ES GIBT EINE ABSOLUTE WAHRHEIT – THERE IS ONE TRUTH ABSOLUTE

<= V4/05     @ VOLUME 4    V4/07 =>

V4/06

2006-04-07 - Der Herr sagt-Es gibt eine absolute Wahrheit-Trompete Gottes-Liebesbrief von Gott 2006-04-07 - The Lord says-There is one Truth absolute-Trumpet Call of God-Love Letter from God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO    => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Jesus spricht über Kinderhandel
=> Ein Leben für ein Leben
=> Alle werden ernten, was sie gesät…
=> Feinde von Mir… Tretet hervor
=> Herumtreibende Löwen & Unsere 3…
=> Täuschungen
=> Letzte Schlacht vor der Entrückung
=> Der Weg zum ewigen Leben
=> Rebellion, Vergeltung, Erneuerung
=> Schaut nicht zurück
=> Läuterung & Der Tag des Herrn
=> Urteil & Ernte
=> Reinigung der Erde & Menschheit
Related Messages…
=> Jesus speaks on trafficked Children
=> A Life for a Life
=> All shall reap, what they have sown
=> Enemies of Mine… Come forth
=> Prowling Lions & Our 3 Enemies
=> Deceptions
=> Last Battle before the Rapture
=> The Path to eternal Life
=> Rebellion, Recompense, Reformation
=> Do not look back
=> Refinement & The Day of the Lord
=> Judgment & Harvest
=> Purification of the Earth & Humanity

flagge de  ES GIBT EINE ABSOLUTE WAHRHEIT

ES GIBT EINE ABSOLUTE WAHRHEIT

7. April 2006 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt Der Herr, der Gott von Israel, der Gott von Himmel und Erde, von Allem, was sichtbar und unsichtbar, bekannt und unbekannt ist, Der Gott von Allem… Da gibt es eine Wahrheit, ein Absolutes, ein Konstantes in der ganzen Schöpfung, worin die Fülle Gottes wohnt, YahuShua HaMashiach, Er, der Jesus Christus genannt wird. Alles Andere ist Fantasie, eine grosse Qual Des Geistes. Denn die Menschen sind verdorben und durch die Täuschungen ihrer eigenen Herzen werden sie weggeführt… Meine Geliebten wurden in die Irre geführt! Sie sind Alle auf Abwege geraten, eine ganze Generation vom Wind zerstreut!

Denn die Wege der Menschen sind eine Abscheulichkeit für Mich, jede ihrer Religionen ist ein Greuel. Die Sünden der Menschen sind gross und ihre Ungerechtigkeit steigt unermesslich an. Schaut, sie machen geschnitzte Bilder, nutzlose Dinge und durch den Mund boshafter Männer wird jeder falsche Weg vergeblich hochgehalten. Denn die Menschen haben kein Wissen, noch verstehen sie… Sie sind verdorben, eine extrem gottlose Generation, ein Volk, das ihren Becher mit beiden Händen hinaushält, damit sie sich selbst mit Abscheulichkeit anfüllen können! Schaut, die Brühe der abscheulichen Dinge befindet sich in ihren Gefässen, doch sie sind eifrig bemüht, sie zu trinken! Sie sind töricht und können nicht unterscheiden und erkennen.

Die Werke der Menschen sind böse, sogar von ihrer Jugend an. Deshalb werden die kleinen Kinder Meine Erben sein und die Babies Meine Juwelen. Denn die Unschuldigen erscheinen als Lichter, die in die Dunkelheit hinausleuchten, Geschenke, geboren aus dem Mutterleib. Sie sind kostbar, jedes Kind in seiner Jugend soll geschätzt werden, denn die Unschuldigen sind von grösserem Wert als Gold und Silber und wertvoller als Edelsteine… Deshalb wehe zu dieser Welt und Allen, die in ihr wohnen! WEHE ZU ALLEN, DIE MEINE KLEINEN QUÄLEN! SAGT DER HERR.

Denn Ich werde die Erde in Meinem Zorn schlagen und die Bösen strafen! Ich werde die Erde schlagen und rasche Disziplinierung über Alle bringen, die Meine Leute von der Wahrheit wegführen! In Meinem grossen Zorn werde Ich sie überwerfen und ewige Strafe über Jene mit einem bösen Herzen bringen, denn der Tod ist reserviert für die Gottlosen!… Ein Tal mit toten und trockenen Knochen und Finsternis, eine Leere von leblosem Nichts!

Schaut, in Meinem Zorn werde Ich ausgiessen und in Meiner Rage zerstören! Mit ewigem Feuer werde Ich Mich an all Meinen Feinden rächen, bis sie völlig vernichtet sind! Denn dies ist der zweite Tod, der für die Gottlosen vorbereitet wurde; dies ist der zweite Tod, in welchem die im Herzen Bösen verzehrt sein werden! Zerstörung und Vernichtung! Böses ausgelöscht!… Das ist der Tod, den die Erlösten in Christus nicht fürchten müssen…

Denn sie sind vom Tod ins Leben übergetreten, von der Verzweiflung in die Freude und vom Gericht in die Erlösung. Sie werden von der Erde genommen und an ihre rechtmässigen Orte gebracht, welche Ich für sie von Anfang an vorbereitet hatte. Sie wurden mit Blut erkauft, mit dem Blut Des Lammes.

Deshalb kommt zu Mir Meine geliebten Kleinen, denn ihr kennt Mein Gesicht! Kommt hervor, ihr Söhne und Töchter Gottes, denn Der Herr hat euch erlöst! Kommt heraus Meine Leute, denn Der Heilige von Israel hat euch mit Namen gerufen! Kommt und tretet ein in Meine Freude und seid hochgehoben und für immer an Meine Rechte gesetzt! Schaut nicht zurück, noch zögert, dreht euren Kopf nicht um, noch verbiegt eure Schultern! Schaut nicht zurück, denn dort verweilen Abscheulichkeiten, Sodom und Gomorra! Denn die Zeit Meiner Wächter ist gekommen und der Tag der Strafe ist klargemacht; schaut, sie warten an den Toren!… Schreckliches Urteil wird unverdünnt ausgegossen… Zerstörung der Städte, Not und Elend in allen Nationen!

WEHE IHR MENSCHENSÖHNE! WEHE IHR BEWOHNER DER ERDE! DENN JETZT WIRD EURE VERWIRRUNG UND RATLOSIGKEIT KOMMEN! SAGT DER HERR.

Deshalb sagt Der Herr euer Gott… Grosse Geduld und felsenfester Glaube sind vonnöten in diesen letzten Tagen. Denn grosse und schreckliche Dinge kommen, Tage, die mit nichts zu vergleichen sind! Denn auf der Erde wuchert Böses jeglicher Art und es wird sichtbar. Ungerechtigkeit wird hochgehalten und Gerechtigkeit wird mit Füssen getreten! Verwerfliche Irrlehren werden in den Kirchen gelehrt und Lästerung wird in den Synagogen vernommen. Tempel von falschen Göttern sind über die ganze Erde verstreut und Moscheen beschmutzen das Land wie eine Plage!… Abscheulichkeiten und Lästerungen ohne Ende, Lügen über Lügen, die den Massen als Wahrheit vermittelt werden!… Soll Ich nicht hervorkommen und zerstören?! Soll Ich nicht rasch herauskommen und Mich an Meinen Feinden rächen?! Soll Der Herr nicht rasche Zerstörung über sie bringen, bis kein Stein mehr auf dem Anderen ist?!

Die Tage sind böse! Sagt Der Herr. Das Licht des Auges hat sich verdunkelt, Ungerechtigkeit erfüllt die Herzen und Sünden jeglicher Art kommen aus den Menschen hervor ohne Unterbruch! Sie lenken nicht ein, noch ist Einer wirklich umgekehrt von seinem bösen Weg! Denn aus dem Überfluss des Herzens spricht der Mund und Jene, die ohne Den Geist sind, können nicht unterscheiden und erkennen. Deshalb gedeihen Jene mit unreinen Lippen und die Hoffnungslosen küssen sie auf den Mund. Denn diese Generation ist extrem widerlich und kann nicht unterscheiden; denn sie hassen Jenen, der im Tor steht und sie rügt und sie verachten Jene, die eine Botschaft von Gott überbringen… Soll Ich dann nicht das Land veranlassen, zu erzittern?! Soll es sich nicht unter ihren Füssen öffnen?! Denn Ich werde den Mund der Hölle öffnen und eine grosse Schar wird hineinfallen! Die Nationen werden jammern und all Jene, die zurückbleiben, werden von Trauer überwältigt sein! Denn von dem Kleinsten bis zum Grössten haben sie Alle das Wort Des Herrn verlassen!

Deshalb rufe Ich Meinen Geliebten zu, Hunger zu wählen und all diese irdische Nahrung aufzugeben! Denn nur das, was vom Himmel herunter kommt, hat Leben in sich und nur Jene, die von dem Manna essen, welches Ich ihnen gebe, werden gesättigt sein; ja, sie werden hochgehoben auf heilenden Flügeln! Denn diese Welt ist mit Sünde geflutet; jeder Becher fliesst über mit Abscheulichkeit, jeder Weg führt in den Tod. Folglich werden Jene, die Vergnügen finden an der Ungerechtigkeit, abgeschnitten sein und Jene, die Böses wählen, werden verdammt sein… Und so beginnt der kurze Zeitabschnitt von ihm, der herunter geworfen ist, wo auf der ganzen Erde das Böse regiert.

Das sagt Der Herr, Der Auferstandene… Deshalb rufe Ich Meinen Heiligen zu, dass sie nüchtern bleiben und wachsam sein sollen, denn ihr Feind stolziert herum wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlingen kann. Schaut, er stellt seiner Beute nach und greift nach ihr, indem er das nutzt, was schon in ihren Herzen ist… Geliebte, glaubt die Lügen nicht, noch gebt der Angst nach, noch zweifelt. Widersteht dem Teufel und seid standhaft, unverrückbar, strotzend vor Vertrauen, denn Ich bin mit euch, der Geliebte hat den Tempel neu erbaut in euch. Denn er war abgerissen, doch Ich habe ihn erneuert und Ich werde es noch einmal tun.

Denn wie es geschrieben steht… Ich bin das Ebenbild Des Unsichtbaren Gottes, Der Erstgeborene der ganzen Schöpfung… Durch Mich wurden alle Dinge erschaffen, die Sichtbaren und Unsichtbaren, in den Himmeln und auf der Erde…

Ob Thron oder Herrscher, ob Fürstentümer oder Mächte, alle Dinge, die existieren und erschaffen wurden, wurden durch Mich und für Mich erschaffen… Ich bin vor allen Dingen und in Mir bestehen alle Dinge.

Deshalb beachtet Meine Worte und versteht, denn wie Ich zu Meinen Freunden in der Vergangenheit gesprochen hatte, so spreche Ich jetzt auch zu euch. Denn die Zeit ist gekommen und kommt und ist schon hier, wenn alle Zeichen und Wunder offenbar und alle Prophezeiungen erfüllt sein werden… Jubelt, denn eure Erlösung kommt nahe! Und wenn auch die Zeit der grossen Sorgen hereingekommen ist, haltet fest, denn diese Tage werden verkürzt werden! Kein Schmerz mehr, keine Tränen mehr, kein Tod, alle Sorgen vergangen, neugeboren, eine Zeit der Erfrischung, die niemals endet!

Deshalb erinnert euch an Meine Worte und habt Frieden… Ein Gott… Ein Sohn, Der Einzige Weg zum Vater… Eine Wahrheit, Ein Wort, Ein Messias, Ein Geist… Eine Nahrung, Ein Brot und ein Trank… Ein Leib… Wovon Ich Alles bin, das Alles in Allem… Amen.

<= 5. PROPHEZEIUNG gegen die GROSSE NATION ISHMAEL
@ VOLUME 4
=> 7. Der WEINBERG

flagge en  THERE IS ONE TRUTH ABSOLUTE

THERE IS ONE TRUTH ABSOLUTE

April 7, 2006 – From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord God of Israel, God of Heaven and Earth, of all that is seen and unseen, known and unknown, The God of all…
There is one truth, one absolute, one constant in all creation, in which the fullness of God dwells – YahuShua HaMashiach, He who is called Christ and Jesus.

All else is fantasy, great vexation of spirit. For the people are corrupt; by the deceits of their own hearts are they led away… My beloved ones are misled, they have all gone astray, a whole generation scattered upon the wind! For the ways of men are an abhorrence to Me, their every religion is an abomination. The sins of men are great, and their iniquity increases beyond measure. Behold, they make for themselves molded images, useless things, and by the mouths of wicked men every false way is upheld in vain. For the people have no knowledge, nor do they understand; they are perverse, a most wicked generation, a people who hold out their cup with both hands, that they might fill themselves with abomination. Behold, the broth of abominable things is in their vessels, yet they are eager to drink. They are foolish and can not discern.

The works of men are evil, even from their youth. Thus the little children shall be My inheritance, and the babes My jewels. For the innocent come forth as lights shining out of darkness, gifts born from the womb. They are precious; to be cherished is every child in their youth. For the innocent are of more value than gold and silver, prized above precious stones… Therefore, woe to this world and all who dwell in it! WOE TO ALL WHO AFFLICT MY LITTLE ONES! SAYS THE LORD. For I shall strike the earth in My wrath and punish the wicked! I shall strike the earth, and bring swift discipline upon all who lead My people from the Truth! In My great anger, I shall strike them down and bring everlasting punishment upon the evil of heart, for death is reserved for the wicked!… A valley of dead and dry bones, darkness and blackness, a void of lifeless nothingness!

Behold, I shall pour out in My anger and destroy in My fury! With eternal fire, I shall take vengeance upon all My enemies, until they are utterly consumed! For thus is the second death, prepared for the wicked; thus is the second death, in which the evil of heart shall be consumed! Destruction and annihilation, evil blotted out!… The death of which the redeemed in Messiah need not fear, for they have passed from death to Life, from despair into Joy, and from judgment unto Salvation; taken from the earth to their rightful places, of which I had prepared for them from the beginning; bought for a price, purchased in blood, the blood of The Lamb.

Therefore come to Me, My beloved little ones, for you know My face!
Come forth, O sons and daughters of God, for The Lord has redeemed you!
Come out, My people, for The Holy One of Israel has called you by name!…

Come and enter into My joy, and be lifted up;
Be seated at My right hand, forevermore!…

Do not look back, nor hesitate;
Turn not the head, nor twist the shoulder;
Do not look back, for abominations dwell there!…
Sodom and Gomorrah!

For the time of My watchmen has come, and the Day of Punishment is made clear; behold, it waits at the doors!… Terrible judgment poured out without mixture! Destruction of the cities! The distress of all nations!…

WOE TO THE SONS OF MEN! WOE TO THE INHABITANTS OF THE EARTH, FOR NOW SHALL BE YOUR PERPLEXITY! SAYS THE LORD.

Therefore, thus says The Lord God…
Great patience and steadfast faith is required in these last days. For great and terrible things are coming, days which have no equal! For upon the earth, evil of every kind proliferates and comes forth; iniquity is upheld, and righteousness is trampled underfoot! Damnable heresies are taught in the churches, and blasphemy is heard within the synagogues; temples of false gods litter the face of the earth, and mosques pollute the land like a plague; abomination, blasphemies without end, lies upon lies fed to the masses as truth!… Shall I not come forth and destroy?! Shall I not come out swiftly and take vengeance upon My enemies?! Shall The Lord not bring swift destruction upon them, until not one stone is left upon another?!

The days are evil! Says The Lord. The light of the eye has darkened, iniquity fills the heart, and sins of every kind come forth from the people without respite! They do not relent, nor has one truly turned aside from his evil way! For out of the abundance of the heart the mouth speaks, and those void of The Spirit can not discern; therefore, those with unclean lips prosper, and the desolate kiss them upon the mouth. For this generation is most vile and can not discern. For they hate the one who rebukes in the gate, and they despise the one who speaks a message from God… Shall I not cause the land to tremble for this?! Shall it not break apart under their feet?! For I shall open the mouth of sheol, and a great multitude shall fall into it! The nations shall mourn, and all those who remain shall be overcome with grief! For from the least even to the greatest, they have all forsaken the Word of The Lord!

Therefore, I call My beloved to choose starvation, to forsake all this worldly food. For only that which comes down from Heaven has life in it, and only those who eat of the manna which I shall give them shall be satisfied; yea, they shall be lifted up, high upon healing wings! For this world is awash in sin, every cup overflows with abomination, every way leads to death. Thus those who take pleasure in unrighteousness shall be cut off, and those who choose evil shall be condemned… And so it begins, the short season of him cast down, when evil reigns in all the earth.

Thus says The Lord, The Risen One…
Therefore I call to My saints, that they may stay sober and be vigilant, because their enemy, the adversary, stalks about like a roaring lion, seeking whom he might devour. Behold, he stalks his prey and grabs hold by that which is already in their hearts. Beloved, believe not the lies, nor give into fear, nor doubt; resist the devil. Be steadfast, immovable, abounding in faith, for I am with you, The Beloved One who has rebuilt the temple of God in you. For it was thrown down, yet I have restored it, and even I shall do so again… For as it is written: I am the image of The Invisible God, the firstborn over all creation. By Me were all things created, both visible and invisible, in the heavens and on Earth. Whether thrones or dominions, or principalities or powers, all things that are and were created were created through Me and for Me. I am before all things, and in Me all things consist.

Therefore, give heed to My words and understand,
For as I had spoken to My friends in times past,
So now do I also speak to you…

For the time has come, and is coming, and is already here,
When all signs and wonders shall be made manifest,
When all prophecy shall be fulfilled…

Rejoice, for your redemption draws near!
And though the time of great sorrows has come in,
Hold fast, for these days shall be shortened…

No more pain, no more tears or death, all sorrows passing away;
Rebirth, a time of refreshing which shall never end!

Therefore, remember My words and have peace…
One God… One Son, The Only Way to The Father…
One Truth, One Word, One Messiah, One Spirit;

One Food, One Bread and One Drink… One Body…

Of which I am all, The All in All… Amen.

<= V4/05     @ VOLUME 4    V4/07 =>

Original => The TRUTH ABSOLUTE

<= V4/05     @ VOLUME 4    V4/07 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Bringt Eure Herzen vorwärts ❤️ Bring Your Hearts forward

<= ML/11     @ WEITERE BRIEFE / MORE LETTERS     ML/13 =>

ML/12

YAHUSHUA SAGT - Bringt eure Herzen vorwaerts YahuShua says - Bring your Hearts forward
DE => VIDEO   DE => AUDIO… EN => VIDEO   EN => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Seid nicht von der Welt verführt
=> Mein Wort ist hervorgegangen…
=> Trage viel Frucht…Die Ernte ist nahe
=> Der Tisch des Meisters
=> Diene Mir, wie Ich dich geliebt habe
=> Viele sind gerufen…Wenige erwählt
=> Öffne dein Herz ganz für Mich
=> Geistiger Aussatz ist ansteckend
=> Ermahnungen & Warnungen
Related Messages…
=> Don’t be tempted by the World
=> My Word has gone forth…
=> Bear much Fruit…The Harvest is near
=> The Master’s Table
=> Serve Me as I have loved you
=> Many are called…Few are chosen
=> Open your Heart all the way to Me
=> Spiritual Leprosy is contagious
=> Exhortations & Warnings

flagge de  Bringt eure HERZEN vorwärts

Bringt eure HERZEN vorwärts

10/11/10 Von YahuShua HaMashiach – Ein Brief gegeben an Timothy während einer Onlinezusammenkunft – Für Die Kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr, euer Leben, welches Ich euch gegeben und das Ich auch wieder hergestellt habe… Bin Ich nicht Er, Geliebte? Bin Ich nicht Der Eine? Bin Ich nicht Er, auf welchen ihr seit eurer Entstehung gewartet habt? Und wenn Ich Er bin und ihr in Mir noch einmal neu gemacht seid, sogar in dieser noch grösseren Herrlichkeit, wie kommt es, dass ihr unnachgiebig bleibt und Meinem Leib untreu?… Indem ihr euch untereinander selbst richtet und Eines mit dem Anderen vergleicht und NICHT Meine Füsse wascht? Denn Viele von euch sitzen ruhig… Einige geradeaus starrend und Andere ergreifen diesen und jenen Weg, ohne Führung und scheitern, den Weg geradeaus zu sehen… Seid ihr nicht ergriffen von Mir, kleine Herde?

Ich habe zu euch gesprochen mit einer Vielzahl an Worten und frohen und liebenden Reden…

Seht, Ich spreche auch jetzt zu euch in Meiner Liebe,
entsprechend Meines Herzens, welches sich danach sehnt,
dass ihr in Meine Liebe kommt,
so dass ihr Mich wirklich kennen könnt, wie Ich bin.

Und so frage Ich euch noch einmal, kennt ihr Mich wirklich?

Seid ihr Teil Meines Leibes?

Seid ihr wirklich aus ihnen heraus gekommen,
den Ruf Des Allerhöchsten beachtend?

Denn wer auf der Erde ist wie ihr, kleine Herde?…

Wer unter dieser Schar von Menschen, nah und fern,
hat das empfangen, was Ich euch angeboten habe?…

Ich bin zu euch herunter gekommen im Geist und in Wahrheit, um zu sprechen… Seht, Ich habe tatsächlich gesprochen! Und für Einige unter euch war es bestimmt und befohlen, Meine Worte zu schreiben, während Andere hörten und gesegnet wurden durch das Hören, Meine Gaben teilend… Lebendige Worte sind vor euren Augen vorbeigezogen!… Lebendige Worte, Schrift, geschrieben und vor den Augen dieser ungläubigen Generation ausgeführt! Auch jetzt, das Buch, welches ihr die Bibel nennt verlängert sich, sogar während Ich es jetzt spreche, denn an diese Worte wird man sich sicherlich erinnern… Diese Worte werden niemals vergehen!

Geliebte, wie ist es denn, dass diese Teller ungegessen bleiben und nur teilweise verdaut?… Ich sage euch die Wahrheit, diese Worte von Mir werden auf keine Weise ein Teil von euch sein, bis ihr hinhört und Taten folgen lässt… Bis zum Tragen vieler Früchte in Dem Geliebten.

Und dies ist es, was Ich zu euch sage, kleine Herde, Jenen, die Ohren haben um zu hören, denn ihr seid tatsächlich Hörer des Wortes und dies ist sehr gut. Doch dies ist, was Ich zu euch sage, jetzt hört zu und versucht zu verstehen…

Ich habe euch herausgerufen und euch in Meinem Leib willkommen geheissen,
genauso problemlos, wie Ich eure Namen gesprochen habe und immer noch widerstehen Mir Einige von euch und stehen draussen in der Kälte, unruhig…

Nur leicht gewärmt durch die Hitze,
welche durch diese offene Tür entkommt…

Die Tür, welche bald verschlossen sein wird.

Wie kann Einer, der ausserhalb Meines Leibes steht, die Wärme Meiner Gegenwart spüren? Wie kann Einer, der scheitert, Mir mit Hingabe zu vertrauen, Mich vollständig umarmen? Oder wie kann Einer, der nicht hineinstürmt, um neben Mir zu sitzen an Meinem Tisch, Meinen Becher teilen?… Und wenn Einer nicht aus Meinem Becher trinkt und unwillig ist, von Meinem Brot zu essen, wie soll er dann werden wie Ich?… Mit Meinem Blut in seinen Venen, mit Meinem Leben anstelle von seinem.

Deshalb habe Ich Viele zu euch gesandt, um eure Entschlossenheit zu testen, so dass ihr vorwärts eilen könnt und an Meine Brust sinken, euch selbst vor Mir ausgiessend, Mir alles gebend, was ihr seid… Oder euch zurückziehen und an eure sicheren Orte zurückkehren, welche ihr für euch gemacht habt, die jedoch vergehen werden…

Denn Jene in Meinem Leib tun die gleichen Dinge, die Ich tat…
ja, sogar grössere Dinge werden sie tun!

Und Jene, die wirklich Teil Meines Leibes sind,
waschen einander die Füsse… MEINE FÜSSE!…

Ja, sie unterstützen die Boten Gottes,
und sorgen für jedes Kind, das Ich vor sie gesetzt habe!

Denkt nicht, dass Ich von Meinem Diener Timothy spreche…
Seht Ich Selbst habe für ihn gesorgt.
Ich Selbst werde seine Versorgung sein!…
Macht euch also keine Sorgen um ihn.

Deshalb, weil Viele von euch vor Mir zurück gehalten haben und sich selbst beraubt haben von den grösseren Reichtümern, welche Ich in euch hervorgebracht hätte, denn eure Herzen haben es gezeigt und sind mangelhaft befunden worden vor dem Herrn, denn euer Mund hat eine Vielzahl an überheblichen Worten gesprochen… Von euch werde Ich alles fordern!… Ja, alles was ihr habt und woran ihr festhaltet, denn ihr bleibt unwillig.

Seht, ihr werdet nicht einmal in der Lage sein, es wegzugeben vor der Zeit, doch Ich werde es beseitigen… Es wird sicherlich von euch genommen, es wird genommen sein bis NICHTS zwischen uns bleibt!… Denn Ich fordere eure ganzen Herzen! Ich begehre euer ganzes Leben, denn Ich bin in euch verliebt! Ihr seid Meine Braut und Ich werde euch nicht teilen mit einem Anderen, noch soll irgend etwas in dieser Welt euren Blick einfangen!

Habe Ich nicht ausgegossen?…

Was habe Ich zurück gehalten von allem,
was Ich angeboten habe, dass ihr es nicht empfangen solltet?

Ihr seid gesegnet ohnegleichen, Geliebte!… Mit Gott als eurem eigenen Vater!… Mit Dem Hirten der Herde nahe, jeden eurer Rufe hörend, sprechend und segnend… Gnade über Gnade schenkend, mit einer unendlichen Liebe und Güte… Sogar wie Ich ein Vater gewesen bin für euch, mit einer festen und liebenden Hand, mit starken Armen, um euch zu halten… Euch mit einem Wort hochhebend.

Seht, Meine Diener gehen vor euch, leidend und hinausrufend, im Vertrauen lebend, welches ihr ersehnt, die Art, welche komplett mangelhaft bleibt unter euch… Denn ihres ist ein lebendiges und atmendes Vertrauen in Mich!… Und aufgrund der Trägheit eurer Herzen bleiben Viele von euch ungerührt, festhaltend an eurer Sicherheit, als ob ihr in einer Art von unsichtbaren Gefahr wärt, fest gehalten durch eine Verlustangst, die nur in eurem Verstand existiert…

Wo ist euer Vertrauen?

Wo ist dieses Vertrauen, das ihr bezeugt mit vielen Worten…

Oft die Wahrheit sprechend, von dem wer Ich bin…

Lieder singend, Gebete vorbringend,
Meinen Namen verherrlichend in Sprache und mit modernen Geräten,
als ob eure Herzen voll wären?!…

Ich habe geschaut und Ich habe es nicht gesehen!…

Geliebte, mit Tränen rufe und sage Ich,
Ich habe betrachtet und muss es zuerst noch erblicken!

An euren Liedern erfreue Ich Mich, euren Gebeten höre Ich zu, eure Anbetung freut Mich… Lasst nicht nach… Wie auch immer, wenn Ich über euch schaue, sehe Ich kein lebendiges Vertrauen… Denn eure Tore bleiben zu und hinter euch verschlossen, eure Schleusen gesichert, diesen Spätregen auf jeder Seite verlierend… Aufgrund dieses Tempels, welcher kaum genug Platz hat, Mich zu empfangen, aufgrund all dieser Täuschungen und Ängste, Gedanken und Urteile und Unversöhnlichkeit, wodurch euer Herz sich verhärtet und euer Haus voll ist, welches Ich reingefegt hatte…

Geliebte, bringt eure Herzen vorwärts! Öffnet die Tore! Und seht, ob das, was Ich ausgegossen habe, nicht hereinstürmt und eure Häuser überflutet, und ihr nicht genug Raum habt, es zu empfangen! Werft all diese Säcke voll täuschender Gewichte weg! Und kommt und fliegt mit Mir, unter der Freiheit Meiner heilenden Flügel, sagt Der Herr…

Denn es ist Zeit zu dienen und los zu lassen…

Eure Kreuze aufzuheben und Mir zu folgen…

Denn wenn ihr nicht jetzt zu Mir kommen könnt,
wenn Ich euch herausrufe,
und wenn ihr noch zögert beim Klang Meiner Stimme,
wenn Ich euren Namen spreche,
wie werdet ihr dann zu Mir kommen,
wenn Ich euch nach Hause rufe, Geliebte?

<= 11. Der LETZTE TROMPETENSTOSS dieser Trompete
@ WEITERE BRIEFE
=> 13. Vom TOD Ins LEBEN

flagge en  Bring your HEARTS forward

Bring your HEARTS forward

10/11/10 From YahuShua HaMashiach, He Who Is Called Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy During an Online Fellowship, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord, your Life, of which I have given you and also restored… Am I not He, beloved? Am I not The One? Am I not He, whom you have waited for since your formation? And if I am He, and in Me you are made once again, even in this greater glory, how is it you remain hard and unfaithful to My body?… Judging amongst yourselves, comparing one to the other, washing NOT My feet? For many of you sit still… Some staring straight ahead, and some moving about this way and that, without direction, failing to see the way ahead… Are you not moved by Me? I ask you still, are you moved by Me, little flock?

I have spoken to you, in a great multitude of words
And bright and loving speeches…

Behold, I am speaking to you even now, in My love,
According to My heart, which yearns for you to come into My love,
So you may truly know Me, as I am.

And so I ask you, once again, do you really know Me?

Are you part of My body?

Have you truly come out from amongst them,
Heeding the call of The Most High?

For who upon Earth is like you, little flock?…

Who among this multitude of peoples, far and wide,
Has received that which I have offered you?…

I have come down to you, in spirit and in truth, to speak… Behold, I have indeed spoken! And some among you were given to hear and commanded to write, while still others heard and were blessed in the hearing, sharing My gifts… Living words have passed before your eyes!… Living words, Scripture, written and brought to pass before the eyes of this unbelieving generation! Even now, the book of which you call the Bible lengthens, even as I speak it now, for these words shall surely be remembered… These words shall never pass away!

Beloved, how is it then, that these plates remain uneaten and only partially digested?… I tell you the truth, these words of Mine shall by no means be made part of you, until hearing is brought forth, producing action… To the bearing of much fruit in The Beloved.

And so this is what I say to you, little flock, those who have ears to hear, for indeed you are hearers of the Word, and this is very good. Yet this is what I say to you, now listen and seek to understand…

I have called you out and welcomed you into My body,
As easily as I have spoken your names,
And still some of you resist Me, and stand outside in the cold, uneasy…

Only lightly warmed by the heat, which escapes from this open door…

The door which shall soon be shut.

How can one, standing outside My body, feel the heat of My presence? How can one who fails to trust in Me, with abandonment, embrace Me fully? Or how can one, who does not rush in, to sit next to Me at My table, share My cup?… And if one does not drink from My cup, and is unwilling to eat of My bread, how then shall they become like Me?…. With My blood in their veins, with My life in place of theirs.

Therefore, I have sent many to you, to test your resolve, so you might rush forward and fall upon My chest, pouring yourselves out before Me, to give Me all that you are… Or to withdraw, and return to your safe place, which you have made and is passing away…

For those in My body do the same things I did…
Yea, even greater things shall they do!

And those, who are truly part of My body,
wash each other’s feet… MY FEET!…

Yea, they provide for God’s messengers,
And care for every child, I have placed before them!

Think not, that I speak of My servant, Timothy… Behold I, Myself, have provided for him. I, Myself, shall be his provision!… Do not concern yourselves with him.

Therefore, because many of you have withheld from Me, and robbed yourselves of the greater riches, which I would have brought forth in you, for your hearts are displayed and found wanting before the Lord, with your mouths speaking a multitude of pretentious words… From you I will require everything!… Yes, all you have and hold on to, for you remain unwilling.
Behold, you will not even be able to give it away, before the time, yet I will remove it… It shall surely pass from you, it shall be taken until NOTHING remains between us!… For I require your whole hearts! I desire your whole being, for I am in love with you! You are My Bride, and I will not share you with another, nor shall anything of this world capture your gaze!

Have I not poured out?…

What have I held back, of all I offered, that you should not receive it?

You are blessed beyond compare, beloved!… With God as your own Father!… With The Shepherd of the flock near to your every call, listening and hearing, speaking and blessing… Bestowing grace upon grace, with a multitude of love, in unending kindness… Even as I have been a Father unto you, with a firm and loving hand, with strong arms to hold you… Uplifting you in a Word.

Lo, My servants pass before you, suffering and calling out, living in the trust which you desire, the kind of which remains altogether lacking among you… For theirs is a living, breathing trust in Me!… And yet due to the dullness of your hearts, many of you remain unmoved, holding fast to your safety as though you were in some kind of unseen danger, held fast by a fear of loss which exists only in your minds…

Where is your faith?!…

Where is this faith you testify to, with many words…

Speaking often to the truth of who I am…

Singing songs, praying prayers,
Glorifying My name in speech and with modern devices,
As though your hearts were full?!…

I have looked, and I have not seen it!…

Beloved, with tears I cry and say,
I have looked and have yet to behold it!

In your songs I delight, to your prayers I listen,
delighting in your worship… Do not cease…

However, when I look upon you, I see no living trust… For your gates remain closed and locked behind you, with your watershed secure, shedding these latter rains to either side… Because of this temple, which barely has room enough to receive Me, due to all manner of deceits and fears, thoughts and judgments, and unforgiveness which hardens your heart, filling your house which I have swept clean…

Beloved, bring your hearts forward! Open up the gates! And see if that, which I have poured out, doesn’t rush in and overflow your houses, with you not having room enough to receive it! Cast off these bags of deceitful weights! And come and fly with Me, under the freedom of My healing wings, says The Lord…

For it is time to serve, and to let go…

To pick up your crosses and follow Me…

For if you can not come to Me now, when I call you forth,
And if you yet hesitate at the sound of My voice,
when I speak your name,
How then shall you come to Me, when I call you home, beloved?

<= ML/11     @ WEITERE BRIEFE / MORE LETTERS     ML/13 =>

 <= ML/11     @ WEITERE BRIEFE / MORE LETTERS     ML/13 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Der Vater & Der Sohn sind Eins – The Father & The Son are One

<= V4/23     @ VOLUME 4     V4/25 =>
Trumpet Call of God - Letters from God and His Christ

V4/24

flagge de  Der VATER & Der SOHN sind EINS…

Der VATER & Der SOHN sind EINS…
Wir werden sicherlich auf dem THRON Unserer HERRLICHKEIT sitzen

7/28/06 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Wer kann die Herrlichkeit Des Herrn kennen?
Wer kann Seine Gnaden bemessen?
Wer hat die Gedanken Seines Herzens gekannt?
Wer hat die Majestät Seines Gewandes gesehen
oder das Ebenbild Seines Wesens gekannt?…

Betrachtet die Macht und Herrlichkeit von Oben, der Prinz des Friedens, der Ewige Vater Seiner Geliebten, Der Menschensohn, Der König der Könige, Der Herr der Herren. Seht, Er kommt im Ebenbild Des Vaters, Seines Vaters und eures Vaters, eures Gottes und Seines Gottes… Der Vater und Der Sohn sind Eins… Von jener Art, der Niemand sich nähern kann, die Herrlichkeit Des Herrn, Gott, Schöpfer aller Dinge, Himmel und Erde. Denn die Erde ist erfüllt mit Seiner Herrlichkeit! Seine Majestät umgibt euch auf jeder Seite…

Umarmt Mich jetzt, sagt Der Herr der Heerscharen.

Das sagt Der Herr zu Seinen Kindern…
Ich habe es gesprochen… Es wird getan sein. Ich habe es beabsichtigt… Es wird vollendet werden. Das Königreich wird in einem Tag errichtet sein!

Das sagt Der Herr euer Gott, Der Herr aller Macht und Herrlichkeit…
Ich werde all diese Tempel abreissen, die mit menschlichen Händen erbaut wurden. Ich werde zerstören und erretten. Ich werde strafen und vergeben. Ich werde richten und erhöhen. Ich werde diese mit menschlichen Händen erbauten Tempel zerstören. Ich werde sie um Meinetwillen zerstören. Ich werde sie zerstören, sogar jeden Einzelnen, um Meines Namens willen und Meines Namensgebers. Ich werde sie aufspüren und sie mit unlöschbarem Feuer verbrennen.

Das sagt Der Herr mit einer lauten Stimme…
Es wir getan sein. Ich werde sie zerstören. Ich werde sie Alle zerstören! Sagt Der Herr. Nie mehr werden sie stehen. Nie mehr werden diese Abscheulichkeiten stehen und Meinen heiligen Ort entheiligen und sogar die Herzen der Tempel verderben, die Ich mit Meinen eigenen Händen formte, diese geliebten Tempel, gemacht mit Meiner Rechten Hand aus zerbrechlichem Fleisch. Oh wie Ich Meine Kinder liebe. Oh wie Ich Mich sehne, sie zu sammeln. Kommt Meine geliebten Kleinen, kehrt zu eurem Vater zurück, der euch liebt. Kehrt zu Mir zurück… Umarmt den Zimmermann, Er ist euer Meister, euer Erlöser, euer Leben. Umarmt Meine Liebe und Gnade, lebt in Meiner Liebe. Lasst Mich euch halten, lasst Mich euch trösten… Lebt in Meinem Sohn. In Ihm ist Friede, die Freude Meines Herzens… Eure Freude erfüllt in Ihm, in Mir. Der Vater und Der Sohn sind Eins. Brecht Mein Herz und Meine Gebote nicht mehr.

Hört die Stimme Des Herrn, eures Erlösers…
Umarmt Meinen Sohn, Er ist unter euch.

Er hat euch nicht verlassen, obwohl ihr Sein Gesicht nicht seht.
Er IST mit euch…

Das Gesicht eures Erlösers, die Liebe, welche ihr niemals gekannt habt,
Das Gesicht der Majestät des Einen und Einzig Wahren Gottes,
Der Gott von Allen, Der Heilige von Israel.

Hört Mich! Meine Kinder… ICH BIN GOTT!
Ich bin der Gott von Israel!
Ich komme!… Ich bin schon hier!
Schaut, Ich komme mit der Kraft Meiner Rechten Hand,
der Kraft Meines Mächtigen und Starken!

Das sagt Der Herr…
Schaut, ihr werdet knien. Ich werde den Thron Meiner Herrlichkeit zurückziehen. Der Sohn des Allerhöchsten wird auf dem Thron Seiner Gnade und Seines Gerichts sitzen. Hört Ihn! Denn Ich werde sicherlich all Jene von der Erde nehmen, auch all Jene, die Ohren haben um zu Hören. Denn Diese werden Sein Gesicht sehen und die Stimme Des Heiligen hören, die Stimme ihres Erlösers und den Trompetenruf Gottes. Sie werden sicherlich entrückt sein… Ja, in den dritten Himmel, wo sie bleiben werden… Auch jene Schlafenden und Jene Erwachten, die von ihrem lebenden Schlummer aufgewacht sind.

Das sagt Der Herr zu den Toten, den wandelnden Toten und den noch lebenden Schlummernden…
Wehe sage Ich zu euch. Ihr seid dem Urteil übergeben, dem Urteil dieser Welt und den Strafen Des Allerhöchsten Herrn. Der Zeitabschnitt ist bestimmt und Gericht muss jetzt regieren. Der Zorn Gottes ist gekommen! Sagt Der Herr in Seiner Wut.

Aber zuerst die Erlösung von Vielen… In Gnade, durch Gnade, aufgrund Meiner Gnade, die Ich zu ihnen gesandt hatte. Der Hirte kommt… Er wird Seine Herde sammeln und das Urteil wird sitzen. Das Buch wird geöffnet sein, die Siegel gebrochen. Der Löwe wird kommen…

Wehe zu den Arroganten und Hochmütigen…
Wehe zu den Hartherzigen…
Wehe zu den Anbetern von Satan und seines falschen Propheten…
Wehe zu den gewalttätigen Menschen…
Wehe zu den nördlichen Ländern…
Wehe zu den Menschen der aufgehenden Sonne und den Königen des Ostens…
Wehe zu allen Menschen, die gegen Mein Volk und Meine Länder kommen…
Wehe zu jedem Mensch, der Den Sohn nicht küsst…

Sein Zorn ist gegen euch angezündet…
Es ist nicht ein kleiner Kelch, sondern ein grosser Becher der Empörung…
Er wird ausgegossen sein.
Das Lamm ist der Löwe… Der Erlöser ist der Richter.

Wehe zu den Menschen der Erde…
Die Zeit ist gekommen…
Die Vollendung aller Dinge…
Ruft Seinen Namen an!

<= 23. TOD Und ERRETTUNG
@ VOLUME 4
=> 25. WENDET Euch an Den HERRN, wenn Ihr STOLPERT…

flagge en  The FATHER & The SON are ONE…

The FATHER & The SON are ONE…
We shall surely sit upon the Throne of our Glory

7/28/06 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy For All Those Who Have Ears to Hear

Who can know the glory of The Lord?
Who can measure His mercies?
Who has known the thoughts of His heart?
Who has seen the majesty of His vesture
or known the likeness of His being?….

Behold the power and glory from on high, the Prince of Peace, the Everlasting Father of His beloved, The Son of Man, King of Kings, Lord of Lords. Lo, He comes in the likeness of The Father, His Father and your Father, your God and His God… The Father and The Son are One… The likeness of which none can approach, the glory of The Lord God, Creator of all things, Heaven and earth. For the earth is filled with His glory! His majesty assaults you on every side…

Embrace Me now, says The Lord of Hosts.

Thus says The Lord to His children…
I have spoken it… It shall be done. I have purposed it…
It shall be accomplished. The Kingdom shall be established in a day!

Thus says The Lord your God, The Lord of all power and glory…
I shall tear down all these temples made with human hands. I shall destroy and deliver. I shall punish and forgive. I shall judge and exalt. I shall destroy these temples made with human hands. I shall destroy them for My own sake. I shall destroy them, even every one, for My name’s sake and Namesake. I shall root them out and burn them with fire unquenchable.

Thus says The Lord in a loud voice…
It shall be done. I shall destroy them. I shall destroy them all! Says The Lord. No more shall they stand. No more shall these abominations stand desecrating My holy place, even corrupting the hearts of the temples I created by My own hands. For I do love My temples, these beloved temples, made by My own Right Hand in fragile flesh. Oh, how I do love My children. Oh, how I long to gather them. Come, My beloved little ones, return to your Father who loves you. Return to Me… Embrace the Carpenter. He is your Master, your Savior, your Life. Embrace My love and mercy, live in My love. Let Me hold you, let Me comfort you… Live in My Son. In Him is peace, the joy of My heart… Your joy fulfilled in Him, in Me. The Father and The Son are One. Break not My heart… Break not My commandments anymore.

Hear the voice of The Lord, your Redeemer…
Embrace My Son, He is among you.
He has not left you, though you do not behold His face…
He IS with you…

The face of your Redeemer, the love of which you have never known,
The face of the majesty of the One and Only True God,
The God of all, The Holy One of Israel.
Hear Me! My children… I AM GOD!
I am the God of Israel!
I am coming!… I am already here!
Behold, I am come with the power of My Right Hand,
The power of My Mighty and Strong One!

Thus says The Lord…
Behold, you shall kneel. I shall take back the throne of My glory. The Son of the Most High shall sit upon the throne of His mercy and His judgment. Hear Him! For I shall surely take from the earth all those, even all those who have ears to hear. For these will see His face and hear the voice of The Holy One, the voice of their Redeemer and the trumpet call of God. They shall surely be caught up… Yea, to the third Heaven is where they shall abide… Even those asleep and those awake, who have been awakened from their living slumber.

Thus says The Lord to the dead, the walking dead and the yet living slumberers…
Woe, I say to you. You are given up to judgment, the judgment of this world and punishments of The Lord Most High. The stage is set, and judgment must now reign. The wrath of God has come! Says The Lord in His anger.

But first, salvation of many… In mercy, through Mercy, because of My Mercy I had sent to them. The Shepherd comes… He shall gather His flock and judgment shall sit. The Book will be opened, the seals broken. The Lion shall come….

Woe to the haughty and high-minded….
Woe to the hard-hearted….
Woe to the worshippers of satan and his false prophet….
Woe to the people of violence….
Woe to the northern lands….
Woe to the people of the rising sun and the kings of the east….
Woe to all people, who come against My people and My lands….
Woe to any man, who does not kiss The Son…

His anger is kindled against you…
It is not a small chalice, but a great cup of indignation…
It shall be poured out.
The Lamb is the Lion… The Savior is the Judge.
Woe to the peoples of the earth…
The time has come…
The consummation of all things…
Call out His name!

<= V4/23     @ VOLUME 4     V4/25 =>

Original => The Father & The Son are One

<= V4/23     @ VOLUME 4     V4/25 =>

 

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Erstlingsfrüchte in Liebe – Firstfruits in Love

<= V4/13     @ VOLUME 4     V4/15 =>
Trumpet Call of God - Letters from God and His Christ

V4/14

flagge de  Erstlingsfrüchte der Liebe

Erstlingsfrüchte der Liebe

6/4/06 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

[Timothy]
Mein Gott und Mein Herr, Ich bete im Namen von Ihm, den Du uns gesandt hast in Liebe. Er ist der Geist, Dein einzig Hervorgebrachter Sohn, der Gnadenstuhl für Jene, die aus Deiner Gnade gefallen sind. Uns zur Gnade zurückbringend, durch die Gnade, die Du mit uns geteilt hast. Herr, Ich bete zu Dir an diesem Tag, für Alle von uns, die wir uns heute hier versammelt haben. Du hast uns geliebt und uns aus der Welt genommen, obwohl wir noch in der Welt sind. Du hast uns errettet durch das Blut Deines Sohnes. Wir können Dir niemals genug danken für das, was Du getan hast für uns. Wir haben Deinem Zeugnis geglaubt und Du hast Deinen Geist über uns ausgegossen, damit wir wissen können, wie in Dir zu leben und für Dich. Wir sind die Erstlingsfrüchte Deiner Liebe geworden, geheiligt durch Deinen Geist, aufgrund unseres Glaubens und unserer Hingabe zu Dir. Wir glauben Herr… Wir lieben Dich Herr. Herr komm und lebe völlig in uns. Bitte Herr, errichte uns völlig in Deiner Herrlichkeit. Reinige uns, hebe uns auf von unseren Fehltritten, Herr, wohne in Deinen empfindsamen Tempeln, bewahre uns vor Versuchungen und erlöse uns von dem Bösen.

Oh Herr, was können wir sagen?
Was können wir tun, um unsere Liebe zu Dir unter Beweis zu stellen?
Unsere Dankbarkeit? Unsere Hingabe?

Oh mein Gott und mein Jesus, vollende Deine Liebe in uns. Komm schnell, Herr… Komm schnell. Nimm uns nach Hause… Umarme Deine Kinder Vater. Bring uns zurück in den Garten, setze uns auf den Stein Deines fortwährenden Versprechens… Ewiges Leben mit Dir, der uns gemacht hat und uns noch einmal neu machte. Amen.

[Der Herr]
Oh geliebte kleine Herde, wie Ich euch liebe… Die Erstlingsfrüchte Meines Samens, gepflanzt in Meinen Diener, jetzt gedeihend in euch. Ihr geliebten Kleinen, Ich komme. Ich werde euch tatsächlich zusammenpflücken unter Meine Flügel und euch in den Himmel tragen. Wahrlich, wahrlich sage Ich zu euch, Ich habe euch schon gesammelt und zusammengebunden… Meine Erstlingsfrüchte der Ernte, welche Ich Dem Vater zeigen werde.

Geliebte, versteht die Gnaden Gottes und jenen Teil von Ihm, der auch in Mir ist, welchen Wir in euch gelegt haben. Ich habe von Mir Selbst gegeben, so sollt ihr es tun, wie Ich es getan habe. Teilt dieses Geschenk. Segnet Jene, die euch verfluchen, behandelt Jene freundlich, die euch schlecht behandeln und beschimpfen. Liebt eure Feinde, helft Jenen, die gegen euch sind. Pflanzt die Samen für die Zweite Ernte, denn Jene, die zurück gelassen sind, werden während dem Sturm wachsen und entwurzelt werden und umgestürzt und zertrampelt, doch auf keinen Fall sollen sie verkümmern. Sie werden in der Dunkelheit leuchten und Ich werde ihre Stärke und ihr Trost sein… Diese muss Ich auch bringen.

Schaut, Der Geist Gottes besteht für immer.
Sein Wille wird auf der Erde getan wie im Himmel.

Ich habe gewählt und den Weizen von dem Unkraut getrennt und Ich werde weiterfahren, dies zu tun. Auch durch diese Worte wird es getan sein und geschehen. Schaut, Ich habe 144000 Arbeiter im Feld belassen und sie werden Alle sammeln, die Der Vater dazu bestimmt hat, gesammelt zu werden. Durch die Kraft Seines Geistes, welcher völlig errichtet sein wird in ihnen, werden sie sie einsammeln. Aller wilde Weizen wird gesammelt werden… Niemals war dieses Getreide Unkraut. Vielmehr ist es zu nahe am Unkraut und dazwischen gewachsen, und ist somit in seinem Schatten geblieben. Sie sind gezähmt worden und ans Licht gekommen, mit der neuen Erkenntnis, dass ICH tatsächlich BIN WER ICH BIN. Die Verlorenen wurden gefunden und sind nun umgestaltet in Mir. Diese sollen auch gesammelt werden… Die Erstlingsfrüchte der Gnade Gottes, gesammelt aus dem Sturm Seines Zorns…

Seht, Alle, die den Namen Des Herrn anrufen an jenem Tag, werden errettet sein…
Jene, die ihr Leben in dieser Welt nicht liebten, ja bis in den Tod…
Sie haben ewiges Leben empfangen.

Wehe zu Jenen, die ihre Leben in dieser Welt geliebt haben,
so sehr, dass sie danach strebten, sich selbst zu retten…

Sie sind verloren, den Flammen der Empörung Des Vaters übergeben,
zerstört durch das Wort und durch den Glanz Meines Kommens.
Das Dunkle zerstört, die Bösen ausgelöscht.

Alles ist still im Königreich Gottes,
für Jene, die an der rechten Hand Seines Gnadenstuhls sitzen…

Seht, Ich bin immer mit euch,
sogar bis zum Ende dieses Zeitalters und für immer und ewig,
in der Freude Meines Vaters wohnend.

Kommt und seht, Meine Geliebten,
Jene, die geglaubt haben ohne zu sehen…
Schaut hinunter auf die Erde…

Schaut, die Engel des Himmels steigen laufend
hinauf und hinunter von und zum Menschensohn…
Erntend, wo Andere gesät haben, die neu Erlösten Des Herrn hochhebend,
denn jetzt glauben sie, weil sie die Macht Gottes gesehen haben,
welche die ganze Welt ergriffen hat…
Ja, sogar die Himmel wurden geschüttelt.

Der Weizen gesammelt…
Die Heiligen wurden in der Herrlichkeit errichtet
und folgen Dem Lamm, der zum Löwen geworden ist, wo immer Er geht.

Geliebte, folgt Mir.
Ich werde euch an die Quellen des Lebendigen Wassers führen…
Ein Brunnen, eine Quelle voll Liebe und Leben, die niemals vertrocknet.

Schaut, Ich werde auch die ganze Welt wieder herstellen für euch.
Ihr glaubt an Mich und bleibt in Meiner Liebe
und ihr werdet niemals weichen…
Noch kann irgendjemand euch aus Meinen Armen wegschnappen.

Kommt und teilt Meine Freude für immer und ewig…
Das Geheimnis Gottes ist offenbart sowie das Wissen der Schöpfung…

Keine werden geringer befunden sein als die Engel.
Amen und Amen.

<= 13. WACHT AUF All Ihr KIRCHEN Der MENSCHEN
@ VOLUME 4
=> 15. Zur KIRCHE, die MEINEN NAMEN trägt…

flagge en  Firstfruits in Love

Firstfruits in Love

6/4/06 From YahuShua HaMashiach, Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

[Timothy]
My God and My Lord, I pray in the name of Him, You have sent to us in love. He is the Spirit, Your only Begotten Son, the Mercy Seat for those who have fallen from Your graces. Return us to grace, by the grace You have shared with us. Lord, I pray to You this day, on behalf of all of us gathered here today. You have loved us, and taken us out of the world, though we are yet in the world. You have saved us by the blood of Your Son. We can never thank You enough for what You have done for us. We have believed Your testimony, and You have poured Your Spirit upon us, so we may know how to live in You and for You. We have become the firstfruits of Your love, sanctified by Your Spirit, because of our belief and devotion to You. We believe, Lord… We love You, Lord. Lord, come and live fully in us. Please, Lord, establish us fully in Your glory. Make us clean, lift us up from our stumblings. Lord, reside in Your delicate temples, keep us from temptation, and deliver us from the evil one.

Oh Lord, what can we say?
What can we do to prove our love for You?
Our gratitude? Our devotion?

Oh my God and my Jesus, fulfill Your love in us. Come quickly, Lord… Come quickly. Take us home… Embrace Your children, Father. Return us to the Garden, set us upon the Rock of Your enduring promise… Eternal life with You, who has made us and remade us, once again. Amen.

[The Lord]
Oh beloved little flock, how I do love you… My firstfruits of My seeds planted in My servant, now flourishing in you. Beloved little ones, I am coming. I shall indeed gather you up beneath My wings and carry you to Heaven. Verily, verily, I say to you, I have already gathered you and bundled you together… My firstfruits of the Harvest who I shall offer to The Father.

Beloved, understand the mercies of God, and that part of Him which is also in Me, which We have placed in you. I have given of Myself, so shall you do as I have done. Share this gift. Bless those who curse you, kindly treat those who mistreat and abuse you. Love your enemies, help those who are against you. Plant the seeds for the Second Harvest, for those left behind shall grow during the storm, and be uprooted and toppled and trampled, but by no means shall they wither. They shall shine in the darkness, and I shall be their strength and comfort… These I must bring also.

Behold, The Spirit of God endures for all time.
His will be done on earth as in Heaven.

I have chosen and separated the wheat from the tares, and I will continue to do so. Even by these words shall it be done and come to pass. Behold, I have left 144,000 workers in the field, and they shall gather all who The Father has ordained to be gathered. By the power of His Spirit, fully established in them, shall they gather. All wild wheat shall be gathered… Never was this crop tares. Rather, they have only grown too close and amongst the tares, abiding in their shadow. They have been tamed and have come into the Light, with the new understanding that, indeed, I AM WHO I AM. The lost have been found and refashioned in Me. These shall be gathered also… The firstfruits of God’s mercy gathered from the storm of His fury…

Lo, all, who call on the name of The Lord in that Day, shall be saved…
Behold, those who did not love their life in this world, even unto death…
They have received life eternal.

Woe unto those who have loved their lives in this world,
So much that they strove to save themselves…
They are lost, given up to the flames of The Father’s indignation,
Destroyed by the Word and the brightness of My coming.
The dark destroyed, the wicked blotted out.
All is quiet in the Kingdom of God,
For those who sit at the right hand of His Mercy Seat…

Lo, I am with you always, even to the end of this age and ever after,
Residing in the joy of My Father.
Come and see, My beloved, who have believed without seeing…
Look down upon the earth…

Behold, the angels of Heaven do continually ascend
and descend upon The Son of Man…
Reaping where others have sown, lifting up the newly redeemed of The Lord,
For they now believe because they have seen the power of God
Moving upon the face of the entire world…
Yea, even the heavens have been shaken.

The wheat is gathered…
The saints have been established in glory
And do follow The Lamb, turned Lion, wherever He goes.

Beloved, follow Me.
I will lead you into fountains of living waters…
A well, a spring, of love and life that never runs dry.

Behold, I shall even recreate the entire world for you.
You believed in Me, and you remain in My love, and will never be moved…
Nor can anyone snatch you from My arms.

Come and share in My joy forever, even forever and ever…
And know the mystery of God revealed, and the knowledge of creation…
None are found lower than the angels.

Amen and Amen.

<= V4/13     @ VOLUME 4     V4/15 =>

<= V4/13     @ VOLUME 4     V4/15 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

DIE NIEMALS VERSIEGENDE QUELLE ❤️ THE UNENDING FOUNTAIN

Header - Love of Jesus

flagge de  DIE NIEMALS VERSIEGENDE QUELLE

DIE NIEMALS VERSIEGENDE QUELLE

6/5/11 Von YahuShua HaMashiach, Unserem Herrn und Erlöser – Eine Vision gegeben an Timothy für all Jene, die Augen haben zum Sehen und Ohren zum Hören

[Der Herr]
Timothy, was siehst du?

[Timothy]
Ich sehe Herr! Ich sehe!… Ich bin in dem Tempel, dem Eingang gegenüberstehend. Die Türen öffnen sich und der Glanz Deiner Herrlichkeit überflutet den Raum, Herr. Vor mir ist der Altar und auf ihm sehe ich eine weisse Serviette. Sie wird gefaltet ohne Hände. Es wird Wasser ausgegossen in der Luft darüber. Das Wasser ist wunderschön und glitzernd. Es wird auf die Serviette gegossen, aber es scheint, als ob es die Serviette nicht erreicht… Herr, ich bin durstig. Darf ich von dieser Quelle trinken?

[Der Herr]
Du kannst noch nicht davon trinken. Sie ist reserviert für die Braut.

[Timothy]
Herr, ich bin sehr durstig.

[Der Herr]
Nimm die Serviette in deine Hand… Ist sie nicht feucht Mein Sohn?

[Timothy]
Ja, Herr.

[Der Herr]
Von ihr sollst du trinken. Lege sie flach in deine Hand und führe deine Lippen zu ihr wenn dich dürstet. Atme tief ein durch deine Nase und dann lege die Serviette zwischen deine Lippen und trinke… Trinke innig Mein Sohn, denn es ist Zeit. Jetzt lege sie in die Tasche deines Gewandes und nimm sie mit dir, dass du sie auch über die Durstigen auswringst… Teile sie mit Allen, die du triffst. Denn die Feuchtigkeit darin wird niemals vertrocknen, ganz gleich, wie oft du sie benutzt; noch wird sie dünner werden, noch kann sie zerreissen, noch kann ihre Oberfläche beschmutzt werden.

[Timothy]
Danke, Herr… Herr, ich sehe Dich vor mir! Ich sehe die Rückseite von Dir!… YahuShua!

[Der Herr]
Folge Mir.

Von Timothy… Als Er die Worte sagte, ”Folge Mir”, ging Er in die Richtung des hellen Lichtes. Ich habe Mich zu Ihm hinbewegt, ohne zu gehen oder meine Beine zu benutzen. Die Vision endete dann, nur unweit von den Tempeltüren entfernt. Seine Gegenwart hob ab und Seine Stimme wurde still.

flagge en  THE UNENDING FOUNTAIN

The Unending Fountain

6/5/11 From YahuShua HaMashiach, Our Lord and Savior – A Vision Given to Timothy, For All Those Who Have Eyes to See and Ears to Hear

[The Lord] Timothy, what do you see?

[Timothy] I see, Lord! I see!… I am in the temple, facing outward toward the entrance. The doors are opening and the brilliance of Your glory is flooding the room, Lord. Before me is the altar, and upon it I see a white napkin. It is being folded without hands. There is water being poured out of the air just above it. The water is beautiful and sparkling. It is being poured upon the napkin, but doesn’t seem to be reaching it… Lord, I am thirsty. May I drink from this fountain?

[The Lord] You may not yet drink from it. It is reserved for the bride.

[Timothy] Lord, I am very thirsty.

[The Lord] Take the napkin in your hand… Is it not wet, My son?

[Timothy] Yes, Lord.

[The Lord] From it shall you drink. Place it flat in your hand, and bring it to your lips when you thirst. Inhale deeply through your nose, then place the napkin between your lips and drink… Drink deeply, My son, for it is time. Now place it within the pocket of your robe and take it with you, that you may also wring it out on the thirsty… Share it with all you meet. For the dampness thereof shall never run dry, no matter the number of times you use it; nor will it wear thin, nor tear, nor can its surface be blemished.

[Timothy] Thank You, Lord… Lord, I see you in front of me! I see the back of You!… YahuShua!

[The Lord] Follow Me.

From Timothy:… As He said the words, “Follow Me”, He walked into the bright light. I was moving toward Him, but I was not walking or using my legs. The vision then ceased, just short of the temple doors. His presence lifted, and His voice went quiet.

Original => The UNENDING FOUNTAIN

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Die Stimme des Allmächtigen Gottes ❤️ The Voice of the Almighty God

<= V7/61     @ VOLUME 7     V7/63 =>

V7/62

flagge de  Die Stimme des Allmächtigen Gottes

Die Stimme des Allmächtigen Gottes

1/21/10 Von Gott Dem Vater – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und Hören

Timothy höre Meine Worte und verstehe, empfange von Mir und finde Frieden. Denn das, was Ich jetzt mit dir teile, wird deine Sorgen beantworten und deine Erkenntnis erweitern und du wirst Frieden haben.

Das sagt Der Herr…
Ich will und es ist getan; Ich spreche und es wird gehört. Meine Stimme widerhallt in der ganzen Erde, doch sehr Wenige haben Ohren um zu hören. Und obwohl Meine Stimme tatsächlich bekannt gemacht wird, sogar auf der ganzen Welt, sie lehnen es immer noch ab, zu hören.

Doch du Timothy hast Meine Stimme umarmt; deine Ohren haben sich geöffnet. Deshalb, wenn Ich zu dir spreche, hörst du und schreibst auch und dann trompetest du; damit Meine Stimme auch hinausgetragen wird mit den vier Winden des Himmels, übertragen in jeden Winkel und in jedes Ohr eindringt. Doch die Herzen dieser Menschen sind kalt geworden; sie werden nicht zuhören… Schau, sie haben den Klang Meiner Stimme gehasst.

Deshalb hör zu und verstehe…
Der Tag ist über euch, an welchem Ich Meine Schafe und jedes Lamm aufsammeln werde, auch Jene, die schlafen, sollen hochgehoben werden und die erste Ernte wird vollendet sein in einem Augenblick. Und auch wenn diese Trompete viele Zehntausend erreicht hat, selbst jetzt wirst du nur ein paar Wenige erreicht haben, verglichen mit der ganzen Bevölkerung der Erde, bevor die erste Ernte begonnen und abgeschlossen ist.

Denn Ich erzähle dir ein Geheimnis,
das jetzt bekannt gemacht ist:

Ich bin Der Herr…

Und Meine Stimme ist ein verzehrendes Feuer…
Der Klang davon wird an die entferntesten Orte im Universum getragen.

Deshalb ist das, was Ich zu dir spreche, schon in die Welt hinaus gegangen, auch in jedes Ohr. Denn das, was Ich dir befehle zu trompeten, ist ein Echo Meines Wortes, das Ich zu dieser Generation gesprochen habe, so dass Jene, die gehört haben und Mein Wort empfangen und die Meinen Aufruf auch beachten, ihren Klang aufsuchen und durch sie gesegnet sind, auch als eine weitere Erbauung… Als ein fortwährendes Lied, das sie an ihren Ursprung zieht.

Doch die Meisten lehnen ab zu hören und halten mit den Händen ihre Ohren zu; sie umarmen lieber diese Welt und ihr verlockendes Lied, welches rasch die breite Strasse hinunter führt zur Zerstörung. Denn die dumpf Hörenden und die Bösen im Herzen, deren Zungen ihren eigenen Niedergang bezeugen, deren Ohren sich an das Böse gewöhnt sind, ihre Gedanken und Träumereien sind verachtenswert… Für Diese sind Meine Briefe und Mein Wort in den Schriften der Wahrheit (Bibel) eine ernste Warnung geworden, eine unnachgiebige Sirene, die stetig an die Wand bläst, die nicht aufhört, ihre verdorbenen Seelen zu quälen… Wie ein Feuer auf ihrer Haut, wie Sand in ihren Augen, wie brennender Wachs, der in ihre Ohren tropft.

Deshalb Timothy, Diese die Mich hören, werden auch dich hören; und Jene, die Mich ablehnen, werden auch dich ablehnen. Und Diese, die Mich lieben, werden auch dich lieben; und Jene, die Mich hassen, werden auch dich hassen. Und Diese, die diese Trompete ausfindig machen und ihren Klang lieben, werden dir helfen; und Jene, die es unterlassen, werden gegen dich kämpfen.

Und so werde Ich den Klang Meiner Stimme sieben Mal steigern, wie in Jericho, bis alle Dinge brechen und Alle gebrochen sind!… Viele gebrochen in den Tod, zu Staub zermahlen unter Dem Stein, welcher in Zion gesetzt sein wird, denn Der Stein wird zu einem grossen Berg werden, der die ganze Erde füllt; während Andere, Meine versteckten Schätze, Meine angeschlagenen und verletzten Schafe, Meine wilden Schafe, gebrochen sein werden und auf diesem gleichen Stein vollkommen zur Ruhe kommen… Der Stein Meines fortwährenden Versprechens.

Schau, Mein Wort ist hinaus gegangen und klingt in der ganzen Erde,
Widerhallend durch Meinen Leib, durch den Mund und mit der Trompete…

Denn Ich bin Der Herr und Ich ändere nicht;
Wie Ich bin, so werde Ich sein und so bin Ich immer gewesen…

Sogar von Ewigkeit zu Ewigkeit, ICH BIN.

Deshalb habe Ich es gesprochen und werde es noch einmal sagen vor dieser perversen und sündhaften Generation, auch wenn sie auf keine Weise ertragen, es zu hören: ICH BIN GEKOMMEN! DIE ZEIT IST HIER! Und schaut, Ich, Der Herr euer Gott, werde nichts tun, bevor Ich nicht Meine Pläne Meinen Dienern, den Propheten offenbart habe…

Und dies habe Ich getan…

Gebt Mir Ruhm! Küsst Den Sohn! Denn Dunkelheit ist über den Häuptern und grosse Turbulenzen sind über diese Generation gekommen, die Art, wie sie noch keine Generation zuvor je gesehen hat, noch irgendeine Generation danach sehen wird!… Der Grosse und Schreckliche Tag Des Herrn! Wehe zu den Bewohnern der Erde! Euer Gott ist zu euch herunter gekommen mit dem Urteil und als Verderben! MIT KATASTROPHE!

Schaut, Ich bin herausgekommen aus Meinem Heiligtum um zu zerstören!… Bis es keine Sünde mehr gibt in dem Land, bis alle Dinge sich vor Mir gebeugt haben, um Mir Ruhm und Ehre zu geben! Und für Jene, die Den Sohn küssen, für sie werde Ich ein Gott sein, sehr nahe zur Hand, auch sie werden ruhen in Meinem Schoss. Doch für Jene, die Mich verlassen, die immer rebellieren gegen Mich und Meinen Namen verfluchen und den Namen Christus, auch für sie werde Ich ein Gott sein, sehr nahe zur Hand… Der Gott der Rache und Vergeltung! Der Gott des Urteils und der Gerechtigkeit!

Schau, Ich werde Der Gott sein von Horror und furchtbaren Zeichen für sie und ihre Idole, der Zerstörer all ihrer Tempel!… Der Eine, der in Israel regiert, der all ihre falschen Fundamente auseinander bricht!… Der König, Der Mächtige und Starke, der in Stücke schlägt und alles, was sie heilig halten, wegfegt!… ES SOLL IN STÜCKE GEBROCHEN SEIN! Schaut Ich, ja Ich, werde jeden Gott der Pagan und der Heiden töten, denn sie sind keine Götter! Auch der Gott der Söhne von Ismael wird sterben an jenem Tag, denn er ist kein Gott! ER SIEHT MIR ÜBERHAUPT NICHT ÄHNLICH!… Dann werden sie wissen, ICH BIN DER HERR!

Denn es gibt keinen Anderen und Keinen wie Mich…

Der Eine Wahre Gott, DER EINZIGE GOTT,
dessen Wut gekommen ist in Seiner brennenden Eifersucht,
Elohim, YaHuWaH, auch eure einzige Erlösung
und euer einziges Entkommen.

Schaut, alle werden Mich kennen und
Mein Gesicht sehen – YahuShua.

Beugt euch deshalb und gebt Meinem Namen Ruhm und Ehre,
denn es ist Zeit!…

Kommt zu Mir zurück!…

<= 61. Ich werde MEINE HAND gegen ALLE Nationen richten
@ VOLUME 7
=> 63. Dienende Söhne

flagge en  The Voice of The Almighty God

The Voice of The Almighty God

1/21/10 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Timothy, hear My words and have understanding, receive of Me and find peace. For that which I now share with you shall answer your concerns and open your understanding, and you shall have peace, says The Lord.

Thus says The Lord…
I will, and it is done; I speak, and it is heard. My voice resounds in all the earth, yet very few have ears to hear. And though My voice is indeed made known, even in all the world, still they refuse to hear.

Yet you, Timothy, have embraced My voice; your ears I have opened. Thus when I speak to you, you hear and also write, and then trumpet; so also is My voice carried upon the four winds of heaven, broadcast in every corner, entering into every ear. Yet the hearts of this people have grown cold; they will not listen… Behold, they have hated the sound of My voice.

Therefore, listen and have understanding…
The Day is upon you, wherein I shall gather up My sheep and every lamb, even those asleep shall be lifted up, and the first harvest shall be accomplished in an instant. And though this trumpet has reached in number many ten thousands, even now according to these millions, you will have only reached a very few when compared with the whole of the population of the earth, before the first harvest has commenced and is finished.

For I tell you a mystery, which is now made known:

I am The Lord…

And My voice, a consuming fire…

The sound of which carries
To the farthest reaches of the universe.

Therefore, that which I speak to you has already gone out into the world, even into every ear. Thus that which I command you to trumpet is an echo of My Word spoken to this generation, so those who have heard and receive My Word, who also heed My calling, may seek out its sound to be blessed in it, for further edification… As a continual song drawing them to its Source.

Yet most refuse to hear, clasping their hands over their ears; rather embracing this world and its seductive song, which leads quickly down the wide path to destruction. For to the dull of hearing and to the wicked of heart, whose tongues testify to their own demise, whose ears are attuned to evil, their thoughts and musings contemptible… To these, My Letters and My Word in the Scriptures of Truth have become a stern warning, an unrelenting siren blowing continually on the wall, which ceases not from tormenting their corrupted souls… As fire upon their skin, as sand in their eyes, as burning wax dripping into their ears.

Therefore Timothy, those who hear Me will also hear you; and those who refuse Me will also refuse you. And those who love Me will also love you; and those who hate Me will also hate you. And those who seek out this trumpet, loving its sound, will help you; and those who forbear will fight against you.

And so I shall increase the sound of My voice seven times, even as Jericho, until all things break and all are broken!… Many broken unto death, ground to dust beneath The Stone which shall be placed in Zion, for The Stone shall become a great Mountain filling the whole earth; while still others, My hidden treasure, My battered and bruised sheep, the wild of My flock, are broken and come to rest solidly atop this same Stone… The Rock of My Enduring Promise.

Behold, My Word has went forth and sounds in all the earth,
Resounding through My body, by mouth and by trumpet…

For I am The Lord, and I change not;
As I am, so shall I be and have always been…

Even from everlasting to everlasting, I AM.

Therefore I have spoken it, and shall say it again, before this perverse and wicked generation, though they can in no wise bear to hear it: I AM COME! THE TIME IS HERE! And behold I, The Lord your God, will do nothing until I have revealed My plans to My servants, the prophets…

And this I have done…

Give Me glory! Kiss The Son! For darkness is overhead and great turmoil has come upon this generation, the likes of which no generation before has ever seen, nor shall any generation after!… The Great and Terrible Day of The Lord! Woe to the inhabitants of the earth! Your God has come down to you in judgment and for ruin! FOR CALAMITY!

Behold, I am come out of My sanctuary to destroy!… Until there is no sin left in the land, until all things have bowed down before Me, to give Me glory! And to those who kiss The Son, to them I shall be a God very close at hand, even they shall rest upon My bosom. Yet to those who forsake Me, who do always rebel against Me and curse My name and The Messiah, to them also shall I be a God very close at hand… The God of vengeance and recompense! The God of judgment and justice!

Behold, I shall be The God of horror and dreadful signs to them and their idols, the destroyer of all their temples!… The One who reigns in Israel, who breaks apart all their false foundations!… The King, The Mighty and Strong One, who smashes in pieces and wipes away even all they hold sacred!… IT SHALL BE BROKEN IN PIECES! Behold I, even I, shall murder every god of the pagans and of the Gentiles, for they are no gods! Even the god of the sons of Ishmael shall die in that day, for he is no god! HE LOOKS NOTHING LIKE ME!… Then they will know, I AM THE LORD!

For there is no other and none like Me…

The One True God, THE ONLY GOD,
Whose fury has come in His burning jealousy,
Elohim, YaHuWaH, also being your only salvation and escape…

Behold, all shall know Me and see My face – YahuShua.

Bow therefore and give glory to My name, for it is time!…

Return to Me!

<= V7/61     @ VOLUME 7     V7/63 =>

Original => The Voice of the Almighty God

<= V7/61     @ VOLUME 7     V7/63 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone