Liebe ohne Bedingung ❤️ Love without Condition

2012-11-27 Der Herr erklaert-Liebe ohne Bedingung-Bedingungslose Liebe-Trompetenruf Gottes-Trompete Gottes 2012-11-27 The Lord explains-Love without Condition-Unconditional Love-Trumpet Call of God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Dient Mir, wie Ich euch geliebt habe
=> Ein weiser Diener & die Linie
=> Geht hinaus & Trompetet Mein Wort
=> Ruf zur Verbreitung des neuen…
=> Wandelt in dem Herrn in Liebe…
=> Dies ist Mein Wort & Timothy habe…
=> Trompeter & Zeugen
=> Ewige Bedeutung von Gehorsam
=> Das Grosse Abendmahl
=> Die Gesegneten
Related Messages…
=> Serve Me as I have loved you
=> A wise Servant & the Line
=> Go out & Trumpet My Word
=> Call to spread the new Word of God
=> Walk in the Lord in Love…
=> This is My Word & Timothy I have…
=> Trumpeters & Witnesses
=> Eternal Meaning of Obedience
=> The Great Supper
=> The Blessed

flagge de  LIEBE OHNE BEDINGUNG

LIEBE OHNE BEDINGUNG

11/27/12 Von YahuShua HaMashiach, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für Jene in der Männer Zusammenkunft und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Meine Söhne, Ich muss euch etwas sagen, sagt Der Herr; hört jetzt gut zu, während Ich euch dieses Gleichnis erzähle.

Da waren drei Männer, welche ihr Leben Gott gewidmet haben, drei Männer, welche danach strebten, Dem Herrn ihrem Gott in Gerechtigkeit zu dienen.

Der Erste ging hinaus, um die Armen und Hungrigen zu füttern, er tat Alles was er konnte für die Bedürftigen.

Der Zweite gab Alles, was er hatte an Jene die fragten, ohne Gedanken an sich selbst, bis der Tag kam, als er auch nichts mehr zu geben hatte und nun selbst um Hilfe bitten musste.

Doch der Dritte ging nicht hinaus, noch hat er Allen gegeben, die fragten, aber er beugte sich jeden Tag nieder, den Willen Des Herrn suchend, immer bestrebt, in den Wegen Des Herrn zu gehen und zu bleiben. Und obwohl er oft stolperte und im Bequemen blieb und nichts brauchte, die Stimme Des Herrn sprach zu ihm. Und er tat sein Bestes, der Stimme Des Herrn jeden Tag zu gehorchen und blieb treu, trotz seines Stolperns, seiner Furcht und seiner Zweifel.

Jahre vergingen und die drei Männer machten weiter in ihren Wegen, Dem Herrn zu dienen, Jeder nach seinen Möglichkeiten. Dann kam der Tag, als Jeder mit einer neuen Entscheidung konfrontiert wurde, Einer, welcher sie noch nie zuvor gegenüber standen…

Zum ersten Mann hat der Herr einen Propheten gesandt, der sagte: “Das sagt Der Herr: Ziehe deine Hand zurück von den Bedürftigen und füttere nie mehr die Armen und Hungrigen um dich herum, aber gehorche dem Wort aus Meinem Mund und blase die Trompete”. Doch er lehnte ab und ging weg in Ungläubigkeit, entsetzt von dem Wort, welches er aus dem Mund des Propheten gehört hatte.

Der zweite Mann war mit einer ähnlichen Entscheidung konfrontiert; zu ihm sandte Gott das Wort Des Herrn in einem Buch. Doch weil er es nicht in seiner Bibel gefunden hat, wies der Mann es sofort zurück und ging seinen Weg in Ungläubigkeit, entsetzt von dem Wort, welches ihm gegeben wurde im Namen Des Herrn.

Und zum Dritten sagte Der Herr Selbst, “Mein Sohn, die Zeit für dich ist gekommen, dass du alles, was du sehr gerne hast, aufgibst, alles loslässt, was du besitzt, dein eigentliches Leben aufgibst für Meine Aufgabe, zu dienen ohne Einschränkung… Massiv gehasst und verfolgt zu sein um Meines Namen’s willen.” Und mit Tränen über seine Wangen strömend sagte der Diener “Ja Herr.”

Deshalb Meine Söhne frage Ich euch, welcher dieser drei Männer war Mir wirklich ergeben, obwohl Alle gute und fruchtbare Werke taten aus Meiner Sicht? Denn es sind wahrlich Viele gerufen, doch Wenige sind erwählt; seht, Wenige erkennen Mich, wenn Ich nahe bin.

Deshalb ist die Lektion, Gehorsam zu lernen, weit wichtiger, als Zeuge zu sein, wenn eine Prophezeiung eintritt und viel grösser, als Heilung durch ein Wunder zu empfangen, denn Gehorsam wird in Liebe geboren. Denn Jene, die kein Vertrauen haben, suchen nach Zeichen und Jene, die im Unglauben bleiben, warten auf Wunder… Und Jene, deren Bedürfnisse gedeckt sind, während sie im Unglauben sind, werden sie bald anfordern und Jene, die ein Zeichen empfangen, doch kein Vertrauen haben, werden nur noch mehr erwarten…

Doch nur Jene, welche Mich ohne Bedingung lieben, Mir Liebe ohne Bedingung entgegen bringen, werden treu bleiben und nur Jene, die Mich wirklich kennen, werden die Zeiten der Probleme und Sorgen durchstehen… Sagt Der Herr.

flagge en  LOVE WITHOUT CONDITION

LOVE WITHOUT CONDITION

11/27/12 From YahuShua HaMashiach, He Who Is Called Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For Those in Men’s Fellowship, and For All Those Who Have Ears to Hear

My sons, I have something to say to you, says The Lord; now listen closely as I speak to you this parable.

There were three men who devoted their lives to God, three men who sought to serve The Lord their God in righteousness. The first went out feeding the poor and the hungry, doing all he could for the needy as he was able. The second gave everything he had to those who asked, with no thought to himself, until the day came when he had nothing more to give and he too had to ask. Yet the third did not go out, nor did he give to all who asked, but bowed down each day seeking the will of The Lord, wanting always to walk in the ways of his God. And though he stumbled often, and remained comfortable and wanted for nothing, the voice of The Lord spoke to him. And he did his best to obey the voice of The Lord each day, and remained faithful, in spite of his stumblings, fears and doubts.

Years passed by, and the three men continued in their walks, serving The Lord, each as they were able. Then the day came when each was presented with a new choice, one which they had not faced before…

To the first, The Lord sent a prophet, saying, “Thus says The Lord: Draw back now your hand from the needy, and no more go out to feed the poor and the hungry roundabout, but obey the word of My mouth and sound the trumpet”. But he refused, and went away in unbelief, appalled by the Word he had heard by the mouth of the prophet.

The second man was faced with a similar choice; to him God sent the Word of The Lord in a book. Yet because it was not found in his Bible, the man immediately rejected it and went his way in unbelief, appalled by the Word which had been given him in the name of The Lord.

And to the third, The Lord Himself said, “My son, the time has come for you to give up all you hold most dear, to let go of everything you own, to give up your very life for My purpose, to serve without constraint… To be greatly hated and persecuted for My name’s sake”. And with tears streaming down his cheeks, the servant said, “Yes, Lord.”

Therefore My sons, I ask you, of these three men which one was truly devoted to Me, though all did good and fruitful works in My sight? For indeed many are called, yet few are chosen; lo, few recognize Me when I draw near.

Thus learning the lesson of obedience is far greater than witnessing a prophecy come to pass, and much greater than receiving healing by a miracle, for obedience is born of love. For those who have no trust seek after signs, and those who remain in unbelief wait for miracles… And those whose requests are met, while in unbelief, will soon demand them, and those who receive a sign, yet have no trust, will only expect the more…

Yet only those who love Me, without condition, will remain faithful; And only those, who truly know Me, will endure in times of trouble… Says The Lord.

Original => Love without Condition

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Weit Entfernt – Far Removed

<= ER/32     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/34 =>

ER/33

DER HERR SAGT_Ihr seid WEIT ENTFERNT_DIE TROMPETE GOTTES THE LORD SAYS_You are FAR REMOVED_TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Kommt heraus aus ihnen
=> Stellt MICH vor…NICHT Religion
=> Jesus erläutert Matthäus 24:26+28
=> Frauen in Trauer
=> ICH BIN GEKOMMEN
=> DIE WAHRE KIRCHE
Related Messages…
=> Come out from among them
=> Introduce ME…NOT Religion
=> Jesus explains Matthew 24:26+28
=> Women in Mourning
=> I AM COME
=> THE TRUE CHURCH

flagge de  WEIT ENTFERNT

WEIT ENTFERNT

2/15/12 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy und Jayse, für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr zu all Jenen, die innerhalb dieser abscheulichen Wände verweilen… Zu all Diesen, die innerhalb dieser unerwünschten Tore stehen, hört das Wort Des Herrn…

Sollt ihr den Werken eurer eigenen Hände vertrauen, oh Söhne der Menschen?
Wie lange werdet ihr weise bleiben in euren eigenen Augen?
Denn das, was ihr errichtet habt, wird euer Verderben sein
und das, was ihr hochhaltet, wird sicherlich einstürzen über euren eigenen Köpfen!
Denn Ich habe es gesehen! Sagt Der Herr.

Ja, Ich habe über euch geblickt, ihr verkehrte und extrem hinterlistige Generation! Ich habe den Aufstand in euren Herzen gesehen und wie euer Verstand euch betrügt, sogar Jeder seinen Nächsten und Jeder seinen besten Freund! Schaut, Ich habe tief in jeden Tempel hineingespäht und über jeden Ort der Anbetung haben Meine Augen geblickt! Deshalb öffne Ich Meinen Mund, um mit einer lauten Stimme eure Verstösse vor den Menschen zu verkünden!

Seht, Ich verabscheue euren Anblick, ihr Kirchen der Menschen,
und in der Verbitterung habe Ich euch ausgespuckt aus Meinem Mund!…

Gotteslästerung wird vernommen von jeder Kanzel,
und Verdorbenheit liegt auf jedem Altar!…

KIRCHEN DER MENSCHEN,
EURE HÄUSER SIND BEDECKT MIT DEM SCHMUTZ DER HEIDEN
UND SIE TROPFEN MIT IHREM VERSEUCHTEN BLUT.

Denn durch eure Hurereien habt ihr optimale Voraussetzungen geschaffen für den Verführer, während Jeder von euch in die Hände klatscht und seinen Wahrsagern Lob darbringt! … Falsche Propheten und Lehrer, deren Worte ach so weise erscheinen in euren Augen und deren Stimmen so geschmeidig und sanft klingen, wohltuend für eure juckenden Ohren… Vorbereitete Reden, sanfte Lieder, die euch in den Schlaf lullen, während ihr euch bequem ausruht in euren gepolsterten Sesseln und langsam in all diese Dunkelheit schwindet, in welcher ihr so einfach gefangen seid… Dicke Dunkelheit, aus welcher ihr nicht entkommen könnt, sagt Der Herr.

Denn ihr habt sicherlich Meinen Namen beschmutzt und Meine Gebote entheiligt, Dem Heiligen öffentlich Schande bereitet und Ihn immer wieder gekreuzigt in euren Herzen! Schaut, Er scheint aus eurer Sicht völlig tot zu sein!… Doch Ich sage euch die Wahrheit, ICH BIN GEKOMMEN!

Schaut, Ich bin aufgestanden aus Meinem Ort und Ich bin herausgekommen, um die Bewohner der Erde zu bestrafen, um Urteile auszugiessen über all Jene, die nicht aufhören, Böses zu tun aus Meiner Sicht!

ICH BIN GEKOMMEN,
UM GERECHTIGKEIT AUSZULIEFERN
AUF DER GANZEN ERDE!
VERGELTUNG FÜR ALLE NATIONEN!
Sagt Der Herr, Gott der Heerscharen…

Schaut, diese Generation ist tot aus Meiner Sicht!
Ich sehe kein Leben in ihnen!
Denn von diesen Menschen bin Ich weit entfernt!

Deshalb sagt Der Herr zu den Kirchen der Menschen…
Eure Becher sind voll von verdorbenem Wein, doch oh wie ihr es liebt, aus ihnen zu schlürfen. Ich höre euch sagen… “Der Leib Christi” während ihr nehmt und esst, doch nicht Einer von euch hat wirklich von Ihm empfangen. Tatsächlich steht ihr in der Mitte von Wasserbecken und ihr taucht euch selbst unter, doch ihr bleibt unrein. Denn Ich kenne euch nicht, sagt Der Herr… Deshalb entfernt euch von Mir, all ihr gesetzlosen Arbeiter, all ihr hartherzigen Menschen, die Mich und Meine Worte ablehnen und ihre Hand gegen Meine Rüge ausstrecken!

Entfernt euch von Mir, all ihr blinden Führer,
die ihr versagt habt, Mich zu erkennen!
GEHT WEG! Denn über euch bin Ich zutiefst verärgert!
Sagt Der Herr euer Gott.

Denn ihr habt dem Heidentum erlaubt, einzutreten und ihr nehmt ihren Thron auf den Altar, während die Gemeinde dem Verführer zuhört und jedes seiner Worte begrüsst… Seht, die Kirchen der Menschen sind gefallen! Sie sind gefallen! Ja, jede Einzelne von ihnen hat Mich verlassen! Alle sind rückwärts gegangen und nicht vorwärts! Jede lehnt es ab zu gehorchen und sie werden Mir auch das Ohr nicht zuwenden, sondern den Ratschlägen und Weisungen ihrer eigenen bösen Herzen folgen! Schaut, mit offenen Handflächen empfangen sie gierig falsche Zeugnisse, während sie das Ohr jedem falschen Propheten und Lehrer leihen, der kommt, um Lügen und angenehme Dinge zu sprechen, indem sie sagen… “Friede, Friede”… Doch gibt es keinen Frieden!

Deshalb sagt Der Herr zu diesen unverschämten Menschen, die in den Kirchen der Menschen verweilen.. Ihr seid tot, obwohl ihr noch lebt. Wie lange werdet ihr noch Ehebruch begehen gegen euren Gott? Wie lange werdet ihr Meine Gebote brechen und jede Meiner Anordnungen ignorieren, eine nach der Anderen und dann vor Mich kommen und sagen “Wir sind frei, all diese Dinge zu tun”?… Ihr seid nicht frei!

Tatsächlich gibt es nichts Neues unter der Sonne, denn bis zu diesem Tag sagen Meine Leute… “Dies ist der Tempel Des Herrn, der Tempel Des Herrn, der Tempel Des Herrn. Unser Gott wohnt hier und Sein Geist ist gekommen, um auf uns zu ruhen. Deshalb werden wir Ihn ehren mit unseren Ritualen und unseren Mund öffnen in Lob und Preis. Denn wir sind die wahre Braut… Ja, wir sind Sein erwähltes Volk”.

Wehe sage Ich zu euch, denn ihr seid alles rebellische Häuser,
eine extrem stolze und eigensinnige Generation,
eine Schar getäuschter Menschen!…

Eure Anbetung ist sinnlos, sie ist nicht akzeptiert!
Ich habe keinen Gefallen an all euren Opfergaben!
Denn das, was ihr opfert in Meinem Namen ist unrein!…

Seht, all eure Rituale sind wie verseuchte Brunnen,
doch ihr liebt es, daraus zu trinken!…

Ja, jede eurer Traditionen ist wie Abfall
ausgebreitet vor Meinem Gesicht, doch ihr schwelgt in ihnen!

Denn ihr habt Mich nicht gekannt und ihr erkennt auch Meine Stimme nicht. Deshalb seid ihr nicht heraus gekommen aufgrund Meines Aufrufes und ihr seid auch nicht in der Lage, durch das Tor hindurch zu passen. Denn Einer, der Mich wirklich begehrt, macht Mich ausfindig und Einer, der verliebt ist in Mich, gehorcht Meinen Geboten und beachtet jede Meiner Anordnungen. Doch ihr bevorzugt die Stimme eines angeheuerten Mannes und deshalb habt ihr die Stimme eures Hirten komplett vergessen.

Deshalb sagt Der Herr…
Noch einmal sage Ich euch, ICH HABE ES GESEHEN!
Und genau so wie Ich am Leben bin, sagt Der Herr,
so auch verkünde Ich es durch den Stift Meines Propheten.
Schaut, Ich habe es geschworen in der Hitze Meines Zorns
und Ich werde es auch tun…

Schaut! Ich habe Zerstörung beabsichtigt über all eure abscheulichen Tempel!
Ich habe Desaster beabsichtigt für all eure grossartigen Häuser,
bis all diese Reichtümer vernichtet sind!
Jedes Gebäude, das hoch und erhaben steht,
jede weissgetünchte Wand, die Abscheulichkeiten verheimlicht,
jede aufrechte Säule, jeder Pfeiler, alles muss einstürzen!
Alles muss in Stücke gebrochen sein!…
Bis nur Staub und Asche bleibt,
bis der Fuss des grossen Mannes keinen ebenen Boden finden kann,
worauf er stehen und ruhen kann,
bis die Hand des Stolzen keinen Platz findet,
woran sie sich halten kann in seiner Müdigkeit.
Denn nur so werden sie abgesondert sein,
nur so werden sie aus ihnen herauskommen, sagt Der Herr.

Denn Ich allein bin Das Königreich, Die Kraft und Die Herrlichkeit, für immer und ewig. Deshalb lasst Meinen Namen widerhallen!… Lasst ihn hinausgehen, um die Zweige abzubrechen und die Wälder auszuebnen! Lasst ihn den Wirbelsturm anzetteln und die Küsten verwüsten! Lasst ihn den Wirbelsturm hervorbringen gegen Jene weit im Landesinneren! Lasst die Blitze jede Mauer umstürzen und jede Stadt in Brand setzen, im Namen Des Herrn! Schaut, der Boden unter euren Füssen ist unstabil, ihr mächtigen Nationen! Fühlt es beben in der Gegenwart Des Herrn und beobachtet verwundert, wie der Boden erschaudert aufgrund der Rüge Des Herrn! Denn Ich werde die Felsen aufwärts stossen und die Berge auseinander zerren!… Blut und Feuer und Rauchsäulen!

Deshalb hört das Wort Des Herrn, ihr Menschen der Erde! Hört auf den Klang Meiner Stimme und tut Busse! Rühmt Mich! Denn da gibt es eine Anbetung, an welcher Ich Wohlgefallen habe, doch ihr habt sie nicht gekannt. Tatsächlich gibt es ein Lob, an welchem Ich Freude habe, doch von euch habe Ich es nicht gehört. Denn ihr ehrt Mich mit euren Lippen, doch eure Herzen bleiben weit von Mir. Ich habe euch erbrochen, ihr Menschen der Erde!…

Deshalb habe Ich euch ausgespuckt aus Meinem Mund,
ihr Kirchen der Menschen!
Ich habe euch erbrochen, ihr Menschen der Erde!…

Bis Ich Meine Feinde verfolgt und verwundet habe und sie zerstört sind,
damit sie nie mehr aufstehen können…

Bis die Wahrheit Überzeugung hervorbringt
und Demut geboren wird aus ernsthafter Reue…

Bis Meine Leute gebrochen sind ohne Hand,
bis die ganze Welt gefallen ist unter Meinen Füssen…

Bis die Herzen Meiner Geliebten laut nach Meinem Namen rufen in Wahrheit,
und Meinen Namen nicht mehr beschmutzen mit ihrer ungerechten Sache…

Bis Meine Leute noch einmal vollkommen gemacht sind… Sagt Der Herr.

<= 32. Der BECHER MEINES ZORNS ist RANDVOLL
@ ERMAHNUNGEN GOTTES
=> 34. Ein NEUES Und SCHRECKLICHES DING

flagge en  FAR REMOVED

FAR REMOVED

2/15/12 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Jayse and Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord, to all those who dwell within these detestable walls… To all these who stand inside these undesirable gates, hear The Word of The Lord… Shall you trust in the works of your own hands, O sons of men? How long shall you be wise in your own eyes? For that which you have erected shall be your undoing, and that which you uphold shall surely collapse upon your own heads! For I have seen it! Says The Lord.

Yes, I have looked upon you, O perverse and most deceitful generation! I have seen the rebellion within your hearts and how your minds betray you, even each one his neighbor and every one his own close friend! Behold, I have peered deep into each temple, and upon every place of worship have My eyes been set! Thus I open My mouth to speak, and with a loud voice I declare your transgressions before the people!

Lo, I detest the sight of you, O churches of men,
And in bitterness I have spit you from My mouth!…

Behold, blasphemy is heard from every pulpit,
And perversion is laid upon every altar!…

CHURCHES OF MEN, YOUR HOUSES ARE COVERED
IN THE FILTH OF THE PAGAN
AND DRIP WITH THE POLLUTED BLOOD OF THE HEATHEN!

For by your harlotries have you set the stage for the deceiver, while each one of you claps the hands and offers up praises to your soothsayers!… False prophets and teachers whose words seem oh so wise in your eyes, whose voices are smooth, soothing your itching ears… Prepared speeches, soft songs, lulling you to sleep as you rest comfortably in your padded chairs, slowly fading into all this darkness in which you are so easily ensnared… Thick darkness, from which you will not escape, says The Lord.

For you have surely polluted My name and desecrated My Commandments, putting The Holy One to an open shame, crucifying Him again and again in your hearts! Behold, He has altogether become as one dead in your eyes!… Yet I tell you the truth, I AM COME! Behold, I am risen up out of My place, and I have come forth to punish the inhabitants of the earth, to pour out judgment upon all those who cease not from doing evil in My sight!

I HAVE COME FORTH TO DELIVER JUSTICE IN ALL THE EARTH!
RECOMPENSE FOR ALL NATIONS! Says The Lord God of Hosts…

Behold, this generation is dead in My eyes!
I see no life in them! For from this people I am far removed!

Thus says The Lord, to the churches of men…
Your cups are full of spoiled wine, yet oh how you love to sip from them. I hear you say, “The body of Christ” as you take and eat, yet not one of you truly receives of Him. Indeed, you stand in the midst of pools of water, immersing yourselves, yet you remain unclean. For I do not know you, says The Lord… Therefore, depart from Me, all you workers of lawlessness, all you hard-hearted people who reject Me and My words and push out the hand against My rebuke! Depart from Me, all you blind guides who have failed to recognize Me! DEPART! For with you I am sorely displeased! Says The Lord God.

For you have allowed the pagan to enter in and take his throne upon the altar, as the congregation gives ear to the deceiver, welcoming his every word… Behold, the churches of men have fallen! They are fallen! Even every one of them has forsaken Me! All have went backward and not forward! Each one refuses to obey, nor will they incline the ear, but follow the counsels and dictates of their own evil hearts! Lo, with open palms they greedily receive false testimony, as they give ear to every false prophet and teacher who comes to them speaking lies and pleasant things, saying, “Peace, peace”… Yet there is no peace!

Therefore, thus says The Lord to this insolent people, who dwell amongst the churches of men… You are dead, though you yet live. How long shall you commit adultery against your God? How long shall you break My Commandments and ignore My every decree, one after another, then come and stand before Me, saying, “We are delivered to do all these things”?… You are not delivered!

Indeed, there is nothing new under the sun, for to this day My people say, “This is the temple of The Lord, the temple of The Lord, the temple of The Lord. Our God dwells here, and His spirit has come to rest upon us. Therefore, we will honor Him with our rituals, and open our mouths in praise. For we are the true bride; yes, we are His chosen people”.

Woe, I say to you, for you are all rebellious houses,
A most prideful and wayward generation,
A multitude of deceived peoples!…

Your worship is in vain, it is not accepted!
I take no pleasure at all in your offerings!
For that which you offer up, in My name, is unclean!…

Behold, all your rituals are like polluted fountains,
Yet you love to drink!…

Yea, your every tradition is like refuse spread
Out before My face, yet you revel in it!

For you have not known Me, nor do you recognize My voice. Thus you did not come out at My calling, nor are you able to pass through the gate. For one who truly desires Me seeks Me out; and one who is in love with Me obeys My commands, and gives heed to My every decree. Yet you prefer the voice of a hired man, having altogether forgotten the voice of your Shepherd.

Therefore, thus says The Lord…
Again I tell you, I HAVE SEEN IT! And as I live, says The Lord, so also do I declare it through the pen of My prophets; lo, I have sworn it in the heat of My wrath, and will also do it… Behold! I have purposed destruction upon all your abominable temples! I have declared calamity for all your grand houses, until all these riches are consumed! Every building which stands so high and lofty, every whitewashed wall which conceals abomination, every upright pillar, every established column, all must come down! All must be broken in pieces!… Until only dust and ashes remain, until the foot of the high man can find no level ground upon which to stand and rest, until the hand of the proud finds no place to lean upon in his weariness. For only then will they be separate, only then will they come out from among them, says The Lord.

For I alone am The Kingdom, The Power and The Glory, forever and ever. Amen. Therefore, let My name resound!… Let it go forth to break off the branches and level the forests! Let it stir up the hurricane and devastate the coastlands! Let it bring forth the whirlwind against those far inland! Let the lightning strike down every wall and set every city on fire, in the name of The Lord! Behold, the ground beneath your feet is unsteady, O mighty nations! Feel it tremble at the presence of The Lord, and watch in astonishment how it shrinks back at The Lord’s rebuke! For I shall thrust the rocks upward and pull apart the mountains!… Blood and fire and pillars of smoke!

Therefore see The Word of The Lord, O peoples of the earth! Listen to the sound of My voice, and repent! Give Me glory! For there is a worship in which I am well pleased, yet you have not known it. Indeed, there is a praise in which I delight, yet from you I have not heard it. For you honor Me with your lips, yet your hearts remain far from Me.

Therefore, I have spit you from My mouth, O churches of men!
I have vomited you out, O peoples of the earth!…

Until I have pursued My enemies and wounded them,
Until I have destroyed them, that they should no more stand…

Until truth brings forth conviction,
And humility is born of sincere repentance…

Until My people are broken without hand,
Until the whole world has fallen under My feet…

Until the hearts of My beloved cry out My name in truth,
And no more pollute My name in their unjust cause…

Until My people are, once again, made whole… Says The Lord.

<= ER/32     @ REBUKE     ER/34 =>

Original => Far Removed

<= ER/32     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/34 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Lauwarme Schafe ❤️ Lukewarm Sheep

<= ML/92      @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     ML/94 =>

ML/93

DER HERR SPRICHT zu den lauwarmen Schafen THE LORD SPEAKS to His lukewarm Sheep - TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Korrektur Gottes
=> Geistige Eifersucht
=> Ich kenne Meine Eigenen
=> Heilung eines Blinden
=> Öffne dein Herz ganz für Mich
=> Viele sind Gerufen, Wenige…
=> Beschränkter Weitblick
=> Lauheit
=> Ich durchsuche Herz & Gedanken
Related Messages…
=> God’s Correction
=> Spiritual Jealousy
=> I know My Own
=> Healing of a blind Man
=> Open your Heart all the way to Me
=> Many are Called, Few are Chosen
=> Narrow Vision
=> Lukewarmness
=> I search the Heart & Mind

flagge de  LAUWARME SCHAFE

LAUWARME SCHAFE

10/27/11 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Ein Brief gegeben an Jayse und Timothy, für die Kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr zu Seiner kleinen Herde…
Geliebte, was mehr soll Ich sagen? Und was würdet ihr wollen, dass Ich tue? Denn diese kleine Herde bleibt vor Meinem Angesicht, doch sie hat Mich nicht wirklich angeschaut… Ihr habt Mich nicht gekannt…

Brief über Brief hatte Ich zu euch gesprochen,
seht, Ich hatte euch auch Ohren gegeben, um zu hören…

Doch ihr lehnt es ab, dem Klang Meiner Stimme zuzuhören,
und von Meiner Liebe haben sich Viele entfernt!

Ich hatte euch Augen gegeben, um zu sehen!
Schaut, viele Zeichen und Wunder waren deutlich vor euch gesetzt!…
Doch ihr glaubt nicht.

Eure Augen werden trübe, Meine Herrlichkeit ist verblasst vor euren Augen. Und eure Ohren sind erschöpft und sehnen sich nicht länger nach dem Klang Meiner Stimme. Egoismus ist eingetreten und ihr zieht euch zurück zu eurem vorherigen Meister. Seht, sogar Eifersucht erfüllt die Herzen von Einigen unter euch, während ihr die Gaben eurer Brüder und Schwestern beneidet… DIE NACHT IST ANGEBROCHEN! SORGEN ERGREIFEN EUCH! Während eure Augenlider schwer werden und ihr langsam zurückfallt in euren Schlummer, faltet ihr eure Hände um zu schlafen… Tränen, solch bittere Tränen.

Geliebte, seht Meine Worte als das, was sie sind! Schaut auf sie alle und seht jetzt! Schaut nicht mehr länger darauf mit menschlichen Erwartungen, noch entsprechend dem menschlichem Verständnis… Schaut auf ihren Ursprung und seht! Seht die Herrlichkeit darin und schaut ohne die Herrlichkeit. Denn da gibt es keinen Menschen auf dieser Erde, noch hat es jemals Einen gegeben noch wird es jemals einen Anderen geben, der in der Weise sprechen kann, in welcher Ich zu euch gesprochen habe in all diesen Briefen. Und es gibt auch kein anderes Wesen in der ganzen Schöpfung, das Früchte tragen kann, die Meinem Bild ähnlich sind oder das seinen Geist veranlässt, auf seine Rede übertragen zu sein, wie Ich es getan habe… Denn Ich bin der Gleiche gestern, heute und für immer!

Deshalb seht mit einem grösseren Weitblick und
verwerft diese enge Sichtweise und fangt an,
MICH KENNEN ZU LERNEN, wie Ich wirklich bin!…

Denn der Blinde sucht Mich,
damit Ich sein Sehvermögen wieder herstellen möge,
denn er weiss, dass er blind ist und nicht sehen kann…

Doch was ist mit euch?…
Was ist mit dieser kleinen Herde?…
Was ist mit all diesen Kirchen der Menschen?…

Habt ihr nie Meine Worte gelesen,
worin Ich sagte “Für das Gericht bin Ich in diese Welt gekommen,
damit Jene, die nicht sehen, sehen können
und dass Jene, die sehen, blind gemacht sein können”?

Das sagt Der Herr…
Ich habe gesucht, Ich habe über Jeden von euch geblickt und Ich bin überhaupt nicht zufrieden…

MEIN HERZ IST MIT SCHMERZ ERFÜLLT DARÜBER,
WAS ICH GESEHEN HABE!

Und obwohl ihr nicht länger wünscht zuzuhören und nicht mehr länger sehen wollt, werde Ich trotzdem sprechen! Ich werde zu Meinen Dienern sprechen und die Last Meines Herzens bezüglich dieser kleinen Herde soll offenbart sein… Mein Schmerz wird deutlich gemacht sein!

Kleine Herde, in euch sehe Ich die Welt und das Bild der Kirchen der Menschen!… Ihr wurdet abgesondert, doch ihr lehnt ab, abgesondert zu sein! Ihr seid wie Israel geworden, ein Volk, das in der Wüste wandert, das nicht aufhört mit seinen Beschwerden! Denn unter euch höre Ich eine Auseinandersetzung, deshalb werde Ich sprechen und Meine Worte werden schwer auf euch fallen und Meine Korrektur wird eintreten… Doch das, was Ich dabei bin zu tun, wird noch lauter sprechen. Denn Ich werde nicht mehr zu euch sprechen in dieser Weise, doch Meine Worte werden weitergehen. Und sie werden tatsächlich auf der Seite verbleiben, für Alle die danach streben, sie ausfindig zu machen und sie werden Jenen Frieden bringen, die sie wirklich umarmen und Heilung für Alle, die sie tun.

Kleine Herde, Ich bin überhaupt nicht zufrieden mit euren Herzen…

Ihr tretet die Linie mit einem Fuss
und mit dem Anderen versucht ihr, zurück in die Welt zu laufen…

Schaut, ihr seid dabei zu stolpern!
Ihr seid dabei, euch in der Dunkelheit zu verirren!
Ihr seid dabei, in das schattige Tal des Todes einzugehen.

Habe Ich euch nicht gesagt, dass Ich diese kleine Herde behandeln würde wie Ich Mein Volk Israel in der Wüste behandelt habe?… Und gibt es da nicht einen Propheten unter euch, sogar wie Mose unter dem Volk Israel gewandelt ist, jedes Meiner Worte wiederholend für die Völkerschar? Doch sorgt euch nicht über ihre Zahl noch vergleicht, sondern beachtet die Botschaft und schaut auf das Beispiel. Denn die Grösse einer Herde bedeutet nicht viel. Vielmehr war es die Botschaft und das Beispiel, welches durch die Generationen hindurch sprach. Denn das Herz jedes Hörers ist kostbar aus Meiner Sicht und das Herz von Jenen, die voller Beschwerden sind, werden gerügt und korrigiert werden, doch das Herz des Spötters ist eine Abscheulichkeit für Den Herrn… Denn Ich ändere nicht.

Ja, Ich habe tatsächlich über die Menschensöhne geblickt, sagt Der Herr und wer unter ihnen bleibt treu? Wer hängt an jedem Meiner Worte und umarmt es voll und ganz? Wer unter den Menschen hat sich Mir von ganzem Herzen ergeben?… Kleine Herde, dachtet ihr, dass Ich es nicht gesehen habe?! Dachtet ihr, Ich würde still bleiben zu einer Zeit wie Dieser?!

Seht, auch jetzt höre Ich in euch Beschwerden. Und Einige von euch sagen zu sich selbst “Sprich nie mehr das Wort Des Herrn, damit ich mich nicht verurteilt fühle und noch mehr belastet. Werft diese Stricke von mir, denn das Gewicht dieses Jochs ist zu schwer. Ich wünsche nicht länger zu stehen und es zu tragen, Ich wünsche nicht länger, es zu umarmen… Lasst mich meinen eigenen Weg gehen.”

Doch Ich sage euch die Wahrheit, sagt Der Herr, Ich habe erst begonnen zu sprechen. Ja, Ich werde mächtig zulegen in Wort und in Tat! Denn Keiner wird entkommen, ausser durch Mich! Und obwohl ihr zurück fällt in den Zweifel hinein und zurückkehrt zu euren egoistischen Wünschen, Mein Wort wird sprechen und Meine Handlungen werden laut rufen.

Doch zu euch als Herde werde Ich nicht mehr sprechen auf diese Weise, denn ihr seid aufgelöst. Wer von euch hat Tränen vergossen zusammen mit echter, aufrichtiger Reue und einem ernsthaften Wunsch, die eigenen Wege zu ändern und Mir mit dem ganzen Herzen zu folgen? Wer von euch ist losgelöst von dem, was dabei ist zu sterben?! Warum sitzt ihr ruhig, während die Dunkelheit hereinkommt und euer Vertrauen zurücksinkt, um zu schlummern?!…

Wie eine Blume, die an einem steinigen Ort aufgeht,
wie die Pflanze, die keine tiefe Erde hat,
so seid ihr auch, kleine Herde…

Denn euer Vertrauen ist leicht umzustürzen,
und euer Glaube verwelkt aufgrund von Wassermangel,
denn ihr habt keine Wurzeln…

Schaut, auch jetzt sind viele Dornen hervor gekommen,
doch ihr bemüht euch nicht, euch daraus zu befreien.

Geliebte, wann werdet ihr euch völlig öffnen für Mich? Wann werdet ihr kommen und von dieser Quelle trinken? Wie lange soll Ich auf euch warten, bis ihr euch selbst kreuzigt für Mich? Wann werdet ihr befreit stehen?… Wann werdet ihr aufstehen für Meinen Namen und Meine Herrlichkeit verkünden ohne Vorbehalt?! Wann werdet ihr aus ihnen heraus kommen und frei sein?!

Die Zeit ist vergangen, Meine Braut ist erwählt und weiss gekleidet, doch diese feinen Kleider bleiben rar unter euch, kleine Herde. Denn ihr habt Mich nicht mehr geliebt als Diese und mehr als euch selbst; noch habt ihr euch selbst auf den Altar gelegt, als ein spezielles Opfer für euren Gott…

Deshalb bin Ich annulliert!…

Meine kleine Herde hat Mich nicht gekannt!
Noch haben sie Mich und Meine Worte umarmt!

Sie haben sich in ihren Herzen entfernt
und die ersten Werke im Stich gelassen!

Sie hören, sind aber unfähig zuzuhören! Sie versammeln sich, um das Wort Des Herrn zu hören, doch sie versammeln sich wie Jene, die kommen, um Einen zu hören, der gut auf einem Instrument spielt… Sie hören Meine Worte, ABER SIE WERDEN SIE NICHT TUN!

Schaut, Ich hatte Meinem Diener befohlen, dass er dieser kleinen Herde zeigt, was das Wichtigste ist, seht, er trägt ein Zeichen, er verkündet es euch jedes Mal, wenn ihr ihn seht… Ohne ein Wort zu sprechen ist es deutlich gemacht!… Kleine Herde, eure Augen sind trübe und ihr seid unfähig, an euch selbst vorbei zu blicken, sogar euer eigenes Spiegelbild bleibt still, denn ihr seid unfähig zu erkennen, doch das, was Ich Meinem Diener befohlen habe, ist deutlich gemacht, denn er trägt seinen Gehorsam auf seinem Gesicht und seine Hingabe über seinem Kopf.

Ihr blinden und egoistischen Kinder! Von Anfang an war Timothy zu euch gesandt, von Anfang an hat er Meine Botschaften an EUCH übermittelt! Auch jetzt ist er vor euch gesetzt als Vorbild, um darauf zu blicken und um Meine Botschaften zu überbringen durch die Webseite und jetzt durch seinen eigenen Körper. Ja, er stolpert wie alle Menschen, doch jedes Mal, wenn er fällt, sammle Ich ihn auf und seine Kraft ist erhöht… Seht, durch seinen Gehorsam gewinnt er an Stärke und aufgrund seiner Hingabe macht er weiter.

Warum versteht ihr Meine Rede nicht?! Wie kommt es, dass ihr Meine Zeichen nicht verstanden habt?… Eure Liebe schwindet, eure Hingabe bröckelt und euer Gehorsam wurde durch euren Egoismus ersetzt! Was mehr soll Ich dann sagen? Was mehr sollte Ich noch tun? Habe Ich nicht ein Geschenk bereitet, eine grosse Zahl an Worten, um euch zu segnen?… Deshalb sprecht eure Beschwerde kleine Herde! Bringt sie hervor und verkündet eure Kontroverse vor Dem Herrn, wenn ihr keine Gottesfurcht habt in euren Herzen!

Deshalb verkünde Ich es an diesem Tag…

Viele von Jenen, welche Ich in den Dienst gerufen hatte, werden bleiben,
und sie sollen tatsächlich dienen…

Sie werden nicht entkommen mit der ersten Ernte.

Und Viele, die Ich gerufen hatte, um Zeugen zu sein für Meinen Namen,
werden nicht in die Schlacht gesandt werden, denn sie sind verworfen…

Sie sollen nie mehr ein Zeuge für Meinen Namen sein,
von der Zahl sind sie entfernt.

Und so sind wir zum Ausgangspunkt zurückgekehrt… Timothy wird für Mich gehen und ein Anderer mit ihm und noch ein Dritter wird massvoll zunehmen und mit allen Anderen bekannt gegeben werden durch ein Zeichen. Schaut, Ich werde die Demütigen dieser Herde nehmen, Jene, die Mich mit ihrem ganzen Herzen geliebt haben, Jene, die mit Mir verheiratet waren von Anfang an, denn Ich kenne Meine Eigenen…

Und schaut, Der Bräutigam sagt “Erhebe dich jetzt Meine Braut und besteige den Hügel Des Herrn! Denn Ich habe euch gerufen, Ich habe nicht aufgehört, euch zuzuwinken, damit ihr näher kommen könnt und Mir folgen und wir zusammen durch das Tor schreiten können. Meine Geliebten, Ich will euch bei Mir haben wo Ich bin!… Kommt jetzt und nehmt Meine Hand zur Hochzeit!”

Schaut, noch einmal sage Ich zu euch, auf diese Weise werde Ich nicht mehr zu euch sprechen als eine Herde. Lasst Jeden deshalb seinen eigenen Weg finden; lasst Jeden wählen entsprechend seinem eigenen Wunsch; lasst Jeden zu Mir kommen, Einer nach dem Anderen, zu seiner festgelegten Zeit. Denn Ich bin Der Herr und Ich werde sicherlich handeln gemäss Meinem eigenen Gutdünken… MEIN WILLE wird ausgeführt werden.

Kleine Herde, Ich habe euch viele Tage gegeben, um zu bereuen, viele Tage, um zu völliger Busse zu kommen und aufrichtig in Mir zu wandeln… Zu eurer ersten Liebe zurück zu kehren und zu offenbaren, dass Ich tatsächlich der Erste bin. Doch sehr Wenige haben den Klang Meiner Stimme beachtet, sehr Wenige sind zu Mir gekommen in Wahrheit… Da sind nur ein paar Wenige, die Mich wirklich lieben mit ihrem ganzen Herzen.

Deshalb habt ihr eure Entscheidungen getroffen
und die Linie ist gezogen worden…

Die erste Ernte ist bestimmt, sagt Der Herr.
Denn Viele sind gerufen, doch Wenige sind erwählt…
Genau so, Amen.

<= 92. Beschränktes Sehvermögen
@ WEITERE BRIEFE
=> 94. Selige Hoffnung

flagge en  LUKEWARM SHEEP

LUKEWARM SHEEP

10/27/11 From The Lord, Our God and Savior – A Letter Given to Jayse and Timothy, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord to His little flock…
Beloved, what more shall I say? And what would you have Me do? For this little flock remains before My face, but has yet to truly behold Me… You have not known Me…

In Letter after Letter I had spoken to you,
Lo, even I had given you ears to hear…

Yet you refuse to listen to the sound of My voice,
And from My love many of you have departed!
I had given you eyes to see!

Behold, many signs and wonders
Were set before you plainly!…
Yet you do not believe.

Your eyes grow dim, My glory has faded in your eyes. And your ears, they are weary and no longer yearn for the sound of My voice. Selfishness has entered in and draws you back to your former master. Lo, even jealousy fills the hearts of some of you, as you covet the gifts of your brothers and sisters… NIGHT HAS FALLEN! SORROW GRABS HOLD! As your eyes grow heavy, as you slowly fade back into your slumber, as you fold your hands to sleep… Tears, such bitter tears.

Beloved, see My words for what they are! Look upon them all, and now see! No longer look upon them with human expectations, nor according to human understanding… Look upon their Source, and see! See the glory within, and look upon the glory without. For there is no man on this earth, nor has there ever been, nor shall there ever be another, who can speak in the manner in which I have spoken to you in all these Letters. Nor is there any other being, in all creation, who can bear fruit according to My likeness, or cause their spirit to be carried upon their speech, as I have… For I am the same yesterday, today, and forevermore!

Therefore, see with eyes wide and cast off this narrow vision,
And begin to KNOW ME as I truly am!…
For the blind seek Me, that I might restore their sight,
For they know they are blind and can not see…

Yet what of you?…
What of this little flock?…
What of all these churches of men?

Have you never read My words, where I said, “For judgment I have come into this world, that those who do not see may see, and that those who see may be made blind”?

Thus says The Lord…
I have searched, I have looked upon each one of you, and I am not at all satisfied… MY HEART IS PAINED BY WHAT I HAVE SEEN! And though you no longer wish to hear and want no more to see, I shall speak! I shall speak to My servants, and the burden of My heart over this little flock shall be revealed… My pain shall be made plain!

Little flock, in you I see the world and the likeness of the churches of men!… You were to be set apart, yet you refuse to be separate! You have become Israel, a people wandering in the desert, who cease not from their complaint! For within you I hear a controversy, therefore I shall speak, and My words shall fall heavily upon you and My correction shall enter in… Yet that which I am about to do shall speak louder still. For I shall no more speak to you in this manner, yet My words shall continue. And they shall indeed remain upon the page for all who seek to know them, bringing peace to those who truly embrace them, and healing to all who do them.

Little flock, I am not at all satisfied with your hearts…
You tread the line with one foot,
And with the other you seek to run back into the world…

Behold, you are about to stumble!
Into darkness you are about to wander!
Into the valley of the shadow of death you are about to walk.

Did I not tell you that I would treat this little flock as I treated My people, Israel, in the desert?… And is there not a prophet among you, even as Moses walked among Israel repeating My every word to the multitude? Yet do not concern yourselves with their number, nor compare, but consider the message and look upon the example. For the size of a flock matters little. Rather it was the message and the example, which spoke throughout the generations. For the heart of every hearer is precious in My sight, and the heart of those full of complaints shall be rebuked and corrected, yet the heart of the scoffer is an abomination to The Lord… For I change not.

Yes, I have indeed looked upon the sons of men, says The Lord, and who among them remains faithful? Who hangs upon My every word, to embrace it fully? Who, among men, has devoted themselves to Me, wholeheartedly?… Little flock, did you think I had not seen it?! Did you think I would stay silent, at a time such as this?!

Lo, even now I hear within you, complaints. And some of you say within yourselves, “Speak no more the word of The Lord, lest I feel convicted and further burdened. Cast these cords from me, for the weight of this yoke is too heavy. I no longer wish to stand and bear it, I no longer wish to embrace it… Let me go my own way.”

Yet I tell you the truth, says The Lord, I have only just begun to speak. Yea, I shall increase mightily in word and in deed! For none shall escape, except through Me! And though you fall backward into doubt, and return to your selfish desires, My Word shall speak and My actions shall shout.

Yet to you, as a flock, I shall no more speak in this manner, for you are disbanded. For which one of you has shed tears coupled with true repentance, a sincere desire to change your ways, to wholeheartedly follow Me? Which one of you is undone, over that which is about to die?! Why do you sit still as darkness closes in and your faith falls back into slumber?!…

Like a flower springing up in a stoney place,
Like the plant which has no depth of earth,
So also are you, little flock…

For your trust is easily toppled,
And your faith withers for lack of water, for you have no root…

Behold, even now many thorns have sprung up,
Yet you make no effort to break free.

Beloved, when will you fully open to Me? When will you come and drink from this Fountain? How long shall I wait for you to crucify yourselves for Me? When will you stand free?… When will you stand up for My name, and proclaim My glory, without reservation?! When will you come out from among them, and be free?!

The time has passed, My bride is chosen and is clothed in white, yet these fine linens remain scarce among you, little flock. For you have not loved Me more than these, more than yourselves; neither have you laid yourselves upon the altar, as a special offering before your God…

Therefore, I am undone!…
My little flock has not known Me!
Neither have they embraced Me or My words!
They have departed in their hearts, forsaking the first works!

They hear, but are unable to listen! They gather around to hear the word of The Lord, yet they gather as those who have come to hear one who plays well on an instrument… They hear My words, BUT THEY WILL NOT DO THEM!

Behold, I had commanded My servant that he show this little flock what is foremost, lo he bears a sign, he declares it to you each time you see him… Without speaking a word, it is made plain!… Little flock, your eyes are dim and you are unable to see past yourselves, even your own reflection stays silent, for you are unable to discern. Yet that which I commanded My servant is made plain, for he bears his obedience upon his face and wears his devotion atop his head.

You blind and selfish children! From the beginning Timothy was sent to you, from the beginning did he deliver My messages to YOU! Even now, he is made an example for you to look upon, delivering My messages by the page, and now in his own body. Yes he stumbles as all men, yet each time he falls down I gather him up again, and his strength is greatly increased… Lo, by his obedience he gains strength, by his devotion he continues on.

Why do you not understand My speech?! How is it you have not understood My signs?… Your love wanes, your devotion crumbles, and your obedience is displaced by your own selfishness! What more shall I say then? What more should I have done? Did I not provide a bounty, a great multitude of words to bless you?… Therefore speak your complaint, little flock! Bring it forth and declare your controversy before The Lord, if you have no fear of God in your hearts!

Therefore, I declare it this day…

Many of whom I had called into service shall remain,
And they shall indeed serve…
They shall not escape by way of the first harvest.

And many of whom I had called to be witnesses for My name
Shall not be sent into battle, for they are cast off…

They shall no more be a witness for My name,

From the number they are removed.

Thus has it come full circle… Timothy shall go for Me and another with him, and still a third shall be increased by measure, with all others declared by a sign. Behold, I shall take the lowly of this flock, those who have loved Me with their whole hearts, those who were married to Me from the beginning, for I know My own…

And behold, The Bridegroom says, “Arise now, you My bride, and ascend the hill of The Lord! For I have called to you, I have not ceased from beckoning you, that you may come close and follow Me, that we may now pass through the gate together. My beloved, I want you to be with Me where I am!… Come now, and take My hand in marriage!”

Behold, again I say to you, in this manner I shall no more speak to you as a flock. Let each, therefore, find their own way; let each choose according to their own desire; let each come to Me, one by one, in their time appointed. For I am The Lord, and I shall surely do according to My own pleasure… MY WILL shall be done.

Little flock, I have given you many days in which to repent, many days to come to full repentance, to walk uprightly in Me… To return to your First Love, revealing that I am indeed first. Yet very few have heeded the sound of My voice, very few have come to Me in truth… There are but a few, who truly love Me with their whole hearts.

Therefore, you have made your decisions
And the line has been drawn…

The first harvest is set, says The Lord.
For many are called, yet few are chosen…
Even so, amen.

<= ML/92      @ MORE LETTERS     ML/94 =>

 <= ML/92      @ WEITERE BRIEFE/MORE LETTERS     ML/94 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Denkt an den Sabbat und an Euren Gott… – Remember the Sabbath and Your God…

<= V1/44     @ VOLUME 1     V1/46 =>

V1/45

DE1-45 Das sagt der Herr - Denkt an den Sabbat und an euren Gott - Trompete Gottes EN1-45 Thus says the Lord - Remember the Sabbath and Your God - Trumpet Call of God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ewige Bedeutung von Gehorsam
=> Gott ist Geist & Liebe
=> Eingepfropft
=> Gekleidet mit Meiner Gegenwart
=> Der Siebte Tag – Der Sabbat
=> Blast die Trompete
Related Messages…
=> Eternal Meaning of Obedience
=> God is Spirit & Love
=> Grafted In
=> Clothed with My Presence
=> The Seventh Day – The Sabbath
=> Blow the Trumpet

flagge de  Denkt an den Sabbat und an Euren Gott

Denkt an den Sabbat und an Euren Gott und Er wird sich an euch erinnern

2/24/05 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für Timothy und für all Jene, die Ohren haben zu Hören

Das sagt Der Herr zu Seinem Diener…
Timothy, betreffend dem Sabbat, den siebten Tag jeder Woche. Der Samstag ist der Tag, den du nicht vergessen sollst und ihn heilig halten; ja, du sollst ihn heilig halten und ruhen. Du sollst keine Arbeit verrichten an diesem Tag, noch deine Frau oder Kinder oder irgendwelche Gäste in deinem Haus, ausser das, was nötig ist für deinen Haushalt. Du darfst auch jene Dinge tun, die gut und fruchtbar sind in Meinen Augen, entsprechend dem, was Ich dir befehle. Doch verabschiede dich vom Tun deiner eigenen Vergnügungen und von deinen eigenen Tätigkeiten, ruhe am Sabbat… Gehe nicht deinen eigenen Weg Timothy, sondern gehe in Meinem mit Mir; ruhe in Mir und erinnere dich. Denn dadurch ehrst du Mich und wirst sicherlich gesegnet sein.

Deshalb befehle ich dir Folgendes…
Du sollst vorbereitet sein für den Sabbat am Sonnenuntergang des sechsten Tages und alle Arbeiten beenden, so wie Ich es dir befohlen habe. Du sollst dich an den Sabbat erinnern und ihn würdigen; von Sonnenuntergang zu Sonnenuntergang sollst du ruhen und in Frieden sein. Denn die Zeit kommt, wenn Keiner Frieden haben wird, wenn Keiner in der Lage sein wird zu arbeiten, doch du Timothy wirst arbeiten. Inmitten tiefster Dunkelheit wirst du dienen und in dir werde Ich hell leuchten, denn Ich habe dich vorbereitet als Leuchter für Mein Volk. Und an dem Tag wo Ich dich sende, wirst du zu einem Leuchtfeuer werden, hell und strahlend.

Deshalb Timothy, schätze und liebe den Sabbat. Bete und ehre Gott, bringe Dank dar in Meinem Namen. Sei erfrischt und in Dem Wort gewaschen, erneuert in der Gegenwart Gottes… Mein Sohn, sprich von Mir am Sabbat, verkünde Meinen Namen und Meine Herrlichkeit! Und wenn Andere näher kommen, sprich auch mit ihnen; ja, bezeuge Mein Leiden am Sabbat! Teile Mein Wort und Meine Liebe und blase diese Trompete! Denn Mein Königreich kommt!

Ja, auch am Sabbat und am Tag Des Herrn sollst du im Amt wandeln, für welches du gerufen bist. Denn Ich bin auch Der Herr des Sabbat; schau, Ich bin Herr der ganzen Erde! Dann wird der Neue Tag kommen; und falls du gewillt bist, ihn zu empfangen, es ist der Siebte, Der Sabbat Des Herrn, wenn die ganze Welt ruhen wird von ihren üblen Taten. Tatsächlich werden viele Dinge zur Ruhe gesetzt werden am Tag Des Herrn, selbst der Tod und das Grab; Zerstörung wird keinen Platz haben und das Böse wird weit entfernt sein. Denn wie es geschrieben steht… “Sie sollen Meinen ganzen heiligen Berg weder verletzen noch zerstören, denn die Erde wird so erfüllt sein von dem Wissen Des Herrn, genauso, wie die Wasser das Meer bedecken”… Deshalb bete immer, dass du als würdig erachtet wirst, um in Seine Ruhe einzutreten und für immer in der Gegenwart Des Herrn zu bleiben.

Denn Jene, die sich an den Sabbat erinnern, ehren Mich,
und Jene, die am Sabbat ruhen, ruhen in Mir,
während sie auf den Tag blicken…

Denn Ich hatte den siebten Tag abgesondert,
und ihn geheiligt von Anfang an…

Dies war ein Zeichen zwischen Mir und Meinem Volk,
sogar bis zum heutigen Tag und so wird es für immer bleiben.

Denn wie Ich zu den Kindern in Israel gesprochen habe, sagend…
“Sicher sollt ihr Meine Sabbate halten, denn es ist ein Zeichen zwischen Mir und all euren Generationen, damit ihr wisst, dass Ich Der Herr bin, der euch heiligt”, genau so spreche Ich auch zu euch, sogar zu Allen, die eingepfropft sind. Denn Jene, die Meinen Geboten gehorchen, bleiben in Meiner Liebe und Jene, die sich an Meine Sabbate erinnern, bleiben in Meiner Gesellschaft, denn Der Heilige von Israel wohnt in der Mitte von ihnen. Ich habe Sehnsucht nach Meinen Kindern und wünsche Mir, dass sie sein können, wo Ich bin, Ich bin ungeduldig, sie zurück zu holen in den Garten, damit wir wieder zusammen wandern können in der Kühle des Morgens… Unsere Freude erfüllt.

Deshalb erinnert euch an den Sabbat und Ich werde Mich an euch erinnern. Segnet den Sabbat und Ich werde euch segnen. Liebt einander genau so, wie Ich euch geliebt habe. Legt eure Arbeiten auf die Seite, schaut nicht auf die Sorgen dieser Welt und lasst eure Kümmernisse los am Sabbat. Spart euch das Gewicht all dieser Mühen, legt die Bürden dieser Welt nieder und seid abgesondert für diesen einen Tag. Lasst all eure Gedanken auf euren Gott und Erlöser gerichtet sein und betrachtet; ja, lasst euren Geist erfüllt sein mit Staunen und Ehrfurcht über all die Werke Meiner Hände. Denn sogar Der Herr euer Gott, Schöpfer von Himmel und Erde, ruhte am siebten Tag.

Also trägt euer Kreuz sechs Tage und lasst es Den Herrn am Siebten tragen… Jubelt und seid fröhlich, denn dies ist Mein Wille für euch. Denn wenn der Abend kommt und die Sonne unter den Horizont sinkt, könnt ihr wieder zurückkehren zu dem, was ihr wählt zu tun, ob es der Pflug sei oder die Schere. Aber achtet darauf, dass ihr nicht sündigt und seid vorsichtig gegenüber Jenen, die es tun. Seid abgesondert und steht abseits von Diesen, die den Sabbat vergessen und die Hand ausstrecken gegen Meine Heiligen Tage. Denn Meine Sabbate sind heilig, ein Segen, eine Zeit, um über diese Dinge nachzudenken, die Ich bereitet habe für Jene, die Mich lieben… Warum vergesst ihr Kirchen der Menschen Meine Sabbate und werft Meine Heiligen Tage weg, so als ob der Teufel sie auf eure Türschwelle gelegt hätte?! Denn Meine Eigenen ehren Mich und erfreuen sich Meiner Sabbate; sie bringen Dank dar und rühmen Mich in allen Dingen.

Und schaut, der Tag kommt rasch,
wenn Der Rechtmässige König regieren wird!
Und Sein Königreich wird ein Sabbat sein,
ja sogar Eintausend Jahre!

Und Seine Herrschaft währt für immer und ewig!…
Denn Der Herr hat gesprochen und so wird es sein…
Auf der Erde wie im Himmel.

<= 44. GEKLEIDET Mit Der GEGENWART GOTTES
@ VOLUME 1
=> 46. BEOBACHTE – Kannst du die Trompete Gottes hören

flagge en  Remember the Sabbath and Your God & He shall remember you

Remember the Sabbath and Your God & He shall remember you

2/24/05 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For Timothy, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord to His servant…
Timothy, concerning the Sabbath, the seventh day of each week, Saturday is the day you shall remember and keep holy; yes, you shall keep it holy and rest. You shall do no work on this day, neither shall your wife or children, nor any guest in your house, save that which is needful for your household. You may also do those things which are good and fruitful in My eyes, according to that which I command you. Yet from doing your own pleasure depart and from your own works rest, on the Sabbath day… Walk not in your own way, Timothy, but walk with Me in Mine; rest in Me, and remember. For in this you honor Me, and shall surely be blessed.

Therefore, this is what I command you…
You shall be prepared for the Sabbath by sunset on the sixth day, ceasing from all your works, as I have commanded you. You shall remember and honor the Sabbath; from sunset to sunset, you shall rest and be at peace. For the time is coming when none shall have peace, when no one will be able to work, yet you, Timothy, shall work. In the midst of deep darkness you shall serve, and in you shall I shine bright, for I have set you up as a lampstand for My people. And in the day I send you, you shall become a beacon, bright and shining.

Therefore, Timothy, cherish the Sabbath. Pray and give worship, offer up thanksgiving in My name. Be refreshed and washed in The Word, renewed in the presence of God… My son, speak of Me on the Sabbath, declare My name and My glory! And when others draw near, speak to them also; yea, testify of My Passion on the Sabbath day! Share My Word and My love, and blow this trumpet! For My Kingdom comes!

Yes, even on the Sabbath, and in the Day of The Lord, shall you walk in the office for which you are called. For I am also The Lord of the Sabbath; behold, I am Lord over all the earth! Then shall the New Day come; and if you are willing to receive it, it is the seventh, The Sabbath of The Lord, when the whole world shall rest from its evil-doings. Indeed, many things shall be put to rest in The Lord’s Day, even death and the grave; destruction shall have no place, and evil shall be far removed. For as it is written, “They shall not hurt nor destroy in all My holy mountain, for the earth shall be full of the knowledge of The Lord as the waters cover the sea”… Therefore, pray always that you are counted worthy to enter His rest, to abide in the presence of The Lord forever.

Thus those who remember the Sabbath honor Me,
And those who rest on the Sabbath rest in Me,
As they look to the Day…

For I had set the seventh day apart,
And sanctified it, from the beginning…

Thus it has been a sign between Me and My people,
Even to this day, and so shall it remain forever.

For as I spoke to the children of Israel, saying…
“Surely My Sabbaths you shall keep, for it is a sign between Me and you throughout your generations, that you may know that I am The Lord who sanctifies you”, so also do I speak to you, even to all who are grafted in. For those who obey My Commandments remain in My love, and those who remember My Sabbaths keep My company, for The Holy One of Israel dwells in the midst of them. For I long for My children to be with Me where I am, I am eager to return them to the Garden, that we may once again walk together in the cool of the morning… Our joy fulfilled.

Therefore remember the Sabbath, and I shall remember you. Bless the Sabbath, and I shall bless you. Love one another, even as I have loved you. Put away your works, look not to the cares of this world, and let go of your worries on the Sabbath day. Spare yourselves the weight of all these troubles, put down the burdens of this world, and be set apart for just one day. Let all your thoughts dwell upon your God and Savior, and consider; yea, let your mind be filled with wonder and awe over the works of My hands. For even The Lord your God, Creator of Heaven and Earth, rested on the seventh day.

So then bear your cross six days, and let The Lord carry it on the seventh… Rejoice and be merry, for this is My will for you. Then when evening comes, and the sun dips below the horizon, you may again return to that which you choose to take up, whether it be the plow or the shears. But see that you do not take up your hand in sin, and be wary of those who do. Be separate, and stand apart from those who forsake the Sabbath and push out the hand against My Holy Days. For My Sabbaths are holy, a blessing, a time to reflect on those things I have prepared for those who love Me… Why, O churches of men, do you forsake My Sabbaths and cast away My Holy Days, as though the devil had laid them upon your doorstep?! For My people honor Me and take pleasure in My Sabbaths; they offer up thanksgiving, and in all things give Me glory.

And behold, the Day is coming quickly when The Rightful King shall rule!
And His Kingdom shall be a Sabbath, even one thousand years!
His reign, forever and ever!…

For The Lord has spoken, and so shall it be…
On Earth as in Heaven.

<= V1/44     @ VOLUME 1     V1/46 =>

Original => Remember the Sabbath and Your God…

<= V1/44     @ VOLUME 1     V1/46 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Auserwählt von Gott – Chosen by God – Trumpet Call of God Online

<= V1/7     @ VOLUME 1     V1/9 =>

V1/08

Der Herr sagt - Ich habe dich erwaehlt - Auserwaehlt von Gott - Trompete Gottes The Lord says - I have chosen you - Chosen by God - Trumpet Call of God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Vorherbestimmung
=> Wenige haben akzeptiert
=> Eingepfropft
=> Geistige Eifersucht
=> Wie Ich Meine Diener ausbilde
Related Messages…
=> Predestination
=> Few have accepted
=> Grafted In
=> Spiritual Jealousy
=> How I train My Servants

flagge de  Auserwählt von Gott

Auserwählt von Gott

8/31/04 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für Timothy und für all Jene, welche Ohren haben zu Hören

Das sagt Der Herr zu Seinem Diener…
Die Jahre vergehen rasch Timothy und in Kürze werden alle Dinge geschehen. Viele Dinge musst du überwinden in den vor dir liegenden Jahren, viele Dinge werde Ich dir zeigen, viele Dinge werde Ich dir beibringen. Und auch wenn du dich schwach und hilflos fühlst, genau so wie ein kleines Kind strauchelt, das versucht auf seinen eigenen Füssen zu stehen. Ich werde dich stärken, denn Ich bin bei dir… Und wer kann Mich bezwingen?

Ich bin dein Gott…
Und du bist einer Meiner erwählten Söhne der Heiden.
Für die Heiden, in ihrer Mitte lebend…

Eingepfropft in die Rebe, in den Zweig von Levi,
ein adoptierter Sohn von Abraham.

Jetzt geh und mache diese Dinge, welche du fühlst, dass sie nötig sind für deine Familie. Ich werde mit dir sein. Du hast gefragt und Ich werde dich mit allem versorgen, was du brauchst, doch vergiss nicht: Alle Dinge, die heute deine Aufmerksamkeit erfordern, haben kaum Bedeutung, denn der Tag kommt rasch, wenn du nicht in der Lage sein wirst, dich daran zu erinnern. Deshalb sei standfest, Mein Sohn, stärke deinen Glauben und mache dich zu einem unverrückbaren Stein für Meinen Namen, sagt Der Herr.

<=7. TIMOTHY’s AUFGABEN während der kommenden TRÜBSALSZEIT
@ VOLUME 1
=> 9. Der MANN der VERDERBENS – Das ZEICHEN des TIERES

flagge en  Chosen by God

Chosen by God

8/31/04 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For Timothy, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord to His servant…
The years draw short, Timothy, and shortly all things shall come to pass. Many things you must overcome in the years ahead, many things will I show you, many things will I teach you. And though you feel weak and helpless, as a young child struggling to gain his feet, I will strengthen you, for I am with you… And who can overcome Me?

I am your God…
And you are one of My chosen sons of the Gentiles,
For the Gentiles, living in their midst…

Grafted into The Vine, of the branch of Levi,
Adopted son of Abraham .

Now go, and do those things which you feel are necessary for your family. I will be with you. You have asked, and so I will provide you with all you need, but remember this: All these things which grab your attention today matter little, for the day is coming quickly when you will be unable to recall them. Therefore be steadfast, My son, strengthen your faith, and I shall make you an immovable stone for My name, says The Lord.

<= V1/7     @ VOLUME 1     V1/9 =>

Original => Chosen by God

<= V1/7     @ VOLUME 1     V1/9 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Wer sind die 144000 Zeugen? ❤️ Who are the 144000 Witnesses? ❤️ Qui sont les 144.000 Témoins?

<= V7/46     @ VOLUME 7     V7/48 =>

V7/47

Der Herr offenbart ein Geheimnis - Wer sind die 144000 Zeugen aus der Offenbarung - Bruellende Loewen waehrend der Truebsalszeit The Lord reveals a Secret - the 144000 Witnesses of Revelation - Roaring Lions during the Tribulation
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Alle sind gerufen, Wenige erwählt
=> Alle wurden erkauft…
=> Die grosse Wiederbelebung
=> Dienende Söhne
=> Mein Wort ist Feuer
Related Messages…
=> All are called, Few are chosen
=> All have been purchased…
=> The Great Revival
=> Sons of Service
=> My Word is Fire

flagge de  Wer sind die 144000 Zeugen? Brüllende Löwen in der Trübsalszeit…

Wer sind die 144000 Zeugen? Brüllende Löwen in der Trübsalszeit…

9/20/09 Von dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort des Herrn gesprochen zu Timothy, für all Jene, die Ohren haben und hören…

Das sagt Der Herr…
Seht, Ich offenbare euch ein Geheimnis betreffend Diesen, welche Ich erwählt habe, von welchen Ich auch Diese senden werde, welche zurück bleiben müssen, um die zweite Ernte zu sammeln, Meine Zeugen, welche die Ankündigung Des Herrn ausrufen. Diese sollen zurück bleiben, genau so wie die Menschen, welche auf der Erde zurückbleiben an jenem Tag, jedoch entrückt gemäss denen, welche verwandelt sind und zu Mir in Meine Wohnung kommen… So ist der Weg und die Macht Gottes für Jene, welche kommen, um in Mir zu leben und in Meinem Geiste zu wandeln.

Denn der Gerechte wird sicherlich verborgen sein für eine Woche und an jenem Tag, bis alles erfüllt und vollendet ist und dieser Tag vorüber ist. Und Diese, welche Ich auserwählt habe, welche vom speziellen Opfer sind, 144’000 an der Zahl, diese sollen entrückt und sicherlich verwandelt sein, doch im selben Augenblick sollen sie zurück bleiben. Diese werden nicht verborgen sein, denn diese werden unter den Völkerscharen wandeln, Beides – sichtbar und unsichtbar, gehört und zurückgewiesen. Denn Diese müssen verwandelt sein oder wie soll Ich sie senden und wie sollen Diese für Mich sprechen? Mit welchen Mitteln sollen Diese bestehen, wenn der Tod ihnen lauert? Wie es geschrieben steht, “Ohne dass diese Tage verkürzt werden, würde kein Fleisch errettet werden.”

Seht, diese Männer, Meine Diener, werden wie Weinpresser in Meinem Weingarten sein, bis die Zeit vollendet ist. Landwirte am grossen und schrecklichen Tag des Herrn… Diese werden jedoch keinesfalls aufgegeben sein wie Lämmer zur Schlachtbank!… Diese werden mächtige Männer sein!

Diese sollen brüllen wie Löwen, ja wie junge Löwen brüllen! Seht, mit einem widerhallenden Brüllen werde Ich durch Diese sprechen und Diese werden einen riesigen Lärm veranstalten, sogar inmitten dieser sündigen Generation!… Einen schrecklichen Lärm, der in die Ohren dieser bösen Völkerschar eindringt, welche Meinen Namen und Mein Kommen hasst!… Ein lauter Ruf, ein Trompetenschall, der Wände herunterbricht und trostlos zurück lässt!

Doch der wilde Weizen, der gebrochene und geläuterte Weizen, welcher reif ist für die zweite Ernte, bei diesen werden Meine Zeugen willkommen sein, in der Mitte einer Zehnjahresdürre, eine Zuflucht von der Hitze des Hochsommers, genau wie die singenden Tauben, welche auf einem hohen Zweig sitzen und Jedem zuwinken, der sie ausspäht.

Ja diese, Meine Auserwählten, werden am Tag des Herrn verwandelt zurück gelassen, um all Jene zu führen, welche im Dunkeln um Gnade flehen und Ruhe suchen, einen starken Arm, um sich anzulehnen, für Jene, welchen es noch am festen Stand fehlt… Für Jene sollen Meine Zeugen eine Leuchte sein, Jemand, der klar sehen kann, auch wenn die Nacht hereingebrochen ist.

Doch wie können Diese beides sein, zurück gelassen und doch entrückt… Ich sage euch die Wahrheit, Diese werden sein wie eine Rose in voller Blüte, beides entwurzelt und umgepflanzt in einer schnellen Aktion.

Deshalb, Geliebte, vertraut Mir…
Rennt nicht voraus noch bleibt zurück,
Nehmt Meine Hand und umarmt Mich innig,
Denn der Sturm hat begonnen und ist fast über euren Köpfen… Sagt der Herr.

<= 46. KIRCHEN der MENSCHEN, Hört Das WORT Des HERRN
@ VOLUME 7
=> 48. Wie ICH BIN, So wird es Sein Mit JENEN, die Ich Sende…

flagge en  Who are the 144000 Witnesses? Roaring Lions…

Who are the 144000 Witnesses? Roaring Lions…

9/20/09 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord…
Behold, I reveal to you a mystery concerning those I have chosen, of whom I am also sending, these who must remain and gather together the second harvest, My witnesses who shout The Lord’s proclamation. Even these shall be left, according to the perception of men who remain upon the earth in that day, yet taken according to those who are changed and come to know My dwelling place… Such is the way and power of The Lord, for those who come to live in Me and move within My spirit.

For the righteous shall surely be hidden for a week, and in the Day, until all is fulfilled and completed and the Day is done. And those whom I have chosen, who are of the special offering, in number 144,000, these shall be taken, they shall surely be changed, yet in that selfsame moment they shall also be left. They shall not be hidden, though they move amongst the multitude, both seen and unseen, heard and rejected. For these must also be changed, or how shall I send them and how shall they go for Me? By what means shall they endure, when death stalks them as the prey? For as it is written, “Unless these days were shortened, no flesh would be saved.”

Behold, these men, My servants,
Shall be as vinedressers in My vineyard until the time,
Husbandmen in the Great and Dreadful Day of The Lord…

Yet they shall by no means be given up, as lambs to the slaughter!…

For they shall all be mighty men!

They shall roar like lions, yes as young lions roaring! Behold, with a resounding roar I shall speak through them, and they shall make a great noise, even in the midst of this evil generation!… A terrible sound, assaulting the ears of this wicked multitude who hate My name and My coming!… A loud shout, a blaring trumpet, breaking down the walls, leaving them desolate!

Yet to the wild wheat, the broken and refined wheat, those ripe for the second harvest, to them My witnesses shall be as a welcomed rain in the midst of a ten-year drought, a shelter from the heat at the height of summer, even as singing doves set on a high branch beckoning all who hear to spy them out.

Yes these, My chosen elect, shall be left in the Day of The Lord, to guide all who yet grovel in the dark seeking respite, a strong arm to lean upon for those who yet lack a foothold… To them they shall be as a beacon, one who is able to see clearly though night has fallen.

Yet how can they be both left and taken, you ask… I tell you the truth, they shall be even as a rose in full bloom, both uprooted and replanted in one swift stroke.

Therefore, beloved, trust in Me…
Run not ahead, nor lag behind,
Take My hand and embrace Me tightly,
For the storm has come and is nearly overhead… Says The Lord.

flagge fr  Qui sont les 144.000 Témoins? Lions rugissants…

=> VIDEO   => PDF   => AUDIO…

Qui sont les 144.000 Témoins? Lions rugissants…

20/09/09 De la part du Seigneur, notre Dieu et Sauveur – La Parole du Seigneur Adressé à Timothy, pour tous ceux qui ont des oreilles pour entendre. (Traduction par Justine)

Ainsi dit le Seigneur…
Regarde, Je te révèle un mystère concernant ceux que J’ai choisis, lesquels J’envoie également, ceux qui doivent rester et rassembler la seconde récolte, Mes témoins qui crient la proclamation du Seigneur. Même ces derniers vont être laissés, selon la perception des hommes qui restent sur cette terre en ce jour ; cependant ils sont enlevés du point de vue de ceux qui sont changés et viennent découvrir Ma demeure… La façon de faire et le pouvoir du Seigneur sont ainsi, pour ceux qui viennent vivre en Moi et avancent dans Mon esprit.

Les Justes seront à coup sûr cachés pendant une semaine ainsi que le Jour du Seigneur [jour de l’Enlèvement], jusqu’à ce que tout soit réalisé et achevé et que ce Jour soit terminé. Tous ceux que j’ai choisis qui font partie de l’offrande spéciale, 144.000 en tout, seront enlevés et seront changés à coup sûr, mais cependant en ce même instant, ils seront laissés. Ils ne seront pas cachés, bien qu’ils avancent parmi la multitude, vus ou pas vus, entendus ou rejetés. Car ils doivent aussi être changés, sinon comment les enverrai-je et comment iraient-ils pour Moi ? De quelle façon pourraient-ils endurer [les Tribulations] lorsque, la mort les traque comme proie ? Car il est écrit, « si ces jours-là n’avaient pas été abrégés, aucune chair n’eût échappé ».

Regardez ces hommes, Mes serviteurs,
Ils seront comme des vendangeurs dans Mon vignoble jusqu’à l’heure,
Laboureurs du Grand et effroyable Jour du Seigneur…

Cependant ils ne seront en aucun cas sacrifiés, tels des agneaux à l’abattoir !
Car ils seront tous des hommes puissants !

Ils rugiront comme des lions, oui, comme de jeunes lions rugissent ! Regarde, en un rugissement raisonnant Je parlerai à travers eux, et ils feront entendre un bruit puissant, même au milieu de cette génération malfaisante ! Un bruit terrible, assaillant les oreilles de la multitude pervertie qui déteste Mon nom et Ma venue ! Un cri très bruyant, une trompette tonitruante, qui démolit les murs, les laissant en ruines !

Cependant, concernant le blé sauvage, le blé concassé et raffiné, ceux mûrs pour la seconde récolte, pour eux Mes témoins seront comme une pluie bienvenue au cours d’une sécheresse de dix années, un refuge contre la canicule de l’été, et même comme des colombes qui roucoulent, perchées sur une haute branche, appelant tous ceux qui les aperçoivent.

Oui, mes Elus choisis, seront laissés le Jour du Seigneur, pour guider tous ceux qui rampent dans l’obscurité cherchant un répit, un bras ferme pour s’accrocher pour ceux qui déjà manquent d’appui…

Pour eux, ils seront comme un phare qui est capable de voir distinctement à travers la nuit tombée.

Mais comment peuvent-ils être à la fois laissés et enlevés, vous demandez… Je vous le dis, en vérité, ils seront même comme des roses en pleine éclosion, à la fois déracinées et replantées d’un seul coup rapide.

Ainsi donc, Bienaimés, faites-Moi confiance…
Ne courrez pas devant, ne trainez pas derrière,
Prenez Ma main et serrez-Moi étroitement,
Car la tempête est arrivée et est presque au dessus nos têtes…
dit le Seigneur.

Original => Who are the 144000 Witnesses? Roaring Lions during the Tribulation

<= V7/46     @ VOLUME 7     V7/48 =>


Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Der Herr hat gesprochen und wird KEINE Reue zeigen… – The Lord has spoken and will NOT repent…

<= V7/06     @ VOLUME 7     V7/08 =>

V7/07

DER HERR HAT GESPROCHEN und wird KEINE REUE zeigen THE LORD HAS SPOKEN and will NOT REPENT
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…

flagge de  Der HERR Hat GESPROCHEN und wird KEINE REUE zeigen!

Der HERR Hat GESPROCHEN und wird KEINE REUE zeigen…
Beachtet Seine Worte und gebt Ihm Ruhm

7/17/07 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für Timothy und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Timothy Mein Diener, höre und verstehe und nimm Meine Worte zu Herzen…

Hier ist Weisheit…
Schau auf Diese, die dir solch grosse Not und Kopfschmerzen bereitet haben, auch all Diese, die scheinbar gegen dich gesprochen haben in harschen Tönen, mit Wut, Vorwürfen, Verachtung und Verleumdung und all dies aufgrund ihres eigenen Neides und ihrer bösen Vermutungen; denn sie hören niemals auf mit dem Sprechen von Gotteslästerungen und dem Vermitteln von Irrlehren; sie verfangen sich selbst im Streben und sind gefangen gehalten von all diesen Anfechtungen des Herzens und der Gedanken, im Offenen und im Stillen… Timothy, gegen Wen haben sie gesprochen? Und mit Wem streiten sie, mit jedem verachtenswerten Wort und jeder Tat?

Gegen Wen haben sich Diese versammelt?…
Sie rebellieren gegen ihren Gott!

Sie können auch die Wahrheit nicht hören,
obwohl sie laut von Mir sprechen und
den Namen Meines Sohnes für sich selbst in Anspruch nehmen.

Timothy, nimm nicht ein Wort oder eine Tat persönlich, nicht Eine; bete lieber für sie. Denn obwohl sie gebildet sind, sie sind geworden wie Ungebildete, welche die Dinge Gottes nicht verstehen; noch bleiben sie in Christus und Er lebt auch nicht in ihnen. Sie haben ihre Gesichter von Mir weggedreht und ihr falsches Licht vor den Menschen leuchten lassen, entsprechend jenen gleichen falschen Lehren, die sie von ihren Vorvätern empfangen hatten.

Deshalb Timothy, wie kommt es, dass du mit ihnen streitest, in der gleichen Weise wie sie mit dir gestritten haben?… Wenn sie in Wahrheit Beides abgelehnt haben, Mich und Mein Wort, Meine eigenen Briefe, welche Ich ihnen gesandt habe, damit sie wahres Wissen empfangen können, um ihre Augen zu öffnen für die grössere Majestät Des Wortes… und um all diese schiefen Wege zu begradigen.

Deshalb frage Ich dich, Geliebter, hast du all diese Worte geschrieben? Sind dies deine eigenen Werke, die du vor dieser Schar gezeigt hast? Hast du all diese Dinge durch dein eigenes Gebot getan? Hast du gelehrt oder auch nur einen Samen der Wahrheit gepflanzt, entsprechend deiner eigenen Erkenntnis oder deinem Wissen?… Eitelkeit, Timothy! Eitelkeit!… All diese Beschuldigungen und Verleumdungen, auch all diese bösen Angriffe und Beschimpfungen persönlich zu nehmen, ist grosse Arroganz, es sind Samen von Stolz und Eitelkeit.

Denn im Verteidigen von dir selbst hast du alles genommen, was Ich dir gegeben habe und es zu deinem gemacht, unbewusst… Dies ist MEIN Wort, MEIN Verständnis, MEIN Wissen, Mein eigener Geist, welchen du empfangen hast. Deshalb steig herunter von Meinem Thron und demütige dich selbst Timothy und tue Busse… Oder hast du so schnell vergessen, dass Rache Mein ist? Ich werde zurückzahlen.

Deshalb all Diese, die sagen, dass sie Mich kennen,
obwohl sie Mich nicht wirklich kennen,
die sich selbst “Christen” und “Juden” nennen,
werde Ich sicherlich zurechtweisen und läutern.

Damit sie durch ihre Erniedrigung auch hochgehoben werden können…

Denn Ich korrigiere und diszipliniere all Jene,
die Ich liebe, genauso wie Ich es mit dir getan habe.

Sei gewiss und verstehe…
Jene, die es ablehnen, Meinen Worten Beachtung zu schenken und die sogar Steine auf Meine Propheten werfen mit jedem herablassenden Wort und jeder Tat, im Offenen und im Stillen, werden auf keinen Fall gesammelt sein, wenn der Grosse Tag Des Herrn kommt! Soll Ich sie belohnen nur aufgrund der blossen Verkündigung ihres Glaubens an Meinen Namen?!… Ich durchsuche die Herzen und Gedanken! Und auch das, was nicht gesprochen ist, weiss Ich. Auch alle Gedanken ihres Geistes und jede Absicht des Herzens ist Dem Allerhöchsten Gott bekannt.

Deshalb können Diese, die ach so gerecht erscheinen vor den Menschen, die wahre Absicht ihrer Herzen nicht überdecken durch die Schrift und mit erhabenen Worten; auch jene Lehren, bedeckt mit Scharlach und Purpur, kenne und hasse Ich. Denn aus dem Herz kommen alle Dinge hervor, die getan werden als Handlung und gesprochen mit dem Mund; nichts ist aus sich selbst geboren. Vielmehr ist das, was getan und gesprochen war, ob in Wahrheit oder als eine Heuchelei, zuerst in dem Herzen geboren, sogar von den innersten Gedanken des Geistes.

Denn wie es geschrieben steht…
“Da ist nichts Verborgenes, was nicht enthüllt sein wird,
auch nichts Verstecktes, das nicht offenbart sein wird
und ans Licht des Tages gebracht”…

Alles wird bekannt gemacht sein.

Timothy, fürchte Keine von Diesen, die dich verfolgen, noch wetteifere mit ihnen über Worte; sie sind nur Fleisch. Sie haben Ohren, werden aber nicht hören; sie haben Augen, lehnen jedoch ab, zu sehen. Deshalb, wenn nur ein Pünktchen von Korrektur oder Wahrheit gesprochen wird aus dem Mund Gottes, auch von Christus, dann stöpseln sie schnell die Ohren zu und bedecken ihre Augen, damit sie nicht als mangelhaft und schuldig befunden werden für das Verbreiten von Irrlehren und Lästerungen vor Gott, im Namen Des Sohnes!… Entheiligung!

Soll Ich sie denn belohnen für diese Dinge und sie sammeln, obwohl sie nichts gelernt haben von der Wahrheit, wie sie beabsichtigt war, empfangen zu werden, weder davon sprechend noch darin lebend und auch nicht völlig in der Lehre von Christus bleibend, von welchem sie sagen, dass sie gerufen sind, obwohl sie Ihm nicht folgen?… Noch tragen sie irgendein Kreuz und lehnen es ab, das Kreuz aufzunehmen mit seinem Gewicht; noch bitten sie um Stärke, sondern drehen sich immer auf die Seite von Satan, der gekommen ist, um auch all diese Häuser zu untergraben, die nach Meinem Namen benannt sind; denn sie sind mehr besorgt mit den Dingen der Menschen als den Dingen Gottes.

Timothy, Ich habe dir ein Schwert gegeben, nicht einen Leiterwagen. Nutze, was Ich dir gegeben habe, denn Meine Sichel ist erhoben und bereit zu ernten; aber zuerst muss die Ernte bereitet und abgesondert sein. Du bist als ein Lehrer und Prophet zu Jenen mit einem demütigen Herz gesandt, die immer Mein Gesicht suchen und als ein Wächter und Soldat zu Jenen, die laufend Meinem Wort widerstehen und Meinen Geist unterdrücken.

Schau, Beide, der Suchende und der Sture
sollen durchbohrt sein,
und das wirklich Böse im Herzen soll erschlagen sein…

Denn Der Herr euer Gott respektiert keine Personen,
auch ändere Ich nicht…

Denn ICH BIN und werde für immer Ich sein,
Der Gleiche und unverändert.

Deshalb geh hinaus Timothy! Du sollst gehen, wohin Ich dich sende, ein scharfes Schwert tragend, welches nicht dein Eigenes ist, sondern das, was von Mir empfangen wurde und dir gegeben. Schlage auf all diese Nationen und Völker, ob sie hören wollen oder ob sie es unterlassen! Schlage sie nieder mit dem Wort aus Meinem Mund!… Einige hochgehoben zu grosser Herrlichkeit und Andere zur Demütigung; und die Bösen, zur Verdammung.

Deshalb sagt Der Herr zu allen Völkern und Nationen, hört das Wort Des Herrn und versteht… Die Propheten sind hinausgesandt!… Ihre Zahl 144000, 12000 von jedem Stamm. Hört die Trompete und die Warnung, denn Der Tag steht bevor und der Grosse Tag Des Herrn ist sehr nahe!

Tut Busse und rühmt Mich! Küsst Den Sohn, ihr kennt Seinen Namen!… YahuShua, Der Heilige von Israel! Schaut, die Ernte wird schon gebündelt! Der laute Ruf nähert sich schnell und wird bald in den Ohren der ersten Erlösten der Erde erklingen!

Der Herr hat gesprochen und wird keine Reue zeigen…
Und so werden alle Dinge geschehen und vollendet sein,
sogar innerhalb der Zeit von einer Woche…

Dann werdet ihr unverschämten Kinder wissen,
dass ein Prophet unter euch gewesen ist.

<= 6. ERLÖSUNG ist GEGEBEN und Muss EMPFANGEN werden…
@ VOLUME 7
=> 8. Das LICHT ist ERLOSCHEN in den Kirchen der Menschen

flagge en  The LORD has SPOKEN and will NOT REPENT!

The LORD has SPOKEN and will NOT REPENT!
Heed His Words and Give Him Glory

7/17/07 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For Timothy, and For All Those Who Have Ears to Hear

Timothy, My servant, hear and understand, and take My words to heart…

Here is wisdom…
Look upon these who have caused you such great distress and heartache, even all these who have seemingly spoken against you in harsh tones, with anger, reproach, contempt and backbitings, and all this on account of their own envy and evil surmisings; for they never cease from speaking blasphemies and teaching heresies; they entangle themselves in strivings, and are held captive by all these disputings of the heart and mind, in open and in secret… Timothy, against Whom have these spoken? And with Whom do they contend, by every contemptible word and deed?

Against Whom have these gathered?…
They do rebel against their God!…

Neither can they bear to hear the truth,
Though they speak of Me aloud,
Even taking to themselves the name of My Son.

Timothy, take not one word or deed to yourself, not one; rather pray for them. For though they are learned, they have become as the unlearned, knowing not the things of God; neither do they abide in Christ, neither does He live in them. They have turned their faces from Me, shining their false light before men, according to those same false doctrines which they had received from their forefathers.

Therefore Timothy, how is it you contend with them, in the same manner as they have contended with you?… When in truth, they have rejected both Me and My Word, My own Letters which I have sent to them, that they might receive true knowledge, opening their eyes to the greater majesty of The Word… Setting all these crooked paths straight.

So I ask you, beloved, have you written all these words? Are these your own works you have shown before this multitude? Have you done all these things by your own commandment? Have you taught or planted even one seed of truth, according to your own understanding or knowledge?… Vanity, Timothy! Vanity!… Taking all these accusations and backbitings, even all these evil offenses and name-calling, to yourself, is great arrogance, the seeds of pride and vanity.

For in the defending of yourself, you have taken all I have given you and made it yours, unknowingly… This is MY Word, MY understanding, MY knowledge, My own Spirit which you have received. Therefore, step down from My throne and humble yourself, Timothy, and repent… Or have you so quickly forgotten, that vengeance is Mine? I will repay.

Thus all these who say they know Me, yet do not really know Me,
Who do call of themselves “Christians” and “Jews”,
I shall surely rebuke and chasten…

So by their abasement they may also be uplifted…

For I do correct and discipline all those I love,
even as I have done with you.

Know and understand this also…
These who refuse to give heed to My words, who also cast stones at My prophets by every contemptuous word and deed, in open and in secret, shall by no means be gathered when the Great Day of The Lord comes! Shall I reward them based solely upon their proclamation of faith in My name?!… I search the hearts and minds! And that which is unspoken, I know. Even all thoughts of the mind, and every intent of the heart, is known to The Most High God.

So then these, who seem oh so righteous before men, can not cover over their heart’s true intent by Scripture and elevated words; even those doctrines, covered with scarlet and purple, I know and do hate. For from the heart comes forth all things done in action and spoken by the mouth; nothing is born of itself. Rather that done and that spoken, whether in truth or for a pretense, was first born of the heart, even by the innermost thoughts of the mind.

For as it is written…
“There is nothing concealed which will not be exposed,
Nor anything hidden which shall not be revealed
And brought into the light of day”… All will be made known.

Timothy, fear none of these who persecute you, nor strive over words with them; they are but flesh. For they do have ears, but will not hear; they do have eyes, yet refuse to see. Thus when even one tittle of correction or truth is spoken from the mouth of God, even of Christ, they do quickly plug their ears and cover their eyes, lest they should be found wanting and shown guilty of teaching heresies and blasphemies before God, in the name of The Son!… Desecration!

Shall I then reward them for these things and gather them, though they have learned nothing of the Truth as it was meant to be received, spoken and lived in, abiding wholly in the doctrine of Christ by whom they say they are called, though they do not follow Him?… Nor do they carry any cross at all, refusing to pick it up for its weight; neither do they ask for strength but do always turn aside after satan, who has come to subvert even all these houses which are called by My name; for they are more concerned with the things of men, than the things of God.

Timothy, I have given you a sword, not a handcart. Use what I have given you, for My sickle is poised and ready for reaping; but first, the harvest must be prepared and separated. You are sent as a teacher and prophet to those of a humble heart, who do always seek My face, and as a watchman and soldier to those who continually resist My Word and stifle My Spirit.

Behold, both the seeker and the obstinate shall be pierced and struck through,
And the truly wicked of heart shall be slain therein…

For The Lord your God is no respecter of persons,
Neither do I change…

For I AM, and forever shall I be,
The same and unchanging.

Therefore go out, Timothy! You shall go where I send you, carrying a sharp sword, which is not your own, but that which was received of Mine and given to you. Strike at all these nations and peoples, whether they will hear or whether they will forbear! Strike them down with the word of My mouth!… Some uplifted to great glory, and others to the humbling; and the wicked, to condemnation.

Thus says The Lord to all peoples and nations, hear the word of The Lord and understand: The prophets are sent out!… Their number 144,000, even 12,000 from each tribe. Hear the trumpet and the warning, for The Day is at hand, and The Great Day of The Lord is very near!

Repent and give Me glory! Kiss The Son, you know His name!… YahuShua, The Holy One of Israel! Behold, the harvest is already being bundled! The shout approaches quickly and shall soon resound in the ears of the first redeemed from the earth!

The Lord has spoken and shall not repent…
Thus all things shall come to pass, and be fulfilled,
Even within one week’s time…

Then you, oh so insolent children,
Shall know a prophet had been among you.

<= V7/06     @ VOLUME 7     V7/08 =>

Original => The LORD has SPOKEN and will NOT REPENT

<= V7/06     @ VOLUME 7     V7/08 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

RICHTET ANDERE NICHT… – DO NOT JUDGE OTHERS…

<= V2/2     @ VOLUME 2     V2/4 =>

V2/03

Das sagt Der Herr - Richtet Andere nicht - Denn so wie ihr richtet werdet ihr gerichtet sein Thus says the Lord - Do not judge others for as you judge you will be judged
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ohne Liebe…
=> Ich allein sitze als Richter
=> Der Anteil des Heuchlers
=> Der Pharisäer & Der Zöllner
=> Ich wollte fischen gehen…
=> Tragt euer Kreuz & Richtet NICHT
Related Messages…
=> Without Love…
=> I alone sit as Judge
=> The Hypocrites Portion
=> The Pharisee & The Publican
=> I wanted to go fishing…
=> Carry your Cross & Do NOT Judge

flagge de  RICHTET ANDERE NICHT…

RICHTET ANDERE NICHT…
Denn SO, wie ihr RICHTET, werdet ihr gerichtet werden

3/26/05 Von YahuShua HaMashiach, genannt Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für die Brüder seiner Frau und deren Frauen und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr…
Oh ihr Heuchler, hört auf die Stimme Des Herrn eures Erlösers und tut Busse. Denn eure Schuld zeigt sich auf eurer Kleidung, es ist wie ein Kleidungsstück, das entzwei gerissen ist. Sollt ihr eure Schwester, euren Bruder, eure Mutter oder euren Vater darin richten, worin ihr auch schuldig seid?… Es gibt einen Richter, welchem Gott sämtliche Urteile anvertraut hat und nur Einen: Christus.

Deshalb frage Ich euch, habt ihr mit einem Anderen gelegen vor der Hochzeit? Habt ihr nicht das begangen, welches Unzucht genannt wird? Tatsächlich, ihr habt Ehebruch begangen gegenüber eurem Ehepartner, obwohl ihr noch nicht verheiratet wart… Ist euch nicht vergeben?

Habt ihr nicht nach Anderen gegiert mit euren Augen und unreine Gedanken unterhalten im Geist, während ihr verheiratet wart? Ihr habt in eurem Herzen Ehebruch begangen… Ist euch nicht vergeben? Denn sogar Einer, der beabsichtigt zu morden, auch wenn er es nicht ausgeführt hat, ist des Mordes im Herzen schuldig… Ist ihnen nicht vergeben? Doch Ich sage euch, wer immer wütend ist mit seinem Bruder oder seiner Schwester, wird dem Gericht unterstehen.

Denn Jene, die am Zorn festhalten, behalten Boshaftigkeit und sind mit Hass erfüllt… Sie sollen auf keine Art dem Tag Des Herrn entkommen! Es steht geschrieben und bleibt bestehen, wenn Jemand sagt, “Ich liebe Gott”, doch seinen Bruder hasst, der ist ein Lügner und soll als das befunden werden am Tag der Abrechnung… Deshalb soll er, der danach stregt, einen Stein auf Jemand zu werfen, zuerst auf sich selbst Einen werfen!

Das sagt Der Herr…
Sünde ist Sünde, alle Sünden sind Sünden! Alle haben gesündigt und versagen vor der Herrlichkeit Gottes! Soll denn Sünde einen Sünder richten?!… Nein! Nur Er, der ohne Sünde ist, soll richten, denn Er ist Der Menschensohn! Daher irrt ihr euch ausserordentlich, ihr habt euch selbst verherrlicht und sollt erniedrigt werden! Denn sie, die mit deinem Bruder verheiratet ist, ist deine Schwester. Wirf sie nicht hinaus in Verbitterung, damit du nicht auch hinausgeworfen wirst von Dem Vater, der im Himmel ist. Denn Gott gab den Menschen die Ehe und hat sie geheiligt… – deshalb lasst Niemanden trennen, was Gott zusammen gebunden hat!

Sagt Mir, welches Unrecht hat eure Schwester gegen euch begangen? Hat sie nicht zuerst gegen Den Herrn ihren Gott gesündigt? Darum soll sie Mir Antwort geben und zu Meinen Füssen soll sie knien in Reue; dann soll sie zu ihrem Ehemann gehen, was sie schon getan hat. Hat er ihr nicht vergeben und sie als seine Frau behalten. Er hat ihr kein Scheidungspapier geschrieben, sollt ihr es dann für ihn schreiben?… Wo sind eure Herzen?! Denn aus Liebe hat euer Bruder seiner Frau vergeben und aus Liebe hat eure Schwester um Vergebung gebeten!

Eure Schwester ist tatsächlich gestolpert und zusammen mit ihrem Ehemann ist sie gefallen; genau so tun Alle, die in der Ehe verweilen. Denn Alle stolpern, Alle straucheln und als Zwei von einem Fleisch fallen sie. Doch in echter Reue sollen sie aufgehoben werden, auf wahrer Vergebung kann neugefundenes Vertrauen gefestigt werden… Durch Liebe und standfesten Glauben in Gott werden sie Kraft finden, um den Bruch zu heilen.

Deshalb frage Ich euch noch einmal, wo ist eure Liebe? Wo ist die Liebe, die ihr behauptet, für Mich zu haben? Sie ist wie lauwarmes Wasser, schnell kalt werdend und so ist auch eure Liebe für Andere. Deshalb sollt ihr in eurer eigenen Ehe Liebe suchen, doch niemals finden, denn ihr habt nicht zuerst Liebe gezeigt…

Schaut in euch selbst hinein, was seht ihr? Ein offenes Grab gefüllt mit alten, trockenen Knochen. Denn ihr habt nicht Allen vergeben, die gegen euch gesündigt haben, noch habt ihr euch selbst vergeben. Und doch überreicht ihr Urteile an Andere, durch das, was ihr von euch selbst als wahr annehmt und rechnet die gleichen Sünden Jenen an, für welche ihr auch schuldig bleibt.

Deshalb lasst gehen und sucht jetzt den Weg Des Herrn;
denn Gott ist Liebe und Seine Barmherzigkeit wird für immer bestehen…

Ich bin diese Liebe, die liebende Barmherzigkeit Des Herrn!
Denn in Mir ist Leben, Der Einzige Weg, Die Einzige Wahrheit!
In Mir ist alles wieder belebt und neu gemacht!…

Deshalb kommt zu Mir,
kommt zu Mir im Geist und in Wahrheit! Sagt Der Herr.

Und denkt daran…
Wo es an Liebe mangelt, werdet ihr nur Schmerz und Sorgen finden,
Hass und immeransteigende Sünde; und wenn es zu Ende ist, den Tod.

<= 2. REINIGT EUREN GLAUBEN und Kommt Zum Vater wie es Geschrieben ist
@ VOLUME 2
=> 4. UMARMT Den ECKSTEIN, worin Quellen Lebendigen Wassers fliessen

flagge en  JUDGE NOT OTHERS…

JUDGE NOT OTHERS…
For that by which you judge is how you shall be judged

3/26/05 From YahuShua HaMashiach, He Who Is Called Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For His Wife’s Brothers and Their Wives, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord…
O you hypocrites, listen to the voice of The Lord your Redeemer, and repent. For your iniquity is shown upon your vesture, as a garment which has been rent in two… Shall you judge your sister, or your brother, or your mother, or your father, by that which you are also guilty? There is one Judge to whom God has committed all judgment, and One only – The Messiah, whom you call Christ!

Therefore I ask you, have you laid with another before marriage? Have you not committed that which is called fornication? Indeed, you have committed adultery against your spouse, though you were not yet married… Are you not forgiven?

Have you lusted after another with your eyes while entertaining impure thoughts in your mind, while you were married? You have committed adultery in your heart… Are you not forgiven? For even one who has contemplated murder, though they did not carry it out, is guilty of murder in their heart… Are they not forgiven?

I tell you the truth, whoever is angry with their brother or sister will be subject to judgment. For those who hold onto anger retain malice, and are filled with hate; they shall in no wise escape the Day of The Lord! For it is written, and remains standing, if someone says, “I love God,” yet hates his brother, he is a liar, and shall be found as such on the Day of Reckoning… Therefore, he who seeks to cast a stone at another, let him first cast it at himself!

Thus says The Lord…
Sin is sin, all sin is sin. All have sinned and fall short of the glory of God… Shall then sin judge sin?! No! Only The One who is without sin shall be your judge; and behold, He is also The Son of Man! Therefore, you do greatly err. For she who is married to your brother is your sister. Cast her not out in bitterness, lest you also be cast out by The Father who is in Heaven… For God gave unto man marriage, and sanctified it. Therefore, let no one separate what God has joined together.

Tell Me, what wrong has your sister committed against you? Has she not first sinned against The Lord her God? Thus to Me shall she give answer, and at My feet shall she kneel in repentance. Then to her husband she shall go, of which she has already done. Has he not forgiven her and kept her as his wife? He has not written her a bill of divorcement. Shall you then write it for him?… Where are your hearts?! For out of love your brother has forgiven his wife, and out of love your sister has asked for forgiveness!

Your sister has indeed stumbled, and together with her husband have they fallen. For all stumble, all go astray, and as two of one flesh they fall, for of such is the union of marriage. Yet in true repentance are they lifted up, and upon true forgiveness will new-found trust be established; through love, with steadfast faith in God, will they find strength enough to heal the breach…

Therefore, again I ask you, where is your love? Where is the love you claim to have for Me? It is like lukewarm water quickly growing cold, and so too is your love for others. Thus in your own marriage you shall seek love, yet you shall never find it, for you have not first shown love.

Look inside yourselves. What do you see? – An open sepulcher filled with old, dry bones. For you have not forgiven everyone who has sinned against you, neither have you forgiven yourselves. Thus you pass judgment on others by the likes of what you know to be true of yourselves, accounting to them those same sins for which you remain guilty…

Therefore let go, and seek now the way of The Lord!
For God is love, and His mercy endures forever!
I am that love, The Loving Mercy of God!
For in Me is Life, The Only Way, The Only Truth!
In Me all is revived and made new!

Therefore, come to Me! Come to Me, in spirit and in truth!…

And remember, where there is an absence of love
you will find only pain and suffering, hate, and ever-increasing sin…
And when it is finished, death, says The Lord.

<= V2/2     @ VOLUME 2     V2/4 =>

Original => DON’T JUDGE OTHERS…

<= V2/2     @ VOLUME 2     V2/4 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone