Feiert jene Dinge NICHT, die Ihre Ursprünge im Heidentum haben… – Celebrate NOT those Things of Pagan Origins…

<= V1/25     @ VOLUME 1     V1/27 =>

V1/26

DE1-26 Der Herr spricht ueber die Urspruenge im Heidentum und die Winde der Taeuschung-Trompete Gottes EN1-26 The Lord speaks about Origins in Paganism and the Winds of Deception - Trumpet Call of God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Herzen verwandelt…Gnade gegeben
=> Der schreckliche Tag des Herrn
=> Urteil & Ernte
=> Christentum & Kulte
=> Paulusbrief an Laodizea
=> Läuterung & Der Tag des Herrn
=> Täuschungen
=> Dank- Buss- & Bettag
=> Halloween
=> Seid nicht getäuscht von der Welt
=> Das Feiern von Weihnachten
=> Der Wankelmütige wird nicht eintreten
=> Weihnachten & Traditionen
Related Messages…
=> Hearts changed…Grace is given
=> The terrible Day of the Lord
=> Judgment & Harvest
=> Christianity & Cults
=> Paul’s Letter to Laodicea
=> Refinement & The Day of the Lord
=> Deceptions
=> Thanksgiving Celebration
=> Halloween
=> Be not tempted of the World
=> Celebration of Christmas
=> The Double-Minded shall not enter
=> Christmas & Traditions

flagge de  Feiert NICHT jene Dinge, die Ihre Ursprünge im Heidentum haben…

Feiert NICHT jene Dinge, die Ihre Ursprünge im Heidentum haben…
Bleibt Standhaft gegen die Winde der Täuschung

11/18/04 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für Timothy und seine Frau und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Frage von Timothy… Herr, sollten wir trotzdem Weihnachten feiern mit unserer ganzen erweiterten Familie, wie geplant?

[Antwort von Gott Dem Vater]
Euch ist die Wahrheit gegeben, die Wahrheit ist bekannt gemacht. Deshalb sollst du und deine Familie diesen 25. Dezember nicht feiern, noch den Nächsten. Ihr sollt niemals wieder diesen abscheulichen Feiertag der Menschen feiern.

Doch betreffend Jenen, die ihr liebt, die diesen Tag feiern, in jenen Dingen schwelgend, die Ich hasse, lasst ihnen seine Ursprünge nicht zukommen, bis es beendet ist. Denn sie bleiben in Ignoranz für viele, viele Dinge. Und aufgrund ihrer Ignoranz halte Ich es noch nicht gegen sie. Doch jene Sünden, die offensichtlich sind, kennen sie. Und Diese habe Ich ihnen angerechnet, bis der Tag kommt, wenn sie Mich anrufen im Namen Des Sohnes, in Ernsthaftigkeit und in Wahrheit, Seine Vergebung suchend, Sein Opfer völlig akzeptierend als Reinigung ihrer Sünden.

Schaut, der Tag, wenn all Meine Erwählten zu Mir kommen in Reue, nähert sich. Bald, ja bald werden sich eure Lieben Mir hingeben und sich nur noch wünschen, das zu tun, was richtig und gut ist in Meinen Augen. Denn Ich werde Meine Herrlichkeit offenbaren und die Kraft Meiner Stärke. Denn wie es geschrieben steht… Ich werde Wunder tun in den Himmeln oben und auf der Erde, Blut und Feuer und Rauchsäulen; die Sonne wird sich in Dunkelheit verwandeln und der Mond in Blut, wenn der Grosse und Schreckliche Tag Des Herrn kommt. Schaut, Zittern wird sie erfassen und die Furcht vor Dem Herrn wird tief in ihre Herzen sinken und ihr Stolz wird wegschmelzen. Und sie werden Meinen Namen anrufen in der Zeit der Not, inmitten grossem Weinen und grosser Furcht.

Denn von Anfang an wussten sie die Wahrheit, wer Ich bin, tief im Innern, doch sie leugneten Mich und wählten lieber, gegen Mich zu rebellieren, zu Gunsten von ihrem eigenen Weg. Doch jetzt ist die Zeit gekommen, schaut, der Tag kommt näher, wenn die Hartherzigen weinen und aus den Augen der Rebellischen Tränen hervorbersten werden, wenn die Stolzen gedemütigt und die Atheisten auf ihre Knie fallen werden. Schaut, Alle werden realisieren, dass es einen Gott gibt, der regiert, Der Schöpfer von Himmel und Erde!… Lasst ihre Herzen schmelzen und Heilung empfangen! Alle Täuschungen werden sich verflüchtigen! Dann werden ihre Augen geöffnet sein und ihre Ohren entstopft! Und mit ihrem Mund sollen sie laut rufen… “Lob und Ruhm gehört Ihm, der auf dem Thron sitzt und Dem Lamm!”

Deshalb hütet euch, oh Kinder Zion’s,
Denn die Reiter beginnen zu reiten!
Schaut, der Erste sitzt auf seinem Pferd, seinen Bogen haltend,
und der Zweite steht bereit…

Wehe, wehe, wehe zu den Menschen auf der Erde!
Denn die Winde der Täuschungen wehen über die ganze Erde!…

Und schaut, Ich komme rasch,
mit der Wahrheit und der Erlösung in Meiner rechten Hand,
und mit dem Urteil und dem Tod in Meiner Linken!…
ICH BIN DER HERR.

<= 25. Das sagt der Herr betreffend dem FEIERN Von WEIHNACHTEN
@ VOLUME 1
=> 27. AUFGABE

flagge en  Celebrate NOT those Things of Pagan Origins…

Celebrate NOT those Things of Pagan Origins
Stand steadfast against the Winds of Deception

11/18/04 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For Timothy and His Wife, and For All Those Who Have Ears to Hear

Question asked by Timothy… Lord, should we still celebrate Christmas with our extended family as planned?

[Answer from God The Father]
To you the truth is given, the truth is made known. Thus you and your family shall not celebrate this 25th day of December, nor the next. You shall never again celebrate this detestable holiday of men.

Yet concerning those you love who celebrate this day, reveling in those things I hate, give them not its origins until it is finished. For they remain in ignorance of many, many things. And on account of their ignorance, I do not yet hold it against them. Yet of those sins which are obvious, they do know. And these I have counted against them, until the day comes when they call upon Me in the name of The Son, in sincerity and in truth, seeking His forgiveness, fully accepting His sacrifice for the cleansing of their sins.

And behold, the day when all My chosen come to Me in repentance draws very near. Soon, oh so very soon, your loved ones will dedicate themselves to Me, wishing to do only that which is right and good in My eyes. For I shall reveal My glory and the power of My strength. For as it is written: I will show wonders in the heavens above and in the earth beneath, blood and fire and pillars of smoke; the sun shall be turned into darkness and the moon into blood, at the coming of the Great and Terrible Day of The Lord. Behold, trembling will grab hold of them, and the fear of The Lord shall sink deep into their hearts, and their pride shall melt away. And they will call upon My name in the time of trouble, amidst great weeping and fear.

For from the beginning they knew the truth of who I am, even deep within, yet denied Me, choosing rather to rebel against Me in favor of their own way. Yet now the time has come, behold the day draws near, when the hard-hearted shall weep and the eyes of the rebellious shall burst forth with tears, when the prideful are humbled and the atheist shall fall to their knees. Behold, all shall realize there is a God who reigns, Creator of Heaven and Earth!… Let their hearts melt and receive healing! Let all deception flee away! Let their eyes be opened and their ears unstopped! And with their mouths, let them give a shout, “Praise and glory, to He who sits on the throne and to The Lamb!”

Therefore beware, O children of Zion,
For the horsemen begin their ride!
Behold, the first sits upon his mount, holding his bow,
And the second stands ready…

Woe, woe, woe to the peoples of the earth!
For the winds of deception are blowing,
Even upon the face of the whole earth!…

And behold, I am coming quickly,
With truth and salvation in My right hand,
And judgment and death in My left!…
I AM THE LORD.

<= V1/25     @ VOLUME 1     V1/27 =>

Original => Celebrate NOT those Things of pagan Origins

<= V1/25     @ VOLUME 1     V1/27 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Empfangt von dem, was mit Salz gewürzt ist… – Receive of that which is seasoned with Salt…

<= V4/30     @ VOLUME 4     V4/32 =>
Trumpet Call of God - Letters from God and His Christ

V4/31

flagge de  Empfangt von dem, was mit Salz gewürzt und mit Honig aromatisiert ist

Empfangt von dem, was mit Salz gewürzt und mit Honig aromatisiert ist

9/4/06 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für Timothy und seine Frau und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Geliebte, schreibt diese Worte und empfangt von Meinem Segen, sagt Der Herr. Denn Ich habe dich und deine Frau tatsächlich gesegnet und werde noch einen anderen Segen über euch bringen, in Übereinstimmung mit Meinem Willen. Denn ihr habt willig das gegessen, was stark gewürzt ist mit Salz; sogar seine Bitterkeit habt ihr völlig akzeptiert. Doch Jene gegen Mich werden nicht essen, noch werden sie teilhaben an dem, was Ich ihnen angeboten habe. Denn sie wollen keinen Teil an Mir, wie Ich wirklich bin, noch werden sie aus Meinem Becher trinken.

Deshalb Meine geliebten Diener, ihr seid die Ersten Meiner kleinen Herde und habt viel Frucht getragen; deshalb werdet ihr auch das Gewicht von viel Verfolgung tragen. Und weil ihr die Ersten seid und festgestanden seid um Meines Namens willen, werdet ihr auch die volle Wucht der bösen Dinge tragen, die hervorkommen werden und gegen euch kämpfen; tatsächlich werdet ihr von Jenen dieser Welt des Umsturzes und Hasses beschuldigt werden und als falsch bezeichnet von Jenen, die behaupten, Mir zu dienen, doch geistig leer bleiben… Ein laufendes Hissen, hervorgebracht von dieser extrem rebellischen und gottlosen Generation.

So denn Timothy, Mein Prophet und du, Meine geliebte Schreiberin, vertraut in Meine Wege und tut alles, was Ich euch befehle…
Nehmt jetzt einen Zehntel von einem Epha vom Maismehl und mixt es mit Wasser; würzt es mit Salz und fügt Flachs hinzu und aromatisiert es mit Honig. Backt es als Küchlein und esst ein Küchlein zu jeder Mahlzeit und bringt Dank dar. Macht dies für eine Woche als eine Reinigung und als ein Testament in euren eigenen Körpern. Denn das Joch der Verbitterung ist auf euch und euer Vertrauen wird getestet werden, doch was Ich euch geben werde, wird in eurem Mund süss sein wie Honig und einmal eingenommen, wird es eine Schwere verursachen, eine Reinigung aller Verunreinigungen, bis zum Zerstreuen jedes Zweifels.

Deshalb beginnt auch eine Fastenzeit von Allem, was verunreinigt ist und gefüllt mit Zucker. Denn dies ist auch ein Gleichnis und ein Zeugnis gegen die Welt. Denn die Dinge von dieser Welt scheinen tatsächlich zuerst süss zu sein und sind präsentiert in einer Art, die nahrhaft erscheint; doch Ich sage euch die Wahrheit, sie sind Gift und führen zum Tod. Denn die Gedanken der Menschen sind von unten, irdisch, fleischlich; all ihre Werke sind böse, ein Weg, schwer beladen mit Sünde… Deshalb, meidet die Dinge dieser Welt; wandelt frei! Und seid abgesondert von Jenen auf der breiten Strasse. Kommt heraus aus ihnen und empfangt nur das, was vom Himmel herunter kommt.

So denn Meine geliebten Diener, hört und versteht…
Wie du Timothy ertragen musst, so in gleicher Weise muss deine Frau ertragen, doch ihre Zeit wird verkürzt sein. Ich bin Der Herr.  Deshalb zu deiner Frau, Salz und Honig, dann Der Segen. Und zu dir Mein Sohn, zuerst Salz und Honig; dann grosse Bitterkeit und grosse Herrlichkeit, bevor der Segen zurückkehrt. Darin findet Weisheit, denn alles, was Ich gesprochen habe, wird sicherlich geschehen, während den Zeiten und Jahreszeiten, welche Der Vater gesetzt hat in Seiner eigenen Autorität… Und ganz sicher sage Ich zu euch, der Zeitabschnitt ist über euch.

Deshalb, wie ihr in eurem Körper tut,
Das Gleiche werde Ich in der Welt tun und
unter Jenen, die behaupten, von Meinem Leib zu sein…

Genau wie Eines von euch eine Woche ertragen wird
und Eines von euch zwei…

Denn grosse Not kommt, doch für euch, Der Segen;
von welchem ihr nehmen und essen sollt und teilen
mit all Jenen, zu welchen Ich euch sende… Ich bin Der Herr.

<= 30. ZEUGT von der LIEBE – GEHORCHT Dem WORT Des HERRN
@ VOLUME 4
=> 32. AUSERWÄHLTE GEFÄSSE Des Herrn

flagge en  Receive of That which is seasoned with Salt and flavored with Honey

Receive of That which is seasoned with Salt and flavored with Honey

9/4/06 From YahuShua HaMashiach, Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For Timothy and His Wife, and For All Those Who Have Ears to Hear

Beloved, write these words and receive of My blessing, says The Lord. For I have indeed blessed you and your wife, and will yet bring upon you another blessing in accordance with My will. For you have willingly eaten that which is heavily seasoned with salt; even of its bitterness you have fully accepted. Yet those against Me will not eat, neither will they partake of that which I have offered them. For they want no part with Me as I truly am, nor will they drink from My cup.

Therefore, My beloved servants, you are the first of My little flock and have bore much fruit; thus you will also bear the weight of much persecution. And because you are the first, and have stood firm for My name’s sake, you shall also bear the brunt of evil things which shall come forth and fight against you; indeed, you shall be accused by those of this world of subversion and hate, and labeled as false by those who claim to serve Me yet remain void of the Spirit… A continual hissing brought forth from this most rebellious and ungodly generation.

So then Timothy, My prophet, and you, My beloved scribe, trust in My ways and do all I command you…
Take now one tenth of an epha of cornmeal, and mix it with water; season it with salt, add flax, and flavor it also with honey. Bake it into cakes, and eat one cake for each meal, and give thanks. Do this for one week, as a cleansing and as a testament in your own bodies. For the yoke of bitterness is upon you, and your faith shall be tested, yet what I shall give you will be sweet in your mouth like honey; and once ingested it shall cause a heaviness, a purging of impurities, to the allaying of every doubt.

Therefore, take up a fast also, from all that is impure and filled with sugar. For this is also a metaphor and a testament against the world. For the things of this world do indeed seem sweet at the first, and are presented in a manner which seems nourishing; yet I tell you the truth, they are poison and lead to death. For the thoughts of man are from below, earthly, fleshly; all his works are evil, a way heavy-laden with sin… Therefore, avoid the things of this world; walk free! And be separate from those on the wide path. Come out from among them, and receive only that which comes down from Heaven.

So then, My beloved servants, hear and understand…
As you, Timothy, must endure, so in like manner must your wife endure, yet her time shall be cut short. I am The Lord. Therefore to your wife, salt and honey, then The Blessing. And to you, My son, first salt and honey; then great bitterness and great glory, before The Blessing returns. In this find wisdom, for all I have spoken shall surely come to pass, during the times and seasons which The Father has set within His own authority… And most assuredly, I say to you, the season is upon you.

Therefore, as you do in your body,
Likewise shall I do in the world and
Among those who claim to be of My body…

Even as one of you shall endure one week, and one of you two…

For great want is coming, yet for you, The Blessing;
From which you shall take and eat, and share
With all those to whom I send you…
I am The Lord.

<= V4/30     @ VOLUME 4     V4/32 =>

Original => Receive of that which is seasoned with Salt

<= V4/30     @ VOLUME 4     V4/32 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone