Herzen verwandelt… Gnade ist gegeben – Hearts changed… Grace is given

<= V2/22     @ VOLUME 2     V2/24 =>

V2/23

2005-07-02 - Herzen verwandelt-Gnade ist gegeben-Trompete Gottes-Liebesbrief von Gott 2005-07-02 - Hearts changed-Grace is given-Trumpet Call of God-Loveletter from God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Erlösung empfangen
=> Verwandelnde Küsse von Gott
=> Geistige & Materielle Schöpfung
=> An Jene, die Meine Worte ablehnen
=> Mein Wort ist hervorgegangen…
=> Läuterung & Der Tag des Herrn
=> Blut & Tränen fliessen herunter
=> Die kommende Wiederbelebung
=> Öffne dein Grab
=> Jesus erläutert das Sonnenweib
=> Sieg der Geistwerkes Christi
Related Messages…
=> Receive Salvation
=> Transforming Kisses from God
=> Spiritual & Material Creation
=> To Those, who reject My Words
=> My Word has gone forth…
=> Refinement & The Day of the Lord
=> Blood & Tears poor down
=> The coming Revival
=> Open your Grave
=> Woman clothed with the Sun
=> Triumph of Christ’s Spiritual Works

flagge de  HERZEN VERWANDELT… Gnade ist gegeben!

HERZEN VERWANDELT… Gnade ist gegeben!

2. Juli 2005 – Von YahuShua HaMashiach, Er, der Jesus Christus genannt wird, Unser Herr und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für Timothy und für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt Der Herr zu Seinem Diener… Warum fokussierst du dich auf das, was Andere nicht sehen oder hören können?… Juble lieber Timothy, denn Ich habe dir Augen gegeben, die sehen und Ohren, die hören! Schau, die ganze Erde verkündet die Herrlichkeit Des Herrn und die ganze Schöpfung bezeugt die Wahrheit von dem, wer Ich bin. Doch die Wahrheit bleibt vor den Scharen verborgen und das Zeugnis wohnt nicht in den Herzen der Menschen.

Timothy, fühle dich nicht niedergeschlagen wegen deinen Lieben, die Mich und Meine Worte ablehnen, denn das, was du ihnen angeboten hast, ist ein Geschenk. Doch sie werden es nicht akzeptieren, denn sie haben keine Erkenntnis.

Ihre Herzen bleiben hart und unnachgiebig, ihr Sehvermögen ist getrübt und sehr eingeschränkt, ihr Geist ist verschlossen und ihre Gedanken stur, gefangen gehalten in einer Welt, die Gott zurückweist und sie lehnen ab, Mich zu akzeptieren, wie Ich wirklich bin…

Doch sie werden im passenden Zeitabschnitt zuhören, mit dem ganzen Herzen werden sie kommen, wenn ihre Schale einmal geknackt worden ist und sie auch über Den Stein gebrochen sind… Dies wird eine Flut von Tränen auslösen und alle Verletzungen wegwaschen und sie von jeder Sünde freisprechen. Es wird ihnen die Art Frieden bringen, die nur Der Herr schenken kann.

Denn das, was sie innerlich angefertigt haben, ist zu einer Wüste geworden, vertrockneter Sand, falsche Hoffnungen und grosse Ungerechtigkeit, eine Einöde mit verstreuten Steinen, über welche sie laufend stolpern…

Doch Ich sage dir die Wahrheit, sie werden in ihrer Zeit eine Fülle hervorbringen, genauso wie es die Wüste tut, nachdem der dringend benötigte Regen gefallen ist…

Denn die Einsamen und Trostlosen werden ihre Not erkennen und Jene die nach Gerechtigkeit hungert und dürstet, werden sicherlich empfangen… Ich bin Der Herr.

<= 22. Die DIENER GOTTES sind hinaus gesandt worden, um die TROMPETE an…
@ VOLUME 2
=> 24. DER HERR Kommt NAHE; Begradigt den Weg für Seine Rückkehr

flagge en  HEARTS CHANGED… Grace is given!

HEARTS CHANGED… Grace is given!

July 2nd, 2005 – From YahuShua HaMashiach, He Who Is Called Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For Timothy, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord to His servant… My son, why do you focus on that which others can not see or hear?… Rather rejoice, Timothy, for I have given you eyes to see and ears to hear! Behold, all the earth proclaims the glory of The Lord, and the whole of creation testifies to the truth of who I am. Yet the truth remains hidden from the multitudes, and the testimony dwells not in the hearts of men.

Timothy, be not downhearted over your loved ones who reject Me and My words, for that which you have offered them is a gift. Yet they will not accept it, for they have no understanding.

For their hearts remain hard and unyielding, their vision is marred and very narrow, their minds they have closed and their thoughts have become rigid, held captive in a world which rejects God and refuses to accept Me as I truly am…

Yet they shall harken in due season, wholeheartedly will they come, once their shells are cracked and they too are broken atop The Stone… A flood of tears, washing away every hurt, absolving every sin, bringing peace, the kind of which only The Lord can give.

For that which they have wrought inwardly has become a desert of arid sands, false hope and great iniquity, a wasteland of scattered stones over which they continually stumble…

Yet I tell you the truth, they shall bring forth a bounty in their time, as does the desert after the much needed rains have fallen…

For the desolate shall come to realize their need; and those who hunger and thirst for righteousness shall surely receive… I am The Lord.

<= V2/22     @ VOLUME 2     V2/24 =>

Original => HEARTS CHANGED – Grace is Given

<= V2/22     @ VOLUME 2     V2/24 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

43 – 58 Worte von YahuShua, nach denen wir leben sollen… – Words to Live by…

Trumpet Call of God - Letters from God and His ChristWORTE Von YAHUSHUA
43. FREUDIGER DIENST

Ein richtiges Herz dient froh
und ein freudiger Geber erntet, was er sät…
Leben im Überfluss wird seine Belohnung sein.

Doch das Herz des Gottlosen sucht seinen eigenen Weg
und auch er wird ernten entsprechend dem, wie er gesät hat,
den Tod begrüssend, wenn er kommt.


44. DEN GALGEN BAUEN

Eitelkeit ist ein Strick und Stolz baut den Galgen…
Neid führt zu Hass und Eifersucht bringt böse Gedanken hervor…
Deshalb, Vorsicht vor den Gedanken deines Herzens…
Damit du nicht dem Fehler Haman’s folgst
und im Weg von Kain wandelst,
zu deinem eigenen Untergang… Sagt Der Herr


45. ZUSAMMEN WANDELN IN DER FREUDE DES VATERS

Gesegnet ist der Mensch, der aus dem Überfluss seines Herzens gibt.
Denn Einer wie Dieser gibt, da er in seinem Herzen weiss,
dass alles, was er hat, Mir gehört und alles, was Ich habe ihm gehört,
gegeben und empfangen entsprechend der Erkenntnis Meines Willens,
für Jene, die glauben. Denn dieser Mensch weiss, was es bedeutet,
Mein Diener zu sein. Er ist durch nichts gebunden,
ein Mensch, der frei wandelt auf der ganzen Erde und 
den Namen Des Herrn seines Gottes segnet, mit beständigem Vertrauen.

Deshalb kennen Jene die Freude Des Herrn nicht, die aus Verpflichtung geben,
noch kennen sie die Freiheit, welche durch das Dienen kommt,
indem sie Anderen helfen in Meinem Namen.

Doch der Diener, dessen Herz vor Freude hüpft beim Gedanken,
die Füsse der Armen zu waschen und der auch eifrig die Leidenden ausfindig macht,
um sie zu trösten, weiss, dass was auch immer er für einen Anderen tut,
dass er das auch Mir getan hat…

Denn Diese kennen Mich und Ich lebe in ihnen…
Und zusammen werden wir wandeln,
indem wir das Gute wählen und das Böse zurück weisen,
bis wir aufs Neue zusammen wandeln in Meinem Königreich… Sagt Der Herr.


46. VERSÖHNUNG IN DER EHE

Ein unnachgiebiges Herz sät Uneinigkeit in der Ehe
und Sturheit verschliesst die Tür zur Versöhnung…

Doch das Eine, welches zuerst sagt… ‘Es tut mir leid’
ist weise und dies entschärft jedes Argument.
Und Jenes, das schnell vergibt… heilt den Bruch.


47. UNTERWERFUNG

Die Ungebrochenen bleiben stolz
und die Narren behaupten
ohne Wissen… sie sind gebunden.

Doch Jener, der seine Zunge zurückhält, ist weise
und Jener, der alles übergibt, wird Den Sieg erlangen.


48. OHREN UM ZU HÖREN

Ein williges und demütiges Herz ist offen zu Mir;
und Eines, das Mich innig liebt, wird Meine Stimme hören.
Doch dies ist nicht gleichmässig,
noch wird jeder Diener Meine Stimme auf die gleiche Weise hören.

Hört und versteht…
Ich habe zu Meinen Propheten gesprochen
durch die Generationen hindurch…
Denn Ich ändere nicht und Jedem war das gegeben,
was erforderlich war, um Meinen Willen
unter den Menschen auszuführen….

Deshalb jubelt, Meine Söhne und Töchter
Denn Der Allerhöchste ist zu euch herunter gekommen!
Und schaut, Ich habe Meine Diener veranlasst zu hören,
damit sie Weisheit zu empfangen
durch die Kraft Meines eigenen Geistes!

Seht, durch das Wort aus Meinem Mund
sollen Meine Geliebten gesegnet sein…
Der Stolze gedemütigt und der Arrogante erniedrigt…
Denn Das Wort Des Herrn kehrt niemals unwirksam zurück…
Sagt Der Herr.


49. EIN WEHENDES BANNER

Für den Ungläubigen wird Mein Wort sein
wie eine graue Wolke an einem dunklen und trostlosen Tag,
unabhängig von seiner Farbe oder seinem Glanz.
Und für Jene, die in ihrem Herzen gepikst sind,
für sie wird es wie ein Hintergrundbild sein,
das nicht aus ihrem Blickfeld verschwindet,
wie ein aufleuchtender Blitz,
der vor den Augen Desjenigen bleibt,
der ihn erblickte, auch dann,
wenn er seine Augen dafür verschlossen hat.

Doch für den Gläubigen sind Meine Worte ein Grund zum Feiern,
eine Zeit inne zu halten und aufmerksam zu sein,
denn der Mund Des Lebendigen Gottes hat gesprochen!…
Beides erkennen sie, die Farbe und den Glanz,
denn ihre Augen sind weit offen!…

Für sie ist Der Ursprung und Der Autor klar,
denn sie sehen mit dem Herzen und nicht mit dem Verstand…
Sagt Der Herr.


50. Glauben ohne zu Sehen

Sucht nicht äusserlich nach dem,
was nur im Innern erkannt werden kann
und sucht nicht in der Welt nach dem,
was nicht von dieser Welt ist,
denn Ich bin schon gekommen…
Ich wohne in den Herzen der Menschen!
Und Mein Geist zeugt von Mir!

Deshalb lasst den Hungrigen zu Mir kommen und essen;
lasst den Durstigen an Meine Seite eilen und trinken…

Und lasst Jene, die Mich suchen, nicht ihre Häupter drehen;
lasst sie stille sein und auf Meine Stimme hören…

Sagt Der Herr, Euer Leben.


51. Freiheit

Fordert nichts von Mir
und Ich werde euch alles geben…

Fordert alles von euch selbst
und Ich werde es von euch nehmen
und ihr werdet befreit sein,
sagt Der Herr YahuShua.


52. Wasser treten

Der Diener, der zweifelt, ist wie ein Mensch,
der auf den Wellen des Meeres hin und her geworfen wird;
er ist nutzlos und verbringt seine ganze Zeit damit,
sich über Wasser zu halten und ist verzehrt davon,
seinen Kopf über Wasser zu halten.

Doch der Mensch, dessen Vertrauen nicht schwankt,
fürchtet die stürmischen Winde nicht,
noch beunruhigen ihn die wogenden Wellen…

Denn er nimmt Meine Hand
und wir werden zusammen wandeln…

Auf dem Wasser.


53. Früchte tragen in der richtigen Saison

Denn obwohl Menschen böse von euch sprechen
und Andere sich entfernen vor der Zeit,
während wieder Andere eure Zurechnungsfähigkeit hinterfragen,
sage Ich euch,
Meine Worte werden viel Frucht tragen in ihrer richtigen Saison.
Denn seht, die Boshaften werden nicht verstehen
und die Lauwarmen werden sie aufgeben
und die Weltlichen werden versuchen,
sie zu blockieren und sie in eine Ecke zu platzieren…

Doch Jene, die weise sind, werden verstehen;
und in ihnen wird eine Flamme entstehen,
in ihnen werden Meine Worte geschrieben sein…

Schaut, sie werden Früchte tragen
in Übereinstimmung mit Meiner Ähnlichkeit!…

Denn sie waren an Mich gebunden ganz von Anfang an
und sie schwankten nicht…

Sagt Der Herr, ihr Erlöser.


54. Der ergebene Diener

Was ist das geringste Ding getan im Dienst für Mich,
verglichen mit dem, was Mein Diener sich am Meisten wünscht
für sich selbst zu tun?

Denn der Diener, der Mir wirklich ergeben ist,
macht keinen Unterschied dazwischen,
in seinen Augen sind sie ein und das Gleiche;
denn in seinem Herzen erfüllt das Erste das Letztere…

Habe Ich nicht gesagt “Ein richtiges Herz dient freudig”?


55. Beeinträchtigtes Sehvermögen

Ich sah einen Stern vom Himmel fallen,
während die Söhne der Menschen lachten.
Denn sie haben kein Sehvermögen,
noch sind sie in der Lage, weiter zu sehen,
als das was vor ihnen ist;
und selbst das lehnen sie ab,
denn sie lieben Täuschungen und
die Wahrheit ist überhaupt nicht bequem.

Doch die Söhne Gottes halten ihre Zungen zurück
und öffnen ihren Mund nicht;
Sie schauen auf die Schöpfung mit neuen Augen
und mit einem wieder hergestellten Sehvermögen…

Die Verheissung umarmend und in Der Hoffnung der Erlösung bleibend…

Sagt Der Heilige von Israel.


56. Die Heilige Flamme

Hört jetzt und versucht zu verstehen:
Das Wort Gottes ist Feuer!…
Jedes Wort ist eine brennende Flamme
inmitten eines immensen Feuers.

Das Antlitz Des Herrn ist ein Feuer
und eine Flamme in einem Feuer…

Die Herrlichkeit Des Herrn ist perfekt,
ein reines Licht, eine Flamme in einer Flamme

Ein Feuer, das die ganze Schöpfung einhüllt.

YaHuWaH ist Eins; und Sein Name, Eins!
Sein Name ist in Ihm und ist Er.
YaHuWaH ist Sein Name und Sein Name ist Eins mit Ihm.
Sie sind nicht getrennt, sondern Eins,
genauso wie Der Vater und Der Sohn Eins sind…
Eine Flamme in einer Flamme, innerhalb eines immensen Feuers.

YaHuWaH hat keinen Anfang und kein Ende,
genauso wie Sein Name.
Deshalb ist nichts ausserhalb von YaHuWaH,
denn Sein Wesen ist unendlich.
Und Jene, die aus der Schöpfung hinaus gehen,
treten in Seine ewige Herrlichkeit ein
oder sind verbrannt in Seinem verschlingenden Feuer,
in Seiner ewigen Flamme.

Deshalb kann Keiner zum Vater kommen,
ausser durch Den Sohn, YahuShua,
Die Reinigende Flamme.
Denn nur Die Heilige Flamme kann in Dem Feuer wohnen,
denn Yah ist HEILIG.
Und all Jene, leer von Der Flamme, werden vernichtet sein;
sie werden aufhören zu existieren.

Denn ALLE müssen durch das Feuer gehen,
ALLE sind der Kraft Der Flamme unterworfen…

Die Boshaften eliminiert und die Reumütigen gereinigt.


57. Mehr

Ich habe die Sonne aufsteigen sehen über den Bergen von Israel;
Ich habe das Licht des Mondes gesehen,
wie er die Täler von Judäa beleuchtet;
seht, ich habe die Sterne von den Himmeln fallen sehen…
Doch niemals habe ich ein Wunder wie dieses gesehen!
Niemals habe ich solch ein erstaunlichens Ding erblickt!

Denn ich habe ein helles Licht gesehen, eine perfekte Ähnlichkeit!
Ich bin in das Feuer getreten!…

Doch anstatt zu verbrennen, empfing ich Erkenntnis;
und an der Stelle meiner Wunden,
empfing ich Heilung in dieser Flamme.

Was für ein erstaunlicher und wunderschöner Ort!…
Solch überwältigende, reine Liebe im Licht Seiner Herrlichkeit,
die mich verzehrt wo ich stehe,
die mich stärkt, während ich niederfalle,
meine Tränen fliessen, während mein Leben sich von mir entfernt…
Doch ich sterbe nicht.

Vielmehr nimmt die Gegenwart Des Herrn der Heerscharen zu in mir…
Ist dies der Himmel? Ja! Es ist Das Königreich!
Denn vor mir ist die Ähnlichkeit eines Menschen, hell und leuchtend!
Er winkt mir zu!
Ich sehe die Löcher in seinen Händen und in Seinen Füssen,
während ich in die Richtung Seiner offenen Armen gezogen bin!

Ich verliere mich selbst,
doch ich fühle mich, als ob ich geboren wäre;
Ich war tot und jetzt sterbe ich wirklich,
während Sein Leben hereinströmt…

Und was mehr kann ich sagen?
Was mehr soll ich von Ihm bitten?…

Nur dies… MEHR!


58. Der selbstlose Diener

Das sagt Der Herr:
Der selbstlose Diener wird erfüllt sein und
eingesetzt werden auf der ganzen Erde,
immer im inneren Hof Meiner Liebe wohnend,
wo Gnade und Wahrheit fliesst,
wie ein Fluss, der niemals vertrocknet,
teilhabend an Meiner Herrlichkeit
und Frucht tragend in natura.

Denn er wohnt im geheimen Ort Des Allerhöchsten
und bleibt im Schatten Des Allmächtigen;
und von diesem Diener ist nichts zurückgehalten.

Seht, in ihm sind Die Gebote Gottes geschrieben
und auf seinem Herzen ist der Name
von Liebe und reiner Gerechtigkeit eingraviert.
Mit seinem geistigen Auge sieht er das heilige Opfer,
die Erlösung von Vielen.
Mit seinen Lippen singt er das Lied Des Lammes
und mit seinem Mund
bezeugt er die Herrlichkeit Des Herrn ohne Unterbruch!
Denn gross ist YaHuWaH, sein Gott;
und heilig ist Der Eine, der ausgegossen ist!

Denn der Mund dessen, der ein reines Herz hat, ist offen
und Er wird ihn sicherlich füllen…

Genauso wie ein willkommener Regen im Hochsommer,
sagt Der Herr.

<= Worte der Weisheit – Briefe Nr. 35 – 42
@ Übersicht ‘Worte der Weisheit’
=> Worte der Weisheit – Briefe Nr. 59 – 74


Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone