Die Ernte hat begonnen… Entkommt dem Dieb dieser Welt ❤️ The Harvest has begun… Escape the World’s Thief

<= V2/33     @ VOLUME 2     V2/35 =>

V2/34

2005-09-04 - ENTKOMMT DEM DIEB DIESER WELT-DIE ERSTE ERNTE HAT BEGONNEN-DIE TROMPETE GOTTES 2005-09-04 - ESCAPE THE WORLDs THIEF-THE FIRST HARVEST HAS BEGUN-TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ich sandte eine geistige Hungersnot
=> Ich bin gekommen
=> Verwelkende Blumen
=> Heilung von geistiger Blindheit
=> Ihr seid Alle eingetreten
=> 144’000 Brüllende Löwen
=> Gerechtigkeit kommt auf die Erde
=> Jesus… Der gute Hirte
=> Friedensreich Christi
=> Wehe zu den Gefangenen der Welt
=> Der Wankelmütige
=> Schau nicht zurück
=> Der Grosse & Schreckliche Tag
=> Trickst den Feind aus
=> Mein junges Vaterherz
=> Das Ende dieser Generation
=> Der letzte Stoss dieser Trompete
=> Euer morgiger Tag ist NICHT garantiert
=> Der Siebte Tag
Related Messages…
=> I sent a spiritual Famine
=> I am come
=> Fading Flowers
=> Healing of spiritual Blindness
=> You have All entered in
=> 144,000 Roaring Lions
=> Justice is coming to Earth
=> Jesus… The good Shepherd
=> Christ’s Kingdom of Peace
=> Woe to the Captives of the World
=> The Double-Minded
=> Don’t look back
=> The Great & Terrible Day
=> Outsmart the Enemy
=> My young paternal Heart
=> The Generation’s End
=> The final Blast of this Trumpet
=> Your Tomorrow is NOT guaranteed
=> The Seventh Day

flagge de  ENTKOMMT dem Dieb dieser Welt…

 

Die erste Ernte hat begonnen… Entkommt dem Dieb dieser Welt

4. September 2005 – Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

[Timothy] Welche Geburt ist ohne Wehen? Und welche vollendete Geburt bringt nicht viel Jubeln mit sich?… Die Geburtswehen sind vergessen, nur die Freude und das neue Leben bleibt, welches von dem Vater mit Liebe betrachtet wird. Entkommt dem Griff des Diebes der Welt… Lauft zum wahren Dieb, der euch in die ewige Freiheit wegstiehlt…

Das sagt Der Herr… Oh Meine Leute, Meine geliebten Kinder, Meine Schafe, ihr seid in den Schafstall des Diebes gesperrt, ohne Nahrung und Wasser, zusammengetrieben unter dem Schatten des Bösen… Sterbend, aufschreiend, langsam eingehend, euch hinlegend und dem Hunger und der Gefangenschaft überlassend…

Hört Meine Stimme! Kommt heraus! Ich bin euer Hirte, ihr kennt Meine Stimme… Warum widersteht ihr dem, was ihr kennt? Ich rufe euch zu, quer durch die Zeitalter hindurch, doch ihr hört nicht zu. Ich bin gekommen und komme und bin doch schon gekommen, um euch zu befreien… Ihr seid schon frei wegen Mir.

Warum steht ihr mit Jenen zusammen, die fest und unnachgiebig bleiben und euch zu Tode hungern lassen? Das Gehege ist nicht verschlossen… Mein Volk, das Gehege eurer Gefangenschaft existiert nicht einmal!… Ihr seid getäuscht! Ich zerstörte all das, was euch einsperrt und euch an diese Welt bindet, von Anfang an… Ihr steht nur im Schatten, aber es hat keine Macht. Macht einen Schritt nach links und umarmt Das Licht. Eure Augen sind trübe und eure Ohren sind taub geworden. Was wächst im Schatten?… Nichts, alles verwelkt und stirbt.

Es ist Das Licht und Das Wasser aus dem Himmel, welches Leben in einer Fülle hervorbringt! Warum oh Menschen hört ihr Meine Worte und Meinen Ruf nicht?… Die Trompete erklingt auf der ganzen Erde!… Doch ihr sagt, “Wir hören nichts”…

Oh Geliebte, wie Ich Mich sehne, euch bei Mir zu versammeln und zu heilen… Das, was vorhergesagt wurde, ist geschehen und das, was noch nicht erfüllt ist, geschieht vor den Augen dieser Generation!… Doch ihr sagt… “Wir haben nichts gesehen”… Oh Geliebte, wie Ich Mich sehne, euch zu sammeln und zu heilen. Seht und hört, Geliebte… Ich war immer mit euch, sogar bis ans Ende dieses Zeitalters, welches bald abgeschlossen wird… Ich habe euch nie verlassen. Ihr seid getäuscht… Was für eine Traurigkeit, eine bittere Traurigkeit. Meine Kinder, ihr habt Mich verlassen… Doch Ich rufe euch immer noch.

Deshalb ihr Halsstarrigen und Wankelmütigen, eure Herzen sind in Stein verwandelt worden und ihr werdet nicht glauben ohne zu sehen. Ihr haltet an all den falschen Dingen fest und ihr glaubt an Dinge, die von den Menschen erschaffen wurden. Schaut! Ich sage, schaut!… Ich bin gekommen! Ich komme sehr schnell! Und an Meinem Kommen werde Ich aus Allen ein Gespött machen, die daran festhalten… Ja, Ich werde als Der Sturm Gottes wehen und die Nationen geisseln. Ich werde Alle richten, die zurück bleiben und sie mit Feuer taufen!

Das sagt Der Herr von Himmel und Erde… Die Zeit ist gekommen, Der Grosse und Schreckliche Tag Des Herrn, Des Allmächtigen Gottes… Um zu richten und zu strafen, um alle hohen Orte zu erniedrigen und die niedrigen Orte zu erhöhen! Dann werdet ihr Blinden und Tauben die Macht Gottes sehen und hören, die aus Seinem gerechten Zorn hervorgeht.

[Timothy] Noch einmal sendet Der Vater Das Lamm… Jetzt als einen brüllenden Löwen. Er wird Jene richten, die richten und Jene verschlingen, die verschlingen und Jene erlösen, die Seinen Namen anrufen, um erlöst zu werden. Er wird regieren aufgrund Seiner Herrlichkeit, sichtbar in Seinen grossen Zeichen und Wundern, denn Er ist Der Einzig Wahre Gott mit Macht und Herrlichkeit, für immer und ewig. Amen…

Das sagt Der Herr… Ich werde deutlich sprechen, damit ihr errettet sein könnt… Das Ende dieses Zeitalters ist hier, die erste Ernte hat begonnen… Die Erlösten werden hochgehoben und in Meiner Scheune untergebracht sein.

Der Antichrist wird herrschen… Alle Zeichen und Wunder werden offenbar gemacht sein… Das Endzeichen wird erscheinen und die Himmel und Jene darunter teilen. Schaut, das wunderbare Erscheinen Des Sohnes Des Allerhöchsten!… Die Armee des Bösen zerstört und verschlungen… Das Überbleibsel versammelt… All die Erlösten wiedervereint in Dem Herrn Jesus Christus, für immer und ewig… Die Geburt!… Der Neue Tag ohne Ende. Amen… Amen.

<= 33. Das URTEIL GOTTES Ist Wahr und Ohne Frage…
@ VOLUME 2
=> 35. VERSÖHNUNG

flagge en  ESCAPE the World’s Thief…

The first Harvest has begun… Escape the World’s Thief…

September 4, 2005 – From YahuShua HaMashiach, Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, for All Those who have Ears to hear

[Timothy] What birth is without labor pains? And what birth, achieved, is not met with much rejoicing?… Labor pains forgotten, only joy and new life remain, looked on by The Father with love. Escape the Grasp of the world’s thief… Run to The True Thief, who steals you away to everlasting Freedom…

Thus says The Lord… O My people and My beloved children, My sheep locked away in the thief’s sheep pen with no food or water, huddled together in evil’s shadow… Dying, crying out, slowly dying, lying down and giving into starvation and imprisonment…

Hear My voice! Come out! I am your Shepherd, you know My voice… Why do you resist that which you know? I call to you across the ages, you do not harken. I am come, and am coming, and yet have come already to free you… You are already free because of Me.

Why do you stand together with those who stand firm and unyielding, who are starving you to death? The pen is not locked… My people, the pen of your confinement does not even exist!… You are deceived! I destroyed all that imprisons you and binds you to this world, from the beginning…You only stand in the shadow, it has no power. Take one step to your left, and embrace The Light. Your eyes are dim, and your ears have grown deaf. What grows in the shadow?… Nothing, all withers and dies.

It is The Light and The Water from Heaven that brings forth life… A bounty! Why, O peoples, do you not hear My words and My calling?… The trumpet is sounding in all the earth!… You say… “We hear nothing”…

Oh beloved, how I long to gather you to Myself and heal you… That which was foretold has come to pass, and that which remains undone is coming to pass before the eyes of this generation!… Yet you say… “We have seen nothing”… Oh beloved, how I long to gather you and heal you. See and hear, beloved… I have been with you always, even to the end of this age, which is soon concluded… I have never left you. You are deceived… What sadness, bitter sadness. My children, you have forsaken Me… Yet I call to you, still.

So then, you stiff-necked and double-minded, with hearts turned to stone, you will not believe without seeing. You hold fast, and believe in all things false and created by man. Behold! I say, behold!… I am come! I am coming very quickly! And at My coming, I shall make a mockery of all you hold onto… Yea, I shall blow as The Tempest of God, scourging the nations, judging all who remain, baptizing them with fire!

Thus says The Lord of Heaven and Earth… The time has come, The Great and Terrible Day of The Lord God Almighty…To judge and to punish, to bring all high places low and low places high! Then shall you, blind and deaf, see and hear the awesome power of God, wrought in His righteous anger.

[Timothy] Again The Father sends The Lamb… Now a roaring Lion. He shall judge those who judge, devour those who devour, and redeem those who call on His name for redemption. He shall reign, because of His glory wrought in His great signs and wonders, for He is The One True God of Power and Glory, forever and ever. Amen.

Thus says The Lord… I shall speak plainly so you may be saved… The end of this age is here, the first harvest has begun… The redeemed shall be lifted up, housed in My barn.

The anti-Christ shall rule… All signs and wonders will be made manifest… The end sign will appear, separating the heavens and those below… Behold the glorious appearing of The Son of The Most High!… The army of the evil one destroyed and swallowed up… The remnant gathered together… All the redeemed reunited in The Lord and Christ, forever and ever. Birth!… The New Day without end. Amen… Amen.

<= V2/33     @ VOLUME 2     V2/35 =>

flagge fr  La première Récolte a commencé … Échappez au voleur du monde…

=> VIDEO   => PDF

La première Récolte a commencé … Échappez au voleur du monde…

4 septembre 2005 – De Yahushua HAMASHIACH, Jésus Le Christ, Notre Seigneur et Sauveur – La Parole du Seigneur parlée à Timothy, pour tous ceux qui ont des oreilles pour entendre.

[Timothy] Quelle naissance est sans douleurs de travail ? Et une fois, la naissance achevée, n’est-elle pas reçue avec beaucoup de réjouissances ? Oubliées, les douleurs de travail, seule la joie et la vie nouvelle restent, regardée par le Père avec amour. Échappez à la prise du voleur du monde … Courez vers le vrai voleur, qui vous vole l’éternelle liberté …

Ainsi dit le Seigneur …
Ô Mon peuple et Mes enfants bien-aimés, Mon mouton est enfermé dans l’enclos du voleur de moutons sans nourriture ni de l’eau, blottis ensemble dans l’ombre du mal … Mourant, criant, mourant lentement, se couchant et donnant dans la famine et l’emprisonnement …

Ecoute ma voix ! Sors de là ! Je suis Ton Berger, Tu connais Ma voix … Pourquoi résistes-tu à ce que tu sais ? Je vous appelle à travers les âges, vous ne prêtez pas l’oreille. Je suis venu, et je viens, et pourtant, je suis déjà venu pour vous libérer … Tu es déjà libre par Ma grâce.

Pourquoi restez-vous ensemble avec ceux qui se tiennent fermement et sont inflexibles, qui vous affament jusqu’à mort ? Le stylo n’est pas verrouillé … Mon peuple, le stylo de ton confinement n’existe même pas ! … Tu es trompé ! J’ai détruit tout ce qui t’emprisonnes et te lies à ce monde, dès le début …
Tu te tiens seulement dans l’ombre, il n’a pas de pouvoir. Fait un pas vers ta gauche, et embrasse la lumière. Tes yeux sont ternes, et tes oreilles sont devenues sourdes. Qu’est-ce qui pousse dans l’ombre ? … Rien, tout dépérit et meurt.

C’est la Lumière et l’Eau des cieux qui apportent la vie … Une récompense ! Pourquoi, ô peuples, n’entends-tu pas mes paroles et mon appel ? … La trompette sonne sur toute la terre ! … Tu dis … « Je n’entends rien.»

Ô bien-aimés, comme j’aimerai vous rassembler à Moi et vous guérir … Ce qui a été prédit vient de passer, et ce qui reste inaccomplie vient de passer devant les yeux de cette génération ! … Pourtant, vous dites … « Nous n’avons rien vu » …

Ô bien-aimés, comme j’aimerai vous rassembler et vous guérir.
Regardez et écoutés, bien-aimés … J’ai toujours été avec vous, même jusqu’à la fin de ce temps, qui s’achève bientôt … Je ne vous ai jamais quitté. Vous êtes trompés … Quelle tristesse, amère tristesse. Mes enfants, vous m’avez abandonné … Pourtant, je vous appelle encore.

Alors, vous avez le cou raide et l’esprit double, avec des cœurs changés en pierre, vous ne croyez pas sans avoir vu. Vous retenez vite, et croyez en toutes choses fausses et créées par l’homme.

Contemplez ! Je dis, regardez ! … Je suis venu ! Je viens très vite ! Et à mon arrivée, je me moquerai de tout ce à quoi vous tenez … Oui, je soufflerai comme la Tempête de Dieu, flagellant les Nations, jugeant tous ceux qui restent, les baptisant avec le feu !

Ainsi dit le Seigneur du Ciel et de la Terre …
Le temps est venu, le Grand et Terrible jour du Seigneur Dieu Tout-Puissant … Pour juger et punir, pour amener tous les hauts endroits vers le bas et les basses places vers le haut ! Alors vous, aveugles et sourds, verrez et entendrez l’impressionnante puissance de Dieu, forgée dans Sa juste colère.

[Timothy] Encore une fois, le Père envoie l’agneau … Maintenant, un lion rugissant. Il jugera ceux qui jugent, dévorera ceux qui dévorent, et rachètera ceux qui appellent Son nom pour la rédemption. Il régnera, grâce à sa gloire forgée dans ses grands signes et prodiges, car il est le Seul Vrai Dieu de la Puissance et de la Gloire, pour toujours et à jamais. Amen.

Ainsi dit, le Seigneur …
Je parlerai clairement afin que vous puissiez être sauvés … La fin de ce temps est ici, la première moisson a commencé … Les rachetés seront levés, logés dans ma grange.

L’Antéchrist régnera … Tous les signes et les prodiges seront rendus manifestes … Le signe de fin apparaîtra, séparant les cieux et ceux en dessous … Contemplez la glorieuse apparition du Fils du Très-Haut ! … L’armée du mal détruite et engloutie … Le reste se rassemble … Tous les rachetés réunis dans le Seigneur et Christ, pour toujours et à jamais. Naissance ! … Le nouveau jour sans fin. Amen … Amen.

<= V2/33     @ VOLUME 2     V2/35 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Bringt Eure Herzen vorwärts ❤️ Bring Your Hearts forward

<= ML/11     @ WEITERE BRIEFE / MORE LETTERS     ML/13 =>

ML/12

YAHUSHUA SAGT - Bringt eure Herzen vorwaerts YahuShua says - Bring your Hearts forward
DE => VIDEO   DE => AUDIO… EN => VIDEO   EN => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Seid nicht von der Welt verführt
=> Mein Wort ist hervorgegangen…
=> Trage viel Frucht…Die Ernte ist nahe
=> Der Tisch des Meisters
=> Diene Mir, wie Ich dich geliebt habe
=> Viele sind gerufen…Wenige erwählt
=> Öffne dein Herz ganz für Mich
=> Geistiger Aussatz ist ansteckend
=> Ermahnungen & Warnungen
Related Messages…
=> Don’t be tempted by the World
=> My Word has gone forth…
=> Bear much Fruit…The Harvest is near
=> The Master’s Table
=> Serve Me as I have loved you
=> Many are called…Few are chosen
=> Open your Heart all the way to Me
=> Spiritual Leprosy is contagious
=> Exhortations & Warnings

flagge de  Bringt eure HERZEN vorwärts

Bringt eure HERZEN vorwärts

10/11/10 Von YahuShua HaMashiach – Ein Brief gegeben an Timothy während einer Onlinezusammenkunft – Für Die Kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr, euer Leben, welches Ich euch gegeben und das Ich auch wieder hergestellt habe… Bin Ich nicht Er, Geliebte? Bin Ich nicht Der Eine? Bin Ich nicht Er, auf welchen ihr seit eurer Entstehung gewartet habt? Und wenn Ich Er bin und ihr in Mir noch einmal neu gemacht seid, sogar in dieser noch grösseren Herrlichkeit, wie kommt es, dass ihr unnachgiebig bleibt und Meinem Leib untreu?… Indem ihr euch untereinander selbst richtet und Eines mit dem Anderen vergleicht und NICHT Meine Füsse wascht? Denn Viele von euch sitzen ruhig… Einige geradeaus starrend und Andere ergreifen diesen und jenen Weg, ohne Führung und scheitern, den Weg geradeaus zu sehen… Seid ihr nicht ergriffen von Mir, kleine Herde?

Ich habe zu euch gesprochen mit einer Vielzahl an Worten und frohen und liebenden Reden…

Seht, Ich spreche auch jetzt zu euch in Meiner Liebe,
entsprechend Meines Herzens, welches sich danach sehnt,
dass ihr in Meine Liebe kommt,
so dass ihr Mich wirklich kennen könnt, wie Ich bin.

Und so frage Ich euch noch einmal, kennt ihr Mich wirklich?

Seid ihr Teil Meines Leibes?

Seid ihr wirklich aus ihnen heraus gekommen,
den Ruf Des Allerhöchsten beachtend?

Denn wer auf der Erde ist wie ihr, kleine Herde?…

Wer unter dieser Schar von Menschen, nah und fern,
hat das empfangen, was Ich euch angeboten habe?…

Ich bin zu euch herunter gekommen im Geist und in Wahrheit, um zu sprechen… Seht, Ich habe tatsächlich gesprochen! Und für Einige unter euch war es bestimmt und befohlen, Meine Worte zu schreiben, während Andere hörten und gesegnet wurden durch das Hören, Meine Gaben teilend… Lebendige Worte sind vor euren Augen vorbeigezogen!… Lebendige Worte, Schrift, geschrieben und vor den Augen dieser ungläubigen Generation ausgeführt! Auch jetzt, das Buch, welches ihr die Bibel nennt verlängert sich, sogar während Ich es jetzt spreche, denn an diese Worte wird man sich sicherlich erinnern… Diese Worte werden niemals vergehen!

Geliebte, wie ist es denn, dass diese Teller ungegessen bleiben und nur teilweise verdaut?… Ich sage euch die Wahrheit, diese Worte von Mir werden auf keine Weise ein Teil von euch sein, bis ihr hinhört und Taten folgen lässt… Bis zum Tragen vieler Früchte in Dem Geliebten.

Und dies ist es, was Ich zu euch sage, kleine Herde, Jenen, die Ohren haben um zu hören, denn ihr seid tatsächlich Hörer des Wortes und dies ist sehr gut. Doch dies ist, was Ich zu euch sage, jetzt hört zu und versucht zu verstehen…

Ich habe euch herausgerufen und euch in Meinem Leib willkommen geheissen,
genauso problemlos, wie Ich eure Namen gesprochen habe und immer noch widerstehen Mir Einige von euch und stehen draussen in der Kälte, unruhig…

Nur leicht gewärmt durch die Hitze,
welche durch diese offene Tür entkommt…

Die Tür, welche bald verschlossen sein wird.

Wie kann Einer, der ausserhalb Meines Leibes steht, die Wärme Meiner Gegenwart spüren? Wie kann Einer, der scheitert, Mir mit Hingabe zu vertrauen, Mich vollständig umarmen? Oder wie kann Einer, der nicht hineinstürmt, um neben Mir zu sitzen an Meinem Tisch, Meinen Becher teilen?… Und wenn Einer nicht aus Meinem Becher trinkt und unwillig ist, von Meinem Brot zu essen, wie soll er dann werden wie Ich?… Mit Meinem Blut in seinen Venen, mit Meinem Leben anstelle von seinem.

Deshalb habe Ich Viele zu euch gesandt, um eure Entschlossenheit zu testen, so dass ihr vorwärts eilen könnt und an Meine Brust sinken, euch selbst vor Mir ausgiessend, Mir alles gebend, was ihr seid… Oder euch zurückziehen und an eure sicheren Orte zurückkehren, welche ihr für euch gemacht habt, die jedoch vergehen werden…

Denn Jene in Meinem Leib tun die gleichen Dinge, die Ich tat…
ja, sogar grössere Dinge werden sie tun!

Und Jene, die wirklich Teil Meines Leibes sind,
waschen einander die Füsse… MEINE FÜSSE!…

Ja, sie unterstützen die Boten Gottes,
und sorgen für jedes Kind, das Ich vor sie gesetzt habe!

Denkt nicht, dass Ich von Meinem Diener Timothy spreche…
Seht Ich Selbst habe für ihn gesorgt.
Ich Selbst werde seine Versorgung sein!…
Macht euch also keine Sorgen um ihn.

Deshalb, weil Viele von euch vor Mir zurück gehalten haben und sich selbst beraubt haben von den grösseren Reichtümern, welche Ich in euch hervorgebracht hätte, denn eure Herzen haben es gezeigt und sind mangelhaft befunden worden vor dem Herrn, denn euer Mund hat eine Vielzahl an überheblichen Worten gesprochen… Von euch werde Ich alles fordern!… Ja, alles was ihr habt und woran ihr festhaltet, denn ihr bleibt unwillig.

Seht, ihr werdet nicht einmal in der Lage sein, es wegzugeben vor der Zeit, doch Ich werde es beseitigen… Es wird sicherlich von euch genommen, es wird genommen sein bis NICHTS zwischen uns bleibt!… Denn Ich fordere eure ganzen Herzen! Ich begehre euer ganzes Leben, denn Ich bin in euch verliebt! Ihr seid Meine Braut und Ich werde euch nicht teilen mit einem Anderen, noch soll irgend etwas in dieser Welt euren Blick einfangen!

Habe Ich nicht ausgegossen?…

Was habe Ich zurück gehalten von allem,
was Ich angeboten habe, dass ihr es nicht empfangen solltet?

Ihr seid gesegnet ohnegleichen, Geliebte!… Mit Gott als eurem eigenen Vater!… Mit Dem Hirten der Herde nahe, jeden eurer Rufe hörend, sprechend und segnend… Gnade über Gnade schenkend, mit einer unendlichen Liebe und Güte… Sogar wie Ich ein Vater gewesen bin für euch, mit einer festen und liebenden Hand, mit starken Armen, um euch zu halten… Euch mit einem Wort hochhebend.

Seht, Meine Diener gehen vor euch, leidend und hinausrufend, im Vertrauen lebend, welches ihr ersehnt, die Art, welche komplett mangelhaft bleibt unter euch… Denn ihres ist ein lebendiges und atmendes Vertrauen in Mich!… Und aufgrund der Trägheit eurer Herzen bleiben Viele von euch ungerührt, festhaltend an eurer Sicherheit, als ob ihr in einer Art von unsichtbaren Gefahr wärt, fest gehalten durch eine Verlustangst, die nur in eurem Verstand existiert…

Wo ist euer Vertrauen?

Wo ist dieses Vertrauen, das ihr bezeugt mit vielen Worten…

Oft die Wahrheit sprechend, von dem wer Ich bin…

Lieder singend, Gebete vorbringend,
Meinen Namen verherrlichend in Sprache und mit modernen Geräten,
als ob eure Herzen voll wären?!…

Ich habe geschaut und Ich habe es nicht gesehen!…

Geliebte, mit Tränen rufe und sage Ich,
Ich habe betrachtet und muss es zuerst noch erblicken!

An euren Liedern erfreue Ich Mich, euren Gebeten höre Ich zu, eure Anbetung freut Mich… Lasst nicht nach… Wie auch immer, wenn Ich über euch schaue, sehe Ich kein lebendiges Vertrauen… Denn eure Tore bleiben zu und hinter euch verschlossen, eure Schleusen gesichert, diesen Spätregen auf jeder Seite verlierend… Aufgrund dieses Tempels, welcher kaum genug Platz hat, Mich zu empfangen, aufgrund all dieser Täuschungen und Ängste, Gedanken und Urteile und Unversöhnlichkeit, wodurch euer Herz sich verhärtet und euer Haus voll ist, welches Ich reingefegt hatte…

Geliebte, bringt eure Herzen vorwärts! Öffnet die Tore! Und seht, ob das, was Ich ausgegossen habe, nicht hereinstürmt und eure Häuser überflutet, und ihr nicht genug Raum habt, es zu empfangen! Werft all diese Säcke voll täuschender Gewichte weg! Und kommt und fliegt mit Mir, unter der Freiheit Meiner heilenden Flügel, sagt Der Herr…

Denn es ist Zeit zu dienen und los zu lassen…

Eure Kreuze aufzuheben und Mir zu folgen…

Denn wenn ihr nicht jetzt zu Mir kommen könnt,
wenn Ich euch herausrufe,
und wenn ihr noch zögert beim Klang Meiner Stimme,
wenn Ich euren Namen spreche,
wie werdet ihr dann zu Mir kommen,
wenn Ich euch nach Hause rufe, Geliebte?

<= 11. Der LETZTE TROMPETENSTOSS dieser Trompete
@ WEITERE BRIEFE
=> 13. Vom TOD Ins LEBEN

flagge en  Bring your HEARTS forward

Bring your HEARTS forward

10/11/10 From YahuShua HaMashiach, He Who Is Called Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy During an Online Fellowship, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord, your Life, of which I have given you and also restored… Am I not He, beloved? Am I not The One? Am I not He, whom you have waited for since your formation? And if I am He, and in Me you are made once again, even in this greater glory, how is it you remain hard and unfaithful to My body?… Judging amongst yourselves, comparing one to the other, washing NOT My feet? For many of you sit still… Some staring straight ahead, and some moving about this way and that, without direction, failing to see the way ahead… Are you not moved by Me? I ask you still, are you moved by Me, little flock?

I have spoken to you, in a great multitude of words
And bright and loving speeches…

Behold, I am speaking to you even now, in My love,
According to My heart, which yearns for you to come into My love,
So you may truly know Me, as I am.

And so I ask you, once again, do you really know Me?

Are you part of My body?

Have you truly come out from amongst them,
Heeding the call of The Most High?

For who upon Earth is like you, little flock?…

Who among this multitude of peoples, far and wide,
Has received that which I have offered you?…

I have come down to you, in spirit and in truth, to speak… Behold, I have indeed spoken! And some among you were given to hear and commanded to write, while still others heard and were blessed in the hearing, sharing My gifts… Living words have passed before your eyes!… Living words, Scripture, written and brought to pass before the eyes of this unbelieving generation! Even now, the book of which you call the Bible lengthens, even as I speak it now, for these words shall surely be remembered… These words shall never pass away!

Beloved, how is it then, that these plates remain uneaten and only partially digested?… I tell you the truth, these words of Mine shall by no means be made part of you, until hearing is brought forth, producing action… To the bearing of much fruit in The Beloved.

And so this is what I say to you, little flock, those who have ears to hear, for indeed you are hearers of the Word, and this is very good. Yet this is what I say to you, now listen and seek to understand…

I have called you out and welcomed you into My body,
As easily as I have spoken your names,
And still some of you resist Me, and stand outside in the cold, uneasy…

Only lightly warmed by the heat, which escapes from this open door…

The door which shall soon be shut.

How can one, standing outside My body, feel the heat of My presence? How can one who fails to trust in Me, with abandonment, embrace Me fully? Or how can one, who does not rush in, to sit next to Me at My table, share My cup?… And if one does not drink from My cup, and is unwilling to eat of My bread, how then shall they become like Me?…. With My blood in their veins, with My life in place of theirs.

Therefore, I have sent many to you, to test your resolve, so you might rush forward and fall upon My chest, pouring yourselves out before Me, to give Me all that you are… Or to withdraw, and return to your safe place, which you have made and is passing away…

For those in My body do the same things I did…
Yea, even greater things shall they do!

And those, who are truly part of My body,
wash each other’s feet… MY FEET!…

Yea, they provide for God’s messengers,
And care for every child, I have placed before them!

Think not, that I speak of My servant, Timothy… Behold I, Myself, have provided for him. I, Myself, shall be his provision!… Do not concern yourselves with him.

Therefore, because many of you have withheld from Me, and robbed yourselves of the greater riches, which I would have brought forth in you, for your hearts are displayed and found wanting before the Lord, with your mouths speaking a multitude of pretentious words… From you I will require everything!… Yes, all you have and hold on to, for you remain unwilling.
Behold, you will not even be able to give it away, before the time, yet I will remove it… It shall surely pass from you, it shall be taken until NOTHING remains between us!… For I require your whole hearts! I desire your whole being, for I am in love with you! You are My Bride, and I will not share you with another, nor shall anything of this world capture your gaze!

Have I not poured out?…

What have I held back, of all I offered, that you should not receive it?

You are blessed beyond compare, beloved!… With God as your own Father!… With The Shepherd of the flock near to your every call, listening and hearing, speaking and blessing… Bestowing grace upon grace, with a multitude of love, in unending kindness… Even as I have been a Father unto you, with a firm and loving hand, with strong arms to hold you… Uplifting you in a Word.

Lo, My servants pass before you, suffering and calling out, living in the trust which you desire, the kind of which remains altogether lacking among you… For theirs is a living, breathing trust in Me!… And yet due to the dullness of your hearts, many of you remain unmoved, holding fast to your safety as though you were in some kind of unseen danger, held fast by a fear of loss which exists only in your minds…

Where is your faith?!…

Where is this faith you testify to, with many words…

Speaking often to the truth of who I am…

Singing songs, praying prayers,
Glorifying My name in speech and with modern devices,
As though your hearts were full?!…

I have looked, and I have not seen it!…

Beloved, with tears I cry and say,
I have looked and have yet to behold it!

In your songs I delight, to your prayers I listen,
delighting in your worship… Do not cease…

However, when I look upon you, I see no living trust… For your gates remain closed and locked behind you, with your watershed secure, shedding these latter rains to either side… Because of this temple, which barely has room enough to receive Me, due to all manner of deceits and fears, thoughts and judgments, and unforgiveness which hardens your heart, filling your house which I have swept clean…

Beloved, bring your hearts forward! Open up the gates! And see if that, which I have poured out, doesn’t rush in and overflow your houses, with you not having room enough to receive it! Cast off these bags of deceitful weights! And come and fly with Me, under the freedom of My healing wings, says The Lord…

For it is time to serve, and to let go…

To pick up your crosses and follow Me…

For if you can not come to Me now, when I call you forth,
And if you yet hesitate at the sound of My voice,
when I speak your name,
How then shall you come to Me, when I call you home, beloved?

<= ML/11     @ WEITERE BRIEFE / MORE LETTERS     ML/13 =>

 <= ML/11     @ WEITERE BRIEFE / MORE LETTERS     ML/13 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Empfangt den Segen Des Herrn – Receive The Lord’s Blessing

<= V5/03     @ VOLUME 5     V5/05 =>

V5/04

Trompete Gottes - Empfangt den Segen Des Herrn Trumpet Call of God - Receive The Lord's Blessing
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Der Prozess der Wiedergeburt
=> Gott ist Geist & Liebe
=> Erlösung empfangen
=> Die Absolute Wahrheit
=> Ruht in Mir
Related Messages…
=> The Process of Rebirth
=> God is Spirit & Love
=> Receive Salvation
=> The Truth Absolute
=> Rest in Me

flagge de  Empfangt den Segen Des Herrn

Empfangt den Segen Des Herrn

1/26/07 Von Gott Dem Vater und Unserem Herr und Erlöser, Jesus Christus – Ein Brief gegeben an Timothy für eine Schwester in Christus und für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt Der Herr zu Seiner Dienerin..
Sei nicht beunruhigt noch niedergeschlagen, denn das, was Ich dabei bin zu tun, wird rasch geschehen. Und auch wenn es auf sich warten lässt, es wird sicherlich kommen; und wenn es kommt, wird es nicht zögern.

Du sprichst von vielen Dingen, alles, was der Teufel benutzt hat, um dich in Verwirrung und Zweifel zu stürzen. Der Heilige kommt nahe und die Gottlosen werden in Kürze leiden unter der Hand Des Einzig Wahren Gottes, des einzigen Gottes, des Gottes von Israel… Doch du hinterfragst. Dies ist gut Mein Kind, denn Einer kann nicht empfangen, ausser er fragt im Namen des Messias, Er, der Jesus und Christus genannt wird… Sein Name ist YahuShua. Er ist das Geschenk, von welchem du empfangen hast, jedoch nur teilweise und Sein Geist hat begonnen in dir zu wirken… Dies ist auch dein Gefühl von Unruhe. Denn die Wahrheit, wenn sie festgemacht ist in dir, muss das in dir zerstören, was nicht Wahrheit ist, sondern eine Lüge… Und so wütet der Kampf. Doch dieser Kampf wurde schon gewonnen, denn Christus starb, damit du frei sein und leben kannst. Auch wenn du all diese Dinge noch nicht verstehst, bleibe fest im Glauben, sei langmütig und geduldig und vertraue deinem Gott, dem einzigen Gott.

Bleibe in Meinem Sohn…
Er ist dein Zufluchtsort in diesen unruhigen Zeiten,
die innerlich und äusserlich toben und
die dich rundherum umgeben.

Vertraue in Ihn und Er wird dir Ruhe schenken.
Im treuen Glauben braucht man nicht alle Antworten zu kennen.
Man braucht nur im Wissen zu bleiben,
ICH BIN Der Herr… und dass es Keinen gibt wie Mich.
Und von Ihm, den Ich gesandt habe, kommt diese Ruhe,
welche du von Anfang an gekannt hast.
Er ist Der Gleiche, von welchem du geformt wurdest,
auch all diese Welten und alle Dinge,
die du mit deinen eigenen Augen gesehen hast…
Sie sind Sein, genauso wie du Sein bist.

Ich habe dich Ihm gegeben und in Ihm wirst du Leben haben in Seiner Freude,
von dem Lebendigen Wasser empfangen und das zweite Leben durch Ihn.

Alle haben gesündigt… Und im gleichen Moment sterben Diese, die gelebt haben. Und in demselben Augenblick, in welchem Ich sie ziehe und sie sich Mir zuwenden im Namen von Christus, sind sie lebendig gemacht… Nicht wie am Anfang, aber für immer, denn die Macht des zweiten Todes hat seinen Zugriff auf die Erlösten verloren.

So denn Mein Kind, fahre fort, Mich zu suchen, denn das, was geschrieben war, wird zu deiner Lebzeit geschehen, aber es ist auf keine Weise komplett. All das, was sein muss, ist noch nicht vollkommen… Vieles muss noch getan werden. Auch in dir wirke Ich, denn Mein Geist, welcher in Christus ist, wirkt immer, denn in dir ist viel von den menschlichen Lehren. Denn Einer muss nur Meinen Namen anrufen durch Christus und dann in Meinen Wegen wandeln gemäss dem, wie der Herr euer Erlöser euch gelehrt hat. Bleibt nicht in den Lehren der Menschen, noch folgt ihren Lehren, denn Ich wohne keinesfalls in den Kirchen der Menschen. Denn das Licht in den Kirchen der Menschen ist ausgegangen… Nur bittere und fehlerhafte Lehren wohnen dort. Sie werden den Scharen gefüttert, die eingeschlafen sind und in der Dunkelheit sitzen. Brecht frei Geliebte und sucht Mich in aller Wahrheit und im Gebet und dann werdet ihr beginnen, Mich zu erkennen, wie Ich wirklich bin. Stosst die Haut dieser Welt ab und schenkt keiner Tradition der Menschen Beachtung. Auch wenn diese eine Spur Ähnlichkeit mit der Wahrheit haben, sie sind nicht die Wahrheit, denn jedes reine Wasser vermischt mit Gift wird zu Gift. Trinkt nicht von den Bechern der Gotteslästerung, fest gehalten in den Händen der Menschen… Wendet euch Gott zu!

Lest nur Mein Wort. Und da auf den Seiten Meines Buches, in den Schriften der Wahrheit, werdet ihr Mich finden und Frieden finden von Allem, was euch plagt. Und so beginnt sie, die letzte Versuchung durch ihn, welcher Böser genannt wird und von ihm, den er sendet, der Viele in die Verdammnis führen wird. Fürchtet euch nicht… Ich komme rasch. Und Der Heilige wird all Jene pflücken, in welchen Er von Sich Selbst sieht, Jene, die Ihn kennen und in Ihm wandeln und Er in ihnen, denn Diese sind verwandelt in ihrem Innersten und sie schenken Allem Beachtung, was der Geist zu ihnen sagt.

Und deshalb stöhnst du… Dies sind nur die Geburtswehen deines Herzens. Wiedergeboren zu sein ist ein Prozess, durch welchen du in allen Wegen wandeln wirst, genau so wie Christus, welchen du mit deinem ganzen Leben, mit deiner Stärke und deiner Seele liebst. Nicht dass du gegenwärtig perfekt sein sollst… Es ist Keiner perfekt, ausser Er, der vollkommen war und bleibt, von Ihm kommend, welcher allein gerecht ist. Nein Mein Kind, Ich sagte, dass du nach Vollendung im Glauben streben sollst, welcher alles in allem in Jesus Christus ist, denn Er ist der Autor und Vollender, das einzig Wahre Geschenk, die Vollendung aller Dinge… Die Liebe und Gnade Gottes.

[Jesus Christus]
Du fragst auch wegen dem Zehnten… Hier ist Weisheit: Abraham, dein Vater, gab zehn Prozent seiner Beute dem König von Salem, Melchizedek und später wurde eine Portion an die Stämme Israels und an die Leviten gegeben, so dass sie Gott dienen können und so ist es heute. Doch heute ist die Stimme Gottes nicht mehr mit Seinem Volk, wie es dazumal war, denn Keiner will und wird hören. Darum gib direkt an die Armen, wie dein Herz dich führt, denn indem Jemand Gott dient, soll kein Mensch geldmässig profitieren, sondern nur davon, was Gott gibt. Und der Profit, den Gott gibt, ist echt und wahr und in keiner Weise ist er von Menschen oder Mammon. Denn der Herr erfreut sich in dem, was Einer dem Anderen gibt in Meinem Namen und an den Werken eurer eigenen Hände und Füsse in aller Gerechtigkeit… Dies ist der Zehnte, an welchem Der Herr am meisten Freude hat.

Wenn Jemand zu euch kommt und sagt, “Gib mir einen Becher Wasser”… Gib ihm etwas zu trinken in Meinem Namen. Wenn Einer kommt und sagt, “Ich brauche ein Shirt, denn Ich bin nackt und mir ist kalt”… Gib ihm dein Shirt und deinen Mantel dazu. Und wenn der Gleiche fragt, “Wirst du mit mir ein Stück gehen?”… Geht mit ihm doppelt so weit.

So gebt den Zehnten nicht nur von eurem Geld, sondern von euren Besitztümern, von eurem Leib, eurer Stärke, eurer Zeit, eurem eigentlichen Leben und ihr werdet zehnfach erhalten im Himmel und im Königreich das kommt. Tut dies und ihr werdet Mich wirklich kennen und Den Vater auch, denn Ich bin Der Vater.

Und es ist Er, der Mich gesandt hat, um in euch zu leben, weil Er euch auch Mir gegeben hat und Ich habe von Mir selbst für euch gegeben… Sogar Mein ganzes Leben, um euch zu retten. Ich kenne euch Geliebte, Ich habe euch immer gekannt… Ich habe euch geformt. Ich bin euer Vater, wie Gott euer Vater ist. Ich bin euer Schöpfer, euer Zimmermann, euer Hirte. Kommt zu Mir und wohnt in Meinem Schafpferch und verweilt nicht länger in der Welt oder in den Kirchen… Ich bin die Kirche. Da gibt es keine Wände, die euch daven abhalten, Mich zu sehen, wie Ich bin. Ich bin überall um euch herum und in euch… Ihr seid in Meinem Leib. Meine Kirche ist nicht mit menschlichen Händen erbaut… Sie steht für immer durch die Kraft des Geistes Gottes, welcher in Mir ist und Ich bin. All Jene, die Mich lieben mit ihrem ganzen Herzen, von Meinem Blut trinken und von Meinem Fleisch essen, sind die Wahre Kirche, welche von Mir und in Mir ist. Keine Kirche der Menschen, die durch menschliche Hände erbaut ist, wird bestehen… Nur die Kirche Meines Leibes wird bestehen. Denn sie ist auf dem Fels des ewigen Bundes gebaut, welcher in Mir ist und Ich bin in Dem Vater… Der Haupt- und Eckstein, durch welchen alle Dinge leben und erbaut sind. Vertraut NICHT in menschliche Lehre. Sie ist auf veränderlichem Sand von Religion und Tradition gebaut.

Keiner kommt zu Mir, ausser Der Vater zieht ihn zuerst zu Mir. Kein Mensch kann euch ziehen… Menschliche Kraft ist komplett nutzlos. Bleibt in Mir und Ich werde in euch bleiben und gebe euch Leben im Überfluss.

Ich bin der einzig von Dem Vater Gezeugte…
Da gibt es keinen Anderen und Keinen wie Mich.
Ich bin der einzige Weg, dem zu folgen ist…
Der einzige Weg zur Erlösung…
Die Wahrheit und das Wort…
Das Leben, das niemals endet…
Das Licht das in der Dunkelheit scheint…

Der Anfang und das Ende,
Er, der schnell kommt, um ein rasches Ende zu bereiten,
so dass ein neuer Anfang beginnen kann,
der kein Ende mehr hat. Amen.

Ich bin das Alpha und das Omega,
die Wiederherstellung aller Dinge,
Der unzerbrechliche Stein,
der die ganze Erde füllt,
welche für immer und ewig bestehen wird,

Und für immer werde Ich sein… ICH BIN.

Und darin ist alle Weisheit und alle Prophezeiung erfüllt:
Im Wissen, dass es Einen Gott und Einen Sohn gibt,
der Weg zum Vater,
und Ein Leben, welches niemals endet,
durch welchen Alle gemacht wurden und Leben haben,
wenn sie wählen, von diesem Geschenk zu empfangen…
Ich bin das Geschenk… Empfangt Mich und habt Leben.

Mein Königreich kommt und ist schon gekommen.
Kommt und wohnt in Des Vater’s Freude,
welche in Mir ist. Amen und Amen.

<= 3. REBELLION – VERGELTUNG – ERNEUERUNG
@ VOLUME 5
=> 5. EINGEPFROPFT

flagge en  Receive The Lord’s Blessing

Receive The Lord’s Blessing

1/26/07 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For a Sister in Christ, and For All Those Who Have Ears to Hear

[God The Father]
Thus says The Lord to His servant: Be not troubled nor down-hearted, for that which I am about to do shall be done quickly. And though it tarry, it shall surely come; and when it comes, it shall not tarry.

You speak of many things, all of which the devil has used to cast you into confusion and doubt. The Holy One comes nigh, and the wicked shall soon suffer at the hand of the One True God, the only God, the God of Israel… Yet you question. This is good, My child, for one can not receive unless one asks in Messiah’s name, He who is called Jesus and Christ… His name, YahuShua. He is the gift of which you have received, but only in part, and His Spirit has begun to work in you… This is also your feeling of uneasiness. For the Truth, when it is established in you, must destroy that in you which is not of the Truth and is a lie… And so the battle rages. Yet this battle has already been won, for The Christ died so you could be free and live. Though you do not yet understand all these things, abide in faith with all long-suffering, with all patience in faith, trusting in your God, the only God.

Abide in My Son… He is your Sanctuary in these times of trouble,
That are from within and without and shall encompass you roundabout.
Trust in Him, and He shall give you rest.
In true faith, one does not need all the answers.
One only need rest in the knowing, I AM The Lord… and there is none like Me.

And by Him, who I have sent, is that rest of which you have known from the beginning,
Being the same One through which you were made,
Even all these worlds and all things of which you have seen with your own eyes…
They are His as you are His.
I have given Him to you, and in Him shall you have life in His joy,
Having received of the Living Water, receiving life because of Him the second time.

All have sinned… And in that same moment, those who live have died. And in the same moment of which I draw them, and they turn to Me in Christ’s name, are they made alive… Not as at first, but forever, for the power of the second death has lost its grip on the redeemed.

So then, My child, continue to seek Me, for that which was written is coming to pass in your lifetime, but is by no means complete. All, that must be, is not accomplished… Much work is to be done. Even in you do I work, for My Spirit, which is in Christ, is always working, for in you is much of man’s doctrine. For one need only call on My name, by Christ, and then walk in My ways according to how your Lord, your Redeemer, has taught you. Abide not in the doctrines of men, nor follow their teachings, for in no wise do I dwell in the churches of men. For the light has gone out of the churches of men… Only bitter and corrupt doctrine resides there, fed to the multitude, who are asleep, sitting in the dark. Break free, beloved, and seek Me in all truth and supplication, and then you shall begin to know Me as I really am. Shed the skin of this world, and do not give heed to any tradition of men. These, though they have a veneer with a similitude of truth, they are not the Truth, for any pure water mixed with poison becomes poison. Drink not from the cups of blasphemy, held fast by the hands of men… Turn to God!

Read My Word only. And there in the pages of My Book, the Scriptures of Truth, shall you find Me and have peace from all that ails you. And so it begins, the final temptation by him called evil and him who he sends, who shall lead many into perdition. Fear not… I am coming quickly. And The Holy One shall gather even all these, who He sees of Himself in them, those who know Him and walk in Him, and He in them, for these are converted in their innermost parts and give heed to all the Spirit speaks to them.

And so you groan… These are but the birth pains of your heart. To be born again is the process by which you become, in all ways, liken unto Christ, of whom you have come to love with your whole life, strength and soul. Not that you shall be, at present, perfect… There is none perfect, save He who remains perfect, having come from He who alone is righteous. No, My child, I say that you shall strive for a completion in faith, which is all in all in Christ Jesus, for He is the Author and Finisher, the only True Gift, the Fulfillment of all things… The Love and Mercy of God.

[Jesus The Christ]
You also ask of tithes… Here is wisdom…
Abraham, your father, gave ten percent of his spoils to the king of Salem, Melchizedek, and later a portion was also given of the tribes of Israel and to the Levites so they may serve God, and so it is today. Yet today, the voice of God is not with His people, as it was then, for none will listen. So give directly to the poor, as your heart leads you, for in serving God shall no man profit by monetary means, but shall profit only by that which The Lord God gives. And the profit God gives is true, and in no wise is it of men or mammon. For The Lord delights in that which one gives to another, in My name, and by the works of their own hands and feet in all righteousness… This is the tithe in which The Lord delights most. If one comes to you, saying, ‘Give me a cup of water’… Give them a drink in My name.

If one comes, saying, ‘I need a shirt, for I am naked and cold’… Give them your shirt and your coat also. And if this same one asks, ‘Will you walk with me this far?’… Go with them double.

So tithe not just of your money, but of your possessions, of your body, of your strength, of your time, of your very life, and you shall receive ten-fold in Heaven and in the Kingdom to come. Do this, and you shall really know Me and The Father also, for I am of The Father.

And it is He who has sent Me to live in you, because He had also given you to Me, and I had given of Myself for you… Even of My very life to save you. I know you, beloved, I have always known you… I created you. I am your Father, as God is your Father. I am your Fashioner, the Carpenter, your Shepherd. Come to Me, and dwell in My sheep pen, and dwell no longer in the world’s or the churches… I am the Church. There are no walls preventing you from seeing Me as I am. I am all around you and in you… You are in My body. My church is not made with human hands… It stands forever by the power of God’s Spirit, which is in Me and I am. All those, who love Me with their whole hearts and drink of My blood and eat of My flesh, are the True Church, which is of Me and in Me. No church of men, made by human hands, shall endure… Only the church of My body shall endure. For it is built upon the Rock of the Everlasting Covenant, which is in Me, and I am in The Father… The Chief Cornerstone of which all things have life and are built. Trust not in man’s doctrine. It is built upon the shifting sands of religion and tradition.

No one comes to Me unless The Father first draws them to Me. No man can draw you… Human power is of no use at all. Abide in Me, and I shall abide in you and give you life in abundance.

I am the only Begotten of The Father…
There is none other and none like Me.
I am the only Way to follow… The only Path to redemption…
The Truth and the Word… The Life that never ends…
The Light that shines in the darkness…
The Beginning and the Ending, who comes quickly to make a quick end,
So again there may be a new beginning which has no end. Amen.
I am the Alpha and the Omega, the Restoration of all things,
The Unbreakable Stone that fills the entire earth, which will endure forever and ever,
And forever shall I be… I AM.
And in this is all wisdom and all prophecy fulfilled:
In the knowing that there is One God and One Son, the Way to The Father,
And One Life, which is never-ending, of which all were made and have life,
If they so choose to receive of this Gift…
I am that Gift… Receive Me and have Life.
My Kingdom is coming and has come already.
Come and dwell in The Father’s Joy, which is in Me. Amen and amen.

<= V5/03     @ VOLUME 5     V5/05 =>

flagge fr  Recevoir la bénédiction du Seigneur

=> VIDEO   => PDF

Recevoir la bénédiction du Seigneur

26/01/07 Du Seigneur, Notre Dieu et Sauveur – La parole du Seigneur parlée à Timothée, pour une sœur en Christ et pour tous ceux qui ont des oreilles pour entendre

[Dieu le Père]
Ainsi parle le Seigneur à son serviteur : Ne sois pas troublé ni découragé, pour ce que je suis sur le point de faire rapidement. Et même s’il tarde, il arrivera certainement. Et quand il viendra, il ne tardera pas.

Tu parles de nombreuses choses, que le diable a utilisées pour te jeter dans la confusion et le doute. Le Saint est proche, et les méchants souffriront bientôt de la main du seul vrai Dieu, le seul Dieu, le Dieu d’Israël… Pourtant, tu doutes encore.

C’est bon, mon enfant, car on ne peut pas recevoir à moins que l’on ne demande du nom du Messie, lui qui est appelé Jésus et Christ… Son nom, YAHUSHUA. Il est donc le cadeau que tu as reçu, mais seulement en partie et Son Esprit a commencé à agir en toi… C’est la raison de ton sentiment de malaise. Lorsque la vérité est établie en toi, elle doit détruire tout ce qui n’est pas de la Vérité en toi et qui est du mensonge… Et alors la bataille fait rage. Pourtant, cette bataille a déjà été gagnée, car Christ est mort afin que tu sois libre et vivant !

Bien que tu ne comprennes pas encore toutes ces choses, respecte la foi avec toute la souffrance, avec toute la patience dans la foi, confie-toi à Ton Dieu, le seul Dieu.

Demeure dans Mon Fils… C’est ton Sanctuaire en ces temps de troubles. Il va de l’intérieur à l’extérieur et t’entourera comme un rond-point. Confie-toi en lui, et il te donnera le repos. Dans la véritable foi, on n’a pas besoin de toutes les réponses. Il faut seulement reposer dans ses connaissances. JE SUIS LE SEIGNEUR… Et il n’y en a pas d’autre comme moi !

Et par Lui, que j’ai envoyé, se trouve le repos dont tu as eu connaissance depuis le début ! Étant le même par lequel tu as été fait ! Même tous ces mondes et toutes ces choses que tu as vues de tes propres yeux… Ils sont à lui comme tu es à lui. Je te l’ai donné, et en Lui, tu auras la vie dans sa joie. Ayant reçu de l’Eau vive, en recevant la vie grâce à Lui la deuxième fois.

Tous ont péché…
Et au même moment, ceux qui vivent sont morts. A l’instant même, que je les dessine, ils se transforment en moi au nom du Christ, sont-ils rendus vivants… Pas au début, mais pour toujours, car la puissance de la seconde mort n’a plus d’emprise sur les rachetés.

Alors, mon enfant, continue de me chercher, car ce qui a été écrit vient de se passer dans ta vie, mais il est encore incomplet. Tout ce qui doit être, n’est pas accompli… Beaucoup de travail doit encore être fait. Même en toi, où je travaille, car mon Esprit, qui est en Christ, travaille toujours, car en toi est une grande partie de la doctrine de l’Homme. Il faut seulement appeler Mon Nom, par le Christ, puis marcher dans mes voies selon que ton Seigneur, ton Rédempteur, te l’a enseigné.

Ne reste pas dans les doctrines des Hommes, ni suivre leurs enseignements, car je ne demeure en aucun cas dans les églises des Hommes. Car la lumière est sortie de leurs églises… Seule une doctrine amère et corrompue, y réside alimentée par la multitude endormie et assise dans l’obscurité. Libère-toi, bien-aimé, et cherche-moi en toute vérité et en supplication, et alors, tu commenceras à me connaître comme je suis vraiment.

Quitte, la peau de ce monde, et ne prête pas attention à toutes traditions des Hommes. Bien que ceux-ci me prient avec un semblant de vérité, ils ne sont pas la vérité, car toute eau pure mélangée au poison devient du poison. Ne bois pas des tasses de blasphème, maintenues par les mains des Hommes… Tourne-toi vers Dieu ! Lis mes mots uniquement. Et là, dans les pages de Mon Livre, les Écritures de la Vérité, tu me trouveras et tu auras la paix de tout ce qui t’inquiète. Et voici qu’arrive, la tentation finale appelée le mal et celui qui l’envoie mènera plusieurs en perdition. Ne crains rien… Je viens bientôt. Et le Saint rassemblera tous ceux sur qui il verra en eux son propre reflet, ceux qui le connaîtront et qui marcheront en lui, et lui en eux, car ceux-ci sont convertis dans leurs parties les plus intimes et prête attention à tout l’Esprit qui leur parle.

Et si tu gémis… Ce ne sont que les douleurs de naissance de ton cœur. Né à nouveau, c’est le processus par lequel tu deviens, en tous les sens, comparable à Christ, dont tu as appris à aimer avec toute ta vie, ta force et ton âme. Non pas que tu sois, actuellement, parfait… Il n’y a pas de parfait, Sauf celui qui reste parfait, venu de celui qui est le juste.

Non, mon enfant, je dis que tu accorderas désormais tes efforts à une fin dans la foi, tout ce qui est dans l’ensemble en Jésus-Christ, car il est l’auteur et le finisseur, le seul vrai cadeau, l’accomplissement de toutes choses… L’amour et la miséricorde de Dieu.

[Jésus le Christ]
Tu demandes aussi la dîme… Voici la sagesse… Abraham, ton père, a donné dix pour-cent de son butin au roi de Salem, Melchisédek, et plus tard, une partie a également été donnée aux tribus d’Israël et aux Lévites afin qu’ils servent Dieu, et il en est ainsi jusqu’à aujourd’hui. Pourtant, la voix de Dieu n’est pas avec son peuple, comme il était auparavant, car plus personne ne l’écoute. Donne donc directement au pauvre, comme ton cœur te conduit, car, en servant Dieu, aucun homme ne profitera par des moyens monétaires, mais ne profitera que celui à qui Dieu donne. Le bénéfice que Dieu donne est réel, alors que cela n’est pas le cas des Hommes ou Mammon
Car le Seigneur prend plaisir lorsque l’un donne à l’autre, en son nom, et par les œuvres de leurs propres mains et de leurs pieds en toute justice… C’est la dîme dans laquelle le Seigneur se plaît le plus. Si l’on vient à toi en disant : « Donne-moi un verre d’eau »… Donne-leur à boire en mon nom. Si l’on vient, en disant : « J’ai besoin d’une chemise, car je suis nu et j’ai froid »… Donne-leur ta chemise et ton manteau aussi.

Et si c’est cette demande : « Voulez-vous marcher avec moi loin ? … Vas avec eux encore plus loin ».

Alors paie la dîme non seulement de ton argent, mais aussi de tes biens, de ton corps, de ta force, de ton temps, de ta vie et tu recevras dix fois dans le ciel et dans le Royaume à venir. En faisant cela, tu me connaîtras vraiment ainsi que le Père, car je suis du Père.

C’est lui qui m’a envoyé vivre en toi, parce qu’il t’a donné à moi et je me suis moi-même donné à toi… même de ma vie, même pour te sauver. Je te connais, bien-aimés, je t’ai toujours connu… Je t’ai créé. Je suis ton Père, comme Dieu est ton Père. Je suis ton façonneur, le charpentier, ton berger. Viens à moi, et demeure dans mon enclos à moutons et ne demeure plus dans les églises de ce monde… Je suis l’Eglise. Il n’y a pas de murs qui t’empêchent de me voir tel que je suis. Je suis tout autour de toi et toi,… tu es dans mon corps. Mon église ne se fait pas avec les mains d’hommes. Il se tient toujours par la puissance de l’Esprit de Dieu. Tout ce qui est en moi et je suis. Tous ceux qui m’aiment de tout leur cœur et boivent de mon sang et mangent de ma chair, sont les véritables Eglises, tout ce qui est de moi et en moi.

Aucune église des hommes, par la main de l’homme, ne subsistera… seule l’Eglise de mon corps subsistera car il est construit sur le Rocher du Pacte Eternel ! Tout ce qui est en moi, et je suis dans le Père… La pierre angulaire dont toute chose a la vie et est construite. Ne fais pas confiance à la doctrine de l’Homme. Il est construit sur les sables mouvants de la religion et de la tradition.

Personne ne vient à moi si le Père en premier ne les attire à moi. Personne ne peut vous attirez… La puissance humaine est vaine. Demeure en moi, et je demeurerai en toi et je te donnerai la vie en abondance.

Je suis le fils unique du Père… Il n’y a personne d’autre comme Moi. Je suis la seule voie à suivre… Le seul chemin de la rédemption… La vérité et la parole… La vie qui ne finit jamais… La Lumière qui brille dans l’obscurité…

Le commencement et la fin, qui vient rapidement pour faire une fin rapide, Il peut y avoir encore un nouveau départ qui n’a pas de fin. Amen.
Je suis l’Alpha et l’Oméga, la Restauration de toutes choses, La pierre incassable qui remplit toute la terre, qui dure toujours et pour toujours. Et je serai toujours… JE SUIS.

Et dans ceci est toute la sagesse et toute la prophétie est accomplie ! Dans la connaissance, il y a un Dieu et Fils, le chemin qui mène au père, et une vie, qui ne prendra jamais fin, dont tous ont été faits et ont la vie,

S’ils choisissent alors, recevoir de ce cadeau… Je suis ce cadeau… Reçois-moi et ais la vie

Mon Royaume arrive et est déjà venu. Viens habiter dans la joie du Père, qui est en moi. Amen et amen

<= V5/03     @ VOLUME 5     V5/05 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Eine grosse Ernte… ERLÖSUNG & URTEIL ❤️ A great Harvest… SALVATION & JUDGMENT

<= V7/12     @ VOLUME 7     V7/14 =>
Trumpet Call of God - Letters from God and His Christ

V7/13

flagge de  ERLÖSUNG & URTEIL

Eine Grosse Ernte inmitten Grosser Verwüstungen… ERLÖSUNG & URTEIL

10/22/07 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für Osaro und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören – Betreffend Afrika

[Timothy]
Der Herr wird noch Viele mehr bringen und ihnen zurufen, aufzustehen und zu dienen. Denn Der Herr wird eine grosse Ernte hervorbringen in deinem Land, Osaro… Eine GROSSE Ernte.

Das sagt Der Messias, der Christus genannt wird…
Gesegnet sind all Jene, die eifrig auf Mein Kommen warten… Gesegnet sind all Jene, die Wache halten… Ich werde sie mit vielen Segen segnen, eine grosse Erfüllung Meines Geistes in ihnen. Schaut, sie werden aufstehen und durch das verwüstete Land marschieren… Sie werden aufstehen! Sagt Der Herr der Heerscharen. Und Ich werde sie segnen und Meinem Namen Ruhm bringen!

Denn Ich , Euer Herr und Hirte,
habe die Schreie Meiner Geliebten in eurem Land gehört…

Ihr Jammern hat den Himmel erreicht!…
NICHT MEHR! Sagt Der Herr… SIE SIND MEIN!

Und Ich werde sie sicherlich aus der Hand des Unterdrückers reissen,
dem hohen Mann und Mörder…

Schaut, sie werden sicherlich gegangen sein von diesem Ort! Sagt Der Herr.

Und zu EUCH, ihr unverschämten und boshaften Menschen Satan’s und Ismael’s, zu euch sage Ich dies… Ich werde euch mit einem raschen Schlag zerstören! Sogar durch das Wort aus Meinem Mund werdet ihr in Stücke geteilt sein! Denn Ich habe über euch geschaut, ihr Könige, Prinzen und Männer in Autorität, adoptierte Söhne Ismael’s; Ich habe euer Bild betrachtet… Ihr werdet nicht umkehren!

Ihr habt Den Einen WAHREN Gott im Stich gelassen! Schaut, ihr hört nicht auf, Mich zu verfolgen! Denn Ich habe gesehen, wie ihr auf dem Rücken der Armen herum trampelt und die Bedürftigen plagt, mit andauernden Schlägen! Und deshalb hat Der Vater euer Ende erklärt! Und Er wird keine Reue zeigen!… URTEIL! Sagt Der Herr.

<= 12. Ein Tag dicker Wolken, Dunkelheit und bitterer Sorgen – der Tag Des Herrn
@ VOLUME 7
=> 14. ISRAEL ist MEIN! Wächter blast die Trompete

flagge en  SALVATION & JUDGMENT

A great Harvest in the midst of Great Desolations… SALVATION & JUDGMENT

10/22/07 From YahuShua HaMashiach, Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For Osaro, and For All Those Who Have Ears to Hear – Regarding Africa

[Timothy] The Lord will yet bring many more, calling them to arise and serve. For The Lord will make a great harvest in your land, Osaro… A GREAT harvest.

Thus says The Messiah, who is called Christ…
Blessed are all those who wait eagerly for My Coming… Blessed are all Those who keep watch… I shall bless them with a multitude of blessings, a great fulfilling of My Spirit in them. Lo, they shall stand up and march across these desolate lands… They shall stand up! Says The Lord of Hosts. And I shall bless them and bring glory to My name!

For I, Your Lord and Shepherd,
Have heard the cries of My beloved in your land…

Their wailing has reached Heaven!…

NO MORE! Says The Lord… THEY ARE MINE!

And I shall surely take them out from under
The hand of the oppressor,
The high man and the murderer…

Behold, they shall surely be gone from this place! Says The Lord.

And to YOU, O insolent and evil-hearted men of satan and Ishmael, I say this: I shall destroy you in one swift stroke! Even by the word of My mouth shall you be cut asunder! For I have looked upon you, O kings, chief princes and men in authority, adopted sons of Ishmael; I have beheld your image… You will not turn!

You have forsaken The One TRUE God! Behold, you cease not from persecuting Me! For I have seen how you tread upon the backs of the poor and afflict the needy, with a continual stroke! And so The Father has declared your end! And He shall not repent!… JUDGMENT! Says The Lord.

<= V7/12     @ VOLUME 7     V7/14 =>

Original => SALVATION & JUDGMENT

<= V7/12     @ VOLUME 7     V7/14 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Die Diener Gottes sind hinaus gesandt, um die Trompete zu blasen – The Servants of God are sent out to blow the Trumpet

<= V2/21     @ VOLUME 2     V2/23 =>
Trumpet Call of God - Letters from God and His Christ

V2/22

flagge de  Die DIENER GOTTES sind hinaus gesandt worden…

Die DIENER GOTTES sind hinaus gesandt worden, um an alle Nationen…
…die Trompete zu blasen; Hört Sie, denn Der GEIST GOTTES wohnt in Ihnen

6/26/05 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Frage von Timothy… Herr, sollte ich weiterhin mit meinen Schwestern verkehren, die Dich und Dein Wort ablehnen?

Das sagt Der Herr zu Seinem Diener…
Timothy, hör zu und verstehe Meine Worte, denn sie sollen dich unbeschadet durch das Feuer führen. Ich weiss, dass dein Herz gebrochen ist, dass du gequält bist von dem, worüber du keine Macht hast, es zu ändern. Doch sei gewiss, Mein Sohn, an dem Tag, wo Ich dich sende, wirst du Macht empfangen, der Tag, an welchem du Mein Gesicht erblickst und verstehst. Ja dir und Vielen mehr wie dir, wird das gegeben sein, was Keiner gesehen hat seit den alten Tagen. Denn in deinen Mund werde Ich ein scharfes Schwert platzieren, mit welchem du die Herzen Jener durchbohren wirst, die herauskommen, um gegen Mich zu kämpfen, Jene demütigend, die Steine auf dich werfen im Offenen und im Stillen, in Wort und Tat. Denn Ich werde über dich kommen, Ich werde dich mit Meiner Gegenwart überschatten und dir wird Macht gegeben sein. Ich bin Der Herr.

Schau, Meine Stärke wird aus dir hervorquellen,
und Meine Worte werden wie eine Flut hervorbersten,
all Jene um dich herum veranlassend, aufzuhören mit dem,
was sie gerade tun und zuzuhören!…

Schau, in deiner linken Hand werde Ich
die Trompete Meiner Empörung platzieren;
ein Becher des Zitterns für die Rebellischen,
ein Fluch für die Boshaften!…

Und in deine rechte Hand ein Becher der Hoffnung,
welchen du über die Leidenden ausgiesst;
die Kraft der Heilung und Wunder,
welche du ausführen wirst in Meinem Namen…

Dann werden sie wissen, ICH BIN DER HERR
und dass ein Prophet unter ihnen gewesen war.

Deshalb, geduldiges Ertragen ist erforderlich, geduldiges Ausharren mit ganzem Vertrauen und Gehorsam, Timothy, bis Ich komme. Denn du bist ein erwähltes Gefäss, ein geliebter Sohn. Und bezüglich Jenen, die du liebst und auch begonnen hast zu hassen, weil sie dir tatsächlich viel Schmerz verursacht haben, sei vorsichtig; kontrolliere deine Wut, nimm all deine Gedanken gefangen… Lass los und vergib. Denn Wut kann gerechtfertigt werden, aber öfter wird es für Böses genutzt und durch Böses, für die eigenen Ziele. Dies habe Ich dir schon gesagt. Deshalb hasse das, was gegen Gott ist, doch hasse nicht Jene, die erschaffen wurden von Gott, denn Gott ist reich an Gnade und ist schnell im Vergeben. Und denk daran, Rache ist Mein… Ich werde vergelten, sagt Der Herr.

Deshalb halte dich nicht länger in den Weiden der Boshaften auf, sei abgesondert von Jenen, die Meine Worte zurückweisen, denn sie kämpfen gegen Mich; und verkehre nicht mit Jenen, die einen Mord begehen würden, denn sie haben den Dolch schon tief in ihre eigene Brust gestossen… Sei abgesondert Timothy. Denn die Zeit für deine Schlacht ist noch nicht, doch du wirst sicherlich zu ihnen gehen zur festgelegten Zeit. Vielmehr fokussiere dich auf Meine Schafe, auf Jene, die noch nach ihrem Hirten suchen, Jene, die danach streben, Mich zu kennen, wie Ich wirklich bin. Denn zu Diesen bist du gesandt und zu Diesen sollst du gehen.

Noch einmal sage Ich zu dir Timothy, Ausdauer und starkes Vertrauen ist nötig von all Meinen Dienern. Doch Urteil und Zorn gehören nur Dem Vater und wird offenbar gemacht sein durch Den Sohn, denn Der Vater und Der Sohn sind EINS.

<= 21. Hebt eure Hände zum Himmel… Schaut, Euer Erlöser Lebt
@ VOLUME 2
=> 23. HERZEN VERWANDELT – Gnade ist Gegeben…

flagge en  The SERVANTS of GOD have been sent out…

The Servants of God have been sent out to blow the Trumpet to All Nations…
Hear Them, for The Spirit of God dwells within Them

6/26/05 From YahuShua HaMashiach, Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Question asked by Timothy: Lord, should I associate with my sisters anymore?

[The Lord answered]
Timothy, listen and hear My words, for they are truth and shall guide you through the fire unscathed.

I know your heart is broken, and you are tormented by that which you have no power to dissuade. Yet know this, My beloved son, you shall be given power. Behold, I shall give to you, and many like you, the power which none have seen for over two thousand years. For in your mouth I shall place a sharp sword, with two edges, with which you shall cut to the heart of those who would come out to fight against you, those who cast stones at you in open and in secret, in word and by deed. For I shall come upon you, and you shall dwell in My presence, and I shall fill you with My spirit and with power. My fullness you shall come to know in that day, and My authority shall flow through you like a flood, causing all to stand up and give heed. For then they will know, I am The Lord, and My words carry the full weight of My spirit no matter the vessel by which it comes.

Behold, in your left hand shall be placed a cup of indignation,
And a curse for the truly wicked of heart…

And in your right hand a cup of life,
Filled with the power of healing and miracles.

Patient endurance until I return and gather, Timothy; patient endurance, My chosen vessel and beloved son. And as for those whom you love and now also hate, because of the pain they have caused you: Be careful, I say to you; control your anger. Hate that which is against God, yet do not hate those who were created by God, for God is rich in mercy and is quick to forgive. And remember, “Vengeance is Mine, says The Lord. I will repay”.

Therefore, tread no longer in the pastures of the wicked. And keep not the company of those who would commit murder, for they have already placed the dagger deep within their own chest. Yet your battle is not yet; you shall go to them at the time appointed. Focus rather on the sheep who are lost, those who yet search for their Shepherd; to these are you sent and to these shall you go. Guide them to My pasture, so I may also gather them into My barn before the storm is fully overhead.

Endurance and strong faith is required of all My servants…

Yet judgment and wrath belong solely to The Father
And shall be made manifest by The Son…

For I shall pronounce it and bring it to pass,
For I am The Lord, even as The Father…

We are one.

<= V2/21     @ VOLUME 2     V2/23 =>

Original => The Servants of God are sent out…

<= V2/21     @ VOLUME 2     V2/23 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Eine LIEBESQUELLE ❤️ A WELLSPRING Of LOVE

<= ML/64     @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS    ML/66 =>

Header - Love of Jesus

ML/65

flagge de  EINE LIEBESQUELLE

EINE LIEBESQUELLE

4/18/11 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Ein Brief gegeben an Jayse und Timothy, für eine Schwester in Christus und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr zu Seinen Vielgeliebten, zu Jenen, die danach suchen, umsorgt und getröstet zu sein in der Gegenwart Des Allmächtigen, wo Güte überfliesst, wo gebrochene Flügel in Stand gesetzt werden mit der Gnade, geheilt in Liebe und für den Flug vorbereitet: Geliebte, Meine Liebe für euch ist gross! Meine Liebe ist ohne Ende! Ihr seid Mein Schatz, Mein Augapfel, lange erwartet. Geliebte, hört die Stimme eures Erlösers und akzeptiert Meine herzliche Umarmung. Öffnet auch eure Augen, damit ihr sehen und Mein Bild erblicken könnt. Denn Ich war verunstaltet, mehr als jeder Mann, das Blut des heiligen Opfers bedeckte Mich, doch Ich bin auferstanden in Herrlichkeit, gekleidet in Gnade und für immer zur Rechten Hand Des Vaters gesetzt! Denn Meine Liebe war offen sichtbar gemacht, damit Meine Geliebten vereint sein können in Meinem Leib, genauso wie die Liebe aus Meinem Leiden für immer besteht, offenbart im Erdulden dieser Wunden.

Tochter, komm nahe und nimm völlig teil an Mir, denn Meine Liebe wird niemals zurück gehalten; ja, strecke deine Hand aus und lege sie in Meine. Öffne dein Herz für Mich und komm und lege dich selbst auf diesen Altar, ruhe auf diesem Lebendigen Stein, denn Ich bin Er… Geliebte, ICH BIN ER!

Halte nicht zurück und offenbare diese Liebe, die Ich dir gegeben habe. Nimm sie und schenke sie Allen mit ausgebreiteten Armen, die willig sind, davon zu empfangen. Denn Viele kommen aus Nah und Fern, um an Meinem Evangelium teilzuhaben, um Ruhe zu finden in der Mitte von grossem Chaos… Schau, die grosse Schar, die Schutz sucht, die herausgekommen ist aus der Mitte von all diesen zerfallenden Wänden und aufschreien “Herr, warum hast du uns nicht errettet?! Warum umgeben uns auf jeder Seite Schwierigkeiten?!”

Schau, wie die Kranken der Herde ihren Hirten ausfindig machen,
doch die Verlassenen scheitern, Mich anzurufen in ihrer Zeit der Not…

Deshalb lasst all Jene, die zu Mir zurückkehren,
Früchte tragen, die der Reue würdig sind…

Und lasst all Jene, die Mich im Stich lassen,
sich im Tal quälen, bis Dunkelheit hereinbricht.

Doch lasst Jene, die zu Mir zurückkehren wie kleine Kinder, genommen und versteckt sein, damit sie innig von der Gnade trinken und erneuert sein können, während sie Meine Herrlichkeit erblicken. Lasst ihre Herzen geheilt sein, jeder Riss völlig in Stand gesetzt. Denn dies ist Die Liebe Gottes, Seine Erlösung, Leben ohne Ende, Er, der standfest ist in Seiner Absicht und sich niemals ändert, dessen Liebe für immer bleibt: YahuShua HaMashiach, Der Einzige König und Herr der Heerscharen!… Die Liebende Barmherzigkeit Gottes, der war und ist und kommt, Der Allmächtige… Immanu El… ICH BIN.

Deshalb Geliebte, bereitet euch vor für Mein Kommen,
und sprecht von Meiner Liebe ohne Ende und schafft Platz…

Denn der Sturm ist schon über euch,
und Viele sind dabei, Schutz zu suchen… Sagt Der Herr.

<= 64. Setzt all euer Vertrauen in den Heiligen
@ WEITERE BRIEFE
=> 66. Schliesst euch nicht dem Fehler der Menschen an

flagge en  A WELLSPRING OF LOVE

A WELLSPRING OF LOVE

4/18/11 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord spoken to Jayse and Timothy – For a Sister in Christ, and For All Those Who Have Ears To Hear

Thus says The Lord to His well beloved, those who seek to be cared for and comforted in the presence of The Almighty, where loving-kindness overflows, where broken wings are tended in grace, mended in love, and prepared for flight: Beloved, My love for you is great! My love is without end! You are My treasure, the apple of My eye, long-awaited.

Beloved, hear the voice of your Redeemer, and accept My warm embrace. Open your eyes also, so you may see and behold My image. For I was marred more than any man, the blood of the holy sacrifice covered Me, yet I am risen up in glory, clothed in grace, and seated forever at the right hand of The Father! For My love was put on open display, that My beloved might be unified in My body, even as the love of My passion continues on forever, revealed in the endurance of these scars.

Daughter, come close and partake of Me fully, for My love is never withheld; yea, reach out your hand and place it in Mine. Open your heart to Me and come and lay yourself upon this altar, rest upon this Living Stone, for I am He… Beloved, I AM HE!

Withhold not, and reveal this love I have given you. Take it, and with arms outstretched bestow it upon all who are willing to receive of it. For many are coming from near and far to share in My Gospel, to find peace in the midst of great chaos… Behold the great multitude who seeks shelter, who have come forth from the midst of all these crumbling walls, crying out, “Lord, why have you not delivered us?! Why do troubles surround us on every side?!”

Look how the ill of the flock seek out their Shepherd,
yet the desolate fail to call upon Me in their time of need…

Therefore, let all those who return to Me bear fruit worthy of repentance…
And let all those who forsake Me toil in the valley, until darkness closes in.

Yet let those who return to Me as little children be taken and hidden, that they may drink deeply of grace, being restored as they behold My glory. Let their hearts be healed, every rent mended fully. For this is The Love of God, His Salvation, Life Without End, He who is steadfast in His purpose and never-changing, whose love abides forever: YahuShua HaMashiach, The Only King and Lord of Hosts!… The Loving Mercy of God, who was and is and is to come, The Almighty… Immanu El… I AM.

Therefore, beloved, prepare for My coming,
And speak of My love without ceasing, and make room…

For the storm is already overhead,
And many are about to seek shelter… Says The Lord.

<= ML/64     @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS    ML/66 =>

 <= ML/64     @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS    ML/66 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone