Viele sind Gerufen… Wenige sind Erwählt – Many are Called… Few are Chosen

<= V4/34 @ VOLUME 4 VOLUME 5 =>

V4/35

2006-11-12 VIELE SIND GERUFEN WENIGE SIND ERWAEHLT Der Herr erlaeutert TROMPETE GOTTES 2006-11-12 MANY ARE CALLED FEW ARE CHOSEN The Lord elucidates TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Instruktionen für Zurückgelassene
=> Die Absolute Wahrheit
=> Mein Wächter
=> Diene Mir, wie Ich dich geliebt habe
=> Das Geschenk akzeptieren
=> Gleichnis der königlichen Hochzeit
Related Messages…
=> Instructions for the Left Behind
=> The Truth Absolute
=> My Watchman
=> Serve Me as I have loved you
=> Accepting the Gift
=> Parable of the Wedding Feast

flagge de   Viele sind Gerufen doch nur Wenige sind Erwählt

Viele sind Gerufen doch nur Wenige sind Erwählt

11/12/06 Vom Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Ein Brief gegeben an Timothy für all Jene, welche Ohren haben und hören…

Das sagt Der Herr zu Seinem Diener…
Timothy, schreibe während Ich spreche; ja, höre und verstehe es auch, damit die Absicht Des Herrn bekannt wird und klargestellt ist.

Schau, Ich habe dich ausgesendet unter Meine Schafe als ein junger Hirte, welchem Erfahrung fehlt, als Einer, der wenig Wissen hat von Meiner Herde. Doch von Geburt an habe Ich dich ausgesondert für Meinen Zweck, ja bevor Ich dich geformt habe im Mutterleib, habe Ich dich zum Prophet für die Nationen berufen. Deshalb sollst du für Mich gehen und für Mein Volk ein Licht sein, ein Licht, das inmitten der Dunkelheit leuchtet am Ende dieses Zeitabschnittes, eine Stimme, die in die trostlosen Orte ruft, sie herausruft. Du sollst für Mich ein Zeuge sein, ein Stein des Anstosses, welchen Ich vor die Füsse der Rebellischen und gegen all diese Kirchen der Menschen setze und sie zum Straucheln bringe. Denn Ich habe dich sicherlich mit dem Wort Meines Mundes erfüllt und dich veranlasst, all diese Worte zu schreiben, jeder Brief ein scharfes Schwert, mit welchem Ich sie auseinander dividiere. Ich bin der Herr.

Ja Timothy, Ich habe dich zum Wächter für Mein Volk bestimmt; deshalb sollst du die Worte aus Meinem Mund hören und sie vor Mir warnen. Doch ihre Ohren sind dumpf und ihre Mienen sind versteift und unnachgiebig, denn sie sind arrogant und verweigern sich der Stimme Des Herrn ihres Gottes immer. Tatsächlich sind Meine Worte zum Objekt des Spottes unter ihnen geworden und an Meinen Wegen finden sie keine Freude. Deshalb werde Ich in dir siebenfach zunehmen und dieses Wort dazu veranlassen, dass es wie eine plärrende Trompete tönt in den Ohren dieser Menschen, ein Dorn in der Seite dieser Nation, welcher nicht entfernt werden kann… Und du Timothy wirst als Feind wahrgenommen werden von den Menschen, denn Ich habe sicherlich Meine Worte in deinen Mund gelegt!

Schau, Ich habe dich aus allen Menschen herausgerufen, ein leeres, ehrloses Gefäss, welches Ich gereinigt habe und angefüllt mit bedeutender Ehre… Ein Mann, welcher massiv gehasst sein wird und verfolgt, von Jenen auf dieser Welt, jedoch bejubelt von den Engeln. Denn sogar Jene, welche von sich behaupten, von Meinem Schafstall zu sein, werden dich verachten mit einem tiefgreifenden und verbitterten Hass bis hin zum Werfen vieler Steine durch Wort und Tat, denn sie haben Mich nicht gekannt!

Deshalb habe Ich dich herausgerufen aus dieser Welt und werde dich auch zurücksenden in diese Welt, auch zu den Kirchen der Menschen. Denn du bist von Meinem Leib, doch musst du abgesondert bleiben von dem, welches von den Menschen als Mein Leib bezeichnet wird; denn Ich habe dich sicherlich gegen sie gesetzt.

Denn wie es geschrieben steht von Meinen alten Propheten, so wird es mit dir sein… “Siehe, Ich habe dein Antlitz stark gemacht gegen ihre Gesichter und deine Stirn stark gegen ihre Stirnen. Wie ein Diamant, härter als ein Kieselstein habe Ich deine Stirn gemacht; fürchte dich nicht vor ihnen und sei auch nicht bestürzt über deren Blicke, denn sie sind alles rebellische Häuser! Ja, Ich habe dich über Nationen und über Königreiche gesetzt, um sie zu entwurzeln und herunter zu reissen, aufzubauen und umzupflanzen”… Denn Ich bin Der Herr und ICH ÄNDERE NICHT!

Deshalb, sende Ich dich tatsächlich unter Wölfe und unter eigensinnige Schafe zugleich, welche dich Beide beissen werden und dir schaden möchten. Schau, an jenem Tag sende Ich dich und grosse Scharen werden sich gegen dich versammeln, um dich in Stücke zu reissen, damit sie auf Meiner Sache herumtrampeln können und um Mich um alles in der Welt daran zu hindern, Mein Wort auszusprechen. Denn du bist ausgesandt, um die absolute Wahrheit und Mein Urteil über die Städte der Menschen auszusprechen, Krieg zu führen unter Meinen und Feindschaften zu erzeugen… Timothy, du wirst deinen Bruder im Herzen töten mit dem Schwert, welches Ich dir geben werde und die Menschen durch den Klang Meiner Trompete ermüden! Denn in einer Hand wirst du ein scharfes, zweischneidiges Schwert tragen, welches Die Absolute Wahrheit ist; und in der Anderen Den Trompetenruf Gottes, mit welchem du die Warnung verkündest!… Fürchte dich nicht, Mein Sohn; Ich bin mit dir, um dich zu erretten.

Deshalb höre jetzt das Wort des Herrn, denn hier ist Weisheit…
Gott ist gerecht in Allem. Und wenn das Recht Des Vaters nicht einseitig ist, dann soll es tatsächlich erfüllt werden in den letzten Tagen, dass Diese, welche sich selbst als Erste betrachtet haben, Letzte sein werden und Jene, welche als Letzte angesehen wurden, Erste sein werden. Soll irgendjemand, welcher von sich selbst denkt, gerecht zu sein, nur weil er Meinen Namen kennt, entrückt werden am Tag des Herrn, als Belohnung für seinen Ungehorsam und seine Hochmütigkeit?!… Gewiss nicht!

Und was ist mit all Diesen, welche in Meinem Namen sprechen, Mein eigenes Wort benutzen, um sich selbst zu erhöhen und Andere zu richten? Soll Ich den Stolzen belohnen und den Selbstgerechten erretten?! Soll Ich Jene hochheben, welche die Gebote der Menschen lehren?! Soll Ich Jenen Entkommen schenken, welche an ihren eigenen Wegen festhalten, indem sie gegen Mich kämpfen?!… Sicherlich nicht!

Denn von Meinen Dienern erwarte Ich vollkommene Demut gepaart mit Sanftmut und Furcht, Mein Wort richtig aufteilend zur Erbauung ihrer Brüder und Schwestern; nicht zur Rechtfertigung von sich selbst oder um sich selbst zu rühmen, während sie in den Kirchen der Menschen bleiben, die Meine Gebote aufgeben und jede Meiner Anordnungen ignorieren, ein Volk, das Meine Gesetze hasst und keine Liebe hat für Meine Sabbate!

Das sagt Der Herr zu all Diesen, welche behaupten, in Meinem Namen Dienst zu tun… Kennt ihr Mich wirklich? Habt ihr wahrhaftig von Mir empfangen? Und wenn ihr von Mir empfangen habt, wie kommt es, dass ihr nicht in Mir bleibt? Wo ist die Frucht Meines eigenen Geistes, von welchem ihr sagt, dass er in euch lebt?… Ich sage euch die Wahrheit, Ich habe sie nicht gesehen! Und mit Meinen Gaben, was habt ihr mit ihnen gemacht? Meine verlorenen Schafe, wo habt ihr eure Gaben hingelegt?… Sie liegen neben eurem Glauben, welcher auch falsch eingesetzt wurde. Und warum erhebt ihr euch nun gegen Mich?! Ich sage euch die Wahrheit, alles was ihr getan habt, wird euch sicherlich angerechnet werden, ausser ihr tut Busse und kehrt zurück von diesem bösen Weg, welchen ihr eingeschlagen habt, indem ihr diese schmutzigen Kleider ablegt, welche ihr in Heuchelei getragen habt und eure Arroganz abwerft und euren Stolz loslässt.

Gewiss, Viele von euch haben Mich um Vergebung gebeten
und Ich habe euch gewaschen in Meinem eigenen Blut…

Seid ihr dadurch nicht mit Mir verheiratet, Geliebte?!…

Wie kommt es denn, dass ihr auch die Hure spielt
und zu diesen Dingen zurückkehrt, welche Ich euch vergeben habe,
Vergnügen in den Dingen findend, welche Ich hasse?!…
Geliebte, Der Herr ändert sich nicht!…

Doch ihr seid bestrebt, Mein Wort so zu verändern, damit es eurem Egoismus dienlich ist, festhaltend an dem, was in den Augen Gottes eine Abscheulichkeit ist!

Soll Ich euch denn sammeln als Belohnung für eure Fehler?! Sicherlich nicht! Seid ihr errettet trotz eurer Fehler? Ja, Der Herr lügt nicht zu Seinen Schafen, aber denkt daran… Der Herr wird all Jene, welche Er liebt, gewiss korrigieren und disziplinieren, Seine Braut fit machen für ihren Bräutigam, bevor Er wieder kommt…

Oh Meine Geliebten, was ist all diese Dunkelheit, welche euch umgibt? Was ist all dieser Schmutz, der euch zudeckt? Haltet eure Lampen hoch, damit Ich eure Gesichter sehen kann. Ihr seid unfähig, denn ihr habt das, was Ich euch gegeben habe, beschmutzt… Seht, ihr habt das reine Öl genommen und es auf den Boden geschüttet! Ihr habt das Heilige mit dem Gottlosen und Weltlichen vermischt und das Reine mit Abscheulichkeit! Aus diesem Grund leuchten eure Lampen nicht. Deshalb sind alle Leuchter entfernt von ihren Orten!… Beeilt euch und kommt heraus! Und jetzt geht und kauft neues Öl von Jenen, welche Ich euch gesendet habe, denn diese verkaufen reines Öl, das, welches Ich ihnen Selbst gegeben habe. Ich bin Der Herr.

Das sagt Der Herr, Er, der gestorben ist und für immer lebt… Amen

Ich habe die Wächter ausgesandt, Meine Propheten,
welche ihr an deren Früchten erkennen könnt.
Wehe zu Jenen, welche deren Worte nicht annehmen
und deren Korrektur ignorieren, es wäre besser gewesen,
wenn ihr sie nie getroffen noch von ihnen gehört hättet
und in eurer Ignoranz geblieben wärt.

Doch ihr habt sie gehört und Ich habe sie tatsächlich gesendet,
so seid ihr an deren Worte gebunden,
ein Band, das nicht durchtrennt werden kann.
Denn ihr Wort ist das Wort Gottes;
seht, Ich bin es, der durch sie spricht,
denn Ich habe gewiss Meine Worte in deren Mund gelegt…

Deshalb wehe all Jenen, welche gegen Meine Diener kommen,
denn ihr habt sicher euren Fuss gegen Mich erhoben! Sagt Der Herr.

Und Jene, welche sie steinigen durch Wort und Tat,
werden nicht gesammelt werden, noch sollen sie entkommen,
denn Ich werde sie inmitten des Feuers
und der Läuterung zurücklassen am Tag des Herrn!…
Eine grosse Demütigung!… Da wird Heulen und Zähneklappern sein.

Das sagt Der Herr, euer Meister, euer Lehrer, Der Träger eures Kreuzes…
Diener, ihr steht zu hoch, euer Gurt ist zu umfangreich; ihr seid unfähig zu bestehen. Denn eng ist die Pforte und schmal ist der Weg in den Himmel. Kein Mensch von grosser Statur wird eintreten, Christ genannt oder anders. Denn es ist der demütige, reumütige Mensch, welcher eintreten wird… Kein Name, noch die blosse Verkündigung oder Tat wird euch in das Haus Meines Vaters bringen, denn Ich beobachte die Herzen und den Geist!

Verlange Ich Perfektion? Nein, sicher nicht.

Ich verlange Ernsthaftigkeit und Wahrheit, ein liebendes Herz und ein ernsthaftes Bestreben zu gehorchen… Ein Mensch, der völlig verwandelt ist in seinem Inneren, ein Mensch, der sich selbst laufend demütigt vor Mir, Meinen Willen suchend in komplettem Vertrauen; ein Diener, welcher nicht zögert zu Mir zu kommen, wenn er stolpert; ein Mensch nach Meinem eigenen Geist, ein Mensch nach Meinem eigenen Herzen.

Deshalb, Geliebte, hört genau zu und nehmt Meine Worte zu Herzen.
All Jene, die sich selbst Christen nennen…
Ich frage euch, liebt ihr Mich wirklich?… Dann folgt Mir.

Geliebte, hört genau zu und nehmt Meine Worte zu Herzen.
All Jene, die sich selbst Christen nennen…
Liebt ihr Mich wirklich?… Dann gehorcht Meinem Wort. Folgt Mir.

Geliebte, hört genau zu und nehmt Meine Worte zu Herzen.
All Jene, die sich selbst Christen nennen… Liebt ihr Mich wirklich?…

Dann lasst alles los und folgt Mir! Lasst Los!
Hört auf Mein Herz zu brechen und dem Teufel Beachtung zu schenken!
Folgt Mir!

Oh Meine Geliebten, Ich habe euch immer geliebt; sogar von Anfang an habe Ich euch geliebt! Ich bin euer Schöpfer, euer Zimmermann, euer Vater! Lasst euren Stolz los, Geliebte; lasst diese Welt los! Lasst los und kommt zu Mir in Wahrheit; eure Errettung ist garantiert! Denn Ich kenne Diese, welche in Meinem Königreich wohnen, Ich kenne Diese, welche Mein sind, Ich kenne euch alle; Ich kenne euch, wie ihr wirklich seid und wie ihr sein werdet. Deshalb hört Mich, Geliebte und dreht euch nicht nach rechts oder links, haltet euren Blick auf Mich gerichtet! Denn Ich bin der Weg, Die Einzige Wahrheit, Der Einzige Weg, welcher zum ewigen Leben führt!

Geliebte, Ich ändere nicht! Ich bin derselbe gestern, heute und für alle Ewigkeit! Deshalb, was Ich geschrieben habe, das soll kein Mensch ändern. Folgt Mir, wie Ich gesagt habe und nicht, wie ihr es wollt, dass Ich es sage. Geliebte, haltet Die Gebote Des Vaters, so wie Er sie mit Seinem eigenen Finger in Stein geschrieben hatte; 10 (Zehn) an der Zahl. Haltet Alle, denkt an Alle und tut sie Alle, genau wie sie geschrieben sind und nicht so, wie Menschen sie umformuliert haben und es wird euch als Gerechtigkeit angerechnet. Denn Ich habe euch wirklich vom Fluch der Sünde des Gesetzes befreit, doch Ich habe euch nicht vom Gehorsam befreit, die Gebote zu halten. Vielmehr habe Ich euch die Mittel und Wege geschenkt durch Meinen eigenen Geist, die Gebote zu halten.

Oh Meine Geliebten, warum versteht ihr Meine Sprache nicht? Warum liebt ihr Mich nicht? Warum habt ihr den Wunsch verloren, Mir zu folgen? Meine Liebe hat nicht geändert, doch ihr habt euch verändert, eure Herzen sind weit weg von Mir, immer in den Wegen gehend, welche euch selbst Schmerzen zufügen! Ihr seid Alle eure eigenen Herren geworden! Geliebte, seid begeistert über das, was euer Vater euch gegeben hat! Hört auf, Seine Sabbate zu entheiligen! Haltet, was Der Vater euch geboten hat, denn das Gesetz steht für immer; genauso wie alles, was darin enthalten ist, genau so wie es geschrieben steht!… Geliebte, auch von Sabbat zu Sabbat im Königreich, sollen die Nationen heraufkommen nach Jerusalem, um Mich anzubeten.

Deshalb Meine Geliebten, folgt Mir und macht eure Liebe vollkommen, im Gehorsam. Umarmt Meine Propheten und sondert euch ab von denen, welche fälschlicherweise so genannt werden, all Jene, welche Meinen Namen leugnen mit Allem, was sie sagen und tun. Deshalb sage Ich euch noch einmal, ihr werdet Meine Propheten sicherlich an ihren Früchten erkennen, welche der Teufel nicht kopieren kann… Nachahmen ja; kopieren nein. Ihr sollt sie an ihren Früchten erkennen und am fortwährenden Trompeten Meines Namens und Meines Kommens, denn Ich wohne in Diesen und sie bleiben in Mir.

Noch einmal sage Ich euch, wehe zu Jedem, der sich gegen Meine Boten erhebt in diesen letzten Tagen! Denn das ist das Urteil Gottes… Die Gottlosen werden im Feuer verbrannt werden, sie werden völlig verzehrt sein!…

Und die falschen Gerechten sollen zurück gelassen werden in Fassungslosigkeit und mit vielen Tränen, erniedrigt aufgrund ihres Stolzes und ihrer Arroganz! Und ihr Urteil lautet… Verfolgungen, falsche Lehrer, böse Einbildungen, Neid, törichte Reden und Zorn, deren Disziplinierung wird sehr ernst sein!

Doch sie sollen errettet werden, geläutert im Feuer durch die Disziplinierung Des Vaters, gereinigt in der Hitze Seiner strengen Korrektur; nicht unter die Verdammung des zweiten Todes fallend, aufgrund Meines Namens und Meines Opfers… Vielmehr kommen sie in Mein Königreich durch die Grosse Trübsal, hindurch gebracht durch die rechte Hand Gottes. Einige werden durch Märtyrertum in die Herrlichkeit Gottes eintreten, Andere werden verborgen sein in der Wildnis für eine Zeit und Zeiten und eine halbe Zeit. Viele werden in diesen Tagen die Engel des Himmels auf- und absteigen sehen vom und zum Menschensohn.

Deshalb, Timothy, siebe Meinen Weizen mit Allem,
was Ich dir gegeben habe!
Begradige all diese schiefen Wege! Die Trompete bläst!…

Die Braut wird zubereitet!
Das Hochzeitsmahl nähert sich schnell!
Die Siegel befinden sich in den Händen des Heiligen von Israel!…

Denn Der Grosse Tag Des Allmächtigen Herrn ist gekommen!
Ja, er wartet an den Toren und ist dabei hereinzukommen!…Deshalb schaut auf, Mein Volk, denn eure Erlösung ist nahe!… Sagt Der Herr.

<= 34. GESEGNET sind Jene, die ÜBERWINDEN – betreffend HOMOSEXUALITÄT
@ VOLUME 4
=> VOLUME 5

flagge en  Many are Called yet Few are Chosen

Many are Called yet Few are Chosen

11/12/06 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord to His servant…
Timothy, write as I speak, yea hear and also understand, that The Lord’s purpose may be established and made clear.

Behold, I have sent you out amongst My sheep, as a young shepherd who lacks experience, as one who has little knowledge of My flock. Yet from your birth I set you apart for My purpose; yea, before your formation in the womb I appointed you a prophet to the nations. Thus you shall go for Me and be to My people a light, a beacon shining amidst the darkness of the end of this age, a voice shouting in desolate places calling them out. You shall be for Me a witness, a rock of offense, which I shall place at the feet of the rebellious and set against all these churches of men, causing them to stumble. For I have surely filled you with the word of My mouth, and have caused you to write all these words, each Letter a sharp sword with which I shall divide them asunder. I am The Lord.

Yes, Timothy, I have made you a watchman for My people; therefore, you shall hear the word of My mouth and warn them from Me. Yet their ears are dull and their countenances have become set and unyielding, for they are haughty and do always refuse the voice of The Lord their God. Indeed My words have become an object of scorn among them, and in My ways they find no delight. Therefore, I shall increase in you sevenfold, and cause this Word to become as a blaring trumpet in the ears of this people, a thorn in the side of this nation which can not be removed. And you, Timothy, shall be perceived as an enemy to men, for I have surely put My words in your mouth… Behold, I have called you out from amongst all people, an empty vessel of dishonor, of which I have cleansed and filled unto great honor; a man who shall be greatly hated and persecuted by those of this world, yet rejoiced over by angels. For even those who claim to be of My sheepfold shall come to hate you with a profound and bitter hatred, to the casting of many stones in word and by deed; for they have not known Me!

Thus I have called you out of the world, and shall also send you back into the world, even to the churches of men. For you are of My body, yet must remain separate from that which is called My body by men; for I have surely set you against them! For as it is written of My prophets of old, so also shall it be with you: Behold, I have made your face strong against their faces, and your forehead strong against their foreheads. Like adamant stone, harder than flint, I have made your forehead. Do not be afraid of them, nor be dismayed by their looks, though they are all rebellious houses! Yes, I have set you over nations and over kingdoms, to root out and to pull down, to destroy and to throw down, to build and to plant!… For I am The Lord, and I do not change!

Therefore, I am indeed sending you out amongst wolves and amongst wayward sheep alike, of which both shall bite at you and seek to do you harm. Behold, in the day I send you great numbers shall gather against you, that they might tear you in pieces, that they might trample upon My cause and prevent My Word from speaking by any means. For you are sent to speak the truth absolute and to pronounce My judgment upon the cities of men, to make war in My members, to make enemies of men… Timothy, you shall slay your brother in his heart with the sword I shall give you, and weary the people with the sound of My trumpet! For in one hand you shall bear a sharp sword with two edges, which is The Truth Absolute; and in the other, The Trumpet Call of God, by which you shall sound the warning!… Fear not, My son; I am with you to deliver you.

Therefore, hear now the word of The Lord, for here is wisdom…
God is just in everything. And if The Father’s justice is not partial, then it shall surely come to pass in these latter days, that those who have placed themselves first shall be last, and those who were seen as last shall be first… For what shall I do and what shall I say to all these who call of themselves Christian, to a people who speak in My name continually, invoking My Word in Scripture, then in the selfsame day disobeying it?! Shall any man who thinks himself righteous, simply because he knows My name, be taken out of The Day of The Lord as a reward for his disobedience and high-mindedness?! Surely not!

And what of all these who speak in My name, using My own Word to exalt themselves and to judge others? Shall I reward the lofty and deliver the self-righteous?! Shall I lift up any who teach as doctrine the commandments of men?! Shall I grant escape to those who stand firm for their own way, as they fight against Me?! Surely not! For of My servants I require all humility, with meekness and fear, rightly dividing My Word unto the edification of their brothers and sisters… Not in justification of themselves, by themselves, for their own glory, as they abide in the churches of men who forsake My Commandments and ignore My every decree; a people who hate My statutes and have no love for My Sabbaths!

Thus says The Lord, to all those who claim service in My name…
Do you really know Me? Have you truly received of Me? And if you have received of Me, how is it you do not abide in Me? Where is the fruit of My own spirit, which you say lives in you? I tell you the truth, I have not seen it! And of My gifts, what have you done with them? My lost sheep, where have you laid them? They lie next to your faith, which has also been misplaced. And why do you now come against Me?! For I tell you the truth, all you have done shall surely be accounted to you, unless you repent and turn back from this evil way you have chosen, casting off these filthy robes you have worn in pretense, shedding your arrogance, letting go of your pride.

Indeed, many of you have asked of Me forgiveness,
And I have washed you in My own blood…

Are you not therefore married unto Me, beloved?…

How is it then, that you also play the harlot,
Returning to those things of which I have forgiven you,
Taking pleasure in those things which I hate?!…

Beloved, The Lord does not change!…

Yet you have endeavored to change My Word
To suit your own selfishness, to hold onto
That which is an abomination in the eyes of God!

Shall I then gather you and reward you for your error?! Surely not! Are you saved in spite of your error? Yes, The Lord does not lie to His sheep. But remember this: The Lord will surely correct and discipline all those He loves, making His bride fit for her Husband when He returns for her… Oh My beloved, what is all this darkness which surrounds you? What is all this filth that covers you? Hold your lamps up, that I may see your faces. You are unable, for you have polluted that which I have given you; behold, you have taken the pure oil and poured it upon the ground; you have intermingled the holy with the profane, and the pure with abomination! Thus your lamps do not light, therefore is every lampstand removed from its place… Hurry and come out! And now go and buy some new oil from those I have sent, for they sell the pure oil, that which I Myself have given them. I am The Lord.

Thus says The Lord, He who died and is alive forevermore. Amen…

I have sent out the watchmen, My prophets,
of whom you shall know by their fruits.
Woe to those who do not embrace their words
and ignore their correction,
for it would have been better if you had never met them,
nor heard them, and remained in ignorance.

Yet you have heard them, and I have indeed sent them,
thus you are bound by their words,
a cord which can not be cut.
For theirs is the Word of God, behold,
it is I who speaks through them,
for I have surely placed My words in their mouths…
Therefore, woe to all those who come against them,
for you have surely lifted up your heel against ME!
Says The Lord.

And those who stone them in word or by deed,
these shall not be gathered, nor shall they escape!
For I shall leave them in the midst of the fire,
left unto refinement in the Day of The Lord, a great humbling!…
There shall be wailing and gnashing of teeth.

Thus says The Lord, your Master, your Teacher, The Bearer of your cross…
Servants, you stand too tall, your girth is too wide; you are unable to pass. For small is the gate, and narrow is the way into Heaven. No man great in stature may enter, called Christian or otherwise. For it is the humble, penitent man who shall enter in. No name, nor mere proclamation or work, shall bring you into My Father’s house, for I search the hearts and minds. Do I then require perfection? Certainly not… I require sincerity and truth, a loving heart, a sincere striving to obey, a man fully converted in his inward parts, a man who continually humbles himself before Me, seeking My will with all trust; a servant who does not hesitate to come to Me when he stumbles, a man of My own spirit, a man after My own heart.

Therefore, beloved, listen closely and take My words to heart,
All you who call of yourselves Christian:
I ask you, do you really love Me?…

Then follow Me.

Beloved, listen closely and take My words to heart,
All you who call of yourselves Christian:
Do you really love Me?…

Then obey My Word; follow Me!

Beloved, listen closely and take My words to heart,
All you who call of yourselves Christian:
Do you really love Me?!…

Then leave everything and follow Me! Let go!
Stop breaking My heart and giving heed to the devil!…

FOLLOW ME!

Oh My beloved, I have always loved you; even from the beginning, I have loved you! I am your Maker, your Carpenter, your Father! Let go! Let go of your pride, beloved; let go of this world! Let go and come to Me in truth, your salvation is assured! For I know those who dwell in My Kingdom, I know those who are Mine, I know all of you; I know you as you are and as you will be… Therefore hear Me, beloved, and turn not to the right hand, nor to the left; keep your gaze fixed upon Me! For I am The Way, The Only Truth, The Only Path which leads to Everlasting Life! Beloved, I do not change! I am the same yesterday, today, and all tomorrows to come!

Therefore what I have written, let no man change. Rather follow Me as I have said, and not as you would have Me say. Beloved, keep The Commandments of The Father, as He had written them in stone by His own finger; in number, ten. Keep them all, remember them all, and do them all, according to how they are written and not as man has rewritten them, and it shall be credited to you as righteousness. For I have indeed freed you from the curse of The Law, yet I have not freed you from obedience to The Law. Rather I have given you the means, by My own spirit, to keep The Law… Oh My beloved, why do you not understand My speech? Why do you not love Me?! Why have you lost the desire to follow Me?! My love has not changed, yet you have changed, removing your hearts far from Me, walking always in a way that is not good to your own hurt. You have all become lords unto yourselves! Beloved, delight in what The Father has given you; stop desecrating His Sabbaths! Keep what The Father has commanded you, for The Law stands forever, even as all contained therein stands also. Behold, even from Sabbath to Sabbath, in the Kingdom, shall the nations come up to Jerusalem and worship Me.

So then, My beloved, follow Me, and make our love perfect in obedience. Embrace My prophets. And separate yourselves from those who are falsely called so, all those who deny My name by all they say and do. For any man, who embraces those who deny Me, embraces he who is against Me. And any who embrace those I send embrace Me, and shall be hidden in the Day of The Lord’s Anger. I am The Lord. Therefore, again I say to you, you shall surely know My prophets by their fruits, of which the devil can not duplicate… Imitate, yes; duplicate, no. Thus shall you know them by their fruits, and by their continual trumpeting of My name and My coming, for I dwell in them and they abide in Me.

Again, I say to you, woe to anyone who comes against My messengers in these last days. For thus is the judgment of God: To the wicked, they shall be burned with fire, they shall be utterly consumed! And to the false-righteous, they shall be left in bewilderment and many tears, abased on account of their pride and great arrogance! And for their judgments, persecutions, false teachings, evil surmisings, envying, foolish-talking and wrath, their discipline shall be most severe!… Yet they shall be saved, as one being refined by the fires of The Father’s discipline, purified in the heat of His stern correction; falling not under the condemnation of the second death, because of My name and My sacrifice; rather coming into My Kingdom by great tribulation, taken through by The Right Hand of God; some martyred to the glory of God, others hidden in the wilderness for a time, times and the dividing of time. And behold, many shall behold the angels of Heaven ascending and descending upon The Son of Man in those days.

Therefore, Timothy, sift My wheat by all I have given you;
set all these crooked paths straight!

Behold, the trumpet is blowing!
The bride is being prepared!
The wedding supper approaches quickly!
The seals are placed in the hands of The Holy One of Israel!…

For The Great Day of The Lord God Almighty has come;
Yes, it waits at the doors and is about to come in!…

Therefore look up, My people,
For your redemption draws near!… Says The Lord.

<= V4/34 @ VOLUME 4 VOLUME 5 =>

Original => Many are Called yet Few are Chosen

<= V4/34 @ VOLUME 4 VOLUME 5 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

EWIGER GOTT – GOD ETERNAL

<= V1/39     @ VOLUME 1     V1/41 =>

V1/40

TROMPETE GOTTES - EWIGER GOTT - Trumpet Call of God Deutsch TRUMPET CALL of GOD - GOD ETERNAL
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Wer ist Gott?
=> Der Grosse & Schreckliche Tag des…
=> Die Zeit des Gerichts ist hier
=> Urteil & Ernte
=> Läuterung & Der Tag des Herrn
=> Ich habe einen Ort bereitet für…
=> Ich bin Der Grosse ICH BIN
=> Kraft & Majestät Des Herrn
Related Messages…
=> Who is God?
=> The Great & Terrible Day of the…
=> The Time of Judgment is here
=> Judgment & Harvest
=> Refinement & The Day of the Lord
=> I’ve gone to prepare a Place for…
=> I am The Great I AM
=> Power & Majesty of the Lord

flagge de  EWIGER GOTT

EWIGER GOTT

1/20/05 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Schaut die Urteile Gottes werden vom Himmel fallen! Die Sonne, der Mond und die Sterne werden ihr Licht nicht geben! Die Fundamente der Erde werden erschüttert sein und jeder hohe Platz heruntergebrochen! Denn Der Herr kommt wie ein Dieb, um Seine Auserwählten weg zu stehlen und die Urteile Gottes kommen als eine grosse Anzahl Gewitter, bis zum Schütteln der Himmel und der Erde!

Doch die Völkerscharen sagen… “Was ist die besagte Interpretation Des Urteils Des Herrn? Diese Dinge sind viel zu furchterregend, um wahr zu sein!”

Das sagt Der Herr…
Schaut auf die ganze Schöpfung! Ist das nicht jenseits des Verständnisses der Menschen? Kann irgend ein Mensch die Galaxien in den Himmeln zählen oder die Sterne darin? Und was ist mit Der Liebe Des Vaters, erfüllt durch Den Menschensohn? Ist das nicht auch jenseits von eurem Verständnis? Kommt zusammen und überlegt, O Söhne der Menschen. Schaut auf die Werke Meiner Hände und seht mit neuen Augen und erneuerter Sehkraft, dass ihr die Wahrheit erkennen könnt. Denn all die Werke der Menschen sind nur für einen Augenblick hier und dann vergehen sie schnell. Und das, was bleibt, wird es nicht zu Brennmaterial für das Feuer am Tag Des Zornes Des Herrn? Und das Wissen der Menschen, ist es nicht Torheit in Meinen Augen, sich auflösend vor dem Licht Meiner Herrlichkeit?… Deshalb, fürchtet Den Herrn euren Gott und akzeptiert die Wahrheit von dem, wer Ich bin! Denn die Furcht Des Herrn ist der Anfang von Weisheit und das Wissen Des Heiligen ist Erkenntnis. Denn Ich bin Gott allein.

Söhne der Menschen, hört das Wort aus Meinem Mund und hört Meiner Rede genau zu… Wenn die mächtigen Werke Gottes herunter gebrochen sind in blosse Gleichnisse und das Wort Meiner Macht nur als Sprachbild betrachtet wird, oder im übertragenen Sinn und einer Interpretation bedarf, dann seid ihr verloren, für immer konsumiert in Gesprächen und Verwirrung… Ihr habt Mich sicherlich abgewiesen! Ihr werft Mein Wort weg als altmodisch, als eine Sammlung von Märchen aus einer vergessenen Vergangenheit! Und in den Kirchen der Menschen wird Mein Wort verdreht, es ist verdorben und missbraucht von Jenen, die sich selbst als Autorität hinstellen!

Doch Ich sage euch, lasst das, was ein Gleichnis ist, ein Gleichnis bleiben und lasst das, was ein Sprachbild ist, verstanden werden von Jenen, welche die Liebe zur Wahrheit empfangen haben; und lasst das, was eine Beschreibung ist, Furcht in die Herzen aller Menschen schlagen! Denn Ich ändere nicht!

Schaut, Mein Wort ist Wahrheit!…

Und das, was Erkenntnis erfordert,
wird Jenen gegeben sein mit einem reumütigen Herz
und einem demütigen Geist;
denn Jene, die Mich lieben, gehorchen Meinen Geboten,
und Jene, die sich an Meine Sabbate erinnern, ehren Mich
und werden Weisheit kennen…

Deshalb betrachtet diese Dinge gewissenhaft…

Denn Ich habe tatsächlich einen Ort für Jene bereitet, die Mich suchen,
für Jene die sich sehnen, Mich zu kennen, wie Ich wirklich bin,
ein Ort für all Jene, angenommen in Dem Geliebten,
in welchen Mein Geist wohnt, Das Königreich ohne Ende…

Deshalb hört Das Wort Des Herrn, oh Menschen der Erde, denn Der Tag Des Herrn steht bevor… Schaut, Ich werde die Völkerscharen aufwühlen und Wunder zeigen in den Himmeln oben und auf der Erde darunter! Da wird Blut sein und Feuer und Rauchsäulen und die Fundamente der Welt werden geschüttelt sein! Denn Ich werde Meine Herrlichkeit offenbaren, schaut, jedes Auge wird sehen, dann werden alle Einwohner der Erde wissen, ICH BIN DER HERR! Denn wie es war in den Tagen Meines Dieners Mose, als Ich Meine Hand ausgestreckt habe gegen Ägypten, mit vielen Zeichen und Wundern, so wird es sein am Grossen und Schrecklichen Tag Des Herrn!

Doch versteht dies, oh extrem arrogante Generation, Mein Urteil in Ägypten war nur ein blosser Regentropfen, ein einziger Wolkenbruch, verglichen mit dem, was Ich für diese schlafende Generation vorbereitet habe!… Deshalb wacht auf all ihr Schläfer, denn die Zeit eures Schlummers ist beendet! Wacht auf und bereitet euch vor, euren Gott kennen zu lernen! Tut Busse und dreht euch weg von dieser breiten Strasse, die ihr gewählt habt! Kommt heraus! Jetzt ist die Zeit! Demütigt euch selbst zu den Füssen Des Heiligen von Israel und umarmt Die Erlösung Gottes!

Denn ICH BIN und ihr seid am Leben wegen Mir;
In Mir allein werdet ihr ewiges Leben empfangen!…

ICH BIN ER!…

Ich bin Der Erste, schaut, Ich bin auch Der Letzte,
Schöpfer von Himmel und Erde!…

Er, dem alle Dinge bekannt sind, sogar von Anfang an!…
Er, dessen Name geschrieben ist auf ewigem Stein!… Ewiger Gott.

<= 39. Der HERR Setzt In KENNTNIS
@ VOLUME 1
=> 41. Mein KÖNIGREICH Kommt

flagge en  GOD ETERNAL

GOD ETERNAL

1/20/05 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Behold, the judgments of God shall fall from Heaven! The sun, the moon and the stars shall not give their light! The foundations of the earth shall be shaken, and every high place shall be broken down! For The Lord comes as a thief to steal away His elect, and the judgments of God as a multitude of thunder, to the shaking of the heavens and the earth!

Yet the multitudes say… “What is the said interpretation of The Lord’s judgment? These things are much too terrifying to be true!”

Thus says The Lord…
Behold all creation! Is it not beyond the comprehension of men? Can any man number the galaxies in the heavens or count the stars thereof? And what of the love of The Father, fulfilled through The Son of Man? Is it not also beyond comprehension? Come together and reason, O sons of men. Look upon the works of My hands, and see with new eyes and restored vision, that you may behold the truth. For all the works of man are here for but a moment, then quickly pass away. And that which remains, shall it not become fuel for the fire in the day of The Lord’s anger? And the knowledge of man, is it not foolishness in My eyes, coming to nothing before the light of My Glory?… Therefore, fear The Lord your God, and accept the truth of who I am! For the fear of The Lord is the beginning of wisdom, and the knowledge of The Holy One is understanding. For I am God alone.

Sons of men, hear the word of My mouth and listen closely to My speech: If the mighty works of God are broken down into mere parables, and the Word of My power is counted only as figures of speech, or metaphors in need of interpretation, then you are lost, forever consumed by talk and confusion… You have surely rejected Me! You cast off My Word as antiquated, as a collection of fables from a forgotten past! And among the churches of men, My Word is perverted, it is twisted and abused, by those who set themselves up as an authority!

Yet I say to you, let that which is a parable remain a parable; and let that which is a figure of speech be understood by those who have received the love of the Truth; and let that which is an account strike fear into the hearts of all men! For I do not change!

Behold, My Word is truth!…

And that which requires understanding shall be given
To those of a contrite heart and a humble spirit;
For those who love Me obey My Commandments,
And those who remember My Sabbaths honor Me
And shall know Wisdom…

Therefore, consider these things carefully…

For I have indeed prepared a place for those who seek Me,
For those who long to know Me as I truly am,
A place for all those accepted in The Beloved,
In whom My spirit dwells…

The Kingdom without end.

Therefore hear The Word of The Lord, O peoples of the earth, for The Day of The Lord is at hand… Behold, I shall stir up the multitudes, and show wonders in the heavens above and in the earth beneath! There shall be blood and fire and pillars of smoke, and the foundations of the world shall be shaken! For I shall reveal My Glory, behold every eye shall see, then all the inhabitants of the earth will know, I AM THE LORD! For as it was in the days of My servant, Moses, when I stretched out My hand against Egypt, with many mighty signs and wonders, so shall it be in the Great and Terrible Day of The Lord!

Yet understand this, O most arrogant generation, My judgment on Egypt was but a mere drop of rain, a single crack of thunder, compared with that which I have prepared for this sleeping generation!… Therefore awake, all you sleepers, for the time of your slumber has ended! Awake, and prepare to meet your God! Repent, and turn aside from this wide path you have chosen! Come forth! Now is the time! Humble yourselves at the feet of The Holy One of Israel, and embrace The Salvation of God!

For I AM, and you are in life because of Me;
In Me alone shall you receive everlasting life!…

I AM HE!…

I am The First, behold, I am also The Last,
Creator of Heaven and Earth!…

He to whom all things are known, even from the beginning!…
He, whose name is written in everlasting stone!… God Eternal.

<= V1/39     @ VOLUME 1     V1/41 =>

flagge fr  Dieu Éternel

=> PDF

Dieu Éternel

20 janvier 2005 – De la part de notre Seigneur, notre Dieu et Sauveur – La Parole du Seigneur adressée à Timothy, pour tous ceux qui ont des oreilles pour entendre.

Voici, les jugements de Dieu vont tomber des cieux ! Le soleil, la lune et les étoiles ne donneront pas leur lumière ! Les fondations de la terre seront ébranlées, et même des haut-lieux seront démolis ! Car le Seigneur vient comme un voleur pour enlever furtivement Ses élus, et les jugements de Dieu comme une multitude de coups de tonnerre, vont ébranler les cieux et la terre !

Pourtant la multitude dit : “Quelle est l’interprétation donnée aux Jugements de Dieu ? Ces choses sont trop terrifiantes pour être vraies !”

Ainsi dit le Seigneur…
Regardez toute la création ! Ne dépasse-t-elle pas la compréhension des hommes ? Y a-t-il un homme capable de dénombrer les galaxies dans l’univers ou compter les étoiles qui s’y trouvent ? Et qu’en est-il de l’amour du Père, accompli au travers du Fils de l’homme ? N’est-ce pas également au-delà de toute compréhension ? Raisonnez tous ensemble, ô fils des hommes. Considérez l’œuvre de Mes mains, et regardez avec de nouveaux yeux et une vision restaurée, de sorte que vous voyiez la vérité. Car toutes les œuvres des hommes ne sont là que pour un moment, puis s’éteignent rapidement. Et ce qui reste, ne sera-t-il pas consumé par le feu le Jour de la colère de Dieu ? Et la connaissance de l’homme, n’est-elle pas de la folie à Mes yeux, se réduisant à rien devant la lumière de Ma gloire ? Ainsi donc, craignez le Seigneur votre Dieu, et acceptez la vérité de qui Je suis ! Car la crainte du Seigneur est le commencement de la sagesse, et la connaissance de Jésus seul est compréhension. Car Moi seul suis Dieu.

Fils des hommes, entendez la parole de Ma bouche et écoutez attentivement Mon propos : si les œuvres puissantes de Dieu sont décomposées en simples paraboles, et que la Parole de Mon pouvoir est considérée uniquement comme des figures de style, ou des métaphores qui ont besoin d’être interprétées, alors vous êtes perdus, éternellement consumés par la discussion et la confusion … Certainement vous M’avez rejeté ! Vous avez relégué Ma Parole au rayon des antiquités, comme un recueil de fables d’un lointain passé ! Et parmi les églises des hommes, Ma Parole est pervertie, elle est déformée et abusée, par ceux qui se sont établis comme une autorité !

Je vous le dis, que ce qui est une parabole reste une parabole ; et que ce qui est une figure de style soit compris par ceux qui ont reçu l’amour de la Vérité ; et que ce qui est un récit cause la crainte dans le cœur de tous les hommes ! Car Je ne change pas !

Voici, Ma parole est Vérité !

Et ce qui exige la compréhension doit être donné
à ceux qui ont un cœur contrit et un esprit humble ;
car ceux qui M’aiment, obéissent à Mes commandements,
et ceux qui commémorent Mes sabbats M’honorent
et connaîtront la sagesse…

Ainsi donc, considérez ces choses soigneusement…

Car j’ai préparé une place pour ceux qui Me cherchent,
pour ceux qui désirent Me connaître tel que Je suis vraiment,
un lieu pour tous ceux qui sont acceptés dans Le Bienaimé,
en qui réside Mon Esprit…

…le Royaume sans fin.

C’est pourquoi, écoutez la Parole du Seigneur, ô peuples de la terre, car le Jour du Seigneur est proche… Voici, j’élèverai la multitude, et je ferai des prodiges dans les cieux au-dessus et en bas sur la terre ! Il y aura du sang, du feu, des colonnes de fumée, et les fondements du monde seront ébranlés ! Car Je révélerai Ma Gloire, et tout œil verra, alors tous les habitants de la terre sauront que JE SUIS LE SEIGNEUR ! Car, de même qu’à l’époque de Mon serviteur Moïse, j’ai étendu Ma main contre l’Égypte, avec de nombreux miracles et des prodiges puissants, il en sera ainsi le grand et terrible Jour du Seigneur !

Pourtant, comprenez ceci, ô génération la plus arrogante, Mon jugement sur l’Égypte n’était qu’une simple goutte de pluie, un seul coup de tonnerre, comparé à celui que J’ai préparé pour cette génération endormie ! … Par conséquent, réveillez-vous, vous tous qui dormez, car le temps de votre sommeil est terminé ! Réveillez-vous, et préparez-vous à rencontrer votre Dieu ! Repentez-vous et détournez-vous de ce large chemin que vous avez choisi ! Venez ! C’est le moment ! Humiliez-vous aux pieds du Saint d’Israël, et embrassez le Salut de Dieu !

Car JE SUIS, et vous êtes en la vie grâce à Moi ;
en Moi seul vous recevrez la vie éternelle ! …
JE SUIS !

Je suis le premier, voici, Je suis aussi le dernier,
Créateur du ciel et de la terre ! …

Celui qui connaît toute chose, même dès le commencement ! …
Celui dont le nom est écrit sur de la pierre éternelle !
Dieu Éternel.

Original => GOD ETERNAL

<= V1/39     @ VOLUME 1     V1/41 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Das Bild umgestürzt und zerstört, Alles entwurzelt… – The Image toppled and destroyed, All is uprooted…

<= V7/09     @ VOLUME 7     V7/11 =>
Trumpet Call of God - Letters from God and His Christ

V7/10

flagge de  Das Bild umgestürzt und zerstört – Alles entwurzelt…

Das Bild umgestürzt und zerstört, Alles entwurzelt, Das Heiligtum gereinigt… Schaut, der Siebte Tag, Eintausend Jahre, eine Heilige Versammlung, Der Sabbat

8/20/07 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Betreffend dem Traum von Timothy’s Frau bezüglich der grossen Sorge, worin YahuShua das Haus betrat und einen grossen Stein hielt, während Menschen den Sabbat entweihten

Das sagt Der Herr…
Geliebte, durchsuche dein Herz und erlange Erkenntnis. Vertraue in dieses Wissen, das Ich dir gegeben habe, denn es kommt von Dem Herrn und ist hervorgebracht von dem Gleichen, auch von Meinem eigenen Geist, den du empfangen hast, entsprechend deinem Vertrauen und jener Liebe, die du für Mich empfindest.

Geliebte, bezüglich deinem Traum, du hast tatsächlich gut gesehen, denn deine Augen sind offen. Und bezüglich deiner Erkenntnis, sie hat zugenommen entsprechend deinem Wissen von Dem Heiligen. Deshalb verstehe dies auch und erlange Weisheit und gehe noch tiefer. Denn Ich hatte Meinen Engel gesandt, um die Botschaft zu überbringen und durch die Kraft Meines Geistes habe Ich dich veranlasst zu sehen, damit du es auch erkennen kannst, denn die Zeit kommt nahe.

Deshalb, wie du in das Herz deiner Tante gesehen hast, genauso habe Ich dir jenen Teil von Mir Selbst offenbart, der in Dem Vater ist, sogar von jenem Teil, welchen Viele flüchtig gesehen haben, doch Wenige wirklich kennen noch verstehen… Die Trauer Des Einen Wahren Gottes, welche erfüllt ist in Mir, Der Mann der Sorgen.

Denn Ich war gekommen, um die Gnaden Des Vaters zu erfüllen
und um die Nationen wieder herzustellen und zu heilen…

Und schaut, Ich bin wieder gekommen und
werde noch kommen in all Meiner Herrlichkeit…

Doch die Nationen haben unnachgiebige Kinder hervorgebracht,
die sich immer auf die Seite von Satan schlagen,
die den Ruf ihres Vaters im Himmel nicht beachten, welcher Ich bin.

Doch Ich habe nicht aufgehört, nach ihnen zu rufen, sogar bis zum Ausgiessen Meines Geistes über alles Fleisch. Sorge erfüllt Mein Herz, Geliebte, Trauer quillt über… Tränen wie ein Fluss, vermischt mit Blut… Sie wollen nicht zu Mir zurückkehren und sie lehnen Mich immer noch ab. Deshalb sind all diese Nationen aufgegeben und werden zu nichts werden, verzehrt, verbrannt und in Stücke gebrochen, bis nur Staub und Asche bleibt.

Geliebte, Ich war gekommen, um die Verlorenen zu suchen und zu erretten, Der Stein, den die Baumeister ablehnten; und jetzt komme Ich wieder, Der Fels, hinunter gesandt, um die Füsse des grossen Bildes zu zertrümmern und zu zerstören… Das Bild, welches auch jetzt immer höher erbaut wird, neue Höhen an Gottlosigkeit erreichend, mit jedem Ziegelstein, der gelegt wird durch den Stolz und die Arroganz der Menschen, festgehalten von der Sünde dieser Welt… Die Fundamente, welche Ich brechen werde, den Kollaps des Ganzen herbeiführend… Ich werde die Samen Satan’s, welche emporgeschossen und gross geworden sind, in Kürze umstürzen, Ich ziehe sie mit den Wurzeln heraus und werfe sie ins Feuer.

Schaut, Der Stein ist das Haupt der Ecke! Und Der Fels ist hinausgeschickt worden von dem Stuhl Des Vaters und Er wird die Erde schlagen! Die Himmel werden in Flammen stehen und zurückgerollt sein wie eine Schriftrolle! Die Elemente werden schmelzen in der glühenden Hitze! Und es wird vollendet sein! Es wird getan sein!

Schaut, Der Fels wird zum Berg werden,
der die ganze Erde füllt!…

Und Alle, die zurückgelassen sind, auch all Jene,
die versteckt waren, werden zu ihm strömen;
und Ich werde ihr Gott sein und sie werden Mein Volk sein,
für immer und ewig…

Sagt Der Herr der Heerscharen.

Und Jene, die laufend Meine Sabbate entweihen, auch sie werden kommen und sehen und es wird ihnen gezeigt werden, denn der Sabbat ist der Siebte Tag. Und den Rest, den Ich bringen werde, ist von dem Gleichen, genauso wie ein Tag in Dem Herrn. Und dies, Meine Kinder, ist es, warum ihr euch an den Sabbat erinnern sollt und ihn heilig halten, genauso, wie Ich heilig bin. Denn euer Vater im Himmel hatte den siebten Tag gesegnet und geheiligt, als den Tag der Ruhe, von Anfang an. Deshalb sollt ihr ihn auch segnen und in Dem Herrn ruhen am siebten Tag jeder Woche, um ihn zu heiligen, genauso wie Der Herr euer Gott euch segnen wird, Alle heiligend, die den Sabbat halten, gemäss Seinem Gebot… Für welches Ich in Kürze komme, um es zu erfüllen und zu offenbaren, damit ihr auch in Seine Ruhe eintreten könnt.

Geliebte, hört Mich! Denn Ich habe die Tür geöffnet und Ich bin auch hereingekommen; Ich stehe nicht länger draussen, klopfend – Schaut! Der Stein, den Ich in Meinen Händen halte, ist das Urteil! Und mit ihm werde Ich die Nationen zerstören!… Denn Ich kam, Der Sohn, der völlig schuldlos war, um die Schuld aller Kinder Des Vaters zu tragen; Der Gerechte für die Ungerechten, Der Unschuldige für die Schuldigen, Der Menschensohn für die Söhne der Menschen. Ich bin jetzt hier und hatte Mich niemals entfernt, Mein Geist war bei den Treuen geblieben.

Und obwohl diese Welt durch Mich gemacht wurde, will sie keinen Teil an Mir; und obwohl alle Menschen leben wegen Mir, weisen sie Mein Leben zurück und lehnen ab, geheilt zu sein. Und deshalb komme Ich, um zu zerstören und zu reinigen, um zu erretten und zu verurteilen, Gnade zu gewähren und Urteile zu übermitteln. Diese Befehle habe Ich von Meinem Vater empfangen. Ich bin nicht allein darin, denn Er ist mit Mir; Er in Mir und Ich in Ihm… Der Vater und Der Sohn sind Eins! Und als Eines wird es ausgeführt sein, es wird sicherlich getan sein! Denn an einem Tag und in einer Stunde wird die komplette Zerstörung über das Biest und seine Armee kommen und über seinen Thron und jene grosse Stadt!… Und es wird vollendet sein!

Schaut, der neue Tag, der Siebte,
sogar Eintausend Jahre!…
Eine heilige Versammlung… Der Sabbat.

<= 9. Fehlübersetzung und Fehlinterpretation führen zu GROSSER UNKLARHEIT
@ VOLUME 7
=> 11. Die PROPHETEN sind ausgesandt, ECHT und FALSCH

flagge en  The Image toppled & Destroyed – All is uprooted…

The Image toppled & Destroyed – All is uprooted, the Sanctuary cleansed…
Behold the Seventh Day, One Thousand Years, a Holy Convocation, The Sabbath

8/20/07 From YahuShua HaMashiach, Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Regarding Timothy’s wife’s dream of great sorrow, where YahuShua entered the house holding a large stone, while people were profaning the Sabbath

Thus says The Lord…
Beloved, search your heart and have understanding. Trust in this knowledge I have given you, for it comes from The Lord and is brought forth of the same, even by My own Spirit which you have received, according to your faith and that love which you have for Me.

Beloved, of your dream you have indeed seen well, for your eyes are open. And of your understanding, it has grown according to your knowledge of The Holy One. Therefore understand this also and gain wisdom, and go deeper still. For I had sent My angel to deliver the message, and by the power of My Spirit have I caused you to see, that you may also discern, for the time draws near.

Thus as you have seen into the heart of your aunt, so also have I revealed to you that part of Myself which is in The Father, even of that part which many have glimpsed yet few truly know, nor do they understand: The grief of The One True God, which is fulfilled in Me, The Man of Sorrows.

For I had come to fulfill The Father’s mercies, to restore and heal the nations…
And behold, I am come again and will yet come in all My glory…

Yet the nations have brought forth hard children
Who do always turn aside after satan,
Who heed not the call of their Father in Heaven, which I am.

Yet I have not ceased from calling out to them, even to the outpouring of My Spirit on all flesh. Sorrow fills My heart, Beloved, grief overflows; tears as a river, mixed with blood… They will not return to Me and refuse Me still. Thus all these nations are given up and shall come to nothing, consumed from off the land, burned and broken in pieces, until only dust and ashes remain.

Beloved, I had come to seek and save the lost, The Stone which the builders rejected; and now I am coming again, The Rock sent down to smash and destroy the feet of the great image… The image which even now is being built up ever higher, reaching unto new heights of wickedness, with every brick laid by the pride and arrogance of men, held fast by the sin of this world… The foundations of which I shall break, bringing about the collapse of the whole… The seeds of satan, which have sprung up and grown tall, of which I shall soon topple, pull up by the roots and cast into the fire.

Behold, The Stone is the head of the corner! And The Rock is cast forth from the seat of The Father and shall strike the earth! The heavens shall be on fire and rolled back like a scroll! The elements shall melt with fervent heat! And it shall be finished! It shall be done!

Behold, The Rock shall become The Mountain filling the entire earth!…

And all who are left, even all those who were hidden, shall flow to it;
And I shall be their God and they shall be My people, forever and ever…
Says The Lord of Hosts.

And of these who do continually profane My Sabbaths, even they too shall come to see, for they shall be shown, for the Sabbath is the Seventh Day. And the rest I shall bring is of the same, even as one day in The Lord. And this, My children, is why you shall remember the Sabbath and keep it holy, even as I am holy. For your Father in Heaven had blessed and sanctified the seventh day, as the day of rest, from the beginning. Therefore, you shall bless it also, and rest in The Lord on the seventh day of each week, to sanctify it, even as The Lord your God shall bless you, sanctifying all who keep the Sabbath according to His Commandment… Of which I am coming quickly to fulfill and manifest, so you may also enter into His rest.

Beloved, hear Me! For I have opened the door and I have also come in; I no longer stand outside knocking – Behold! The stone I hold in My hand is judgment! And with it I shall destroy the nations!… For I had come, The Son who was completely blameless, to bear the guilt of all The Father’s children; The Just for the unjust, The Innocent for the guilty, The Son of Man for the sons of men. I am now here, having never departed, My Spirit remaining with the faithful.

And though this world was made through Me, it wants no part with Me; and though all people are alive because of Me, they reject My life and refuse to be healed. And so I am coming to destroy and to cleanse, to save and to condemn, to grant mercy and to impart judgment. These commands I have received from My Father. For I am not alone in this, for He is with Me; He in Me and I in Him… The Father and The Son are One! And as one it shall be accomplished, it shall surely be done! For in one day and in one hour, total destruction shall come upon the beast and his army, and upon his throne and that great city!… And it shall be finished!

Behold the new day, the seventh,
Even one thousand years!…
A holy convocation… The Sabbath.

<= V7/09     @ VOLUME 7     V7/11 =>

Original => The Image toppled & destroyed

<= V7/09     @ VOLUME 7     V7/11 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Jede Gemeinde verwüstet… Genau so wie Schilo – Every Community devastated… Even as Shiloh

<= ER/30     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/32 =>

Header - Love of Jesus

ER/31

flagge de  Jede Gemeinde verwüstet… Genau so wie Schilo

Jede Gemeinde verwüstet… Genau so wie Schilo

9/23/11 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr…
Als Ich die Wasser sammelte an einem Ort, war es nicht so?… Und ist es nicht so, sogar bis zum heutigen Tag? Als Ich die Heuschrecken gerufen habe, heraus zu kommen im Land Ägypten, um alles Grüne aufzufressen, haben sie Meiner Stimme nicht gehorcht? Sagt Der Herr…

Schaut, habe nicht Ich, ja Ich den Menschen geformt aus dem Material der Erde und ihm Leben eingehaucht? Bin nicht Ich Er, der die Himmel und die Erde erschaffen hat? Soll Ich das nicht nehmen, was Mein ist und damit tun, wie es Mir gefällt?… Soll Ich nicht Meine eigenen Kinder disziplinieren und Jene schlagen, die gegen Mich rebellieren?

ICH BIN DER HERR
und da gibt es keinen Gott neben Mir!…

Doch die Menschen zünden Feuer an auf MEINEM Altar
und stehlen von MEINEM Heiligtum!…

Sie hören nicht auf, MEINE Heiligen Dinge zu zerstören!

Denn sie sind verlassen und haben kein Wissen; sie nehmen nicht ein Wort in ihre Herzen und ignorieren jede Meiner Anordnungen. Sie haben Mich nicht gekannt, obwohl Ich unter ihnen gewandelt bin. Schaut, sie sterben und begrüssen den Tod, obwohl Mein Leben ausgegossen war für sie. Sie werden nicht trinken, sie wünschen nicht länger, davon zu essen, damit Ich sie versorgen kann. Denn jeder ihrer Brunnen ist verschmutzt und das Brot, das sie servieren, ist mit Fäulnis erfüllt.

Deshalb werde Ich sie erbrechen aus Meinem Mund! Denn die Lauwarmen haben keinen Platz an Meinem Tisch und kein Interesse an der Wahrheit, wie sie wirklich ist… Wahrheit hat sich entfernt!… Nur Vortäuschung bleibt und wird stolz getragen. So steigen Unwahrheiten an und Ketten der Gefangenschaft werden getragen; Hurereien steigen an und bringen Krankheiten hervor, die den ganzen Leib infizieren. Deshalb soll ihre Unzucht ihr Fleisch auffressen, während ihr neuer Wein sie entflammt. Denn vorlaute und überhebliche Bänder binden den Stolzen und Rebellion ist ein Strick, womit sich die Törichten selbst erhängen, sagt Der Herr.

Denn Ich bin Gott über die ganze Erde! Und seht, Ich habe tatsächlich Meine Hand zurück gezogen, dass ihr fallen würdet… Schaut, Mein Geist ist entfernt, damit ihr all diese Sünd- und Boshaftigkeit tun könnt, die in euren Herzen wohnt. Denn die Nationen haben keine Gunst vor Gott und die Leute, die sich nach Meinem Namen nennen, kennen Mich nicht. Deshalb muss Ich also Meinen Arm ausstrecken und alles ausführen, was Ich gegen sie gesprochen habe… Ich werde jedes Wort ausführen, das Ich in Meinem Zorn gesprochen habe; jeder Buchstabe wird ausgeführt werden, damit Mein Zorn befriedigt sein kann.

Wie lange werdet ihr Meine Sabbate im Stich lassen?!

Meine Leute verlassen Meine Wege und
sie werden Meine Sabbate nicht heiligen;

Schaut, Meine Gebote haben keinen Platz in ihren Herzen…

Deshalb soll der Andersdenkende niemals gedeihen,
denn jedes Meiner Worte ist Gesetz!

Deshalb werde Ich ein Feuer anzünden in ihren Höfen,
und über sie einen heftigen Wind bringen…

Grosse Desaster werden sie an einem Tag heimsuchen!

Wehe zu Jenen, die schreien, “Immanu El” und dann Meine Gebote brechen mit Erlaubnis, in SEINEM Namen!… Ihr wisst nichts von Gnade und von euch ist Mein Geist weit entfernt!

Wehe zu Jenen, die sagen, “Wir sind erlöst”, und dann Jene verfolgen, die zu ihnen gesandt sind!… So, wie ihr gerichtet habt, wird es über eure eigenen Köpfe zurückkehren!

Wehe zu Jenen, die ihre Häuser der Anbetung lieben und leeres Lob emporhalten in Meinem Namen und dann dem Wort aus Meinem Mund den Rücken zukehren und Meine Korrektur ablehnen!… Ihr habt euch euren Platz im Tal gesichert!

Wehe zu Jenen, die ihre Ohren der Stimme Gottes verschliessen und den Menschen nachfolgen!… Euer soll ein bitterer Platz sein, erfüllt mit Reue und vielen Tränen! Mühsal und Schwierigkeiten werden euer tägliches Brot sein!

Wehe zu jedem Mensch, der ewige Qual lehrt und immerwährendes Brennen predigt!… Wehe zu all Jenen, die verdorbene und bittere Lehren umarmen und über die Köpfe der Ignoranten halten!…

ICH KENNE EUCH NICHT!
NOCH HABT IHR IRGEND EINE AHNUNG, WER ICH WIRKLICH BIN!

Denn eure Hungersnot ist gross und eure Armut ernst!… Ein sehr trostloses Volk. Opfert kein Lob zu Meinem Ruhm und macht keine aufrichtigen Gebete. Ich werde euren Anliegen nicht zuhören, noch werde Ich eure Gebete hören… Ich akzeptiere eure Anbetung nicht, sagt Der Herr.

Denn Hunde lecken Erbrochenes auf und Maden verschlingen verwesendes Fleisch… Und wälzen sich nicht die Schweine in ihrem eigenen Dreck? Ihr habt euch jedoch auch in eurer Unreinheit gewälzt, Tage ohne Ende, Lehren aufleckend, bereitet für die Hunde! Schaut jetzt, der Tod ist nahe! Der Tag der Katastrophe ist hier und der Grosse Tag ist sehr nahe!… An welchem das Fleisch der Hure verzehrt sein wird und all ihre toten Angehörigen in Stücke gerissen und verstreut sein werden!… Verwesendes Fleisch, Nahrung für die Maden, bereit um im Feuer zu verbrennen.

Doch ihr sagt, “Dieses Wort ist falsch! Denn wir sind fett und sehr reich; nicht Einer von uns ist verloren. Jede unserer Lehren ist gut akzeptiert. Denn wir sind die Auserwählten Gottes und unsere Kirche ist die wahre Kirche und die einzige Braut… Wie kannst du es wagen zu sagen, wir sind schmutzig und sollen in Stücke gerissen werden! Wir werden für immer leben und werden niemals eine Witwe sein!”

Das sagt Der Herr… Ihr seid schon jetzt eine Witwe, sehr arm und trostlos… Eine grosse Zahl hungernder und sehr verwahrloster Menschen… Ein verdorbenes Volk, das Gott in seinem eigenen Bild erschaffen hat.

Deshalb, weil ihr Meine Leute verzehrt und Meine Kinder gefangen gehalten habt,
so werdet ihr das Fleisch eures eigenen Armes essen in eurer Gefangenschaft…

Jedes Haus der Anbetung wird abgebrochen sein;
Jede Gemeinde am Boden zerstört… Genauso wie Shiloh

<= 30. Feinde des Herrn… Kommt Hervor
@ ERMAHNUNGEN GOTTES
=> 32. Der Becher Meines Zorns ist randvoll

flagge en  Every community, devastated… Even as Shiloh

Every community, devastated… Even as Shiloh

9/23/11 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord…
When I gathered the waters together in one place, was it not so?… And is it not so, even to this day? When I called for the locusts to come forth into the land of Egypt, to eat up every green thing, did they not obey My voice? Says The Lord…

Behold did not I, even I, form man from the stuff of the earth and breathe into him life? Am I not He who created the heavens and the earth? Shall I not take what is Mine and do with it as I please?… Shall I not discipline My own children, and strike those who rebel against Me?

I AM THE LORD, and there is no God besides Me!…
Yet the people kindle fire upon MY altar,
And steal from MY sanctuary!…
They cease not from destroying MY holy things!

For they are desolate and have no knowledge; they take not one word into their hearts and ignore My every decree. They have not known Me, though I have walked among them. Behold, they are dying and welcome death, though My life was poured out for them. They will not drink, they no longer wish to eat, that I might sustain them. For their every fountain is polluted, and the bread they serve is filled with rottenness.

Therefore, I shall vomit them from My mouth! For the lukewarm have no place at My table and have no interest in the truth, as it really is… Truth has departed from them!… Only pretense remains and is worn proudly. Thus falsehoods rise up, bearing chains of imprisonment; harlotries increase bringing forth illness, infecting the whole of the body. Therefore shall their fornications eat their flesh, as their new wine inflames them. For insolent cords bind the proud, and rebellion is a rope by which the foolish hang themselves, says The Lord.

For I am God over all the earth! And lo, I have indeed drawn back My hand, that you may fall… Behold, My Spirit is removed, that you may do all this wickedness which dwells within your hearts. For the nations have no favor with God, and the people called by My name do not know Me. Therefore must I also stretch out My arm, and perform all I have spoken against them… I shall bring every word to pass, of which I have spoken in My anger; every Letter shall be accomplished, that My wrath may be satisfied.

My people, how long shall you pollute My name?!
How long shall you forsake My Sabbaths?!…

My people forsake My ways and will not hallow My Sabbaths;
Behold, My Commandments have no place in their hearts…

Therefore, the dissident shall never prosper, for My every word is law!
Thus shall I kindle a fire in their courts,
and bring upon them a fierce wind…
Great disaster shall befall them in one day!

Woe to those who cry, “Immanu El”, then break My Commandments by permission, in HIS name!… You know nothing of grace, and from you My Spirit is far removed!

Woe to those who say, “We are delivered”, then persecute those sent to them!… That by which you have judged shall return atop your own heads!

Woe to those who love their houses of worship, and lift up empty praise in My name, then turn their backs on the word of My mouth and refuse My correction!… You have secured your place in the valley!

Woe to those who stop their ears to the voice of God, and follow after men!… Yours shall be a bitter place, filled with remorse and many tears! Hardship and troubles shall be your daily bread!

Woe to every man who teaches eternal torment and preaches everlasting burning!… Woe to all those who embrace wicked and bitter doctrine, and hold it over the heads of the ignorant!…

I DO NOT KNOW YOU! NOR HAVE YOU ANY KNOWLEDGE, OF WHO I TRULY AM, AT ALL! For your famine is great, your poverty severe!… A very desolate people. Offer up no praises to My glory, and make no open supplications. I will not listen to your cause, nor will I hear your prayers… I do not accept your worship, says The Lord.

For dogs lick up vomit and maggots devour rotting flesh… And do not swine wallow in their own filth? Yet you have wallowed in your uncleanness days without end, licking up doctrine meet for the dogs! Look now, death is near! The Day of Calamity is here, and the Great Day is very near!… Where the flesh of the harlot shall be eaten, and all her dead members shall be torn in pieces and strewn about!… Rotting flesh, maggot’s food, meet to be burned in the fire.

Yet you say, “This word is false! For we are fat and very rich; not one of us is desolate. Our every doctrine is well accepted. For we are God’s elect, and our church is the true church and only bride… How dare you say we are filthy and shall be torn in pieces! We will live forever and will never be a widow!”

Thus says The Lord…
You are a widow already, very poor and desolate… A great number of starving people, and very desolate… A perverse people, who have made God in their own image.

Therefore, because you have eaten up My people and held My children captive,
so shall you eat the flesh of your own arm, in your captivity…
Every house of worship shall be torn down;
Every community, devastated… Even as Shiloh.

<= ER/30     @ REBUKE     ER/32 =>

Original => Every Community devastated… Even as Shiloh

<= ER/30     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/32 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Das WORT Der WAHRHEIT – The WORD Of TRUTH


english

Das WORT Der WAHRHEIT

Blicket auf, Mein Wort ist Wahrheit!

Und das, was Erkenntnis erfordert,
wird Jenen gegeben sein mit einem reumütigen Herz
und einem demütigen Geist;

denn Jene, die Mich lieben, gehorchen Meinen Geboten,
und Jene, die sich an Meine Sabbate erinnern, ehren Mich
und werden Weisheit kennen…

Deshalb betrachtet diese Dinge gewissenhaft…

Denn Ich habe tatsächlich einen Ort für Jene bereitet, die Mich suchen,
für Jene die sich sehnen, Mich zu kennen wie Ich wirklich bin,
ein Ort für all Jene, angenommen in Dem Geliebten,
in welchen Mein Geist wohnt, Das Königreich ohne Ende…

Sagt Der Herr.


The WORD Of TRUTH

To the Original Letter from God and His Christ

Behold My Word is Truth


Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone