Der Mann des Verderbens… Das Zeichen des Tieres – The Man of Perdition… The Mark of the Beast

<= V1/8    @ VOLUME 1     V1/10 =>

V1/09

DER HERR SPRICHT UEBER den Mann des Verderbens und das Zeichen des Tieres - TROMPETE GOTTES THE LORD SPEAKS ABOUT the Man of Perdition and The Mark of the Beast - TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Obama soll euch führen
=> Vorsicht vor dem Zeichen
=> Die Neue Weltordnung
Related Messages…
=> Obama shall lead you
=> Beware of the Mark
=> The New World Order

flagge de  Der Mann der Verderbens – Das Zeichen des Tieres

Der Mann der Verderbens – Das Zeichen des Tieres

9/04 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy und für all Jene, die Ohren haben zu Hören

Dies sage Ich zu euch betreffend dem Tier…
Erst jetzt ist die Zeit gekommen, wo der Mensch es möglich gemacht hat für den Einen, welcher Sünde, Böser und Verführer genannt wird, der Eine voller Lügen und abscheulicher Wege, zu regieren. Denn durch die Werke der Menschen wird es ihm jetzt ermöglicht, auf diese böse Art Kontrolle über euch zu gewinnen, sogar alles zu bewerkstelligen, was er sich vorgenommen hat. In keiner vergangenen Zeit gab es so viele Erfindungen von Menschen, durch welche er auf diese Art hätte regieren können, oder Ketten wie diese von heute, mit welchen er so Viele fesseln kann, wie er möchte oder die Möglichkeiten mit welchen er so Viele verschlingen kann, wie er will.

Seht, jetzt ist die Zeit für ihn gekommen, um seine Netze über die ganze Welt auszuwerfen und wer kann entkommen? Denn sein Auge wird überall hin reichen, seine Befehle werden ausgeführt aus Willkür und einer Laune heraus. Jetzt ist die Zeit, in welcher er die Werke der Menschen nutzen kann für seinen bösen Zweck. Sogar aus den Himmeln kann er seine böse Herde beobachten und aus den Himmeln kann er all Jene zerstören, welche sich ihm entgegenstellen; mit Feuer, Schwefel und glühender Hitze. Selbst jetzt beobachtet er und ruht in Wartestellung, bis seine festgelegte Zeit gekommen ist, genau so wie der Löwe im hohen Gras auf den richtigen Moment wartet, die günstige Gelegenheit zu springen und seine Beute zu verschlingen.

Er hat schon begonnen seine Leute zu markieren und eifrig gehen sie… In den Tod gehen sie! Dieser Böse ist äusserst raffiniert, denn er wird über die Erde kommen wie ein Dieb und ein Erretter der Menschen und er wird sie führen, ihnen schmeicheln und sie verführen… Und in den Tod werden sie gehen! Und Alle, die ihm folgen und sein Zeichen annehmen, werden ihn anbeten und sagen, “Wer ist wie dieser Mann? Und wer weiss, was er weiss? Und wer kann gegen ihn stehen?! Wer?! Er ist Derjenige, auf welchen Alle gewartet haben. Er wird den Nationen Frieden und Wohlstand bringen.”

Viele werden an jenem Tag eine Vereinbarung schliessen mit ihm, eine Vereinbarung, die auf Sand gebaut ist, auf den Sand falscher Hoffnung und grosser Ungerechtigkeit. Sie werden ihn bejubeln bis zum Tag, wo seine wahren Gesichter offenbar werden. Doch Wenige werden es realisieren und kaum den Kopf drehen, denn diese sind alle adoptierte Kinder des Verderbens geworden.

An jenem Tag werden sie so tief im Schlamm ihrer Sünden und Ehebrüche stecken, mit ihren verhärteten Herzen und auch ihre Augen haben sich an die Dunkelheit gewöhnt und ihre Ohren an das Böse, dass sie nicht in der Lage sein werden zu fliehen von dem, was dabei ist, sie zu überwältigen…

Dann werde Ich rasche Zerstörung über ihnen ausgiessen,
Ohne Bedenkzeit, ohne Hoffnung auf Erlösung oder Ausweg,
Denn deren Entscheidung ist gefallen…

Ziegen markiert für die Schlacht… Gefässe freigegeben zur Zerstörung…
ICH BIN DER HERR!

<= 8. AUSERWÄHLT Von GOTT
@ VOLUME 1
=> 10. EHRT GOTT! EHRT NICHT Den TAG Der TOTEN

flagge en  The Man of Perdition – The Mark of the Beast

The Man of Perdition – The Mark of the Beast

9/04 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

This I say to you, concerning the beast…
Only now has the time come, where man has made it possible for the one called sin, evil and deceit, the one full of much lying and abominable ways, to rule. For by man’s works has he now made it possible for the likes of this evil to gain control, even to accomplish all he has conceived of to do. In no time past were there such devices of men by which he could rule in this manner, or chains such as these for him to shackle as many as he will, or the means by which he can devour as many as he will.

Behold, now is the time for him to cast his net over the whole world, and who can escape? For his eye will reach far and wide, his commands carried out on a whim. Now is the time, in which he can use the works of men for his evil purpose. Even from the heavens can he watch over his evil flock, and from the heavens can he destroy all those who oppose him, with fire, brimstone and fervent heat. Even now does he watch and lie in wait for his due time, as the lion waits in the tall grass for the moment, the opportune moment, to pounce and devour his prey.

He has already begun to mark his people, and eagerly do they go… To death do they go! He is a cunning one, this evil one, for he will also come upon the world as a thief and a savior of men, but he will lead them, coax them and deceive them… And unto death will they go! And all who will follow him and take his mark will worship him, saying, “Who is like this man? And who knows what he knows? And who can stand against him?! Who?! He is the one whom all have waited for. He will bring peace and prosperity to the nations.”

Many in that day will make a covenant with him, a covenant built upon the sand, the sands of false hope and great iniquity. They will rejoice in him, until the day his true faces are revealed. Yet few will take notice, barely turning the head, for they have all become adopted children of perdition.

In that day, they will be so far stuck in the mire of their sin and adultery, with their hearts hardened, their eyes accustomed to darkness and their ears attuned to evil, that they will be unable to flee from that which is about to overtake them…

Then swift destruction will I pour out upon them,
With no respite, nor hope of salvation or escape,
For their choice is made…

Goats branded for the slaughter… Vessels meet for destruction…
I AM THE LORD!

<= V1/8    @ VOLUME 1     V1/10 =>

Original => The Man of Perdition – The Mark of the Beast

<= V1/8    @ VOLUME 1     V1/10 =>

 

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone