am with you. And those, with whom you shall speak, shall be set before you, and upon them a light will shine. Yet understand this: It is not My will, that each one you meet leave contented and thankful…

For I am The Lord…
And My words, whether soft or hard, shall always convict.

Let all things be separated, starting with the hearts of men…
Let them choose and make their decision.

Let the first harvest be separated, prepared, and taken.

And to the rest… Let it be left,
And cast into the furnace to be burned, even seven days.

For you are sent to the remnant of these, not the whole… You are sent to complete the harvest, not to bring it in. For the Gospel, at present, is being preached in the whole world and is readily available, even as My Spirit is poured out.

Therefore, many have been chosen…
And those, called, have harkened…
And that, which is to be accomplished
through My Word in these Letters, is being done…

To make the warm into a flame…

While causing others to grow indignant, even cold…
A hardening of their hearts against The Lord’s purpose,
A refusal of My Word, even to reject it.

Thus the faith of many shall be exposed for what sort it is…
Laying their hearts open before Me…

And with their mouths they testify of the same,
As a witness against themselves.

<= V6/09     @ VOLUME 6     V6/11 =>

Original => HIDDEN TREASURES

<= V6/09     @ VOLUME 6     V6/11 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

ICH RUFE EUCH HERAUS ❤️ I AM CALLING YOU OUT

<= V6/28     @ VOLUME 6     VOLUME 7 =>

V6/29

Der Herr sagt-Ich rufe euch heraus aus der Welt-Trompetenruf Gottes The Lord says-I am calling you out of the World-Trumpet Call of God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Das Grosse Abendmahl
=> Gefangene der Welt
=> Entkommt dem Dieb dieser Welt
=> Gefangene Kinder in den Kirchen
=> Kommt heraus aus den Religionen
=> Kommt heraus aus den Kirchen
=> Entkommt ins Haus des Vaters
=> Rennt aus dem Wald & Lasst los
=> Mein Wort ist Feuer
=> Der Letzte Stoss dieser Trompete
=> Ruhm der Menschen muss sterben
=> Verfinsterte Gesichter
=> Umarmt den Eckstein
=> Der Weg – Die Wahrheit – Das Leben
=> Dies ist der Tisch des Meister’s
=> Trage viel Frucht in dem Geliebten
=> Der Glaube ohne Werke ist tot
=> Reiner & Unverdorbener Glaube
=> Liebesbrief an die Zurückgelassenen
=> Da ist nur noch sehr wenig Zeit
Related Messages…
=> The Great Supper
=> Captives of the World
=> Escape the Thief of this World
=> Captive Children in the Churches
=> Come out of Religion
=> Come out of the Churches
=> Escapte into the Father’s House
=> Run from the Forest & Let go
=> My Word is Fire
=> The Final Blast of this Trumpet
=> The Glory of Men must die
=> Darkness of Faces
=> Embrace the Cornerstone
=> The Way – The Truth – The Life
=> This is the Master’s Table
=> Bear much Fruit in the Beloved
=> Faith without Works is dead
=> Pure & Undefiled Faith
=> Loveletter to the Left Behind
=> There is only very little Time

flagge de  ICH RUFE EUCH HERAUS

ICH RUFE EUCH HERAUS

8/19/10 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn Gesprochen zu Timothy während einer Online Versammlung, für all Jene, die Ohren haben und hören…

Kleine Herde und ihr, die Kleinen Meiner Herde, hört Meine Worte und schenkt Meiner Rede Beachtung, denn das sagt Der Herr…
Geliebte, trinkt tief aus Meinem Becher und seid angefüllt, damit ihr Die Liebende Barmherzigkeit Gottes erkennen könnt. Schmeckt Meine Tränen, damit ihr verstehen könnt.

Denn das sagt Der Herr euer Gott, Der Heilige, euer Leben…
Geliebte Kinder, Ich rufe euch heraus und aus der Mitte der Welt ziehe Ich euch heraus und schaut, Einige von euch haben den Rat schon befolgt. Ja, Ich rufe euch heraus aus der Mitte eurer Landsleute, aus der Mitte eurer Kameraden und Verwandten und aus der Mitte Aller, die auf der Erde wohnen… Damit ihr getrennt und abgesondert seid in Wahrheit, ein bescheidenes Volk, welches auf Den Herrn wartet mit Freude und Zittern, eine Flamme, ein Licht, eine Leuchte, welche inmitten des dicken Nebels und der aufkommenden Dunkelheit leuchtet, bis Ich komme. Doch Mein Volk kommt nicht heraus, noch ist es gewillt, abgesondert zu bleiben. Denn sie hassen das Zusammensein mit den Bösewichten nicht und am Tisch der Gottlosen sitzen sie ganz entspannt. Sogar in dieser kleinen Herde gibt es Solche, die unverändert bleiben, sie halten ihren Becher und seufzen.

Geliebte, Der Herr euer Gott hat euch Den Weg gezeigt! Ich habe diese Lampe vor euren Füssen bereitet, damit ihr in der Dunkelheit nicht stolpert und in eine Grube fällt! Denn die Dunkelheit sinkt herab, dicke Dunkelheit zieht auf und ist dabei, die ganze Erde zu bedecken! Doch in Meinem Erbarmen habe Ich eine Leuchte aufgestellt in die Mitte dieses hoffnungslosen Landes, ein Licht, welches bis ans Ende der Erde reichen wird. Seht, Ich habe für Mich eine silbrige Trompete geschmiedet und in die Hände Meines Wächters platziert. Denn die Flammen der Menschen flackern und sind dabei auszugehen; und die Winde der Verführung lassen nicht nach, im Gegenteil, sie haben überall auf der Erde massiv zugenommen. Und wie einfach Mein Volk in die Irre geführt wird, wie schnell es jedem Wind der Lehren Beachtung schenkt, jeder falschen Erwartung und arroganten Mutmassung, Mein Volk wird laufend weggeführt! Denn Keiner hat wirklich erkannt, noch ist er dazu in der Lage! Alle drehen sich weg in ihren Herzen und in ihrem Geist sind sie schon entfernt.

Meine Geliebten entfernen sich von Mir,
Sie klammern sich an die Brust eines Anderen,
Denn den Weg Des Herrn haben sie nicht gekannt!…

Deshalb fliessen Meine Tränen herunter
und Mein Gesicht ist ganz nass vor Kummer!…

Denn Ich habe nach Meinen Geliebten gerufen, doch Ich höre keine Antwort!… Ich habe Meine Stimme erhoben und zu Meinem Volk gesprochen. Doch wer ist herausgekommen, um Mich zu treffen?! In Meinem Eifer habe Ich Meine Arme ausgestreckt, um sie zu versammeln, doch Wenige haben sich vor Der Stiftshütte versammelt…

Wenige haben dem Ruf dieser Trompete Beachtung geschenkt!

Denn da sind Viele, die behaupten, Mir zu dienen, da gibt es Viele, die sagen, dass sie Meine Diener sind, eine grosse Völkerschar, welche den Anspruch erhebt, Mein Volk zu sein und doch nicht Mein Volk sind. Denn sie beachten weder Gerechtigkeit noch streben sie danach, das Richtige zu tun! Denn Ich habe sicherlich über sie geblickt, Ich habe Meinen Blick auf sie gerichtet, auf Alle, die Meinen Namen anrufen, Ich habe sie durchsucht und bin durch ihre Reihen geschritten. Ich kenne die Gedanken Meines Volkes und die Herzen Meiner Auserwählten sind Mir bekannt. Denn Ich bin ein Gott, der ganz nahe ist… Doch Ich werde Mein Volk reinigen und Meine Auserwählten absondern, Ich werde sicherlich sieben und die Menschen trennen. Ich werde eine grosse Spaltung verursachen auf der ganzen Erde! Denn Ich bin Der Herr.

Deshalb sagt Der Herr…
Ich rufe Meinen Geliebten zu, Allen, die Ohren haben und hören, Ich rufe euch, trennt euch von dieser Welt in Gedanken und Taten, wodurch ihr eure Liebe zu Mir offenbart, in Allem was ihr sagt und tut, damit eure Liebe zu Mir für alle sichtbar ist. Am Sabbat in Mir zu ruhen und von Meinem Segen zu empfangen, Meine Heiligen Tage zu ehren und euch daran zu erinnern, damit ihr verstehen könnt. Haltet fest am Heiligen Bund und entfernt euch nicht mehr länger von dem Wort in Meinem Gebot.

Doch unter euch sehe Ich Jene, die ihre Füsse nicht davon abhalten, ihren eigenen Vergnügungen nachzugehen am Sabbat, dem Tag, welchen Ich für euch gemacht habe und euch dazu aufgefordert, dass ihr euch daran erinnert und ihn Heilig haltet… Geliebte, habe Ich den siebten Tag nicht von Anfang an geheiligt?! Habe Ich nicht das Gebot geschrieben mit Meinem eigenen Finger und es zu einem immerwährenden Bund gemacht?! Doch die Kirchen geben Meine Gebote auf und ehren Meine Anordnungen nicht mehr. Auch in dieser kleinen Herde gibt es Jene, deren Glaube zu schwinden beginnt, Jene, die sich von Meinen Wegen entfernen und am Sabbat arbeiten, Jene, die ihren eigenen Willen tun an Meinen Heiligen Tagen… Doch Diese, welche Meine Sabbate vergessen, haben offen gezeigt, wer Erster ist in ihrem Leben. Lasst Diese gehen. Ja mit vielen Tränen befehle Ich euch, euch von Meinem Tisch zu entfernen, sagt Der Herr, damit ihr euren eigenen Weg gehen könnt.

Das sagt Der Herr…
Meinem Volk mangelt es an Wissen und sie verstehen nicht; Meine Geliebten verschliessen ihre Augen und erkennen nicht, ihre Ohren sind dumpf und sie haben vergessen, wie es geht, Mich zu hören. Sie drehen sich weg von dem, was dringend nötig wäre und sie wählen nicht das, was richtig ist… Seht, in ein gesprungenes Rohr haben sie ihr Vertrauen gesetzt, sie halten sich an einem Weg fest, der nicht gut ist. Deshalb wird ihr Weg vor ihnen auseinander fallen, ihr Rohr soll brechen und sie sollen stolpern, sie werden sicherlich fallen und das Herz dieser Menschen wird durchbohrt sein. Deshalb sind Meine Augen voller Tränen, Mein Herz schwer vor Kummer! Denn der Schrei des Kummers und der Trauer wird zur Mittagszeit ertönen; ein grosses Heulen wird hervorbrechen auf der ganzen Erde! Denn die Wunde dieser Menschen ist ernst, ihre Bedrängnis extrem stark.

Doch wer soll für sie sprechen am Tag der Katastrophe?!
Wer soll ihre Wunden verbinden?!…

Denn sie haben alle heilenden Medikamente zurückgewiesen
und sich weggedreht von dem Heilmittel;
Jene, welchen sie gefolgt sind, haben sie im Stich gelassen,
Und deren Verbündete machen sie nicht ausfindig…

Auch der Aufrechte unter ihnen wird fallen,
denn die Erhöhten sollen erniedrigt werden,
Und die Augen des Hochmütigen sollen gedemütigt werden,
Wenn der Herr euer Gott kommt und die Erde mächtig geschüttelt wird!…

Denn so wie es geschrieben steht…
Der Tag Des Herrn der Heerscharen wird über Alle kommen,
Stolze und Hochmütige, über alles Hohe und Erhabene,
Und es wird alles erniedrigt werden!

Denn das sagt Der Herr euer Gott…
Ich habe definitiv Mein Gesicht gegen die Generation Meines Zorns gerichtet! Denn die Menschen haben Lügen zu ihrem Zuhause gemacht und hinter Unwahrheiten haben sie versucht, sich zu verbergen! Schaut, sie haben einen Bund mit dem Tod geschlossen und mit dem Grab sind sie in Übereinkunft!… Doch es soll nicht so bleiben! Sagt Der Herr. Denn Ich bin Er, der in Gerechtigkeit spricht und ermächtigt ist, zu erretten! Denn in der Mitte des grossen Unheils kann Ich hören und auch inmitten der schrecklichen Strafe ist Mein Arm in der Lage zu erretten. Ich werde auch einen grossen Rest herausrufen!

Deshalb sagt Der Herr zu Seiner kleinen Herde und zu all Jenen, welche Ohren haben und hören… Ich rufe euch zum Nachdenken auf, kleine Herde, denkt intensiv darüber nach und schaut jetzt mit einem grösseren Weitblick. Denn Ich habe euch gesegnet auf eine Weise, die nur Wenigen zuteil wird und wie es noch Niemand erlebt hat, seit der Zeit, wo Meine Apostel mit Mir in Israel gewandelt sind.

Tatsächlich habe Ich Meinen Mund geöffnet und zu dieser Generation gesprochen durch Meine Propheten, Ich habe Geheimnisse offenbart und Meine Pläne bekannt gemacht, denn Ich ändere nicht, sagt Der Herr… Seht, Mein Weg ist vor Mir bereitet, genau so wie Ich all diese krummen Wege begradige!

Doch wer hat wirklich darüber nachgedacht und wer ist in der Lage zu begreifen? Denn es gibt Keine, welche es realisieren und Keine, die es erkennen. Denn Mein Volk geht schlafend umher, so wie Jemand, der gefangen ist in einem Traum, unfähig zu erkennen, ob er wach ist oder schläft… Mein Volk ist dumpf, sie sind schläfrig, doch Ich werde sie sicherlich aufwecken! Schaut, Ich werde die Herzen Meines Volkes dazu bringen, einen Schlag auszusetzen und die Herzen der ganzen Völkerscharen sollen in ihrer Brust beben!

Denn das sagt Der Herr euer Gott…
Wie Mein alter Prophet, zu welchem Ich sagte… “Geh hinaus und stehe auf dem Berg vor Dem Herrn”… so habe Ich Meine Geliebten herausgerufen aus der Mitte dieser sündigen Generation, so werde Ich einen Rest herausrufen aus der Mitte dicker Dunkelheit, aus der Mitte dicker Wolken und Dunkelheit! Denn Der Herr euer Gott wird durchgehen und ein grosser und schrecklicher Sturm wird in die Berge getragen und er wird die Felsen in Stücke brechen! Die Erde wird heftig geschüttelt werden und Feuer wird das Gesicht der ganzen Erde versengen!… Deshalb, wehe zu Diesen, welche Meinen Worten keine Beachtung schenken und über diese Trompete lästern! Wehe zu Jenen, welche sich von Meiner Stimme entfernen und ihre Ohren verschliessen gegenüber den stillen Äusserungen Meines Geistes!

WEHE AN ALLE, WELCHE ES ABLEHNEN HERAUS ZU KOMMEN!
Oh Meine Geliebten, liebt ihr Mich nicht?!

Wie kommt es, dass ihr keinen Gefallen findet an Meinen Sabbaten und eure Gesichter abwendet von Meinen Heiligen Tagen?… Geliebte, Ich bin mit euch verheiratet! Ihr seid der Wunsch Meines Herzens! Habe Ich nicht euren Weg für euch bereitet, damit ihr zu Mir kommen könnt?! Habe Ich nicht einen Ort für euch bereitet, damit ihr mit Mir sein könnt wo Ich bin?! Doch wenn Ich über euch blicke, sehe Ich nur lauwarme Kinder, ein schwaches Licht, eine Lampe, deren Öl ausgegangen ist, eine Blume auf dem Feld, die in Kürze verwelkt ist.

Denn in eurer Jugend habe Ich euch gekannt,
Als ihr aus dem Mutterleib gekommen seid, wart ihr Mein,
Und in euren jungen Jahren habt ihr euch an Mich erinnert
und Mein Gesicht gekannt…

Doch jetzt Meine Geliebten versteckt ihr euer Gesicht vor Mir,
Unter der Dunkelheit des Schleiers ist euer Antlitz verborgen;
Denn euer Herz ist weit entfernt und den Weg Des Herrn habt ihr vergessen…

Wenn Ich in eure Augen schaue, sehe Ich nichts von Mir,
Meine Herrlichkeit ist gestorben… Die Schönen sind alle weggegangen…
Dunkelheit deckt die Erde zu.

Wie lange soll Mein Volk Mich behandeln wie Einen, der weit weg steht, als Einer, der im Aussenzimmer warten muss, bis Er gerufen wird? Wie sollen denn die Schläfrigen Meine Stimme hören?! Wie soll die Hand der Schwachen Meinen Saum berühren?! Geliebte, ihr habt eure Erkenntnis verloren, doch ihr seid es euch nicht bewusst! Eure Füsse sind umzingelt von Dornen und Gestrüpp, doch ihr habt keine Anstrengung unternommen, diese zu lösen und zu entfernen! Doch wer kann den Tag Des Herrn aushalten?! Wer ist in der Lage am Tag des Urteils zu bestehen?! Wer auf dieser ganzen Erde kann diesen feurigen Ofen unbeschadet durchschreiten?!

Hört jetzt das Wort Des Herrn, kleine Herde. Spitzt eure Ohren und lauscht, Alle, die Seinen Namen anrufen, denn der Mund Des Herrn eures Gottes hat gesprochen… Schaut, da kommt in Kürze ein Tag und eine Stunde, welche Keiner kennt, in welcher Ich euch zurufen werde, damit aufzuhören, was ihr gerade tut, damit ihr kommen könnt, um Mich zu ehren. Ich werde euch zurufen, diesen Tag zu heiligen, und ihr sollt keine Arbeit verrichten und es soll für euch ein Sabbat sein… Und schaut, es soll auch ein zweites Mal erfüllt sein. An diesem Tag werde Ich euch durch Meine Propheten zurufen und ihr werdet herauskommen und Mich ehren, Jeder in seinem eigenen Haus, abgesondert mit euren Lieben. Und in jedem Haushalt wird es entschieden werden, es wird sicherlich offenbar sein… Wer von euch Mich mehr liebt als sie, mehr als sich selbst, mehr als diese Welt. Doch Jene, die scheitern zu Mir zu kommen ohne Bedingungen, auch all Diese, welche sich weigern herauszukommen, deren Ohren sollen dumpf werden und sie sollen unfähig sein zu hören und sie werden nicht entkommen.

Ich bin Der Herr und dies ist Mein Wille…
Denn Alle, deren Flamme heiss brennt und deren Liebe leidenschaftlich für Mich entflammt ist, zeigen ihre Liebe jetzt offen für Mich. Und Jene, die weder kalt noch heiss sind, entfernen sich von Mir, bis die Zeit gekommen und erfüllt ist, wo durch grosse Not deren Flamme angefacht und zu einem grossen Feuer wird, den Vorbeigehenden in die Augen leuchtend, inmitten der kalten Nacht… Ein warmes Feuer, welches Andere zu sich zieht, auch all Jene, welche sich zu wärmen versuchen dadurch; doch gleichzeitig Andere versengend, sogar bis zum Punkt des Todes für all Jene, die versucht haben, es zu zerstören.

Denn Ich durchsuche die Herzen, sagt Der Herr, Ich allein kenne den Geist. Die Gedanken Meiner Geliebten sind Mir bekannt und die Pläne aller Boshaften sind nicht verborgen vor Mir. Seht, Ich schaue auf die innersten Gedanken, Ich kenne jede versteckte Absicht. Denn Ich bin Der Herr, Er, der Licht von Dunkelheit trennt; von Anfang an bin Ich Er, der es geformt hat und es ins Licht brachte. Denn Heuchelei wird niemals ein Diener Des Herrn sein, noch ist die Welt ein Gewand, welches Meine Auserwählten tragen werden.

Geliebte, zieht euch nackt aus, verwerft diese schmutzigen Kleider!
Wascht euch und macht euch rein!…

Dreht euch weg von dieser Welt und kommt zu Mir!
Ja, legt euch selbst auf den Altar,
Und werdet ein lebendiges Opfer für Den Herrn!…

Die Pflanzung Des Herrn,
eine erfreuliche Pflanze in der Mitte Meines Weinberges…
Meine Schönen eingepfropft!

Doch Meine Geliebten werden gefangen gehalten und versuchen nicht zu fliehen. Jene innerhalb der Kirchen der Menschen sagen tatsächlich… “Wir sind erlöst!” Doch sie sind nicht erlöst, denn sie haben kein Wissen, noch werden sie Korrektur empfangen, sie klammern sich an einen falschen Weg und ehren ein Götzenbild, sie sind angeschlagen und verletzt, doch sie kommen nicht zu Mir, damit Ich sie heilen könnte!… Schaut, sie sind wie ein flinkes Dromedar, das hin und her rennt in der Wüste. Wer kann es kontrollieren, wenn es hitzig ist? Tatsächlich erscheint Mein Volk fügsam, doch es kann nicht gezähmt werden, noch wird es ruhig sitzen! Meine Kinder sind stur und werden nichts ablegen, sie lehnen es ab, gebrochen zu werden.

Sie sind Fremde, ja, sie sind Fremde und gehen Fremden nach! Sie lieben die Stimmen der Fremden und umarmen fremde Lehren! Sie klammern sich an fremde Traditionen und praktizieren Abscheulichkeiten in Meinem Namen, denn sie haben Mich nicht gekannt! Sagt Der Herr… Wie lange noch sollen Meine Geliebten durch öde Orte wandern?! Wie lange sollen sie noch die fruchtbaren Felder kahl fressen und die lebendigen Wasserquellen verschmutzen?! Die Unschuldigen werden zerstört und die Erde ist aufgegeben! Die Städte der Menschen sind ein Nest für jeden verdorbenen und abscheulichen Vogel, ein Nest, erfüllt von allerlei Bösem, grosse Sündhaftigkeit wohnt dort!

Deshalb wird die Erde sich gegen die Menschensöhne erheben und die Natur soll hervorbrechen und in ihrer Wut gegen sie kämpfen, bis Alle auf der Erde erschöpft sind und das Herz dieser Menschen gebrochen ist… Ein tiefer und weiter Riss! Die Erde wird von unten beben und grollen, die Städte werden auseinanderbrechen und die Türme werden umstürzen und der Ruhm der Menschen wird massiv erniedrigt werden!… Schaut, das Blut der Getöteten wird aus dem Boden herausrufen und an das Blut der Unschuldigen wird man sich erinnern, wenn Der Herr euer Gott die Erde in Plagen und Hungersnöte stürzt und die Wasser in Blut verwandelt werden! Denn die Generation des Zornes Gottes soll erschüttert werden, die Generation Seiner Wut soll gebrochen werden ohne Hände! Seht, der Sturm ist schon über euren Köpfen, der Wirbelwind bricht hervor aus der Mitte der Wolken! SUCHT UNTERSCHLUPF! Denn die Hand Des Herrn ist gegen die Menschensöhne gerichtet und der Arm Des Herrn ist gegen die Einwohner der Erde ausgestreckt!

Deshalb sagt Der Herr…
Geliebte, Ich habe nachdrücklich zu euch gesprochen und mit einer kräftigen Stimme habe Ich die Kontroverse Des Herrn verkündet; mit einer Vielzahl an Worten und unendlichem Erbarmen habe Ich gesprochen und werde auch weiterhin sprechen. Denn Ich bin Der Herr, Ich ändere nicht; Ich tue was richtig ist, Ich allein weiss, was am Nötigsten ist. Aus diesem Grund habe Ich zu einer richtigen Herzenseinstellung Meiner Diener aufgerufen und Ich verlange von Meinem Volk, dass es in Meinen Wegen wandelt ohne Vorbehalt, doch keine reinen Werke folgen. Ja, Ich habe nach Werken gerufen, welche sich für einen Diener Des Herrn ziemen, doch die Werke Meiner Jünger dauern nur für einen Augenblick und dann entfernen sie sich schnell wieder…

Werke getan aus reiner Verpflichtung, Werke ohne Vertrauen, fruchtlose Bemühungen ausgeführt aufgrund von Heuchelei, in einer nutzlosen Anstrengung, die Türe offen zu halten! Denn Mein Volk hat Mich nie gekannt, noch haben sie Liebe zu Gott in ihren Herzen, die eigene Sicherheit ist ihre einzige Sorge!… GELIEBTE WACHT AUF! Wacht auf aus eurem Schlummer! Weckt eure Herzen für die Würde von Oben! Umarmt die ganze Offenbarung dessen, WER ICH BIN und von Allem, was Ich getan habe! Denn das Wort Des Herrn fliesst wie Wasser, Meine Liebe fliesst rein! Deshalb umarmt Meine Worte und empfangt von Meiner Liebe, dass sie aus Meinem Herz durch Eures fliessen kann, damit ihr mit Meinem Geist angefüllt werdet bis hin zum Tragen vieler Früchte in dem Geliebten!

Deshalb hört und versteht, empfangt dieses Wort und schreibt diese Weisheit in eure Herzen, denn in diesen Worten ruht alles Leben, alles Wissen und alle Wahrheit, sogar alle Dinge beruhen darauf…

ICH BIN DER WEG, DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN!

Und dies ist reine, unbefleckte Liebe, die einzige Art, durch welche das Gesetz Des Vaters erfüllt werden kann… Ihr sollt Den Herrn Euren Gott lieben mit eurem GANZEN Herzen, mit eurem GANZEN Geist, mit eurer GANZEN Seele und mit eurer GANZEN Kraft und ja, Geliebte, ihr sollt euer Nächstes lieben wie euch selbst. Denn dies ist, in Mir zu wandeln, dies ist in Mir zu bleiben, die einzig wahre Religion, in welcher Leben ist. Denn abgesehen davon gibt es nur Feindschaft und Rebellion gegen Gott, die Wege der Welt und des Bösen, Dunkelheit in den Gesichtern, welche viel Schmerz und Tod hervorbringt, ein Vielfaches an Tränen und grosse Probleme und Sorgen.

Es ist höchste Zeit, dass Meine Diener lernen, in Meiner Kraft zu wandeln, denn der Tag ist weit fortgeschritten. Es ist Zeit für Jene, welche Ich sende, innig aus Meinem Becher zu trinken und Meinen Geist vollständig zu empfangen, damit Meine Gnade sie zudecken möge, während sie Mir Meinen Weg ebnen. Lasst alle Anderen wegfallen, lasst den Eigensinnigen weggehen und den Lauwarmen zur Seite weichen, bis das, was am Anfang gepflanzt wurde, Wurzeln schlägt und das was in trockenen und rissigen Boden gesät wurde, noch einmal gewässert wird. Denn Ich komme rasch und Ich werde sicherlich hinaus rufen und die Ersten von Vielen werden von diesem Ort entrückt werden! Schaut, Ich werde Meine Herrlichkeit offenbaren und die Macht Meiner Stärke und das Wort Des Herrn wird für sich sprechen! Verwüstungen sollen andauern bis zur Vollendung und die verborgenen Schätze werden aus dem Boden auftauchen! Wie nach dem Trauben lesen oder als Korn zurückgelassen durch den Erntenden, so werde Ich das Überbleibsel sammeln am Tag des Kummers und des aussichtslosen Leides!

Denn Ich bin Der Herr…
Ich weiss was am Nötigsten ist, Ich allein mache was richtig ist…

Wenn Ich auch plage, Ich werde auch heilen…
Und auch wenn Ich Menschen schlage in Meinem Zorn,
Ich werde auch ihre Wunden verbinden…

Schaut, Ich werde alle Königreiche der Menschen völlig ruinieren
und die Oberfläche der gesamten Erde verwüsten…
Denn ICH BIN ER, welcher die neuen Himmel und eine neue Erde machen wird,
auf welcher Gerechtigkeit fliessen wird wie Wasser
und wie ein nie versiegender Strom…

Denn wie Ich es gesprochen habe, so werde Ich sprechen,
wie Ich bin, so werde Ich sein…

Sagt Der König der Macht und Herrlichkeit, Der Einzige Herr der Heerscharen,
Der Heilige von Israel.

Anhang zum besseren Verständnis…
Das sagt Der Herr… Oh Geliebte, wie rasch Einige von euch sich nach aussen wenden, um nach dem Sinn zu suchen, wenn die Antwort in euch verbleibt… Eine Liebe, Ein Weg, Eine Wahrheit, Ein Leben, Eine vollkommene Leidenschaft, die einzige Art, durch welche ihr entkommen könnt.

Geliebte, wo Ich bin, folgen Meine Werke und sie sind klar ersichtlich, denn alle guten Dinge kommen von Mir. Und das, was den Anschein von Güte hat, doch nicht aus Liebe getan wurde, ist nicht von Mir… Sie sind eine Lüge, tote Werke ausgeführt in Heuchelei, durch welche man versucht, Andere zu beeindrucken, um Lob von Menschen zu erhalten und Bestätigung unter den Kameraden, wenn man sich in Wahrheit nur selbst täuscht, indem man eine Wunde zudeckt, welche ungeheilt bleibt, genau die gleiche Wunde, welche Ich empfangen habe im Haus Meiner Freunde.

<= 28. In GEIST Und In WAHRHEIT
@ VOLUME 6
=> VOLUME 7

flagge en  I AM CALLING YOU OUT

I AM CALLING YOU OUT

8/19/10 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy During an Online Fellowship, For All Those Who Have Ears to Hear

Little flock, and you, the small of My flock, hear My words and give heed to My speech, says The Lord… Beloved, drink deeply from My cup and be filled, that you may know The Loving Mercy of God; taste of My tears, that you may understand.

For thus says The Lord your God, The Holy One, your Life: Beloved children, I am calling you out, and from the midst of this world I am drawing you out; and lo, some of you have given heed already. Yes, even I am calling you out from the midst of your countrymen, from the midst of your peers and kindred, from the midst of all who dwell upon the earth… That you may be separate, that you may be set apart in truth, a lowly people who wait upon The Lord with joy and trembling, a flame, a light, a beacon shining in the midst of thick fog and encroaching darkness, until I come. Yet My people do not come out, nor are they willing to stay separate. For they do not hate the company of evildoers, and at the table of the wicked they sit at ease. Even among this little flock are some who remain unmoved, holding their cup, sighing.

Beloved, The Lord your God has shown you The Way! Even I have provided this lamp for your feet, lest you should stumble in the darkness and fall into a pit! For the darkness descends, thick darkness gathers, and is about to cover the earth! Thus in My mercy I have placed a beacon in the midst of this desolate land, a light which shall reach even to the ends of the earth. Behold, I have forged for Myself a silver trumpet, and placed it in the hand of My watchman. For the flames of the people flicker, and are about to go out; and the winds of deception do not cease, but have only increased by measure in all the earth. And oh how easily My people are led astray, how easily they give heed to every wind of doctrine, to every false expectation and arrogant assumption; they are continually led away! For none have truly discerned, nor are they able! They turn away in their hearts, and within their minds they have departed.

My beloved departs from Me,
She cleaves to the breast of another,
For the way of The Lord she has not known!…
Therefore My tears flow down, and My face is wet with grief!…

For I have called to My well beloved, yet I hear no answer!
I have lifted up My voice to My people, yet who has come out to meet Me?!
In My zeal, I stretched out My arms to gather them together,
Yet few have assembled before The Tent of Meeting…
Few have given heed to the sound of this trumpet!

For there are many who claim to serve Me, there are many who say they are My servants, a great multitude who claim they are My people, yet are not My people; for they do not observe justice, neither do they seek to do what is right! For I have surely looked upon them, I have set My gaze upon all who call upon My name, I have searched and passed through. I know the thoughts of My people, and the hearts of My elect are known to Me. For I am God, very close at hand… Thus I shall purge My people and set apart My elect, I shall surely sift and separate the people; I shall cause a great division in all the earth! For I am The Lord.

Therefore, thus says The Lord…
I call to My beloved, to all who have ears to hear, I call you to depart from this world in thought and in action; to reveal your love for Me by all you say and do, to put your love on open display; to rest in Me on the Sabbath day, and receive of My blessing; to honor My Holy Days, and remember, that you may also understand; to hold fast to the Holy Covenant and no longer depart from the word of My commandment.

Yet among you, I see some who turn not their foot away from doing their own pleasure on the Sabbath Day, the day which I made for you and called you to remember and keep holy… Beloved ones, did I not sanctify the seventh day from the beginning?! Did I not write The Commandment by My own finger, and make it a perpetual covenant?! Yet the churches forsake My Commandments, and do not honor My statutes. Even among this little flock are some whose faith has begun to wane, who depart from My ways and continue to work on the Sabbath, who do their own will on My Holy Days… Thus those who forsake My Sabbaths have revealed who is first; let them depart. Even with many tears I command them to depart My table, says The Lord, that they may go their own way.

Thus says The Lord…
My people lack knowledge and do not understand; My beloved shut their eyes and do not discern; their ears grow dull, and they have forgotten how to listen. They turn from what is most needful, and do not choose what is right… Behold, upon a cracked reed they have placed their trust, they lean heavily upon a way which is not good.

Therefore their way shall crumble before them, their reed shall break; and they shall stumble, they shall surely fall, and the heart of this people shall be pierced. Therefore My eyes are full of tears, My heart is heavy with grief! For the cry of mourning is heard at noonday; great wailing breaks forth in all the earth! For the wound of this people is grievous, their affliction most severe.

Yet who shall plead their cause in the Day of Calamity?!
Who shall bind up their wound?!…

For they have rejected all healing medicines
And turn away from the remedy;
Those they followed have abandoned them,
And their trusted allies do not seek them out…

Thus even the most upright among them shall fall;
For the highly exalted shall be brought low,
And the eyes of the lofty shall be humbled,
When The Lord God comes to shake the earth mightily!…

For as it is written…
The Day of The Lord of Hosts shall come upon everything
Proud and lofty, upon everything high and lifted up,
And it shall be brought low!

For thus says The Lord God…
I have surely set My face against the generation of My wrath! For the people have made lies their refuge, and under falsehood they have endeavored to hide themselves! Behold, they have made a covenant with death, and with the grave they are in agreement!… Yet it shall not stand! Says The Lord. For I am He who speaks in righteousness and am mighty to save! For in the midst of great calamity I hear, and from the midst of terrible judgment My arm is able to deliver, even a great remnant of whom The Lord shall call!

Therefore, thus says The Lord to His little flock and to all those who have ears to hear… I call you to consider, little flock, to consider deeply and now see with greater eyes. For I have blessed you in a way few have regarded, nor have any seen the like since My apostles walked with Me in Israel. Indeed, I have opened My mouth and spoken to this generation through My prophets, I have revealed secrets and made My plans known, for I do not change, says The Lord… Behold, My way is prepared before Me, as I set all these crooked paths straight!

Yet who has truly considered, and who is able to comprehend? For there are none who realize, there are none who understand. For My people walk about as one heavy with sleep, as one caught up in the midst of a dream, unable to perceive whether they are awake or sleeping… My people are dull, they are heavy with sleep, yet I shall surely awaken them! Behold, I shall cause the hearts of My people to skip a beat, and the hearts of the multitude shall thunder in their chests!

For thus says The Lord God…
As My prophet of old, to whom I said, “Go out, and stand on the mountain before The Lord”, so have I called out My beloved from the midst of this wicked generation, so shall I call out the remnant from the midst of thick darkness, from the midst of thick clouds and darkness! For The Lord God shall pass through, and a great and terrible wind shall tear into the mountains and break the rocks in pieces! The earth shall be shaken violently, and fire shall scorch the face of the whole earth!… Therefore, woe to those who do not give heed to My words and mock this trumpet! Woe to those who turn away from My voice and shut their ears to the quiet utterings of My spirit! WOE TO ALL WHO REFUSE TO COME OUT!

Oh My beloved, do you not love Me?! How is it you take no pleasure in My Sabbaths, and turn your face away from My Holy Days?… Beloved, I am married unto you! You are the desire of My heart! Have I not prepared your way before you, that you may come to Me?! Have I not prepared a place for you, that you may be with Me where I am?! Yet when I look upon you, I see only lukewarm children, a dim light, a lamp whose oil is depleted, a flower of the field quickly fading.

For in your youth I knew you,
When you came forth from the womb you were Mine,
And in your early years you remembered Me and knew My face…

Yet now My beloved hides her face from Me,
Under the darkness of the veil her countenance is concealed;
For her heart is far removed, and the way of The Lord she has forgotten…

When I look into her eyes I do not see of Myself,
My glory has departed…
The beautiful ones have all gone away…
Darkness covers the earth.

How long shall My people treat Me as one who is made to stand afar off, as one who must wait in an outer room until called for? How then shall the dull in hearing hear My voice?! How shall the hand of the weak clasp the hem of My robe?!…

Beloved, you have lost your grasp, yet are unaware! Your feet have become entangled amongst briers and thorns, yet you have made no effort to loose them! For who can endure the Day of The Lord?! Who is able to stand in the Day of Judgment?! Who, in all the earth, is able to pass through the fiery furnace unharmed?!

Hear now the word of The Lord, little flock; perk up your ears and listen, all you who call on His name; for the mouth of The Lord your God has spoken: Behold, there is a day coming quickly, a day and hour which remains unknown to you, in which I will call you to stop what you are doing, that you may come and worship Me. I will call you to keep this day holy, and you shall do no work, and it shall be to you a Sabbath… And lo, it shall also be fulfilled a second time, says The Lord. On this day, I will call to you through My prophet, and you will come out and worship Me, each in your own house, set apart, with your beloved set apart. And in each household shall it be decided, it shall surely be revealed: Who among you loves Me more than these, more than themselves, more than this world. Yet those who fail to come to Me, without condition, even all those who refuse to come out, their ears shall grow dull and they shall be unable to hear, neither shall they escape.

For I am The Lord, and this is My will…
That one whose flame burns hot, whose love for Me runs deep, now display their love for Me openly. And that one who is neither cold nor hot depart from Me, until the time comes and is fulfilled, that by great distress their flame is stoked and becomes a great fire, glaring in the eyes of the passerby, shining in the midst of the cold dark night… A warm heat drawing others toward it, even all those who shall seek to be warmed by it; yet at the same time singeing others, even to the point of death, all those who sought to destroy it.

For I search the heart, says The Lord; I alone know the mind. The thoughts of My beloved are known to Me, and the plans of the wicked are not hidden from Me. Behold, I look upon the innermost thoughts, I am aware of every hidden intention. For I am The Lord, He who separated the light from the darkness; from the beginning, I am He who formed it and brought it into the light. Thus pretense is not at all becoming a servant of The Lord, neither is the world a garment which My elect shall wear.

Beloved, strip yourselves naked, cast off these filthy robes!
Wash yourselves, make yourselves clean!…

Turn away from this world, and come to Me!
Yea, lay yourselves upon the altar,
And become a living sacrifice unto The Lord!…

The planting of The Lord,
A pleasant plant set in the midst of My vineyard…
My beautiful ones grafted in!

Yet My beloved are held captive and seek not the way of escape. Indeed, those within the churches of men say, “We are delivered!” Yet they are not delivered, for they have no knowledge, nor will they receive correction; they cleave to a false way and worship a graven image. They are battered and they are bruised, yet they do not come to Me that I may heal them!… Behold, they are like the swift dromedary, who runs to and fro in the desert. Who can control her when she is in heat? Indeed My people appear docile, yet they can not be tamed, neither will they sit still! For My children are stubborn and will not lay down; they refuse to be broken!

They are strangers, yes, they are strangers and go after them! They love the voices of strangers and embrace strange doctrine! They cleave to foreign traditions and practice abomination in MY name, for they have not known Me! Says The Lord… How long shall My beloved wander in desolate places?! How long shall they strip the fruitful field bare and pollute the living springs of water?! The innocent are destroyed, and the earth is forsaken! The cities of men are a harbor for every foul and detestable bird, a nest full of every kind of evil; great wickedness dwells there!

Therefore the earth shall rise up against the sons of men, and nature shall break forth in its fury and fight against them, until all in the earth grow weary and the heart of this people is torn… A rent which is deep, a rent made wide! The earth shall shake and rumble from beneath, the cities shall break apart and the towers shall be toppled, and the glory of man shall be utterly broken down!… Behold, the blood of the slain shall cry out from the ground, and the blood of the innocent shall be remembered, when The Lord God strikes the earth with plague and famine and the waters turn to blood! For the generation of God’s wrath shall be shaken, the generation of His fury shall be broken without hand! Behold, the storm is already overhead, the whirlwind breaks forth from the midst of the clouds! SEEK SHELTER! For the hand of The Lord is turned against the sons of men, and the arm of The Lord is stretched out against the inhabitants of the earth!

Therefore, thus says The Lord…
Beloved, I have spoken to you firmly, and with a stern voice I have declared the controversy of The Lord; with a multitude of words and unending mercy, I have spoken and shall continue to speak. For I am The Lord, I change not; I do what is right, I alone know what is most needful. Thus I have called for a right heart within My servants, and I require My people to walk in My ways without reservation, yet no pure works follow. Yes, I have called for works befitting a servant of The Lord, yet the works of My disciples last only for a moment, then quickly pass away… Works done out of obligation, works without trust, fruitless endeavors performed for the sake of pretense, in a vain effort to keep the door open! For My people have not known Me, neither do they have any love for God in their hearts; self-preservation is their only concern!… BELOVED, AWAKE! Awake from your slumber! Awaken your hearts to The Majesty on High! Embrace the full revelation of WHO I AM, of all I have done! For The Word of The Lord flows like water, My love runs pure! Therefore embrace My words and receive of My love, that it may flow from My heart through yours, that you may be filled with My spirit to the bearing of much fruit in The Beloved!

Therefore hear and understand, receive of this word and write this wisdom in your heart, for upon these words does all life, all knowledge, and all truth rest, even by which all things consist: I AM THE WAY, THE TRUTH, AND THE LIFE! And this is pure undefiled love, the only means by which The Law of The Father may be fulfilled: You shall love The Lord Your God with ALL your heart, with ALL your mind, with ALL your soul, and with ALL your strength; and yes, beloved, you shall love your neighbor as yourself. For this is to walk in Me, this is to abide in Me, the only true religion in which is life. For apart from this is only enmity and rebellion against God, the ways of the world and the evil one, darkness of faces, bringing forth much pain and death, a multitude of tears and heavy sorrows.

It is high time that My servants learn to walk in My strength, for the day is far spent. It is time for those I am sending, to drink deeply from My cup and receive of My spirit fully, that My grace may cover them as they prepare My way before Me. Let all others fall away, let the obstinate depart and the lukewarm pass to the wayside, until that which was planted at the first takes root, and that which was sown in the dry and cracked ground is watered once again. For I am coming quickly, and I shall surely call out, and the first of many shall be gone from this place! Behold, I shall reveal My glory and the power of My strength, and The Word of The Lord shall speak! Desolations shall continue until the consummation, and the hidden treasure shall appear out of the ground! Like gleaning grapes, or as grain left behind by the reapers, so shall I gather the remnant in the day of grief and desperate sorrow!

For I am The Lord;
I know what is most needful, I alone do what is right…

And though I afflict, I will also heal;
And though I strike the people in My wrath,
I will also bind up their wounds…

Behold I shall bring the kingdoms of men to utter ruin,
And make the face of the whole earth desolate;
For I AM HE who shall create new heavens and a new earth,
In which justice shall run down like water
And righteousness like an ever-flowing stream…

For as I have spoken, so shall I speak; as I am, so shall I be…

Says The King of Power and Glory, The Only Lord of Hosts,
The Holy One of Israel.

Addendum…

Thus says The Lord…
O beloved, how quickly some of you turn outwardly to look for meaning, when the answer remains within you… One Love, One Way, One Truth, One Life, One Consuming Passion, the only means by which you shall escape.

Beloved, where I am My works follow and are made plain, for all good things come from Me. And that which has a veneer of goodness, yet did not come forth from love, is not of Me… A lie, dead works performed in pretense, by which one has attempted to impress others, that they might receive praise from men and approval among their peers; when in truth it is only themselves they have deceived, covering over a wound which remains unhealed, even that same wound which I received in the house of My friends.

<= V6/28     @ VOLUME 6     VOLUME 7 =>

Original => I AM CALLING you OUT

<= V6/28     @ VOLUME 6     VOLUME 7 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Trompetet Mein Wort allein… Es ist TONANGEBEND – Trumpet My Word alone… It is FOREMOST

<= V6/24     @ VOLUME 6     V6/26 =>

V6/25

DER HERR SAGT_Trompetet Mein Wort allein - Es ist tonangebend_TROMPETENRUF GOTTES THE LORD SAYS_Trumpet My Word alone_It is foremost_TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO  => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ein treuer Zeuge
=> Mein Wort ist Feuer
=> Bände der Wahrheit
=> Meine kleinen Leuchtkäfer
Related Messages…
=> A faithful Witness
=> My Word is Fire
=> Volumes of Truth
=> My little Fireflies

flagge de  FÜHREND – TONANGEBEND

FÜHREND – TONANGEBEND

7/19/10 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für eine Schwester in Christus und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das Folgende wurde vor Den Herrn getragen, für eine Schwester in Christus.

Sie sagte… “Ich habe darüber nachgedacht, die Seiten Meines Trucks mit etwas wie “Adoption ist die Liebende Alternative” zu bekleben. Ich habe jedoch weder ein “Ja” noch ein “Nein” gehört. Der Grund, warum Ich euch dies frage ist, weil ich nicht von dem entziehen möchte, was schon auf der Heckklappe meines Trucks ist. (Ein Autoaufkleber mit der Trumpet Call Webseite)

Das sagt Der Herr…
Betreffend dem Hinweis, mit welchem du Mein Wort trompetet hast vor den Augen dieser gottlosen Generation, sage Ich dies… Lenke nicht davon ab, lass es ALLEIN stehen, lenke nicht davon ab. Denn Mein Wort ist Feuer, jeder Meiner Briefe eliminiert den Unrat. Schau, durch diese Bände (Volumes) werde Ich all diese schiefen Wege begradigen. Denn Ich bin Der Herr und Ich ändere nicht…

Deshalb lasst die Trompete laut geblasen werden! Lasst den Ruf zur Busse hinausgehen und die Ankündigung gemacht sein! Denn Ich habe eine Flagge gehisst für alle Nationen, Ich habe einen Standard gesetzt für diese schlafende Generation, ein heller und leuchtender Laternenpfahl für Meine Leute, ein Licht und die Herrlichkeit dessen soll nicht gemindert werden, sondern sie soll nur ansteigen durch verschiedene Massnahmen! Ich bin Der Herr.

Deshalb Geliebte, deine Absichten sind schön und gut und die Absicht deines Herzens was diese Sache betrifft, ist Dem Herrn wohlgefällig, doch noch einmal sage Ich zu dir, trompete nur Mein Wort. Ist denn in Meinem Wort diese Sache nicht ans Licht gebracht? Und Jene, die Meine Worte umarmen betreffend Abtreibung, werden sie nicht Busse tun und das Leben wählen?… Und Jene, die Meine Worte zurückweisen und Meine Geschenke zerstören, haben sie nicht den Tod gewählt?! Schau, eine doppelte Portion Zorn ist für sie reserviert; und noch einmal doppelt für Alle, die ablehnen, Busse zu tun und ihre Fäuste in Richtung Himmel schütteln! Sagt Der Herr.

Deshalb sage Ich noch einmal zu euch, trompetet nur Mein Wort; lenkt den Betrachter nicht ab. Denn das, was zuerst sein muss, ist zuerst und das was Ich gesprochen habe zu dieser Generation ist über alles Andere gesetzt, sogar über die Gräueltaten der Menschen. Schaut, es wird sie sicherlich vernichten am Tag Des Zornes Gottes! Also warnt sie vor Mir, denn Ich komme tatsächlich rasch!

Geliebte, die Kleinen waren immer Mein und sind mit Mir, wo Ich bin…

Deshalb blast die Trompete für Jene, die in den Tod gehen, für Jene, welche die breite Strasse entlang schreiten, denn ihre Zerstörung kommt nahe! Denn sie haben sich nicht von ihren bösen Taten entfernt, noch schauen sie zurück. Sie machen weiter mit der ungerechten Ausbeute. Sie tragen es auf dem Rücken der Armen aus und sie brechen den Rücken der Bedürftigen, während sie die Unschuldigen scharenweise abschlachten!…

Deshalb ist Meine Empörung hervorgerufen gegen die Generation Meines Zorns,
Meine Wut ist hervorgekommen wie ein Feuer und es wird brennen;
schaut, es wird nicht gelöscht sein
bis Ich dem ein komplettes Ende bereitet habe!
Deshalb sage Ich noch einmal, trompetet Meine Worte laut,
auf jede Art der Kommunikation und
über die Geräte und warnt sie von Mir!…

Geliebte, vertraut sie Alle Meinen Händen an, denn Ich bin Der Herr,
Der Eine der sieht, Der Eine der weiss.

<= 24. ANGRIFFE Müssen KOMMEN
@ VOLUME 6
=> 26. BETET mit DANKSAGUNG…

flagge en  FOREMOST

FOREMOST

7/19/10 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For a Sister in Christ, and For All Those Who Have Ears to Hear

The following was brought before The Lord, for a sister in Christ.

She said… “I have been thinking of plastering the sides of my truck with something like, ‘Adoption is the Loving Option’. I have not heard either ‘yes’ or ‘no’. The reason I am asking you to ask The Lord is that I do not want to take away from what is already on the back tailgate of my truck (the Trumpet Call website sign).”

Thus says The Lord…
Regarding the sign by which you have trumpeted My Word before the eyes of this ungodly generation, I say this: Do not detract from it; let it stand alone, do not detract from it. For My Word is fire, My every Letter purges the dross; behold, by these Volumes shall I set all these crooked paths straight. For I am The Lord, and I do not change…

Therefore, let the trumpet be blown loudly! Let the call to repentance go out and the announcement be made! For I have lifted up an ensign to all nations, I have set up a standard for this sleeping generation, a bright and shining lamppost for My people, a light, the glory of which shall not be diminished but shall only increase by measure! I am The Lord.

Thus your intentions, beloved, are well and good, and the intent of your heart concerning this matter is well-pleasing to The Lord, yet again I say to you, trumpet My Word only. For in My Word is not this cause brought to light? And those who embrace My words concerning abortion, will they not repent and choose life?… And those who reject My words and destroy My gifts, have they not chosen death?! Behold, a double portion of wrath is reserved for them; and double again, for all who refuse to repent and shake their fists toward Heaven! Says The Lord.

Therefore, again I tell you, trumpet My Word only; distract not the onlooker. For that which must be first is first, and that which I have spoken to this generation is set above all else, even above the atrocities of men; behold, it shall surely crush them in the Day of The Lord’s Anger! So then warn them from Me, for I am indeed coming quickly!

Beloved, the little ones have always been Mine, and are with Me where I am…

Therefore, sound the trumpet to those who are walking into death,
To those who tread the wide path, for their destruction draws near!
For they have not turned aside from their evildoings, nor do they look back;
Behold they continue on, pressing forward by unjust gain,
Stepping upon the necks of the poor, breaking the backs of the needy,
As they slaughter the innocent in droves!…

Thus My anger is aroused against the generation of My wrath,
My fury is come forth like fire, and shall burn;
Behold, it shall not be quenched, until I have made a full end!
Therefore, again I say, trumpet My words loudly,
By all manner of speaking and devices, and warn them from Me!…

Beloved, trust them all into My hands, for I am The Lord,
The One who sees, The One who knows.

<= V6/24     @ VOLUME 6     V6/26 =>

Original => FOREMOST

<= V6/24     @ VOLUME 6     V6/26 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Ärgernisse müssen kommen – Offenses must come

<= V6/23     @ VOLUME 6     V6/25 =>

V6/24

DAS SAGT DER HERR - Aergernisse muessen kommen - TROMPETE GOTTES THE LORD YAHUSHUA SAYS - Offenses must come - TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Den Staub von den Füssen schütteln
=> Füttert Meine Schafe
=> Tragt viel Frucht…
=> Ein treuer Zeuge
=> Der Herr wird keine Reue zeigen
=> Korrektur Gottes
=> Dies ist Mein Wort…
=> Trennung
Related Messages…
=> Shaking the Dust off the Feet
=> Feed My Sheep
=> Bear much Fruit…
=> A faithful Witness
=> The Lord will not Repent
=> God’s Correction
=> This is My Word…
=> Separation

flagge de  ÄRGERNISSE MÜSSEN KOMMEN

ÄRGERNISSE MÜSSEN KOMMEN

7/4/10 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für einen Bruder in Christus und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Mein Sohn, Ich habe dich aufgerufen zu trompeten und die Wahrheit zu verkündigen, die Wahrheit, welche aus Meinem eigenen Mund hervorkommt… Um jenes Beispiel zu sein, das auch von der Wahrheit spricht, wer Ich bin, durch Taten bezeugend, entsprechend dem Geist und dem Wort der Wahrheit… Früchte tragend in Dem Geliebten.

Doch durch kluge Worte und geistreiche Reden,
die nicht Mein Wort beinhalten wie es ist,
hast du Ärgernisse verursacht…

Ärgernisse werden tatsächlich kommen…
Es muss tatsächlich so sein… Lasst sie kommen.

Doch jeglicher Angriff, hervorgebracht von Jenen,
deren Herzen sich gegen Mich gedreht haben
und die weder Mich noch Meinen Vater kennen,
soll nur durch das Lesen Meines Wortes oder
durch das Hören aus dem Mund Meiner Zeugen entstehen…

Es soll nicht aufgrund der Worte Meines Dieners geschehen,
sondern allein durch die Worte Des Meisters.

Mein Sohn, Ich habe dich tatsächlich aufgerufen, diese Trompete zu blasen… Sogar als Einen, der Meine kleine Herde führen soll zu ihrer Erbauung, durch das Lesen Meines Wortes… Auch wie Ich es dir befohlen hatte, dass du zuerst zuhörst und dann lehrst und auch die Bedürfnisse dieser Herde erkennst und Jene versorgst, die langsam sind im Verstehen… Alle Dinge in Ordnung haltend, während sie an Meinem Tisch sitzen. Doch nicht durch ein hartes Wort sollst du dies tun, sondern mit einem sanften Wort der Korrektur sollst du Meine Herde in Ordnung halten, damit Ich sie füttern kann… Denn ein sanftes Wort wendet Zorn ab; aber ein harsches Wort schürt Wut, wie es geschrieben steht und das Ende dessen ist Schmerz.

Und dies ist die Nahrung, mit welcher sie gefüttert werden sollen…
Mit Meinem Wort und NUR mit Meinem Wort…

Damit du nicht erhöht wirst für das, was Ich nicht geschrieben habe. Weise lieber alles Lob zurück, welches dir entgegengebracht wird und lass dein Herz erwärmt sein von der Dankbarkeit eines Anderen gegenüber deinem Gehorsam… Ein klares Bewusstsein habend betreffend deinem Dienst, worin du danach strebst, Meinem Namen Ruhm zu bringen, durch das, was Ruhm in sich selbst hat… Ergänzt durch die Weisheit, die dir gegeben ist, welche aus Meinem Geist fliesst und dich veranlasst, zu verstehen und welcher dir auch alles in Erinnerung ruft, was Ich dich gelehrt habe.

Deshalb Mein Sohn, an welchem Ich grosses Wohlgefallen habe, beachte Meine Korrektur, damit du noch weiser wirst und noch mehr Früchte hervorbringst in Dem Geliebten… Die Samen, die Ich durch dich gepflanzt habe, gesät in die Herzen Meiner kleinen Herde, welche danach streben, in guten Boden gepflanzt zu werden.

Jeder, der Mich repräsentiert durch diese Trompete, muss jene Dinge befolgen, die Ich verlange, entsprechend der Aufgabe, in welche er gerufen ist. Deshalb verursacht keine Beleidigungen und Ärgernisse durch kluge Worte unter den dumpf Hörenden, noch sollt ihr die Blinden deprimieren mit euren eigenen Worten…

ICH BIN DAS WORT!…

Und NUR durch Mein Wort sollen die Schläfer aufgeweckt sein…
Und NUR durch Mein Wort sollen die Beleidigten gewarnt sein…

Es werden sogar Einige deswegen hervorkommen
und sie werden Meine Worte lästern…
Die verborgenen Absichten des Herzens offenbarend
durch die Zungen der Törichten…

Denn dies ist Mein Wille, entsprechend der Trennung,
welche durchgeführt werden muss…
Meine Wege sind nicht menschliche Wege.

Meine Diener sollen überhaupt keine Ärgernisse verursachen, ausser das, was kommt durch das Trompeten Meines Wortes. Und Jene, die hervorkommen und verärgert sind wegen Mir aufgrund Meiner Worte – Nehmt nichts, was sie sagen, für euch selbst, damit ihr nicht auch die Verheissung leugnet, welche erfüllt werden muss und wofür ihr gerufen seid.

Füttert ALL Meine Schafe und warnt sie von Mir,
denn die Zeit ist jetzt gekommen.
Meine Braut ist erwählt, denn sie ist weise…

Aber die Törichten werden ausserhalb des Tores stehen gelassen sein, laut rufend, aufgrund der Türe, die verschlossen worden ist für sie. Und so wird es bleiben, bis die Zeit geändert hat und Ich sie veranlasse, heraus zu kommen aus ihnen und sie hochhebe.

Deshalb habt Mitgefühl mit ihnen… Betet für sie…
Denn nur durch grosse Mühsal werden sie in Meine Ruhe eintreten…

Und verursache nie mehr Beleidigungen durch deine eigenen Worte,
sondern lass sie hervorkommen aufgrund Meiner allein.

Denn du bist Mein Stellvertreter auf der Erde, bis Ich komme, ja Einer unter Vielen… Du trägst den Namen des Wächters, der auf dem Hügel steht, ausserhalb der Stadt… Der Erste von Vielen, die Dem Vater gezeigt sein werden. Lass keine List gefunden werden in deinem Mund… Lass nur die Lieder Des Lammes von deinen Lippen rollen und lass den grossen Lärm dieser Trompete geblasen sein durch deine Hand, an Alle innerhalb der Reichweite ihres Klangs.

Ich bin Der Herr… Schau, Ich beeile Mich, ein grosses Werk in dir zu vollenden, zu Meinem eigenen Ruhm… Sogar die Belohnung des Propheten… Ein Werk, das nur geschehen kann durch ein reumütiges Herz und durch einen demütigen und gebrochenen Geist… Einer, dessen Herz sicher angebunden ist an Den Heiligen Bund… Einer, dessen Schultern ausgerichtet sind und der nicht weggerückt werden kann, auch nicht, wenn der Feind sich nähert… Einer der die Warnung angesichts jeder Not trompetet.

Und wenn Einer, der behauptet, Mich zu kennen, kommt und dich nach mehr fragt, füttere ihn mit dem Klang Meiner eigenen Stimme. Und zu Jenen, die beleidigt und verärgert sind, die auch bemüht sind, Meine Worte hinunter zu werfen, diene ihnen auch, obwohl sie in keiner Weise empfangen werden…

Diene ihnen durch das Blasen der Trompete und
der Warnung und dann wende dich ab…

Rasch den Staub abschüttelnd und sie Meinem Willen anvertrauend,
zur Befreiung deines Gewissens…

Denn sie kämpfen NICHT gegen dich… Ich bin Der Herr.

<= 23. Die ERSTEN von VIELEN
@ VOLUME 6
=> 25. FÜHREND – TONANGEBEND

flagge en  OFFENSES MUST COME

OFFENSES MUST COME

7/4/10 From YahuShua HaMashiach, Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For a Brother in Christ, and For All Those Who Have Ears to Hear

My son, I have called you to trumpet, to proclaim the truth, the truth which proceeds from My own mouth… To be that example, which also speaks to the truth of who I am, testifying by action, according to the Spirit and the Word of Truth… Displaying fruit in The Beloved.

Yet by cleverness of words and witty speeches,
you have caused offenses,
which are void of My word as it is…

For offenses shall indeed come… Indeed it must be so… Let them come.

Yet any offense, brought forth from among those whose hearts have turned against Me,
Knowing neither Me nor My Father, shall only come by the reading of My word,
Or by hearing it through the mouths of My witnesses…

It shall not come by the words of My servants, but by The Master’s alone.

My son, indeed I have called you out to blow this trumpet… Even as one, who shall lead My little flock in their edification, by the reading of My word… Even as I had commanded you, that you first listen, then teach, also discerning the needs of this flock, catering to those slow to understanding… Keeping all things in order, while at My table. Yet not by a firm word shall you do this, but by a soft word of correction shall you keep My flock in order, so I may feed them… For a soft answer turns away wrath; but a harsh word stirs up anger, as it is written, the end of which is hurt.

And this is the food, by which they shall be fed…
MY word, and My word only…

Lest you be exalted for that which I have not written. Rather, rebuke all praise added to your account, and let your heart be warmed by another’s gratitude toward your obedience… Having a clear conscience concerning your service, where you have sought to bring glory to My name, by that which has glory in itself… Supplemented by the wisdom given you, which flows from My Spirit, causing you to understand, also bringing into remembrance all I have taught you.

Therefore, My son, in whom I am well pleased, heed My correction so you may grow wiser still, bringing forth even more fruit in The Beloved… The seeds, of which, I have planted through you, sown in the hearts of My little flock, who seek to be cultivated in the good ground.

Anyone who represents Me, by way of this Trumpet, must display those things which I require, according to the purpose in which they are called. Therefore, do not cause offense among the dull of hearing, by clever words, or cast down the blind by words of your own making…

I AM THE WORD!…

And by My word, alone, shall the sleepers be awakened,
And by My word, alone, shall the offended be warned…

Even some shall be brought forward, because of this,
and they shall blaspheme My words…
The hidden intents of the heart revealed by the tongues of the foolish…

For this is My will, according to the division, which must be made…
My ways are not human ways.

My servants shall cause no offense at all, save that which comes by the trumpeting of My Word. And those who come forward, who are offended in Me because of My words, take nothing they say to yourself, lest you also disavow the promises which must be met, for which you are also called.

Feed ALL My sheep, and warn them from Me,
for the time is fully come.
My bride is chosen, for she is wise…

But the foolish shall be left standing outside the gate, shouting, because of the door which has been shut to them. And so it will remain, until the time be changed, and I cause them to come out from among them, high and lifted up.

Therefore, have compassion on them … Pray for them…

For only by great travail shall they enter into My rest…

And no more bring offense, by your own words,
But let it come forth because of Mine only.

For you are My representative on earth, until I come, even one among many… You bear the name of the watchmen, who stand on the hill, outside the city… The first of many, who shall be offered before The Father. Let no guile be found in your mouth… Let only the songs of The Lamb roll from your lips, and let the great noise of this Trumpet be blown by your hand, to all within the reach of its sound.

I am The Lord… Behold, I hasten to finish a great work in you, to My own glory… Even the prophet’s reward… A work, which may only enter in, by way of a contrite heart and a humble, broken spirit… One whose heart is fastened securely to The Holy Covenant… One whose shoulders are set, and can not be moved, though the enemy approaches… One who trumpets the warning, in the face of every adversity.

And when one, who claims to know Me, comes and asks you for more, feed them with the sound of My own voice. And to those who take offense, who also endeavor to cast down My words, serve them also, though they will in no wise receive…

Serve them by sounding the trumpet and warning, then turn away…
Quickly shaking off the dust, entrusting them to My will,
To the freeing of your conscience…

For they fight NOT against you… I am The Lord.

<= V6/23     @ VOLUME 6     V6/25 =>

Original => Offenses must come

<= V6/23     @ VOLUME 6     V6/25 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

HIER BIN ICH… WÄHLT MICH! – HERE I AM… CHOOSE ME!

<= V6/05     @ VOLUME 6     V6/07 =>

V6/06

YAHUSHUA SAGT - Hier bin Ich - Waehlt Mich - TROMPETE GOTTES YAHUSHUA SAYS - Here I am - Choose Me - For I have already chosen you - TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Der Wankelmütige…
=> Vernichtet in Meiner Liebe
=> Die Absolute Wahrheit
=> Herzen verwandelt
=> Umarmt den Eckstein
=> Der Einzige Weg, die Einzige Wahrheit
Related Messages…
=> The Double-Minded…
=> Destroyed in My Love
=> The Truth Absolute
=> Hearts changed
=> Embrace the Cornerstone
=> The Only Way – The Only Truth

flagge de  HIER BIN ICH… WÄHLT MICH! Denn Ich habe euch schon erwählt

HIER BIN ICH… WÄHLT MICH! Denn Ich habe euch schon erwählt

1/7/10 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Bibel/Brief Studien Versammlung – Für einen Bruder in Christus und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

[YahuShua]
Mein Sohn, wen wählst du?

[Teilnehmer]
Der Wille Des Vaters soll geschehen, das ist, was Ich wähle. Was auch immer Der Vater will, das wähle Ich, aber Ich will es hören, Ich will es wissen, weil Ich gefragt habe.

[YahuShua]
Mein Sohn, deine Antwort spricht für deine dumpfen Ohren, doch der Mund spricht aus dem Überfluss des Herzens. Deshalb werde Ich dich noch einmal fragen und nicht nur dich, sondern alle Versammelten hier… Wen wählt ihr?

[Teilnehmer]
Dich Herr!

[YahuShua]
Und darin sind all eure Fragen beantwortet. Deshalb, Meine Schätze, ganz unabhängig von der Frage – Wen ihr wählt, ist die Antwort. Denn Ich bin Der Einzige Weg, Die Einzige Wahrheit und Das Einzige Leben. Abseits von Mir gibt es nichts von irgend einem Wert, abseits von Mir gibt es kein Leben; tatsächlich, abseits von Mir gibt es überhaupt nichts, denn durch Mich bestehen alle Dinge und haben ihr Sein. Deshalb sage Ich euch noch einmal, wenn ihr zu Mir kommt mit irgendeiner Frage, doch ihr wählt einen Anderen, dann seid ihr nicht in Meinem Willen, sondern in eurem eigenen Willen; schaut, ihr habt das gewählt, was Mir entgegen läuft.

Hier ist Weisheit:
Wen ihr wählt und nicht was ihr wählt, ist die Antwort,
denn wen ihr wählt, bestimmt, was ihr tut…

Und wer auch immer einen Anderen wählt und nicht Mich in Wahrheit,
hat sich selbst gewählt und
hat nach dem eigenen Willen gehandelt…

Deshalb haben Jene, die Meine Worte umarmen,
die ersten Schritte getan,
in dem Wissen, wie man wirklich in Mir bleibt;
tatsächlich haben Jene,
welche diese Weisheit auf ihre Herzen geschrieben haben,
die Schwelle schon überschritten… Ich bin Der Herr.

<= 5. PRÜFEN & ERKENNEN
@ VOLUME 6
=> 7. GEHORCHT GOTT

flagge en  HERE I AM… CHOOSE ME! For I have already chosen you

HERE I AM… CHOOSE ME! For I have already chosen you

1/7/10 From YahuShua HaMashiach, Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy During an Online Bible/Letter Study Fellowship – For a Brother in Christ, and For All Those Who Have Ears to Hear

[YahuShua]
My son, who do you choose?

[Fellowship Participant]
Let The Father’s will be done, that’s what I choose. Whatever The Father wills, I choose that, but I wanna hear it, I wanna know, because I have asked.

[YahuShua]
My son, your answer speaks to the dullness of your ears, for the mouth speaks out of the abundance of the heart. Therefore, I shall ask you once again, and not you only, but all gathered here… Who do you choose?

[Fellowship Participant]
You, Lord!

[YahuShua]
And in this are all your questions answered. Therefore, My treasured ones, no matter the question, who you choose is the answer. For I am The Only Way, The Only Truth and The Only Life. Apart from Me there is nothing of any value, apart from Me there is no life; indeed, apart from Me there is nothing at all, for by Me do all things consist and have their being. Therefore, again I say to you, if you come to Me with any question, yet choose in favor of another, you have walked not in My will but in your own; lo, you have chosen that which runs contrary to Me.

Here is wisdom…
Who you choose, not what you choose, is the answer,
For who you choose defines what you do…

And whosoever chooses another, and not Me in truth,
Has chosen themselves, and has done according to their own will…

Thus those who embrace My words have taken the first steps
In the knowledge of how to truly abide in Me;
Indeed, those who have written this wisdom upon their heart
Have already crossed the threshold… I am The Lord.

<= V6/05     @ VOLUME 6     V6/07 =>

Original => Here I am… Choose Me

<= V6/05     @ VOLUME 6     V6/07 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone