MEIN WORT IST FEUER – MY WORD IS FIRE

<= V7/86     @ VOLUME 7     V7/88 =>

V7/87

Das sagt der Herr - Mein Wort ist Feuer Thus says the Lord - My Word is Fire
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Echte & Falsche Propheten
=> Aufruf zur Busse & Umkehr
=> Das Wort des Herrn ist Wahrheit
=> Brecht aus eurer Komfortzone aus
=> Risse im Fundament des Ist-…
Related Messages…
=> True & False Prophets
=> A Call to Repentance
=> The Word of the Lord is Truth
=> Violate your Comfort Zone
=> Cracks in the Foundation of the …

flagge de  MEIN WORT Ist FEUER

MEIN WORT Ist FEUER

8/6/10 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Ein Brief gegeben an Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören…

Das sagt Der Herr, Der Gott der Heerscharen…
Seht, Ich hatte Meinen Diener geläutert, Israel; und in Meinem Eifer habe Ich Jakob gereinigt, indem Ich seine Nachfahren für 40 Jahre durch trostloses Land wandern liess, so dass Ich aus ihnen ein Königreich von Priestern machen könnte, eine heilige Nation, ein Volk, abgesondert für Meinen Namen. Denn Ich bin Gott allein, Der Alleinige Herr der Heerscharen… Es gibt Keinen neben Mir!

Deshalb habe Ich von Anfang an die Fundamente gelegt,
und von Anfang an war der Tag des Herrn vorbereitet…

Damit Meine Herrlichkeit offenbart sein wird durch Mein Urteil,
und Meine Kraft offenbart dadurch, wie Ich Meine Hand ausstrecke
gegen die Heiden und die Unterdrücker…

Dass alle auf Erden wissen und daran denken,
ICH BIN DER HERR!

Denn seht, aufgrund Meiner strengen Zurechtweisung war der mächtige König gestürzt worden! Und mit dem rückwärtigen Schlag Meiner Hand wurde das Wachstum Ägyptens zunichte gemacht, verschlungen durch verschiedenste Krankheiten und Plagen! Denn in Meinem Zorn habe Ich die Menschen in Ägypten massiv heimgesucht, sogar die Erstgeborenen der Menschen und der Tiere, die Ich ausgelöscht habe durch den Tod. Doch Israel, Mein Erbe, blieb verschont vor Meiner Hand und Ich habe auch nicht erlaubt, dass sie durch Meine Strafe verletzt wurden… Seht, sogar der Tod ist vor ihnen geflohen, wenn Ich das Blut auf ihren Türpfosten erblickt habe, doch Mein Zorn hat ganz Ägypten durch Krankheiten und Plagen heimgesucht!

Und durch die Kraft Meiner rechten Hand habe Ich sie errettet und durch die Stärke Meiner Arme habe Ich sie herausgebracht! Und als ihre Feinde sie verfolgten, bin Ich aufgestanden und habe für Mein Volk Israel gekämpft! Seht, durch den Hauch aus Meinen Nasenlöchern habe Ich für sie den Weg durch die Mitte des Meeres geöffnet; und sie entflohen trockenen Fusses, während die Wasser links und rechts in Aufruhr strudelten! Und als Ich sie sicher durchgebracht hatte, habe Ich auf die ägyptische Armee herunter gesehen und sie massiv bekümmert; seht, Ich deckte sie mit Meinem Zorn zu und vernichtete sie unter dem Gewicht des Meeres! Ja, das Massaker war sehr gross und hat Alle, die davon hörten, erzittern lassen… Ich habe Meinen Namen widerhallen lassen durch die Generationen jener Tage, damit alle Nationen Den Herrn fürchteten und wussten, dass es keinen Anderen gibt neben Mir!

Doch wie hat Mein Volk Mich honoriert?!… Mit Kummer! Ja, mit einer Vielzahl an Beschwerden belästigten sie Mich bis Ich zutiefst verärgert war! Seht, zehn mal haben sie Den Herrn ihren Gott versucht, obwohl Ich ihnen Meine Pracht gezeigt hatte durch viele mächtige Zeichen und Wunder im Land Ägypten und in der Wildnis!

Aufgrund ihrer Ablehnung gegen Mich und ihrer Weigerung, Meiner Stimme Beachtung zu schenken, habe Ich Meine Hand gegen sie ausgestreckt; ja, Viele wurden weggerafft von der Erde und von ihren Leuten, von der Generation, welche mich zum Zorn provoziert hat. Und nicht Eines hat sein Erbe angetreten ausser jene Herzen, welche am Versprechen festhielten, deren Haltung nicht schwankte, denn Diese waren von einem anderen Geist und haben sich vollkommen würdig erwiesen; Diese haben auch nicht aufgehört, Mir Ruhm und Ehre zu erweisen, Preis und Danksagung in Meinem Namen darzubringen, immer und zu jeder Zeit… Deshalb sind nur 2 Söhne Israels eingegangen ins verheissene Land von der Generation, welche Mich zornig gemacht hat; nur Zwei waren auserwählt, die Generationen zu führen, welche danach kamen.

Denn Ich bin Der Herr, Der Gott von Israel, Der Einzige Gott,
Er, der Gross ist und Mächtig und mit ewiger Herrlichkeit gekleidet!…

ICH ÄNDERE NICHT!…

Auch nicht von Generation zu Generation,
ICH BIN DER HERR.

Deshalb frage Ich euch, was sehe Ich in Meiner Herde; ja, auch unter euch, Meine kleine Herde? Vorwände und Heuchelei, versteckte Absichten und Dunkelheit in den Gesichtern, viele kranke Schafe, die gegen die Linie treten, wann es ihnen passt und die Meine Wege aufgeben, wenn sie unbequem werden und die im Herzen und im Geist fliehen, wenn die Hitze Meines Antlitzes offenbar wird… Eine extrem launische Menschenmasse, eigensinnige und törichte Kinder, die Meine Wege nicht kennen und die ihre Gesichter immer wegdrehen von Meiner Korrektur!

Und was ist das, was Ich höre unter den Kirchen der Menschen; was ist das, was Ich in den Herzen Vieler sehe, sogar bei Einigen dieser kleinen Herde?! Nörgelei und heimliche Beschwerden! Seht, Meine eigenen Geliebten machen Mir Vorwürfe und sagen, ‘Sprecht nicht die Worte des Herrn im Grimm Seines Zorns, noch die absolute Wahrheit. Haltet uns fern von all diesen scharfen Worten; sprecht sanfte Worte zu uns, prophezeit uns Täuschungen. Lasst uns im Frieden in unserer Ignoranz und Trost finden in der Dunkelheit unseres Verständnisses. Lasst alle Verantwortung von uns genommen sein, lasst sie verschwinden und niemals zurückkehren.’

Deshalb ist Der Herr aufgestanden in Seinem heissen Missfallen und Er wird jedes Herz offenbaren! Jeder böse Gedanke und jede versteckte Absicht wird offenbart und ans Licht gebracht; alles wird öffentlich gemacht! Die Vielzahl ihrer Fehler wird aufgezeigt werden und der Glaube Vieler wird offenbart sein, welcher Art er wirklich ist!… Denn Diese haben Mich wirklich gehasst, sagt Der Herr, indem sie Mich und Mein Wort zurückgewiesen haben!

Doch Ich habe über diese Generation eine Vielzahl von Gaben ausgegossen, eine grosse Zahl von warnenden Worten und unübertroffene Weisheit, Worte der Begeisterung und Korrektur, Alle auf der Erde aufrufend, Busse zu tun!

Seht, Ich habe viele Worte unendlicher Liebe erläutert, mit grosser Leidenschaft und Meine Gnade offenbart, welche für ewig andauert! Seht, Ich habe den Weg der Erlösung verkündet, immer und immer wieder und Er, dessen Name Die Erlösung Gottes ist! Ja, Ich habe die Trompete geblasen und Meine Wächter hervorgerufen, Ich habe an die Tore geschlagen und an den Türen gerüttelt, Ich habe das Fundament der Erde erschüttert!… Und immer noch halten die Menschen sich fest und klammern sich an die Pfosten und verstärken die Türen gegen Mich!

Doch von Anfang an habe Ich die Linie ausgelegt, ein enger Pfad, welchen Ich in die Mitte Meines Volkes platziert hatte, Israel; und in Meiner Barmherzigkeit habe Ich Den Weg offenbart, in welchem alle Menschen wandeln sollten; auch jetzt habe Ich eine genaue Linie ausgelegt in der Mitte Aller, die sagen, sie seien Mein Volk, damit all diese krummen Wege begradigt werden… Oder denkt ihr immer noch, dass Ich komme, um Frieden auf die Erde zu bringen? Nein, nicht Frieden, sondern eine grosse Spaltung!

Seht, Ich bin gekommen um zu korrigieren und zu disziplinieren,
zu tadeln und zu strafen, Krieg zu führen und die Ausbeute zu teilen!…

Mein Wort ist Feuer,
welches die Flammen der Auserwählten anfacht
und das Gewissen der Lauwarmen versengt!
Es versetzt die Herzen der Gottlosen in Zorn
und veranlasst die Empörung der Rebellischen dazu,
sich gegen Mich zu erheben.
So werde Ich alle Menschen auseinander dividieren
und ihnen ihren Anteil zuweisen!

Deshalb sagt Der Herr zu allen Menschen…
Ihr werdet zu Fall gebracht sein! Und Alle, die gegen Mich rebellieren, werden in Stücke gerissen! Und auch ihr, welche euch Christen nennt, werdet versucht werden; seht, wie Silber im Ofen der Erde strapaziert wird, sieben mal geläutert, so werde Ich euch läutern; auch werde Ich euren Unrat wegbrennen, bis ihr ein heiliges Volk geworden seid, abgesondert für Meinen Namen, eingepfropft. Denn Ich muss Mein Volk läutern und Meine Herde absondern, wie ein Hirte die Schafe von den Ziegen trennt, wie der angeheuerte Mann sie herausruft aus ihnen. Denn Ich bin ihr Hirte und in den angeheuerten Menschen werde Ich sicherlich wandeln.

Doch wenn sie es ablehnen, heraus zu kommen, werden sie sicherlich die Konsequenzen ihrer Fehler ertragen. Denn die Kirchen der Menschen halten an ihrem Stolz fest und warten ruhig auf Kosten ihrer Arroganz und sagen…
‘Dies ist mein Haus und dies sind meine Leute, von welchen ich berufen bin; ich werde nicht herauskommen! Denn nur wir sind gerecht und wir Alle zusammen werden keine Trompete beachten. Wir werden jeden Ruf herauszukommen zurückweisen, wir werden alle von Gott gesandten Boten abweisen, damit Er unsere Schuld nicht offenbart und unsere Schande nicht aufdeckt. Denn nur Jene, die in ihrem eigenen Namen kommen und das Zeichen unserer Zugehörigkeit tragen, werden umarmt und nur Diese, welche uns Nahrung bringen, gemäss unseren eigenen Vorgaben, werden willkommen geheissen. Lasst uns allein!’

Ist der Tisch des Herrn jetzt verachtungswürdig geworden aus eurer Sicht?! Ist der Weg Gottes jetzt unerkennbar geworden für euch?! Wie kommt es, dass Meine Stimme jetzt komplett fremd ist für euch, ihr Kirchen der Menschen?

Deshalb sagt Der Herr euer Gott zu den Kirchen der Menschen…
Weil ihr in solcher Weise gesprochen habt und eure Herzen das Gleiche offenbaren und weil ihr die Hände erhoben habt gegen eine Reinigung des Herrn und lieber wählt, in eurer Unreinheit zu schwelgen, darum seid ihr aufgegeben und sollt durch das Feuer geläutert werden! – Läuterung am Tag des Herrn!

Denn Der Herr, euer Gott ist ein verzehrendes Feuer…
…jedes Wort von Mir ist eine läuternde Flamme; die Gegenwart des Herrn ein erdrückender Sturm, welcher den Stolzen erniedrigt und die Hochmütigen zum Fliehen veranlasst! Und das, was Ich zu dieser Generation gesprochen habe, ist es nicht ein Schwert, mit welchem Ich die Herzen dieser Menschen treffe?! Denn Ich werde sicherlich all diese schiefen Wege begradigen und den Unrat verbrennen!

Doch für Jene, die Mir vertrauen und in welchen Mein Geist wohnt, sind Meine Worte wie ein starker Rückhalt inmitten der Schlacht, welcher auf keine Weise gebrochen werden kann!…

Eine kraftvolle Trompete,
die auf dem Hügel ausserhalb der Stadt bläst
und die durch alle wüsten und öden Plätze widerhallt!…

Ein wehendes Banner für diese Generation;
Ein helles Licht, eine Leuchte in der Mitte
dieser aktuellen Dunkelheit!…

Ein Stab der Gerechtigkeit für die Unterdrückten und die Verfolgten,
eine Lockerung der Ketten, welche Mein Volk gefangen halten,
das Auseinanderbrechen jeder Fessel…

Freiheit für Jene, die Mich lieben,
Errettung für Jene, die verstehen,
Stärke für die Schwachen,
Gnade für die Demütigen,
Manna um die Reumütigen zu nähren.

Deshalb hört Die Worte Des Herrn, denn das erklärt Der Herr…
All Jene, die sich von den Kirchen der Menschen trennen, werden an Meinem Tisch sitzen. Und Jene, die unbewegt bleiben und sich festhalten und stolz auf ihren Lorbeeren sitzen bleiben, werden den Lohn für ihre Fehler empfangen. Denn ihr Schicksal soll genau so sein, wie das des Hauses, in welches sie all ihr Vertrauen gesetzt haben, ein Haus, welches bereits verurteilt ist. Denn Ich bin der Herr allein und Ich werde Meinen Ruhm nicht teilen; noch wird ein korruptes Haus stehen bleiben, auch wenn die Menschen bestrebt sind, Meinen Namen dort zu platzieren… Nie mehr soll Mein Name beschmutzt werden von euch Kirchen der Menschen! Nie mehr soll der Name Des Sohnes Der Erlösung verdreht werden vor den Scharen wegen euch, oh Häuser von Huren! Denn ihr habt gewiss Ehebruch begangen mit euren Lehren und ihr habt die Hure gespielt mit euren Traditionen, viele Liebhaber akzeptierend!…

Das sagt Der Herr…
Der Sohn der Erlösung trägt Meinen Namen und Ich Seinen;
Der Vater und Der Sohn sind Eins, genau so wie Mein Wort Eins ist…

Vom Anfang an, EINS!

Deshalb komme Ich herunter zu euch,
um noch einmal zu läutern
und die Ausbeute zu teilen…
und um Strafe auszugiessen über die Bewohner der Erde!…
Sagt Der Herr.

<= 86. Verkündet Den NAMEN Des HERRN
@ VOLUME 7
=> 88. Ich Rufe Euch Heraus! Kommt Heraus aus den KIRCHEN… Sagt Der Herr

flagge en  MY WORD is FIRE

MY WORD is FIRE

8/6/10 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord God of Hosts…
Behold, I had purified My servant, Israel; and in My zeal I purged Jacob, leaving his descendants to wander in desolate lands forty years, that I might make them a kingdom of priests, a holy nation, a people set apart for My name. For I am God alone, The Only Lord of Hosts… There is none besides Me!

Therefore from the beginning I laid the foundations,
And from the beginning was the Day of The Lord prepared…

That My glory would be revealed in My judgments,
And My power shown as I stretched out My hand
Against the heathen and the oppressor…

That all in the earth may know and remember, I AM THE LORD!

For behold, at My strong rebuke the mighty king was cast down! And with the backward swipe of My hand the increase of Egypt was laid waste, consumed by all manner of pestilence and plague! For in My anger I greatly afflicted the people in the land of Egypt, even to the firstborn of man and of beast, which I killed with death. Yet Israel, My inheritance, remained untouched by My hand, nor did I allow them to be harmed in My judgment… Lo, even death passed over them when I saw the blood upon their doorposts, though My wrath covered all of Egypt and pestilence and plague inundated the land!

Thus by the power of My own right hand I delivered them, and by the strength of My arm did I bring them out! And when their enemies pursued them, I rose up and fought for My people, Israel! Behold, by the breath of My nostrils I opened a way for them in the midst of the sea; and they escaped, crossing over dry-shod, while the waters stood roiling on the right and on the left! And when I had brought them through to safety, I looked down upon the army of the Egyptians and greatly troubled them; behold, I covered them in My anger, and crushed them under the weight of the sea! Thus the slaughter was very great, causing all who heard of it to tremble… Behold, I caused My name to resound throughout the generations on that day, that all nations may fear The Lord and know, there is no other god besides Me!

Yet how did My people repay Me?!… With grief! Yea, with a multitude of complaints they troubled Me, until I was sorely displeased! Behold, ten times they tempted The Lord their God, though I had shown them My glory by many mighty signs and wonders in the land of Egypt and in the wilderness! Therefore, because they rejected Me and refused to give heed to My voice, I stretched out My hand against them; yes, many were cut off from the earth and from their people, among the generation who had provoked Me to anger. And not one entered into their inheritance save those whose hearts held fast to the promise, whose countenances did not waver, for they were of a different spirit and had shown themselves fully worthy; neither did they cease from giving Me glory, offering up praise and thanksgiving in My name, at all times and in every season… Therefore, only two sons of Israel entered the promised land, of the generation who had provoked Me to anger; only two were chosen to lead the generation which came after.

For I am The Lord God of Israel, The Only God,
He who is great in power and clothed with eternal glory!…

I CHANGE NOT!…

Even from generation to generation, I AM THE LORD.

Therefore I ask you, what is this I see among My flocks; yes, even among you, the small of My flock?… Pretense upon pretense, hidden agendas and darkness of faces, many ill sheep looking to tread the line when it so suits them, forsaking My ways when they become inconvenient, fleeing in heart and mind when the heat of My face is revealed… A most wayward people, foolish children who know not My ways, turning their face always from My correction!

And what is this I hear amongst the churches of men; what is this I behold in the hearts of many, even some among this little flock?!… Grumbling and secret complaints! Behold, My own beloved have reproached Me, saying, “Speak not the Word of The Lord in the fierceness of His wrath, nor in truths which are absolute. Remove from us all these sharp words; speak to us smooth words, prophesy to us deceits. Let us be at peace in our ignorance, and take solace in the darkness of our understanding. Let all accountability pass from us, let it go far away and never return.”

Therefore is The Lord risen up in His hot displeasure, and shall bring every heart forward! Every evil thought and hidden intention shall be revealed and brought into the light; all shall be put on open display! The multitude of their errors shall be shown up, and the faith of many shall be revealed for what sort it truly is!… For they have surely hated Me, says The Lord, rejecting both Me and My Word!

Yet I have indeed bestowed upon this generation a multitude of gifts, a great number of words, words of warning and unsurpassed wisdom, words of exaltation and correction, calling all in the earth to repent! Lo, I have expounded many words of unending love, with great passion, revealing My Mercy which endures forever! Behold, I have proclaimed the way of salvation, time and time again, and He whose name is The Salvation of God! Yes, I have blown the trumpet and called forth My watchmen, I have struck the gates and rattled the doors, I have shaken the foundations of the earth!… And still the people hold fast, clutching the pillars and shoring up the doors against Me!

Yet from the beginning I have established the line, a narrow way which I had placed in the midst of My people, Israel; and in My mercy, I revealed The Way in which all people should walk; even now I have placed a plumb line in the midst of all who say they are My people, setting all these crooked paths straight… Or do you still suppose that I have come forth to bring peace on Earth? No, not peace, but great division!

Behold, I have come forth to correct and discipline,
To rebuke and pass judgment, to make war and divide the spoils!…

For My Word is fire!…

Stoking the flames of the elect and
Searing the consciences of the lukewarm!…

Setting the hearts of the wicked ablaze with anger,
And causing the indignation of the rebellious to rise up against Me…

That I may divide all people asunder and allot their portions!

Therefore, thus says The Lord to all people…
You shall be undone! And all who rebel against Me shall be torn in pieces! And you, even you who are called Christian, shall also be tried; behold, like silver tried in a furnace of earth, purified seven times, so shall I purify you; even I shall burn away your dross, until you also have become a holy people set apart for My name, grafted in. For I must refine My people and separate My flocks, as a shepherd separates the sheep from the goats, as the hired man calls them out from amongst them. For I am their Shepherd, and in the hired man I shall surely dwell.

Yet if they refuse to come out, they shall surely endure the consequence of their error. For the churches of men hold fast in their pride, and sit still on account of their arrogance, saying…
“This is my house, and these are my people by which I am called; I will not come out! For we alone are righteous, and we together will not give heed to any trumpet. We will reject every call to come out, we will refuse all messengers sent to us by God, lest He expose our guilt and uncover our shame. For only those who come in their own names, and bear the marks of our affiliation, will be embraced; and only those who bring us food, according to our own pallets, will be accepted. Let us alone!”…

Has The Lord’s table now become contemptible in your eyes?! Has The Way of God become unrecognizable to you?! How is it My voice has now become altogether foreign to you, O churches of men?!

Therefore, thus says The Lord God to the churches of men…
Because you have spoken in such a manner, with your hearts revealing the same, and because you have pushed out the hand against the cleansing of The Lord, choosing rather to revel in all your uncleanness, you are given up and shall be purged by fire!… Refinement in the Day of The Lord! For The Lord your God is a consuming fire, My every word a purifying flame; the presence of The Lord is an oppressive storm, which abases the proud and causes the high-minded to flee! And that which I have spoken to this generation, is it not a sword with which I shall strike to the heart of this people?! For I shall surely set all these crooked paths straight, and burn away the dross!

Yet for those who trust in Me, and in whom My spirit dwells,
My words are like a strong tower set in the midst of battle,
Which can in no wise be broken down!…

A great trumpet blowing upon the hill outside the city,
Which echoes throughout the waste places!…

A waving banner for this generation;
A bright light, a beacon, shining in the
Midst of this present darkness!…

A rod of justice for the oppressed and the persecuted,
A loosening of the chains placed upon My people,
The breaking apart of every shackle…

Freedom for those who love Me,
Deliverance for those who understand,
Strength for the weak, grace to the humble,
Manna to nourish the penitent.

Therefore hear The Word of The Lord, for thus declares The Lord…
All those who depart the churches of men shall come and sit at My table. And those who remain unmoving, holding fast, resting proudly upon their laurels, shall receive the recompense of their error. For their fate shall be even as the house in which they have placed all their trust, a house which is already condemned. For I am The Lord alone, and I will not share My glory; nor shall any corrupt house stand, though man has endeavored to place My name there… No more shall My name be polluted because of you, O churches of men! No more shall the name of The Son of Salvation be perverted before the multitude, because of you, O houses of harlots! For you have surely committed adultery by your doctrines, and have played the harlot by your traditions, welcoming in many lovers!…

For thus says The Lord…
The Son of Salvation bears My name, and I His;
For The Father and The Son are one, even as My Word is one…

From the beginning, ONE!

Therefore, I am coming down to you, once again,
To purge and to divide the spoils…

To pass judgment upon the inhabitants of the earth!… Says The Lord.

<= V7/86     @ VOLUME 7     V7/88 =>

Original => MY WORD is FIRE

<= V7/86     @ VOLUME 7     V7/88 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone