Mein Blut & Meine Tränen fliessen herunter ❤️ My Blood & My Tears pour down

<= ER/05     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/07 =>

ER/06

2011-02-14 - Mein Blut und Meine Traenen fliessen herunter-Trompete Gottes-Liebesbrief von Gott 2011-02-14 - MY BLOOD AND MY TEARS POUR DOWN-TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Meine gefangenen Kinder
=> Wehe zu den Gefangenen der Welt
=> Ein Leben für ein Leben
=> Rebellion, Vergeltung & Erneuerung
=> Ich sandte eine geistige Hungersnot
=> Wacht auf… Jetzt ist die Zeit
=> Die Zeit läuft aus & Das Böse esk…
=> Die Endzeit
=> Weltkrieg, Komet, Aliens & Entrückung
=> Reinigung der Erde & Menschheit
=> Kommt… Liebe erwartet euch
=> Komm & Fang neu an in Mir
=> Ich kenne Meine Eigenen
=> Meditation ‘Stationen des Kreuzes’
=> Sucht Mich…
=> Trinkt von den tiefen Dingen Gottes
Related Messages…
=> My captive Children
=> Woe to the Captives of this World
=> A Life for a Life
=> Rebellion, Recompense & Reformation
=> I sent a spiritual Famine
=> Wake up… The Time is now
=> Time is running out & Evil is escalating
=> The Latter Days
=> World War, Comet, Aliens & Rapture
=> Purification of the Earth & Humanity
=> Come… Love awaits you
=> Come & Begin again in Me
=> I know My Own
=> Meditation ‘Stations of the Cross’
=> Seek Me…
=> Drink of the deep Things of God

flagge de  Mein Blut & Meine Tränen fliessen in Strömen herunter

Mein Blut & Meine Tränen fliessen in Strömen herunter

14. Februar 2011 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Zusammenkunft – Für die Kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt Der Herr… Blut fliesst herunter, ein Wasserfall an Tränen fliesst herunter…

Ströme von Tränen und Blut fliessen durch die trostlosen Orte! Doch kein Wachstum ist sichtbar… Überhaupt nichts spriesst aus dem harten und rissigen Boden hervor. Der Klang des Regenpfeifers wird nicht vernommen und die Tauben kommen am Morgen auch nicht aus ihren Verstecken heraus… Kein Lied erklingt.

Blut fliesst herunter, um die Berge zuzudecken… Blut und Tränen fliessen herunter und bedecken das Land… Blut und Tränen fallen auf den ausgetrockneten Boden!…

Doch nur Staub und Asche bleibt!… Die Erde schreit auf am Morgen und die Menschen trauern zur Abendzeit… Von der Abenddämmerung bis zur Morgendämmerung werden die Körper haufenweise aufeinandergestapelt. Die ganze Welt liebt Gewalt und über all diese Morde wird kaum eine Träne vergossen… Die Stimme von Weinen und Wehklagen wird selten lauter als ein Wispern vernommen. Und die Schreie jedes ungeborenen Kindes werden gedämpft von dem Klang des sterbenden Leibes seiner Mutter, während ihr Herz zu Stein wird… Das Licht ihrer Augen verdunkelt sich und ihr Leben ist verloren. Die Menschheit ist mit Boheit zugedeckt.

Die ganze Erde ist angefüllt von Sünden aller Art. Jeder Baum ist trocken und trägt bittere Früchte. Denn das Herz der Menschen ist schwarz, das Nichts in ihm tief… Eine sich ausbreitende Kluft, angefüllt von tiefer Finsternis, steile Klippen auf jeder Seite, jeder Zweig verdorrt, nie mehr werden dort Blätter erscheinen… Trockene und tote Zweige, bereit um abgebrochen und ins Feuer geworfen zu werden.

Das Herz Des Herrn eures Gottes ist sehr schwer… Das Herz Des Herrn ist aufgebracht und sehr schwer… Die Sorge Des Herrn ist tief und unendlich. Meine Leute, lasst es euch bekannt gemacht sein…

Ich habe überhaupt kein Vergnügen an dem,
was Ich tun muss und was geschehen muss…
ÜBERHAUPT KEIN VERGNÜGEN! Sagt Der Herr…

Während Meine Hand sich zurück zieht, strömt das Blut herunter. Während Ich die Erde schlage in Meinem Zorn, fliessen Meine Tränen herunter. Während Hungersnot sich ausbreitet über das Land, ist Mein Herz zerrissen in Mir über die Härte der Menschenherzen! Während sich Mein Gesicht mit der Hitze Meines Zorns anfüllt, sind Meine Augen in Brand gesetzt über das, was Ich sehe!… Meine Tränen fliessen herunter, Mein Blut strömt herunter.

Während Meine eigenen Diener sich von Mir abwenden und weglaufen… Während Meine eigenen Geliebten, die Ich Söhne und Töchter genannt habe, sich wegdrehen und gegen Mich kämpfen… Während Mein eigener Leib Mich betrügt, fliessen Mein Blut und Meine Tränen herunter…

Während die Nationen zusammen kommen und Meine Hände und Meine Füsse zusammen binden, fliessen Meine Tränen herunter. Während sie Mich verletzen und in Meine Augen spucken, während sie Mich verspotten, fliessen Meine Tränen herunter. Während Sie Meine Seite durchbohren, fliessen Mein Blut und Meine Tränen zusammen herunter! Während Meine eigenen Leute immer noch Nägel einschlagen, bin Ich aufgestanden aus Meinem Ort mit Meinen offenen Armen, wartend, um sie zu empfangen… Mein Blut und Meine Tränen fliessen herunter.

OH MEIN VOLK!… WARUM HABT IHR MICH VERLASSEN?!

Harte Generation! Schlafende Kinder! Sogar Meine Eigenen schlafen ein, unfähig, eine Stunde mit Mir zu wachen… Ihre Herzen sind verhärtet, unwillig mit Mir zu weinen in dieser letzten Stunde…

Versteht ihr Meine Sorgen nicht kleine Herde?… Sie lehnen ab, geheilt zu werden! Deshalb muss Ich sie zerstören! Mein Blut strömt herunter und sie lehnen es ab! Meine Tränen fallen als Regen über die Nationen, doch sie werden ihren Kopf nicht anheben, noch strecken sie ihre Zunge heraus, um davon zu trinken!… Wohin sind all Meine Kinder gegangen?! Sie wählen den Tod!… Sie wählen den Tod!… Und am letzten Tag werden sie ihn sicherlich empfangen!…

Sie werden ihn in vollen Zügen schmecken! Deshalb fliessen Meine Tränen herunter! Deshalb fliessen die Flüsse wie der Tod durch die trostlosen Orte! Geliebte, sie häufen den Tod an, nur um sich selbst auf den Haufen zu werfen! Seht, sie haben ihren Bund mit dem Tod geschlossen und mit dem Grab sind sie in Übereinstimmung! Sie lassen Kerzen brennen und bringen anderen Göttern Opfer dar! Ja, sie beugen sich vor ihnen!… Schaut, sie werden getötet und zusammen verbrannt werden!

Das ganze Feld ist krank geworden! Jedes Blatt ist verdorben und verdorrt, jeder Halm ist verfault, sogar bis zu den Wurzeln!… Es muss gereinigt werden und mit Feuer verbrannt! Deshalb fliessen Meine Tränen herunter, deshalb dauern Meine Sorgen für immer an.

Die Wunde ist unheilbar!… Deshalb wird Meine Liebe für immer weinen und Mein Herz für immer jammern. Habt ihr Meine Worte nicht gelesen kleine Herde?! Sind eure Ohren noch dumpf im Hören?!… Doch Meine Worte werden nicht unwirksam zurückkehren… Denn die Tiere der Erde werden müde und den Kreaturen der Lüfte gelingt es nicht mehr aufzusteigen, denn sie wissen was kommt. Seht, Ich habe kleine Kinder hervor gebracht und sie genährt, um an eurer Stelle zu weinen, denn ihr wart unwillig.

Und immer noch stehen die Mächtigen stolz und die Schwachen folgen ihrem Beispiel und sie lehnen ab, sich nieder zu beugen… Sie bedecken sich selbst mit Heuchelei und sie tragen viele Verkleidungen… Bis das Gesicht, das sie im Spiegel sehen, unerkennbar geworden ist für sie…

SIE KENNEN MICH NICHT!

Mein Blut fliesst herunter, doch Ich kenne sie nicht! Meine Tränen fliessen herunter, doch Meine eigenen Leute bleiben unrein, sie verstecken sich immer in ihren täuschenden Häusern! Ich sage euch, sie haben Mich sicherlich gehasst, von dem Kleinsten bis zum Grössten! Deshalb bin Ich herunter gekommen, um Meine Ausbeute zu holen und um zu reinigen und zu schlachten!… Mit Blut und Feuer!… Ströme von Blut und Rauchsäulen!

Diese Welt ist verurteilt und Der Vater hat ihr Ende erklärt!…
ICH BIN HERUNTER GEKOMMEN!… Sagt Der Herr.

<= 5. Ich bin Der Herr und Dies ist Mein Wort – Timothy habe Ich erwählt
@ ERMAHNUNGEN GOTTES
=> 7. “Der Ruhm der Menschen muss sterben” Sagt Der Herr

flagge en  My Blood & My Tears pour down in Streams

My Blood & My Tears pour down in Streams

February 14th, 2011 – From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord spoken to Timothy during an Online Fellowship, for The Lord’s Little Flock, and for all Those who have Ears to hear

Thus says The Lord… Blood pours down, a waterfall of tears flow down…

Rivers of tears and blood run through the desolate places! Yet no growth is seen… Nothing at all sprouts forth from the hard and cracked ground. The sound of the charadrion is not heard, neither do the doves come out of their hiding places in the morning… No song is heard.

Blood pours down to cover the mountains… Blood pours down and tears cover the land… Blood and tears fall upon the parched ground!… Yet only dust and ashes remain.

The earth cries out in the morning, and the people mourn at eventide… From dusk until the dawn, the bodies are piled up in heaps. The whole world loves violence, and over all this murder barely a tear is shed… The voice of weeping and lamentation is rarely heard above a whisper. And the cries of every unborn child is muffled by the sound of their mother’s dying womb, as her heart becomes stone… The light of her eyes darkening… Her life, forfeit. Mankind is covered in wickedness…

The breadth of the whole earth is filled with every kind of evil. Every tree is dry and bears bitter fruit. For the heart of man is black, the void within him, deep… A widening chasm filled with deep darkness, sheer cliffs on every side. Every branch withers, no more will leaves appear… Dry and dead branches, ready to be broken off and cast into the fire.

The heart of The Lord your God is very heavy… The heart of The Lord is enraged, and is very heavy… The sorrow of The Lord is deep and infinite.

My people, let it be known to you…
I take no pleasure at all in what I must do, in what must be done…
NO PLEASURE AT ALL! Says The Lord…

As My hand draws back, blood pours down. As I strike the earth in My anger, My tears run down. As famine spreads forth across the land, My heart is rent inside Me over the hardness of men’s hearts! As My face fills with the heat of My fury, My eyes are set ablaze with fire, over that which I see!… My tears run down, My blood pours down.

As My own servants turn from Me and run… As My own beloved, whom I have called sons and daughters, turn and fight against Me… as My own body betrays Me… My blood pours down, My tears run down.

As the nations come together, and bind My hands and My feet, My tears run down. As they bruise Me and spit in My eyes, while mocking Me, My tears run down. As they pierce My side, My blood and tears run down together! As My own people drive in the nails still, I am risen up from My place with My arms spread apart, waiting to receive them… My blood runs down, the tears run down.

OH MY PEOPLE!… WHY HAVE YOU FORSAKEN ME?!

Hard generation! Sleeping children! Even My own fall asleep, unable to watch with Me for one hour… Their hearts hardened, unwilling to weep with Me in this last hour…

Do you not understand My sorrows, little flock?… They refuse to be healed! Therefore I must destroy them! My blood runs down, and they refuse it! My tears fall like rain upon the nations, yet they will not lift their head, nor do they hold out their tongue to drink it!… Where have all My children gone?! They choose death!… They choose death!… And at the last day, they shall surely receive it!…

They shall taste of it to the fullest! Therefore do My tears run down! Therefore do the rivers run like death through the waste places! Beloved, they heap up death, only to throw themselves upon the heap! Lo, they have made their covenant with death, and with the grave they are in agreement! They burn candles and make sacrifices to other gods! Yea, they bow down to them!… Behold, they shall be slaughtered and burned together!

The whole field is diseased! Every leaf is blighted and withers, every stalk is rotten even to the roots!… It must be purged and burned with fire! Therefore do My tears run down, therefore does My sorrow continue on, forever.

The wound is incurable!… Therefore My love will weep and My heart will wail, forever. Have you not read My words, little flock?! Are your ears yet dull in hearing?!… Yet My words shall not return void… For the beasts of the earth languish, and the creatures of flight fail to soar, for they know what is coming. Lo, I have nourished and brought forth young children to weep in your places, for you were unwilling.

And still the mighty stand proud, and the feeble follow close behind in their example, refusing to bow down… Covering themselves in pretense, while wearing many disguises… Until the face they behold in the mirror has become unrecognizable to them…

THEY DO NOT KNOW ME!

My blood runs down, yet I do not know them! My tears run down, yet My own people remain unclean, hiding always in their deceitful houses! From the least to the greatest, I tell you, they have surely hated Me! Therefore, I am come down, to take My spoil, to purge and to slaughter!… Blood and fire!… Rivers of blood and pillars of smoke!

This world is condemned, and The Father has declared its end!…
I AM COME DOWN!… Says The Lord.

<= ER/05     @ REBUKE     ER/07 =>

Original => Blood pours down

<= ER/05     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/07 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Der Spätregen wurde ausgegossen… ❤️ The Latter Rains have been poured out…

<= ML/60     @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     ML/62 =>

ML/61

2011-03-26 DER SPAETREGEN WURDE AUSGEGOSSEN Sagt der Herr TROMPETENRUF GOTTES 2011-03-26 THE LATTER RAINS HAVE BEEN POURED OUT Says the Lord TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Wandelt in dem Herrn in Liebe…
=> Lass von Meinem Brot nichts übrig
=> Gesegnet durch das Wort Gottes
=> Herzen offenbart
=> Vertrauen ist zu glauben…
=> Bringt Dank dar ohne Unterbruch
=> Das Grosse Abendmahl trennt…
=> Ermahnungen & Warnungen
=> Jetzt oder nie Meine Braut
Related Messages…
=> Walk in the Lord in Love…
=> Don’t leave over any of My Bread
=> Blessed by the Word of God
=> Hearts revealed
=> Faith is believing…
=> Give Thanks without ceasing
=> The Great Supper separates…
=> Warnings & Exhortations
=> Now or never My Bride

flagge de  Der Spätregen wurde ausgegossen…

Der Spätregen wurde ausgegossen…
Doch WER hat den Mund geöffnet, um ihn aufzunehmen? Sagt Der Herr

3/26/11 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort des Herrn gesprochen zu Timothy, für die Kleine Herde Des Herrn und für all Jene, welche Ohren haben die hören

Das sagt Der Herr zu Seiner kleinen Herde…
Gehorcht Meinem Wort! Sucht Mein Herz! Denn nur Jene, die Meinem Wort gehorchen, kennen Mich und nur Jene, die Mir folgen, werden in Sicherheit wandeln. Geht euren eigenen Weg, ungeachtet Meiner Worte und ihr werdet sicherlich stolpern… Probleme werden euch überwältigen und viele Tränen.

Geliebte, Ich habe diesen Tisch entfernt und Meinem Diener befohlen, stille zu sein, ausser wenn Ich ihm befehle zu sprechen oder ihn veranlasse, Meine Worte zu schreiben. Und immer noch müssen Einige von euch Mich suchen, um ihre Herzen gestehen zu können und Ich eure Not heilen könnte.

Auch verzehrt ihr Meine Worte nicht wie ein hungriger Mensch ein Stück Brot verzehrt, noch ist euer Durst so gross, wie der eines verlorenen Menschen in der Wüste, der danach strebt, seinen Durst zu stillen; noch seid ihr vorwärts geeilt, um Meine Hand zu nehmen, damit Ich euch aus dieser Dunkelheit herausführen könnte, heraus aus diesem trostlosen Land. Denn Dunkelheit ist aufgestiegen, um diese Welt zu vernichten und Verwüstungen werden dieses Land in Kürze überwältigen… Und immer noch glauben Einige von euch nicht.

Deshalb werde Ich nicht mehr zu euch sprechen in der vorherigen Art und das, was Ich schon gesprochen habe, soll nicht mehr vor eure Augen gesetzt werden in der Gemeinschaft, bis die Zeit geändert hat. Und das, was bleibt, soll erfüllt werden, es soll abgeschlossen und offen sichtbar gemacht werden… Wenn ihr wählt, daran teil zu haben, wenn ihr wählt, zu gehorchen, wenn ihr wählt, Meine Worte in eure Herzen zu schreiben.

Nie mehr sollt ihr Meine Lehrer aufsuchen an Meiner Stelle. Denn Ich befehle ihnen, stille zu sein, ausser wenn das Wort aus Meinem Mund spricht und ihnen befiehlt oder Mein Geist sie bewegt zu antworten. Nie mehr sollt ihr umhergehen… Nie mehr sollt ihr euer Vertrauen in irgend einen Menschen setzen.

Sucht nur Mein Gesicht und bleibt in felsenfestem Glauben, Vertrauen wie es sein soll… Die Art, die ihr nicht gekannt habt, die Art, welche nur Ich schenken kann, die Art, die kommt durch die Erkenntnis, dass ICH DER HERR BIN…

Immer in Meinem Willen jubelnd, ganz gleich welche Zeit oder welcher Zeitabschnitt es ist… Amen zu sagen und Dank darzubringen ohne Unterbruch, zum Ruhm Meiner Herrlichkeit.

Denkt an Meine Worte, schreibt sie in eure Herzen, Beide, das Frühere und das Spätere… Denn Ich ändere nicht.

<= 60. Angemessener Dienst
@ WEITERE BRIEFE
=> 62. Die Bedürfnisse der Vielen und die Bedürfnisse der Wenigen

flagge en  The Latter Rains have been poured out…

The Latter Rains have been poured out…
Yet who has opened their Mouth to receive? Says The Lord

3/26/11 From The Lord, Our God and Savior – The Word of the Lord spoken to Timothy, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord to His little flock…
Obey My word! Seek My heart! For only those who obey My Word know Me, and only those who follow Me shall walk in safety. Go your own way, in spite of My words, and you shall surely stumble… Troubles shall overtake you, and many tears.

Beloved, I have removed this table, and commanded My servant to be silent, save when I command him to speak or cause him to write My words. And still some of you have yet to truly seek Me, that you might confess your heart, that I might heal your need. Nor do you consume My words as the starving man consumes bread, nor is your thirst like that of the man lost in the desert, seeking to quench his thirst; neither have you rushed forward to take My hand, that I may lead you out of this darkness, out of this desolate land. For darkness has come to consume this world, and desolations shall shortly overtake this land… And still, some of you do not believe.

Therefore, I will no more speak to you in the former manner, and that which I have spoken already shall no more be placed before your eyes in fellowship, until the time be changed. And that which remains shall be made complete, it shall be finished and put on open display… If you so choose to partake of it, if you so choose to obey it, if you so choose to write My words upon your hearts.

No more shall you seek out My teachers in My stead. For I command them to be silent, unless The Word of My mouth speaks and commands them, or My Spirit moves them to answer. No more shall you go round about… No more shall you place your trust in any man.

Seek My face only, and abide in steadfast trust…
Trust which must be…

The kind of which you have not known,
The kind of which only I can give,
The kind of which comes from KNOWING, I AM THE LORD…

Rejoicing always in My will, no matter the time or the season…
Saying Amen and giving thanks without ceasing, to the praise of My glory.

Remember My words, write them upon your hearts,
Both the former and the latter… For I do not change.

<= ML/60     @ MORE LETTERS     ML/62 =>

<= ML/60     @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     ML/62 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

DAS SCHWERT KOMMT ❤️ THE SWORD COMES

<= V7/75     @ VOLUME 7     V7/77 =>

V7/76

2010-05-23 DER HERR erlaeutert-Das Schwert kommt-Warnt eure Landsleute und Verwandten-TROMPETEN RUF GOTTES 2010-05-23 THE LORD elucidates-The Sword comes-Warn your Countrymen and Kindred-TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Die Ernte ist getrennt…
=> Ich rufe euch heraus…
=> Der letzte Stoss dieser Trompete
=> Der Herr spricht über Pfingsten
=> Feinde von Israel…Kommt hervor
=> Blast die Trompete… Schlagt Alarm
=> Da gibt es nur sehr wenig Zeit
=> Trompetet Mein Wort
=> Wer ist Gott?
Related Messages…
=> The Harvest is separated…
=> I am calling you out…
=> The final Blast of this Trumpet
=> The Lord speaks about Pentecost
=> Enemies of Israel…Come forth
=> Blow the Trumpet… Sound the Alarm
=> There is only very little Time
=> Trumpet My Word
=> Who is God?

flagge de  DAS SCHWERT KOMMT

DAS SCHWERT KOMMT

5/23/10 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für die Kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr… Schaut, Der Herr hat es beabsichtigt und Alles, was Ich beabsichtige zu tun, steht fest… Die Ersten von Vielen sind gerufen, ihre Zahl ist voll. Es ist ausgeführt.

Da wird eine grosse Leere sein überall im Land. Und in den Kirchen wird ein Gefühl der Leere und Verständnislosigkeit herrschen, eine grosse Lücke und der zukünftige Weg unsicher für Jene, die Mich nicht gekannt haben, denn sie haben abgelehnt Mich zu akzeptieren, wie Ich wirklich bin. Doch Jene, die aus ihnen herauskommen, deren Augen werden geöffnet sein und ihre Erkenntnis erhellt und sie werden rasch wachsen in Meiner Liebe. Denn ihre Herzen haben sich nach Mir gesehnt und Ich habe ihre Herzen gekannt.

Meine Söhne und Töchter dieser kleinen Herde, ihr habt es gut gemacht aus Meiner Sicht und ihr habt euch bemüht, Mir zu gefallen und an euch habe Ich grosses Wohlgefallen. Doch dreht euch weg von den Kirchen, denn es ist vollbracht. Die Braut ist zubereitet und wird bald herausgenommen werden aus ihnen. Dreht euch von den Kirchen der Menschen weg und bläst die Trompete zu euren Verwandten und Landsleuten, bläst die Trompete gegen eure Nation und die Herrscher dieser Welt, schlagt Alarm und warnt die Menschen, denn Mein Schwert ist gezogen und Meine Hand ist entfernt.

Schaut, das was zurückhält, ist entfernt und Er, der zurückhält, lässt zu. Deshalb warnt sie von Mir, denn das Schwert wird bald über eure Nation kommen, ja über die ganze Welt, zum Kummer aller Nationen. Denn Mein Zorn ist schon hervorgerufen und alle Fundamente wurden erschüttert… Doch bis jetzt nur geringfügig.

Schaut, Ich komme heraus aus Meinem Heiligtum und der Arm Des Herrn wird offenbar sein! Der Zorn Des Herrn wird in vollem Umfang sichtbar sein! Und grosse und mächtige Nationen werden zu Fall gebracht werden!

Und wehe zu Jenen, die gegen Mein Volk kommen, Jakob; wehe zu Allen die herauskommen, um Israel zu zerstören… Ihr werdet die Macht Des Herrn in Seinem Zorn kennenlernen! Durch die Kraft Meines heftigen Unmutes werdet ihr umgehauen sein! Schaut, ihr werdet den Staub lecken und all eure verrottenden Körper werden überall verstreut sein! Zusammen mit all euren Geräten, welche neben euch in Haufen zur Ruhe kommen!… Die offenen Felder übersät! Denn Der Herr hat gesprochen und so wird es ausgeführt werden und geschehen, vor den Augen der Menschen!

Das Schwert kommt! Der Schmerz der Geburt hat begonnen! Seht, er ist schon über euch, du enorm gottlose Generation!… Deshalb hört das Wort Des Herrn, all ihr Völkerscharen; hört zu und beachtet diese Warnung, all ihr täuschenden Menschen der Erde… Eure Wehen werden schrecklich sein und rasch zunehmen, viel Jammern wird vernommen werden. Schaut, die Geburt wird vollbracht durch viel Leiden und ohne Ruhepause, sieben Tage lang.

Und es wird geschehen, dass Jeder, der den Namen Des Herrn anruft an jenem Tag und zu jener Zeit, errettet sein wird…

Denn die erste Ernte wird in der Tat gering sein, von den Demütigen und den Unschuldigen und die Zweite reichlich… Sagt Der Herr Gott, Schöpfer von Himmel und Erde… Der Herr der Heerscharen ist Mein Name.

<= 75. Ich werde MEINE HAND entfernen und MEIN GEIST wird zurück gezogen
@ VOLUME 7
=> 77. Ein TAG der SCHLACHT

flagge en  THE SWORD COMES

THE SWORD COMES

5/23/10 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord… Behold, The Lord has purposed; and all, which I have purposed to do, is established… The first of many are called, their number is accomplished. It is done.

There shall now be a great emptiness across the land. And among the churches, a void, a dullness of understanding, a great emptiness, with the way ahead unsure for those who have not known Me, for they have refused to accept Me as I truly am. Yet those, who come out from among them, shall have their eyes opened and their understanding brightened, increasing rapidly in My love. For their hearts have longed for Me, their hearts I have known.

My sons and daughters of this little flock, you have done well in My eyes and have sought to please Me, and in you am I well pleased. Turn now from the churches for it is finished; the bride is prepared and shall soon be taken out from among them. Turn away from the churches of men and blow the trumpet to your kindred and countrymen, blow the trumpet against your nation and the rulers of this world, sound the alarm and warn the people, for My sword is drawn and My hand is removed.

Behold, that which restrains is removed; and He who withholds, lets. Therefore warn them from Me, for the sword shall soon come upon your nation, even upon the whole of this world, to the distress of all nations. For My anger is aroused already, and all foundations have been shaken… Yet only slightly until now.

Behold, I am come out of My sanctuary,
And the arm of The Lord shall be revealed!
The anger of The Lord shall be made fully known!…
And great and mighty nations shall be brought down!

And woe to those who come against My people, Jacob; woe to all who come out to destroy Israel… You shall come to know the power of The Lord in His anger! In the strength of My hot displeasure shall you be brought down! Behold, you shall lick the dust, with all your rotting corpses strewn about! With all your devices coming to rest next to you in heaps!… Littering the open fields! For The Lord has spoken, and so shall it be done and come to pass, in the sight of men!

The sword comes! The pain of birth has come in! Lo, it is already upon you, O most wicked generation!… Therefore hear the word of The Lord, all you multitudes; listen and heed this warning, all you deceitful peoples of the earth: Your labor pains shall be dire and shall increase quickly, much wailing shall be heard. Behold, the birth shall be accomplished through much suffering, with no respite, lasting seven days.

Yet it shall come to pass,
That whosoever calls upon the name of The Lord,
In that day and at that time, shall be saved…

For the first harvest shall indeed be lowly,
Of the lowly and of the innocent;
And the second, plenteous…
Says The Lord God, Creator of Heaven and Earth…
The Lord of Hosts is My name.

<= V7/75     @ VOLUME 7     V7/77 =>

Original => THE SWORD COMES

<= V7/75     @ VOLUME 7     V7/77 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

FREIHEIT ENTZOGEN – FREEDOM REVOKED

<= ER/22      @ ERMAHNUNGEN / REBUKE    ER/24 =>

ER/23

DAS SAGT DER HERR - Die FREIHEIT ist ENTZOGEN - TROMPETE GOTTES THUS SAYS THE LORD - FREEDOM is REVOKED - TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Grosses Leid kommt über die Welt
=> Krieg, Komet, Tsunami’s…
=> Zerstörung von Amerika
=> Zu Amerika, den Kirchen & Muslimen
=> 144’000 brüllende Löwen
=> Die grosse Wiederbelebung
=> Die Vollendung
Related Messages…
=> Great Suffering befalls the World
=> War, Comet, Tsunami’s…
=> Destruction of America
=> To America, the Churches & Moslems
=> 144’000 roaring Lions
=> The Great Revival
=> Consummation

flagge de  FREIHEIT ENTZOGEN

FREIHEIT ENTZOGEN

7/2/11 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für Des Herrn Kleine Herde und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr…
Ich habe Wunder gezeigt und viele Worte geschrieben durch den Stift Meiner Propheten. Seht, Ich war herunter gekommen im Fleisch, Ich habe mit Meinem Volk von Angesicht zu Angesicht gesprochen… Schaut! In einem Tag waren die Sünden aller Menschen gereinigt! In einem Augenblick war der Schmerz des Todes überwunden! Und nach vierzig Tagen war Der Wunderbare von Israel hochgehoben worden zu Meiner Rechten, vor den Augen vieler Zeugen.

Ich habe das Ende vom Anfang erklärt und von vielen Dingen gesprochen, die kommen, viele erstaunliche und schreckliche Dinge… Schaut! Ich habe Könige aufgebaut und sie herunter gebracht! Ich habe Armeen hervor gerufen, um zu erobern; und Ich Selbst habe grosse Armeen besiegt! Denn ICH BIN DER HERR!… Schaut! Ich habe Meine Engel in die Schlacht gesandt! Sie haben ganze Armeen in einer Nacht abgeschlachtet, während sie Andere verschonten auf Meinen Befehl. Denn ICH BIN DER HERR!… Schaut! Ich habe ganze Nationen erniedrigt und ihre Leute verstreut! Und seht, Ich habe sie auch wieder zurück gebracht und sie veranlasst, neu geboren zu werden in einem Tag. Denn ICH BIN DER HERR!

Und deshalb spreche Ich jetzt zu euch, genauso wie Ich zu Meinem Diener Timothy gesprochen habe… Alle von euch sind gestolpert und Einige von euch haben sich entfernt, während noch Andere aus der Sicherheit geflohen sind, zurückkehrend in die Welt…

In eine Welt, die Mich hasst und
Meinen Namen bei jeder Gelegenheit lästert,
eine Welt und ein Volk, das Meinen Namen beschmutzt ohne Ende!…

Eine Welt, die ihren Schöpfer hasst, eine Welt, die Das LEBEN hasst!…
Eine Welt, die jetzt ihren letzten Atemzug tut, während sie Einander umbringen!…

Eine Welt, die MEINE ERDE UND MEINE KINDER zerstört!
Eine Welt, die MORDET OHNE GEWISSENSBISSE!…
Ich weine und Mein Herz ist zerrissen in Mir.

Und was ist mit eurem Land und Volk, kleine Herde?
Was ist mit dieser mächtigen Nation?…

Bereitet eure Herzen Geliebte… Bereitet eure Herzen für den Tod!

Denn das Ende aller Dinge steht bevor!…

Der Tag Des Herrn wird es verkünden,
an dem Tag wird es sicherlich deutlich gemacht sein.

Deshalb befahl Ich Meinem Diener, dass er diesen Feiertag (den 4. Juli… Unabhängigkeitstag der USA) nicht feiert mit seinen Kollegen, noch mit seiner Gemeinde, denn er muss abgesondert bleiben. Denn wenn er sich ihrer Feier anschliessen würde, sage Ich euch die Wahrheit, würde er den Tod feiern und Gefangenschaft anerkennen…

Denn die Unabhängigkeit dieser Nation ist verloren
und ihre Freiheit ist ENTZOGEN! Sagt Der Gott des Himmels.

Deshalb sagt Der Herr…
Eure Nation hat ihr bitteres Ende erreicht! Seht, Ich übergebe sie! Nie mehr werde Ich ihre Leute verteidigen und ihre Grenzen beschützen! Noch werde Ich die Schreie ihrer Leute hören, wenn es kommt!…

DENN SIE HABEN MICH VERLASSEN!
UND JETZT MUSS ICH SIE AUCH VERLASSEN!

Weint bittere Tränen, kleine Herde… Weint in tiefer Trauer und kehrt schnell zurück in die Sicherheit! Denn das Ende einer Nation ist ein schreckliches Ding. Es ist mit viel Verrat ausgearbeitet und es fällt mit einem gewaltigen Krachen, welcher viel Tod mit sich bringt… Das Geräusch dessen wird jedes Land und jedes Volk erschüttern! Und auch sie werden fallen… Ja, sie werden zusammen brechen, wie es niemals zuvor gesehen wurde!

Doch aus dem Ruin werden sie aufstehen und sich verbünden. Und sie werden einen Bund schliessen und eine aussichtslose Vereinbarung unterzeichnen. Und noch einmal werden sie den Namen Des Allerhöchsten lästern und stolz wandeln… Kurz nach der Verwüstung wird ihre endgültige Zerstörung geschrieben werden, mit dem Blut der Getöteten.

Und obwohl drei von ihnen Busse tun und von ihrer Vereinbarung zurücktreten und kämpfen, werden sie auch zerstört werden!… Sie werden überwältigt sein. Doch aus ihnen wird Der Herr euer Gott eine grosse Ernte erzielen, sogar inmitten grosser Verwüstungen.

Und Meine Zeugen werden hinaus gesandt sein,
sie werden laufen und hinausrufen…

Ja, sie werden laufen und
Meine Urteile verkünden auf der ganzen Erde
und sie werden von Stadt zu Stadt gehen.

So werde Ich Katastrophen bringen über die Städte der Menschen,
bis Mein Zorn befriedigt ist und Meine heftige Wut sich abgeschwächt hat…

Bis Der Heilige von Israel auf den Berg tritt und
die Vollendung und den vollkommenen Sieg verkündet…
DENN ICH BIN DER HERR!

<= 22. Die Tage Der GEMARTERTEN PROPHETEN Sind Am Ende
@ ERMAHNUNGEN GOTTES
=> 24. DEMÜTIGUNG

flagge en  FREEDOM REVOKED

FREEDOM REVOKED

7/2/11 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord…
I have shown wonders and written many words by the pen of My prophets. Lo, I had come down in the flesh, I have spoken with My people face to face… Behold! In one day, the sins of all people were purged! In one moment was the pain of death overcome! And after forty days, The Glorious One of Israel was taken up to My right hand before the eyes of many witnesses.

I have declared the end from the beginning, and spoken of many things to come, many wondrous and terrible things… Behold! I have set up kings and taken them down! I have called forth armies to conquer; and I, Myself, have conquered great armies! For I AM THE LORD!… Behold! I have sent My angels into battle! They have slaughtered whole armies in one night, while sparing others at My command. For I AM THE LORD!… Behold! I have taken down whole nations, and scattered their peoples! And lo, I have also brought them back again, causing them to be reborn in one day. For I AM THE LORD!

And thus I speak to you now, even as I have spoken to My servant, Timothy…
All of you have stumbled, and some of you have departed, while still others have fled from safety, returning to the world… To a world which hates Me and blasphemes My name at every turn, a world and a people who pollute My name without ceasing!… A world which loathes its Creator, a world which hates LIFE!… A world which even now breathes its last, while killing one another!… A world which destroys MY EARTH AND MY CHILDREN! A world which MURDERS WITHOUT REMORSE!… I weep, My heart is rent inside Me.

And what of your country and people, little flock?
What of this mighty nation?…

Prepare your hearts, beloved…
Prepare your hearts for death!

For the end of all things is at hand!…

For the Day of The Lord shall declare it,
In the Day it shall surely be made plain.

Therefore, I commanded My servant that he not celebrate this holiday (the 4th of July… Independence Day in the U.S.) with his peers, nor with his community, for he must remain separate. For if he was to join them in their celebration, I tell you the truth, it would be death he celebrates and great captivity he honors…

For this nation’s independence is lost, and its freedom REVOKED!
Says The God of Heaven.

Thus says The Lord…
Your nation is come to its bitter end! Lo, I give it over! No more shall I defend its people and protect its borders! Nor shall I hear the cries of its people when it comes!…

FOR THEY HAVE FORSAKEN ME! AND NOW MUST I ALSO FORSAKE THEM!

Cry bitter tears therefore, little flock… Weep in deep sorrow, and return quickly to Safety! For the end of a nation is a terrible thing. It is wrought with much betrayal and falls with a mighty crash, bringing forth much death… The sound of which shall shake every land and every people! And they too shall fall… Collapse as has never been seen!

Yet from ruin they shall arise and band together. And they shall make a covenant and sign a desperate agreement. And once again they shall blaspheme the name of The Most High, and walk proudly… And upon the heels of desolation shall their final destruction be written, in the blood of the slain.

And though three repent, and turn back from their agreement and fight, they also shall be destroyed!… They shall be overcome. Yet out of them shall The Lord your God make a great harvest, even in the midst of great devastation.

And My witnesses shall be sent out,
They shall walk and give a shout…

Lo, they shall run…

Declaring My judgments in all the earth, going from city to city.

Thus shall I bring calamity upon the cities of men,
Until My wrath is satisfied and My fierce anger is abated…

Until The Holy One of Israel steps upon the Mount,
Bringing forth the consummation unto victory absolute…
FOR I AM THE LORD!

<= ER/22      @ REBUKE    ER/24 =>

<= ER/22      @ ERMAHNUNGEN / REBUKE    ER/24 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Die BECHER der DURSTIGEN – The CUPS of the THIRSTY

<= V5/19     @ VOLUME 5     V5/21 =>

V5/20

DER HERR SPRICHT ueber die Becher der Durstigen - TROMPETE GOTTES THE LORD SPEAKS about the Cups of the Thirsty - TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Dient Mir, wie Ich euch geliebt habe
=> Ich kenne Meine Eigenen
=> Die Ernte ist abgesondert
=> ICH BIN GEKOMMEN
=> Trinkt von den tiefen Dingen Gottes
Related Messages…
=> Serve Me, as I have loved you
=> I know My Own
=> The Harvest is separated
=> I AM COME
=> Drink from the deep Things of God

flagge de  Die BECHER der DURSTIGEN

Die BECHER der DURSTIGEN

9/29/08 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Zusammenkunft, für Des Herrn kleine Herde und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr…
Ich bin gekommen, Ich verweile bei Meinen Leuten. Und schaut, Ich werde auch zurückkehren und Meine Eigenen sammeln… Einige bevor und Viele mehr danach. Deshalb für Jene, die Mein Wort empfangen haben, für euch ist es Zeit, darin zu wandeln. Und Jene von euch, die nicht empfangen haben, ihr sollt euch für eine Zeit entfernen. Doch ihr sollt auch empfangen, wenn eure Zeit kommt, denn Mein Vater wird es möglich machen für euch, dies zu tun. Ich bin Der Herr.

Deshalb sage Ich zu Jenen von euch, die treu bleiben…
Kommt und trinkt innig von dem, was süss ist. Kommt und trinkt auch von dem, was ihr als bitter wahrnehmt und was deshalb sehr schwer ist, hinunter zu schlucken – Nehmt es zu euch, denn es wird auch süss werden, wenn die Erkenntnis kommt… Empfangt von Mir und nehmt teil an Meinen Worten, Alle – Füllt eure Becher! Dann lauft schnell und reicht es all Jenen, die vor Durst sterben in dieser Welt, ja, bietet ihnen das Bittere und das Süsse an. Oh wie gesegnet Jene sein werden, die empfangen, denn sie werden sicherlich entkommen.

Doch betreffend Jenen, die ablehnen zu trinken, Jene, welche die Hand hochhalten und ihren Mund aufreissen…
Leert es auf den Boden vor ihnen, als ein Testament gegen sie. Denn am Tag des Zornes Des Herrn wird das, was sie in ihrer Arroganz zurückgewiesen haben – da sie noch nichts wissen von dem, das sie wissen sollten – zurückkehren über ihre eigenen Häupter! Denn der Tag wird kommen, wo es ihnen ergehen wird wie Einem, der im Dunkeln auf dem Boden herumkriecht, unfähig zu sehen, wie Einer, der stirbt aufgrund von extremem Durst, bestrebt, das aufzulecken, was dabei ist zu verdunsten.

Doch habt Hoffnung, Geliebte,
denn selbst unter diesen extrem arroganten und hochmütigen Kindern
gibt es einen Rest, den Ich kenne…
Denn auch darin ist die Herrlichkeit Gottes offenbart…

Denn das, was ausgegossen wurde als ein Testament gegen sie,
enthält tatsächlich Zorn, doch aus dem Zorn soll
Reue und Errettung hervorgehen unter dem Überbleibsel,
welche Der Herr rufen wird…

Denn Ich sage euch die Wahrheit,
Jene, die nur einen einzigen Tropfen kosten von dem,
was Ich anbiete, werden alle Reichtümer des Himmels empfangen,
wenn die Erkenntnis kommt und Meine Herrlichkeit offenbart ist!…
Sagt Der Herr.

<= 19. WER IST ERSTER
@ VOLUME 5
=> 21. Vollkommenes VERTRAUEN in den WILLEN Des HERRN ist…

flagge en  The CUPS of the THIRSTY

The Cups of the Thirsty

9/29/08 From YahuShua HaMashiach, He Who Is Called Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy During an Online Fellowship, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord…
I am come, I dwell with My people. And behold, I shall also return and gather My own… Some before, and many more after. Therefore those of you who have received My Word, it is time for you to walk in it. And those of you who have not received, you shall depart for a time. Yet you also shall receive when your time comes, for My Father will make it possible for you to do so. I am The Lord.

Therefore to those of you who remain faithful, I say this…
Come and drink fully of that which is sweet. Come and drink also of that which you perceive to be bitter and very hard to swallow; ingest it fully, for it too shall become sweet when understanding comes… Receive of Me and partake of My Words, every one; fill your cups! Then run quickly and hand it to all those dying of thirst in this world, yes, offer them both the bitter and the sweet. And oh how blessed are those who receive, for they shall surely escape.

Yet concerning those who refuse to drink, those who hold up the hand and shoot out the lip… Pour it out upon the ground before them, as a testament against them. For in the Day of The Lord’s Anger, that which they have refused in their arrogance – for they know nothing yet as they ought to know – shall come full circle and return atop their own heads! For the day shall come when they shall be as one who grovels in the dark, unable to see, as one dying of bitter thirst, endeavoring to lap up that which is about to evaporate.

Yet take hope, beloved ones, for even among these most arrogant and
high-minded children, there is a remnant of whom I know;
For in this also is the glory of God revealed…

For that poured out as a testament against them
Does indeed contain wrath, yet from wrath
shall also come forth repentance and deliverance
among the remnant whom The Lord shall call…

For I tell you the truth, those who taste even a single drop
of that which I offer them shall receive all the riches of Heaven,
when understanding comes and My glory is revealed!…
Says The Lord.

<= V5/19     @ VOLUME 5     V5/21 =>

Original => The Cups of the Thirsty

<= V5/19     @ VOLUME 5     V5/21 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

GEHT HINAUS & TROMPETET MEIN WORT – GO OUT & TRUMPET MY WORD

<= V6/12     @ VOLUME 6     V6/14 =>

V6/13

DAS SAGT DER HERR - Geht hinaus und trompetet Mein Wort - TROMPETE GOTTES THUS SAYS THE LORD - Go out and trumpet My Word - TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ich bin Der Herr & Dies ist Mein Wort
=> Blast die Trompete, schlagt Alarm
=> Die absolute Wahrheit
=> Mein Wort ist Feuer
=> Korrektur Gottes
=> Die Bände der Wahrheit
=> Paulus-Brief an Laodizea
Related Messages…
=> I am The Lord & This is My Word
=> Blow the Trumpet, sound the Alarm
=> The Truth absolute
=> My Word is Fire
=> God’s Correction
=> The Volumes of Truth
=> Paul’s Letter to Laodicea

flagge de  GEHT HINAUS & TROMPETET MEIN WORT

GEHT HINAUS & TROMPETET MEIN WORT

5/8/10 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Versammlung, für Des Herrn Kleine Herde und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr…
Die Zeit ist gekommen für euch, dass ihr Meine Korrektur an die Kirchen der Menschen trompetet und Meine Worte in die Hände der Menschen legt. Ich bin Der Herr und Ich sende euch hinaus, AUCH ALLE, die dieses Wort glauben und Den Autor davon erkennen, ALLE DIE WILLIG SIND. Ich befehle Jedem von euch, hinaus zu gehen und Meine Worte zu trompeten; ja, Jedem von euch, entsprechend eures Vertrauens und entsprechend dessen, wie Ich Selbst euch führe… Geht.

Geliebte, ihr sollt zu jeder Kirche in eurer Nähe gehen und zu jedem Nachbarn, der in eurer Reichweite wohnt. Geht hinaus, auch in ihre Grundstücke und hinterlässt Mein Wort dort; legt es in ihre Hände oder platziert es auf ihre Fahrzeuge. Und wenn ihr euch einer Kirche nähert und ein Schild seht, worauf steht… “Keine Werbung”, so sollt ihr dennoch weiter gehen. Denn Ich bin es, der euch sendet; ICH BIN DER HERR. Und wenn ihr in die Städte und Nachbarorte geht und überall, wo Menschen zusammenkommen, um zu kaufen und verkaufen, wenn ihr da ein Schild seht “Keine Werbung”, dann sollt ihr nicht weiter gehen, aber ausserhalb stehen bleiben und Mein Wort dem Vorbeikommenden überreichen. Ich bin Der Herr.

Noch einmal sage Ich euch, betet und geht hinaus;
Beachtet Meine Führung und umarmt das,
was Ich in eure Herzen gepflanzt habe…
Denn eure Zeit ist gekommen kleine Herde…

Es ist Zeit für euch…
…aufzustehen und Widerstand zu leisten,
…hinaus zu gehen und Meine Worte überallhin zu verstreuen
oder weg zu gehen und durch trockene Orte zu wandern…
Ich bin Der Herr.

<= 12. WEISHEIT
@ VOLUME 6
=> 14. Ein TESTEN Eures VERTRAUENS, ein TESTEN Eurer ENTSCHLOSSENHEIT

flagge en  GO OUT & TRUMPET MY WORD

GO OUT & TRUMPET MY WORD

5/8/10 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy During an Online Fellowship, For The Lord’s Little Flock and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord…
The time has come for you to trumpet My correction to the churches of men, and to put My words in the hands of the people. I am The Lord and I am sending you out, EVEN ALL who believe this Word and recognize The Author thereof, ALL WHO ARE WILLING. I command each of you to go out and trumpet My words; yes, each one of you, according to your faith and according to how I, Myself, lead you… Go.

Beloved, you shall go to every church near to you and to every neighbor which resides within your reach. Go forth into their lots, and leave My Word there; put it into their hands and place it upon their vehicles. And if you approach a church, and see there a sign which says, “No Soliciting”, you shall still go forth. For it is I who sends you; I am The Lord. And when you go into the towns and byplaces, and to all places where people congregate to buy and sell, and again you see a sign which says, “No Soliciting”, you shall not go forth, but you shall remain outside and hand My Word to the passerby. I am The Lord.

Again, I say to you, pray and go out;
Give heed to My leading, and embrace
That which I have placed within your hearts…

For your time has come, little flock…

It is time for you to stand up, to make a stand,
For you to go out and spread My words abroad,
Or for you to depart and walk through dry places…
I am The Lord.

<= V6/12     @ VOLUME 6     V6/14 =>

flagge fr  Sors et claironnes ma parole

=> VIDEO   => PDF

Sors et claironnes ma parole

05.08.2010 du Seigneur, notre Dieu et Sauveur – La parole du Seigneur a parlé à Timothée lors d’une communion en ligne, pour le petit troupeau du Seigneur et pour tous ceux qui ont des oreilles pour entendre.

Ainsi dit, le Seigneur …
Le temps est venu pour vous de claironner Ma correction aux églises des Hommes, et de mettre Mes mots entre les mains du peuple. Je suis Le Seigneur et je vous envoie, MÊME TOUS ceux qui croient cette Parole et reconnaissent L’auteur de celle-ci, TOUS CEUX QUI SONT DISPOSES.

J’ordonne à chacun d’entre vous de sortir et de claironner Mes paroles ; oui, chacun d’entre vous, selon votre foi et selon la manière dont Je vous conduis Moi-même… Allez. Bien-aimé, vous irez dans chaque église près de vous et vers chaque voisin résident à votre portée. Allez de l’avant dans leurs lots, et laisser Ma Parole là-bas ; Mettez-la dans leurs mains et placez-la sur leurs véhicules.

Et si vous approchez une église, et voyez là un signe qui dit : « Aucune sollicitation », vous devrez toujours aller de l’avant. Car c’est Moi qui vous envoie ; Je suis Le Seigneur. Et quand vous irez dans les villes, endroits, et sur toutes les places où les gens se rassemblent pour acheter et vendre, et encore une fois si vous voyez un signe qui dit, « Aucune sollicitation », vous ne devez pas aller de l’avant, mais vous resterez à l’extérieur et remettrez Ma Parole aux passants. Je suis Le Seigneur.

Encore une fois, je vous le dis, priez et sortez ;
Soyez attentifs à Mes directives, et étreignez
Ce que j’ai placé dans vos cœurs …

Car votre temps est venu, petit troupeau …

Il est temps pour vous de vous lever, de prendre position,
Pour vous de sortir et diffuser Mes paroles à l’étranger,
Ou pour vous de partir et de marcher dans des endroits arides …
Je suis Le Seigneur.

Original => GO OUT & TRUMPET MY WORD

<= V6/12     @ VOLUME 6     V6/14 =>


Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Lauwarme Schafe ❤️ Lukewarm Sheep

<= ML/92      @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     ML/94 =>

ML/93

DER HERR SPRICHT zu den lauwarmen Schafen THE LORD SPEAKS to His lukewarm Sheep - TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Korrektur Gottes
=> Geistige Eifersucht
=> Ich kenne Meine Eigenen
=> Heilung eines Blinden
=> Öffne dein Herz ganz für Mich
=> Viele sind Gerufen, Wenige…
=> Beschränkter Weitblick
=> Lauheit
=> Ich durchsuche Herz & Gedanken
Related Messages…
=> God’s Correction
=> Spiritual Jealousy
=> I know My Own
=> Healing of a blind Man
=> Open your Heart all the way to Me
=> Many are Called, Few are Chosen
=> Narrow Vision
=> Lukewarmness
=> I search the Heart & Mind

flagge de  LAUWARME SCHAFE

LAUWARME SCHAFE

10/27/11 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Ein Brief gegeben an Jayse und Timothy, für die Kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr zu Seiner kleinen Herde…
Geliebte, was mehr soll Ich sagen? Und was würdet ihr wollen, dass Ich tue? Denn diese kleine Herde bleibt vor Meinem Angesicht, doch sie hat Mich nicht wirklich angeschaut… Ihr habt Mich nicht gekannt…

Brief über Brief hatte Ich zu euch gesprochen,
seht, Ich hatte euch auch Ohren gegeben, um zu hören…

Doch ihr lehnt es ab, dem Klang Meiner Stimme zuzuhören,
und von Meiner Liebe haben sich Viele entfernt!

Ich hatte euch Augen gegeben, um zu sehen!
Schaut, viele Zeichen und Wunder waren deutlich vor euch gesetzt!…
Doch ihr glaubt nicht.

Eure Augen werden trübe, Meine Herrlichkeit ist verblasst vor euren Augen. Und eure Ohren sind erschöpft und sehnen sich nicht länger nach dem Klang Meiner Stimme. Egoismus ist eingetreten und ihr zieht euch zurück zu eurem vorherigen Meister. Seht, sogar Eifersucht erfüllt die Herzen von Einigen unter euch, während ihr die Gaben eurer Brüder und Schwestern beneidet… DIE NACHT IST ANGEBROCHEN! SORGEN ERGREIFEN EUCH! Während eure Augenlider schwer werden und ihr langsam zurückfallt in euren Schlummer, faltet ihr eure Hände um zu schlafen… Tränen, solch bittere Tränen.

Geliebte, seht Meine Worte als das, was sie sind! Schaut auf sie alle und seht jetzt! Schaut nicht mehr länger darauf mit menschlichen Erwartungen, noch entsprechend dem menschlichem Verständnis… Schaut auf ihren Ursprung und seht! Seht die Herrlichkeit darin und schaut ohne die Herrlichkeit. Denn da gibt es keinen Menschen auf dieser Erde, noch hat es jemals Einen gegeben noch wird es jemals einen Anderen geben, der in der Weise sprechen kann, in welcher Ich zu euch gesprochen habe in all diesen Briefen. Und es gibt auch kein anderes Wesen in der ganzen Schöpfung, das Früchte tragen kann, die Meinem Bild ähnlich sind oder das seinen Geist veranlässt, auf seine Rede übertragen zu sein, wie Ich es getan habe… Denn Ich bin der Gleiche gestern, heute und für immer!

Deshalb seht mit einem grösseren Weitblick und
verwerft diese enge Sichtweise und fangt an,
MICH KENNEN ZU LERNEN, wie Ich wirklich bin!…

Denn der Blinde sucht Mich,
damit Ich sein Sehvermögen wieder herstellen möge,
denn er weiss, dass er blind ist und nicht sehen kann…

Doch was ist mit euch?…
Was ist mit dieser kleinen Herde?…
Was ist mit all diesen Kirchen der Menschen?…

Habt ihr nie Meine Worte gelesen,
worin Ich sagte “Für das Gericht bin Ich in diese Welt gekommen,
damit Jene, die nicht sehen, sehen können
und dass Jene, die sehen, blind gemacht sein können”?

Das sagt Der Herr…
Ich habe gesucht, Ich habe über Jeden von euch geblickt und Ich bin überhaupt nicht zufrieden…

MEIN HERZ IST MIT SCHMERZ ERFÜLLT DARÜBER,
WAS ICH GESEHEN HABE!

Und obwohl ihr nicht länger wünscht zuzuhören und nicht mehr länger sehen wollt, werde Ich trotzdem sprechen! Ich werde zu Meinen Dienern sprechen und die Last Meines Herzens bezüglich dieser kleinen Herde soll offenbart sein… Mein Schmerz wird deutlich gemacht sein!

Kleine Herde, in euch sehe Ich die Welt und das Bild der Kirchen der Menschen!… Ihr wurdet abgesondert, doch ihr lehnt ab, abgesondert zu sein! Ihr seid wie Israel geworden, ein Volk, das in der Wüste wandert, das nicht aufhört mit seinen Beschwerden! Denn unter euch höre Ich eine Auseinandersetzung, deshalb werde Ich sprechen und Meine Worte werden schwer auf euch fallen und Meine Korrektur wird eintreten… Doch das, was Ich dabei bin zu tun, wird noch lauter sprechen. Denn Ich werde nicht mehr zu euch sprechen in dieser Weise, doch Meine Worte werden weitergehen. Und sie werden tatsächlich auf der Seite verbleiben, für Alle die danach streben, sie ausfindig zu machen und sie werden Jenen Frieden bringen, die sie wirklich umarmen und Heilung für Alle, die sie tun.

Kleine Herde, Ich bin überhaupt nicht zufrieden mit euren Herzen…

Ihr tretet die Linie mit einem Fuss
und mit dem Anderen versucht ihr, zurück in die Welt zu laufen…

Schaut, ihr seid dabei zu stolpern!
Ihr seid dabei, euch in der Dunkelheit zu verirren!
Ihr seid dabei, in das schattige Tal des Todes einzugehen.

Habe Ich euch nicht gesagt, dass Ich diese kleine Herde behandeln würde wie Ich Mein Volk Israel in der Wüste behandelt habe?… Und gibt es da nicht einen Propheten unter euch, sogar wie Mose unter dem Volk Israel gewandelt ist, jedes Meiner Worte wiederholend für die Völkerschar? Doch sorgt euch nicht über ihre Zahl noch vergleicht, sondern beachtet die Botschaft und schaut auf das Beispiel. Denn die Grösse einer Herde bedeutet nicht viel. Vielmehr war es die Botschaft und das Beispiel, welches durch die Generationen hindurch sprach. Denn das Herz jedes Hörers ist kostbar aus Meiner Sicht und das Herz von Jenen, die voller Beschwerden sind, werden gerügt und korrigiert werden, doch das Herz des Spötters ist eine Abscheulichkeit für Den Herrn… Denn Ich ändere nicht.

Ja, Ich habe tatsächlich über die Menschensöhne geblickt, sagt Der Herr und wer unter ihnen bleibt treu? Wer hängt an jedem Meiner Worte und umarmt es voll und ganz? Wer unter den Menschen hat sich Mir von ganzem Herzen ergeben?… Kleine Herde, dachtet ihr, dass Ich es nicht gesehen habe?! Dachtet ihr, Ich würde still bleiben zu einer Zeit wie Dieser?!

Seht, auch jetzt höre Ich in euch Beschwerden. Und Einige von euch sagen zu sich selbst “Sprich nie mehr das Wort Des Herrn, damit ich mich nicht verurteilt fühle und noch mehr belastet. Werft diese Stricke von mir, denn das Gewicht dieses Jochs ist zu schwer. Ich wünsche nicht länger zu stehen und es zu tragen, Ich wünsche nicht länger, es zu umarmen… Lasst mich meinen eigenen Weg gehen.”

Doch Ich sage euch die Wahrheit, sagt Der Herr, Ich habe erst begonnen zu sprechen. Ja, Ich werde mächtig zulegen in Wort und in Tat! Denn Keiner wird entkommen, ausser durch Mich! Und obwohl ihr zurück fällt in den Zweifel hinein und zurückkehrt zu euren egoistischen Wünschen, Mein Wort wird sprechen und Meine Handlungen werden laut rufen.

Doch zu euch als Herde werde Ich nicht mehr sprechen auf diese Weise, denn ihr seid aufgelöst. Wer von euch hat Tränen vergossen zusammen mit echter, aufrichtiger Reue und einem ernsthaften Wunsch, die eigenen Wege zu ändern und Mir mit dem ganzen Herzen zu folgen? Wer von euch ist losgelöst von dem, was dabei ist zu sterben?! Warum sitzt ihr ruhig, während die Dunkelheit hereinkommt und euer Vertrauen zurücksinkt, um zu schlummern?!…

Wie eine Blume, die an einem steinigen Ort aufgeht,
wie die Pflanze, die keine tiefe Erde hat,
so seid ihr auch, kleine Herde…

Denn euer Vertrauen ist leicht umzustürzen,
und euer Glaube verwelkt aufgrund von Wassermangel,
denn ihr habt keine Wurzeln…

Schaut, auch jetzt sind viele Dornen hervor gekommen,
doch ihr bemüht euch nicht, euch daraus zu befreien.

Geliebte, wann werdet ihr euch völlig öffnen für Mich? Wann werdet ihr kommen und von dieser Quelle trinken? Wie lange soll Ich auf euch warten, bis ihr euch selbst kreuzigt für Mich? Wann werdet ihr befreit stehen?… Wann werdet ihr aufstehen für Meinen Namen und Meine Herrlichkeit verkünden ohne Vorbehalt?! Wann werdet ihr aus ihnen heraus kommen und frei sein?!

Die Zeit ist vergangen, Meine Braut ist erwählt und weiss gekleidet, doch diese feinen Kleider bleiben rar unter euch, kleine Herde. Denn ihr habt Mich nicht mehr geliebt als Diese und mehr als euch selbst; noch habt ihr euch selbst auf den Altar gelegt, als ein spezielles Opfer für euren Gott…

Deshalb bin Ich annulliert!…

Meine kleine Herde hat Mich nicht gekannt!
Noch haben sie Mich und Meine Worte umarmt!

Sie haben sich in ihren Herzen entfernt
und die ersten Werke im Stich gelassen!

Sie hören, sind aber unfähig zuzuhören! Sie versammeln sich, um das Wort Des Herrn zu hören, doch sie versammeln sich wie Jene, die kommen, um Einen zu hören, der gut auf einem Instrument spielt… Sie hören Meine Worte, ABER SIE WERDEN SIE NICHT TUN!

Schaut, Ich hatte Meinem Diener befohlen, dass er dieser kleinen Herde zeigt, was das Wichtigste ist, seht, er trägt ein Zeichen, er verkündet es euch jedes Mal, wenn ihr ihn seht… Ohne ein Wort zu sprechen ist es deutlich gemacht!… Kleine Herde, eure Augen sind trübe und ihr seid unfähig, an euch selbst vorbei zu blicken, sogar euer eigenes Spiegelbild bleibt still, denn ihr seid unfähig zu erkennen, doch das, was Ich Meinem Diener befohlen habe, ist deutlich gemacht, denn er trägt seinen Gehorsam auf seinem Gesicht und seine Hingabe über seinem Kopf.

Ihr blinden und egoistischen Kinder! Von Anfang an war Timothy zu euch gesandt, von Anfang an hat er Meine Botschaften an EUCH übermittelt! Auch jetzt ist er vor euch gesetzt als Vorbild, um darauf zu blicken und um Meine Botschaften zu überbringen durch die Webseite und jetzt durch seinen eigenen Körper. Ja, er stolpert wie alle Menschen, doch jedes Mal, wenn er fällt, sammle Ich ihn auf und seine Kraft ist erhöht… Seht, durch seinen Gehorsam gewinnt er an Stärke und aufgrund seiner Hingabe macht er weiter.

Warum versteht ihr Meine Rede nicht?! Wie kommt es, dass ihr Meine Zeichen nicht verstanden habt?… Eure Liebe schwindet, eure Hingabe bröckelt und euer Gehorsam wurde durch euren Egoismus ersetzt! Was mehr soll Ich dann sagen? Was mehr sollte Ich noch tun? Habe Ich nicht ein Geschenk bereitet, eine grosse Zahl an Worten, um euch zu segnen?… Deshalb sprecht eure Beschwerde kleine Herde! Bringt sie hervor und verkündet eure Kontroverse vor Dem Herrn, wenn ihr keine Gottesfurcht habt in euren Herzen!

Deshalb verkünde Ich es an diesem Tag…

Viele von Jenen, welche Ich in den Dienst gerufen hatte, werden bleiben,
und sie sollen tatsächlich dienen…

Sie werden nicht entkommen mit der ersten Ernte.

Und Viele, die Ich gerufen hatte, um Zeugen zu sein für Meinen Namen,
werden nicht in die Schlacht gesandt werden, denn sie sind verworfen…

Sie sollen nie mehr ein Zeuge für Meinen Namen sein,
von der Zahl sind sie entfernt.

Und so sind wir zum Ausgangspunkt zurückgekehrt… Timothy wird für Mich gehen und ein Anderer mit ihm und noch ein Dritter wird massvoll zunehmen und mit allen Anderen bekannt gegeben werden durch ein Zeichen. Schaut, Ich werde die Demütigen dieser Herde nehmen, Jene, die Mich mit ihrem ganzen Herzen geliebt haben, Jene, die mit Mir verheiratet waren von Anfang an, denn Ich kenne Meine Eigenen…

Und schaut, Der Bräutigam sagt “Erhebe dich jetzt Meine Braut und besteige den Hügel Des Herrn! Denn Ich habe euch gerufen, Ich habe nicht aufgehört, euch zuzuwinken, damit ihr näher kommen könnt und Mir folgen und wir zusammen durch das Tor schreiten können. Meine Geliebten, Ich will euch bei Mir haben wo Ich bin!… Kommt jetzt und nehmt Meine Hand zur Hochzeit!”

Schaut, noch einmal sage Ich zu euch, auf diese Weise werde Ich nicht mehr zu euch sprechen als eine Herde. Lasst Jeden deshalb seinen eigenen Weg finden; lasst Jeden wählen entsprechend seinem eigenen Wunsch; lasst Jeden zu Mir kommen, Einer nach dem Anderen, zu seiner festgelegten Zeit. Denn Ich bin Der Herr und Ich werde sicherlich handeln gemäss Meinem eigenen Gutdünken… MEIN WILLE wird ausgeführt werden.

Kleine Herde, Ich habe euch viele Tage gegeben, um zu bereuen, viele Tage, um zu völliger Busse zu kommen und aufrichtig in Mir zu wandeln… Zu eurer ersten Liebe zurück zu kehren und zu offenbaren, dass Ich tatsächlich der Erste bin. Doch sehr Wenige haben den Klang Meiner Stimme beachtet, sehr Wenige sind zu Mir gekommen in Wahrheit… Da sind nur ein paar Wenige, die Mich wirklich lieben mit ihrem ganzen Herzen.

Deshalb habt ihr eure Entscheidungen getroffen
und die Linie ist gezogen worden…

Die erste Ernte ist bestimmt, sagt Der Herr.
Denn Viele sind gerufen, doch Wenige sind erwählt…
Genau so, Amen.

<= 92. Beschränktes Sehvermögen
@ WEITERE BRIEFE
=> 94. Selige Hoffnung

flagge en  LUKEWARM SHEEP

LUKEWARM SHEEP

10/27/11 From The Lord, Our God and Savior – A Letter Given to Jayse and Timothy, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord to His little flock…
Beloved, what more shall I say? And what would you have Me do? For this little flock remains before My face, but has yet to truly behold Me… You have not known Me…

In Letter after Letter I had spoken to you,
Lo, even I had given you ears to hear…

Yet you refuse to listen to the sound of My voice,
And from My love many of you have departed!
I had given you eyes to see!

Behold, many signs and wonders
Were set before you plainly!…
Yet you do not believe.

Your eyes grow dim, My glory has faded in your eyes. And your ears, they are weary and no longer yearn for the sound of My voice. Selfishness has entered in and draws you back to your former master. Lo, even jealousy fills the hearts of some of you, as you covet the gifts of your brothers and sisters… NIGHT HAS FALLEN! SORROW GRABS HOLD! As your eyes grow heavy, as you slowly fade back into your slumber, as you fold your hands to sleep… Tears, such bitter tears.

Beloved, see My words for what they are! Look upon them all, and now see! No longer look upon them with human expectations, nor according to human understanding… Look upon their Source, and see! See the glory within, and look upon the glory without. For there is no man on this earth, nor has there ever been, nor shall there ever be another, who can speak in the manner in which I have spoken to you in all these Letters. Nor is there any other being, in all creation, who can bear fruit according to My likeness, or cause their spirit to be carried upon their speech, as I have… For I am the same yesterday, today, and forevermore!

Therefore, see with eyes wide and cast off this narrow vision,
And begin to KNOW ME as I truly am!…
For the blind seek Me, that I might restore their sight,
For they know they are blind and can not see…

Yet what of you?…
What of this little flock?…
What of all these churches of men?

Have you never read My words, where I said, “For judgment I have come into this world, that those who do not see may see, and that those who see may be made blind”?

Thus says The Lord…
I have searched, I have looked upon each one of you, and I am not at all satisfied… MY HEART IS PAINED BY WHAT I HAVE SEEN! And though you no longer wish to hear and want no more to see, I shall speak! I shall speak to My servants, and the burden of My heart over this little flock shall be revealed… My pain shall be made plain!

Little flock, in you I see the world and the likeness of the churches of men!… You were to be set apart, yet you refuse to be separate! You have become Israel, a people wandering in the desert, who cease not from their complaint! For within you I hear a controversy, therefore I shall speak, and My words shall fall heavily upon you and My correction shall enter in… Yet that which I am about to do shall speak louder still. For I shall no more speak to you in this manner, yet My words shall continue. And they shall indeed remain upon the page for all who seek to know them, bringing peace to those who truly embrace them, and healing to all who do them.

Little flock, I am not at all satisfied with your hearts…
You tread the line with one foot,
And with the other you seek to run back into the world…

Behold, you are about to stumble!
Into darkness you are about to wander!
Into the valley of the shadow of death you are about to walk.

Did I not tell you that I would treat this little flock as I treated My people, Israel, in the desert?… And is there not a prophet among you, even as Moses walked among Israel repeating My every word to the multitude? Yet do not concern yourselves with their number, nor compare, but consider the message and look upon the example. For the size of a flock matters little. Rather it was the message and the example, which spoke throughout the generations. For the heart of every hearer is precious in My sight, and the heart of those full of complaints shall be rebuked and corrected, yet the heart of the scoffer is an abomination to The Lord… For I change not.

Yes, I have indeed looked upon the sons of men, says The Lord, and who among them remains faithful? Who hangs upon My every word, to embrace it fully? Who, among men, has devoted themselves to Me, wholeheartedly?… Little flock, did you think I had not seen it?! Did you think I would stay silent, at a time such as this?!

Lo, even now I hear within you, complaints. And some of you say within yourselves, “Speak no more the word of The Lord, lest I feel convicted and further burdened. Cast these cords from me, for the weight of this yoke is too heavy. I no longer wish to stand and bear it, I no longer wish to embrace it… Let me go my own way.”

Yet I tell you the truth, says The Lord, I have only just begun to speak. Yea, I shall increase mightily in word and in deed! For none shall escape, except through Me! And though you fall backward into doubt, and return to your selfish desires, My Word shall speak and My actions shall shout.

Yet to you, as a flock, I shall no more speak in this manner, for you are disbanded. For which one of you has shed tears coupled with true repentance, a sincere desire to change your ways, to wholeheartedly follow Me? Which one of you is undone, over that which is about to die?! Why do you sit still as darkness closes in and your faith falls back into slumber?!…

Like a flower springing up in a stoney place,
Like the plant which has no depth of earth,
So also are you, little flock…

For your trust is easily toppled,
And your faith withers for lack of water, for you have no root…

Behold, even now many thorns have sprung up,
Yet you make no effort to break free.

Beloved, when will you fully open to Me? When will you come and drink from this Fountain? How long shall I wait for you to crucify yourselves for Me? When will you stand free?… When will you stand up for My name, and proclaim My glory, without reservation?! When will you come out from among them, and be free?!

The time has passed, My bride is chosen and is clothed in white, yet these fine linens remain scarce among you, little flock. For you have not loved Me more than these, more than yourselves; neither have you laid yourselves upon the altar, as a special offering before your God…

Therefore, I am undone!…
My little flock has not known Me!
Neither have they embraced Me or My words!
They have departed in their hearts, forsaking the first works!

They hear, but are unable to listen! They gather around to hear the word of The Lord, yet they gather as those who have come to hear one who plays well on an instrument… They hear My words, BUT THEY WILL NOT DO THEM!

Behold, I had commanded My servant that he show this little flock what is foremost, lo he bears a sign, he declares it to you each time you see him… Without speaking a word, it is made plain!… Little flock, your eyes are dim and you are unable to see past yourselves, even your own reflection stays silent, for you are unable to discern. Yet that which I commanded My servant is made plain, for he bears his obedience upon his face and wears his devotion atop his head.

You blind and selfish children! From the beginning Timothy was sent to you, from the beginning did he deliver My messages to YOU! Even now, he is made an example for you to look upon, delivering My messages by the page, and now in his own body. Yes he stumbles as all men, yet each time he falls down I gather him up again, and his strength is greatly increased… Lo, by his obedience he gains strength, by his devotion he continues on.

Why do you not understand My speech?! How is it you have not understood My signs?… Your love wanes, your devotion crumbles, and your obedience is displaced by your own selfishness! What more shall I say then? What more should I have done? Did I not provide a bounty, a great multitude of words to bless you?… Therefore speak your complaint, little flock! Bring it forth and declare your controversy before The Lord, if you have no fear of God in your hearts!

Therefore, I declare it this day…

Many of whom I had called into service shall remain,
And they shall indeed serve…
They shall not escape by way of the first harvest.

And many of whom I had called to be witnesses for My name
Shall not be sent into battle, for they are cast off…

They shall no more be a witness for My name,

From the number they are removed.

Thus has it come full circle… Timothy shall go for Me and another with him, and still a third shall be increased by measure, with all others declared by a sign. Behold, I shall take the lowly of this flock, those who have loved Me with their whole hearts, those who were married to Me from the beginning, for I know My own…

And behold, The Bridegroom says, “Arise now, you My bride, and ascend the hill of The Lord! For I have called to you, I have not ceased from beckoning you, that you may come close and follow Me, that we may now pass through the gate together. My beloved, I want you to be with Me where I am!… Come now, and take My hand in marriage!”

Behold, again I say to you, in this manner I shall no more speak to you as a flock. Let each, therefore, find their own way; let each choose according to their own desire; let each come to Me, one by one, in their time appointed. For I am The Lord, and I shall surely do according to My own pleasure… MY WILL shall be done.

Little flock, I have given you many days in which to repent, many days to come to full repentance, to walk uprightly in Me… To return to your First Love, revealing that I am indeed first. Yet very few have heeded the sound of My voice, very few have come to Me in truth… There are but a few, who truly love Me with their whole hearts.

Therefore, you have made your decisions
And the line has been drawn…

The first harvest is set, says The Lord.
For many are called, yet few are chosen…
Even so, amen.

<= ML/92      @ MORE LETTERS     ML/94 =>

 <= ML/92      @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     ML/94 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Beschränktes Sehvermögen ❤️ Narrow Vision

<= ML/91     @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     ML/93 =>

ML/92

DER HERR SPRICHT ueber den beschraenkten Weitblick - TROMPETE GOTTES THE LORD SPEAKS about a narrow Vision - TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Eure Herzen sind offenbart
=> Der schreckliche Tag des Herrn
=> Die Absolute Wahrheit
=> Der Niedergang der Nationen
=> Was der Erde widerfahren muss
Related Messages…
=> Your Hearts revealed
=> The terrible Day of the Lord
=> The Truth Absolute
=> The Demise of the Nations
=> What must befall the Earth

flagge de  BESCHRÄNKTES SEHVERMÖGEN

BESCHRÄNKTES SEHVERMÖGEN

10/25/11 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Ein Brief gegeben an Timothy für die kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Ich habe hinausgerufen und hörte keine Antwort. Ich habe eine Not geschaffen und wer unter euch ist herausgetreten? Ich habe an diesen Saiten gezupft und nicht Einer war bewegt…

Deshalb sagt Der Herr…
Ich kenne euch nicht länger, diese Herde ist aufgelöst… Seht, ihr seid schon auseinander getrieben. Denn das Wort Meiner Korrektur wird tatsächlich hervor kommen, es wird sicherlich veranschaulicht sein, auch Meine aufrichtige Rüge, denn mit dieser kleinen Herde bin Ich zutiefst unzufrieden. Doch auch jetzt ist da ein Rest, der durchkommen wird.

Hatte Ich nicht zu euch gesagt, dass euer Vertrauen auf nichts Anderem stehen soll abseits von Mir? Doch ihr fixiert Balken und baut darunter Stützen auf. Und schaut, Jede habe Ich umgehauen, Jede habe Ich entfernt… Dass eure Augen endlich sehen könnten, dass eure Herzen endlich geöffnet sein könnten.

Sagte Ich nicht zu euch, dass Ich nicht einmal ein einziges Wort Meiner Propheten zu Boden fallen lassen würde? Und ist es nicht so?… Auch vor euren Augen habe Ich es getan, doch ihr scheitert, es zu sehen. Schaut, ihr baut auf eure eigenen Fundamente und wandelt entsprechend euren eigenen Erwartungen und Ich habe euch umgehauen. Ja, Ich demütigte euch und auch Meine Propheten, doch nicht Eines ihrer Worte ist zu Boden gefallen.

Und immer noch sprecht ihr Täuschungen in euren Herzen und bleibt gefühllos gegenüber Jenen, die in eure Obhut gegeben sind… Blinde und harte Schafe! Ich weiss, was ihr zu euch selbst sagt, Ich höre eure Herzen sagen ‘Wo ist das Versprechen Seines Kommens? Das Jahr geht zu Ende und niemand ist gesammelt’…

Unzuverlässige Diener!…

Nicht ein Wort, das Ich gesprochen habe, kann irgendwie vergehen,
noch wird ein Wort Meiner Propheten zu Boden fallen…

Alle werden Meinem Zweck dienen…
Alles wird geschehen gemäss MEINEM Willen.

Ein erkannter Fehler eines Propheten macht ihn nicht zu einem falschen Propheten, denn er ist nur ein Mensch; noch kann menschliche Kraft das brechen, was aus dem Mund Des Herrn eures Gottes hervorgegangen ist. Ja, Meine Diener stolpern, doch das Wort aus Meinem Mund steht fest und unnachgiebig… Oder habt ihr den erkannten Fehler Meiner Apostel vergessen und die Sünde von David? Doch das gegebene Wort bleibt wahr für alle Zeit. Habt ihr niemals diese Schrift gelesen ‘Auch wenn die Vision für eine festgelegte Zeit ist, aber am Ende wird es für sich sprechen und es wird nicht lügen. Auch wenn es zögert, wartet darauf, denn es wird sicherlich geschehen und es wird nicht zögern?’

Schaut, Ich habe Gaben gegeben, zwei Töchter sind gegeben worden… Eine ist hervorgebracht und eine Andere wartet auf ihre Zeit. Deshalb, der erkannte Fehler Meiner Propheten ist umgedreht, denn Ich habe ihn erfüllt… Selbst Ich habe es getan und ausgeführt! Vor euren Augen ist es geschehen, entsprechend der von Mir gewählten Zeit und es wird sein!

Und obwohl ihr den Umfang Meiner Worte noch nicht völlig versteht, ihr werdet später…

Denn Er, der in die Höhe aufstieg,
der auch die Gefangenschaft gefangen nahm,
hat den Menschen Gaben gegeben.

Und immer noch bezweifelt ihr die Wege Des Herrn. Hört auf, mit verdorbenen Augen und beschränktem Weitblick auf Meine Worte und Meine Diener zu blicken!… SEHT MIT EINEM GRÖSSEREN WEITBLICK! Alle Erwartungen werden versagen, jede eurer arroganten Vermutungen wird scheitern, doch Ich bleibe treu und Mein Wort wahr.

Ja, auch Timothy hat in Eile gesprochen in Meinem Namen, scheiternd sich nieder zu beugen, bevor er seinen Mund geöffnet hat. Da er noch nicht die Reife erreicht hatte, entsprechend dem Dienst, für welchen Ich ihn gerufen habe. Und das, was getan wurde, war das Mittel, durch welches Ich einen perfekteren Weg gesetzt habe, um jede Säule zu brechen, die ihr fälschlicherweise errichtet hattet… Ihr sollt euer Vertrauen in keinen Menschen setzen!

Seht jetzt mit grösseren Augen und mit weit geöffneten Herzen!
Seht jetzt die grössere Herrlichkeit, denn Ich ändere nicht!

War nicht das für Meinen Propheten als Niederlage wahrgenommene zurück gedreht worden? Und war es nicht so in den Tagen von Jeremia, als die Stadt stehen gelassen wurde trotz der Verkündigung des Propheten von der kommenden Zerstörung? Doch danach wurde sie tatsächlich zerstört. Es wurde erfüllt und es geschah, gemäss dem Wort aus Meinem Mund, hervorgebracht durch Meinen Propheten… Obwohl alle Menschen gerufen haben, “Falsch!” Und die Führer machten Zugeständnisse in einer Bemühung, Meine Worte unwirksam zu machen, jedes Meiner Worte wurde erfüllt und geschah vor den Augen Aller.

So sprach Timothy und in euren Augen scheiterten seine Worte und fielen scheinbar zu Boden, denn ihr habt kein Vertrauen. Seht, auch Timothy stolperte und fiel und war massiv gedemütigt. Doch Einer, der Vertrauen hat, wartet auf Den Herrn und vertraut, ungeachtet dessen, was seine Augen sehen, denn er sieht mit seinem Herzen und nicht mit seinen Augen. Und so ist das, was ihr als Fehler bezeichnet habt, geschehen und wurde auch für Meine Absicht gegenüber euch gebraucht, denn Ich bin Der Herr. Schaut, genau wie bei Meinem Diener Jayse, ist es ebenso herbei geführt worden. Denn wahrlich, wie es geschrieben steht, “Prophezeien ist nichts für Ungläubige, sondern für Jene, die glauben.”

Träge kleine Herde, wie lange muss Ich eure Zweifel ertragen? Wie lange werden eure Herzen hart bleiben?… Auch jetzt beobachte Ich, wie ihr euch von Mir entfernt. Schaut, wie ihr vergeblich versucht, noch einmal die Kontrolle über euer Leben zu gewinnen, während ihr die Armen und die Bedürftigen ignoriert. Ich sage euch, dieses Leben entfernt sich von euch, auch jetzt flieht es. Seht, es ist schon zerstört, obwohl die Wehen dieser Geburt euch noch nicht ergriffen haben. Denn bis jetzt wart ihr behütet und mit beiden Händen zieht ihr den Schleier herunter, doch Ich sage euch, die Schmerzen der Geburt sind hereingekommen und Viele liegen in den Wehen. Denn der Tag Des Herrn ist hier und die Dunkelheit verzehrt, Katastrophen steigen an in jedem Winkel… Seht, die Nationen setzen ihren Niedergang fort.

Meine Kinder, das, woran ihr euch so sehr festhält, ist eine Lüge!…

Auch jetzt rutscht es durch eure Finger,
denn die Sonne ist schon untergegangen über diesem Menschenzeitalter…
Diese Welt ist gefallen und eure Nation ist besiegt.
Und obwohl all diese Wände der Propaganda hoch stehen
und eure Sicht blockieren
und Jene in eurer Nähe, von welchen ihr es ablehnt,
abgesondert zu bleiben, laufend die Rolladen herunterziehen…

Die Wahrheit bleibt und ist offensichtlich,
in den Augen Aller, die ausserhalb stehen… Sagt Der Herr.

<= 91. Was ist der Mensch
@ WEITERE BRIEFE
=> 93. Lauwarme Schafe

flagge en  NARROW VISION

NARROW VISION

10/25/11 From The Lord, Our God and Savior – A Letter Given to Timothy, For The Lord’s Little Flock, And For All Those Who Have Ears to Hear

I called out and heard no answer. I created a need, and who among you stepped forward? I pulled upon these strings, and not one was moved…

Therefore, thus says The Lord…
I no longer know you, this flock is disbanded… Lo, you are dispersed already. For the word of My correction shall indeed come forth, it shall surely be displayed, even My open rebuke, for in this little flock am I sorely displeased. Yet even now, there is a remnant who shall push through.

Did I not say to you, that your faith was not to stand upon anything, apart from Me? Yet you fixed beams and set up supports beneath it. And behold, each one I knocked down, each one I removed… That your eyes might finally see, that your heart might finally be opened.

Did I not say to you, that I would not let even one word of My prophets fall to the ground? And is it not so?… Even before your eyes I have done it, yet you fail to see. Behold, you built upon your own foundations and walked according to your own expectations, and I knocked you down. Yes, I humbled you and My prophets also, yet not one of their words has fallen to the ground.

And still you speak deceits in your heart, and remain unfeeling toward those placed in your care… Blind and hard sheep! I know what you say within yourselves, I hear your hearts saying, “Where is the promise of His coming? The year draws to a close and no one is gathered”…

Faithless servants!…
Not one word I have spoken can by any means pass away,
Nor shall one word of My prophets fall to the ground…

All shall serve My purpose…
Everything shall come to pass, according to MY will.

A perceived error of a prophet does not make him false, for he is but a man; nor can human power break that which has come forth from the mouth of The Lord your God. Yes, My servants stumble, yet the word of My mouth stands firm and unyielding… Or have you forgotten the perceived error of My apostles and the sin of David? Yet the Word given them remains true for all time. Have you never read this Scripture, “For the vision is yet for an appointed time, but at the end it will speak, and it will not lie. Though it tarries, wait for it, because it will surely come, it will not tarry”?

Behold, I have given gifts, two daughters have been given… One is brought forth, and another waits for her time. Thus the perceived error of My prophets is turned backward, for I have fulfilled it… Even I have done it and have performed it! Before your very eyes has it come to pass, according to the time of MY choosing, and shall be!

And though you do not yet fully understand
The scope of My words, you will later…

For He who ascended on high,
Who also led captivity captive, has given gifts to men!

And still you doubt the ways of The Lord. Stop looking upon My words and My servants, with tainted eyes and narrow vision!… SEE WITH GREATER EYES! All your expectations shall fall short, your every arrogant presumption shall fail, yet I remain faithful and My Word true.

Yes, even Timothy had spoken in haste, in My name, failing to bow down before opening his mouth. For he had not yet reached maturity, according to the service for which I have called him. And that, which was done, was the means by which I set before you a more perfect way, breaking every pillar of which you had erected falsely… You shall not place your faith in any man!

See now with greater eyes, with hearts wide open!
See now the greater glory, for I change not!

Was not that perceived, as defeat to My prophet, turned backward? And was it not so in the days of Jeremiah, when the city was left standing, in spite of the prophet’s proclamation of coming destruction? Yet it was indeed destroyed after. It was fulfilled and came to pass, according to the word of My mouth sent forth through My prophet… Though all the people cried, “False!”, and the leaders made concessions in an effort to make My words of non-effect, My every word was fulfilled and came to pass before the eyes of all.

Thus Timothy spoke, and in your eyes his words failed and seemingly fell to the ground, for you have no trust. Lo, even Timothy stumbled and fell, and was greatly humbled. Yet one who has faith waits upon The Lord, and trusts, in spite of that which his eyes see, for he sees with his heart and not with his eyes. And so that which you labeled as error is brought to pass, and was also used for My purpose in you, for I am The Lord. Behold, even according to My servant, Jayse, is it brought to pass in like manner. For truly, as it is written, “Prophesying is not for unbelievers, but for those who believe.”

Dull little flock, how long must I suffer your doubt? How long shall your hearts remain hard?… Even now, I watch as you depart from Me. Look how you, in vain, seek to gain control of your lives once again, while ignoring the poor and the needy. I tell you, this life is departing from you, even now it flees away. Lo, it is already destroyed, though the pangs of this birth have not yet taken hold of you. For until now you have been sheltered, and with both hands you pull down the veil, yet I tell you the pain of birth has come in, and many are in travail. For the Day of The Lord is here, and the darkness consumes, calamity increases in every corner… Lo, the nations continue their fall.

My children, that which you hold onto so tightly is a lie!…

Even now it slips through your fingers,
For the sun has already set upon this age of men…

This world is fallen, and your nation is defeated.
And though all these walls of propaganda stand tall, blocking your view,
And those close to you, from whom you refuse to remain separate,
Continually pull down the shades…

The truth remains and is self-evident,
In the eyes of all who stand outside…Says The Lord.

<= ML/91     @ MORE LETTERS     ML/93 =>

<= ML/91     @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     ML/93 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone