Viele sind Gerufen… Wenige sind Erwählt – Many are Called… Few are Chosen

<= V4/34 @ VOLUME 4 VOLUME 5 =>

V4/35

2006-11-12 VIELE SIND GERUFEN WENIGE SIND ERWAEHLT Der Herr erlaeutert TROMPETE GOTTES 2006-11-12 MANY ARE CALLED FEW ARE CHOSEN The Lord elucidates TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Instruktionen für Zurückgelassene
=> Die Absolute Wahrheit
=> Mein Wächter
=> Diene Mir, wie Ich dich geliebt habe
=> Das Geschenk akzeptieren
=> Gleichnis der königlichen Hochzeit
Related Messages…
=> Instructions for the Left Behind
=> The Truth Absolute
=> My Watchman
=> Serve Me as I have loved you
=> Accepting the Gift
=> Parable of the Wedding Feast

flagge de   Viele sind Gerufen doch nur Wenige sind Erwählt

Viele sind Gerufen doch nur Wenige sind Erwählt

11/12/06 Vom Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Ein Brief gegeben an Timothy für all Jene, welche Ohren haben und hören…

Das sagt Der Herr zu Seinem Diener…
Timothy, schreibe während Ich spreche; ja, höre und verstehe es auch, damit die Absicht Des Herrn bekannt wird und klargestellt ist.

Schau, Ich habe dich ausgesendet unter Meine Schafe als ein junger Hirte, welchem Erfahrung fehlt, als Einer, der wenig Wissen hat von Meiner Herde. Doch von Geburt an habe Ich dich ausgesondert für Meinen Zweck, ja bevor Ich dich geformt habe im Mutterleib, habe Ich dich zum Prophet für die Nationen berufen. Deshalb sollst du für Mich gehen und für Mein Volk ein Licht sein, ein Licht, das inmitten der Dunkelheit leuchtet am Ende dieses Zeitabschnittes, eine Stimme, die in die trostlosen Orte ruft, sie herausruft. Du sollst für Mich ein Zeuge sein, ein Stein des Anstosses, welchen Ich vor die Füsse der Rebellischen und gegen all diese Kirchen der Menschen setze und sie zum Straucheln bringe. Denn Ich habe dich sicherlich mit dem Wort Meines Mundes erfüllt und dich veranlasst, all diese Worte zu schreiben, jeder Brief ein scharfes Schwert, mit welchem Ich sie auseinander dividiere. Ich bin der Herr.

Ja Timothy, Ich habe dich zum Wächter für Mein Volk bestimmt; deshalb sollst du die Worte aus Meinem Mund hören und sie vor Mir warnen. Doch ihre Ohren sind dumpf und ihre Mienen sind versteift und unnachgiebig, denn sie sind arrogant und verweigern sich der Stimme Des Herrn ihres Gottes immer. Tatsächlich sind Meine Worte zum Objekt des Spottes unter ihnen geworden und an Meinen Wegen finden sie keine Freude. Deshalb werde Ich in dir siebenfach zunehmen und dieses Wort dazu veranlassen, dass es wie eine plärrende Trompete tönt in den Ohren dieser Menschen, ein Dorn in der Seite dieser Nation, welcher nicht entfernt werden kann… Und du Timothy wirst als Feind wahrgenommen werden von den Menschen, denn Ich habe sicherlich Meine Worte in deinen Mund gelegt!

Schau, Ich habe dich aus allen Menschen herausgerufen, ein leeres, ehrloses Gefäss, welches Ich gereinigt habe und angefüllt mit bedeutender Ehre… Ein Mann, welcher massiv gehasst sein wird und verfolgt, von Jenen auf dieser Welt, jedoch bejubelt von den Engeln. Denn sogar Jene, welche von sich behaupten, von Meinem Schafstall zu sein, werden dich verachten mit einem tiefgreifenden und verbitterten Hass bis hin zum Werfen vieler Steine durch Wort und Tat, denn sie haben Mich nicht gekannt!

Deshalb habe Ich dich herausgerufen aus dieser Welt und werde dich auch zurücksenden in diese Welt, auch zu den Kirchen der Menschen. Denn du bist von Meinem Leib, doch musst du abgesondert bleiben von dem, welches von den Menschen als Mein Leib bezeichnet wird; denn Ich habe dich sicherlich gegen sie gesetzt.

Denn wie es geschrieben steht von Meinen alten Propheten, so wird es mit dir sein… “Siehe, Ich habe dein Antlitz stark gemacht gegen ihre Gesichter und deine Stirn stark gegen ihre Stirnen. Wie ein Diamant, härter als ein Kieselstein habe Ich deine Stirn gemacht; fürchte dich nicht vor ihnen und sei auch nicht bestürzt über deren Blicke, denn sie sind alles rebellische Häuser! Ja, Ich habe dich über Nationen und über Königreiche gesetzt, um sie zu entwurzeln und herunter zu reissen, aufzubauen und umzupflanzen”… Denn Ich bin Der Herr und ICH ÄNDERE NICHT!

Deshalb, sende Ich dich tatsächlich unter Wölfe und unter eigensinnige Schafe zugleich, welche dich Beide beissen werden und dir schaden möchten. Schau, an jenem Tag sende Ich dich und grosse Scharen werden sich gegen dich versammeln, um dich in Stücke zu reissen, damit sie auf Meiner Sache herumtrampeln können und um Mich um alles in der Welt daran zu hindern, Mein Wort auszusprechen. Denn du bist ausgesandt, um die absolute Wahrheit und Mein Urteil über die Städte der Menschen auszusprechen, Krieg zu führen unter Meinen und Feindschaften zu erzeugen… Timothy, du wirst deinen Bruder im Herzen töten mit dem Schwert, welches Ich dir geben werde und die Menschen durch den Klang Meiner Trompete ermüden! Denn in einer Hand wirst du ein scharfes, zweischneidiges Schwert tragen, welches Die Absolute Wahrheit ist; und in der Anderen Den Trompetenruf Gottes, mit welchem du die Warnung verkündest!… Fürchte dich nicht, Mein Sohn; Ich bin mit dir, um dich zu erretten.

Deshalb höre jetzt das Wort des Herrn, denn hier ist Weisheit…
Gott ist gerecht in Allem. Und wenn das Recht Des Vaters nicht einseitig ist, dann soll es tatsächlich erfüllt werden in den letzten Tagen, dass Diese, welche sich selbst als Erste betrachtet haben, Letzte sein werden und Jene, welche als Letzte angesehen wurden, Erste sein werden. Soll irgendjemand, welcher von sich selbst denkt, gerecht zu sein, nur weil er Meinen Namen kennt, entrückt werden am Tag des Herrn, als Belohnung für seinen Ungehorsam und seine Hochmütigkeit?!… Gewiss nicht!

Und was ist mit all Diesen, welche in Meinem Namen sprechen, Mein eigenes Wort benutzen, um sich selbst zu erhöhen und Andere zu richten? Soll Ich den Stolzen belohnen und den Selbstgerechten erretten?! Soll Ich Jene hochheben, welche die Gebote der Menschen lehren?! Soll Ich Jenen Entkommen schenken, welche an ihren eigenen Wegen festhalten, indem sie gegen Mich kämpfen?!… Sicherlich nicht!

Denn von Meinen Dienern erwarte Ich vollkommene Demut gepaart mit Sanftmut und Furcht, Mein Wort richtig aufteilend zur Erbauung ihrer Brüder und Schwestern; nicht zur Rechtfertigung von sich selbst oder um sich selbst zu rühmen, während sie in den Kirchen der Menschen bleiben, die Meine Gebote aufgeben und jede Meiner Anordnungen ignorieren, ein Volk, das Meine Gesetze hasst und keine Liebe hat für Meine Sabbate!

Das sagt Der Herr zu all Diesen, welche behaupten, in Meinem Namen Dienst zu tun… Kennt ihr Mich wirklich? Habt ihr wahrhaftig von Mir empfangen? Und wenn ihr von Mir empfangen habt, wie kommt es, dass ihr nicht in Mir bleibt? Wo ist die Frucht Meines eigenen Geistes, von welchem ihr sagt, dass er in euch lebt?… Ich sage euch die Wahrheit, Ich habe sie nicht gesehen! Und mit Meinen Gaben, was habt ihr mit ihnen gemacht? Meine verlorenen Schafe, wo habt ihr eure Gaben hingelegt?… Sie liegen neben eurem Glauben, welcher auch falsch eingesetzt wurde. Und warum erhebt ihr euch nun gegen Mich?! Ich sage euch die Wahrheit, alles was ihr getan habt, wird euch sicherlich angerechnet werden, ausser ihr tut Busse und kehrt zurück von diesem bösen Weg, welchen ihr eingeschlagen habt, indem ihr diese schmutzigen Kleider ablegt, welche ihr in Heuchelei getragen habt und eure Arroganz abwerft und euren Stolz loslässt.

Gewiss, Viele von euch haben Mich um Vergebung gebeten
und Ich habe euch gewaschen in Meinem eigenen Blut…

Seid ihr dadurch nicht mit Mir verheiratet, Geliebte?!…

Wie kommt es denn, dass ihr auch die Hure spielt
und zu diesen Dingen zurückkehrt, welche Ich euch vergeben habe,
Vergnügen in den Dingen findend, welche Ich hasse?!…
Geliebte, Der Herr ändert sich nicht!…

Doch ihr seid bestrebt, Mein Wort so zu verändern, damit es eurem Egoismus dienlich ist, festhaltend an dem, was in den Augen Gottes eine Abscheulichkeit ist!

Soll Ich euch denn sammeln als Belohnung für eure Fehler?! Sicherlich nicht! Seid ihr errettet trotz eurer Fehler? Ja, Der Herr lügt nicht zu Seinen Schafen, aber denkt daran… Der Herr wird all Jene, welche Er liebt, gewiss korrigieren und disziplinieren, Seine Braut fit machen für ihren Bräutigam, bevor Er wieder kommt…

Oh Meine Geliebten, was ist all diese Dunkelheit, welche euch umgibt? Was ist all dieser Schmutz, der euch zudeckt? Haltet eure Lampen hoch, damit Ich eure Gesichter sehen kann. Ihr seid unfähig, denn ihr habt das, was Ich euch gegeben habe, beschmutzt… Seht, ihr habt das reine Öl genommen und es auf den Boden geschüttet! Ihr habt das Heilige mit dem Gottlosen und Weltlichen vermischt und das Reine mit Abscheulichkeit! Aus diesem Grund leuchten eure Lampen nicht. Deshalb sind alle Leuchter entfernt von ihren Orten!… Beeilt euch und kommt heraus! Und jetzt geht und kauft neues Öl von Jenen, welche Ich euch gesendet habe, denn diese verkaufen reines Öl, das, welches Ich ihnen Selbst gegeben habe. Ich bin Der Herr.

Das sagt Der Herr, Er, der gestorben ist und für immer lebt… Amen

Ich habe die Wächter ausgesandt, Meine Propheten,
welche ihr an deren Früchten erkennen könnt.
Wehe zu Jenen, welche deren Worte nicht annehmen
und deren Korrektur ignorieren, es wäre besser gewesen,
wenn ihr sie nie getroffen noch von ihnen gehört hättet
und in eurer Ignoranz geblieben wärt.

Doch ihr habt sie gehört und Ich habe sie tatsächlich gesendet,
so seid ihr an deren Worte gebunden,
ein Band, das nicht durchtrennt werden kann.
Denn ihr Wort ist das Wort Gottes;
seht, Ich bin es, der durch sie spricht,
denn Ich habe gewiss Meine Worte in deren Mund gelegt…

Deshalb wehe all Jenen, welche gegen Meine Diener kommen,
denn ihr habt sicher euren Fuss gegen Mich erhoben! Sagt Der Herr.

Und Jene, welche sie steinigen durch Wort und Tat,
werden nicht gesammelt werden, noch sollen sie entkommen,
denn Ich werde sie inmitten des Feuers
und der Läuterung zurücklassen am Tag des Herrn!…
Eine grosse Demütigung!… Da wird Heulen und Zähneklappern sein.

Das sagt Der Herr, euer Meister, euer Lehrer, Der Träger eures Kreuzes…
Diener, ihr steht zu hoch, euer Gurt ist zu umfangreich; ihr seid unfähig zu bestehen. Denn eng ist die Pforte und schmal ist der Weg in den Himmel. Kein Mensch von grosser Statur wird eintreten, Christ genannt oder anders. Denn es ist der demütige, reumütige Mensch, welcher eintreten wird… Kein Name, noch die blosse Verkündigung oder Tat wird euch in das Haus Meines Vaters bringen, denn Ich beobachte die Herzen und den Geist!

Verlange Ich Perfektion? Nein, sicher nicht.

Ich verlange Ernsthaftigkeit und Wahrheit, ein liebendes Herz und ein ernsthaftes Bestreben zu gehorchen… Ein Mensch, der völlig verwandelt ist in seinem Inneren, ein Mensch, der sich selbst laufend demütigt vor Mir, Meinen Willen suchend in komplettem Vertrauen; ein Diener, welcher nicht zögert zu Mir zu kommen, wenn er stolpert; ein Mensch nach Meinem eigenen Geist, ein Mensch nach Meinem eigenen Herzen.

Deshalb, Geliebte, hört genau zu und nehmt Meine Worte zu Herzen.
All Jene, die sich selbst Christen nennen…
Ich frage euch, liebt ihr Mich wirklich?… Dann folgt Mir.

Geliebte, hört genau zu und nehmt Meine Worte zu Herzen.
All Jene, die sich selbst Christen nennen…
Liebt ihr Mich wirklich?… Dann gehorcht Meinem Wort. Folgt Mir.

Geliebte, hört genau zu und nehmt Meine Worte zu Herzen.
All Jene, die sich selbst Christen nennen… Liebt ihr Mich wirklich?…

Dann lasst alles los und folgt Mir! Lasst Los!
Hört auf Mein Herz zu brechen und dem Teufel Beachtung zu schenken!
Folgt Mir!

Oh Meine Geliebten, Ich habe euch immer geliebt; sogar von Anfang an habe Ich euch geliebt! Ich bin euer Schöpfer, euer Zimmermann, euer Vater! Lasst euren Stolz los, Geliebte; lasst diese Welt los! Lasst los und kommt zu Mir in Wahrheit; eure Errettung ist garantiert! Denn Ich kenne Diese, welche in Meinem Königreich wohnen, Ich kenne Diese, welche Mein sind, Ich kenne euch alle; Ich kenne euch, wie ihr wirklich seid und wie ihr sein werdet. Deshalb hört Mich, Geliebte und dreht euch nicht nach rechts oder links, haltet euren Blick auf Mich gerichtet! Denn Ich bin der Weg, Die Einzige Wahrheit, Der Einzige Weg, welcher zum ewigen Leben führt!

Geliebte, Ich ändere nicht! Ich bin derselbe gestern, heute und für alle Ewigkeit! Deshalb, was Ich geschrieben habe, das soll kein Mensch ändern. Folgt Mir, wie Ich gesagt habe und nicht, wie ihr es wollt, dass Ich es sage. Geliebte, haltet Die Gebote Des Vaters, so wie Er sie mit Seinem eigenen Finger in Stein geschrieben hatte; 10 (Zehn) an der Zahl. Haltet Alle, denkt an Alle und tut sie Alle, genau wie sie geschrieben sind und nicht so, wie Menschen sie umformuliert haben und es wird euch als Gerechtigkeit angerechnet. Denn Ich habe euch wirklich vom Fluch der Sünde des Gesetzes befreit, doch Ich habe euch nicht vom Gehorsam befreit, die Gebote zu halten. Vielmehr habe Ich euch die Mittel und Wege geschenkt durch Meinen eigenen Geist, die Gebote zu halten.

Oh Meine Geliebten, warum versteht ihr Meine Sprache nicht? Warum liebt ihr Mich nicht? Warum habt ihr den Wunsch verloren, Mir zu folgen? Meine Liebe hat nicht geändert, doch ihr habt euch verändert, eure Herzen sind weit weg von Mir, immer in den Wegen gehend, welche euch selbst Schmerzen zufügen! Ihr seid Alle eure eigenen Herren geworden! Geliebte, seid begeistert über das, was euer Vater euch gegeben hat! Hört auf, Seine Sabbate zu entheiligen! Haltet, was Der Vater euch geboten hat, denn das Gesetz steht für immer; genauso wie alles, was darin enthalten ist, genau so wie es geschrieben steht!… Geliebte, auch von Sabbat zu Sabbat im Königreich, sollen die Nationen heraufkommen nach Jerusalem, um Mich anzubeten.

Deshalb Meine Geliebten, folgt Mir und macht eure Liebe vollkommen, im Gehorsam. Umarmt Meine Propheten und sondert euch ab von denen, welche fälschlicherweise so genannt werden, all Jene, welche Meinen Namen leugnen mit Allem, was sie sagen und tun. Deshalb sage Ich euch noch einmal, ihr werdet Meine Propheten sicherlich an ihren Früchten erkennen, welche der Teufel nicht kopieren kann… Nachahmen ja; kopieren nein. Ihr sollt sie an ihren Früchten erkennen und am fortwährenden Trompeten Meines Namens und Meines Kommens, denn Ich wohne in Diesen und sie bleiben in Mir.

Noch einmal sage Ich euch, wehe zu Jedem, der sich gegen Meine Boten erhebt in diesen letzten Tagen! Denn das ist das Urteil Gottes… Die Gottlosen werden im Feuer verbrannt werden, sie werden völlig verzehrt sein!…

Und die falschen Gerechten sollen zurück gelassen werden in Fassungslosigkeit und mit vielen Tränen, erniedrigt aufgrund ihres Stolzes und ihrer Arroganz! Und ihr Urteil lautet… Verfolgungen, falsche Lehrer, böse Einbildungen, Neid, törichte Reden und Zorn, deren Disziplinierung wird sehr ernst sein!

Doch sie sollen errettet werden, geläutert im Feuer durch die Disziplinierung Des Vaters, gereinigt in der Hitze Seiner strengen Korrektur; nicht unter die Verdammung des zweiten Todes fallend, aufgrund Meines Namens und Meines Opfers… Vielmehr kommen sie in Mein Königreich durch die Grosse Trübsal, hindurch gebracht durch die rechte Hand Gottes. Einige werden durch Märtyrertum in die Herrlichkeit Gottes eintreten, Andere werden verborgen sein in der Wildnis für eine Zeit und Zeiten und eine halbe Zeit. Viele werden in diesen Tagen die Engel des Himmels auf- und absteigen sehen vom und zum Menschensohn.

Deshalb, Timothy, siebe Meinen Weizen mit Allem,
was Ich dir gegeben habe!
Begradige all diese schiefen Wege! Die Trompete bläst!…

Die Braut wird zubereitet!
Das Hochzeitsmahl nähert sich schnell!
Die Siegel befinden sich in den Händen des Heiligen von Israel!…

Denn Der Grosse Tag Des Allmächtigen Herrn ist gekommen!
Ja, er wartet an den Toren und ist dabei hereinzukommen!…Deshalb schaut auf, Mein Volk, denn eure Erlösung ist nahe!… Sagt Der Herr.

<= 34. GESEGNET sind Jene, die ÜBERWINDEN – betreffend HOMOSEXUALITÄT
@ VOLUME 4
=> VOLUME 5

flagge en  Many are Called yet Few are Chosen

Many are Called yet Few are Chosen

11/12/06 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord to His servant…
Timothy, write as I speak, yea hear and also understand, that The Lord’s purpose may be established and made clear.

Behold, I have sent you out amongst My sheep, as a young shepherd who lacks experience, as one who has little knowledge of My flock. Yet from your birth I set you apart for My purpose; yea, before your formation in the womb I appointed you a prophet to the nations. Thus you shall go for Me and be to My people a light, a beacon shining amidst the darkness of the end of this age, a voice shouting in desolate places calling them out. You shall be for Me a witness, a rock of offense, which I shall place at the feet of the rebellious and set against all these churches of men, causing them to stumble. For I have surely filled you with the word of My mouth, and have caused you to write all these words, each Letter a sharp sword with which I shall divide them asunder. I am The Lord.

Yes, Timothy, I have made you a watchman for My people; therefore, you shall hear the word of My mouth and warn them from Me. Yet their ears are dull and their countenances have become set and unyielding, for they are haughty and do always refuse the voice of The Lord their God. Indeed My words have become an object of scorn among them, and in My ways they find no delight. Therefore, I shall increase in you sevenfold, and cause this Word to become as a blaring trumpet in the ears of this people, a thorn in the side of this nation which can not be removed. And you, Timothy, shall be perceived as an enemy to men, for I have surely put My words in your mouth… Behold, I have called you out from amongst all people, an empty vessel of dishonor, of which I have cleansed and filled unto great honor; a man who shall be greatly hated and persecuted by those of this world, yet rejoiced over by angels. For even those who claim to be of My sheepfold shall come to hate you with a profound and bitter hatred, to the casting of many stones in word and by deed; for they have not known Me!

Thus I have called you out of the world, and shall also send you back into the world, even to the churches of men. For you are of My body, yet must remain separate from that which is called My body by men; for I have surely set you against them! For as it is written of My prophets of old, so also shall it be with you: Behold, I have made your face strong against their faces, and your forehead strong against their foreheads. Like adamant stone, harder than flint, I have made your forehead. Do not be afraid of them, nor be dismayed by their looks, though they are all rebellious houses! Yes, I have set you over nations and over kingdoms, to root out and to pull down, to destroy and to throw down, to build and to plant!… For I am The Lord, and I do not change!

Therefore, I am indeed sending you out amongst wolves and amongst wayward sheep alike, of which both shall bite at you and seek to do you harm. Behold, in the day I send you great numbers shall gather against you, that they might tear you in pieces, that they might trample upon My cause and prevent My Word from speaking by any means. For you are sent to speak the truth absolute and to pronounce My judgment upon the cities of men, to make war in My members, to make enemies of men… Timothy, you shall slay your brother in his heart with the sword I shall give you, and weary the people with the sound of My trumpet! For in one hand you shall bear a sharp sword with two edges, which is The Truth Absolute; and in the other, The Trumpet Call of God, by which you shall sound the warning!… Fear not, My son; I am with you to deliver you.

Therefore, hear now the word of The Lord, for here is wisdom…
God is just in everything. And if The Father’s justice is not partial, then it shall surely come to pass in these latter days, that those who have placed themselves first shall be last, and those who were seen as last shall be first… For what shall I do and what shall I say to all these who call of themselves Christian, to a people who speak in My name continually, invoking My Word in Scripture, then in the selfsame day disobeying it?! Shall any man who thinks himself righteous, simply because he knows My name, be taken out of The Day of The Lord as a reward for his disobedience and high-mindedness?! Surely not!

And what of all these who speak in My name, using My own Word to exalt themselves and to judge others? Shall I reward the lofty and deliver the self-righteous?! Shall I lift up any who teach as doctrine the commandments of men?! Shall I grant escape to those who stand firm for their own way, as they fight against Me?! Surely not! For of My servants I require all humility, with meekness and fear, rightly dividing My Word unto the edification of their brothers and sisters… Not in justification of themselves, by themselves, for their own glory, as they abide in the churches of men who forsake My Commandments and ignore My every decree; a people who hate My statutes and have no love for My Sabbaths!

Thus says The Lord, to all those who claim service in My name…
Do you really know Me? Have you truly received of Me? And if you have received of Me, how is it you do not abide in Me? Where is the fruit of My own spirit, which you say lives in you? I tell you the truth, I have not seen it! And of My gifts, what have you done with them? My lost sheep, where have you laid them? They lie next to your faith, which has also been misplaced. And why do you now come against Me?! For I tell you the truth, all you have done shall surely be accounted to you, unless you repent and turn back from this evil way you have chosen, casting off these filthy robes you have worn in pretense, shedding your arrogance, letting go of your pride.

Indeed, many of you have asked of Me forgiveness,
And I have washed you in My own blood…

Are you not therefore married unto Me, beloved?…

How is it then, that you also play the harlot,
Returning to those things of which I have forgiven you,
Taking pleasure in those things which I hate?!…

Beloved, The Lord does not change!…

Yet you have endeavored to change My Word
To suit your own selfishness, to hold onto
That which is an abomination in the eyes of God!

Shall I then gather you and reward you for your error?! Surely not! Are you saved in spite of your error? Yes, The Lord does not lie to His sheep. But remember this: The Lord will surely correct and discipline all those He loves, making His bride fit for her Husband when He returns for her… Oh My beloved, what is all this darkness which surrounds you? What is all this filth that covers you? Hold your lamps up, that I may see your faces. You are unable, for you have polluted that which I have given you; behold, you have taken the pure oil and poured it upon the ground; you have intermingled the holy with the profane, and the pure with abomination! Thus your lamps do not light, therefore is every lampstand removed from its place… Hurry and come out! And now go and buy some new oil from those I have sent, for they sell the pure oil, that which I Myself have given them. I am The Lord.

Thus says The Lord, He who died and is alive forevermore. Amen…

I have sent out the watchmen, My prophets,
of whom you shall know by their fruits.
Woe to those who do not embrace their words
and ignore their correction,
for it would have been better if you had never met them,
nor heard them, and remained in ignorance.

Yet you have heard them, and I have indeed sent them,
thus you are bound by their words,
a cord which can not be cut.
For theirs is the Word of God, behold,
it is I who speaks through them,
for I have surely placed My words in their mouths…
Therefore, woe to all those who come against them,
for you have surely lifted up your heel against ME!
Says The Lord.

And those who stone them in word or by deed,
these shall not be gathered, nor shall they escape!
For I shall leave them in the midst of the fire,
left unto refinement in the Day of The Lord, a great humbling!…
There shall be wailing and gnashing of teeth.

Thus says The Lord, your Master, your Teacher, The Bearer of your cross…
Servants, you stand too tall, your girth is too wide; you are unable to pass. For small is the gate, and narrow is the way into Heaven. No man great in stature may enter, called Christian or otherwise. For it is the humble, penitent man who shall enter in. No name, nor mere proclamation or work, shall bring you into My Father’s house, for I search the hearts and minds. Do I then require perfection? Certainly not… I require sincerity and truth, a loving heart, a sincere striving to obey, a man fully converted in his inward parts, a man who continually humbles himself before Me, seeking My will with all trust; a servant who does not hesitate to come to Me when he stumbles, a man of My own spirit, a man after My own heart.

Therefore, beloved, listen closely and take My words to heart,
All you who call of yourselves Christian:
I ask you, do you really love Me?…

Then follow Me.

Beloved, listen closely and take My words to heart,
All you who call of yourselves Christian:
Do you really love Me?…

Then obey My Word; follow Me!

Beloved, listen closely and take My words to heart,
All you who call of yourselves Christian:
Do you really love Me?!…

Then leave everything and follow Me! Let go!
Stop breaking My heart and giving heed to the devil!…

FOLLOW ME!

Oh My beloved, I have always loved you; even from the beginning, I have loved you! I am your Maker, your Carpenter, your Father! Let go! Let go of your pride, beloved; let go of this world! Let go and come to Me in truth, your salvation is assured! For I know those who dwell in My Kingdom, I know those who are Mine, I know all of you; I know you as you are and as you will be… Therefore hear Me, beloved, and turn not to the right hand, nor to the left; keep your gaze fixed upon Me! For I am The Way, The Only Truth, The Only Path which leads to Everlasting Life! Beloved, I do not change! I am the same yesterday, today, and all tomorrows to come!

Therefore what I have written, let no man change. Rather follow Me as I have said, and not as you would have Me say. Beloved, keep The Commandments of The Father, as He had written them in stone by His own finger; in number, ten. Keep them all, remember them all, and do them all, according to how they are written and not as man has rewritten them, and it shall be credited to you as righteousness. For I have indeed freed you from the curse of The Law, yet I have not freed you from obedience to The Law. Rather I have given you the means, by My own spirit, to keep The Law… Oh My beloved, why do you not understand My speech? Why do you not love Me?! Why have you lost the desire to follow Me?! My love has not changed, yet you have changed, removing your hearts far from Me, walking always in a way that is not good to your own hurt. You have all become lords unto yourselves! Beloved, delight in what The Father has given you; stop desecrating His Sabbaths! Keep what The Father has commanded you, for The Law stands forever, even as all contained therein stands also. Behold, even from Sabbath to Sabbath, in the Kingdom, shall the nations come up to Jerusalem and worship Me.

So then, My beloved, follow Me, and make our love perfect in obedience. Embrace My prophets. And separate yourselves from those who are falsely called so, all those who deny My name by all they say and do. For any man, who embraces those who deny Me, embraces he who is against Me. And any who embrace those I send embrace Me, and shall be hidden in the Day of The Lord’s Anger. I am The Lord. Therefore, again I say to you, you shall surely know My prophets by their fruits, of which the devil can not duplicate… Imitate, yes; duplicate, no. Thus shall you know them by their fruits, and by their continual trumpeting of My name and My coming, for I dwell in them and they abide in Me.

Again, I say to you, woe to anyone who comes against My messengers in these last days. For thus is the judgment of God: To the wicked, they shall be burned with fire, they shall be utterly consumed! And to the false-righteous, they shall be left in bewilderment and many tears, abased on account of their pride and great arrogance! And for their judgments, persecutions, false teachings, evil surmisings, envying, foolish-talking and wrath, their discipline shall be most severe!… Yet they shall be saved, as one being refined by the fires of The Father’s discipline, purified in the heat of His stern correction; falling not under the condemnation of the second death, because of My name and My sacrifice; rather coming into My Kingdom by great tribulation, taken through by The Right Hand of God; some martyred to the glory of God, others hidden in the wilderness for a time, times and the dividing of time. And behold, many shall behold the angels of Heaven ascending and descending upon The Son of Man in those days.

Therefore, Timothy, sift My wheat by all I have given you;
set all these crooked paths straight!

Behold, the trumpet is blowing!
The bride is being prepared!
The wedding supper approaches quickly!
The seals are placed in the hands of The Holy One of Israel!…

For The Great Day of The Lord God Almighty has come;
Yes, it waits at the doors and is about to come in!…

Therefore look up, My people,
For your redemption draws near!… Says The Lord.

<= V4/34 @ VOLUME 4 VOLUME 5 =>

Original => Many are Called yet Few are Chosen

<= V4/34 @ VOLUME 4 VOLUME 5 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Timothy’s Berufung – Timothy’s Calling – Trompete Gottes

<= V1/1&2     @ VOLUME 1     V1/4 =>

V1/03

Timothys Berufung - Gespraech zwischen dem Herrn und Timothy - Trompete Gottes Timothys Calling - Conversation between the Lord and Timothy - Trumpet Call of God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Timothy’s Traum
=> Timothy habe Ich erwählt
=> Die Bibel & Die Briefe sind Eins
=> Worte der Weisheit
Related Messages…
=> Timothy’s Dream
=> Timothy I have chosen
=> The Bible & The Letters are One
=> Words of Wisdom

flagge de  Timothy’s Berufung

Timothy’s Berufung

5/12/04 Vom Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn Gesprochen zu Timothy, für Timothy und für all Jene, welche Ohren haben zu Hören

[Der Herr] Timothy, höre zu, während Ich spreche. Die Zeit nähert sich, wo du zu denen um dich herum Mein Wort sprechen musst, das Wort Gottes. Du wirst Viele zum Messias bringen, der Christus genannt ist. Viele werden auch gegen dich kommen und dich mit den Worten aus ihrem Mund steinigen.

[Timothy] Wie spreche ich, was ich nicht weiss?

[Der Herr] An jenem Tag werde Ich dir die Worte geben, denn dein Mund ist nicht mehr dein Eigener, sondern Mein Mund; und deine Gedanken sind nicht deine eigenen Gedanken, sondern Jene, die Ich dir gegeben habe.

[Timothy] Was soll ich tun?

[Der Herr] Bis dann musst du Mein Wort verschlingen Tag und Nacht, genau so, wie ein hungriger Mann ein Stück Brot verschlingt.

[Timothy] Wann ist dieser Tag?

[Der Herr] Dies kannst du nicht wissen bis dieser Tag über dich kommt.

[Timothy] Ich habe Angst; ich fürchte mich, vor Menschen zu sprechen.

[Der Herr] Warst du nicht auch ängstlich vor den Rennen in deiner Jugend? Hast du dich nicht darauf vorbereitet Tag und Nacht, während vielen Nächten? Hast du nicht dein Rennen gewonnen und deine Ängste waren ungerechtfertigt? War dein Rennen nicht deine Zeit und Energie wert? Ist nicht die Aufgabe, welche Ich für dich bestimmt habe, um ein Vielfaches wichtiger und um ein Vielfaches lohnender? Du hast selbst gesagt, du möchtest, dass Jeder das hat, was du hast.

[Timothy] Was, wenn Menschen versuchen, mir zu schaden?

[Der Herr] Sei nicht beunruhigt, denn Des Herrn Hände sind über dir und kein Unheil kann sich dir nähern, denn Ich bin Die Macht und Die Herrlichkeit.

[Timothy] Gibt es noch Andere wie mich?

[Der Herr] Viele habe Ich gerufen, wie Ich dich gerufen habe, mehr als du zählen kannst, das Gleiche zu tun, wie Ich es von dir gewünscht habe. Gib diese Worte noch nicht an Andere weiter, bis zu der festgelegten Zeit, aber schreibe sie nieder und teile sie nur mit deiner Frau. Denn sie war deine Stärke in deiner Zeit der Not und sie wird dir helfen, deinen Weg gerade zu halten. Denn Ich habe ihn vor dich gelegt, aber du musst ihn gehen und Ich werde Den Weg bereiten.

<= 1.+2. TIMOTHY’s TRAUM und die INTERPRETATION DES ENGELS
@ VOLUME 1
=> 4. EHRE Deine MUTTER und Mache MEINE GEBOTE Offen Sichtbar

flagge en  Timothy’s Calling

Timothy’s Calling

5/12/04 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For Timothy, and For All Those Who Have Ears to Hear

[The Lord] Timothy, listen as I speak. The time draws near when you must speak to those around you My word, the Word of God. You shall bring many to Messiah, who is called Christ. Many will also come against you and stone you with the words of their mouths.

[Timothy] How do I speak what I don’t know?

[The Lord] On that day I will give you the words, for your mouth is not your own, but My mouth; and your mind, not your mind, but what I have given you.

[Timothy] What should I do?

[The Lord] Until then, you must devour My Word day and night, as a starving man devours bread.

[Timothy] When is this day?

[The Lord] This you can not know, until this day has come upon you.

[Timothy] I’m scared; I fear speaking in front of people.

[The Lord] Were you not scared before the races of your youth? Did you not prepare day and night, for many nights? Was not your race won, and your fears unfounded? Was not your race worth your time and energy? Is not the task I have set before you many times more important, many times more rewarding? You have said yourself, you want everyone to have what you have.

[Timothy] What if people try to hurt me?

[The Lord] Do not fret, for The Lord’s hands are upon you and no harm can come to you, for I am The Power and The Glory.

[Timothy] Are there others like me?

[The Lord] Many have I called as I have called you, more than you can number, to do the same as I have asked of you. Do not share these words with others until the time appointed, but write them down and share them with your wife only. For she has been your strength in your time of need, and she will aid you in making your path straight. For I have laid it before you, but you must take it, and I will provide The Way.

<= V1/1&2     @ VOLUME 1     V1/4 =>

Original => Timothy’s Calling

<= V1/1&2     @ VOLUME 1     V1/4 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

URTEIL & GNADE ❤️ JUDGMENT & MERCY

<= WB/03     @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     WB/05 =>

ML/04

Urteil und Gnade - Die Zweite Auferstehung JUDGMENT and MERCY - The Second Resurrection
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ich durchsuche Herzen & Gedanken
=> Urteile Gottes sind wahr
=> Herzen offenbart
Related Messages…
=> I search Hearts & Minds
=> Judgments of God are true
=> Hearts revealed

flagge de  URTEIL & GNADE

URTEIL & GNADE

8/28/10 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Des Herrn Wort gesprochen zu Timothy, während einer Online Bibel/Brief Studien Zusammenkunft – für Jason und all Jene, die Ohren haben und hören – Betreffend dem Urteil für Jene, welche am Ende des 1000 jährigen Friedensreiches auferweckt werden

Das sagt Der Herr…
In der Vollendung werden Alle gerichtet gemäss ihren Werken und sie werden sicherlich sterben… Denn Niemand wird durch Werke errettet…

Doch falls an jenem Tag Einer ehrlich Busse tut und den Namen des Erlösers anruft, mit ernsthafter Reue im Herzen, wird Dieser nicht gerichtet werden… Dieser wird vom Gericht ins Leben übertreten… Genau wie ihr… und genau wie Jene davor… Denn Ich bin Der Herr, euer Gott, dessen Gnade ohne Ende ist…

Denn das Versprechen endet nie…

Und Alle, die zu Mir kommen,
werde Ich bestimmt nicht zurückweisen.

Doch versteht dies: Ich schaue in die Herzen und kenne die Wahrheit der Worte, welche der Mund spricht, denn das Herz kann nicht lügen. Deshalb werden Viele rufen an jenem Tag, grosse Völkerscharen werden Meinen Namen um Gnade anflehen, jedoch Diese, welche zum Tode bestimmt sind, werden ihre passende Belohnung empfangen und Jene, bestimmt zum Leben, werden eintreten… Das ist Urteil und Gnade entsprechend der Wahrheit.

Deshalb, wenn die Massen gerichtet werden, werden diese tatsächlich gerichtet werden entsprechend ihren Werken, denn die Bücher werden offen sein und deren Werke werden öffentlich gemacht… Sogar jedes nutzlose Wort wird untersucht werden und Verantwortlichkeit zugewiesen. Und es wird beglichen werden entsprechend ihrer Taten, mit welchen sie sich selbst verdammt haben. Doch Jene, welche sich selbst vor Mir demütigen, Verantwortung für ihre Werke übernehmen, ihre Taten gestehen mit grosser Reue vor dem Heiligen und Seinen Namen anrufen, werden sicherlich Gnade auf eine andere Weise empfangen…

Denn Der Heilige und Seine Werke stehen jetzt an ihrer Stelle, um Fürsprache für sie einzulegen… Und Seine Werke sind Leben und nicht Tod. Seine Werke vertreiben Gericht… Da bleiben nur Erlösung und Leben, mit weit geöffneten Armen.

Schau… Jason, Mein Sohn, du wirst dort sein und viele Andere mit dir. Und du wirst ausserhalb der Tore stehen und bezeugen, bezeugen mit lauter Stimme vor den Massen… Siehe, du wirst Engel und Sünder gleichermassen richten… Du wirst die Verkündigung Des Herrn ausrufen, sogar gemeinsam und mit einer Stimme. Und Einige werden herauskommen aus den Massen und Viele mehr werden verurteilt sein. Die Verurteilten werden in die Stille gehen und von ihren Taten ruhen, von dem Bösen abrückend, in welchem sie gewandelt sind, denn es hat sie ermüdet. Und sie sollen ruhen, ausgelöscht für immer, denn sogar in der Zerstörung der Bösen ist Meine Gnade offenbart… Aber die neu Erlösten werden in die Stadt eintreten, begrüsst mit grossem Jubel.

Das habe Ich gesprochen und so wird es gemacht werden.

Seht, der Schöpfer von Himmel und Erde
hat zu Seinem Diener gesprochen,
welchen Er liebt und hat ihm einen flüchtigen Einblick gewährt,
um sein besorgtes Herz zu beruhigen…

Vertraut in Meine Herrlichkeit und versucht nicht mehr Mein Wort bis zum Buchstaben zu verstehen, noch ergreift es, als ob es vollständig begriffen werden kann von irgendeinem Menschen. Versucht vielmehr Mich zu kennen, wie Ich bin… Von diesem Wissen fliesst Erkenntnis in die Herzen von all Jenen, die Mich lieben… Und sie sollen Frieden haben, denn Ich habe sie geliebt. Mein Wille ist, dass sie kommen, um in Meiner Liebe zu wandeln und Mich zu kennen, wie Ich bin… Denn die Offenbarung Meiner Liebe ist Erkenntnis und öffnet die Türe zum echten Wissen, wer Ich bin.

Deshalb, ruht in Meiner Liebe und
sucht zuerst das Königreich und Meine Gerechtigkeit…
Und schaut, wie rasch all diese Dinge euch gegeben werden…

Ich bin der Herr.

<= 3. Die MESSLINIE
@ WEITERE BRIEFE
=> 5. ABGESONDERT

flagge en  JUDGMENT & MERCY

JUDGMENT & MERCY

8/28/10 From The Lord, Our God and Savior – The Lord’s Words Spoken to Timothy, During an Online Bible/Letter Study Fellowship – For Jason, and For All Those Who Have Ears To Hear – Regarding the judgment of those who are raised at the end of the thousand years

Thus says The Lord…
In the Consummation, all judged, according to their works, will surely die… For none are saved by works…

Yet if in that day, one calls upon The Name of Salvation, in true repentance,
With sincere remorse in their hearts, they will not be judged…

They will pass from judgment into life…

Even as you, even as those before them…

For I am The Lord God, whose mercy is without end…

For the Promise is never-ending…

And all, who come to Me, will I in no wise turn away.

Yet understand this: I look upon the heart, and know the truth of the words which the mouth speaks, for the heart can not lie. Therefore, many will cry out in that day, great multitudes will call on My name for mercy, yet those appointed to death will receive their due reward, and those appointed to life will enter therein… This is judgment and mercy, according to truth.

Therefore, when the multitudes are judged, they will indeed be judged according to their works, for the books will be opened and their works will be made known… Even every idle word will be examined and accountability assigned. And they will be repaid according to their deeds, in which they have condemned themselves. Yet those who humble themselves before Me, taking responsibility for their works, confessing their deeds with great remorse before The Holy One, calling on His name, will surely receive mercy of another kind…

For The Holy One and His works now stand in their place,
Interceding on their behalf…

And His works are life, and not death.

His works cast out judgment…

Where only Salvation and Life remain,
With arms wide open.

Behold… Jason, My son, you shall be there, and many others with you. And you shall stand outside the gates testifying, testifying with a loud voice before the multitude… Lo, you shall judge angels and wicked men alike… You shall shout The Lord’s proclamation, even in concert, with one voice.

And some will come out from among the multitude, and many more will be condemned. The condemned shall go into silence and rest from their deeds, departing from the evil in which they had walked, for it has wearied them. And they shall rest, being blotted out forevermore, for even in the destruction of the wicked is My mercy revealed… But the newly redeemed shall enter the city, being met with much rejoicing.

Thus have I spoken it, so shall it be done.

Behold, The Maker of Heaven and Earth has spoken to His servant, whom He loves, and has given him that glimpse to ease his troubled heart…

Trust in My glory, and seek no more to understand My Word according to the letter, nor grab hold of it as though it can be fully grasped by any man. Rather seek to know Me, as I am… From this knowledge does understanding flow into the hearts, of all those who love Me… And they shall have peace, for I have loved them. For My will is that they come to dwell in My love, and know Me as I am… For the revelation of My love is understanding, opening the door to true knowledge of who I am.

Therefore, rest in My love, and seek first The Kingdom and My righteousness… And watch how quickly all these things are added to you… I am The Lord.

<= WB/03     @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     WB/05 =>

Original => JUDGMENT & MERCY

<= WB/03     @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     WB/05 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Der Becher Meines Zorns – The Cup of My Wrath

<= ER/31      @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/33 =>

Header - Love of Jesus

ER/32

flagge de  Der Becher Meines Zorns hat seine Fülle erreicht

Der Becher Meines Zorns hat seine Fülle erreicht

10/7/11 Von dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – für all Jene, die Ohren haben zu Hören

Das sagt Der Herr euer Gott…
Menschen der Erde, eure Gräueltaten haben ein grosses Feuer in Mir entfacht! Ich bin in Rage, wenn Ich über all diese getöteten Unschuldigen schaue! Meine Wut ist bis in Mein Gesicht aufgestiegen, wenn Ich über all eure falschen Götter blicke, ihr ehebrecherische und verdorbene Generation! Seht, jede Menge von Idolen füllen jeden Winkel; Beide, der Gläubige und der Ungläubige beugt sich nieder und dient seinen Göttern! ALLE Nationen verehren die Werke ihrer eigenen Hände; denn sie haben ihre eigenen Dinge kreiert und erschaffen; und sie haben die Liebe zu ihren eigenen Ideen über die Liebe zu ihrem Schöpfer gesetzt! Es wimmelt von falschen Göttern, während Wissenschaft und korrupte Religionen über sie herrschen; blosse Theorien werden zur Wahrheit und die Lehre der Gesetzlosigkeit ist überwiegend akzeptiert! Und seht, die Liebe zum Geld ist ihr neuer Arbeitgeber geworden und Materialismus zu deren Gott!

Alle Arten von Sünden, die man sich vorstellen kann, fliessen durch jedes Land! Ja, wie ein mächtiger Strom fliessen sie in jede Nation, neue Höhen von Sündhaftigkeit erreichend, wenn die Mauern fallen, überflutet durch diese schnell ansteigenden Wasser! Die Dämme werden von unten ausgewaschen, sie sind laufend untergraben, die Verfehlungen breiten sich aus!… Seht, eine grosse Flut von Sünden ist erfolgt, eine schreckliche Flut deckt die ganze Erde zu und immer noch ist die Gottesfurcht vergessen!

UND SO IST DIE ZORNESSCHALE MEINER WUT RANDVOLL GEWORDEN!

Seht, Mein Königreich kommt und MEIN Wille wird geschehen auf der Erde wie im Himmel! Genau so, wie Ich es vorgesehen hatte von Anfang an, so wird es dieser Generation geschehen! Denn Mein Thron ist weit über den höchsten Himmeln platziert und die Erde ist nur ein Schemel unter Meinen Füssen!

DENN ICH BIN DER HERR!
YAHUWAH IST MEIN NAME!

Deshalb lasst die Feinde Des Herrn sich versammeln,
lasst sie zusammen kommen an einem Ort für die Strafe!
Lasst die Hügel schmelzen in der Hitze Meines Zorns,
Und die Berge zerbröckeln unter dem Gewicht Meiner Wut!…

LASST DIE GANZE ERDE HINUNTER GEBEUGT SEIN!…

Bis alles Hohe und Stolze erniedrigt ist,
und jede Festung der Menschen zerbricht
und mit einem grossen Krachen auseinander fällt;
Bis jede Nation wie ein Feld gepflügt ist
und jede Stadt als ruinierter Haufen zurückbleibt!…

Sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr…
Haut die Bäume um und legt die Wälder brach; lasst weder Strunk noch Wurzeln zurück in ihnen! Brecht die Äste ab und zerstört jeden Weinstock! Denn die menschliche Rebe ist sündhaft und die Festung der Menschen ein Wohnort des Bösen! Seht, der menschliche Grundsatz ist ein Baum von Abscheulichkeiten; jeder seiner Zweige trägt nur kranke Früchte, welche die Massen anstecken! Denn seine Wurzeln sinken immer tiefer in die Dunkelheit, damit er seinen Platz sichern und Stärke gewinnen kann in seiner Rebellion gegen Den Herrn!

Deshalb muss Ich Meine Schafe entfernen und jedes Lamm entrücken und all diese Königreiche der Menschen ZERSTÖREN! NIE MEHR sollen Meine Schafe verletzt werden durch all dieses Gestrüpp und diese Dornen; nie mehr sollen sie umschlungen werden!

NIE MEHR sollen Meine Lämmer zur Schlacht aufgegeben werden,
ihr äusserst sündhafte Generation!

NIE MEHR sollen Meine Geliebten von euch abhängig sein!
Denn Ich muss Meine Kinder nach Hause rufen,
damit sie mit Mir sein können, wo Ich bin.

Doch Viele lehnen Meine Stimme ab und wollen den Klang dieser Trompete nicht hören; denn sie stöpseln ihre Ohren zu und verstecken ihre Gesichter, sie ignorieren Meinen Ruf und hassen Meine Boten!… Sture und eigensinnige Kinder, die bestrebt sind, mit einer Hand Mein Gewand zu festzuhalten, während sie Mich mit der Anderen wegstossen! Denn Ich lange zu ihnen hinunter mit beiden Händen, beuge Mich, um sie zu umarmen, doch sie wollen keinen Teil an Mir haben, so wie Ich in Wirklichkeit bin! Seht, Ich habe ihnen Brot von Meinem eigenen Tisch angeboten, Manna vom Himmel wurde zu ihnen gesandt und wie zahlen sie Mich zurück?! MIT BÖSEM! Sie stampfen auf Meinem Brot herum und lehnen alles Manna ab, mit welchem sie versorgt wurden!

Ja, sie hassen Meine Korrektur und brechen Meine Gebote,
UND SIE MACHEN ES SO IM NAMEN DES HEILIGEN!

Ja, in MEINEM EIGENEN NAMEN machen sie diese Dinge; mit Meiner Erlaubnis behaupten sie, frei zu sein und all diese Dinge tun zu dürfen! Mit Erlaubnis und UNTER DER GNADE, so entschuldigen sie es für sich selbst und sind überzeugt, dass sie all dieses Böse tun dürfen in Meinem Namen!

GESETZLOSE LEUTE,
PERVERSE UND VERDORBENE GENERATION!

Euer sogenannter Glaube ist eine eklige Wunde auf der Haut,
ein Geschwür auf den Lippen Aller,
welche Mir Loblieder singen in ihren Höfen!
Das sage Ich zu euch, ICH KANNTE EUCH NIE!…
Entfernt euch von Mir, ihr die Gesetzlosigkeit praktiziert, sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr…
Sollt ihr Mich zum Ärger provozieren? Sollt ihr Das Moralische Gesetz und Ihn, welcher gekreuzigt wurde, vergessen, im Namen der Gnade, damit ihr Mich ärgern könnt?! Ich sage euch die Wahrheit, ihr wisst nichts von Gnade und die wahre Eigenschaft Des Heiligen ist versteckt vor euren Augen! Denn euer Wissen ist nutzlos; eure gebildeten Lehrer entheiligen Meinen Namen und beschmutzen den Geist Meines Volkes jeden Tag! Und als sie von Meinem Ärger erfuhren, haben sie nicht Busse getan und sie haben sich auch nicht geschämt, noch sind sie errötet!

Und als Ich anordnete, diese Trompete zu blasen, haben sie ihre Ohren gespitzt um zuzuhören?! Oder sind sie näher gekommen, um der Sache auf den Grund zu gehen?! NEIN! Stattdessen spotteten sie und lehnten es ab, ihr Beachtung zu schenken, sie haben Dem Heiligen von Israel den Rücken zugedreht!… Deshalb verkündet Der Herr dieser extrem törichten und verdorbenen Generation:

IHR WERDET NICHT ENTRÜCKT WERDEN UND
IHR WERDET AUCH DEM TAG DES HERRN NICHT ENTKOMMEN!
TOD WIRD EURE EINZIGE BEFREIUNG SEIN UND
MÄRTYRERTUM EURE EINZIGE ART ZU ENTKOMMEN!
Sagt Der Herr euer Gott.

Das sagt Der Herr zu all diesen blinden und tauben Kindern, zu all diesen hoffnungslosen Menschen: Wie kommt es, dass ihr Meine Stimme ablehnt und Meine Wege in Frage stellt ohne Unterlass, obwohl ihr eigentlich eure Eigenen prüfen solltet?! Prüft eure Herzen! Schaut auf eure Beweggründe! Sollt ihr Meine Wege in Frage stellen, obwohl ihr noch unter Gericht steht für eure eigenen Handlungen, welche hervor gebracht wurden aus eueren betrügerischen Herzen?!… Ich sage euch die Wahrheit, die Lügen daraus haben euch in die Irre geführt und den Tabletten dagegen mangelt es an Gerechtigkeit! Denn Meine Sache wird nicht vor den Menschen verhandelt und die Jury eurer Kameraden unterstützt jede üble Plattform! Deshalb soll ihr Fall sie vernichten und ihre Auseinandersetzungen sollen sie verschlingen am Tag des Urteils! Sagt Der Herr.

Seht, die Sache Des Herrn ist vergessen unter euch und die Kontroversen Des Herrn werden im Geheimen abgehalten; JEDE MEINER ANORDNUNGEN VERWORFEN! Doch die Sache Des Herrn wird vollendet werden durch Seine Boten und die Kontroverse Des Herrn soll von den Dächern posaunt werden!… Und die Sünden dieser Menschen sollen aufgedeckt werden, denn sie haben Mich alle zusammen gehasst!

Jeder Mensch ist geleitet durch die Verführungen seines Fleisches,
Er ist verheiratet mit den egoistischen Wünschen seines eigenen Herzens,
indem er Das Geschriebene Gesetz Gottes verwirft und sich damit selbst verletzt!…

Seht, Meine Gebote werden als fremd und altmodisch angesehen; und Mein Gesetz als veraltet und überholt in den Augen dieser sogenannt modernen Generation voll aufgeklärter Menschen!…

Doch Ich sage euch, ihr seid Alle verdorben aus Meiner Sicht.
Eine ganze Generation arrogante und hochmütige Menschen!
Sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr…
Und was ist mit euch, O Kirchen der Menschen?
Was ist mit euch geschehen?!
WARUM HABT IHR MICH AUCH VERLASSEN?!
Wie kommt es, dass ihr alle zusammen geworden seid wie die Heiden,
mit dem Egoismus der Welt in euren Augen glänzend,
die Begierden der Welt, die eure Herzen und eure Gedanken erfüllen?!
ICH KENNE EUCH NICHT!…
Euer selbst erschaffener Gott ist eine Abscheulichkeit für Mich
und dieser “Jesus”, von dem ihr sprecht ist Mir fremd, e
ine grosse Entheiligung Meines Namens,
eine Beleidigung für Meinen Namen und Meine Herrlichkeit!

Mein Volk, schaut! Schaut auf all diese materiellen Dinge, die ihr erworben habt, schaut auf all diese Idole, denen ihr dient! Ihr seid umgeben auf allen Seiten, ihr seid eingesperrt ohne Fluchtmöglichkeit! Deshalb komme Ich herunter, um all diese abscheulichen Dinge zu zerstören; deshalb komme Ich und entferne sie von der gesamten Erde! Denn aufgrund all dieser Idole muss Ich die Königreiche der Menschen zerstören!

Oh törichte und gefangene Kinder, Ich bin Der Einzige Gott, euer Schöpfer, euer Gestalter, der Schöpfer aller Dinge, Der Gott, der euch geformt hat mit Seinen eigenen Händen; ICH GAB EUCH DEN ATEM! Und immer noch bringt ihr unberechtigte Vorwürfe gegen Mich vor und denkt, Meine Wege seien unfair! Sollt ihr fortfahren, Diese, welche Ich zu euch gesandt habe, zu verfolgen und Mich damit zu verärgern?! Ich bin müde von all euren Vorwürfen, eure unendlich überheblichen Wege erschöpfen Mich; Ich kann es nicht mehr länger ertragen, auf all eure Lügen und Falschheiten zu sehen! Denn eure Irrlehren haben ungehindert zugenommen und sie füllen eure ungerechten Höfe, die Ich hasse!… Oh ihr abscheulichen Weinstöcke, wie lange wollt ihr noch in die falsche Richtung wachsen, gegensätzlich zum Weg, welchen Ich gesetzt habe?! Wie lange wollt ihr Mein Wort noch ablehnen und Meinen Namen besudeln, indem ihr eure eigenen Wege aufrecht erhält?! ICH BIN DER HERR!

Meine Kinder, das Urteil eurer Herzen ist ungerecht und sehr töricht, denn ihr habt danach gesucht, Vorwürfe gegen Den Grossen ICH BIN vorzubringen! Doch diese Gerichte, in welchen ihr Mich zu wiegen versucht, sind ungerecht und werden euer Verderben sein! Denn euere Waagen sind trügerisch und eure arroganten Herzen verdorben! Sollt ihr versuchen, Den Herrn euren Gott zu schikanieren?!… Oh ja, ihr habt Mich schikaniert ohne Ende! Denn ihr habt Meine Boten gehasst und auf Meine Diener gespuckt; ihr habt Meine Braut verleumdet und ihr habt eure Füsse gegen Meine Auserwählten erhoben!

Soll Ich denn nicht Anklage erheben gegen EUCH;
auch gegen euch, ihr Kirchen der Menschen?!
Soll Ich nicht eure Höfe richten und eure Taten vergelten
über eure eigenen Häupter?!
Soll Ich nicht Mein Volk korrigieren und
eine rasche Disziplinierung über sie bringen?!
Soll Ich nicht Strafe herunter regnen lassen und
Gerechtigkeit ausgiessen über diese sündhafte Generation?!…

Seht, die Anordnung ist ausgegangen und das Urteil verkündet
und Ich werde die Strafe ohne Verzögerung in Gang setzen!…

Denn ihr habt Mich alle ungerecht abgefertigt!
Sagt Der Herr euer Gott.

Das sagt Der Herr…
Und mangelt es Mir jetzt an Gerechtigkeit in euren Augen?! Sind Meine Wege unfair geworden aus eurer Sicht?! Sollt ihr fortfahren, Meine Diener als Wahnsinnige abzustempeln, weil sie alles verlassen haben und Mir folgen?! Doch Tag und Nacht wacht ihr über eure kostbaren Idole und sichert all eure geschätzten Besitztümer, damit ihr entspannt sitzten bleiben könnt auf eurem egoistischen, selbstgefälligen Thron!… Eure Ziele sind Dummheiten und eure Worte sind wie Wind, egoistische Wünsche und nutzloses Bestreben, den Menschen zu gefallen; Pläne und Erwartungen, welche sich in Kürze auflösen werden, für Viele von euch vergehend vor der Zeit! Denn all diese Dinge, welche ihr liebt, werden von euch genommen werden; und das, was ihr am Liebsten habt, wird von euren Armen geschnappt werden in einem Tag!

Seht, Ich werde eure Herzen reinigen durch Not und
eure Gedanken entleeren durch Staunen
und ihr sollt gebrochen sein aufgrund all dieser Dinge,
welche geschehen werden vor euren Augen!…

GEIST UND LEIB SOLLEN ZUSAMMEN GEBROCHEN WERDEN!

Denn Ich bin gekommen um zu veredeln und wegzunehmen und um zu zerstören; damit der Trotzige gebrochen sein kann und der Hochmütige zurück gebeugt; dass der Böse im Herzen sein Gesicht auf den Boden wirft inmitten grösster Not!… Massen von toten Körpern verstreut über die wüsten Plätze jeder Stadt, die Strassen und Gehwege rot eingefärbt mit Blut!

Denn die Trotzigen stehen stolz; sie sollen gedemütigt werden. Und die Hochmütigen sprechen töricht und mit ihrem Mund weit offen und sie führen viele in die Irre; sie sollen massiv erniedrigt werden… Doch die bösen Herzen sollen keinen Platz haben, denn sie werden hinuntergebracht sein in die Stille des Todes, denn dies ist ihre passende Belohnung! Doch der Gestank ihrer verwesenden Körper werden für sie Zeugnis ablegen und der Anblick ihrer gebrochenen Körper wird laut und einstimmig für sich sprechen! Und Der Herr allein soll an jenem Tag erhöht sein!

Doch Der Herr ist nicht ohne Gnade. Deshalb, in Allen wo Ich von Mir selbst sehe, bei welchen Ich an erster Stelle stehe, sie werden entfliehen; und danach werden Jene, die sich gerne niederbeugen und Meinen Namen in Wahrheit anrufen, errettet werden.

Doch Mein Volk bleibt töricht! Sie denken bei sich, dass sie weise sind in ihren eigenen Augen; und in ihrer Arroganz ruhen sie in ihrer eigenen Lehre und umarmen jede Tradition, welche Ich hasse! Schaut, wie sie ihre Idole lieben und ihre grossen Standbilder schätzen! Sie suchen Ruhm und Ansehen von ihren Eigenen, sie wollen geehrt sein von den Menschen! Und oh wie sie ihre Kirchen lieben und dieses falsche Bild verehren, das sie neu erschaffen haben von Mir!…

Schlangenbrut, Gemeinden, die aus gerissenen und trügerischen Schlangen bestehen, Wahrsager, Zeichendeuter und Schwätzer, die Mein Volk in den Schlaf lullen und Meine Kinder dazu verleiten, Unzucht zu begehen mit der Hure und mit euren Reden verlockt ihr Mein Volk, euch in den Tod zu folgen! Eure Ratschläge bringen sie hinunter in die Grube! Ihr versorgt Mein Volk mit Sicherheit und falscher Hoffnung und bringt Prophezeiungen von Friede und Sicherheit hervor, in Monologen von falschem Lob und falscher Leidenschaft, indem ihr Meinen Namen und Mein Wort missbraucht und es verdreht, um euer eigenes, korruptes Fundament zu stützen, alles im Namen unredlicher Bereicherung!…

SOLL ICH NICHT VERGELTEN?!
SOLL MEINE DISZIPLINIERUNG NICHT STRENG SEIN?!
Sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr…
Kirchen der Menschen, habt ihr keinen Gedanken an Meine Urteile verschwendet?! Wie kommt es, dass ihr jede Meiner Ermahnungen ignoriert habt, Ermahnungen über welche ihr in euren Betten in der Nacht hättet nachdenken müssen und euch am Morgen näher damit befassen, während ihr euer Spiegelbild betrachtet?! Seht, Ich habe euch zugeflüstert mit einer ruhigen inneren Stimme, doch ihr hattet keine Ohren zu hören; Ich habe euch geschrieben durch den Stift Meiner Propheten, doch ihr habt abgelehnt, es zu sehen; Ich habe euch zugerufen durch den Mund Meiner Boten, doch ihr schenkt ihnen keine Beachtung!…

Lieber denkt ihr Böses von Mir und Meiner verachtenswerten Rede!

Doch in Meiner Liebe sprach Ich zu euch und in Meiner Gnade habe Ich euch gewarnt. Und seht, viele Meiner Diener waren gepikst in ihren Herzen und haben diese Männer in Autorität und Amtsstellungen konfrontiert. Ja, sie haben mit dem Finger auf all diese perversen Lehren gezeigt und waren beunruhigt über all diese abscheulichen Traditionen; denn sie sind Die Herausgerufenen! Ja, Meine Diener sind beunruhigt und sind heraus gekommen, denn Ich habe sie gepikst in ihren Herzen, um eine grosse Trennung zu verursachen! Denn Ich Selbst habe dieses Schwert gebracht!…

DESHALB LASST DEN AUFRUHR ERFOLGEN!

Denn der Name Gottes wurde beschmutzt.
Und die Heiligkeit Meines Wortes verdorben
zum Zweck übler Bereicherung!…

DIE KIRCHEN DER MENSCHEN SIND UNREIN!…

Deshalb muss Mein Volk aus ihnen herauskommen,
damit Ich all diese falschen Fundamente auseinanderbrechen kann,
damit Ich all diese hohen Mauern und
emporragenden Kirchtürme einstürzen lassen kann!…

DENN DAS VERKÜNDET DER HERR:

LASST DIE SPITZEN UMGEDREHT SEIN!
MACHT DEN WEG FREI FÜR DAS KOMMEN DES HERRN!
LASST DIE MACHT UND HERRLICHKEIT DES HERRN
GESEHEN WERDEN OHNE HINDERNISSE!

Seht, ein grosser Schlachtruf ist ertönt! Die Stimmen Meiner Wächter sind gegen ihre eigenen Leute erhoben, denn der Feind wohnt innerhalb der Tore! Meine Zeugen kämpfen im Namen der Gerechtigkeit, doch Diese innerhalb des Tores werden ihnen keine Beachtung schenken! Sie lehnen es ab, herauszukommen aus ihren Heiligtümern; sie werden sich nicht aus ihren von Menschen erbauten Tempeln entfernen!…

SÜNDIGE UND TRÄGE DIENER!

Sie wissen nicht, welchem Meister sie dienen, doch Ich sage es euch, sie dienen Satan und durch ihre Rebellion haben sie ihre Loyalität ihm gegenüber gezeigt! Denn sie haben Mich und Meine Sabbate gehasst! Und Mein Buch sehen sie nur als einen Hebel, durch welchen sie die Menschen dazu bewegen können, ihrem Willen zu gehorchen, indem sie Mein Wort in der Bibel verdrehen!

Aufgrund der Liebe zum Geld streben sie immer danach,
ihre Kirchen zu expandieren,
ihre Bestände an Reichtum und Wohlstand zu erhöhen
und Reichtümer anzuhäufen, d
urch Autorität und IN MEINEM NAMEN!
Soll Ich das nicht vergelten?
Soll Ich nicht all diese schiefen Wege begradigen?!
Denn das Herz dieser Menschen ist verdorben;
sie bleiben verloren in ihren eigenen Täuschungen!

AUS DIESEM GRUND HABEN SIE TATSÄCHLICH
MEINEN ÄRGER HERVORGERUFEN!

Deshalb kommt es so, wie es geschrieben steht:
“Ich werde Meine Worte im Mund Meiner Propheten zu Feuer machen
und aus diesen Menschen Holz und es soll sie verschlingen!”

Denn die Menschen behandeln Meine Worte mit Verachtung und hören nicht auf mit dem Schreien, “Falsch! Falsch!” Seht, sie vergleichen Meine Propheten mit Räubern und sprechen von Meinen Boten so, als ob sie brutale Tiere wären, auferstanden aus der Vergangenheit, wie Schlangen, die ihre Köpfe aufbäumen quer über die unendlichen Zeiträume!…

Deshalb sollen Meine Diener sie tatsächlich beissen! So wie eine Natter sollen sie ihre Köpfe aufbäumen und zubeissen! Wie die Giftzähne einer bösartigen Schlange sollen ihre Worte sie durchbohren und in die Venen fliessen! Und mit der Kraft eines brutalen Tieres sollen Meine Diener durch ihre Mitte schreiten und nicht Einer soll genug Kraft haben, ihnen standzuhalten oder sie auf irgend eine Weise daran zu hindern! Denn Ich bin gross an Kraft und nichts in der ganzen Schöpfung kann Mich aufhalten; noch soll Jemand verhindern, dass Mein Wort gesprochen wird, wenn Ich Meine Wut über die Hoffnungslosen ausgiesse!
Sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr…
Seht, Mein eigenes Volk flieht vor dem Wort aus Meinem Mund; schaut, wie sie vor jeder Meiner Ankündigungen davon rennen! Ich kann nicht zu ihnen sprechen, denn sie widerstehen Mir, und sie suchen Mich nicht in Wahrheit; seht, sie kämpfen gegen Mich mit jedem ihrer Worte und Taten!

SIE KENNEN MICH NICHT!
Denn um der Heuchelei willen nähern sie sich Mir mit ihrem Mund
und ehren Mich mit ihren Lippen, doch ihre Herzen sind weit von Mir!…
ICH BIN IN HÖCHSTEM MASSE ENTFERNT WORDEN!

Sie denken nicht über Mich nach, noch wohne Ich in ihren Gedanken; Ich bin aus ihrem Bewusstsein verschwunden! Sie haben nicht über Mein Gesetz sinniert wie David, noch haben sie getrauert wie Daniel! Sie haben sich von Mir weggedreht und den Weg Des Herrn haben sie nicht gekannt, sie fügen zu Meinen Geboten hinzu und lassen weg, und jede Meiner Anordnungen wird ignoriert! So habe Ich Meinen Mund geöffnet, um zu korrigieren und Meine Stimme erhoben zu einer kräftigen Rüge; doch sie verwerfen Meine Worte, welche Ich zu dieser Generation gesprochen habe und wollen keinen Teil an Mir, wie Ich wirklich bin!… Seht, Ich bin ein Fremder geworden für sie, eine Sprache, welche sie nicht verstehen!

TATSÄCHLICH LEHNEN SIE ES AB ZU VERSTEHEN!

Doch in Meiner Gnade habe Ich zu ihnen gesprochen
in ihrer eigenen Sprache,
Kurz und bündig durch ein paar Sprachbilder…

Damit sie Busse tun könnten und zu Mir zurückkehren
und auf’s Neue in den ersten Werken wandeln und
auf keinen Fall die Letzteren ignorieren;
und dass sie Meiner Stimme Beachtung schenken
und heraus kommen!…

Doch sie werden keine Beachtung schenken,
noch werden sie herauskommen und sie werden auch nicht Busse tun!…

Tatsächlich lehnen sie es ab, zurück zu kommen,
um in den Wegen Des Herrn zu wandeln!

Denn wenn Ich spreche, denken sie, Ich bin zu streng und zu hart, indem sie sagen, dass Meine Worte den Beigeschmack einer vergessenen Vergangenheit haben; sie weisen Meine Lehre zurück, indem sie sagen, sie sei zu hart und würde nicht mit ihrer gängigen und aktuellen Lehre übereinstimmen; sie verachten tatsächlich Meine Nahrung und werden nicht von Meinem Teller essen und sie wollen nichts mit Meinem Tisch zu tun haben!…

ERBROCHENES ESSEN IST IHRE LUST UND
KRANKE LEHREN DER EINZIG AKZEPTIERTE TELLER!

Denn sie haben sich an ihren eigenen schmutzigen Teller gewöhnt!

Seht, ihre Vorväter rufen ihnen aus den Gräbern zu; ihre sündhafte Sache geht weiter! In den Gesichtern ihrer Nachkommen ist es klar ersichtlich und auf ihren Lippen sind die Lästerungen ihrer Vorväter klar hörbar, sogar bis zum heutigen Tag! Und so schikanieren sie Mich in ihren trügerischen Gerichten und machen Mir den Prozess aufgrund Meiner Worte!…

SEHT, SIE LEHNEN DIE WAHRHEIT AB UND
STELLEN DEN SCHÖPFER DES LEBENS
ÖFFENTLICH BLOSS!
Sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr…
Wie lange soll dieses verdrehte und arrogante Volk Mich mit einer vorbeschwerten Waage wägen und Mich mit ihrer eigenen, korrupten Lehre vergleichen und Mich tückischen und hinterlistigen Gewichten gegenüber stellen?!

Bis zu diesem Tag werde Ich als Krimineller behandelt, man spuckt auf Mich jeden Tag, Ich werde GESCHLAGEN UND GEPEITSCHT von Meinem eigenen Volk! Wie oft wollt ihr Mich noch kreuzigen?!

WIE LANGE WOLLT IHR EUREN KÖNIG DURCHBOHREN,
IHR KIRCHEN DER MENSCHEN!?

Denn kein Mann Gottes ist aus eurer Sicht angenehm, keine Boten sind akzeptiert, ausser sie handeln sündhaft und sprechen Lügen und angenehme Dinge und sie prophezeien Täuschungen, sonst werden sie weder akzeptiert noch wird ihnen zugehört!

Habe Ich nicht die Wahrheit gesprochen zu ihnen, dass sie es wissen sollten? Habe Ich nicht zu ihnen gesungen, dass sie die Melodie Meines Liedes lernen könnten? Habe Ich nicht Meine Diener gesandt, um ihnen zu helfen, sie aus ihrem eigenen Gefängnis zu führen?

Denn so wie es geschrieben steht:
“Ich habe Meine Hände den ganzen Tag ausgestreckt
zu einem rebellischen Volk, das auf einem Weg geht, der nicht gut ist, übereinstimmend mit ihren eigenen Gedanken,
ein Volk, das Mich laufend verärgert bis hinauf zu Meinem Gesicht.”

Doch Ich habe den Früh- und Spätregen ausgegossen zur festgelegten Zeit,
Über ein hoffnungsloses Volk, das ernsthaft durstig ist,
damit Ich ihre Zungen kühlen könnte…

Ein Volk, welches durch sehr trockene Plätze wandert
und immer danach strebt,
sich vor der Sonne und der Mittagshitze zu verstecken…

Doch sie werden nicht trinken und sie sind auch nicht verborgen,
denn ihre Sünden bleiben ungesühnt.

Seht, Ich habe Mein Leben für sie ausgegossen als Fontänen lebendigen Wassers; denn Meine Liebe sitzt tief! Doch sie lassen Mich immer noch im Stich. Deshalb ist Der Grosse und Schreckliche Tag des Herrn verkündet, die Tage von Märtyrertum festgelegt und die Tage, in welchen der Hof Gottes gereinigt werden wird!… Und die Herzen Vieler werden neu gemacht, aufs Neue gefestigt im Blut Des Lammes, auch der Rest, welchen Der Herr zu sich rufen wird.

Deshalb sage Ich es noch einmal zu euch…
Prüft eure Herzen mit der Linie Der Wahrheit, mit der Linie, welche Ich euch gegeben habe; reizt Den Herrn euren Gott nich länger und behauptet auch nicht, dass Meine Wege unfair und Meine Urteile ungerecht seien. Bin Ich unfair? Ist Der Herr euer Gott ungerecht? Oder sind eure Herzen so verdorben, dass ihr nicht länger eure rechte Hand von eurer Linken unterscheiden könnt? Sind eure Häupter so zugedeckt mit Finsternis, dass eure Augen diese Dunkelheit, welche euch umgibt, nicht mehr wahrnimmt? Denn Ich sage euch die Wahrheit, ihr habt Meinen Weg blockiert für Mich durch eure Traditionen und ihr habt Meine Gerechtigkeit zugedeckt mit verschmutzten Lehren!… Seht, Ich bin vor euren Augen verborgen!

Deshalb gebt Antwort, ihr Kirchen der Menschen, wo werde Ich gefunden? Stehe Ich auf eurer Kanzel? Oder bin Ich nur sichtbar in euren Bildern aus Glas? Bin Ich gebückt und zugedeckt mit einem Tuch, welches Altar genannt wird? Bin Ich ein Gott, der nur in euren Ritualen gefunden wird? Bin Ich ein Gott religiöser Sakramente für euch?!…

ODER BIN ICH GOTT, DER GOTT,
ER DER DIE SACHE DER VATERLOSEN UND WAISEN VERTRITT,
ER DER SEINEM VOLK BEFIEHLT,
UNTERSCHLUPF FÜR DIE OBDACHLOSEN ZU BEREITEN UND
DIE SACHE DER BEDÜRFTIGEN ZU VERTRETEN,
UND DIE DER ALTEN UND DIE DER WITWEN?!
HALTE ICH NICHT DIE WAHRHEIT ALS MASSSTAB HOCH,
ALLES IN BALANCE HALTEND?!
BIN ICH NICHT DERJENIGE,
DER DIE HERZEN UND GEDANKEN PRÜFT,
ER DER EURE INNERSTEN GEDANKEN UND ABSICHTEN KENNT?!
Sagt Der Herr.

Das sagt Der Herr…
Seht, das Herz dieses Volkes ist kalt geworden! Denn sie sagen, “Der Herr ist unser Gott”, doch sie vergessen Meine Sabbate und haben keinen Gefallen an Meinen Geboten, sie wählen lieber ihren eigenen Weg… ICH BIN NICHT IHR GOTT! Denn sie wünschen sich einen Gott ohne Autorität, einen Gott der nicht sieht, damit Ich nicht über sie schaue und sie zu hart richte! Denn Meine Wege sind ihnen nicht genug, noch werden sie ihre Sünden aufgeben; sie sind unwillig alles hinter sich zu lassen, was sie in ihrem Egoismus aufgebaut haben um zu Mir zurückzukehren!… So bleibt ihre Arroganz hochgehoben und ihr Stolz thront sicher darunter, sagt Der Herr.

Deshalb ist es nicht mehr länger genügend, dass Ich nur einen Propheten oder einen einzelnen Zeugen sende. Denn die Stirnen dieser modernen Generation sind so hart wie ein Diamant; Massen von Toten und sterbenden Menschen, mit Mienen ganz versessen gegen den Herrn und Seine Gesalbten gerichtet! So werde Ich nicht nur Einen senden, noch sende Ich dreissig oder sechzig oder einhundert Menschen zu diesem sturen Volk, sondern 144000! Um der Gnade willen schicke Ich sie und als Trompete und Alarm gegen die Städte, das spezielle Opfer, welches nicht leiden wird durch die Hände der Menschen und sie werden auch nicht aufgegeben zur Schlacht. Denn Der Herr ihr Gott wird in ihnen und unter ihnen wohnen, mit einer Mitgift, die weit grösser ist, als diejenige des Propheten Elia der alten Zeit!

Deshalb wehe zu Allen, die Meine Boten zurückweisen und ihre Ohren vor Meinen Propheten verschliessen! Wehe allen Einwohnern der Erde, welche entgegengesetzt zu Dem Weg gehen, welchen Ich für sie bereitet habe! Denn wer kann dem gerechten Zorn Gottes entfliehen?! Wer kann den Weg Des Herrn umgehen?! Denn Mein Feuer ist nicht löschbar, die verzehrende Wut Des Allmächtigen! Der Gott der Vergeltung ist herunter gekommen und Alle werden Mich kennenlernen!… Die Herrlichkeit des unsichtbaren Gottes offenbart, die Macht Des Heiligen klar sichtbar gemacht!

Seht, die sündigen und bösen Herzen sollen umkommen durch Meine eigene Hand, die Gottlosen und Beschmutzten sollen zusammen vernichtet werden; sie sollen verschlungen sein! Denn All Diese, welche Mich ablehnen, sollen in ihrer Unreinheit sterben, all Diese, welche Mich willentlich vergessen, sollen in die ewige Dunkelheit geworfen sein, in die Leere des leblosen Nichts, für immer! Denn diese haben Meine Erlösung nicht ausfindig gemacht, welche im Fleisch herunter gekommen ist, sie wollten keinen Teil an Ihm, welcher gesandt war… Sie haben es abgelehnt Mich zu akzeptieren, so wie Ich wirklich bin.

Seht, Mein eigenes Blut war für sie vergossen;
doch sie haben weiter gemacht, Meinen Namen zu verfluchen!…

Ich habe ihnen neue Kleider angeboten,
Kleider in Weiss, weiss wie Schnee;
doch sie haben die Hand abgedrängt und
ihren Kopf in die Höhe gestreckt,
und haben nicht aufgehört,
ihre Füsse gegen Mich zu erheben!…

Deshalb wird Mein Schwert vollends aus der Scheide gezogen sein
und Mein Gewand durchnässt mit Blut,
wenn Ich Meine Stimme gegen sie erhebe
und sie mit dem Schwert aus Meinem Mund erschlage!…

Denn seht, es ist von Mir geschrieben:

“Ich werde nicht still sein und sicherlich zurückzahlen,
vergelten in Fülle direkt in ihren Schoss;
ihre Schulden, zusammen mit den Schulden Ihrer Vorväter!
Sagt Der Herr”…

Deshalb TUT BUSSE!
Denn der Mund von YAHUWAH hat gesprochen!

<= 31. Jede Gemeinde verwüstet… Genau wie Schilo
@ ERMAHNUNGEN GOTTES
=> 33. Weit entfernt

flagge en  The Cup of My Wrath is come to the Full

THE CUP OF MY WRATH IS COME TO THE FULL

10/7/11 From The Lord, Our God and Savior – For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord God…
Peoples of the earth, your atrocities have kindled a great fire within Me! I am enraged as I look upon all these murdered innocent! My fury has come up into My face as I look upon all your false gods, O adulterous and perverse generation! Lo, multitudes of idols fill every corner; both the believer and unbeliever bow down together and serve their gods! ALL nations worship the works of their own hands; for they have placed their own creations and the love of their own ideas above their Creator! False deities abound, while science and corrupt religion rule over them; mere theories become truth and doctrine, and lawlessness is widely accepted! And behold, the love of money has become their new taskmaster, and materialism their god!

Sins of every kind imaginable flow through every land! Yea, as a mighty river it flows into every nation, reaching unto new heights in wickedness as the walls are broken down, over-topped by these quickly rising waters! The levees are eroded from beneath, they are undermined continually, widening the breach!… Behold, a great flood of sin has ensued, a terrible deluge covers the face of the whole earth, and still the fear of The Lord is all but forgotten! THUS THE CUP OF THE WRATH OF MY FURY IS COME TO THE FULL!

Behold My Kingdom comes, and MY will shall be done on Earth as in Heaven! Even as I had purposed it from the beginning, so shall it be done to this generation! For My throne is set high above the highest heavens, and the earth is but a footstool set beneath My feet! FOR I AM THE LORD! YAHUWAH IS MY NAME!

Therefore, let the enemies of The Lord be gathered,
Let them be gathered together in one place for judgment!
Let the hills melt in the heat of My wrath,
And the mountains crumble under the weight of My fury!…

LET THE WHOLE EARTH BE BOWED DOWN!…

Until everything high and lofty is brought down,
And every stronghold of man is broken and collapses with a great crash;
Until every nation is plowed like a field, and every city is left in ruinous heaps!…
Says The Lord.

Thus says The Lord…
Cut down the trees and lay the forests bare; let neither stump nor root be left in it! Break off the branches and destroy every vine! For the vine of man is wickedness, and the stronghold of man a dwelling place of evil! Behold, the pillar of man is a tree of abomination; his every branch bears only diseased fruit, infecting the masses! For his roots plunge ever deeper into darkness, that he might secure his place and gain strength in his rebellion against The Lord!

Therefore I must remove My sheep, and gather up every lamb, and DESTROY all these kingdoms of men! NO MORE shall My sheep be hurt by all these briars and thorns; no more shall they become entangled! NO MORE shall My lambs be given up to the slaughter, O most wicked generation! NO MORE shall My beloved be made subject to you! For I must call My children home, that they may be with Me where I am.

Yet many refuse My voice and will not listen to the sound of this trumpet; for they plug their ears and hide their faces, they ignore My call and loathe My messengers!… Obstinate children who endeavor to grab hold of My robes with one hand, while pushing Me away with the other! For I reach down to them, with both hands I bend down to embrace them, yet they want no part with Me as I truly am! Behold, I have offered them bread from My own table, manna from Heaven has been sent down to them, and how do they repay Me?!… WITH EVIL! Stomping upon My bread, refusing all manna provided them! Yea, they loathe My correction and break My Commandments, DOING SO IN THE NAME OF THE HOLY ONE! Yes, in MY OWN NAME they do these things; by permission they claim they are free to do all these things! By permission, UNDER GRACE, they excuse themselves, that they might do all this evil in My name! LAWLESS PEOPLE, PERVERSE AND DEGENERATE GENERATION, your so-called faith is a loathsome sore upon the skin, a canker upon the lips of all who sing Me praises in your courts! Thus I declare to you, I NEVER KNEW YOU!… Depart from Me, you who practice lawlessness, says The Lord.

Thus says The Lord: Shall you provoke Me to anger?! Shall you forsake The Moral Law, in the name of Grace and Him crucified, that you might provoke Me to anger?!… I tell you the truth, you know nothing of grace, and the true nature of The Holy One is hidden from your eyes! For your knowledge is useless; your learned leaders desecrate My name and pollute the minds of My people everyday! And when they heard of My anger they did not repent, neither were they ashamed, nor did they know how to blush!
And when I commanded this trumpet be blown, did they perk up their ears to listen?! Did they come close to know the heart of the matter?! NO! Instead they mocked and refused to give heed, turning their backs on The Holy One of Israel!… Therefore thus declares The Lord, to this most foolish and perverse generation: YOU SHALL NOT BE LIFTED UP, NOR SHALL YOU ESCAPE THE DAY OF THE LORD! DEATH SHALL BE YOUR ONLY RELIEF, AND MARTYRDOM YOUR ONLY ESCAPE! Says The Lord God.

Thus says The Lord to all these blind and deaf children, to all these desolate people: How is it you refuse My voice, and question My ways without ceasing, and have yet to consider your own?! Test your hearts! Look upon your motives! Shall you question My ways, though you yet stand in judgment for your own actions, which were brought forth from your own deceitful hearts?!… I tell you the truth, the lies thereof have led you astray, and the tablets thereof lack justice! For My cause is not pleaded before the people, and the jury of your peers upholds every evil platform! Therefore their cause shall crush them, and their controversy shall consume them in the Day of Judgment! Says The Lord.

Behold, the cause of The Lord is forgotten among you, and the controversy of The Lord is held in secret; MY EVERY DECREE FORSAKEN! Yet the cause of The Lord shall be fulfilled in His messengers, and the controversy of The Lord shall be trumpeted from the rooftops!… And the sins of this people shall be exposed, for they have altogether hated Me!

For every man is led by the deceits of his flesh,
He is married to the selfish desires of his own heart,
As he casts off The Written Law of God to his own hurt!…

Behold, My Commandments are regarded as foreign and out of date;
And My Law, antiquated and obsolete in the eyes
Of this so-called modern generation of enlightened people!…

Yet I tell you, you are all perverse in My sight,
A whole generation of arrogant and high-minded people! Says The Lord.

Thus says The Lord…
And what of you, O churches of men? What has happened to you?! WHY HAVE YOU ALSO FORSAKEN ME?! How is it you have altogether become like the heathen, with the vanity of the world gleaming in your eyes, with the lusts thereof filling your hearts and minds?! I DO NOT KNOW YOU!… Your self-created god is an abomination to Me, and this “Jesus” you speak of is foreign to Me, a great desecration of My image, an affront to My name and My glory!

My people, look! Look at all these material things you have acquired, look upon all these idols you serve! You are surrounded on every side, you are boxed in with no escape! Therefore I am come down to destroy all these detestable things; therefore I am come to wipe them from the face of the earth! For the multitude of all these idols must I destroy the kingdoms of men!

O foolish and captive children, I am The Only God, your Creator, your Fashioner, The Maker of All Things, The God who formed you by His own hands; I GAVE YOU BREATH! And still you bring unwarranted charges against Me, and think My ways unfair! Shall you continue to persecute those sent to you, provoking Me to anger?! I tire of all your accusations, your unending presumptuous ways weary Me; I can no longer bear to look upon all your lies and falsehoods! For your heresies have grown unimpeded filling your unjust courts, which I hate!… O abominable vine, how long shall you grow contrary to the way I have established?! How long shall you oppose My Word and pollute My name, by upholding your own way?! I AM THE LORD!

My children, the judgment of your hearts is unjust and very foolish, for you have sought to draw charges against The Great I AM! Thus these courts, in which you seek to weigh Me, are unfair, and shall be your undoing! For your weights are deceitful, and your arrogant hearts corrupt! Shall you attempt to persecute The Lord your God?!… Oh yes, you have persecuted Me days without end! For you have loathed My messengers and spit upon My servants; you have slandered My bride and lifted up your heel against My elect!

Shall I not then bring charges against YOU; even against you, O churches of men?!
Shall I not judge your courts, and recompense your deeds upon your own heads?!
Shall I not correct My people, and bring upon them swift discipline?!
Shall I not rain down judgment, and pour out justice upon this wicked generation?!…

Lo, the decree has went forth, the sentence has been declared,
And behold, I shall institute the punishment without delay!…
For you have all dealt unjustly with Me! Says The Lord God.

Thus says The Lord…
And do I now also lack justice in your eyes?! Have My ways become unfair in your sight?! Shall you continue to cast off My servants as madmen, because they have forsaken everything to follow Me?! Yet day and night you watch over your precious idols, and secure all your cherished possessions, that you might sit at ease upon your thrones of vanity!… Your goals are foolishness and your words wind, selfish desires and vain pursuits pleasing only to men; plans and aspirations which shall shortly come to nothing, passing from many of you even before the time! For all these things, which you love, shall be taken from you; and that which you hold most dear shall be snatched from your arms in one day!

Behold, I shall purge your hearts by calamity, and empty your minds by astonishment, and you shall break on account of all these things coming to pass before your eyes!… SPIRIT AND BODY SHALL BE BROKEN TOGETHER! For I have come to purify and to take away, and to destroy; that the defiant may be broken and the high-minded bent backward; that the evil of heart may be cast face down in the midst of great calamity!… Multitudes of dead bodies strewn about in the waste places of every city, the streets and alleyways stained red with blood!

For the defiant stand proud; they shall be humbled. And the high-minded speak foolishly, with their mouths wide open leading many astray; they shall be severely abased… Yet the evil of heart shall have no place, for they shall be brought down into the silence of death, for this is their due reward! Yet the stench of their rotting corpses shall testify on their behalf, and the sight of their broken bodies shall speak loudly in one accord! And The Lord, alone, shall be exalted in that day!

Yet The Lord is not without mercy. Therefore those in whom I see of Myself, in whom I am shown to be foremost, shall escape; and after, those who willingly bow down, and call upon My name in Truth, shall be delivered.

Yet My people remain foolish! For they think themselves wise in their own eyes; and in their arrogance they rest upon their own doctrine, while embracing every tradition I hate! Look how they love their idols and prize their great statues! They seek renown from among their own, that they might receive praise from men! And oh how they love their churches, and revere this false image in which they have recreated Me!… Brood of vipers, congregation of sly and deceitful snakes, all you soothsayers and smooth-talkers who lull My people to sleep and seduce My children to commit fornication with the harlot, with your speech you woo My people to follow you into death! Your counsel brings them down to the pit! You provide My people with security in false hope, and put forth divinations of peace and safety, preaching prosperity in monologues of false praise and fake passion, abusing My name and misusing My Word, twisting it to uphold your own corrupt foundation, all in the name of unrighteous gain!… SHALL I NOT REPAY?! SHALL NOT MY DISCIPLINE BE MOST SEVERE?! Says The Lord.

Thus says The Lord…
Churches of men, have you taken no thought to My judgments?! How is it you have ignored My every admonition, admonitions which you were to ponder on your beds at night and dwell upon while gazing at your reflection in the morning?! Lo, I have whispered to you in a still small voice, yet you had no ears to hear; I have written to you by the pen of My prophets, yet you refused to see; I have shouted to you by the mouth of My messengers, yet you would not give heed!… Rather you think Me evil, and My speech contemptible!

Yet in My love I spoke to you, and in My mercy I have warned you. And behold, many of My servants were pricked in their hearts, and have confronted these men in authority. Yes, they have pointed the finger at all these perverse doctrines, and are unsettled by all these detestable traditions; for they are The Called Out! Yes, My servants are unsettled and have come out, for I have pricked them in their hearts to the cause of the great division! For I, Myself, have brought this sword!… THEREFORE, LET THE UPROAR ENSUE!

For the name of God has been polluted
And the sanctity of My Word corrupted, for evil gain!…

THE CHURCHES OF MEN ARE UNCLEAN!…

Therefore must My people come out from among them,
That I may break apart all these false foundations,
That I may bring down all these high walls and towering steeples!…

FOR THUS DECLARES THE LORD…
LET THE SPIRES BE TURNED UPSIDE DOWN!
MAKE WAY FOR THE COMING OF THE LORD!
LET THE POWER AND GLORY OF THE LORD BE SEEN,
WITHOUT OBSTRUCTION!

Behold, a great battle cry is heard! The voices of My watchmen are lifted up against their own people, for the enemy dwells within the gates! My witnesses fight in the name of righteousness, yet those within the gate will not give heed! They refuse to come out of their sanctuaries; they will not depart from their man-made temples!…

WICKED AND SLOTHFUL SERVANTS!

They know not which master they serve, yet I tell you they serve satan; and by their rebellion have they declared their allegiance! For they have hated Me and My Sabbaths! And of My Book, they see it only as a lever by which they may move the people to conform to their will, perverting My Word in Scripture!

For the love of money they seek always to expand their churches, increasing their storehouses of wealth and building up their riches, by authority IN MY NAME! Shall I not repay?! Shall I not set all these crooked paths straight?! For the heart of this people is corrupt; they remain lost in their own deceptions! THUS THEY HAVE INDEED PROVOKED ME TO ANGER!

Therefore, as it is written, “I shall make My words in the mouths of My prophets fire, and this people wood, and it shall devour them!” For the people treat My words with contempt, and do not cease from crying, “False! False!” Behold, they liken My prophets to predators, and speak of My messengers as though they were brute beasts risen up from the past, as snakes rearing their heads across the ages!… Therefore, My servants shall indeed bite them! As the adder they shall rear their heads and strike! Like the fangs of a venomous snake shall their words pierce and flow into the veins! And with the strength of a brute beast shall My servants pass through the midst of them; and not one shall have strength enough to withstand them or prevent them, by any means! For I am great in power, and nothing in all creation is able to restrain Me; nor shall any prevent My Word from speaking, when I pour out My fury upon the desolate! Says The Lord.

Thus says The Lord…
Behold, My own people flee from the word of My mouth; look how they run from My every proclamation! I can not speak to them, for they do always resist Me, nor do they seek Me in truth; lo, they fight against Me by their every word and deed! THEY DO NOT KNOW ME! For the sake of pretense, they draw near to Me with their mouths and honor Me with their lips, yet their hearts are far from Me!… I AM EXCEEDINGLY REMOVED!

They do not think about Me, nor do I dwell in their thoughts; I am purged from their consciences! They have not pondered My Law as David, nor have they mourned like Daniel! They have turned from Me, and the way of The Lord they have not known, adding to and taking away from My Commandments, ignoring My every decree! Thus I have opened My mouth in correction, and raised My voice in strong rebuke; yet they cast off My words spoken to this generation, and want no part with Me as I truly am!… Behold, I have become as a foreigner to them, of a tongue which they do not understand! INDEED, THEY REFUSE TO UNDERSTAND!

Yet in My mercy I have spoken to them in their own language,
With brevity, using few figures of speech…

That they might repent and return to Me,
And walk again in the first works while not at all ignoring the latter;
That they might heed My voice and come out!…

Yet they will not give heed,
Nor will they come out; they will not repent!…

Indeed, they refuse to return,
Nor will they walk in the way of The Lord!

For when I speak they think Me too harsh, claiming My words to be overtones of a forgotten past; they refuse My teaching, saying it is too hard and does not fit with their established doctrine; indeed they despise My food and will not eat from My plate, and want nothing to do with My table!… REGURGITATED FOOD IS THEIR DELIGHT, AND DISEASED DOCTRINE THE ONLY ACCEPTED PLATE! For they have grown accustomed to their own filthy table!

Behold, their forefathers call out to them from the grave; their wicked cause continues! In the faces of their descendants it is clearly seen, and upon their lips the blasphemy of their forefathers is clearly heard, even to this day! And so they persecute Me in their deceitful courts, and place Me on trial because of My words!… LO, THEY DENY THE TRUTH, AND PUT THE AUTHOR OF LIFE TO AN OPEN SHAME! Says The Lord.

Thus says The Lord: How long shall this perverse and arrogant people weigh Me in the balances, with preweighted scales, holding Me up against their own corrupt doctrine, placing Me opposite deceitful weights?! To this day I am treated as a criminal, I am spit upon everyday, BEATEN AND SCOURGED by My own people! How many times shall you crucify Me?! HOW LONG SHALL YOU PIERCE YOUR KING, O CHURCHES OF MEN?! For no man of God is pleasant in their sight, no messenger is accepted unless they deal wickedly, unless they speak to them lies and pleasant things; unless they prophesy to them deceits, they will not be accepted nor will they listen!

Have I not spoken the truth to them, that they may know it? Have I not sung to them, that they may learn the melody of My song? Have I not sent many servants to help them, to lead them from their self-imprisonment? For as it is written, “I have stretched out My hands all day long, to a rebellious people who walk in a way that is not good, according to their own thoughts, a people who continually provoke Me to anger to My face.”

Yet I have sent down both the early and latter rain in due season,
To a desolate people who are in dire thirst,
That I might cool their tongues…

A people who walk through very dry places,
Seeking always to hide themselves
From the heat of the noonday sun…

Yet they will not drink, nor are they hidden,
For their sins remain uncovered.

Behold, I poured out My life for them in fountains of living waters; for My love runs deep! Yet they forsake Me still. Therefore, The Great and Dreadful Day of The Lord is declared, the days of martyrdom set, the days in which the court of God shall be cleansed!… And the hearts of many shall be remade, established anew in the blood of The Lamb, even the remnant whom The Lord shall call.

Therefore, again I say to you: Test your hearts by the line which is true, by the line which I have given you; no longer tempt The Lord your God, nor claim My ways unfair or My judgments unjust. Am I unfair? Is The Lord your God unjust? Or are your hearts so corrupt, that you can no longer discern your right hand from your left? Are your heads so covered with blackness, that your eyes can no longer penetrate this darkness which surrounds you? For I tell you the truth, you have blocked My way before Me by your traditions, and have covered My righteousness with filthy rags of doctrine!… Behold, I am hidden from your eyes!

Therefore give answer, O churches of men, where am I found? Do I stand upon your pulpits? Am I seen only in your images of stained glass? Am I bent down and overlain with a cloth, which you call the altar? Am I a god found only in your rituals? Am I a god of religious sacraments to you?!… OR AM I GOD, THE GOD, HE WHO DEFENDS THE CAUSE OF THE FATHERLESS AND THE ORPHAN, HE WHO COMMANDS HIS PEOPLE TO PROVIDE SHELTER FOR THE HOMELESS AND TO UPHOLD THE CAUSE OF THE NEEDY, THE AGED, AND THE WIDOW?! DO I NOT UPHOLD THE SCALES OF TRUTH, WEIGHING ALL IN THE BALANCES?! AM I NOT THE DISCERNER OF THE HEART AND OF THE MIND, HE WHO KNOWS THE INNERMOST THOUGHTS AND INTENTIONS?! Says The Lord.

Thus says The Lord…
Behold, the heart of this people is waxed gross! For they say, “The Lord is our God”, yet they forsake My Sabbaths and take no pleasure in My Commandments, choosing rather to walk in their own way… I AM NOT THEIR GOD! For they desire a god without authority, a god who does not see, lest I look upon them and judge them too harshly! For My ways are not sufficient for them, nor will they abandon their sin; they are unwilling to leave behind all they have built up in their vanity, and return to Me!… Thus their arrogance remains uplifted, and their pride securely enthroned beneath them, says The Lord.

Therefore, it is no longer sufficient that I send only one prophet or a single witness. For the foreheads of this modern generation are as hard as adamant stones; multitudes of dead and dying people, with countenances set hard against The Lord and His anointed! Thus I shall not send just one, nor am I sending thirty or sixty, or even one hundred men to this obstinate people, but 144,000! For the sake of mercy I am sending them, and for a trumpet and alarm against the cities, the special offering who shall not suffer at the hands of men, nor be given up to the slaughter. For The Lord their God shall dwell in them and amongst them, with a portion far greater than the prophet Elijah of old!

Therefore, woe to all who refuse My messengers and shut their ears to My prophets! Woe to all the inhabitants of the earth, who walk contrary to The Way I have set before them! For who can escape the righteous anger of God?! Who can sidestep the way of The Lord?! For My fire is unquenchable, consuming wrath from The Almighty! For The God of Recompense is come down, and all shall know Me!… The Glory of The Invisible God revealed, the might of The Holy One put on open display!

Behold, the wicked and evil of heart shall perish at My own hand, the ungodly and the defiled shall be destroyed together; they shall be consumed! For all those who refuse Me shall die in their uncleanness, all those who willingly forsake Me shall be cast into eternal darkness, into the void of lifeless nothingness, forever! For these did not seek out My Salvation which came down in the flesh, they wanted no part with Him who was sent… They refused to accept Me as I truly am.

Behold, My own blood was poured out for them;
Yet they continued to curse My name!…

I offered them new garments, robes of white, as white as snow;
Yet they pushed out the hand and stiffened their necks,
And did not cease from lifting up their heel against Me!…

Therefore My sword shall be fully unsheathed, and My robe soaked with blood,
When I lift up My voice against them and strike them with the sword of My mouth!…

For behold, it is written before Me…
“I will not be silent but will surely repay, recompense in full even into their bosom;
Their iniquities and the iniquities of their forefathers, together! Says The Lord”…

Therefore, REPENT! For the mouth of YAHUWAH has spoken!

<= ER/31      @ REBUKE     ER/33 =>

Original => The Cup of My Wrath is full

<= ER/31      @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/33 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone