GEISTIGE HUNGERSNOT – SPIRITUAL FAMINE

<= ER/18     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/20 =>

ER/19

ICH SANDTE EINE GEISTIGE HUNGERSNOT Sagt der Herr DIE TROMPETE GOTTES I SENT A SPIRITUAL FAMINE Says The Lord TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Meine Hand & Mein Geist entziehen
=> Pfingsten wurde erfüllt
=> Die Ernte ist getrennt
=> Alle Kerzenleuchter sind entfernt
=> Stolz kommt vor dem Fall
=> Scheinchristen & Irrlehren
=> Kampf der Weltanschauungen
=> Ich rufe euch heraus…
=> Der Tisch des Meister’s
=> Ihr seid Alle eingetreten
=> Befreiung der Erstlinge
=> Jesus… Der Gute Hirte
Related Messages…
=> Withdraw My Hand & My Spirit
=> Pentecost has been fulfilled
=> The Harvest is separated
=> All Candlesticks are removed
=> Pride goes before a Fall
=> Pseudo Christians & Heresies
=> Battle between Ideologies
=> I am calling you out…
=> The Master’s Table
=> You have all entered in
=> Deliverance of the first Election
=> Jesus… The Good Shepherd

flagge de  Der Herr sagt… Ich sandte eine Geistige Hungersnot

Der Herr sagt… Ich sandte eine Geistige Hungersnot

6. Juni 2011 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt Der Herr… ICH SANDTE EINE HUNGERSNOT ÜBER DAS LAND! Genauso wie an jenem Tag, als Ich eine Hungersnot über das Land Israel kommen liess… Nein, nicht eine Hungersnot von Brot und auch nicht ein Mangel an Wasser, aber fehlender Hunger nach dem Wort des Herrn. Wie es damals war, so ist es auch heute…

Von den Kirchen der Menschen und von den Gläubigen habe Ich Meine Hand entfernt und von Meinem Volk habe Ich Meinen Geist zurück gezogen. Schaut, ein voller Tag ist vergangen, seit Ich sie verlassen habe, in heftigem Durst und ohne etwas, das sie nährt… Ich habe sie in Dunkelheit gelassen, ohne Licht das sie führt… Die nach wie vor kleine Stimme ist verstummt.

Und was ist das, was Ich unter den Kirchen der Menschen und von den Gläubigen in Israel höre, selbst von Jenen, die den Messias erkannt haben in Israel? Welche Stimme vernehme Ich im Himmel, die nach Führung ruft und sich nach Meiner Gegenwart und Dem Wort Des Herrn sehnt? Was für ein Geräusch ist von den Menschen in die Ohren Des Heiligen eingedrungen?!…

ICH HÖRE NICHTS! Nicht ein Wort wird gesprochen! Kein Aufschrei wird vernommen! Keine Reue und keine Bitte wird geopfert! Keiner hat Durst, Keiner hat Hunger, nicht Einer sucht Das Licht oder greift nach Meinem Gewand, damit Ich ihn durch die Dunkelheit führen könnte! Durch dieses hoffnungslose Land!… Keiner hört auf Meine Stimme.

Schaut! Ich habe viele Worte gesprochen und eine grosse Anzahl Reden gehalten!… Ein Brief nach dem Anderen, ein Band nach dem Anderen. Doch sie werden nicht von diesem Brot essen, denn sie sind schon voll und sie werden auch nicht aus diesem Becher trinken, denn sie sind betrunken, und sie können auch ihre Köpfe nicht hochheben, um auf diese Herrlichkeit zu schauen, denn das Gewicht ihrer Sünde bleibt auf ihnen…

Sie lehnen ab zu sehen, ihre Augen sind blind geworden! Sie werden nicht zuhören, ihre Ohren sind unrein… Sie bedecken ihre Gesichter und verschliessen ihre Ohren!… Törichte Kinder, extrem sündhafte Generation! ICH KENNE EUCH NICHT!… Deshalb füllt das Mass eures Fehlers auf, gemäss den verdrehten Lehren eurer Väter! Trägt die Sünde eurer Irrlehren, trinkt in vollen Zügen aus dem Becher eurer Gotteslästerungen!

Ja, Ich höre eure Lieder und eure geistigen Hymnen, die ihr Gott opfert… Er sieht Mir überhaupt nicht ähnlich! Ich sehe eure hochgehobenen Hände und Ich höre all diese Gebete, die ihr im Namen von Christus darbringt… Er sieht Mir überhaupt nicht ähnlich… Verdrehte Generation!

Der Tag Des Herrn ist hier! Ja, Ich habe es verkündet! In genau diesen Briefen und durch Meine Diener habe Ich es bekannt gemacht. Seht, durch diesen Mann habe Ich es gesprochen, denn er strebt danach, Mich zu ehren…

Ich habe Meinem Namen Ruhm gebracht!… Doch ihr habt Beides gehasst, Mich und Mein Wort! Ihr habt die Stimme des Lebendigen Gottes zurück gewiesen! Ihr habt die Boten des Allerhöchsten verachtet! Deshalb lehne Ich euch auch ab, denn eure Wege sind abscheulich aus Meiner Sicht! Ich habe euch der Hungersnot überlassen und jetzt werde Ich euch ganz hoffnungslos zurück lassen…

Denn Ich habe Meine Lämmer gerufen, ihre Herzen singen in der Erwartung… Ich habe Meine Schafe gerufen, sie haben Meine Stimme angenommen… Ja, Ich bin gekommen und habe sie zusammen gesammelt… Schaut, die Ernte ist getrennt! Alles ist bereit, die Tür ist verschlossen.

Ich muss nur hinausrufen und die erste Auswahl wird aus eurem Blickfeld verschwinden… Und die Türe wird verschlossen sein. Denn die Türe ist bereits verschlossen, die Zeit ist vorbei… Es wird Keiner mehr durchkommen. Ich sage euch die Wahrheit… Ihr habt dies getan! Ihr habt entschieden, eure Entscheidung ist gefallen!… Ja, IHR habt die Tür zu MIR verschlossen!… Deshalb ist sie auch für euch verschlossen.

Und sie wird nicht wieder geöffnet bis zu eurem letzten Atemzug, wenn ihr den Namen der Herrlichkeit und den Namen von Ihm bezeugt, der gekreuzigt wurde… Bis zu der Zeit, wenn Ich sie erneut öffne… Schaut, Ich werde die Tore der Stadt öffnen und die Toten werden passieren!… Die Märtyrer Des Herrn, in die Herrlichkeit hochgehoben!

<= 18. Die GENERATION des ZORNS
@ ERMAHNUNGEN GOTTES
=> 20. ICH BIN HERR

flagge en  The Lord says… I sent a spiritual Famine

The Lord says… I sent a spiritual Famine

June 6, 2011 – From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord spoken to Timothy, For all Those who have Ears to Hear

Thus says The Lord… I HAVE SENT FAMINE UPON THE LAND!… Even as in the day I caused a famine throughout the land of Israel… No, not a famine of bread, nor a thirst for water, but of hearing the words of The Lord… As it was then, so it is this day also…

From the churches of men and from the devout I have removed My hand, and from My people I have taken back My spirit… Lo, one full day has passed since I left them desolate, in severe thirst, with nothing at all to nourish them… I have left them in darkness, with no light to guide them… The still small voice, silent.

And what is this I hear among the churches of men and those devout in Israel, even among those who have recognized Mashiach in Israel? What voice do I hear lifted up to heaven, crying out for guidance, longing for My presence and The Word of The Lord? What sound from the people has entered into the ears of The Holy One?!…

I HEAR NOTHING! Not a word is spoken, no outcry is made! No Repentance is offered!… No Plea is lifted up! No one thirsts, not one hungers, not one of them seeks The Light or grasps My robe, that I might guide them through this darkness! Through this desolate land!… None listen for My voice.

Behold! I have spoken a multitude of words, a great number of speeches!… Letter after Letter, Volume after Volume. Yet they will not eat of this bread, for they are already full; nor will they drink from this cup, for they are drunken; nor can they lift their heads to look upon this glory, for the weight of their sin remains upon them…

They refuse to see, their eyes are blinded! They will not listen, their ears are unclean!… They cover their faces and stop their ears!… Foolish people! Most wicked Generation… I DO NOT KNOW YOU!… Fill up then, the full measure of your error, according to the perverse doctrines of your fathers! Bear the sin of your heresies! Drink from the cup of your blasphemies, to the fullest!

Yes, I hear your songs and your spiritual hymns, offered up to God… HE LOOKS NOTHING LIKE ME! I see your uplifted hands, and I hear all these prayers offered up in the name of Christ… HE LOOKS NOTHING LIKE ME! PERVERSE GENERATION!

The Day of The Lord is here! Yes, I have declared it! In these very Letters, and by My servants, I have made it known. Lo, through this man I have spoken it, for he does seek to honor Me…

I HAVE BROUGHT GLORY TO MY NAME!… Yet you have hated both Me and My word! YOU HAVE REJECTED THE VOICE OF THE LIVING GOD! YOU HAVE LOATHED THE MESSENGERS OF THE MOST HIGH! Therefore shall I also reject you, for your ways are loathsome in My sight! I have left you in famine, and now I shall leave you utterly desolate…

For I have called to My lambs, their hearts sing in anticipation… I have called to My sheep, they have embraced My voice… Yea, I have entered in and gathered them together… Behold, the harvest is separated! All is ready, the door is shut.

I have but to call out, and the first election shall pass from your sight… And the gate shall be shut. For the door is shut already, the time has passed… No more shall pass through. I tell you the truth… You have done this! You have decided, your decision is made!… Yes, YOU have shut the door to ME!… Therefore is it also shut to you.

And it shall not be opened again, until you breathe your last, testifying to the name of Glory and Him crucified… Until the time I open it anew… Behold, I shall open the gates of the city, and the dead shall pass through!… The martyrs of The Lord lifted up to glory!

<= ER/18     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/20 =>

Original => SPIRITUAL FAMINE

<= ER/18     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/20 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Blut strömt herunter ❤️ Blood pours down

<= ER/05     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/07 =>

ER/06

DER HERR SAGT... Mein Blut fliesst herunter The Lord says... My Blood pours down
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ich kenne Meine Eigenen
=> Meditation ‘Stationen des Kreuzes’
=> Sucht Mich…
=> Trinkt von den tiefen Dingen Gottes
Related Messages…
=> I know My Own
=> Meditation ‘Stations of the Cross’
=> Seek Me…
=> Drink of the deep Things of God

flagge de  Blut strömt herunter

Blut strömt herunter

2/14/11 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gegeben an Timothy während einer Online Zusammenkunft – Für die Kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr…
Blut fliesst herunter, ein Wasserfall an Tränen fliesst herunter…

Ströme von Tränen und Blut fliessen durch die trostlosen Orte! Doch kein Wachstum ist ersichtlich… Überhaupt nichts spriesst hervor aus dem harten und rissigen Boden. Der Klang des Regenpfeifers wird nicht gehört und die Tauben kommen auch nicht aus ihren Verstecken heraus am Morgen… Kein Lied erklingt.

Blut fliesst herunter, um die Berge zu bedecken…
Blut fliesst herunter und Tränen bedecken das Land…
Blut und Tränen fallen auf den ausgetrockneten Boden!…

Doch nur Staub und Asche bleiben übrig!…

Die Erde schreit auf am Morgen und
die Menschen trauern zur Abendzeit…

Von der Abenddämmerung bis zur Morgendämmerung werden die Körper haufenweise aufeinandergestapelt. Die ganze Welt liebt Gewalt und über all diese Morde wird kaum eine Träne vergossen… Die Stimme von Weinen und Wehklagen wird selten lauter als ein Wispern gehört. Und die Schreie jedes ungeborenen Kindes sind gedämpft von dem Klang des sterbenden Leibes ihrer Mutter, während ihr Herz zu Stein wird… Das Licht ihrer Augen verdunkelt sich… Ihr Leben ist verloren.

Die Menschheit ist zugedeckt mit Sündhaftigkeit…

Der Umfang der ganzen Erde ist erfüllt mit jeglicher Art von Sünde. Jeder Baum ist trocken und trägt bittere Früchte. Denn das Herz der Menschen ist schwarz, das Nichts in ihm tief… Eine sich ausbreitende Kluft, gefüllt mit tiefer Finsternis, steile Klippen auf jeder Seite, jeder Zweig verdorrt, nie mehr werden dort Blätter erscheinen… Trockene und tote Zweige, bereit um abgebrochen und ins Feuer geworfen zu werden.

Das Herz Des Herrn eures Gottes ist sehr schwer…
Das Herz Des Herrn ist aufgebracht und sehr schwer…
Die Sorge Des Herrn ist tief und unendlich.

Meine Leute, lasst es euch bekannt gemacht sein:
Ich habe überhaupt kein Vergnügen an dem,
was Ich tun muss und was getan werden muss…

ÜBERHAUPT KEIN VERGNÜGEN! Sagt Der Herr…

Während Meine Hand sich zurück zieht, strömt das Blut herunter. Während Ich die Erde schlage in Meinem Zorn, fliessen Meine Tränen herunter. Während Hungersnot sich ausbreitet über das Land, ist Mein Herz zerrissen in Mir über die Härte der Menschenherzen! Während sich Mein Gesicht mit der Hitze Meiner Wut füllt, sind Meine Augen mit Feuer in Brand gesetzt über das, was Ich sehe!… Meine Tränen fliessen herunter, Mein Blut strömt herunter.

Während Meine eigenen Diener sich von Mir wegdrehen und laufen…

Während Meine eigenen Geliebten,
die Ich Söhne und Töchter genannt habe,
sich wegdrehen und gegen Mich kämpfen…

Während Mein eigener Leib Mich betrügt…

Mein Blut strömt herunter, Meine Tränen fliessen herunter…

Während die Nationen zusammen kommen und Meine Hände und Meine Füsse zusammen binden, fliessen Meine Tränen herunter. Während sie Mich verletzen und In Meine Augen spucken, während sie Mich verspotten, fliessen Meine Tränen herunter. Während Sie Meine Seite durchstechen, fliessen Mein Blut und Meine Tränen zusammen herunter! Während Meine eigenen Leute immer noch Nägel einschlagen, bin Ich aufgestanden aus Meinem Ort mit Meinen Armen auseinander gespreizt, wartend, um sie zu empfangen…

Mein Blut fliesst herunter, die Tränen fliessen herunter.
OH MEIN VOLK!… WARUM HABT IHR MICH VERLASSEN?!

Harte Generation! Schlafende Kinder! Sogar Meine Eigenen schlafen ein, unfähig, eine Stunde mit Mir zu wachen… Ihre Herzen verhärtet, unwillig mit Mir zu weinen in dieser letzten Stunde…

Versteht ihr Meine Sorgen nicht kleine Herde?… Sie lehnen ab, geheilt zu werden! Deshalb muss Ich sie zerstören! Mein Blut strömt herunter und sie lehnen es ab! Meine Tränen fallen als Regen über die Nationen, doch sie werden ihren Kopf nicht anheben, noch strecken sie ihre Zunge heraus, um es zu trinken!… Wohin sind all Meine Kinder gegangen?!

Sie wählen den Tod!… Sie wählen den Tod!…
Und am letzten Tag werden sie ihn sicherlich empfangen!…

Sie werden ihn in vollen Zügen schmecken! Deshalb fliessen Meine Tränen herunter! Deshalb fliessen die Flüsse wie der Tod durch die trostlosen Orte! Geliebte, sie häufen den Tod an, nur um sich selbst auf den Haufen zu werfen! Seht, sie haben ihren Bund mit dem Tod gemacht und mit dem Grab sind sie in Übereinstimmung! Sie lassen Kerzen brennen und bringen anderen Göttern Opfer dar! Ja, sie beugen sich vor ihnen!… Schaut, sie werden abgeschlachtet und zusammen verbrannt werden!

Das ganze Feld ist erkrankt! Jedes Blatt ist verdorben und verdorrt, jeder Halm ist verrottet sogar bis zu den Wurzeln!… Es muss gereinigt werden und mit Feuer verbrannt! Deshalb fliessen Meine Tränen herunter, deshalb dauern Meine Sorgen an, für immer.

Die Wunde ist unheilbar!…

Deshalb wird Meine Liebe weinen und
Mein Herz wird jammern, für immer.

Habt ihr Meine Worte nicht gelesen kleine Herde?! Sind eure Ohren noch dumpf im Hören?!… Doch Meine Worte werden nicht unwirksam zurückkehren…

Denn die Tiere der Erde ermatten und die Kreaturen der Lüfte scheitern aufzusteigen, denn sie wissen was kommt. Seht, Ich habe genährt und kleine Kinder hervorgebracht, um an eurer Stelle zu weinen, denn ihr wart unwillig.

Und immer noch stehen die Mächtigen stolz und die Schwachen folgen ihrem Vorbild dicht dahinter, ablehnend, sich nieder zu beugen… Sie decken sich selbst mit Heuchelei zu, während sie viele Verkleidungen tragen… Bis das Gesicht, das sie im Spiegel sehen, unerkennbar geworden ist für sie…

SIE KENNEN MICH NICHT!

Mein Blut fliesst herunter, doch Ich kenne sie nicht! Meine Tränen fliessen herunter, doch Meine eigenen Leute bleiben unrein, sie verstecken sich immer in ihren täuschenden Häusern! Von dem Kleinsten bis zum Grössten, Ich sage euch, sie haben Mich sicherlich gehasst! Deshalb bin Ich herunter gekommen, um Meine Ausbeute zu holen und um zu reinigen und zu schlachten!… Blut und Feuer!… Flüsse aus Blut und Rauchsäulen!

Diese Welt ist verurteilt und Der Vater hat ihr Ende erklärt!…
ICH BIN HERUNTER GEKOMMEN!… Sagt Der Herr.

<= 5. Ich bin Der Herr und Dies ist Mein Wort – Timothy habe Ich erwählt
@ ERMAHNUNGEN GOTTES
=> 7. “Der Ruhm der Menschen muss sterben” Sagt Der Herr

flagge en  Blood pours down

Blood pours down

February 14th, 2011
From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy During an Online Fellowship, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord…
Blood pours down, a waterfall of tears flow down…

Rivers of tears and blood run through the desolate places! Yet no growth is seen… Nothing at all sprouts forth from the hard and cracked ground. The sound of the charadrion is not heard, neither do the doves come out of their hiding places in the morning… No song is heard.

Blood pours down to cover the mountains… Blood pours down and tears cover the land… Blood and tears fall upon the parched ground!… Yet only dust and ashes remain.

The earth cries out in the morning, and the people mourn at eventide…
From dusk until the dawn, the bodies are piled up in heaps. The whole world loves violence, and over all this murder barely a tear is shed… The voice of weeping and lamentation is rarely heard above a whisper. And the cries of every unborn child is muffled by the sound of their mother’s dying womb, as her heart becomes stone… The light of her eyes darkening… Her life, forfeit.

Mankind is covered in wickedness…
The breadth of the whole earth is filled with every kind of evil. Every tree is dry and bears bitter fruit. For the heart of man is black, the void within him, deep… A widening chasm filled with deep darkness, sheer cliffs on every side. Every branch withers, no more will leaves appear… Dry and dead branches, ready to be broken off and cast into the fire.

The heart of The Lord your God is very heavy…
The heart of The Lord is enraged, and is very heavy…
The sorrow of The Lord is deep and infinite.

My people, let it be known to you:
I take no pleasure at all in what I must do, in what must be done…
NO PLEASURE AT ALL! Says The Lord…

As My hand draws back, blood pours down. As I strike the earth in My anger, My tears run down. As famine spreads forth across the land, My heart is rent inside Me over the hardness of men’s hearts! As My face fills with the heat of My fury, My eyes are set ablaze with fire, over that which I see!… My tears run down, My blood pours down.

As My own servants turn from Me and run… As My own beloved, whom I have called sons and daughters, turn and fight against Me… as My own body betrays Me… My blood pours down, My tears run down.

As the nations come together, and bind My hands and My feet, My tears run down. As they bruise Me and spit in My eyes, while mocking Me, My tears run down. As they pierce My side, My blood and tears run down together! As My own people drive in the nails still, I am risen up from My place with My arms spread apart, waiting to receive them… My blood runs down, the tears run down.

OH MY PEOPLE!… WHY HAVE YOU FORSAKEN ME?!

Hard generation! Sleeping children! Even My own fall asleep, unable to watch with Me for one hour… Their hearts hardened, unwilling to weep with Me in this last hour…

Do you not understand My sorrows, little flock?… They refuse to be healed! Therefore I must destroy them! My blood runs down, and they refuse it! My tears fall like rain upon the nations, yet they will not lift their head, nor do they hold out their tongue to drink it!… Where have all My children gone?!

They choose death!… They choose death!…
And at the last day, they shall surely receive it!…

They shall taste of it to the fullest! Therefore do My tears run down! Therefore do the rivers run like death through the waste places! Beloved, they heap up death, only to throw themselves upon the heap! Lo, they have made their covenant with death, and with the grave they are in agreement! They burn candles and make sacrifices to other gods! Yea, they bow down to them!… Behold, they shall be slaughtered and burned together!

The whole field is diseased! Every leaf is blighted and withers, every stalk is rotten even to the roots!… It must be purged and burned with fire! Therefore do My tears run down, therefore does My sorrow continue on, forever.

The wound is incurable!…
Therefore My love will weep and My heart will wail, forever.

Have you not read My words, little flock?!
Are your ears yet dull in hearing?!…
Yet My words shall not return void…

For the beasts of the earth languish, and the creatures of flight fail to soar, for they know what is coming. Lo, I have nourished and brought forth young children to weep in your places, for you were unwilling.

And still the mighty stand proud, and the feeble follow close behind in their example, refusing to bow down… Covering themselves in pretense, while wearing many disguises… Until the face they behold in the mirror has become unrecognizable to them…

THEY DO NOT KNOW ME!

My blood runs down, yet I do not know them! My tears run down, yet My own people remain unclean, hiding always in their deceitful houses! From the least to the greatest, I tell you, they have surely hated Me! Therefore, I am come down, to take My spoil, to purge and to slaughter!… Blood and fire!… Rivers of blood and pillars of smoke!

This world is condemned, and The Father has declared its end!…
I AM COME DOWN!… Says The Lord.

<= ER/05     @ REBUKE     ER/07 =>

Original => Blood pours down

<= ER/05     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/07 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Kommt heraus aus ihnen ❤️ Come out from among them

<= ER/09      @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/11 =>

ER/10

DER HERR SAGT... Kommt heraus aus den Kirchen der Menschen The Lord says... Come out from the Churches of Men
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Ich sandte eine geistige Hungersnot
=> Stellt MICH vor – NICHT Religion
=> Kommt heraus aus den Religionen
=> Die WAHRE Kirche
=> An ALLE selbsternannten Lehrer
=> Wie Ich Meine Diener ausbilde
=> Gefangene Kinder
Related Messages…
=> I sent a spiritual Famine
=> Introduce ME – NOT Religion
=> Come out of Religion
=> The TRUE Church
=> To ALL self-appointed Teachers
=> How I train My Servants
=> Captive Children

flagge de  Kommt heraus aus Ihnen! Sagt Der Herr

Kommt heraus aus Ihnen! Sagt Der Herr

3/26/11 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr gegen die Kirchen der Menschen…
Diese Menschen sind töricht!… Ein sehr törichtes Volk, das in Häusern wohnt, die mit Ziegelsteinen und Holz erbaut sind. Schaut, wie sie ihre Fundamente legen und jeden Balken und jede Stütze errichten, während sie die Wände um sich herum zuziehen. Mit einem Ziegelstein nach dem Anderen bauen sie Mauern, mit einem Dollar um den Anderen bauen sie ihre hohen Mauern auf.

Seht, sie haben eine Vielzahl von sehr feinen Häusern gebaut für sich selbst. Schaut, wie sie bequem und entspannt sitzen in ihren neuen Palästen, während die Armen sich an öden Orten versammeln und die Bedürftigen in die Stille driften.

Diese Gläubigen, wie sie genannt werden unter den Menschen,
sind ein gefangenes Volk!…

Ein Volk, dessen Weisheit sie zu Schande bringen wird und
dessen Eitelkeit eine rasche Katastrophe über sie bringt!…

Denn Ich hasse all ihre feinen Häuser!
Ich hasse ihren Anblick!…

Sie sind abgebrochen, ein verführtes Volk,
gefangen hinter den Mauern ihrer eigenen Häuser!

Schaut, wie diese Menschen ihre Kirchen als ein Gewand tragen! Denn sie sind sehr stolz auf ihren eigenen Namen, sie sind aufgeblasen. Seht, wie sie umhergehen und ihre Köpfe in die Höhe strecken und stolz sprechen, jedoch sich keine Zeit nehmen, inne zu halten und zuzuhören…

SIE LEHNEN ES AB, ZUZUHÖREN!

Ich sage euch die Wahrheit, ihre Gesichter sind bedeckt mit Schande! Ihre Nacktheit ist aufgedeckt und ihre Rebellion offensichtlich! Ihre Ohren sind voll von ihren verkehrten Lehren und ihre abscheulichen Traditionen sind immer auf ihren Lippen! Da gibt es kein Licht in ihnen und Dunkelheit bedeckt sie… Sie sind unfähig zu sehen. Das Licht ist geschwunden, dunkle Tage sind hereingekommen, denn die Sonne ist schon untergegangen über dieser Generation. Ich sage euch, die Sonne ist sicherlich untergegangen über diesem Menschenzeitalter!

Schaut, der Tag endet!… Und immer noch lehnen sie ab, geheilt zu sein! Sie lehnen Mich ab bei jeder Gelegenheit! Sie leugnen Mich Tag für Tag! Und doch sagen die Menschen,  “Wo haben wir Dich abgelehnt und wodurch haben wir Deinen Namen geleugnet?”

Törichte Menschen, gefallene Häuser!
Ihr kennt weder Mich noch Meinen Vater!

Denn wenn ihr Mich wirklich kennen würdet,
dann hättet ihr Den Vater auch gekannt…

Mich zu kennen, ist Den Vater zu kennen,
denn Ich bin euer Vater!

Wie kommt es denn, dass ihr Mich nicht angefleht habt?! Und als Ich zu euch kam, warum seid ihr nicht zu Meinen Füssen gesessen um zuzuhören?… Ihr habt Beide gehasst, Mich und Meinen Vater! Denn der Weg Des Herrn ist fremd für euch und Der Gott von Israel ist eine Beleidigung in euren Augen!

Deshalb, kehrt zu eurem geformten “Gott” zurück und betet diesen anderen “Jesus” an und seht, wie ihr in ihm schwelgt! Denn Ich sage euch die Wahrheit, obwohl Viele von euch keine Statuen gebaut und auch ihre Knie nicht vor irgendeinem geschnitzen Bild gebeugt haben, ihr habt trotzdem gegen Mich gesündigt! Ihr habt sicherlich Vergötterung ausgeübt! Denn ihr habt für euch selbst einen anderen Gott erschaffen und Den Erlöser in eurem eigenen Bild geformt!…

ER SIEHT MIR ÜBERHAUPT NICHT ÄHNLICH!
DENN ICH BIN, WER ICH BIN UND
ICH WERDE NICHT GEFORMT SEIN VON EUCH!
AUCH WERDEN MEINE WEGE
NICHT LÄNGER VERDORBEN WERDEN VON EUCH!
UND AUCH MEIN NAME SOLL NICHT LÄNGER
VON EUCH BESCHMUTZT WERDEN!

Denn ihr habt den Gottlosen Grund gegeben zu lästern und eure Traditionen bringen Gelächter hervor unter den Heiden… Und durch eure Lehren fügt ihr Meinen Leuten jeden Tag Schaden zu, oh Kirchen der Menschen!

IHR habt Mich im Stich gelassen!
Ihr wollt keinen Teil an Mir, wie Ich wirklich bin!…

Ihr habt Mir den Rücken zugedreht
und nicht die Vorderseite!

Eure Augen sind gerade aus fixiert und sie starren immer auf das, was von den Menschen und dieser Welt kommt… Den Weg Gottes habt ihr vergessen. Und wenn Ich euch schreibe, wollt ihr nicht auf Meine Worte schauen. Auch Meine Worte von früher teilt ihr auf, Einige umarmend während ihr Andere wegwerft und sie umgestaltet und formt, wie es euch gefällt…

IHR SOLLT NICHTS DAZUFÜGEN ZUM UND NICHTS WEGNEHMEN
VOM WORT DES ALLERHÖCHSTEN HERRN!

Ihr sollt all Meinen Geboten gehorchen, ja jedem Gebot!…
Ihr sollt nach jedem Meiner Worte leben!

Wie kommt es, dass ihr immer noch nach neuen Wegen sucht, um euch selbst zu erhöhen, immer danach strebend, eure unendlichen Bedürfnisse zu erfüllen?!… Und oh wie gross ist euer Bedarf!… Begierden jeglicher Art und Eitelkeiten!… Selbsttäuschung, gefangen in einer Welt von hemmungsloser Sünde! Ihr seid am Verhungern! Ihr seid am Sterben vor Durst! Auch jetzt seid ihr langsam am Ersticken in all euren feinen Häusern, in die Dunkelheit schwindend in all diesen verurteilten Kirchen!

Ich habe euch viele Warnungen zukommen lassen und Ich habe die Trompete durch Meine Propheten geblasen… Die Wächter haben Meine Botschaften überbracht… Und immer noch lehnt ihr Mich ab und zieht eure eigenen Wege vor und ihr haltet euch fest an euren eigenen Täuschungen…

Ihr habt gewählt…

Deshalb seid ihr aufgegeben und
müsst jetzt durch ein grosses und dunkles Tal wandern…

Im Schatten des Todes sollt ihr wandeln,
durch das Feuer müsst ihr gehen…

Denn auf keine andere Weise werdet ihr Mich kennenlernen und sehen,
wie Ich wirklich bin.

Deshalb, kommt heraus aus ihnen!
Und seid abgesondert! Sagt Der Herr…

Berührt nicht mehr all diese unreinen Dinge
und Ich werde euch empfangen!

<= 9. Der Gott von Israel hat Sein Gesicht ausgerichtet
@ ERMAHNUNGEN GOTTES
=> 11. Das Feuer ist angefacht

flagge en  Come Out from among Them! Says The Lord

Come Out from among Them! Says The Lord

3/26/11 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord, against the churches of men…
These people are foolish!… A very foolish people, dwelling in houses made of brick and wood. Look how they set their foundations and erect every beam and support, as they close the walls in around themselves. Brick by brick they build the walls, dollar by dollar they build up their high walls.

Lo, they have built a multitude of very fine houses for themselves. Look how they sit at ease in their new palaces, while the poor gather in the waste places, and the needy drift into silence.

These people of faith, as they are called among men, are a trapped people!…

A people whose wisdom shall bring them to shame, whose vanity shall bring upon them swift calamity!…

For I hate all their fine houses!
I loathe the sight of them!…

They are cut off, an ensnared people,
trapped behind the walls of their own houses!

Look how these people wear their churches as a garment! For they take much pride in their own names, they are puffed up. See how they walk about, with their heads held high, speaking proudly, taking no time to stop and listen…

THEY REFUSE TO HEAR!

I tell you the truth, their faces are covered in shame! Their nakedness is uncovered, their rebellion is made plain! Their ears are full of their perverse doctrines, and their detestable traditions are always upon their lips! There is no light in them and darkness covers them… They are unable to see. The light has faded, dark days have come in, for the sun has already set upon this generation. I tell you, the sun has surely went down upon this age of men!

Behold, the day ends!… And still they refuse to be healed! They refuse Me at every opportunity! They deny Me day after day! And yet the people say, “Where have we refused You, and by what means have we denied Your name?”…

Foolish people, fallen houses!
You know neither Me nor My Father!

For if you truly knew Me,
then you would have known The Father also…

To know Me is to know The Father,
for I am your Father!

How is it then, you have not entreated Me?! And when I came to you, why did you not sit at My feet to listen?… You have hated both Me and My Father! For the way of The Lord is foreign to you, and The God of Israel is an offense in your eyes!

Therefore, return to your molded god and worship this other Jesus, seeing as how you do revel in him! For I tell you the truth, though many of you have built no statue, nor have you bowed the knee to any graven image, you have surely sinned against Me! You have surely committed idolatry! For you have made for yourself another god, and recreated The Savior in your own image!…

HE LOOKS NOTHING LIKE ME! FOR I AM WHO I AM, AND I SHALL NOT BE MOLDED BY YOU! NOR SHALL MY WAYS BE CORRUPTED BY YOU, ANYMORE! NOR SHALL MY NAME BE POLLUTED BY YOU, ANYMORE!

For you have given the wicked cause to blaspheme, and your traditions bring forth laughter among the pagan and the heathen… And by your doctrines do you bring harm to My people everyday, O churches of men!

YOU have forsaken Me! You want no part with Me as I truly am!…

You have turned to Me the back and not the front!

Your eyes are fixed straight ahead, gazing always upon that which is of men and this world… The way of God you have forgotten. And when I write to you, you will not look upon My words. Even My words from aforetime you segregate, embracing some while casting off others, reshaping it and molding it to your own liking…

YOU SHALL NOT ADD TO, OR TAKE AWAY FROM,
THE WORD OF THE LORD MOST HIGH!

You shall obey all My commands, yes every Commandment!…
You shall live by My every word!

How is it you are still searching for new ways to elevate yourselves, seeking always to fulfill your unending need?!… And oh, how great is your need!… Lusts of every kind, and vanities!… Self-delusion, caught up in a world of unbridled sin! You are starving! You are dying of thirst! Even now you are slowly suffocating in all your fine houses, fading into darkness in all these condemned churches!
I have given you many warnings, and I have blown the trumpet by My prophets… The watchmen have delivered My messages… And still you refuse Me, preferring your own way, holding fast to your own deceptions…

Therefore you have chosen…
Therefore you are given up,
and must now walk through a great and dark valley…

In the shadow of death shall you walk,
through the fire you must pass…

For by no other means shall you come to know Me,
to see Me as I truly am.

Come out from among them, therefore!
And be separate! Says The Lord…

Touch no more all these unclean things, and I will receive you!

<= ER/09      @ REBUKE     ER/11 =>

Original => Come out from among Them! Says The Lord

<= ER/09      @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/11 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone