Was sagt Der Herr betreffend Homosexualität – What does The Lord say regarding Homosexuality

<= V4/33     @ VOLUME 4     V4/35 =>

V4/34

Trompete Gottes-Antworten des Herrn zur Homosexualitaet-Gesegnet sind Jene die ueberwinden um Meines Namens willen Trumpet Call of God-Answers of God regarding Homosexuality-Blessed are those who overcome for My Name's sake
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Wandelt in dem Herrn in Liebe…
=> Das eigene Leben kreuzigen
=> Vernichtet in Meiner Liebe
=> Viele sind gerufen…Wenige erwählt
=> Korrektur & Züchtigung Gottes
=> Kehre nach Hause zurück… Dein…
=> Wie folge ich Jesus nach?
=> Gehorsam gegenüber Gott
=> Mann & Frau – Ehe & Familie
=> Der Wankelmütige wird nicht eintreten
=> Das Schicksal von Tel Aviv
=> Ich bin wirklich euer Vater
Related Messages…
=> Walk in the Lord in Love, Faith &…
=> Crucify our own Life
=> Destroyed in My Love
=> Many are called…Few are chosen
=> God’s Correction & Discipline
=> Return Home… Your Father is calling
=> How do I follow Jesus?
=> Obedience to God
=> Man & Woman – Marriage & Family
=> The Double-minded shall not enter in
=> The Fate of Tel Aviv
=> I am truly your Father
3. Mose 18:22
Du sollst bei keinem Mann liegen, wie man bei einer Frau liegt, denn das ist eine Abscheulichkeit.
Leviticus 18:22 - NKJV
And do not lie with a male as with a woman, it is an abomination.
1. Korinther 6:9
Wisst ihr nicht, dass die Ungerechten das Königreich Gottes nicht ererben werden? Seid nicht getäuscht. Noch Jene, die Unzucht treiben, noch Götzenanbeter, noch Ehebrecher, noch Homosexuelle.
1 Corinthians 6:9 - NKJV
Do you not know that the unrighteous will not inherit the kingdom of God? Do not be deceived. Neither fornicators, nor idolaters, nor adulterers, nor homosexuals.
Römer 1:27
Genauso auch die Männer, die den natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und entbrannt sind in ihrer Lust füreinander,  Männer mit Männern begehend, was eine Schande ist und empfangen in sich selbst die Strafe ihres Fehlers, die sie verdient haben.
Romans 1:27 - NKJV
Likewise also the men, leaving the natural use of the woman, burned in their lust for one another, men with men committing what is shameful, and receiving in themselves the penalty of their error which was due.

flagge de  Gesegnet sind Jene, die überwinden um Meines Namens willen…

Antworten des Herrn betreffend Homosexualität
Gesegnet sind Jene, die um Meines Namens willen überwinden…

11/9/06 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für Jemanden, der fragte, ob er trotz seiner Homosexualität als Pfarrer tätig sein könne und für all Jene, welche Ohren haben, die hören

Das sagt Der Herr zu Seinem Diener, den Er liebt… Du suchst Mich und dies ist sehr gut. Doch wenn du Mich erfreuen möchtest, dann musst du zuerst Mein Schüler werden, ein ergebener Diener, der in Meinen Wegen wandelt.

Mein Sohn, Ich habe dich nicht aufgegeben. Wenn du Mich um Vergebung bittest, werde Ich dir sicherlich vergeben, ja für alles, was du getan hast. Doch weiter zu machen in den gleichen Sünden, für welche du Vergebung gesucht hast, ist enorm unerfreulich aus Meiner Sicht; denn wenn du das tust, hast du Meine Vergebung zunichte gemacht.

Denn das, wofür du Meine Vergebung suchst, ist das Gleiche, wovon du dich entfernen musst, damit deine Reue nicht zur Reulosigkeit wird, indem du Mich immer wieder kreuzigst in deinem Herzen. Denn Reue ist mehr als das Bitten um Vergebung. Es muss aus einem tiefen Verlangen heraus kommen, durch Meine Liebe befreit zu werden, gefolgt von einer ernsthaften und unnachgiebigen Hingabe, unsere Liebe zu vervollkommnen durch Gehorsam… Durch das Abstreifen der Haut dieser Welt, durch das Kreuzigen deines alten Menschen mit seinen sündigen Wegen und durch das Anziehen des neuen Menschen, der erneuert ist von dem Wissen des Heiligen und der sich dem Bild von Ihm angleicht, der ihn erschaffen hat… Sagt Der Herr.

Und doch stellst du Meinem Diener Timothy diese Frage bezüglich dem Dienen, obwohl du dich erst noch von deiner Sünde entfernen musst. Ja, Timothy bringt alle Dinge vor Mich, damit er nichts richtet nach seinem eigenen Verständnis und damit nicht Stolz ihn verführt und die Hand Gottes ihn erniedrigt.

Deshalb um deinetwillen und all Jenen zuliebe, die diese Worte lesen werden, werde Ich antworten… Mein Sohn, da gibt es keine Gerechten auf der ganzen Welt; nein nicht Einer. Alle haben gesündigt und versagen vor der Herrlichkeit Gottes. Schau, auch Timothy, dem Ich die Gabe geschenkt habe, Meine Stimme zu hören, stolpert fortlaufend. Doch wenn er schwach ist, wird er stark, denn Meine Gnade ist ausreichend für ihn und Meine Stärke ist vervollkommnet in seiner Schwäche. Deshalb hört er nicht auf, zu Mir zu kommen, um sich selbst Mir reumütig zu Füssen zu legen, volle Verantwortung übernehmend für sein Handeln, zerknirscht über jene Dinge, die ihn noch zum Stolpern veranlassen, da er immer wieder versucht wird, wie alle Menschen.

Denn Ich habe die Menschen noch nicht von der Versuchung befreit, noch ist die Macht des Bösen unwirksam gemacht worden, denn diese Zeit ist noch nicht gekommen. Doch von der Macht der Sünde, welche der Tod ist, habe Ich euch sicherlich erlöst!… Sofern ihr wählt, Mich völlig zu empfangen, sofern ihr wählt, Mich zu umarmen, wie Ich wirklich bin, sofern ihr wählt, in Meiner Liebe zu bleiben.

Deshalb kennst du die Antwort auf deine Frage schon, denn alles ist in den Schriften der Wahrheit geschrieben… Kann Einer, der das tut, was aus der Sicht Gottes eine Abscheulichkeit ist, Mir dienen? Er kann nicht. Denn Keiner, der aktiv oder passiv engagiert ist in Homosexualität, wird das Königreich Gottes ererben. Schaut, auch Alle, die ihr Einverständnis bekunden, werden draussen vor dem Tor zurückgelassen sein, sagt Der Herr.

Doch wenn Einer zu Mir kommt und Mich um Vergebung bittet, ja ein fortlaufendes Waschen in Meinem eigenen Blut, wird ihm sicherlich vergeben sein… Auch wenn er sieben Mal zu Mir kommt, oder siebzig mal sieben, ihm wird vergeben sein. Denn Ich vergebe all Jenen, die zu Mir kommen in Aufrichtigkeit und Wahrheit und Ich werde Mich Jenen nahen, die ein reumütiges Herz haben und Jene erretten mit einem demütigen Geist.

Geliebter, durch dies soll unsere Liebe vollkommen gemacht sein… Du sollst Enthaltsamkeit üben von dem, was nicht gesetzmässig ist und jede Anstrengung auf dich nehmen, um dem fern zu bleiben, was eine Abscheulichkeit ist in den Augen Gottes… Du musst danach streben, komplett abgesondert zu sein von jenem Leben und deinen Leib als ein lebendiges Opfer darbringen vor Dem Herrn… Schuldlos.

Denn das, was unnatürlich ist, ist allgemein bekannt, auch wenn die Männer und Frauen dieser Welt es leugnen. Und das, was gegen Gott ist, wird mit Feuer gereinigt werden; auch alles, was verstösst, wird zerstört werden und zu einem raschen Ende kommen. Deshalb Mein Sohn, nimm dein Kreuz auf dich und folge Mir wie Ich bin und nicht wie du oder die Kirchen der Menschen Mich haben möchten.

Doch denke an dies… Wer immer seine Mutter, Vater, Schwester, Bruder, Kind oder nahen Freund mehr liebt als Mich, ist Meiner nicht würdig. Deshalb ist Jener, der sein Kreuz nicht auf sich nimmt und Mir nachfolgt, Meiner nicht würdig, wie es geschrieben steht. Denn er, der an seinem Leben in dieser Welt festhält, wird es verlieren, doch er, der sein Leben um Meinetwillen aufgibt, wird es finden. Und wer immer Einem von diesen Kleinen einen Becher kaltes Wasser gibt in Meinem Namen, da er Mein Schüler ist, versichere Ich euch, wird keinesfalls seine Belohnung verlieren.

So denn, rufe Ich dich, Mir zu dienen? Das tue Ich, wenn du willig bist, Mir zu dienen in aller Gerechtigkeit und ohne Kompromisse. Verlange Ich, dass du vollkommen bist? Nein. Denn es gibt Keinen, der vollkommen ist, ausser Der Heilige von Israel. Vielmehr verlange Ich, dass du danach strebst, für Mich ein Diener mit einem reinen Herzen zu sein, mit reinen Absichten, ein Schüler, der Mich liebt mit seinem ganzen Herzen, Verständnis und Stärke und auch seinen Nächsten liebt, wie sich selbst. Denn es steht geschrieben und bleibt bestehen, dass Einer nicht gekrönt werden kann, ausser er ist bestrebt, dem Gesetz zu gehorchen.

Mein Sohn, Ich bin die Erfüllung Des Gesetzes, das wahre Ziel, worauf die Torah (Gesetz) hinzielt. Deshalb sind all Jene, die Mich umarmen, befreit von dem Fluch Des Gesetzes, aber auf keinen Fall sind sie jetzt frei, das Gesetz aufzugeben. Vielmehr lass das Gesetz in deinem Herzen geschrieben stehen, denn jetzt bist du unter der Gnade. Und durch die Kraft Meines eigenen Geistes bist du jetzt in der Lage, Das Gesetz zu halten. Denn Liebe hat dich errettet…

Geliebter, komm zu Mir und empfange! Lass Mich dich waschen und rein machen, damit du aufstehen kannst und in Meinen Wegen wandeln, damit du Mein Sohn sein kannst und Ich dein Vater. Denn Ich korrigiere und diszipliniere all Jene, die Ich liebe, damit nicht der Teufel den Vorteil gewinnt über sie.

Deshalb sage Ich noch einmal zu dir, komm zu Mir, denn Ich bin dein Heiler. Diene Mir wie Ich bin und nicht, wie du Mich haben möchtest. Doch drehe dich weg zu fremdem Fleisch und Ich werde Mich auch von dir wegdrehen und dich inmitten der Erde lassen, bis du wirklich bereit bist, dein Leben aufzugeben um Meinetwillen. Mein Sohn, komm heraus aus ihnen und Ich werde dir ein kühles Wasser reichen, denn du bist noch durstig. Höre Meine Worte und verstehe, denn Meine Worte sind Leben für Jene, die in ihnen wandeln und wenn du in ihnen wandelst, dann bist du wirklich Mein Schüler.

Deshalb, dies ist Der Segen Gottes… Ich starb und schaut, Ich bin auferstanden, damit ihr frei sein könnt! Und ihr seid frei, wenn ihr nur völlig umkehren würdet in euren Herzen!… Geliebte, Ich starb und die Macht der Sünde starb auch! Ich bin auferstanden von den Toten und Meine Geliebten waren im Leben errichtet! Alle Sünden weggewischt, nicht nur jene Sünden die waren oder Jene von heute, sondern alle Sünden, auch Jene von morgen!… Deshalb belebt eure Sünden nicht auf’s Neue, lasst sie sterben! Und werdet ganz neu in Mir! Wie gesegnet sind Jene, die überwinden um Meines Namens willen… Für Jene gibt es einen Ort grosser Ehre, wo sie zur Rechten des Herrn gesetzt sein werden, in Seinem Haus für immer.

<= 33. TRENNUNG
@ VOLUME 4
=> 35. VIELE sind GERUFEN, Doch WENIGE sind ERWÄHLT

flagge en  Blessed Are Those Who Overcome for My Name’s Sake

Blessed Are Those Who Overcome for My Name’s Sake

November 9th, 2006From YahuShua HaMashiach, He who is called Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord spoken to Timothy, For Someone who asked if they can still serve The Lord as a Pastor even though they are Homosexual, and For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord to His servant, whom He loves…
You seek Me, and this is very good. Yet if you wish to please Me, then you must first become My disciple, a devoted servant who walks in My ways.

My son, I have not forsaken you. If you ask of Me forgiveness, I shall surely forgive you, even for all you have done. Yet to continue in those same sins for which you sought forgiveness is most unpleasant in My sight, for by doing so you have made My forgiveness of non-effect. For that which requires My forgiveness is the very same from which you must depart, lest your repentance become unrepentance, crucifying Me again and again in your heart.

For repentance is more than the asking. It must come from a deep desire to be set free in My love, followed by a sincere unyielding commitment to make our love perfect through obedience… The shedding of the skin of this world, the crucifying of your old man with his sinful ways; the putting on of the new man who is renewed in the knowledge of The Holy One, conforming to the image of Him who created him, says The Lord.

And yet you ask of My servant, Timothy, this question of service, though you have yet to depart from your sin. Yes, Timothy brings all things before Me, that he may not judge anything of his own accord, lest pride ensnare him and the hand of God abase him. Therefore for your sake, and for the sake of all those who shall come to read these words, I shall give answer.

My son, there are none righteous in all the world; no, not one. All have sinned and fall short of the glory of God. Behold, even Timothy, a man who I have given to hear My voice, does continually stumble. Yet when he is weak, he becomes strong, for My grace is sufficient for him and My strength is made perfect in his weakness.

Thus he does not cease from coming to Me, laying himself at My feet in repentance, taking full responsibility for his actions, remorseful over those things which yet cause him to stumble, being fully tempted as all men. For I have not yet delivered men out of temptation, nor has the power of the evil one been rendered of non-effect, for this time is not yet… Yet from the power of sin, which is death, I have surely delivered you, if you so choose to receive of Me fully, if you so choose to embrace Me as I truly am, if you so choose to remain in My love.

Therefore, you know the answer to your question already, for all is written in the Scriptures of Truth… Can one, who does that which is an abomination in the eyes of God, serve Me? He may not. For no one who actively engages in or passively practices homosexuality shall inherit the Kingdom of God; behold, even all who voice their agreement shall be left outside the gate, says The Lord.

Yet if one comes to Me and asks of Me forgiveness, even a continual washing in My own blood, he shall surely have it; even if he comes to Me seven times, or seventy times seven times, he shall be forgiven. For I forgive all those who come to Me in sincerity and in truth, and draw near to those of a contrite heart, delivering those of a humble spirit.

Beloved, by this then shall our love be made perfect…

You shall abstain from that which is not lawful, and make every effort to depart from that which is an abomination in the eyes of God…

You must strive to be completely separate from that life, presenting your body as a living sacrifice to The Lord… Blameless.

For that which is unnatural is universally known, though the men and women of this world deny it. And that which is against God shall be purged by fire; even all that offends shall be destroyed and come to a swift end. Therefore, My son, take up your cross and follow Me as I am, and not as you or the churches of men would have Me be.

Yet remember this…
Whoever loves their mother, father, sister, brother, child or close friend, more than Me, is not worthy of Me. Thus he who does not take up his cross and follow after Me is not worthy of Me, as it is written. For he who holds onto his life in this world will lose it, yet he who gives up his life for My sake will find it. And whoever gives one of these little ones a cup of cold water in My name, because he is My disciple, assuredly I say to you, he shall by no means lose his reward.

So then, do I call you to serve Me? I do, if you are willing to serve Me in all righteousness, without compromise. Do I then require that you be perfect? No. For there are none perfect, save The Holy One of Israel. Rather, I require that you strive to be unto Me a servant of pure heart, of pure intention, a disciple who loves Me with all his heart, understanding and strength, and also loves his neighbor as himself. For it is written and remains standing, that one can not be crowned unless they strive lawfully.

My son, I am the fulfillment of The Law, the very goal at which the Torah aims. Thus all those who embrace Me are freed from the curse of The Law, but by no means are they now free to forsake The Law. Rather, let The Law be written in your heart, for now you are under grace. And by the power of My own spirit are you now able to keep The Law, for Love has saved you… Beloved, come to Me and receive! Let Me wash you and make you clean, that you may now arise and walk in My ways, that you may be My son and I your Father. For I correct and discipline all those I love, lest the devil gain advantage over them.

Therefore, again I say to you, come to Me, for I am your Healer. Serve Me as I am, and not as you would have Me be. Yet turn away unto strange flesh and I shall also turn away from you, leaving you in the midst of the earth, until you are truly ready to give up your life for My sake… My son, come out from among them, and I shall give you a cool drink of water, for you are yet thirsty. Hear My words and understand, for My words are life for those who walk in them; and if you walk in them, then you are really My disciple.

Therefore, this is the blessing of God…
I died, and behold I am risen, that you might be free! And you are free, if you would only be fully converted in your heart…

Beloved, I died, and the power of sin also died! I rose from the dead, and My beloved were established in Life! All sins wiped away, not just those sins gone before or those of today, but all sins, even those of tomorrow… Therefore, do not revive your sins; let them die! And become completely new in Me! And oh how blessed are those who overcome for My name’s sake…

To these is there a place of great honor,
where they shall be placed upon the mantle of The Lord,
in His house, forever.

<= V4/33     @ VOLUME 4     V4/35 =>

Original => Blessed are Those, who OVERCOME for My Name’s sake

<= V4/33     @ VOLUME 4     V4/35 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Du sollst Den Herrn Deinen Gott NICHT versuchen ❤️ You shall NOT tempt The Lord Your God

<= V3/29     @ VOLUME 3     V3/31 =>

V3/30

Das sagt der Herr-Du sollst den Herrn deinen Gott nicht versuchen-Trompetenruf Gottes Thus says the Lord-You shall NOT tempt The Lord your God-Trumpet Call of God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Wie kommt es zu einem Fall
=> Söhne des Teufels
=> Korrektur & Disziplinierung
=> Adam’s Rede zu seinem Fall
=> Tisch des Meister’s
=> Gehorsam & Willigkeit
=> Lass deinen Stolz los
Related Messages…
=> How does a Fall happen
=> Sons of the Devil
=> Correction & Discipline
=> Adam’s Speech about his Fall
=> The Master’s Table
=> Obedience & Willingness
=> Let go of your Pride

flagge de  Du sollst Den Herrn Deinen Gott NICHT versuchen

Du sollst Den Herrn Deinen Gott NICHT versuchen

2/20/06 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für einen Bruder in Christus und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Mein Sohn, hör zu, was Der Herr sagt… Hör auf mit diesem nutzlosen Gelaber… Du hast vor, Timothy zu erniedrigen, damit du dich selbst erhöhen kannst. Deine Prahlerei ist vor Mir hochgekommen wie ein Gestank und es ist eine Leitersprosse, die du gebrochen hast. Dein Stolz führt dich in die Irre, indem du dich stolz präsentierst wie ein arrogantes Banner.

Dein Wissen ist nichts vor Dem Herrn…

Meinem Diener Fragen zu stellen, von welchen du selbst die Antworten kennst,
das nicht beachtend, was du weisst. Du bist ein gebildeter Mann, doch durch deine Bildung bist du geworden wie ein Ungebildeter…

Du sagst… “Beweise mir deine Rede, damit Ich die Wahrheit deiner Worte erkenne”… Sollst du Den Herrn deinen Gott auf die Probe stellen, durch Jene, die Ich gesandt habe?

Du fürchtest dich und so bemühst du dich um Worte, damit nicht Einer zu dir kommen kann und sagen… “Das sagt Der Herr” und dann Alles, was du in deinem Leben ausgearbeitet hast, als mangelhaft befunden wird. Ich fordere von Jenen, die in Meinem Namen sprechen und lehren wollen, eine grössere Verantwortlichkeit gegenüber ihrer Ersten Liebe, welche gewürzt ist mit Demut und Vertrauen und mit Liebe zu Jenen, die sie lehren, die fehlerfreie Lehre beachtend, welche durch die alten und jetzigen Propheten gesprochen worden ist… Von welchen du jetzt auch Einen kennst.

Timothy hat keine Erkenntnis aus und in sich selbst… Es ist aufgrund der Gnade Gottes und seiner völligen Akzeptanz von Christus, dass er Beides kann, hören und sehen. Du sagst, du siehst und hörst und deshalb denkst du, dass du weisst… Dies ist, warum du nicht verstehst. All Jene, die sich selbst erhöhen, werden erniedrigt sein und der demütige, reumütige Mensch wird erhöht sein. Und so ist es auch mit den Demütigen, die schreien… “Ich bin dumm, ich kann nicht sprechen. Noch kann Ich hören oh Herr. Ich bin nicht würdig. Hilf mir oh Herr. Reinige mich von diesen Dingen, an denen Ich festhalte. Ich übergebe Mich dir komplett, oh Herr”… Jenen wird Weisheit gegeben sein… Ja, noch mehr werden sie empfangen.

Soll denn Timothy dir gehorchen, einem Menschen oder Gott? Nichts, was Timothy tut in Übereinstimmung mit  Mir, ist sein eigenes Tun. Sein Leben ist nicht sein Eigenes… Er hat es aufgegeben als ein Opfer für Mich. Deshalb, was du ihn fragst, fragst du Mich, denn er bringt Alles, was man ihn fragt, vor Mich. Was Timothy geschrieben hat, das hat er geschrieben und es steht.

Denn Alles, was er geschrieben hat ist Mein Tun… Ich bin Der Autor und Der Vollender… Auch das, was er dir schon geantwortet hat, ist nicht von ihm selbst… Es ist, wie die Menschen sagen… “inspiriert im Geist”.

Denk daran und verstehe die Absicht Des Herrn… Timothy und eine grosse Schar wie er, sind hinausgesandt worden, um Alle zu ziehen, die zur Wahrheit hingezogen werden wollen, Jene, die noch nicht gezogen waren von Menschen. Denn Ich habe Meinen Geist ausgegossen über die ganze Erde in diesen letzten Tagen und Wenige haben Mir gelauscht, ausser Jene, die jetzt danach suchen, was sie vorher nicht gesucht haben… Zu Diesen ist Timothy gesandt. Zu dir und allen Kirchenmenschen, ihr werdet Korrektur empfangen, denn Ich – Der Herr euer Gott – wird Jene korrigieren und disziplinieren, die Ich liebe… Und noch mehr werde Ich tun, gemäss Jenen, die in Meinem Namen sprechen und lehren.

Armer Menschensohn, du sagst, dass du reich bist,
doch du bist arm geworden…

Du hast Mein Wort in der Schrift studiert,
doch hast du die Trompete vor dir nicht erkannt
und du bemühst dich, die Augen Meines Wächters zuzudecken
und den Klang der Trompete zu stoppen.

Beachte und höre aufmerksam zu, was der Geist in dir sagt und das, was durch den gleichen Geist gesprochen wurde… “Geliebter, glaube nicht jedem Geist, aber teste die Geister, ob sie von Gott sind, denn viele falsche Propheten sind in die Welt hinausgegangen. Auf diese Weise erkennst du den Geist Gottes… Jeder Geist, der bezeugt, dass Jesus Christus im Fleisch gekommen ist, ist von Gott. Und jeder Geist, der nicht bezeugt, dass Jesus Christus im Fleisch gekommen ist, ist nicht von Gott, dies ist jener Geist des Antichristen, von welchem du gehört hast, dass er kommen wird und der jetzt schon in der Welt ist.”

Noch einmal sage Ich zu euch, sammeln Menschen Trauben von Dornen oder Feigen von Disteln? Denn ein guter Baum bringt gute Früchte hervor, aber ein verdorbener Baum bringt schlechte Früchte hervor. Auch kann ein verdorbener Baum keine guten Früchte hervorbringen. Und jeder Baum, der nicht gute Früchte hervorbringt, wird umgehauen und ins Feuer geworfen. Deshalb werdet ihr sie an ihren Früchten erkennen.

Worin Sohn siehst du die Werke von Satan?…
Wird Satan geteilt stehen gegen sich selbst?…

Sei sehr vorsichtig Mein Sohn…

Denn du hast die Worte Des Allerhöchsten gelästert,
indem du sagst, sie sind satanisch.

Soll Der Herr Menschen wie Diesen antworten?… Siehe, Ich habe dir trotzdem geantwortet, aufgrund dessen, was in deinem Herzen ist. Denn er, der Böse, womit du Timothy beschuldigt hast, ist der genau Gleiche, der einen Stolperstein vor deine eigenen Füsse geworfen hat. Denn es steht geschrieben… “Wenn irgend ein Mensch anders lehrt und nicht mit dem ganzen Wort einverstanden ist, mit den Worten unseres Herrn Jesus Christus und der Lehre, welche der Gottesfurcht entspricht… Dieser Mensch ist stolz und weiss nichts, er wird jedoch seine Freude finden an Fragen und Wortkämpfen, woraus Neid, Streit, Geschimpfe und böse Einbildungen entstehen” – wovon Ich dir sage, dass du es getan hast.

Tue deshalb Busse und entkomme den vielen Fallen des Teufels,
denn er ist in die Welt hinaus gezogen,
um Jene ausfindig zu machen, die er verschlingen kann…

Speziell Jene, die in Meinem Namen hinausgehen
und die Lehren der Menschen weitergeben und verkünden.

Mein Sohn, verstehe Meine Worte und nimm den Sinn Meiner Worte zu Herzen… Du wirst geliebt. Du hörst Meine Stimme nicht wie Timothy, aber Meine Stimme bleibt in dir. Ich habe dich nicht verlassen und Ich sende dich trotzdem. Ja, Ich sende dich hinaus, um Alle zu Christus zu führen, die geführt werden wollen, Der Einzige Weg. Also hör auf, nach menschlichem Ermessen zu richten… Richte mit dem richtigen Massstab.

Sei gewiss… Der Bräutigam ist gekommen und
kommt noch, um nach Seiner Braut zu rufen
und Er wird auch kommen zusammen mit ihr am Tag Seiner Rache
und um Sein Königreich zu errichten…

Deshalb sei bereit und beachte Meine Korrektur
und du wirst in Weiss gekleidet sein,
und dem Urteil entkommen,
das in Kürze auf die ganze Welt fallen muss.

Du kannst den Tag oder die Stunde nicht wissen, aber Ich sage dir die Wahrheit, der Zeitabschnitt ist über euch und er nähert sich schnell… Nicht wie du glaubst oder es vorhergesehen hast… Vielmehr genau so, wie es geschrieben ist und war. Ich habe gesprochen und dir diese Worte geschenkt, als Stab, mit welchem du dich selbst steuern sollst, doch du widerstehst noch… Du bist schon deinen eigenen Weg gegangen… Meine Worte sind auf taube Ohren gestossen, denn sie haben die Kraft darin geleugnet. Doch Meine Worte werden nicht unwirksam zu Mir zurückkehren… Durch deinen Ungehorsam werde Ich Viele in Meinen Gehorsam bringen, indem sie das genau gleiche Wort lesen, welches dir zuerst gegeben wurde. Sei nicht niedergeschlagen… Dennoch wirst du hochgehoben sein, erlöst aufgrund deines Vertrauens und deiner Liebe zu Meinem Sohn, Jesus Christus.

Um der Liebe und Gnade willen und aufgrund deines Glaubens an den Einzigen Sohn Gottes bist du errettet und fällst nicht unter das Gericht, aufgrund deines Fehlers…. Meine Wege sind nicht die Wege der Menschen noch kann sich irgend Einer Mir nähern…

Zu diesem Zweck habe Ich Meinen Einzig Gezeugten gesandt, Jesus Christus…
Er ist Beides… Herr und Erlöser der Menschen.

<= 29. Die Berge werden bröckeln und auf die Trostlosen fallen
@ VOLUME 3
=> 31. WEHE zu den GEFANGENEN dieser Welt…

flagge en  You shall NOT tempt The Lord Your God

You shall NOT tempt The Lord Your God

2/20/06 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For a Brother in Christ, and For All Those Who Have Ears to Hear

My Son, listen to what The Lord says… Stop these vain babblings… You intend to bring Timothy low, so you can show yourself exalted. Your boastings have come up before Me as a stench, and a stave which you have broken. Your pride has led you astray, proudly displaying it as a banner of arrogance.

Your knowledge is come to nothing before The Lord…
Asking questions of My servant,
you yourself knowing the answers,
Having not heeded that which you know.
You are a learned man, yet by your learning,
you have become as the unlearned…

You say… “Prove to me your speech,
so I shall know the truth of your words”…

Shall you tempt The Lord your God,
by way of them I have sent?

You fear, and so you strive over words, lest one come and say to you… “Thus says The Lord”, and all that you have wrought in your life is found wanting. I require of those, who would speak and teach in My name, a greater portion of responsibility to their First Love, seasoned with humility and faith and love for those they teach, giving heed to sound doctrine spoken of by the prophets of old and now of this day… Of such one, you now know.

Timothy has not understanding in himself… It is by the grace of God, and his total acceptance of Christ, that he both hears and sees. You say you see and hear, and so you think you know… This is why you do not understand. All those,who exalt themselves, shall be abased, and the humble, penitent man shall be exalted. And so it is also with the humble, who cry… “I am dumb, I have no speech. Neither can I hear, oh Lord. I am not worthy. Help me, oh Lord. Cleanse me of these things I hold onto. I give totally of myself to you, oh Lord”… To these shall wisdom be given… Yea, even more shall they receive.

Shall then Timothy obey you, a man, or God? Nothing that Timothy does, according to Me, is of his own doing. His life is not his own… He has given it up, as an offering to Me. So then, what you ask of him you ask of Me, for He brings all asked of him before Me. What Timothy has written, he has written, and it stands.

For all he has written is of My doing… I am The Author and The Finisher…
Even that, which he has already answered you, is not of his own making…
It is, as men say… “inspired in the Spirit”.

Remember this, and have understanding of The Lord’s purpose… Timothy, and a multitude like him, have been sent out, to draw all who will be drawn to the Truth, those who have not yet been drawn of men. For I have poured out My Spirit in the whole earth in these last days, and few have harkened to Me, save those who now seek that which they have not sought before… To these is Timothy sent. To you, and all churchly men, you shall receive correction, for I, The Lord your God, shall correct and discipline those I love… And even more shall I do, according to those who would speak and teach, on My behalf.

Oh poor son of men, you say you are rich, yet you have become poor…

You have studied My Word in Scripture,
Yet you have not recognized the Trumpet before you,
And seek to cover the eyes of My watchman and stanch his soundings.

Take heed to yourself, and listen to what the Spirit inside you says, and that which was spoken of through that very same Spirit: “Beloved, believe not every spirit, but try the spirits whether they be of God, because many false prophets are gone out into the world. Hereby you know the Spirit of God: Every spirit, who confesses that Jesus Christ is come in the flesh, is of God. And every spirit, who confesses not that Jesus Christ is come in the flesh, is not of God, and this is that spirit of antichrist, whereof you have heard that it should come, and now already is it in the world.”

Again, I say to you, you shall know My prophets by their fruits… “Do men gather grapes of thorns, or figs of thistles? So every good tree brings forth good fruit, but a corrupt tree brings forth evil fruit. Neither can a corrupt tree bring forth good fruit. Every tree, that brings not forth good fruit, is hewn down and cast into the fire… By their fruits you shall know them.”

Wherein, son, do you see the works of satan?…
Shall satan stand divided against himself?…
Be very careful, My son…

For you have blasphemed the words of The Most High,
saying they are satanic.

Shall The Lord answer men such as these?… Lo, I have answered you still, because of that which is in your heart. For he, the evil one, who you have charged against Timothy, is the very same one who has cast a stumbling block before your own feet. For it is written… “If any man teaches otherwise, and consents not to the wholesome words, the words of our Lord Jesus Christ, and to the doctrine which is according to godliness, he is proud, knowing nothing, but doting about questions and strifes of words, whereof comes envy, strife, railings, evil surmisings,” – which, verily, I say unto you, you have done.

Repent, therefore, and escape the many snares of the devil,
for he is gone out into the world, seeking whom he might devour…

Especially those who go out in My name,
teaching and proclaiming the doctrines of men.

My Son, understand My words, and take to heart My meaning… You are beloved. You do not hear My voice as Timothy, but My voice remains in you. I have not forsaken you, and do I still send you. Out do I send you, to lead all who will be led, leading them to Christ, The Only Way. So stop judging by human standards… Judge by right standards.

Know this… The Bridegroom is come, and is yet come, to call upon His bride,
And will yet arrive with her in the Day of His vengeance, to establish His Kingdom…

Therefore, be ready, and give heed to My correction,
and you shall be clothed in white,
And escape the judgment,
that must shortly fall upon the whole world.

You can not know the day or the hour, but I tell you the truth, the season is upon you and draws near quickly… Not as you believe or have foreseen… Rather, exactly, as it is and was written. I have spoken and given you these words, as a rod by which you shall govern yourself, yet you still resist… You have already gone your own way… My words have fallen on deaf ears, having denied the power thereof. Yet My words will not return to Me void… By your disobedience shall I bring many into My obedience, by having read this very same word first given to you. Be not downhearted… Yet shall you be lifted up, being redeemed by your faith and love for My Son, Christ Jesus.

For love and mercy’s sake, and your belief in God’s Only Son, are you saved,
falling not under condemnation, because of your error…
My ways are not the ways of men, nor can any approach Me…

To this end have I sent My Only Begotten, Jesus Christ…
Both Lord and Savior to men.

<= V3/29     @ VOLUME 3     V3/31 =>

<= V3/29     @ VOLUME 3     V3/31 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone