Der Herr gibt…Schaut, der Herr nimmt auch weg ❤️ The Lord gives…Behold, The Lord also takes away

<= V7/73     @ VOLUME 7     V7/75 =>

Header - Love of Jesus

V7/74

flagge de  Der Herr gibt…Schaut, der Herr nimmt auch weg

Der Herr gibt…Schaut, der Herr nimmt auch weg

5/14/10 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr euer Gott…
Ich habe viele Male zu euch gesprochen, oh Menschen der Erde; schaut, Ich habe Meine Boten ausgesandt vor Meinem Angesicht und Mich frühzeitig erhoben, um sie zu senden. Sie sind hinausgegangen im Namen Des Mächtigen von Israel, eurem Erlöser und sie haben Mein Wort auf jede Art der Kommunikation und über die Geräte trompetet, entsprechend dem, was Ich ihnen gegeben habe, haben sie gesprochen, denn Ich ändere nicht, sagt Der Herr.

Doch ihr, oh abscheuliche Generation, habt Mir die Rückseite zugedreht und ihr versteckt eure Gesichter und lehnt ab, geheilt zu werden! Denn im Stillen begeht ihr Ehebruch gegen Den Herrn und im Offenen praktiziert ihr Abscheulichkeit, damit ihr Mich zum Zorn erregen könnt! Tatsächlich entweiht ihr Meinen Namen und hört nicht auf, ihn zu beschmutzen. Ein extrem rebellisches Volk, das auf Meinen Geboten herumtrampelt und sich nicht abwenden wird von seiner Ungerechtigkeit! Schaut, Gerechtigkeit ist geflohen und Heiligkeit wurde vergessen, während Meine eigenen Leute Mein Wort entheiligen zur üblen Bereicherung!… Ungezogene Kinder, die Mein Gesetz aufgeben in Meinem eigenen Namen! Eine Vielzahl hässlicher Schafe!

Deshalb schaut die Generation Meines Zorns… Ein unerwünschtes Volk, eine ganze Generation von Übeltätern, die den Garten zerstören und das Land trostlos lassen! Ihr Appetit ist unersättlich, ihre Begierden unvermindert, ein Volk ohne Gewissen, verzehrt von Gier!… MENSCHEN DER ERDE, IHR SEID KEINE HAUSMEISTER! Sagt Der Herr. Die Landwirte haben sich Alle verirrt, jeder Diener geht seinen eigenen Weg! Die Hausmeister schlafen im Staub, nur trockene Wurzeln bleiben! Deshalb wird Der Herr euer Gott jeden Weinberg verwüsten und jedes erfreuliche Feld unbrauchbar machen!

Denn da sind Keine, die sich an Mir festhalten,
nicht Eines kennt Mich wirklich, Keines besitzt ein lauschendes Ohr;
denn wer hat sich danach gesehnt,
Meinen Weg zu kennen, dass sie in ihm wandeln können?
Wer schreit hinaus in Aufrichtigkeit und sagt “Hier bin ich. Sende mich?”…

Warum zerreissen Meine Leute ihre Kleider,
während ihre Herzen hart bleiben und unnachgiebig, kalt werdend?
Mein Volk, zerreisst eure Herzen und nicht eure Kleider!
Entblösst euch selbst vor Mir und seid gebrochen!…

Denn Ich sage euch die Wahrheit, ihr seid gefallen,
aus einer grossen Höhe seid ihr hinunter geworfen worden…

Schaut, von euch ist Mein Geist weit entfernt.

Und immer noch steht ihr stolz und sagt “Sind wir nicht weise in unseren eigenen Augen und aufs Höchste erhoben? Stehen wir nicht fest auf unseren falschen Fundamenten um des Stolzes und Egoismus willen? Sind wir nicht eine grosszügig geschmückte Braut, welche die Armen als Schmuckstücke trägt und die Mittellosen als Kleider?”

Deshalb, weil ihr arrogant seid und eure Werke angeberisch, immer in Habsucht wandelnd wie ein Paar Schuhe, sage Ich euch deutlich, ihr seid nicht Meine Braut! Sagt Der Herr. Denn Keiner sucht Meine Gerechtigkeit, wie sie wirklich ist, Keiner bereitet Meinen Weg vor Mir! Schaut, da ist nur Dunkelheit zur Mittagszeit, bittere Wasser fliessen aus jeder Quelle, während die Menschen sich im Tod hinlegen, denn sie haben keinen Gefallen gefunden an Gott!… Eine Seuche, eine Krankheit, ein todkrankes Volk, eine abscheuliche Wunde, die unbedeckt bleibt; ein schrecklicher Fleck auf jedem heiligen Gewand, ein Riss, der immer breiter wird; eine Vielzahl trockener Zweige, bereit abgebrochen zu werden und in das Feuer geworfen zu sein!… Das ist die Generation Meines Zorns! Sagt Der Herr.

Schaut die Menschen der Erde sind zu einem Schwarm verschlingender Heuschrecken geworden, jedes grüne Ding verzehrend, ein Wald von gefallenen Bäumen, kaputt und sterbend, ein trostloses Tal, wo die Regen aufgehört haben und das Gras zertreten ist! Doch da ist kein Same übrig in euch; wie sollt ihr dann aufstehen?… Ihr habt euch selbst zerstört, ihr habt eure eigenen Leben genommen! Selbst jetzt keucht ihr nach eurem letzten Atemzug; eure Stärke ist aus euch gewichen, während euer Leben flieht!… Schaut, der Tod steht vor der Tür und ist dabei, herein zu kommen!

Durch die Taten eurer eigenen Hände seid ihr gefangen gehalten, oh törichte Generation; Gefangene der Sünde, Täter grosser Ungerechtigkeit, die jeden verdorbenen Weg umarmen, während sie hohe Mauern bauen, die ihr einziges Entkommen blockieren… Schaut, die letzte Generation, das letzte Königreich der Menschen; eine massiv arrogante und sündhafte Generation, ein Volk, das sich selbst erhöht über ihren Schöpfer und das Meine Gaben wegwirft und das zerstört, was Ich für sie erschaffen habe; ein widerliches Volk, das Leben zerstört, während es noch im Mutterleib ist!

Dies ist MEINE Erde, die ihr verschmutzt habt! Dies sind MEINE kostbaren Lämmer, die ihr geschlachtet habt! Und dies sind MEINE Leute, die ihr herunter geschlagen habt mit einem andauernden Schlag! Deshalb, weil ihr euch selbst zu Feinden Gottes gemacht habt und sprecht, als ob ihr Gott wärt… DAS SAGT DER HERR: Ich bin gekommen, um die Generation Meines Zorns umzuhauen, um die Nationen zu schlagen in Meinem heissen Unmut! Schaut, Ich werde die Natur veranlassen, sich zu erheben und gegen euch zu kämpfen und die Erde wir euer Feind werden, wofür es keine Abwehr noch irgendein Versteck gibt!

Schaut, Ratlosigkeit und grosse Furcht wird euch überwältigen und ihr werdet unfähig sein, euch zu bewegen, erstaunt über jene Dinge, die auf der Erde geschehen und in den Himmeln! Mein Zorn ist gegen euch angefacht und er wird hervorkommen wie ein Feuer! Denn Der Herr, Der Gott der Heerscharen hat Zerstörung beabsichtigt über die Erde und über alle Städte der Menschen!… Schaut, Zorn überfliesst aus Meinem Becher und wird hervorkommen wie eine Flut und ihr werdet euch Alle niederbeugen zur Schlacht! Von Anfang an waren Meine Pläne geschrieben und bekannt gemacht, doch wenn Ich euch zugerufen habe, würdet ihr nicht antworten! Und wenn Ich zu euch gesprochen habe, habt ihr abgelehnt zu hören und weiter gemacht, Böses zu tun aus Meiner Sicht. Ihr wählt immer jene Dinge, die Ich hasse und schlagt euch auf die Seite des Verführers, indem ihr eure Köpfe in die Höhe haltet, während ihr euch den Reihen der Rebellischen anschliesst!… ÜBELTÄTER! VERWERFLICHE KINDER!

Das sagt Der Herr, Der Gott der Heerscharen…
WEHE ZU DEN MENSCHEN DER ERDE! Der Allmächtige ist herausgekommen aus Seinem Ort, mit grossem Zorn und in heftiger Wut, um Sein Volk zu erretten und das Urteil auszugiessen über den Bewohnern der Erde!

Deshalb hört das Wort Des Herrn, all ihr Söhne des Verderbens, Könige, Herrscher und Prinzen… LASST MEIN VOLK GEHEN! Denn dies ist MEIN Feld und dies ist MEINE Ernte, MEINE Erde und MEIN Volk! Denn Der Herr wird der Erde befehlen und Mein Volk wird hervorgebracht sein; selbst die Hölle wird sie herausgeben! Schaut, der Befehl wird hervorgehen, die Trompete wird erklingen und es wird ausgeführt sein! Seht, es wird sicherlich vollbracht sein, sogar im Blickfeld aller Nationen!

Die Nacht ist hereingekommen und
grosser Zorn ist dabei zu folgen…

Doch all ihr Kirchen der Menschen seid gescheitert zu hören,
noch habt ihr innegehalten, um zuzuhören…

Und ihr werdet auch diesen Worten keine Beachtung schenken,
die Ich in all diese Briefen gesprochen habe…

Und die Anzahl dieser Bände habt ihr auch nicht betrachtet,
die Ich vor euch gesetzt habe…

Deshalb sagt Der Herr zu den Kirchen der Menschen… Der Tag kommt tatsächlich, von welchem ihr nichts wisst und die Stunde, für welche ihr nicht vorbereitet seid, nähert sich schnell, denn ihr seid keine Wächter. Ich werde euch sicher trostlos zurücklassen, in Dunkelheit und bitterem Weinen; Ich werde all eure verschwenderischen Häuser verwüsten, bis jede Hure auf dem Boden sitzt… Schaut, das Licht dieser Welt wird genommen sein! Denn Der Menschensohn wird hinunter gesandt sein, Er wird zurückkehren und das Haus betreten und eine sorgfältige Suche Seiner Schätze durchführen. Ja, Der Hirte wird in das Feld gehen und sie zusammen sammeln, bis die Zahl vollständig ist und wenn Er weggeht, wird Er Seine Schafe mit sich nehmen und jedes Lamm.

Denn das sagt Der Herr…
In sechs war es hervorgebracht und am Siebten war Ruhe. In sechs wird es ausgegossen sein und am Siebten wird es zu Ende gebracht sein; die Ernte separiert, die erst Auswahl getroffen und bereit gemacht. Denn in sechs habe Ich Mein Wort hervorgesandt und am Siebten wird das Entkommen sein; am Dritten von Zehn werden sie wegfliegen. Schaut, am dritten Tag werden sie eintreten und Ruhe haben, genauso wie es am Siebten sein wird. Denn Der Herr gibt und Der Herr nimmt weg; schaut, das ausgegossene Geschenk ist zurückgezogen und an seinen Platz zurückgekehrt. Denn nach sieben war es gegeben und nach sieben muss es weggenommen sein… Jene die Ohren haben um zu hören, lasst sie hören!

Enden die frühen und die späten Regen nicht nach ihrer Jahreszeit? Und am Sonnenuntergang, endet da nicht der Tag? Deshalb sage Ich euch deutlich, die Nacht ist hereingebrochen und dicke Finsternis ist dabei, herein zu kommen, worin die Lauwarmen herausgespuckt sein werden und die Blinden werden allein zurück gelassen sein; die Tauben werden in der Dunkelheit wohnen und der vergessliche Hörer wird verwirrt sein und die Witwe wird auf ihrem Bett jammern; denn Ich werde sie sicherlich trostlos zurücklassen, sagt Der Herr… Denn Ich hatte ihnen zugerufen, doch keine angenehme Antwort wurde vernommen, nur Verachtung und Gespött; Ich hatte ihnen geschrieben, doch Meine Briefe blieben ungeöffnet und wurden auf den Boden geworfen; denn sie haben Mich gehasst und wollen keinen Teil an Mir, wie Ich wirklich bin.

Oh Meine Lampen, Meine geliebten Lampen,
euer Licht ist verblasst, eure Flamme ist ausgegangen;
denn ihr habt kein Öl in euch und
ihr könnt auf keine Weise angezündet werden…

Meine Söhne und Töchter, Ich kann eure Gesichter nicht sehen,
denn die Dunkelheit dieser Nacht bedeckt euch…

Deshalb entfernt euch von Mir, denn Ich kenne euch nicht.

Schaut, die Hochzeit ist dabei zu beginnen,
alles ist vorbereitet, jeder Platz bereitet…

Es ist Zeit einzutreten.

flagge en  The Lord gives…Behold, The Lord also takes away

The Lord gives…Behold, The Lord also takes away

5/14/10 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord God…
I have spoken to you many times, O peoples of the earth; behold, I have sent out My messengers before My face, rising up early and sending them. They have gone out in the name of The Mighty One of Israel, your Redeemer, trumpeting My Word in all manner of speaking and devices; and according to that which I have given them they have spoken, for I do not change, says The Lord.

Yet you, O vile generation, have turned to Me the back, hiding your face, refusing to be healed! For in secret you commit adultery against The Lord, and in open you practice abomination, that you might arouse Me to anger! Indeed you profane My name, and do not cease from polluting it, a most rebellious people who tread upon My Commandments and will not be turned aside from iniquity! Behold, righteousness has fled away and holiness is forgotten, as My own people desecrate My Word for evil gain!… Unruly children who forsake My Law in My own name! Multitudes of ill-favored sheep!

Therefore, behold the generation of My wrath…
A people not desired, a whole generation of evil workers who destroy the garden and leave the land desolate! Their appetites are insatiable, their lusts unabated, a people without conscience, consumed by greed!… PEOPLES OF THE EARTH, YOU ARE NO CARETAKERS! Says The Lord. The husbandmen have all gone astray, every servant to his own way! The caretakers sleep in the dust, only dry roots remain! Therefore The Lord God shall lay every vineyard waste, and render every pleasant field useless!

For there are none who cleave to Me,
Not one truly knows Me, no one holds a listening ear;
For who has longed to know My way, that they may walk in it?
Who cries out in sincerity, saying, “Here I am. Send me”?…

Why do My people rend their clothes while their hearts
Remain hard and unyielding, growing cold?
My people, rend your hearts and not your garments!
Bare yourselves before Me and be broken!…

For I tell you the truth, you are fallen,
From a great height have you been cast down…
Behold, from you My Spirit is far removed.

And still you stand proud, saying, “Are we not wise in our own eyes and highly exalted? Do we not stand firm upon our own false foundations, for the sake of pride and vanity? Are we not a lavishly-adorned bride, who wears the poor for ornaments and the destitute for clothes?”

Therefore, because you are haughty and your works pretentious, walking always in covetousness like a pair of shoes, I tell you plainly, you are not My bride! Says The Lord. For none seek My righteousness as it truly is, none prepare My way before Me! Behold, there is only darkness at noon-day, bitter waters flowing from every spring as the people lie down in death, for they have found no favor with God!… A plague, a disease, a people mortally ill, a loathsome sore which remains uncovered; a horrible spot upon every sacred garment, a rent which grows ever wider; a multitude of dry branches ready to be broken off and thrown into the fire!… Thus is the generation of My wrath! Says The Lord.

Behold, the peoples of the earth have become a swarm of devouring locusts consuming every green thing, a forest of fallen trees broken and dying, a desolate valley where the rains have ceased and the grass is tread down! Yet there is no seed left in you; how then shall you rise?… You have destroyed yourselves, you have taken your own lives! Even now you are gasping for your last breath; your strength is all but gone from you as your life flees away!… Behold, death is at the door and about to come in!

For by the works of your own hands, O foolish generation, are you held captive; prisoners of sin, workers of great iniquity who embrace every perverse way, as they build up high walls blocking their only escape… Behold the final generation, the last of the kingdoms of men; a most arrogant and wicked generation, a people who exalt themselves over their Creator and cast off My gifts, destroying that which I created for them; an abominable people who destroy life while still in the womb!

This is MY Earth, of which you have polluted! These are MY precious lambs, which you have slaughtered! And these are MY people, which you have struck down with a continual stroke! Therefore, because you have made yourselves enemies of God, and speak as though you were God… THUS SAYS THE LORD: I am come to cut down the generation of My wrath, to strike the nations in My hot displeasure! Behold, I shall cause nature to rise up and fight against you, and the earth shall become your enemy, from which there shall be no defense or hiding place!

Behold perplexity and great fear shall overtake you, and you shall be unable to move, astonished at those things coming to pass upon the earth and in the heavens! For My anger is kindled against you, and shall come forth like fire! For The Lord God of Hosts has purposed destruction upon the earth and upon all the cities of men!… Behold, wrath overflows My cup and shall proceed like a flood, and you shall all bow down to the slaughter! For from the beginning My plans were written and made known, yet when I called to you, you would not answer! And when I spoke to you, you refused to hear, but continued to do evil in My sight, choosing always those things which I hate, casting your lot with the deceiver, holding your heads high as you join the ranks of the rebellious!… EVIL WORKERS! REPROBATE CHILDREN!

Thus says The Lord God of Hosts…
WOE TO THE PEOPLES OF THE EARTH! For The Almighty is come out of His place, with great anger and in the fierceness of His wrath, to deliver His people and to pour out judgment upon the inhabitants of the earth!
Therefore hear the word of The Lord, all you sons of perdition, kings, rulers and chief princes: LET MY PEOPLE GO! For this is MY field and this is MY harvest, MY Earth and MY people! For The Lord shall command the earth, and My people shall be brought forth; even Sheol shall give them up! Behold the command shall go forth, the trumpet shall sound, and it shall be done! Lo, it shall surely be accomplished, even in the sight of all nations!

Behold night has fallen, and great wrath is about to ensue…
Yet all you churches of men have failed to hear,
Neither have you stopped to listen…

Nor will you give heed to these words,
which I have spoken in all these Letters…

Nor have you considered the number of these Volumes,
which I have placed before you.

Therefore thus says The Lord, to the churches of men…
The day is indeed coming of which you are unaware, and the hour for which you are unprepared approaches quickly, for you are no watchmen. For I shall surely leave you desolate, in darkness and bitter weeping; I shall devastate all your lavish houses, until every harlot is made to sit upon the ground… Behold, the light of this world shall be taken! For The Son of Man shall be sent down, He shall return and enter the house, making a careful search for His treasure. Yes, The Shepherd shall go forth into the field and gather them together, until the number is complete; and when He departs He shall take His sheep with Him, and every lamb.

For thus says The Lord…
In six it was brought forth, and on the seventh was rest. In six shall it be poured out, and on the seventh shall it be brought to its end; the harvest separated, the first election chosen and made ready. For in six have I sent forth My Word, and on the seventh there shall be escape, on the third of ten they shall fly away. Behold, on the third day they shall enter in and have rest, even as it shall be on the seventh. For The Lord gives, and The Lord takes away; behold, the gift poured out is withdrawn and returned to its place. For after seven it was given, and after seven it must be taken away… Those who have ears to hear, let them hear!

Do not the early and latter rains cease after their season? And at the setting of the sun, does not the day end? Therefore I tell you plainly, night has fallen and thick darkness is about to come in, wherein the lukewarm shall be spit out and the blind shall be left all alone; the deaf will be made to dwell in darkness and the forgetful hearer shall be confounded, and the widow shall wail upon her bed; for I shall surely leave them desolate, says The Lord… For I had called to them, yet no pleasant answer was heard, only scorn; I had written to them, yet My letters remained unopened and were cast upon the ground; for they have hated Me and want no part with Me as I truly am.

Oh My lamps, My beloved lamps,
your light has faded, your flame has gone out,
for you have no oil in you and can in no wise be lit…

My sons and daughters, I can not behold your faces,
For the darkness of this night covers you…
Therefore depart from Me, for I do not know you.

Behold, the wedding is about to begin,
Everything is prepared, every place set…
It is time to enter in.

Original => The Lord gives…Behold the Lord also takes away

<= V7/73     @ VOLUME 7     V7/75 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone