Jene Dinge die in Kürze geschehen müssen… Lasst die Trennung deutlich werden & Die Rebellion erfolgen – Those Things which must shortly take place… Let the Division be made clear & The Rebellion ensue

<= V1/27    @ VOLUME 1     V1/29 =>

V1/28

2004-11-20 - Der Herr sagt-Lasst die Trennung deutlich werden und die Rebellion erfolgen-Trompete Gottes 2004-11-20 - The Lord says-Let the Division be made clear and the Rebellion ensue-Trumpet Call of God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Entkommt dem Dieb dieser Welt
=> Der Mann des Verderbens
=> Der schreckliche Tag des Herrn
=> Feinde von Mir… Kommt heraus
=> Ich werde sie zum Zorn provozieren
=> Bist du für Mich oder wider Mich
=> Warnt eure Landsleute & Verwandten
=> Die Messlinie
=> Jetzt oder nie… Meine Braut
=> Was geschehen muss
=> Die kommende Hölle auf Erden
=> Läuterung & der Tag des Herrn
Related Messages…
=> Escape the World’s Thief
=> The Man of Perdition
=> The terrible Day of the Lord
=> Enemies of Me… Come forth
=> I will provoke them to Anger
=> Are you with Me or against Me
=> Warn your Countrymen & Kindred
=> The Measuring Line
=> Now or never… My Bride
=> What must come to pass
=> The coming Hell on Earth
=> Refinement & the Day of the Lord

flagge de  Lasst die Trennung deutlich werden & Die Rebellion erfolgen

Der Herr spricht über jene Dinge, die in Kürze geschehen müssen

20. November 2004 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

Ich bin Der Herr, euer Gott und Ich bin Der Einzige Gott. Heute spreche Ich zu euch von jenen Dingen, die in Kürze geschehen müssen. Denn die Strömung hat gedreht und Jene, die mit dieser Welt verheiratet sind, haben Mich verlassen. Sie haben sich weggedreht und kämpfen gegen Mich, doch Ich werde Viele wieder umdrehen. Und obwohl sie eine sehr hartherzige Generation sind, eine sehr törichte und täschende Generation, die sagt… “Gott ist tot und Christus ist nur ein Mythos”… So werde Ich sie trotzdem wieder zurück drehen!

Deshalb sage Ich zu dieser extrem sündhaften und ehebrecherischen Generation Folgendes… Wisst ihr nicht, dass sich Schlangen an euch gehängt haben, jede Art von Schlange hat euch mit Gift angefüllt und bald werdet ihr verschlungen sein und euch selbst im Bauch des Tieres finden! Deshalb fürchtet euch, sage Ich! Fürchtet euch! Denn die Schlangen sind schon unter euch und das Tier wartet eifrig auf seine Zeit!

Doch versteht dies… Das Tier fürchtet sich auch und in seinem Herzen zittert er, denn er weiss, dass Ich herunterkomme. Schaut, Ich komme herunter, um zu Jenen dieser sündhaften Generation zu sprechen, welche sagen, dass Ich tot sei und Ich werde ihnen die mächtige Hand Gottes zeigen. Denn Ich werde die Himmel teilen und die Erde mit Meiner Stimme erschüttern… Schaut! Diese Generation hat einen schlafenden Giganten ZUM ZORN UND ZUM URTEIL erweckt, denn Mein Zorn brennt heiss! Ich werde Urteile ausgiessen und Mein heftiger Zorn wird auf der ganzen Erde offenbar sein! Dann werden sie wissen, dass Ich Der Herr bin, Der Lebendige Gott, der jeden Zweifel zerstreut!

Lasst die Trennung deutlich sichtbar werden! Lasst die Rebellion erfolgen!… Menschen der Erde, dreht euch zu Mir oder gegen Mich, denn die Wahrheit von dem, wer Ich bin, ist ausser Zweifel! Deshalb wählt! Noch einmal sage Ich, wählt!

Denn nicht Einer, der auf der Erde wohnt, wird in Ignoranz bleiben! Nicht Einer wird in der Lage sein, Das Wort Des Herrn zu leugnen! Denn Alle, von dem Kleinsten bis zum Grössten, werden wissen, dass ICH DER HERR BIN! Und wenn die Zeit der Auswahl abgeschlossen und die Zahl voll ist, werden Jene, die dem Tier treu bleiben, sich zusammen gegen Meine heilige Stadt versammeln und Krieg führen.

Dann wird Der Menschensohn auf den Wolken erscheinen, in voller Kraft und grosser Herrlichkeit und die Heiligen folgen Ihm! Denn Seine Macht ist die Macht Gottes und Seine Herrlichkeit ist ein allumfassendes Feuer!… Deshalb, wehe zu Allen, die gegen Mich kämpfen! Ihr seid aufgegeben für die Schlacht, verzehrt im Glanz Seines Kommens und getötet durch das Schwert in Seinem Mund!

Deshalb beobachtet, schaut auf die Zeichen, denn die Zeit steht bevor!… Ich komme schnell, um sie zusammen zu sammeln, Ich komme herunter, um Meine Eigenen zurück zu holen!… ICH WERDE ERNTEN!…

Schaut, Ich werde die Fundamente der Erde erschüttern und die Kräfte des Himmels veranlassen zu schwanken, um noch mehr Ernte einzubringen! Danach werde Ich reinen Tisch machen… Dann wird es beendet sein… Schaut, ein neuer Tag!

<= 27. AUFGABE
@ VOLUME 1
=> 29. ODEM Des LEBENS

flagge en  Let the Division be made clear & The Rebellion ensue

The Lord speaks about those Things which must shortly take place

November 20, 2004 – From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord spoken to Timothy, for all Those who have Ears to hear

I am The Lord your God, I am The Only God; and to you I speak this day of those things which must shortly take place. For the tide has turned, and those married to this world have forsaken Me. They have turned away and fight against Me, yet I shall turn many back again. And though they are a very hard-hearted generation, a very foolish and deceitful generation, who say, “God is dead, and The Christ only myth”… Behold, I shall surely turn them back again!

Therefore, to this most wicked and adulterous generation, I say this… Know you not, that vipers have latched onto you?! Behold, every manner of snake has filled you with poison, and soon you will be devoured and find yourself in the belly of the beast! Therefore fear, I say! Fear! For the vipers are already among you, and the beast waits eagerly for his time!

Yet understand this… The beast fears also, at his very heart he trembles, for he knows I am coming down. Behold, I am coming down to speak to those of this wicked generation who say I am dead, to show them the mighty hand of God. For I shall divide the heavens and shake the earth with My voice… Behold! This generation has awakened a sleeping giant, TO WRATH AND TO JUDGMENT, for My anger burns hot! I shall pour out judgment, and My fierce anger shall be revealed in all the earth! Then they will know, I am The Lord, The Living God, shattering every doubt!

Let the division be made clear! Let the rebellion ensue!… Peoples of the earth, turn to Me or against Me, for the truth of who I am is beyond question! Therefore, choose! Again I say, choose!

For not one who dwells upon the earth will remain in ignorance! Not one will be able to deny The Word of The Lord! For all will know, from the least unto the greatest, I AM THE LORD!

And when the time of choosing is ended, and the number completed, those who remain true to the beast will gather together against My holy city and make war. Then behold, The Son of Man will appear, coming on the clouds in full power and great glory, and the saints do follow Him! For His power is the power of God; and His glory, an all-encompassing fire!… Therefore, woe to all who fight against Me! You are given up to the slaughter, consumed in the brightness of His coming, slain by the sword of His mouth!

Therefore watch, behold the signs, for the time is at hand!…
For I am coming quickly to gather them together,
I am coming down to take back My own!…

I SHALL REAP!…

Behold, I shall shake the foundations of the earth,
And cause the powers of heaven to falter,
To loose yet even more harvest!

Then shall I wipe the slate clean…
It is finished… Behold, a new day!

<= V1/27    @ VOLUME 1     V1/29 =>

Original => Those Things which must shortly take Place

<= V1/27    @ VOLUME 1     V1/29 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

ICH KENNE MEINE EIGENEN ❤️ I KNOW MY OWN

<= ML/66     @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     ML/68 =>

ML/67

Der Herr sagt... Ich kenne Meine Eigenen - Trompete Gottes

The Lord says... I know My Own - Trumpet Call of God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Die Ernte ist abgesondert…
=> Jesus erklärt die Korrektur Gottes
=> Zu Allen selbsternannten Lehrern
=> Jedes nutzlose Wort
=> Echte & Falsche Propheten…
Related Messages…
=> The Harvest is separated…
=> Jesus explains God’s Correction
=> To all self-appointed Teachers
=> Every idle Word
=> True & False Prophets are sent out

flagge de  ICH KENNE MEINE EIGENEN

ICH KENNE MEINE EIGENEN

4/25/11 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Ein Brief gegeben an Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr…
Schaut, Ich habe Mein Wort genommen, welches Mein Eigenes ist und habe es noch einmal zu Papier gebracht in Übereinstimmung mit Meinem Willen… Damit es Lob hervor bringen würde zu Meinem Ruhm. Schaut, wie Ich es Eins gemacht habe, durch diese Zwei und es in Mein Buch platziert habe, damit Ich Ruhm und viel Lob empfangen kann von Meinen Eigenen… Und damit es auch viele erhitzte Gemüter hervor bringen möge unter den Arroganten und Zähneknirschen unter den Rebellischen und Spöttern und unter den Überheblichen und Eigensinnigen.

Und aus diesen Briefen Meiner Wahl habe Ich die Namen Meiner Diener entfernt, damit sie Meinen Ruhm nicht für sich selbst nehmen und weiter stolpern aufgrund dessen, was Ich sie veranlasst habe zu hören… Ich werde Meinen Ruhm nicht teilen. Und wehe zu Jenen, die Meine Worte für sich selbst nehmen zur üblen Bereicherung oder sie in ihrem eigenen Namen sprechen zu ihrem eigenen Ruhm… Seht, Strafe ist reserviert für Jene, die von Meinen Worten wegnehmen oder etwas dazufügen!

Denn diese Briefe sind Mein; all diese Volumes, diese Bände, sind Wahrheit. Denn das, was aus Mir hervorgeht ist Wahrheit, genauso wie die Schriften, die Bibel… Ein Autor, Eine Quelle, das Gleiche… Und Ich werde sicherlich tun, was auch immer Ich will, mit allem was Mein ist.

Denn Ich bin Der Herr… ICH BIN ER…

Er, der bei Sich Selbst schwört, denn da ist kein Grösserer,
Er, der alle Dinge tut, entsprechend dem Ratschlag Seines eigenen Willens.

Denn Meine Eifersucht für Meine Geliebten hat nicht abgenommen, noch hat Meine Liebe zu Meinen Dienern sich verringert… Ich werde Meine Eigenen heftig verteidigen! Auch sind Meine Söhne, die Ich gerufen habe für den grossen Dienst, nicht verlassen; noch sind sie Meinen Augen entschwunden… Denn all Jene, die Ich liebe, rüge und züchtige Ich auch und mache sie bereit für ihren Einsatz für Den Meister.

Denn Ich sage es euch deutlich…
Einige sind ihren eigenen Weg gegangen, während Andere stolpern und sich selbst verletzen. Und wieder Andere haben eine bittere Sache gegen Meinen Diener Timothy angezettelt, wodurch sie ihre Hand erhoben haben gegen Mich zu ihrem eigenen Schmerz, indem sie mit ihren Füssen gegen einen Stein kicken… Lasst sie fallen! Lasst sie auf den Boden gebracht werden! Erklärt Der Herr.

Denn Ich kenne Meine Eigenen…

Und sie werden sicherlich wieder aufstehen,
wenn Ich es für angebracht erachte, sie hoch zu heben…

Wenn ihr Herz entleert ist, ein ausgeblutetes Herz…

Mit einem Geist, der völlig gebrochen ist,
indem sie sich selbst auf den Altar gelegt haben.

Ich bin Der Herr… Und das, was erforderlich ist, wird geschehen und das, was Ich beabsichtigt habe, wird errichtet sein. Doch lasst eure Phantasie euch nicht täuschen und erwägt die Auswirkung nicht mit eurem eigenen Verstand, denn Mein Weg ist perfekt… Das Ende, welches Jenen im Fleisch nicht bekannt sein kann, bis es vollbracht ist… Darauf geschaut mit neuen Augen und verstanden von einem Herzen, das im Einklang ist mit Dem Mashiach.

Deshalb rufe Ich Jenen zu, die sich mit dem Herzen und in Gedanken entfernt haben, zurückzukehren!… Denn durch böse Reden und ungerechtfertigen Aufruhr haben sie sich selbst weit von Mir entfernt… Ich rufe ihnen zu, sich selbst hinzulegen, vollständig Busse zu tun, nicht nur im Herzen, sondern durch Taten…

Dass Ich sie Meinerseits wieder empfangen könnte…
damit sie vollständig erneuert sein können in Dem Geliebten.

Doch wenn sie nicht zurückkehren,
sollen sie sicherlich abgebrochen sein und
Andere sollen an ihren Plätzen stehen…
ICH BIN DER HERR.

<= 66. Schliesst euch nicht dem Fehler der Menschen an
@ WEITERE BRIEFE
=> 68. Keinem Menschen unterworfen

flagge en  I KNOW MY OWN

I KNOW MY OWN

4/25/11 From The Lord, Our God and Savior – The Word of the Lord spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord…
Behold, I have taken My word, which is My own, and have placed it upon the page once again, in accordance with My will… That it should bring forth praise to My glory. See how I have made it one, by these two, and have placed it in My book, that I may now receive glory and much praise among My own… And that it may also bring forth many heated faces among the arrogant, and gnashing of teeth among the rebellious, and scoffing among the insolent and the wayward.

And from these Letters of My choosing, I have removed the names of My servants, lest they take My glory to themselves, and further stumble on account of that which I have caused them to hear… I will not share My glory. And woe to those who take My words to themselves for evil gain, or speak them in their own names for their own glory… Lo, punishment is reserved for those who take from My words or add thereto!

For these Letters are Mine; all these Volumes are truth. For that which proceeds from Me is truth, even as the Scriptures… One Author, One Source, the same… And I shall surely do whatsoever I choose with all that is Mine.

For I am The Lord… I AM HE…
He who swears by Himself, for there is none greater,
He who does all things in accordance with the counsel of His own will.

For My jealousy has not subsided over My beloved, nor has My love abated for My servants… I shall defend My own fiercely! Neither are My sons, whom I have called unto great service, forsaken; neither have they escaped My eye… For as many as I love I rebuke and chasten, making them meet for The Master’s use, once again.

For I tell you plainly…
Some have went their own way, while others stumble, bruising themselves. And still others have taken up a bitter cause against My servant, Timothy, in where they have lifted up their hand against Me to their own hurt, while kicking their foot against a stone… Let them fall! Says The Lord. Let them be brought down to the ground! Declares The Lord.

For I know My own…
And they shall surely stand up again, when I see fit to uplift them…
When their heart is made empty, by a heart bled dry…
By a spirit which is fully broken,
Whereby they have placed themselves upon the altar.

I am The Lord… And that which is required shall be, and that which I have purposed shall be established. Yet let not your imaginations fool you, nor consider in your own mind the outcome, for My way is perfect… The end of which can not be known by those of the flesh, until it is accomplished… Looked upon with new eyes, and understood by a heart in union with The Mashiach.

Therefore, I am calling those,
Who have departed in heart and in mind, to return!…

For by evil speech and unwarranted clamor
Have they removed themselves far from Me…

I am calling them to lay themselves down, to repent fully,
Not only in heart, but in action…

That I may receive them to Myself…
That they may be fully renewed in The Beloved.

Yet if they will not return, they shall surely be cut off,
and others shall stand in their places…
I AM THE LORD.

<= ML/66     @ MORE LETTERS     ML/68 =>

flagge fr  JE CONNAIS LES MIENS

=> VIDEO   => PDF

Je connais les miens

25/04/11 du Seigneur, notre Dieu et Sauveur – la parole du Seigneur parlée à Timothée, pour tous ceux qui ont des oreilles pour entendre.

Ainsi dit, le Seigneur …
Regarde, j’ai pris ma parole, qui est mienne, et l’a placée sur la page une fois de plus, conformément à ma volonté … Ce qui devrait apporter des louanges à ma gloire. Regarde, comment j’ai procédé, par la synthèse de ces deux, et l’a placée dans mon livre, je peux maintenant recevoir la gloire et beaucoup de louanges parmi les miens … Et ceci apportera aussi de nombreux visages houleux parmi les arrogants, et les grincements de dents parmi les rebelles, et les railleries parmi les insolents et les capricieux.

Et dans ces lettres de mon choix, j’ai supprimé les noms de mes serviteurs, de peur qu’ils ne prennent ma gloire pour eux-mêmes, et trébuchent encore à cause de ce que je leur ai fait entendre … Je ne partagerai pas ma gloire. Et malheur à ceux qui prennent mes mots pour eux-mêmes pour le mauvais gain, ou s’exprimant en leur propre nom pour leur propre gloire… Sois attentif, la punition est réservée pour ceux qui s’approprient mes paroles en y ajoutant à cela !

Ces lettres sont miennes; tous ces volumes sont la vérité. Car ce qui procède de moi est la vérité, même pour les écritures … Un auteur, une source, le même … Et je vais certainement faire ce que je choisis avec tout ce qui est à moi.

Car je suis le Seigneur … Je le suis … Celui qui ne jure que par lui-même, car il n’y a pas plus grand, celui qui fait toutes choses en conformité avec le Conseil de sa propre volonté.

Car ma jalousie ne s’est pas calmée sur mes bien-aimés, et mon amour n’a pas faibli pour mes serviteurs … Je défendrai les miens farouchement ! Ni mes fils, que j’ai appelé à un grand service, abandonnés ; ils n’ont non plus pas échappé à mon œil …
Pour autant que j’aime, je réprimande et châtie, les faisant se rencontrer pour l’utilisation du maître, une fois de plus.

Je vous le dis, clairement … Certains sont allés sur leur propre chemin, tandis que d’autres trébuchent, et se contusionnent. Et d’autres encore ont pris une cause amère contre mon serviteur, Timothy, où ils ont levé leur main contre moi à leur propre mal, tout en cognant leur pied contre une pierre … Laisse-les tomber ! Dit le, Seigneur. Qu’ils soient ramenés au sol ! Déclare, le Seigneur.

Car je connais les miens … Et ils vont sûrement se lever de nouveau, quand je les verrai apte à être élevés … Lorsque leur cœur est vide, par un cœur saigné à sec … Par un esprit entièrement brisé, où ils se sont eux-mêmes placés sur l’autel.

Je suis le Seigneur … Et ce qui est requis doit l’être, et ce que je propose comme but sera établi. Pourtant, ne laisse pas encore ton imagination te tromper, ni ne considère dans ton propre esprit le résultat, car mon chemin est parfait … La fin de ce qui doit être, ne peut pas être connue par ceux de chair, jusqu’à ce qu’il soit accompli … Regarde avec des yeux nouveaux, et comprends avec un cœur en Union avec le Mashiach.

Par conséquent, j’appelle, Ceux qui ont quitté leur cœur et leur esprit, d’y retourner ! …
Par le discours du mal et une clameur injustifiée Ils se sont éloignés loin de moi …

Je les appelle à s’humilier en s’allongeant, en se repentant pleinement, non seulement dans leur cœur, mais en action …

Afin que je puisse les recevoir moi-même … Qu’ils puissent être entièrement renouvelés dans le bien-aimé. Pourtant, s’ils ne reviennent pas, ils seront certainement exclus, Et d’autres prendront leurs places … JE SUIS, LE SEIGNEUR

 <= ML/66     @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     ML/68 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Lauwarme Schafe ❤️ Lukewarm Sheep

<= ML/92      @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     ML/94 =>

ML/93

DER HERR SPRICHT zu den lauwarmen Schafen THE LORD SPEAKS to His lukewarm Sheep - TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Korrektur Gottes
=> Geistige Eifersucht
=> Ich kenne Meine Eigenen
=> Heilung eines Blinden
=> Öffne dein Herz ganz für Mich
=> Viele sind Gerufen, Wenige…
=> Beschränkter Weitblick
=> Lauheit
=> Ich durchsuche Herz & Gedanken
Related Messages…
=> God’s Correction
=> Spiritual Jealousy
=> I know My Own
=> Healing of a blind Man
=> Open your Heart all the way to Me
=> Many are Called, Few are Chosen
=> Narrow Vision
=> Lukewarmness
=> I search the Heart & Mind

flagge de  LAUWARME SCHAFE

LAUWARME SCHAFE

10/27/11 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Ein Brief gegeben an Jayse und Timothy, für die Kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr zu Seiner kleinen Herde…
Geliebte, was mehr soll Ich sagen? Und was würdet ihr wollen, dass Ich tue? Denn diese kleine Herde bleibt vor Meinem Angesicht, doch sie hat Mich nicht wirklich angeschaut… Ihr habt Mich nicht gekannt…

Brief über Brief hatte Ich zu euch gesprochen,
seht, Ich hatte euch auch Ohren gegeben, um zu hören…

Doch ihr lehnt es ab, dem Klang Meiner Stimme zuzuhören,
und von Meiner Liebe haben sich Viele entfernt!

Ich hatte euch Augen gegeben, um zu sehen!
Schaut, viele Zeichen und Wunder waren deutlich vor euch gesetzt!…
Doch ihr glaubt nicht.

Eure Augen werden trübe, Meine Herrlichkeit ist verblasst vor euren Augen. Und eure Ohren sind erschöpft und sehnen sich nicht länger nach dem Klang Meiner Stimme. Egoismus ist eingetreten und ihr zieht euch zurück zu eurem vorherigen Meister. Seht, sogar Eifersucht erfüllt die Herzen von Einigen unter euch, während ihr die Gaben eurer Brüder und Schwestern beneidet… DIE NACHT IST ANGEBROCHEN! SORGEN ERGREIFEN EUCH! Während eure Augenlider schwer werden und ihr langsam zurückfallt in euren Schlummer, faltet ihr eure Hände um zu schlafen… Tränen, solch bittere Tränen.

Geliebte, seht Meine Worte als das, was sie sind! Schaut auf sie alle und seht jetzt! Schaut nicht mehr länger darauf mit menschlichen Erwartungen, noch entsprechend dem menschlichem Verständnis… Schaut auf ihren Ursprung und seht! Seht die Herrlichkeit darin und schaut ohne die Herrlichkeit. Denn da gibt es keinen Menschen auf dieser Erde, noch hat es jemals Einen gegeben noch wird es jemals einen Anderen geben, der in der Weise sprechen kann, in welcher Ich zu euch gesprochen habe in all diesen Briefen. Und es gibt auch kein anderes Wesen in der ganzen Schöpfung, das Früchte tragen kann, die Meinem Bild ähnlich sind oder das seinen Geist veranlässt, auf seine Rede übertragen zu sein, wie Ich es getan habe… Denn Ich bin der Gleiche gestern, heute und für immer!

Deshalb seht mit einem grösseren Weitblick und
verwerft diese enge Sichtweise und fangt an,
MICH KENNEN ZU LERNEN, wie Ich wirklich bin!…

Denn der Blinde sucht Mich,
damit Ich sein Sehvermögen wieder herstellen möge,
denn er weiss, dass er blind ist und nicht sehen kann…

Doch was ist mit euch?…
Was ist mit dieser kleinen Herde?…
Was ist mit all diesen Kirchen der Menschen?…

Habt ihr nie Meine Worte gelesen,
worin Ich sagte “Für das Gericht bin Ich in diese Welt gekommen,
damit Jene, die nicht sehen, sehen können
und dass Jene, die sehen, blind gemacht sein können”?

Das sagt Der Herr…
Ich habe gesucht, Ich habe über Jeden von euch geblickt und Ich bin überhaupt nicht zufrieden…

MEIN HERZ IST MIT SCHMERZ ERFÜLLT DARÜBER,
WAS ICH GESEHEN HABE!

Und obwohl ihr nicht länger wünscht zuzuhören und nicht mehr länger sehen wollt, werde Ich trotzdem sprechen! Ich werde zu Meinen Dienern sprechen und die Last Meines Herzens bezüglich dieser kleinen Herde soll offenbart sein… Mein Schmerz wird deutlich gemacht sein!

Kleine Herde, in euch sehe Ich die Welt und das Bild der Kirchen der Menschen!… Ihr wurdet abgesondert, doch ihr lehnt ab, abgesondert zu sein! Ihr seid wie Israel geworden, ein Volk, das in der Wüste wandert, das nicht aufhört mit seinen Beschwerden! Denn unter euch höre Ich eine Auseinandersetzung, deshalb werde Ich sprechen und Meine Worte werden schwer auf euch fallen und Meine Korrektur wird eintreten… Doch das, was Ich dabei bin zu tun, wird noch lauter sprechen. Denn Ich werde nicht mehr zu euch sprechen in dieser Weise, doch Meine Worte werden weitergehen. Und sie werden tatsächlich auf der Seite verbleiben, für Alle die danach streben, sie ausfindig zu machen und sie werden Jenen Frieden bringen, die sie wirklich umarmen und Heilung für Alle, die sie tun.

Kleine Herde, Ich bin überhaupt nicht zufrieden mit euren Herzen…

Ihr tretet die Linie mit einem Fuss
und mit dem Anderen versucht ihr, zurück in die Welt zu laufen…

Schaut, ihr seid dabei zu stolpern!
Ihr seid dabei, euch in der Dunkelheit zu verirren!
Ihr seid dabei, in das schattige Tal des Todes einzugehen.

Habe Ich euch nicht gesagt, dass Ich diese kleine Herde behandeln würde wie Ich Mein Volk Israel in der Wüste behandelt habe?… Und gibt es da nicht einen Propheten unter euch, sogar wie Mose unter dem Volk Israel gewandelt ist, jedes Meiner Worte wiederholend für die Völkerschar? Doch sorgt euch nicht über ihre Zahl noch vergleicht, sondern beachtet die Botschaft und schaut auf das Beispiel. Denn die Grösse einer Herde bedeutet nicht viel. Vielmehr war es die Botschaft und das Beispiel, welches durch die Generationen hindurch sprach. Denn das Herz jedes Hörers ist kostbar aus Meiner Sicht und das Herz von Jenen, die voller Beschwerden sind, werden gerügt und korrigiert werden, doch das Herz des Spötters ist eine Abscheulichkeit für Den Herrn… Denn Ich ändere nicht.

Ja, Ich habe tatsächlich über die Menschensöhne geblickt, sagt Der Herr und wer unter ihnen bleibt treu? Wer hängt an jedem Meiner Worte und umarmt es voll und ganz? Wer unter den Menschen hat sich Mir von ganzem Herzen ergeben?… Kleine Herde, dachtet ihr, dass Ich es nicht gesehen habe?! Dachtet ihr, Ich würde still bleiben zu einer Zeit wie Dieser?!

Seht, auch jetzt höre Ich in euch Beschwerden. Und Einige von euch sagen zu sich selbst “Sprich nie mehr das Wort Des Herrn, damit ich mich nicht verurteilt fühle und noch mehr belastet. Werft diese Stricke von mir, denn das Gewicht dieses Jochs ist zu schwer. Ich wünsche nicht länger zu stehen und es zu tragen, Ich wünsche nicht länger, es zu umarmen… Lasst mich meinen eigenen Weg gehen.”

Doch Ich sage euch die Wahrheit, sagt Der Herr, Ich habe erst begonnen zu sprechen. Ja, Ich werde mächtig zulegen in Wort und in Tat! Denn Keiner wird entkommen, ausser durch Mich! Und obwohl ihr zurück fällt in den Zweifel hinein und zurückkehrt zu euren egoistischen Wünschen, Mein Wort wird sprechen und Meine Handlungen werden laut rufen.

Doch zu euch als Herde werde Ich nicht mehr sprechen auf diese Weise, denn ihr seid aufgelöst. Wer von euch hat Tränen vergossen zusammen mit echter, aufrichtiger Reue und einem ernsthaften Wunsch, die eigenen Wege zu ändern und Mir mit dem ganzen Herzen zu folgen? Wer von euch ist losgelöst von dem, was dabei ist zu sterben?! Warum sitzt ihr ruhig, während die Dunkelheit hereinkommt und euer Vertrauen zurücksinkt, um zu schlummern?!…

Wie eine Blume, die an einem steinigen Ort aufgeht,
wie die Pflanze, die keine tiefe Erde hat,
so seid ihr auch, kleine Herde…

Denn euer Vertrauen ist leicht umzustürzen,
und euer Glaube verwelkt aufgrund von Wassermangel,
denn ihr habt keine Wurzeln…

Schaut, auch jetzt sind viele Dornen hervor gekommen,
doch ihr bemüht euch nicht, euch daraus zu befreien.

Geliebte, wann werdet ihr euch völlig öffnen für Mich? Wann werdet ihr kommen und von dieser Quelle trinken? Wie lange soll Ich auf euch warten, bis ihr euch selbst kreuzigt für Mich? Wann werdet ihr befreit stehen?… Wann werdet ihr aufstehen für Meinen Namen und Meine Herrlichkeit verkünden ohne Vorbehalt?! Wann werdet ihr aus ihnen heraus kommen und frei sein?!

Die Zeit ist vergangen, Meine Braut ist erwählt und weiss gekleidet, doch diese feinen Kleider bleiben rar unter euch, kleine Herde. Denn ihr habt Mich nicht mehr geliebt als Diese und mehr als euch selbst; noch habt ihr euch selbst auf den Altar gelegt, als ein spezielles Opfer für euren Gott…

Deshalb bin Ich annulliert!…

Meine kleine Herde hat Mich nicht gekannt!
Noch haben sie Mich und Meine Worte umarmt!

Sie haben sich in ihren Herzen entfernt
und die ersten Werke im Stich gelassen!

Sie hören, sind aber unfähig zuzuhören! Sie versammeln sich, um das Wort Des Herrn zu hören, doch sie versammeln sich wie Jene, die kommen, um Einen zu hören, der gut auf einem Instrument spielt… Sie hören Meine Worte, ABER SIE WERDEN SIE NICHT TUN!

Schaut, Ich hatte Meinem Diener befohlen, dass er dieser kleinen Herde zeigt, was das Wichtigste ist, seht, er trägt ein Zeichen, er verkündet es euch jedes Mal, wenn ihr ihn seht… Ohne ein Wort zu sprechen ist es deutlich gemacht!… Kleine Herde, eure Augen sind trübe und ihr seid unfähig, an euch selbst vorbei zu blicken, sogar euer eigenes Spiegelbild bleibt still, denn ihr seid unfähig zu erkennen, doch das, was Ich Meinem Diener befohlen habe, ist deutlich gemacht, denn er trägt seinen Gehorsam auf seinem Gesicht und seine Hingabe über seinem Kopf.

Ihr blinden und egoistischen Kinder! Von Anfang an war Timothy zu euch gesandt, von Anfang an hat er Meine Botschaften an EUCH übermittelt! Auch jetzt ist er vor euch gesetzt als Vorbild, um darauf zu blicken und um Meine Botschaften zu überbringen durch die Webseite und jetzt durch seinen eigenen Körper. Ja, er stolpert wie alle Menschen, doch jedes Mal, wenn er fällt, sammle Ich ihn auf und seine Kraft ist erhöht… Seht, durch seinen Gehorsam gewinnt er an Stärke und aufgrund seiner Hingabe macht er weiter.

Warum versteht ihr Meine Rede nicht?! Wie kommt es, dass ihr Meine Zeichen nicht verstanden habt?… Eure Liebe schwindet, eure Hingabe bröckelt und euer Gehorsam wurde durch euren Egoismus ersetzt! Was mehr soll Ich dann sagen? Was mehr sollte Ich noch tun? Habe Ich nicht ein Geschenk bereitet, eine grosse Zahl an Worten, um euch zu segnen?… Deshalb sprecht eure Beschwerde kleine Herde! Bringt sie hervor und verkündet eure Kontroverse vor Dem Herrn, wenn ihr keine Gottesfurcht habt in euren Herzen!

Deshalb verkünde Ich es an diesem Tag…

Viele von Jenen, welche Ich in den Dienst gerufen hatte, werden bleiben,
und sie sollen tatsächlich dienen…

Sie werden nicht entkommen mit der ersten Ernte.

Und Viele, die Ich gerufen hatte, um Zeugen zu sein für Meinen Namen,
werden nicht in die Schlacht gesandt werden, denn sie sind verworfen…

Sie sollen nie mehr ein Zeuge für Meinen Namen sein,
von der Zahl sind sie entfernt.

Und so sind wir zum Ausgangspunkt zurückgekehrt… Timothy wird für Mich gehen und ein Anderer mit ihm und noch ein Dritter wird massvoll zunehmen und mit allen Anderen bekannt gegeben werden durch ein Zeichen. Schaut, Ich werde die Demütigen dieser Herde nehmen, Jene, die Mich mit ihrem ganzen Herzen geliebt haben, Jene, die mit Mir verheiratet waren von Anfang an, denn Ich kenne Meine Eigenen…

Und schaut, Der Bräutigam sagt “Erhebe dich jetzt Meine Braut und besteige den Hügel Des Herrn! Denn Ich habe euch gerufen, Ich habe nicht aufgehört, euch zuzuwinken, damit ihr näher kommen könnt und Mir folgen und wir zusammen durch das Tor schreiten können. Meine Geliebten, Ich will euch bei Mir haben wo Ich bin!… Kommt jetzt und nehmt Meine Hand zur Hochzeit!”

Schaut, noch einmal sage Ich zu euch, auf diese Weise werde Ich nicht mehr zu euch sprechen als eine Herde. Lasst Jeden deshalb seinen eigenen Weg finden; lasst Jeden wählen entsprechend seinem eigenen Wunsch; lasst Jeden zu Mir kommen, Einer nach dem Anderen, zu seiner festgelegten Zeit. Denn Ich bin Der Herr und Ich werde sicherlich handeln gemäss Meinem eigenen Gutdünken… MEIN WILLE wird ausgeführt werden.

Kleine Herde, Ich habe euch viele Tage gegeben, um zu bereuen, viele Tage, um zu völliger Busse zu kommen und aufrichtig in Mir zu wandeln… Zu eurer ersten Liebe zurück zu kehren und zu offenbaren, dass Ich tatsächlich der Erste bin. Doch sehr Wenige haben den Klang Meiner Stimme beachtet, sehr Wenige sind zu Mir gekommen in Wahrheit… Da sind nur ein paar Wenige, die Mich wirklich lieben mit ihrem ganzen Herzen.

Deshalb habt ihr eure Entscheidungen getroffen
und die Linie ist gezogen worden…

Die erste Ernte ist bestimmt, sagt Der Herr.
Denn Viele sind gerufen, doch Wenige sind erwählt…
Genau so, Amen.

<= 92. Beschränktes Sehvermögen
@ WEITERE BRIEFE
=> 94. Selige Hoffnung

flagge en  LUKEWARM SHEEP

LUKEWARM SHEEP

10/27/11 From The Lord, Our God and Savior – A Letter Given to Jayse and Timothy, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord to His little flock…
Beloved, what more shall I say? And what would you have Me do? For this little flock remains before My face, but has yet to truly behold Me… You have not known Me…

In Letter after Letter I had spoken to you,
Lo, even I had given you ears to hear…

Yet you refuse to listen to the sound of My voice,
And from My love many of you have departed!
I had given you eyes to see!

Behold, many signs and wonders
Were set before you plainly!…
Yet you do not believe.

Your eyes grow dim, My glory has faded in your eyes. And your ears, they are weary and no longer yearn for the sound of My voice. Selfishness has entered in and draws you back to your former master. Lo, even jealousy fills the hearts of some of you, as you covet the gifts of your brothers and sisters… NIGHT HAS FALLEN! SORROW GRABS HOLD! As your eyes grow heavy, as you slowly fade back into your slumber, as you fold your hands to sleep… Tears, such bitter tears.

Beloved, see My words for what they are! Look upon them all, and now see! No longer look upon them with human expectations, nor according to human understanding… Look upon their Source, and see! See the glory within, and look upon the glory without. For there is no man on this earth, nor has there ever been, nor shall there ever be another, who can speak in the manner in which I have spoken to you in all these Letters. Nor is there any other being, in all creation, who can bear fruit according to My likeness, or cause their spirit to be carried upon their speech, as I have… For I am the same yesterday, today, and forevermore!

Therefore, see with eyes wide and cast off this narrow vision,
And begin to KNOW ME as I truly am!…
For the blind seek Me, that I might restore their sight,
For they know they are blind and can not see…

Yet what of you?…
What of this little flock?…
What of all these churches of men?

Have you never read My words, where I said, “For judgment I have come into this world, that those who do not see may see, and that those who see may be made blind”?

Thus says The Lord…
I have searched, I have looked upon each one of you, and I am not at all satisfied… MY HEART IS PAINED BY WHAT I HAVE SEEN! And though you no longer wish to hear and want no more to see, I shall speak! I shall speak to My servants, and the burden of My heart over this little flock shall be revealed… My pain shall be made plain!

Little flock, in you I see the world and the likeness of the churches of men!… You were to be set apart, yet you refuse to be separate! You have become Israel, a people wandering in the desert, who cease not from their complaint! For within you I hear a controversy, therefore I shall speak, and My words shall fall heavily upon you and My correction shall enter in… Yet that which I am about to do shall speak louder still. For I shall no more speak to you in this manner, yet My words shall continue. And they shall indeed remain upon the page for all who seek to know them, bringing peace to those who truly embrace them, and healing to all who do them.

Little flock, I am not at all satisfied with your hearts…
You tread the line with one foot,
And with the other you seek to run back into the world…

Behold, you are about to stumble!
Into darkness you are about to wander!
Into the valley of the shadow of death you are about to walk.

Did I not tell you that I would treat this little flock as I treated My people, Israel, in the desert?… And is there not a prophet among you, even as Moses walked among Israel repeating My every word to the multitude? Yet do not concern yourselves with their number, nor compare, but consider the message and look upon the example. For the size of a flock matters little. Rather it was the message and the example, which spoke throughout the generations. For the heart of every hearer is precious in My sight, and the heart of those full of complaints shall be rebuked and corrected, yet the heart of the scoffer is an abomination to The Lord… For I change not.

Yes, I have indeed looked upon the sons of men, says The Lord, and who among them remains faithful? Who hangs upon My every word, to embrace it fully? Who, among men, has devoted themselves to Me, wholeheartedly?… Little flock, did you think I had not seen it?! Did you think I would stay silent, at a time such as this?!

Lo, even now I hear within you, complaints. And some of you say within yourselves, “Speak no more the word of The Lord, lest I feel convicted and further burdened. Cast these cords from me, for the weight of this yoke is too heavy. I no longer wish to stand and bear it, I no longer wish to embrace it… Let me go my own way.”

Yet I tell you the truth, says The Lord, I have only just begun to speak. Yea, I shall increase mightily in word and in deed! For none shall escape, except through Me! And though you fall backward into doubt, and return to your selfish desires, My Word shall speak and My actions shall shout.

Yet to you, as a flock, I shall no more speak in this manner, for you are disbanded. For which one of you has shed tears coupled with true repentance, a sincere desire to change your ways, to wholeheartedly follow Me? Which one of you is undone, over that which is about to die?! Why do you sit still as darkness closes in and your faith falls back into slumber?!…

Like a flower springing up in a stoney place,
Like the plant which has no depth of earth,
So also are you, little flock…

For your trust is easily toppled,
And your faith withers for lack of water, for you have no root…

Behold, even now many thorns have sprung up,
Yet you make no effort to break free.

Beloved, when will you fully open to Me? When will you come and drink from this Fountain? How long shall I wait for you to crucify yourselves for Me? When will you stand free?… When will you stand up for My name, and proclaim My glory, without reservation?! When will you come out from among them, and be free?!

The time has passed, My bride is chosen and is clothed in white, yet these fine linens remain scarce among you, little flock. For you have not loved Me more than these, more than yourselves; neither have you laid yourselves upon the altar, as a special offering before your God…

Therefore, I am undone!…
My little flock has not known Me!
Neither have they embraced Me or My words!
They have departed in their hearts, forsaking the first works!

They hear, but are unable to listen! They gather around to hear the word of The Lord, yet they gather as those who have come to hear one who plays well on an instrument… They hear My words, BUT THEY WILL NOT DO THEM!

Behold, I had commanded My servant that he show this little flock what is foremost, lo he bears a sign, he declares it to you each time you see him… Without speaking a word, it is made plain!… Little flock, your eyes are dim and you are unable to see past yourselves, even your own reflection stays silent, for you are unable to discern. Yet that which I commanded My servant is made plain, for he bears his obedience upon his face and wears his devotion atop his head.

You blind and selfish children! From the beginning Timothy was sent to you, from the beginning did he deliver My messages to YOU! Even now, he is made an example for you to look upon, delivering My messages by the page, and now in his own body. Yes he stumbles as all men, yet each time he falls down I gather him up again, and his strength is greatly increased… Lo, by his obedience he gains strength, by his devotion he continues on.

Why do you not understand My speech?! How is it you have not understood My signs?… Your love wanes, your devotion crumbles, and your obedience is displaced by your own selfishness! What more shall I say then? What more should I have done? Did I not provide a bounty, a great multitude of words to bless you?… Therefore speak your complaint, little flock! Bring it forth and declare your controversy before The Lord, if you have no fear of God in your hearts!

Therefore, I declare it this day…

Many of whom I had called into service shall remain,
And they shall indeed serve…
They shall not escape by way of the first harvest.

And many of whom I had called to be witnesses for My name
Shall not be sent into battle, for they are cast off…

They shall no more be a witness for My name,

From the number they are removed.

Thus has it come full circle… Timothy shall go for Me and another with him, and still a third shall be increased by measure, with all others declared by a sign. Behold, I shall take the lowly of this flock, those who have loved Me with their whole hearts, those who were married to Me from the beginning, for I know My own…

And behold, The Bridegroom says, “Arise now, you My bride, and ascend the hill of The Lord! For I have called to you, I have not ceased from beckoning you, that you may come close and follow Me, that we may now pass through the gate together. My beloved, I want you to be with Me where I am!… Come now, and take My hand in marriage!”

Behold, again I say to you, in this manner I shall no more speak to you as a flock. Let each, therefore, find their own way; let each choose according to their own desire; let each come to Me, one by one, in their time appointed. For I am The Lord, and I shall surely do according to My own pleasure… MY WILL shall be done.

Little flock, I have given you many days in which to repent, many days to come to full repentance, to walk uprightly in Me… To return to your First Love, revealing that I am indeed first. Yet very few have heeded the sound of My voice, very few have come to Me in truth… There are but a few, who truly love Me with their whole hearts.

Therefore, you have made your decisions
And the line has been drawn…

The first harvest is set, says The Lord.
For many are called, yet few are chosen…
Even so, amen.

<= ML/92      @ MORE LETTERS     ML/94 =>

 <= ML/92      @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     ML/94 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Ergebenheit in der Ehe – Submissiveness in Marriage

<= V3/11     @ VOLUME 3     V3/13 =>

V3/12

DAS SAGT DER HERR ueber Ergebenheit in der Ehe THUS SAYS THE LORD regarding Submissiveness in Marriage
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…

flagge de  ERGEBENHEIT in der EHE

ERGEBENHEIT in der EHE

11/23/05 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser
Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr zu Seinen Leuten, die in der Ehe bleiben, wie sie sollten…
Hört auf Meinen Diener und Apostel Paulus und versteht…

Wie Ich Meinen Leib aufgegeben habe für all Jene,
die Ich liebe, sogar bis zum Tod…
In der gleichen Weise sollen all Jene, die einander lieben,
sich lieben, wie Ich euch geliebt habe.

In allen Wegen habe Ich Mich Meiner Braut unterworfen, welche auch Mein Leib ist, sogar bis zum Aufgeben Meiner Macht über sie und Ich habe Meine Braut auch nicht gerichtet. Aufgrund dessen ist sie Meine Braut geworden. In der gleichen Weise muss sie sich selbst Mir übergeben, um den Bund zu vervollständigen und ewig gültig zu machen. Der Vater hat Mir ihre Hand gegeben und Ich habe ihr zugerufen und gesagt…

“Wie ich Mich sehne, dich in Meine Arme zu nehmen und dich zu lieben als Meine Eigene und dich zu Meiner Braut zu machen. Komm und schau… Ich habe schon einen Ort für dich bereitet. Werde Meine Jungfrau und akzeptiere diese weissen Kleider und wandle in ihnen und trage sie gänzlich, damit wir zusammen wandeln können im Garten, für immer und ewig.”

Wie Ich es getan habe, macht es ebenfalls…

Denn jede Braut, die eingetreten ist,
muss gereinigt und bereit gemacht werden für ihren Ehemann…

Genauso müssen auch alle weltlichen Ehemänner rein gemacht werden,
damit euer heiliger Bund nicht unrein wird.

Der Vater gab euch die Ehe, durch welche ihr zusammen kommt als Eines, in Seinem Namen. So denn, wenn es da eine Trennung oder Scheidung gibt, wie können dann Zwei zusammenkommen als Eines im Fleisch, wenn eine geistige Trennung bleibt? Ich habe euch schon gesagt und ihr wisst es auch in euren Herzen, dass all Jene in der Ehe zuerst in geistiger Intimität zusammen kommen müssen, näher als im Fleisch… Dann könnt ihr diese Nähe durch das vollziehen, was fleischlich ist. Dies ist auch ein Geschenk von Dem Vater und sollte als Solches behandelt werden, entsprechend wie Er es euch befohlen hat und wie ihr es empfangen und erleben sollt. Jene in der Ehe können neue Höhen der Wonne erreichen, durch die Vereinigung des Fleisches… Nur durch diesen Bund, der eine Vollendung ist oder eine Veredelung des Herzenswunsches, dass ihr komplett eins werdet, weil ihr zuerst eins im Geist geworden seid, mit aller Dankbarkeit gegenüber Gott, dass Er euch zusammen geführt hat in Seinem Namen, unter Seinen Geboten.

Einer kann sich selbst nicht komplett aufgeben,
verschmelzend mit der Liebe eines Anderen,
wenn nicht zuerst absolutes Vertrauen aufgebaut wurde…

Vertrauen wird verdient, nicht gegeben…

Deshalb all Jene, die zuerst in Gott vertrauen,
aufgrund dessen, was Er getan hat durch Mich,
haben Den Eckstein in ihre Ehe platziert…

Und von diesem Fundament aus können
Alle neuen und leuchtenden Häuser gebaut werden,
und Jene, die schon existieren, gestärkt werden.

Wenn Einer von euch Zwei eine Hürde oder Stolperstein vor sich hat, dann seid ihr Beide gefallen… Und wie Zwei zusammen als Eines muss all diese Not überwunden werden. All Jene, die zusammen in Mir überwinden, werden noch grössere Dinge als diese empfangen, von welchen sie jetzt denken, dass sie sie in die Glückseligkeit führen.

Wie Wir, Der Vater und Der Sohn, langmütig sind,
so sollt ihr es auch sein…

Liebe ist geduldig.

Denkt daran, dass jeder Riss, der nicht rasch repariert wird, mit der Zeit schlimmer wird und an dem Gefüge eurer Ehe weiter reisst. Repariert alle Risse rasch und mit einem stärkeren Faden und mit liebevolleren Händen als in der Vergangenheit.

Wie alle Dinge neu gemacht sind in Mir…
Genauso müssen all Jene, die an Mich glauben,
neu gemacht sein in Meinem Ebenbild
und in Meinen Wegen wandeln…

So funktioniert die Wiederherstellung in der Ehe…

Eure alte Ehe muss sterben und vergessen sein durch Vergebung,
und komplett neu gemacht sein auf einem neuen Fundament…

Dies ist ein Prozess, Meine geliebten Kleinen.

<= 11. Vom URTEIL Ins LEBEN
@ VOLUME 3
=> 13. Seid nicht VERFÜHRT von dieser WELT

flagge en  SUBMISSIVENESS in MARRIAGE

SUBMISSIVENESS in MARRIAGE

11/23/05 From YahuShua HaMashiach, He Who Is Called Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord to His people, who abide in marriage as they should…
Listen to My servant and apostle, Paul, and have understanding…

As I have given up of My body, for all those I love, even unto death…
Likewise should all those, who love one another, love them as I have loved you.

In all ways did I submit unto My bride, which is also My body, even unto the relinquishing of My power over her, nor did I judge My bride. Because of this, she has become My bride. In the same manner, she must give of herself unto Me, to make the union complete and everlasting. The Father has given her hand to Me, and I have called unto her, saying, “How I long to gather you into My arms, and love you as My own, and make you My bride. Come and see… I have already prepared a place for you. Become My virgin and accept these robes of white, and walk in them and wear them well, so we can walk together in the Garden, forever and ever.” Now listen, with ears open…

As I have done, do likewise…

For any bride, joined, must be cleansed and made fit for her husband…

Also, all earthly husbands must also become clean,
Lest your holy union be unclean.

The Father gave you marriage, by which you come together as one, in His name. So then, when there is division or separation, how then can two come together, as one in the flesh, when a division in spirit remains? I have told you already, and you also know within your hearts, that all those in marriage must first come together in spiritual intimacy, closer than flesh… Then can you fulfill this closeness through that which is fleshly. This is also a gift from The Father, and should be treated as such, according to how He has commanded you and how you should receive it and experience it. Those in marriage can reach new heights of ecstasy, through the unification of flesh… Only by this union, being that which is a completion, or a finishing, of love’s desire that you become completely one, because you had first become one in The Spirit, with all thankfulness to God for bringing you together in His name, under His commandments.

One can not give into complete abandonment of oneself,
Melding into the love of another,
Unless, first, absolute trust is established…

Trust is earned, not given…

So all those who first trust in God,
Because of what He has done by way of Me,
Have placed The Cornerstone in their marriage…

And from this Foundation can all new and shining houses be built,
And those, that already exist, be strengthened.

When one of you two has an obstacle or stumbling block, then you both have fallen… And as two together, as one, must all these adversities be overcome. All those, who overcome together in Me, will receive even greater things than these, which they now think will lead them into happiness.

As We, The Father and The Son, are long-suffering,
So then shall you be…

Love is patient.

Remember that any rent, which is not quickly mended, is made worse with time, further tearing away from the fabric of your marriage. Mend all rents speedily, and with a greater thread, and with more tender hands than in the past.

As all things are made new in Me…
So then, all those who believe in Me,
Must be remade in My image, walking in My ways…

So goes restoration in marriage…

Your marriage of old must die, and be forgotten through forgiveness,
And be completely remade on a new foundation…

This is a process, My beloved little ones.

<= V3/11     @ VOLUME 3     V3/13 =>

 <= V3/11     @ VOLUME 3     V3/13 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Ich bin Der Herr & Dies ist Mein Wort ❤️ I am The Lord & This is My Word

<= ER/04     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/06 =>

ER/05

Ich bin Der Herr und dies ist Mein Wort - Timothy habe Ich erwaehlt I AM THE LORD and THIS IS MY WORD - Timothy I have chosen
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Worte der Weisheit
=> Die Bände der Wahrheit
=> Absolute Wahrheit
=> Der Tisch des Meisters
=> Mein Wort ist Feuer
=> An Alle, die gegen Mein Wort…
Related Messages…
=> Words of Wisdom
=> The Volumes of Truth
=> Truth Absolute
=> The Master’s Table
=> My Word is Fire
=> To All who speak against My Word

flagge de  Ich bin der Herr und dies Ist Mein Wort… Timothy habe Ich erwählt

Ich bin Der Herr und dies ist Mein Wort… Timothy habe Ich erwählt
Er ist Meine Trompete und Er soll für Mich gehen

2/11/11 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Versammlung – Für die kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Hört das Wort Des Herrn…
Der Stolz der Menschen ist schlimm und das Herz der Menschen ist boshaft; selbst die Gedanken Meiner eigenen Leute kämpfen gegen Mich… Das Licht ihrer Augen ist verdunkelt und ihre Körper sind erfüllt mit Dunkelheit… Oh wie die ganze Welt zu einer Perversion geworden ist vor Mir und die Erde, sie wird die Katastrophe treffen.

Deshalb werde Ich Unheil bringen über diese Menschen, Zerstörung über diese letzte Generation sündhafter Menschen, die unter die Autorität boshafter Menschen gesetzt sind… Verborgenes Übel an hohen Stellen…

Deshalb, kleine Herde,
werde Ich bezüglich Meinem Diener sprechen…
Auch darüber, was er selbst nicht glauben will.

Seit dem ersten Mal, als Timothy Meine Stimme hörte, sogar bis heute, hatte Ich ihn dazu erwählt, Meine Trompete zu sein. Seht, Ich habe ihm Ohren gegeben, um Meine Stimme zu hören und jedes Mal, wenn Ich ihn demütige, empfängt er Weisheit.

Doch vor dieser Generation war er verborgen gewesen und kein böser Mensch war in der Lage, ihm nahe zu kommen. Auch jetzt, Alle die versuchen, ihm zu schaden, werden von etwas ereilt werden; und Alle, die auf sein Grundstück treten, mit der Absicht, ihm oder seinem Haushalt zu schaden, werden getötet werden.

Das sagt Der Herr…
Ihr als Mein Volk erlangt kein Wissen und eure Augen bleiben bedeckt mit dem Schleier dieser Welt, welcher euer Sehvermögen trübt und euer Verständnis durcheinander bringt.

Ich sage euch die Wahrheit,
Ich habe unter euch einen jungen Löwen gesetzt…

Ein schlafender Löwe, ein Terror für diese Generation.

Denn bis jetzt habe Ich ihn gebraucht und bis jetzt habe Ich ihn niedrig gehalten, damit nicht sein Geist ihn verführt und er sich selbst grösser wahrnimmt als andere Menschen. Deshalb habe Ich ihn gedemütigt und seht, Ich werde ihn noch weiter erniedrigen, bis er gebrochen ist ohne Hand. Denn die Belohnung des Propheten kommt mit Mass und die Fülle davon durch Gebrochenheit… Als Einer geopfert auf dem Altar und über Den Stein gebrochen.

Deshalb lasst Alle dies zur Kenntnis nehmen und lasst die Wölfe und alle wilden Schafe hervorkommen, dass sie nahe an seine Schwäche herankommen, um ihre Rache zu nehmen… Dass sie sein Schwert stumpf machen und seinen Mund für immer verschliessen könnten…

Seht, Ich habe ihn zu einer Falle gemacht,
mit welcher Ich die Rebellischen fangen werde
und den Spötter als Beute bekomme…

Denn Ich bin Der Herr.

Und Ich habe Mir Selbst einen Propheten genommen.

Er wird hinaus gehen wie Johannes und mit Meinem Wort und mit Feuer taufen und Meinen Weg vor Mir bereiten. Seht, er wird Feuer herunter rufen wie Elia und Meine Urteile aussprechen über viele Städte… In ihm wird Meine Fülle sein und die Menschen werden sich fürchten. Schrecken wird ausbrechen vor seinen Fusstritten und Weinen und grosse Trauer dahinter. Und Alle, die mit ihren Zähnen gegen ihn knirschen, werden gebrochen sein und Jene, die ihn verfluchen, werden von einer furchtbaren Krankheit ereilt werden, bis ihre Eingeweide herauskommen, passend zum Leiden und aufgrund der Krankheit… Ich bin Der Herr!

Und Jene, die herauskommen um ihn zu töten, werden all ihre Pläne zurück gedreht vorfinden über ihre eigenen Köpfe. Seht, jede Waffe, welche sie gegen ihn erheben, wird in Stücke gebrochen sein und grossen Schaden verursachen… Denn ICH BIN DER HERR! Und Ich sage euch, DIES ist Mein Diener… Und er hat Meinem Namen Ehre gebracht!

Deshalb fürchtet euch Alle, die eure Herzen gegen ihn gerichtet haben… Zittert Alle, die lästernde Anschuldigungen gegen ihn vorbringen… Und beugt euch Alle nieder, die sich selbst über ihn gesetzt haben.

Denn der Eifer des Herrn der Heerscharen ist mit ihm,
und die Stärke Des Herrn wird seine Deckung sein…

Und das Wort aus Meinem Mund
wird durch ihn sprechen ohne Unterbruch,
an dem Tag, wo Ich ihn sende…

Denn Ich werde völlig in ihm zu wohnen kommen.

Ich habe Meine Worte in seinen Mund gelegt und das Wort Gottes wird sprechen… Wie eine giftige Schlange werden Meine Worte rasch zuschlagen… Wie ein scharfes Schwert wird es die Mächtigen umhauen… Und wie ein Wirbelwind wird es gegen sie wehen und sie zurück drücken und in Erstaunen versetzen.

Doch ihr wollt nicht glauben und bei Meinen Worten zögert ihr und ihr widersteht ihnen, zu eurer eigenen Verwirrung. Ich sage euch, seine Augen haben Den König gesehen und seine Seele hat von den göttlichen Gaben gekostet!… Seht, er hat Meinen heiligen Ort gesehen!… Gereinigt in Meiner Herrlichkeit…

Ich habe ihm Visionen gezeigt und ihm Geheimnisse offenbart…

Ja, Ich habe zu ihm gesprochen in seinen Träumen…

Seht, Ich habe auch einfach und deutlich mit ihm gesprochen
und ihm grosse Geheimnisse enthüllt.

Doch die Menschen fürchten Mich nicht und haben keinen Respekt für Meine Boten… Es kommt nur Verachtung hervor, damit sie sie verfolgen können. Sogar Meine Eigenen drehen sich weg von Mir, um ihren eigenen Weg zu suchen, damit sie Ruhm von den Menschen erhalten können. Doch ein Diener, der Ruhm und Ehre sucht für Den Einen, der allein YaHuWaH ist, ist treu und echt… Und seine Ehre wird sich in keiner Weise von ihm entfernen, denn er ist ausgesondert worden und er wird in Meiner Gegenwart sitzen, für immer.

Dies ist Mein Diener und an ihm habe Ich grosses Wohlgefallen. Auch er wird vorne an Meinen Tisch gebracht werden an dem Fest, er und Alle, die ihm geholfen haben in seiner Bestimmung. Und die Herzen Vieler werden sinken und sie werden Mir Alle Ehre erweisen… Und es wird vollbracht sein. Denn seine Berechtigung ist in Dem Herrn und Ich werde sicherlich dafür sorgen… Für den Fall, dass dort Kinder an Meinem Tisch sind, die zum Fest heraufgekommen sind aus den Nationen, die noch an ihrem Irrtum festhalten.

Denn Ich bin Der Herr und dies ist Mein Wort…
Und Timothy habe Ich erwählt.

Er ist Mein geliebter Diener und er wird für Mich gehen…
Denn der Mund des Lebendigen Gottes hat es gesprochen… ICH BIN DER HERR!

<= 4. Ihr seid eingetreten…Der Tag des Herrn ist hier
@ ERMAHNUNGEN GOTTES
=> 6. Blut strömt herunter

flagge en  I am The Lord & This is My Word… Timothy I have chosen

I am The Lord & This is My Word… Timothy I have chosen
He is My Trumpet and He shall go for Me

2/11/11 From The Lord, Our God and Savior -The Word of The Lord Spoken to Timothy During an Online Fellowship, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

Hear the Word of The Lord…
The pride of man is grievous, and the heart of man is wicked; even the minds of My own people fight against Me… The light of their eyes is darkened, and their bodies are filled with darkness… Oh how the whole world has become a perversion before Me, and the earth, it is meet for disaster.

Therefore shall I bring forth calamity upon this people, destruction upon this final generation of evil men who are set under the authority of evil men… Hidden evil in high places…

Therefore, little flock, I shall speak concerning My servant…
Even of that, which he himself will not believe.

From the first time Timothy heard My voice, even to this time, did I choose him to be My trumpet. Lo, I have given him ears to hear My voice, and in all times in which I humble him does he receive wisdom.

Yet from this generation he has been hidden, and no evil man was able to approach him. Even now, all who seek to do him harm shall be struck down; and all who step upon his property, with the intent to harm him or his household, shall be killed with death.

Thus says The Lord…
You, My people, retain no knowledge, and your eyes remain covered with the veil of this world, which skews your vision and confounds your understanding.

I tell you the truth, I have set among you a young lion…
A sleeping lion, a terror to this generation.

For until now I have had need of him, and until now I have held him down, lest his mind deceive him and he believe himself greater than other men. Therefore have I humbled him, and lo, I will yet bring him down further, until he is broken without hand. For the prophet’s reward comes by measure, and the fullness thereof by brokenness… As one offered upon the altar, as one broken atop The Stone.

Therefore, let all take notice, and let the wolves come forth, and let all savage sheep come forward, that they might come close in his weakness, to have their revenge… That they might dull his sword and shut his mouth forever…

Behold, I have made him as a snare, by which I shall catch the rebellious and have the scoffer for a prey…

For I am The Lord… And I have taken to Myself a prophet.

He shall go out as John, baptizing with My word and fire, preparing My way before Me. Lo, he shall call down fire as Elijah, and pronounce My judgments over many cities… In him shall be My fullness, and men shall fear. Dread shall break out before his footsteps, and weeping and great mourning after. And all who gnash their teeth against him shall be broken, and those who curse him shall be struck with an awful sickness, until their bowels come out, due to the disease and on account of the sickness… I am The Lord!
And those, who come out to kill him, shall have all their plans quickly turned back upon their own heads. Lo, every weapon they bring against him shall be broken in pieces, causing great harm… For I AM THE LORD! And I tell you, THIS is My servant… And he has brought honor to My name!

Therefore fear, all you who have hearts set against him… Tremble, all you who bring against him a railing accusation… And bow down, all you who have set yourselves above him.

For the zeal of The Lord of Hosts goes with him,
And the strength of The Lord shall be his covering…

And the word of My mouth shall speak through him,
Without ceasing, in the day I send him…

For in him shall I come to dwell fully.

I have put My words in his mouth, and The Word of God shall speak… As a venomous viper shall My words strike quickly… As a sharp sword, shall it cut down the mighty… And as a whirlwind shall it blow against them, pushing them backward, striking them with astonishment.

Yet you will not believe, and at My words you hesitate, resisting to your own confusion. I tell you, his eyes have seen The King, and his soul has tasted of the divine gift!… Lo, he has seen My holy place!… Cleansed in My glory…

I have shown him visions and revealed to him secrets…
Yea, I have spoken to him in his dreams…
Lo, I have even spoken with him plainly, uncovering great mysteries.

Yet the people do not fear Me, and have no respect for My messengers… Only contempt comes forth, that they may persecute them. Even My own turn from Me, to seek their own way, that they might receive glory from men. Yet a servant who seeks glory for The One, who alone is YAHUWAH, is true… And his honor shall in no wise depart from him, for he has been set apart, and in My presence shall he sit, forever.

This is My servant, and in him I am well pleased. Even he shall be brought to the front of My table at the Feast, him and all who aided him in his calling. And the hearts of many shall sink, and they shall all give Me glory… And it shall be finished. For his justification is in The Lord, and I shall surely see to it… Lest there be children at My table who have come up to the Feast from among the nations, who yet retain their error.

For I am The Lord, and this is My word… And Timothy I have chosen.

He is My beloved servant, and he shall go for Me,
For the mouth of The Living God has spoken it… I AM THE LORD!

<= ER/04     @ REBUKE     ER/06 =>

Original => I am The Lord and this is My Word… Timothy I have chosen

<= ER/04     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/06 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

WEHE zu den GROSSEN KIRCHEN der Menschen ❤️ WOE to the MEGACHURCHES of men

<= V7/30     @ VOLUME 7     V7/32 =>

V7/31

flagge de  WEHE zu den GROSSEN KIRCHEN der Menschen

WEHE zu den GROSSEN KIRCHEN der Menschen

6/26/08 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für die kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Diese Frage wurde Dem Herrn gestellt… Herr, was denkst du von Todd Bentley und all diesen Grossen Kirchen?

Das sagt Der Herr…
Ich bin schon gekommen; und schaut, Ich bin hier und habe Mich niemals entfernt, denn Ich wohne in den Herzen der Menschen. Ja, Ich bin über alles Fleisch ausgegossen, doch wer von dieser Welt hat wirklich von Mir empfangen?… Und jetzt kehre Ich zurück, um Meine Eigenen zu sammeln; und schaut, Ich komme auch schnell in grosser Macht und Herrlichkeit!

Ich werde von den Nationen stehlen und Meine Hand zurückziehen und sie werden völlig trostlos gelassen sein, bis alles weggewischt ist, bis alles weggewaschen ist, bis alles gereinigt ist und keine Spur von Sündhaftigkeit mehr gefunden wird… Bis die Erde noch einmal beruhigt ist, sagt Der Herr. Ja Ich, der König von Israel, habe es gesprochen und Ich werde es auch ausführen; ja, auch Ich beeile Mich, es auszuführen.

Deshalb sagt Der Herr…
Nie mehr wird Mein Volk Meinen Namen anrufen und dann Männern in Autorität nachlaufen, nach eitlem Ruhm suchend, ausgearbeitet innerhalb der Kirchen der Menschen! Nie mehr werden sie gierig nach Ruhm streben oder Eitelkeiten für sich selbst aufhäufen in MEINEM Namen! Sie haben ein abscheuliches Ding getan aus Meiner Sicht! Schaut, Ich habe ihre Herzen betrachtet und in ihnen habe Ich ihren Egoismus gesehen, Egoismus über Egoismus und viele Einbildungen und Täuschungen!… Wehe zu den Kirchen der Menschen, die nach egoistischem Ruhm streben und sich selbst aufbauen durch Egoismus und Gier! Wehe zu ihnen, denn sie werden die Ersten sein, die herunter geworfen sind! Sie werden auf den Boden herunter gebracht sein! SIE WERDEN NIE MEHR STEHEN!

Schaut Meine Söhne und Töchter, schaut auf all diese abscheulichen Dinge, die innerhalb der Kirchen der Menschen ausgearbeitet worden sind und sagt Mir, was seht ihr?… Was seht ihr Geliebte? Was haben sie Meinem Namen angetan?!

WEHE ZU DIESEN MENSCHEN DES ÜBERFLUSSES!…

WEHE ZU ALL DIESEN KIRCHEN DER MENSCHEN,
DIE MEINEN NAMEN BESCHMUTZEN UND
VON MEINEM RUHM STEHLEN!…

Sie bauen grosse Kirchen aus Ziegelsteinen und Holz,
Prachtvolle Gebäude aus Beton und Stahl,
doch die Armen weinen vor den Türen!…

Ja, sie bauen grosse und extravagante Häuser,
sie verstärken ihre Stimmen wie der Wind,
doch die Anliegen der Witwen und
der Vaterlosen werden nicht vernommen!…

Nur das Wiehern und Krümmen
all dieser verlorenen Schafe ist vor ihren Gesichtern!

Soll Ich ihnen nicht zurückzahlen für all diese Dinge?! Soll Ich all diese selbsternannten Führer  nicht erniedrigen vor vielen Zeugen?! Soll Ich nicht schnell über sie kommen und sie all ihrer Kleider entledigen und sie nackt und trostlos zurücklassen?!

Deshalb sagt Der Herr euer Schöpfer, ja Ich, euer Zimmermann und Erlöser…
Ich werde schrecklich sein zu ihnen, ja Ich werde ein Terror sein für sie, wenn Ich durch das Land fege und all diese schrecklichen Häuser zerstöre, die Meinen Namen tragen! Denn Mein Zorn ist angezündet und Mein Gesicht ist unnachgiebig gegen sie gerichtet!… Nie mehr werden sie Meine Braut verführen und Meine Töchter schänden! Nie mehr werden sie Meine Kinder veranlassen zu sündigen!

DENN ICH SELBST HABE ES GESEHEN!

Söhne und Töchter der Menschen, hört auf Meine Stimme und beachtet Meinen Geist. Denn wenn diese grossen und extravaganten Kirchen der Menschen, die geführt werden von Wölfen im Schafspelz, Den Heiligen Geist in Wahrheit anrufen würden und Ich ihn in der Fülle Meiner Stärke senden würde, wäre Keiner in der Lage zu stehen, Alle würden niederfallen. Folglich sandte Ich ihn nicht, noch ist Meine Gegenwart unter ihnen gewesen, denn Ich kenne sie nicht… Alles ist Egoismus und eingebildeter Ruhm, Bestechung durch Schmeichelei, schmutzige Vortäuschung zur üblen Bereicherung.

Denn in Meiner Gegenwart wird Keiner stehen, Alle werden niederfallen und Mir Ruhm darbringen! Von dem Gerechten bis zum Boshaften, Alle werden Meine Herrlichkeit bezeugen und Mich HERR nennen! Denn wer und welcher Mensch kann vor Dem Allerhöchsten Herrn stehen?! Wer?!… Sicherlich nicht dieser Mann. Denn er hat seinen Kopf emporgehoben und es für sich selbst genommen, in Meinem Namen zu sprechen, obwohl Ich ihn nicht gesandt habe. Deshalb werde Ich ihn sicherlich demütigen und er wird erniedrigt sein im Blickfeld vieler Zeugen. Denn Ich allein hebe hoch und Ich allein erniedrige… Ich bin Der Herr.

Deshalb sagt Der Herr…
Das Licht ist ausgegangen in den Kirchen der Menschen und Meine Hand ist entfernt. Deshalb, welches Licht bleibt und welcher Geist wohnt dort?… Täuschungen gekleidet in Falschheit, beschönigt und überdeckt mit Purpur und Scharlach, auch die Lehren der Menschen.

Deshalb bereitet euch vor, all Meine Geliebten, denn die Zeit steht bevor. Die Trompete bläst und die Warnung ist herunter gesandt, doch Jene in eurem Land decken ihre Ohren zu und lehnen ab, ihrem Klang Beachtung zu schenken… Folglich werde Ich schrecklich sein zu ihnen und die Natur wird sich in ihrem Zorn erheben und gegen sie kämpfen!

Und denkt nicht bei euch selbst,
dass Ich die anderen Nationen vergessen habe,
denn auch sie werden ihre passende Belohnung empfangen!…

Sogar volle Vergeltung werden sie aus Meiner Hand empfangen,
für all ihre Gottlosigkeit, wodurch sie Mich im Stich gelassen haben!…

Denn sie haben Den Lebendigen Gott verachtet
und haben für sich selbst Idole jeglicher Art angehäuft!

Unermessliche Sünden!…

Deshalb werden auch sie das Wort Des Herrn hören,
durch den Mund Meiner Zeugen, den Propheten…

Und Meine Urteile werden hart auf sie fallen,
sagt Der Herr, Der Gott der Heerscharen.

Doch Diesen hier, den ihr Freund und Bruder nennt, er war zuerst zu seinem eigenen Land gesandt worden. Und er wird die Trompete blasen und Ich werde diese Worte berühmt machen. Denn alles, was Ich in diesen Bänden (Volumes) geschrieben habe, wird genauso sein wie die Schriften der Wahrheit (Bibel), denn Beides sind Schriften und Wahrheit; deshalb macht keinen Unterschied zwischen ihnen.

Hört gut zu und helft ihm und blast diese Trompete mit ihm, genauso wie Ich Selbst euch gerufen habe. Denn die Stimme Des Herrn ist hinausgegangen und sie wird vernommen werden und die Erde wird sich erheben und gegen eure Nation kämpfen. Und wenn all diese Dinge geschehen, schaut, sie sind schon gekommen und werden fortfahren… Genauso wie eine Frau in den Wehen liegt und leidet, um hervorzubringen, die Wehen, die gekommen sind und nicht zögern werden, denn sie sind über euch und nehmen in ihrer Heftigkeit zu… Ja, wenn Verwüstungen kommen und in jedem Winkel erfüllt wurden, dann werdet ihr wissen, dass Ich es gesprochen hatte und dass tatsächlich ein Prophet unter euch gewesen ist.

Doch Der Herr ist nicht ohne Erbarmen, denn diese Dinge sind nur ein Weckruf. Denn euer Land und seine Leute schlafen, schaut, sie liegen in den Betten der Gottlosigkeit und umarmen Sünde jeglicher Art. Und Jene in den Kirchen schlummern auch, mit all ihren selbsternannten Propheten, Pastoren und Predigern, die sie in den Schlaf lullen, obwohl der Sturm tobt um sie herum… Schaut, Sünde überschwemmt die Strassen und Gehwege, auch die breiten Strassen, eine grosse Flut an Gottlosigkeit, die Steigerung, welche gekommen ist und die nicht zurückgedreht wird, bis sie ihren Höhepunkt erreicht hat und das, was geschrieben war, vollendet ist.

Und schaut, viele Augen werden geöffnet werden an jenem Tag und sie werden sehen. Ja, sie werden hinausrufen und Gerechtigkeit wählen und Ich Selbst werde sie aus all ihren Schwierigkeiten herausholen… Schaut, Ich werde sie sicherlich erretten vor dem Mund Des Drachens. Dann werden sie wissen, ICH BIN DER HERR.

Deshalb, ihr Vielgeliebten Meines Herzens,
dreht euch ab von dieser Welt und bereitet euch vor!…

Ruft hinaus zu euren Geliebten und teilt ihnen Meinen Namen mit!
Meldet euch bei euren Verwandten und Landsleuten!
Blast die Trompete und schlagt den Alarm von Krieg!…

Denn die Tage der Sorgen sind hier
und der Tag Des Herrn ist über euch!

Schaut, er wartet vor der Tür und ist dabei, herein zu kommen!…
Sagt Der Herr.

<= 30. RUFT Seinen NAMEN Laut
@ VOLUME 7
=> 32. URTEIL & ERNTE

flagge en  WOE to the MEGACHURCHES of Men

WOE to the MEGACHURCHES of Men

6/26/08 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

This question was asked of The Lord…
Lord, what do you think of Todd Bentley and all these megachurches?

Thus says The Lord…
I have already come; and behold, I am here having never departed, for I dwell in the hearts of men. Yea, I am poured out on all flesh, yet who of this world has truly received of Me?… And now I am returning to gather My own; and behold, I am also coming quickly, in great power and glory!

Behold, I shall steal from the nations and draw back My hand, and they shall be left utterly desolate, until all is wiped away, until all is washed away, until all is cleansed and no trace of wickedness is found… Until the earth is once again made still, says The Lord. Yes even I, The King of Israel, have spoken it and will also do it; behold, even I hasten to perform it.

Therefore, thus says The Lord…
No more shall My people call out My name, and then run after men in authority, seeking after vain glory wrought within the churches of men! No more shall they run greedily after vain glory, or heap up vanities to themselves in MY name! For they have done a detestable thing in My sight! Lo, I have beheld their hearts, and within them I have seen their vanity, vanities on top of vanities and many vain deceits!… Woe to the churches of men who seek after vain glories, and build themselves up by vanity and greed! Woe to them, for they shall be the first to be thrown down! They shall be brought down to the ground! THEY SHALL NO MORE STAND!

Look, My sons and daughters, look at all these detestable things wrought within the churches of men, and tell Me, what do you see?… What do you see, beloved? What have they done to My name?!

WOE TO THESE PEOPLE OF EXCESS!…

WOE TO ALL THESE CHURCHES OF MEN,
WHO POLLUTE MY NAME AND STEAL FROM MY GLORY!…

For they build great churches of brick and wood,
Magnificent buildings of concrete and steel,
Yet the poor cry at the doors!…

Yes, they build great and extravagant houses,
They amplify their voices like the wind,
Yet the cause of the widow and the fatherless goes unheard!…

Only the neighing and writhing of all these lost sheep is before their faces!

Shall I not recompense them for all these things?! Shall I not abase all these self-appointed leaders, in front of many witnesses?! Shall I not come upon them quickly and strip them of all their clothes, leaving them naked and desolate?!

Therefore, thus says The Lord your Maker, yes even I, your Carpenter and Savior…
I shall be terrible unto them, yes I shall be a terror unto them, when I sweep across the land and destroy all these awful houses which bear My name! For My anger is kindled, and My face is set hard against them!… No more shall they seduce My bride and rape My daughters! No more shall they cause My children to sin! FOR I, MYSELF, HAVE SEEN IT!

Sons and daughters of men, listen to My voice and give heed to My Spirit. For if these great and extravagant churches of men, led by wolves clothed in sheepskins, were to call on The Holy Spirit in truth, and I did send it in the fullness of My strength, none would be able to stand, all would fall down. Thus I did not send it, nor has My presence been among them, for I do not know them… All is vanity and vain glory, corruption by flattery, filthy pretense for evil gain.

For in My presence none shall stand, all shall fall down and give Me glory! From the righteous to the wicked, all shall testify to My glory, calling Me, LORD! For who, and what man, can stand before The Lord Most High?! Who?!… Surely not this man. For he has lifted up his head, and taken it upon himself to speak in My name, though I have not sent him.

Therefore I shall surely humble him, and he shall be abased in the sight of many witnesses. For I alone uplift, and I alone abase… I am The Lord.

Thus says The Lord…
The light has gone out of the churches of men, and My hand is removed. Therefore, what light remains, and what spirit dwells there?… Deceptions clothed in falsehoods, whitewashed and covered over in purple and scarlet, even the doctrines of men.

Therefore prepare, all My beloved, for the time is at hand. The trumpet is blowing and the warning is sent down, yet those in your land cover their ears and refuse to give heed to its sound… Thus I shall be terrible unto them, and nature shall rise up in its fury and fight against them!

And think not to yourselves that I have forgotten the other nations,
For they too shall receive their due reward!…

Even recompense in full shall they receive at My hand,
For all their wickedness, in where they have forsaken Me!…

For they have despised The Living God,
And have heaped to themselves idols of every kind!…

Sins beyond measure!…

Thus they too shall hear the Word of The Lord,
Through the mouths of My witnesses, the prophets…

And My judgments shall fall hard upon them, says The Lord God of Hosts.

Yet of this one here, you call friend and brother, he has first been sent to his own land. And he shall blow the trumpet, and I shall make this Word famous. For all I have written in these Volumes shall be even as the Scriptures of Truth, for both are Scripture and Truth; therefore, put no difference between them.

Therefore listen well and aid him, and blow this trumpet with him, even according to how I Myself have called you. For The Lord’s voice is raised and will be heard, and the earth shall rise up and fight against your nation. And when all these things come to pass, behold they have come already and will continue… Even as a woman in travail suffering to bring forth, the pangs of which have come and will not tarry, for they are upon you and grow in their fury… Yea, when desolations come and are fulfilled in every corner, then they will know I had spoken it, and indeed a prophet had been among them.

Yet The Lord is not without mercy, for these things are but a call to awake. For your land and its people sleep, behold they lie down in beds of wickedness, embracing sin of every kind. And those among the churches slumber also, with all these self-appointed prophets, pastors and preachers lulling them to sleep, though the storm rages all around them… Behold, sin inundates the streets and alleyways, even to the broadways, a great deluge of wickedness, the surge of which has come and shall not be turned back, until its pinnacle is reached and that written is accomplished.

And behold, many eyes will be opened in that day, and they shall see. Yes, they shall call out and choose Righteousness, and I Myself will save them out of all their troubles… Behold, I shall surely deliver them from the mouth of the dragon. Then they will know, I AM THE LORD.

Therefore, O most beloved of My heart,
Turn away from this world and prepare!…

Call out to your beloved, and speak to them My name!
Give a shout to your kindred and countrymen!
Blow the trumpet and sound the alarm of war!…

For the days of sorrow are here,
And the Day of The Lord is upon you!…

Behold, it waits at the door and is about to come in!…
Says The Lord.

<= V7/30     @ VOLUME 7     V7/32 =>

Original => WOE to the MEGA CHURCHES of Men

<= V7/30     @ VOLUME 7     V7/32 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

BETET & SEID DANKBAR ❤️ PRAY & BE THANKFUL

<= V6/25     @ VOLUME 6     V6/27 =>

Header - Love of Jesus

V6/26

flagge de  BETET & SEID DANKBAR…

BETET & SEID DANKBAR…
Eine Vervollkommnung eures Vertrauens und eine Stärkung eures Glaubens

8/4/10 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Geliebte, betet wie Eines, das zu Mir kommt mit vollkommenem Vertrauen und Danksagung… Es ist Eines, das weiss, dass das, was getan werden muss, ausgeführt sein wird im perfekten Zeitplan Des Vaters… Oh ja Geliebte, es ist Eines, das zu Mir kommt im Gebet und in seinem Herzen weiss, genau so wie es präsent ist in all seinen Gedanken, dass ICH DER HERR BIN. Denn ein solcher Diener kommt zu Mir mit grossem Frieden, mit Dankbarkeit und Lob auf seinen Lippen für das, was schon getan worden ist… Obwohl er noch nicht gesehen hat, noch hat er gehört, noch gibt es irgendeinen Hinweis für alles, was getan ist oder geschehen wird, entsprechend seiner eigenen Erwartung oder seinem Wunsch… Vielmehr weiss er, dass Mein Wille erfüllt sein wird und schon ausgeführt ist…

Denn was auch immer Ich denke, geschieht…
Der Wille Des Herrn ist festgelegt und kann auf keine Art verändert werden…
Denn wie ICH BIN, so ist Mein Wille… Es war und ist und wird sein…
Deshalb rühmt Mich!

Die Gebete eines gerechten Menschen bewirken viel… Denn ein gerechter Mensch bleibt im absoluten Vertrauen, er schwankt nicht und er betet entsprechend Meiner Gerechtigkeit, im Wissen, dass ICH BIN WER ICH BIN… Das Gebet dieses Dieners beginnt wie es endet.

Hier ist Weisheit…
Die Gebete Meiner Schafe sind tatsächlich wertvoll in Meinen Augen und in Meinen Ohren sind sie wie ein einzigartiges Lied, ein wunderschönes Lied, gespielt auf den Herzenssaiten Meiner Geliebten. Doch jedes Lied, gesungen in Meinem Namen, ob sanft oder laut, sorgenvoll oder voller Freude, wird empfangen von Dem Heiligen von Israel, als ein Andenken und Zeugnis der Hingabe und Zuneigung der Heiligen, auch als Weihrauch vor dem Altar… Weihrauch wird tatsächlich ausgegossen werden.

Doch Ich sage euch dies…
Er ist schon ausgegossen und wird noch ausgegossen über die ganze Erde, als Entschädigung im Urteil, zur festgelegten Zeit. Und das, was heraufgekommen ist und schon ausgegossen ist, ist jener Segen, welcher wieder zurückfliesst auf das Haupt des genau Gleichen, der es geopfert hat… Bis zum Füllen seines Herzens, wenn er wählt, es zu empfangen… Eine wunderbare Belohnung für ein leidenschaftliches Gebet zugunsten eines Anderen.

Dies ist dann der Segen…
Das, was gebetet wurde entsprechend der Sorge des Herzens, geopfert zugunsten eines Anderen, kommt wieder zurück, nicht um das Herz des Einen zu heilen, zugunsten dessen das Gebet dargebracht wurde, sondern um das zu heilen, was zerrissen ist im Herzen Desjenigen, der es dargebracht hat… Ob es von Ärger zur Vergebung sei oder von Kummer zum Frieden oder von Tränen der Traurigkeit zu Tränen der Hoffnung und freudiger Erwartung… Von Hoffnungslosigkeit zur Danksagung, aus reinem Vertrauen fliessend, welches zuverlässig ruht auf der Liebe… Im Wissen, ICH BIN WER ICH BIN.

Denn Ich kenne all Meine Schafe…
Ich kenne Alle, die Mein sind und Ich habe sie immer gekannt…
Schaut, das ganze Feld ist Mein!…
Und Ich werde sicherlich alles ernten, was Ich gesät habe…
Nicht ein einziges Korn fällt zu Boden abseits von Meinem Willen.

Deshalb hört Mich und erkennt Meine Liebe…
All Jene, die ihr liebt, liebe Ich auch.
Und jede Träne, die ihr vergiesst wegen ihnen,
habe Ich auch vergossen… Denn Ich weine mit euch.

Ich kenne Meine Eigenen.
Dachtet ihr, dass Ich getrennt bin von eurem Schmerz?…
Ich kenne ihn und teile ihn.
Schaut, Mein eigener Geist setzt sich ein für euch,
denn ihr wisst nicht wie ihr beten sollt.
Geliebte, die Intimität, die wir teilen, habt ihr nicht verstanden,
denn ihr haltet Mich noch fern von euch,
obwohl Ich herein gekommen bin…
Umarmt Meine Liebe!… LERNT MICH KENNEN, WIE ICH BIN!
Und nicht, wie ihr Mich haben möchtet.

Ich bin Er, der für euch litt, indem Ich Mein Leben ausgoss…
Und Ich war froh!… Es ist vollbracht!…

Und das, was noch unerledigt scheint in euren Augen, ist auch vollbracht…
Denn es war ausgeführt, schon vom Anbeginn der Welt an…
Genauso wie Ich auch erschlagen war… Ewige Liebe.

<= 25. FÜHREND – TONANGEBEND
@ VOLUME 6
=> 27. Ein GEQUETSCHTES SCHILFROHR wiegend im Wind

flagge en  PRAY & BE THANKFUL…

PRAY & BE THANKFUL…
Completing your Trust, Strengthening your Faith

8/4/10 From YahuShua HaMashiach, Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Beloved, pray as one who comes to Me, with all trust and thanksgiving… As one who knows that, which should be done, will be done, in The Father’s own perfect timing… Oh yes, beloved, as one who comes to Me in prayer, knowing in his heart, even it is present in all his thoughts, that I AM THE LORD. For a servant, such as this, comes to Me with great peace, with thanksgiving and praise upon his lips for that which is done already… Though he has not yet seen, nor has he heard, nor is there any evidence at all that it is done, or will come to pass according to his own expectation or desire… Rather, he KNOWS that My will shall be met, and is accomplished already…

For whatsoever I think comes to pass…
And the will of The Lord is set, and can in no wise be changed…
For as I AM, so is My will…
It was, and is, and shall be…
Therefore, give Me glory!

The prayers of a righteous man avail much… For a righteous man abides in trust absolute, wavering not, praying according to My righteousness, knowing, I AM WHO I AM… For this servant’s prayer begins as it ends.

Here is wisdom…
The prayers of My sheep are indeed precious in My eyes, and in My ears they are as a unique song, a beautiful song, played by the heartstrings of My beloved. Yet every song, sung in My name, whether soft or loud, sorrowful or full of joy, is received up before The Holy One of Israel, as a memoriam and testimony of the saints’ devotion, even as incense before the altar… Incense, which shall indeed be poured out.

Yet I tell you this…
It is poured out already, and shall yet be poured out upon the whole world, as a recompense in judgment, at the time appointed. And that which had come up, which is poured out already, is that blessing which is received back again, upon the head of the very same one who offered it… Even to the filling of their heart, if they so choose to receive it… A wonderful recompense for fervent prayer on another’s behalf.

This, then, is the blessing…
That prayed according to the trouble of the heart, offered up on another’s behalf, comes back again, to heal not the heart of the one on whose behalf the prayer was offered, but to mend that which is torn in the heart of the one who offered it… Whether it be from anger to forgiveness, or from anguish to peace, or from tears of sadness to tears of hope and joyful expectation… From hopelessness to thanksgiving, flowing from pure trust which rests solidly upon love… Knowing, I AM WHO I AM.

For I know all My sheep…
I know all who are Mine, having always known them…
Behold, the entire field is Mine!…
And I shall surely reap all I have sown…
Not a single grain falls to the ground, apart from My will.

Therefore, hear Me, and understand My love…
All those you love, I love also. And every tear you shed,
on their behalf, I have shed also… Lo, I weep with you.

I know My own. Did you think I am set apart from your pain?… I know it and share it. Behold, My own Spirit intercedes on your behalf, for you know not how to pray as you should. Beloved, the intimacy we share you have not understood, for you yet keep Me at bay though I have come in… Embrace My love!… KNOW ME, AS I AM! And not as you would have Me be.

I am He who suffered for you, pouring out My life…
And I was glad!… It is finished!…

And that, which appears undone in your eyes, is finished also…
For it was accomplished,
Even from the foundation of the world…
Of which I was also slain… Eternal love.

<= V6/25     @ VOLUME 6     V6/27 =>

Original => Pray with Thanksgiving

<= V6/25     @ VOLUME 6     V6/27 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

VERTRAUE MIR Sagt Jesus, denn die Zeit ist in Reichweite – Trompete Gottes Online – TrumpetCallofGod


english

VERTRAUE MIR Sagt Jesus, denn die Zeit ist in Reichweite – Trompete Gottes
=> Übersetzung des englischen Originalbriefes

9/13/07 Von Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Ein Brief gegeben an Timothy, für Trent und all Jene, die Ohren haben zu Hören

Diese Nation wird bis ins Innerste geschüttelt werden, sagt Der Herr der Heerscharen! Denn die Zeit ist gekommen, dass diese unverschämten Kinder geschüttelt werden, ein grosses Erwachen… Sogar Diese in den Kirchen, die blind in der Dunkelheit wandeln, sagend, sie seien im Licht. Und wenn all diese Dinge anfangen zu geschehen, genau so wie es geschrieben steht in diesen Bänden und in den Schriften der Wahrheit… Dann werden sie wissen, dass ein Prophet unter ihnen war!

Trent, lausche und höre Mich… Unterdrücke Meine Stimme in dir nicht, doch lausche, denn du musst auch hören Mein Sohn. Die Zeit ist hier, wenn du auch arbeiten musst. Die Zeit ist hier… Die Zeit ist hier.

Mein Sohn, wenn du nach Hause gekommen bist, geh und bete und knie nieder und leg dich zu Meinen Füssen und sei gewiss, dass Ich mit dir bin. Geh und lass deinen Willen los und löse dich von all diesen Dingen, die du für dich selbst als unwürdig erachtest, denn Diejenigen, die Ich gereinigt habe sind würdig für Alles, was Ich ihnen schenken werde.

Deshalb hab Frieden und sei gewiss, Ich bin dein Herr. Ich habe all diese Sünden weit weg geworfen von dir, niemals mehr wird daran gedacht. Nimm alles, was dich belastet, und lege es zu Meinen Füssen. Lass es da und geh weg in Freiheit… Ohne Hinderung, mit Freude in deinem Herzen… Im Wissen und Vertrauen, dass wenn alle Dinge, die du besitzt, von dir genommen würden, du reicher wärst durch das Nichtvorhandensein…

VERTRAUE Mir…

Vertrauen dieser Art wirst du nicht finden in deinen Kollegen…

Vollkommen.

Bleib in Meiner Liebe, dann wirst du Meine Herrlichkeit sehen und aufblühen als Einer, an welchem Ich Wohlgefallen habe, Einer erfüllt mit dem Geist… Ein Kämpfer Gottes, ein furchtloser Löwe… Sanft wie ein Lamm… Die Unerschrockenheit, die nur Gott geben kann und in Mir ist.

Sei jetzt ruhig Mein Sohn…

Du kennst Mich schon und hast von Mir empfangen. Doch die Gabe, welche du bis jetzt noch nicht gekannt hast, ist auch deine und wird offenbart sein zum Ruhm Des Vaters. Und durch das werden Viele deine Hand ergreifen und du wirst ihre Hände in Meine platzieren und Ich werde sie nehmen… Und sie sollen nicht mehr auf der Erde sein. Dies ist Meine Anordnung, wie Ich sie von Meinem Vater empfangen habe, dass Ich Meine Auserwählten aufrufe und sie gehen hinaus in Meinem Namen und sammeln all Jene auf, die von der Welt getreten worden sind und heben sie auf und halten sie hoch. Die Ernte ist reif und Ich werde Meine Eigenen ernten, sogar all Jene, in denen Ich von Mir selbst sehe.

Die Zeit ist griffbereit… Vertraut Meinem Wort durch Meinen Diener. Zählt nicht wie die Menschen, jedoch entsprechend der Wahrheit. Vertraut nicht in menschliche Erfindungen… Vertraut Mir und diesen Zeiten und Zeitabschnitten, die in Meine eigene Kraft gesetzt sind von Dem Vater…

Ich bin gekommen und werde sammeln und zurückkehren in Meine Herrlichkeit!

Heute lasst sie gezählt sein.

Denn heute beginnt das,
was Der Herr euer Gott von Himmel und Erde

von Anfang an verkündet hatte, dass es kommen wird.

Heute ist der Tag… Steht auf und seid gezählt!

Denn heute ist der Zeitabschnitt,
vorbestimmt, dass er kommen wird…

Heute ist der Anfang vom Ende,
bis der Neue Tag kommt, der ohne Ende ist…

Eintausend Jahre und für immer.


TRUST IN ME Says Jesus, for the Time Is at Hand

To the Original Letter from God on Trumpet Call of God Online


Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone