Mein Blut & Meine Tränen fliessen herunter ❤️ My Blood & My Tears pour down

<= ER/05     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/07 =>

ER/06

2011-02-14 - Mein Blut und Meine Traenen fliessen herunter-Trompete Gottes-Liebesbrief von Gott 2011-02-14 - MY BLOOD AND MY TEARS POUR DOWN-TRUMPET CALL OF GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Meine gefangenen Kinder
=> Wehe zu den Gefangenen der Welt
=> Ein Leben für ein Leben
=> Rebellion, Vergeltung & Erneuerung
=> Ich sandte eine geistige Hungersnot
=> Wacht auf… Jetzt ist die Zeit
=> Die Zeit läuft aus & Das Böse esk…
=> Die Endzeit
=> Weltkrieg, Komet, Aliens & Entrückung
=> Reinigung der Erde & Menschheit
=> Kommt… Liebe erwartet euch
=> Komm & Fang neu an in Mir
=> Ich kenne Meine Eigenen
=> Meditation ‘Stationen des Kreuzes’
=> Sucht Mich…
=> Trinkt von den tiefen Dingen Gottes
Related Messages…
=> My captive Children
=> Woe to the Captives of this World
=> A Life for a Life
=> Rebellion, Recompense & Reformation
=> I sent a spiritual Famine
=> Wake up… The Time is now
=> Time is running out & Evil is escalating
=> The Latter Days
=> World War, Comet, Aliens & Rapture
=> Purification of the Earth & Humanity
=> Come… Love awaits you
=> Come & Begin again in Me
=> I know My Own
=> Meditation ‘Stations of the Cross’
=> Seek Me…
=> Drink of the deep Things of God

flagge de  Mein Blut & Meine Tränen fliessen in Strömen herunter

Mein Blut & Meine Tränen fliessen in Strömen herunter

14. Februar 2011 – Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Zusammenkunft – Für die Kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben und hören

Das sagt Der Herr… Blut fliesst herunter, ein Wasserfall an Tränen fliesst herunter…

Ströme von Tränen und Blut fliessen durch die trostlosen Orte! Doch kein Wachstum ist sichtbar… Überhaupt nichts spriesst aus dem harten und rissigen Boden hervor. Der Klang des Regenpfeifers wird nicht vernommen und die Tauben kommen am Morgen auch nicht aus ihren Verstecken heraus… Kein Lied erklingt.

Blut fliesst herunter, um die Berge zuzudecken… Blut und Tränen fliessen herunter und bedecken das Land… Blut und Tränen fallen auf den ausgetrockneten Boden!…

Doch nur Staub und Asche bleibt!… Die Erde schreit auf am Morgen und die Menschen trauern zur Abendzeit… Von der Abenddämmerung bis zur Morgendämmerung werden die Körper haufenweise aufeinandergestapelt. Die ganze Welt liebt Gewalt und über all diese Morde wird kaum eine Träne vergossen… Die Stimme von Weinen und Wehklagen wird selten lauter als ein Wispern vernommen. Und die Schreie jedes ungeborenen Kindes werden gedämpft von dem Klang des sterbenden Leibes seiner Mutter, während ihr Herz zu Stein wird… Das Licht ihrer Augen verdunkelt sich und ihr Leben ist verloren. Die Menschheit ist mit Boheit zugedeckt.

Die ganze Erde ist angefüllt von Sünden aller Art. Jeder Baum ist trocken und trägt bittere Früchte. Denn das Herz der Menschen ist schwarz, das Nichts in ihm tief… Eine sich ausbreitende Kluft, angefüllt von tiefer Finsternis, steile Klippen auf jeder Seite, jeder Zweig verdorrt, nie mehr werden dort Blätter erscheinen… Trockene und tote Zweige, bereit um abgebrochen und ins Feuer geworfen zu werden.

Das Herz Des Herrn eures Gottes ist sehr schwer… Das Herz Des Herrn ist aufgebracht und sehr schwer… Die Sorge Des Herrn ist tief und unendlich. Meine Leute, lasst es euch bekannt gemacht sein…

Ich habe überhaupt kein Vergnügen an dem,
was Ich tun muss und was geschehen muss…
ÜBERHAUPT KEIN VERGNÜGEN! Sagt Der Herr…

Während Meine Hand sich zurück zieht, strömt das Blut herunter. Während Ich die Erde schlage in Meinem Zorn, fliessen Meine Tränen herunter. Während Hungersnot sich ausbreitet über das Land, ist Mein Herz zerrissen in Mir über die Härte der Menschenherzen! Während sich Mein Gesicht mit der Hitze Meines Zorns anfüllt, sind Meine Augen in Brand gesetzt über das, was Ich sehe!… Meine Tränen fliessen herunter, Mein Blut strömt herunter.

Während Meine eigenen Diener sich von Mir abwenden und weglaufen… Während Meine eigenen Geliebten, die Ich Söhne und Töchter genannt habe, sich wegdrehen und gegen Mich kämpfen… Während Mein eigener Leib Mich betrügt, fliessen Mein Blut und Meine Tränen herunter…

Während die Nationen zusammen kommen und Meine Hände und Meine Füsse zusammen binden, fliessen Meine Tränen herunter. Während sie Mich verletzen und in Meine Augen spucken, während sie Mich verspotten, fliessen Meine Tränen herunter. Während Sie Meine Seite durchbohren, fliessen Mein Blut und Meine Tränen zusammen herunter! Während Meine eigenen Leute immer noch Nägel einschlagen, bin Ich aufgestanden aus Meinem Ort mit Meinen offenen Armen, wartend, um sie zu empfangen… Mein Blut und Meine Tränen fliessen herunter.

OH MEIN VOLK!… WARUM HABT IHR MICH VERLASSEN?!

Harte Generation! Schlafende Kinder! Sogar Meine Eigenen schlafen ein, unfähig, eine Stunde mit Mir zu wachen… Ihre Herzen sind verhärtet, unwillig mit Mir zu weinen in dieser letzten Stunde…

Versteht ihr Meine Sorgen nicht kleine Herde?… Sie lehnen ab, geheilt zu werden! Deshalb muss Ich sie zerstören! Mein Blut strömt herunter und sie lehnen es ab! Meine Tränen fallen als Regen über die Nationen, doch sie werden ihren Kopf nicht anheben, noch strecken sie ihre Zunge heraus, um davon zu trinken!… Wohin sind all Meine Kinder gegangen?! Sie wählen den Tod!… Sie wählen den Tod!… Und am letzten Tag werden sie ihn sicherlich empfangen!…

Sie werden ihn in vollen Zügen schmecken! Deshalb fliessen Meine Tränen herunter! Deshalb fliessen die Flüsse wie der Tod durch die trostlosen Orte! Geliebte, sie häufen den Tod an, nur um sich selbst auf den Haufen zu werfen! Seht, sie haben ihren Bund mit dem Tod geschlossen und mit dem Grab sind sie in Übereinstimmung! Sie lassen Kerzen brennen und bringen anderen Göttern Opfer dar! Ja, sie beugen sich vor ihnen!… Schaut, sie werden getötet und zusammen verbrannt werden!

Das ganze Feld ist krank geworden! Jedes Blatt ist verdorben und verdorrt, jeder Halm ist verfault, sogar bis zu den Wurzeln!… Es muss gereinigt werden und mit Feuer verbrannt! Deshalb fliessen Meine Tränen herunter, deshalb dauern Meine Sorgen für immer an.

Die Wunde ist unheilbar!… Deshalb wird Meine Liebe für immer weinen und Mein Herz für immer jammern. Habt ihr Meine Worte nicht gelesen kleine Herde?! Sind eure Ohren noch dumpf im Hören?!… Doch Meine Worte werden nicht unwirksam zurückkehren… Denn die Tiere der Erde werden müde und den Kreaturen der Lüfte gelingt es nicht mehr aufzusteigen, denn sie wissen was kommt. Seht, Ich habe kleine Kinder hervor gebracht und sie genährt, um an eurer Stelle zu weinen, denn ihr wart unwillig.

Und immer noch stehen die Mächtigen stolz und die Schwachen folgen ihrem Beispiel und sie lehnen ab, sich nieder zu beugen… Sie bedecken sich selbst mit Heuchelei und sie tragen viele Verkleidungen… Bis das Gesicht, das sie im Spiegel sehen, unerkennbar geworden ist für sie…

SIE KENNEN MICH NICHT!

Mein Blut fliesst herunter, doch Ich kenne sie nicht! Meine Tränen fliessen herunter, doch Meine eigenen Leute bleiben unrein, sie verstecken sich immer in ihren täuschenden Häusern! Ich sage euch, sie haben Mich sicherlich gehasst, von dem Kleinsten bis zum Grössten! Deshalb bin Ich herunter gekommen, um Meine Ausbeute zu holen und um zu reinigen und zu schlachten!… Mit Blut und Feuer!… Ströme von Blut und Rauchsäulen!

Diese Welt ist verurteilt und Der Vater hat ihr Ende erklärt!…
ICH BIN HERUNTER GEKOMMEN!… Sagt Der Herr.

<= 5. Ich bin Der Herr und Dies ist Mein Wort – Timothy habe Ich erwählt
@ ERMAHNUNGEN GOTTES
=> 7. “Der Ruhm der Menschen muss sterben” Sagt Der Herr

flagge en  My Blood & My Tears pour down in Streams

My Blood & My Tears pour down in Streams

February 14th, 2011 – From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord spoken to Timothy during an Online Fellowship, for The Lord’s Little Flock, and for all Those who have Ears to hear

Thus says The Lord… Blood pours down, a waterfall of tears flow down…

Rivers of tears and blood run through the desolate places! Yet no growth is seen… Nothing at all sprouts forth from the hard and cracked ground. The sound of the charadrion is not heard, neither do the doves come out of their hiding places in the morning… No song is heard.

Blood pours down to cover the mountains… Blood pours down and tears cover the land… Blood and tears fall upon the parched ground!… Yet only dust and ashes remain.

The earth cries out in the morning, and the people mourn at eventide… From dusk until the dawn, the bodies are piled up in heaps. The whole world loves violence, and over all this murder barely a tear is shed… The voice of weeping and lamentation is rarely heard above a whisper. And the cries of every unborn child is muffled by the sound of their mother’s dying womb, as her heart becomes stone… The light of her eyes darkening… Her life, forfeit. Mankind is covered in wickedness…

The breadth of the whole earth is filled with every kind of evil. Every tree is dry and bears bitter fruit. For the heart of man is black, the void within him, deep… A widening chasm filled with deep darkness, sheer cliffs on every side. Every branch withers, no more will leaves appear… Dry and dead branches, ready to be broken off and cast into the fire.

The heart of The Lord your God is very heavy… The heart of The Lord is enraged, and is very heavy… The sorrow of The Lord is deep and infinite.

My people, let it be known to you…
I take no pleasure at all in what I must do, in what must be done…
NO PLEASURE AT ALL! Says The Lord…

As My hand draws back, blood pours down. As I strike the earth in My anger, My tears run down. As famine spreads forth across the land, My heart is rent inside Me over the hardness of men’s hearts! As My face fills with the heat of My fury, My eyes are set ablaze with fire, over that which I see!… My tears run down, My blood pours down.

As My own servants turn from Me and run… As My own beloved, whom I have called sons and daughters, turn and fight against Me… as My own body betrays Me… My blood pours down, My tears run down.

As the nations come together, and bind My hands and My feet, My tears run down. As they bruise Me and spit in My eyes, while mocking Me, My tears run down. As they pierce My side, My blood and tears run down together! As My own people drive in the nails still, I am risen up from My place with My arms spread apart, waiting to receive them… My blood runs down, the tears run down.

OH MY PEOPLE!… WHY HAVE YOU FORSAKEN ME?!

Hard generation! Sleeping children! Even My own fall asleep, unable to watch with Me for one hour… Their hearts hardened, unwilling to weep with Me in this last hour…

Do you not understand My sorrows, little flock?… They refuse to be healed! Therefore I must destroy them! My blood runs down, and they refuse it! My tears fall like rain upon the nations, yet they will not lift their head, nor do they hold out their tongue to drink it!… Where have all My children gone?! They choose death!… They choose death!… And at the last day, they shall surely receive it!…

They shall taste of it to the fullest! Therefore do My tears run down! Therefore do the rivers run like death through the waste places! Beloved, they heap up death, only to throw themselves upon the heap! Lo, they have made their covenant with death, and with the grave they are in agreement! They burn candles and make sacrifices to other gods! Yea, they bow down to them!… Behold, they shall be slaughtered and burned together!

The whole field is diseased! Every leaf is blighted and withers, every stalk is rotten even to the roots!… It must be purged and burned with fire! Therefore do My tears run down, therefore does My sorrow continue on, forever.

The wound is incurable!… Therefore My love will weep and My heart will wail, forever. Have you not read My words, little flock?! Are your ears yet dull in hearing?!… Yet My words shall not return void… For the beasts of the earth languish, and the creatures of flight fail to soar, for they know what is coming. Lo, I have nourished and brought forth young children to weep in your places, for you were unwilling.

And still the mighty stand proud, and the feeble follow close behind in their example, refusing to bow down… Covering themselves in pretense, while wearing many disguises… Until the face they behold in the mirror has become unrecognizable to them…

THEY DO NOT KNOW ME!

My blood runs down, yet I do not know them! My tears run down, yet My own people remain unclean, hiding always in their deceitful houses! From the least to the greatest, I tell you, they have surely hated Me! Therefore, I am come down, to take My spoil, to purge and to slaughter!… Blood and fire!… Rivers of blood and pillars of smoke!

This world is condemned, and The Father has declared its end!…
I AM COME DOWN!… Says The Lord.

<= ER/05     @ REBUKE     ER/07 =>

Original => Blood pours down

<= ER/05     @ ERMAHNUNGEN / REBUKE     ER/07 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

ES IST ZEIT LOSZULASSEN ❤️ IT’s TIME TO LET GO

<= ML/07     @ WEITERE BRIEFE / MORE LETTERS     ML/09 =>

ML/08

DAS SAGT DER HERR... Es ist Zeit Loszulassen YAHUSHUA SAYS... It's Time to Let Go - Trumpet Call of God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Keine Verlierer in Meinem Königreich
=> Ich bin eure Freiheit
=> Bringt eure Herzen vorwärts
=> Schwingend im Wind
=> Einige sind noch auf dem Zaun
=> Wen Ich entrücke & Wen nicht
Related Messages…
=> No Losers in My Kingdom
=> I am your Freedom
=> Bring your Hearts forward
=> Swaying in the Wind
=> Some are still on the Fence
=> Who I will rapture & Who not

flagge de  ES IST ZEIT LOSZULASSEN

ES IST ZEIT LOSZULASSEN

10/2/10 Von YahuShua HaMashiach, Jesus unserem Messias – Von Dem Herrn gesprochen zu Jayse und Timothy während eines Online Bibel/Brief Studiums – für die kleine Herde Unseres Herrn und für Alle, die Ohren haben und hören

Geliebte kleine Herde, welche Ich zusammen gebunden habe in Meinem Namen, Ich bin mit euch… Ja, Ich bin in der Mitte von euch!

Seht, Ich werde sprechen und Meine Worte nicht zurückhalten. Es sind Einige unter euch, die noch nicht zu Mir gekommen sind, um zu Meinen Füssen zu sitzen und Meinen Willen zu empfangen und danach zu streben, komplett darin zu wandeln. Da sind immer noch Einige unter euch, die fortfahren, diesen oder jenen Weg zu gehen und immer nach links und rechts schauen und so jedem Wunsch und jedem Gedanken Beachtung schenken und fliehen aufgrund von Furcht, in ihrem eigenen Willen wandelnd… Und sie haben nicht realisiert, dass Ich, ja ICH, nahe bin! Seht, ICH bin sehr nahe bei euch, bei Jedem von euch!… Doch ihr habt versagt, das zu verstehen.

Geliebte, Geliebte, die Zeit geht zu Ende!…
Wo sind eure Herzen?!…

Ich war bestrebt, euch zu entwöhnen
Als Junge im Glauben, deren Zeit gekommen ist…

Damit ihr stehen und gehen lernen könntet…
Als Solche, die jetzt bereit sind, solide Nahrung zu sich zu nehmen.

Doch Einige unter euch bleiben unwillig…
Ja, Einige von euch sind noch nicht bereit.

Deshalb komme Ich schnell und werde Diese, welche bereit sind mitnehmen… Jene, die Andere behandelt haben, wie sie selbst behandelt werden möchten und Anderen getan, wie sie es für Mich tun… Ja, all Diese, in denen Ich von Mir selbst sehe, sie werden weggeschnappt sein!…

Das wird viele Tränen hervorbringen…
Freudentränen und grosse Erleichterung unter den Erstlingen…
Tränen, Leid und viel Herzschmerz unter den Letzteren…

Viel Jammern und Wehklagen…
Seht, ein grosser Aufschrei wird hervorbrechen unter den Rebellierenden,
sogar bis zum Zähneknirschen. Genauso – AMEN.

Geliebte, Ich habe euch nicht vergessen… Tatsächlich, ihr entkommt Meinen Augen nicht. Von Anfang an habe Ich euch gekannt und von Meiner Liebe seid ihr nie entflohen, ihr seid jedoch bestrebt, weit von Mir entfernt zu bleiben. Den Weg der Welt schreitend, immer in eurem eigenen Weg wandelnd… Verarmt von Liebe… Ein verhärtetes Herz, weinend in der gegenwärtigen Dunkelheit, sich von der Wahrheit versteckend, die ist und war und noch kommt… Die Wahrheit, welche hell leuchten wird an jenem Tag, wenn alle Dunkelheit flieht zur Heilung von vielen Sprachen, Menschen und Nationen!… Sogar alle Dinge, die Meine Schafe plagen, sollen vergehen an jenem Tag!

Doch da seid ihr, gefangen in eurem eigenen Schatten, vor MIR fliehend… Zuflucht suchend in dem, was euch für den Augenblick tröstet, bald enthüllt als Lüge, Täuschung und Verführung im Licht des Morgens… Lügen, Verführungen, welche nur dazu dienen, euch weiter auf der Strasse eurer Gefangenschaft zu halten… Schwer beladen und Belastungen ertragend, die ihr nicht mehr länger tragen müsstet…

Geliebte, brecht frei!… Ich bin eure Freiheit!

Hört auf, von Mir weg zu rennen! Gebt diese Heuchelei auf!
Hört auf im Spiegel den Feind anzusehen und kommt zu Mir!
Ich habe die Welt besiegt!

Und damit den Sieg erlangt über das, was euch Schmerzen verursacht…
Es ist Zeit loszulassen.

Fürchtet nicht das, was Ich bringe noch das, was Ich im Begriff bin zu tun, welches eine grosse Zahl zur Perfektion bringen wird… ICH BIN DER HERR. Und das, was ICH erschaffen habe zu Meiner Freude, ist sicher gehalten in Meiner rechten Hand… geformt… Ich bin der Anfang und das Ende… Der Schöpfer der Schöpfung!

Und wenn ICH der Anfang des Lebens bin, sogar von Allem, das ihr mit euren Augen erblickt, soll ICH denn nicht das Werk vollenden, das ich begonnen habe?… ICH werde es tatsächlich beenden! Ja, Ich werde dafür sorgen! Auch wenn ihr untreu bleibt und auch wenn ihr zögert, ICH bleibe immer so, wie ICH bin… Treu und Echt… Unerschütterlich in Meiner Absicht, standhaft in Meinem Willen… ICH BIN SO und SO BLEIBE ICH für IMMER.

Deshalb Geliebte, jetzt ist die Zeit!…

Rennt! Kommt und Seht!
Findet Meinen Willen für euch heraus…
Geliebte, kommt und macht Mich ausfindig!

Seht Mein Gesicht… Kommt und schaut auf MICH und nehmt teil an Meiner Herrlichkeit! Die Herrlichkeit von dem einzig in die Welt gesetzten Sohn, welcher ist, wie der Vater, WIR sind EINS. Und Jene, welche Wir gerufen haben, sollen auch zu einem Ganzen und Eins in Uns gemacht werden, zum Ruhm und zum Lob des Vaters und zur Freude des Sohnes… EINS.

Zögert nicht länger, damit ihr nicht als unwürdig zeigt… Als Eines, das hinterher hinkt, allein gelassen inmitten von Leid… Eine Schar in Kummer und Schmerz… Diese Welt und Jene, die in ihr wohnen, mehr liebend als MICH. Bereitet euch vor und seid bereit! Ich habe euch alles gegeben, was ihr braucht… Geliebte, ICH habe Mich für euch ausgegossen… jedoch kommt Keiner zu Mir, noch habt ihr Mich umarmt, so wie Ich euch gerufen habe.

Es ist Zeit, Geliebte… Es ist Zeit!…
Der Heilige kommt! Der Herr Zebaoth kommt!…

Seht der Herr der Heerscharen!…
Der Dieb kommt um das Licht wegzustehlen,
und diese Welt in die Dunkelheit zu stürzen!…
Es ist Zeit…sagt der Herr.

<= 7. MEINE SÖHNE An Dem TAG
@ WEITERE BRIEFE
=> 9. Ein WEISER DIENER und die LINIE

flagge en  IT’s TIME TO LET GO

IT’s TIME TO LET GO

October 2nd, 2010
From YahuShua HaMashiach, He Who Is Called Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy and Jayse During an Online Fellowship, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

Beloved little flock, whom I have bundled together in My name, I am with you… Yea, I am in the midst of you!…

Lo, I shall speak and not withhold My words. For there are some among you who have not yet come to Me, to sit at My feet, to receive of My will, seeking to walk in it fully. There are still some among you, who continue to go this way and that, always looking to the left hand and to the right, giving heed to every desire of the mind, fleeing because of fear, walking according to their own wills… Failing to recognize that I, yes I, am near! Behold, I am very close at hand, to each and every one of you!… Yet you have failed to see.

Beloved, BELOVED, the time is ending!… Where are your hearts?!… For I have endeavored to wean you as one young in the faith, whose time has come… That you might come to stand and walk… As one who is now able to partake of solid foods. Yet some among you remain unwilling… Yea, some of you are not yet ready.

Therefore, I am coming quickly and will take those who are ready… Those who have treated others as they would be treated, and done to others as they would do unto Me… Yes, all those, in whom I see of Myself, shall be snatched away!… Bringing forth many tears… Tears of joy and great gladness among the first, and tears of sorrow and much heartache among the last… Much wailing… Behold, a great outcry shall break forth among the rebellious, even to the gnashing of teeth. Even so, amen.

Beloved, I have not forgotten you… Indeed, you never escape My eye. From the beginning I have known you, and from My love you have never departed, though you have endeavored to remain far from Me… Treading the path of the world, walking always in your own way, destitute of love… A hardened heart crying in this present darkness, hiding from the Truth which is, and was, and is to come…

The Truth which shall shine bright in that day, with all darkness fleeing away, to the healing of many tongues, peoples, and nations!… Even all things, which ail My sheep, shall pass away in that day!

Yet there you are, trapped in your own shadow, fleeing from Me… Taking shelter in that which consoles you only for the moment, soon revealed in the light of the morning to be a lie and a deception… Lies and deceptions, which only serve to lead you further down the road of your captivity… Heavy-laden, bearing burdens which are no longer yours to bear…

Beloved, break free!… I am Your Freedom! Stop running from Me! Cease from all this pretense! Stop staring at the enemy in the mirror, and come to Me! I have defeated the world!…

Having also gained the victory, over that which has hurt you… It is time to let go.

Fear not that which I bring, nor that which I am about to do, which shall bring a multitude into perfection… I AM THE LORD. And that, which I have created for My joy, is held securely in the palm of My right hand… Molded still… For I am The Author and The Finisher… Creation’s Creator!

And if I am The Author of Life, even of all you behold with your eyes, shall I not finish the work I have begun?… Indeed, I shall finish it! Yes, I shall see to it! For though you remain unfaithful, and though you waver, I remain always as I am… Faithful and true… Unmoving in My purpose, steadfast in My will… For as I am, so shall I be always.

Therefore beloved, now is the time!… Run! Come and see! Seek out My will for you… Beloved, seek Me out!

Behold My face… Come and look upon Me, and partake of My glory… The glory of The Only Begotten Son, who is as The Father, for We are One! And those, whom We have called, shall also be made one, even as they shall be made one in Us, to the glory of The Father, to the joy of The Son… ONE.

Tarry no longer, lest you be counted as one who has shown themselves unworthy… As one who lags behind, left alone in the midst of sorrows… A multitude of pain and hurt… Having loved this world, and those who dwell in it, more than Me.

Prepare therefore, and make ready! For I have given you all you need… Beloved, I have poured Myself out for you… Yet none of you have come to Me, nor have you embraced Me, according to how I have called you.

It is time, beloved… It is time!… The Holy One comes!
The Lord of Sabaoth comes!… Behold The Lord of Hosts!…

The Thief comes, to steal away the light,
And cast this world into darkness!…

It is time… Says The Lord.

<= ML/07     @ WEITERE BRIEFE / MORE LETTERS     ML/09 =>

Original => It’s Time to LET GO

<= ML/07     @ WEITERE BRIEFE / MORE LETTERS     ML/09 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

VORHERBESTIMMT in Dem Geliebten ❤️ PREDESTINED in The Beloved – Von YahuShua

<= V7/40     @ VOLUME 7     V7/42 =>

V7/41

flagge de  VORHERBESTIMMT In Dem Geliebten

7/30/09 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Zusammenkunft, für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr YahuShua…
Geliebte, warum habt ihr euch nicht Mir übergeben? Wie kommt es, dass ihr nicht gekommen seid, um völlig in Mir zu bleiben?… Lasst los, Geliebte, lasst los. Denn Ich habe die Welt besiegt und bald wird der Gegner dazu gezwungen sein, vor euren Füssen zu knien, genauso wie er schon gezwungen ist, zu Meinen zu knien. Schaut, auch all seine Werke waren unter Meine Füsse gebracht von Anfang an, denn Ich bin Der Herr und Erlöser. Wie Der Vater alle Dinge Dem Sohn unterworfen hat, so wird auch er, der Luzifer und Satan genannt wird, euch unterworfen sein. Denn ihr seid Mein und Ich lebe in euch.

Geliebte, Ich sehe in euch grosse Liebe und aufrichtiges Verlangen, doch wie kommt es, dass euer Vertrauen und eure Willigkeit in Mir zu wandeln mangelhaft bleibt?… ‘LAUFT’ ist, was Ich zu euch sage! Lauft zu Mir, Geliebte! Bleibt in Meiner Liebe! Denn die Zeit ist gekommen für Mich, um auf die Nationen zu treten. Ja, die Zeit ist tatsächlich gekommen für Mich, um zu sammeln und zu zerstören, Urteile auszugiessen und ein Ende zu bereiten. Deshalb Geliebte, nehmt Meine Hand, denn Ich bin Der Heiler, euer einziges Entkommen, Die Einzige Zuflucht… Kommt deshalb zu Mir und zögert nicht! Rennt sehr schnell Geliebte!

Noch einmal sage Ich, die Zeit ist gekommen! Sie ist hier!…

Deshalb müsst ihr diese Welt loslassen,
ihr müsst euren Stolz niederlegen
und all diese törichten Erwartungen wegwerfen und glauben!…

Geliebte, bittet von Mir und ihr werdet empfangen…
Sucht und ihr werdet sicherlich finden…

Denn das, was beendet ist und
geschrieben ist mit Meinem eigenen Blut,
war vollbracht vom Fundament der Welt an.

Und das Buch, von welchem geschrieben ist und war und immer noch geschrieben wird, auch das war Mir bekannt von Anfang an. Doch auf keinen Fall ist es fertig oder abgeschlossen, bis alles erfüllt ist. Und der Tag, an welchem Ich all dies tun werde, ist gekommen! Deshalb, zieht euch nicht zurück in Angst, noch seid verschlungen von den vielen Sorgen, zweifelt nicht länger… Vielmehr steht auf und jubelt, denn Ich bin gekommen!

Mein Volk, gebt auf und ihr werdet sicherlich Den Sieg empfangen; steht nicht mehr für euch selbst, vertraut nicht mehr auf menschliche Kraft. Denn wenn ihr nicht absolut vertraut, bedeutet das, dass ihr die Wahrheit dessen leugnet, wer Ich bin. Denn Ich sage euch die Wahrheit, die Zeit kommt und ist schon hier, wenn Ich Meine Herrlichkeit offenbaren werde und in euch werde Ich völlig zu wohnen kommen… Jedes zur passenden Zeit, entsprechend Meinem Willen und eurer Willigkeit, alles aufzugeben und Mir zu folgen.

Hört auf, den Einen im Spiegel Mir vorzuziehen! Und Jene vor euch, warum fokussiert ihr euch nur auf sie, indem ihr Gebete und Wehklagen darbringt nur ihretwegen? Oder liebt ihr nur eure Eigenen? Denn Ich sage euch, sie sind Mein, Geliebte; sie sind Mein. Denn alle Dinge in dieser Welt gehören Mir, auch alles, was ihr mit euren Augen betrachtet, denn alles ist in Meine Hand gegeben von Dem Vater… Ja, Ich kenne eure Tränen, Geliebte, denn Ich bin es, der sie zählt und sie wegwischt. Doch Ich bitte euch jetzt, mit Meinen Augen zu sehen, von Meinen Tränen zu empfangen. Denn ihr habt die Tiefen der Liebe nicht gekannt, der Sorge, bis ihr aus dem Brunnen Meiner Tränen getrunken habt.

Meine Kinder, ihr bleibt geblendet von dieser Welt! Denn bis ihr Meine Tränen schmeckt, werdet ihr niemals verstehen, was Liebe wirklich ist!… Oh Meine Geliebten, kommt zu Mir und weint auf Meinem Schoss, damit Ich euch die Tiefen Meiner Liebe zeigen kann! Lasst Mich all diesen Schlamm von euren Augen waschen, lasst Mich eure Tränen heilen! Dann werden eure Augen völlig geöffnet sein und ihr werdet sehen! Dann werdet ihr die Liebe eures Vaters im Himmel und von Ihm, den ihr am Baum gekreuzigt habt, erkennen! Denn dies bedeutet, Mich wirklich zu kennen.

Und dies ist, wie ihr in Mir wandeln sollt…
Steht auf, gürtet euch selbst mit dem Wissen Meiner Liebe und nehmt Meine Hand. Und lasst Uns zusammen wandeln in der Gnade, worin Meine Stärke perfektioniert sein wird in eurer Schwäche, mit eurem Vertrauen rasch voranschreitend in Richtung Vollkommenheit.

Doch denkt auch daran…
Was ihr auch immer getan habt für das Geringste von Diesen, sicher sage Ich euch, auch alles, was ihr für sie getan habt, habt ihr für Mich getan… und das was ihr gemacht habt, habt ihr in Mir gemacht. Und wenn ihr sie im Stich gelassen habt und die Hand zurück gezogen habt, habt ihr Mich im Stich gelassen. Und wenn ihr euch von ihnen abgewendet habt, habt ihr euch von Mir entfernt.

Deshalb prüft nicht mehr mit dem menschlichen Verstand, schaut richtig. Lernt mit den richtigen Massstäben zu urteilen. Schaut mit Meinen Augen! Und wie sollt ihr dies tun, fragt ihr…Übergebt und fragt, legt euch selbst beiseite und bittet, ja, haltet inne und beugt euch nieder, lauft in eure Kammer und schliesst die Tür, unterwerft euch Gott und bittet und es wird euch sicherlich gegeben sein. Sucht MEINEN Willen und seid auch willig, Meine Korrektur zu empfangen, ja jedes Wort, indem ihr alles umarmt, was Ich euch offenbare, ob sanft oder hart. Ja, empfangt es mit einem willigen Herzen, mit Freude, eifrig bemüht, euren Vater im Himmel zu erfreuen.

Meine Kinder, zieht euch nicht zurück, wenn die Korrektur kommt, noch erhebt die Hand, noch wedelt mit dem Kopf gegen die Zurechtweisung Des Herrn… Geliebte, eilt hin und umarmt sie! Denn Meine Korrektur ist Liebe, sogar ein Straffen Meines Griffs! Und wer ist in der Lage, euch von Meiner Liebe zu trennen?! Wer ist in der Lage, euch aus Meinen Armen zu stehlen?! Denn ihr seid Meine Kinder und ihr seid so benannt, ja auch Söhne und Töchter Gottes aufgrund Meines Blutes, welches ihr empfangen habt.

Kommt deshalb zu Mir…

Und Ich werde euch lieben mit einer Liebe,
die diese Welt nicht gekannt hat,
eine Liebe, die heilt, eine Liebe die niemals schwindet,
eine Liebe, die alles aufgab, um euch zu erretten…

Eine allumfassende Liebe…

Liebe von solcher Kraft und Majestät,
die Der Einzig Wahre Gott von Himmel und Erde,
von allen Dingen, sichtbar und unsichtbar, bekannt und unbekannt,
durch Mich offenbarte und ausführte,
Seinen einzig Hervorgebrachten, der für euch aufgegeben war…

Erschlagen vom Fundament der Welt an…

Von wo an ihr auch Mein wart,
genauso wie ihr durch Mich und für Mich erschaffen wart…

Vorherbestimmt in Dem Geliebten, zur Freude Des Vaters.

<= 40. Wer unter Euch, OH ISRAEL, hat vor Mir gefastet
@ VOLUME 7
=> 42. LOB und PREIS für YAHUSHUA unseren KÖNIG

flagge en  PREDESTINED in The Beloved

PREDESTINED in The Beloved

7/30/09 From YahuShua HaMashiach, Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy During an Online Fellowship, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord YahuShua…
Beloved, why have you not surrendered to Me? How is it you have not come to abide in Me fully?… Let go, beloved, let go. For I have defeated the world, and soon shall the adversary be made to kneel at your feet, even as he is made to kneel at Mine already. Behold, even all his works were put under My feet from the beginning, for I am Lord and Savior. For as The Father has put all things in subjection to The Son, so then shall he called lucifer and satan be put in subjection to you. For you are Mine, and I live in you.

Beloved, I see within you great love and sincere desire, yet how is it your trust and willingness to walk in Me remains lacking?… RUN, is what I say to you! Run to Me, beloved! Remain in My love! For the time has come for Me to tread upon the nations; yes, the time has indeed come for Me to gather and to destroy, to pour out judgment and to make an end. Therefore beloved, take My hand, for I am The Healer, your only escape, The Only Sanctuary… Come to Me, therefore, and do not hesitate! Run very quickly, beloved!

Again I say, the time has come! It is here!…

Therefore, you must let go of this world, you must lay down your pride,
And cast away all these foolish expectations, and believe!…

Beloved, ask of Me and you shall receive…
Seek, and you shall surely find…

For that which is finished, and written in My own blood,
Was accomplished even from the foundation of the world.

And of the Book, which was and is written, and is written still, even it too was known to Me from the beginning. Yet by no means is it finished or completed, until all is fulfilled. And of the Day, in where I shall do this, behold it has come! Therefore, do not draw back in fear, nor be swallowed up over much sorrow, doubt no longer… Rather stand up and rejoice, for I am come!

My people, give up and you will surely receive The Victory; stand no more on your own, rely no more on human power. For anything less than trust absolute is to deny the truth of who I am. For I tell you the truth, the time is coming and is already here, when I shall reveal My glory, and in you shall I come to dwell fully… Each in their due season, according to My will and your willingness to give up everything and follow Me.

Stop putting the one in the mirror before Me! And those in front of you, why do you focus only on them, offering up prayers and supplications on their behalf only? Or do you only love your own? Yet I tell you, they are Mine, beloved; they are Mine. For all things in this world belong to Me, even everything you behold with your eyes, for all is given into My hand by The Father… Yes, I know your tears, beloved, for it is I who numbers them and wipes them away. Yet I now ask you to see with My eyes, to receive of My tears. For you have not known the depths of love, of sorrow, until you have drunk from the fountain of My tears.

My children, you remain blinded by this world! And until you taste of My tears, you will never understand what love truly is!… Oh My beloved, come to Me and cry upon My bosom, that I may show you the depths of My love! Let Me wash all this mud from your eyes, let Me heal your tears! Then shall your eyes be fully opened and you shall see! Then shall you know, the love of your Father in Heaven and Him crucified upon the tree! For this is to truly know Me.

And this is how you shall walk in Me…
Stand up, gird yourselves with the knowledge of My love, and take My hand. And let us walk together in grace, wherein My strength shall be made perfect in your weakness, with your trust progressing quickly toward perfection.

Yet remember this also…
Whatsoever you have done for the least of these, assuredly I say to you, even all you have done for them you have done for Me; and that which you did, you did in Me. And when you forsook them and drew back the hand, you forsook Me; and when you turned away from them, you departed from Me.

Therefore, discern no more according to human ways, see rightly; learn to judge according to right standards… See with My eyes! And how shall you do this, you ask… Surrender and ask, lay yourselves aside and ask, yea stop and bow down, run into your closet and shut the door, submit to God and ask, and it shall surely be given you. Seek MY will, and also be willing to receive of My correction, even every word, embracing everything I reveal to you, whether soft or hard; yea, receive it with a willing heart, with joy, eager to please your Father in Heaven.

My children, do not draw back when correction comes, nor push out the hand, nor wag the head against The Lord’s rebuke… Beloved, rush forward and embrace it! For My correction is love, even a tightening of My grip! And who is able to separate you from My love?! Who is able to steal you from My arms?! For you are My children and are called of the same, even sons and daughters of God because of My blood which you have received.

Come to Me, therefore…

And I shall love you with a love this world has not known,
A love that heals, a love that never fades,
A love that gave up everything to save you…

An all-encompassing love…

Love of such power and majesty,
Which The One True God of Heaven and Earth,
Of all things seen and unseen, known and unknown,
Revealed and accomplished through Me,
His only Begotten who was given up for you…

Slain from the foundation of the world…

Also from which you were Mine,
Even as you were made through Me and for Me…

Predestined in The Beloved, to the joy of The Father.

<= V7/40     @ VOLUME 7     V7/42 =>

Original => PREDESTINED in The Beloved

<= V7/40     @ VOLUME 7     V7/42 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone