Feiert jene Dinge NICHT, die Ihre Ursprünge im Heidentum haben… – Celebrate NOT those Things of Pagan Origins…

<= V1/25     @ VOLUME 1     V1/27 =>

V1/26

DE1-26 Der Herr spricht ueber die Urspruenge im Heidentum und die Winde der Taeuschung-Trompete Gottes EN1-26 The Lord speaks about Origins in Paganism and the Winds of Deception - Trumpet Call of God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Herzen verwandelt…Gnade gegeben
=> Der schreckliche Tag des Herrn
=> Urteil & Ernte
=> Christentum & Kulte
=> Paulusbrief an Laodizea
=> Läuterung & Der Tag des Herrn
=> Täuschungen
=> Dank- Buss- & Bettag
=> Halloween
=> Seid nicht getäuscht von der Welt
=> Das Feiern von Weihnachten
=> Der Wankelmütige wird nicht eintreten
=> Weihnachten & Traditionen
Related Messages…
=> Hearts changed…Grace is given
=> The terrible Day of the Lord
=> Judgment & Harvest
=> Christianity & Cults
=> Paul’s Letter to Laodicea
=> Refinement & The Day of the Lord
=> Deceptions
=> Thanksgiving Celebration
=> Halloween
=> Be not tempted of the World
=> Celebration of Christmas
=> The Double-Minded shall not enter
=> Christmas & Traditions

flagge de  Feiert NICHT jene Dinge, die Ihre Ursprünge im Heidentum haben…

Feiert NICHT jene Dinge, die Ihre Ursprünge im Heidentum haben…
Bleibt Standhaft gegen die Winde der Täuschung

11/18/04 Von Dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für Timothy und seine Frau und für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Frage von Timothy… Herr, sollten wir trotzdem Weihnachten feiern mit unserer ganzen erweiterten Familie, wie geplant?

[Antwort von Gott Dem Vater]
Euch ist die Wahrheit gegeben, die Wahrheit ist bekannt gemacht. Deshalb sollst du und deine Familie diesen 25. Dezember nicht feiern, noch den Nächsten. Ihr sollt niemals wieder diesen abscheulichen Feiertag der Menschen feiern.

Doch betreffend Jenen, die ihr liebt, die diesen Tag feiern, in jenen Dingen schwelgend, die Ich hasse, lasst ihnen seine Ursprünge nicht zukommen, bis es beendet ist. Denn sie bleiben in Ignoranz für viele, viele Dinge. Und aufgrund ihrer Ignoranz halte Ich es noch nicht gegen sie. Doch jene Sünden, die offensichtlich sind, kennen sie. Und Diese habe Ich ihnen angerechnet, bis der Tag kommt, wenn sie Mich anrufen im Namen Des Sohnes, in Ernsthaftigkeit und in Wahrheit, Seine Vergebung suchend, Sein Opfer völlig akzeptierend als Reinigung ihrer Sünden.

Schaut, der Tag, wenn all Meine Erwählten zu Mir kommen in Reue, nähert sich. Bald, ja bald werden sich eure Lieben Mir hingeben und sich nur noch wünschen, das zu tun, was richtig und gut ist in Meinen Augen. Denn Ich werde Meine Herrlichkeit offenbaren und die Kraft Meiner Stärke. Denn wie es geschrieben steht… Ich werde Wunder tun in den Himmeln oben und auf der Erde, Blut und Feuer und Rauchsäulen; die Sonne wird sich in Dunkelheit verwandeln und der Mond in Blut, wenn der Grosse und Schreckliche Tag Des Herrn kommt. Schaut, Zittern wird sie erfassen und die Furcht vor Dem Herrn wird tief in ihre Herzen sinken und ihr Stolz wird wegschmelzen. Und sie werden Meinen Namen anrufen in der Zeit der Not, inmitten grossem Weinen und grosser Furcht.

Denn von Anfang an wussten sie die Wahrheit, wer Ich bin, tief im Innern, doch sie leugneten Mich und wählten lieber, gegen Mich zu rebellieren, zu Gunsten von ihrem eigenen Weg. Doch jetzt ist die Zeit gekommen, schaut, der Tag kommt näher, wenn die Hartherzigen weinen und aus den Augen der Rebellischen Tränen hervorbersten werden, wenn die Stolzen gedemütigt und die Atheisten auf ihre Knie fallen werden. Schaut, Alle werden realisieren, dass es einen Gott gibt, der regiert, Der Schöpfer von Himmel und Erde!… Lasst ihre Herzen schmelzen und Heilung empfangen! Alle Täuschungen werden sich verflüchtigen! Dann werden ihre Augen geöffnet sein und ihre Ohren entstopft! Und mit ihrem Mund sollen sie laut rufen… “Lob und Ruhm gehört Ihm, der auf dem Thron sitzt und Dem Lamm!”

Deshalb hütet euch, oh Kinder Zion’s,
Denn die Reiter beginnen zu reiten!
Schaut, der Erste sitzt auf seinem Pferd, seinen Bogen haltend,
und der Zweite steht bereit…

Wehe, wehe, wehe zu den Menschen auf der Erde!
Denn die Winde der Täuschungen wehen über die ganze Erde!…

Und schaut, Ich komme rasch,
mit der Wahrheit und der Erlösung in Meiner rechten Hand,
und mit dem Urteil und dem Tod in Meiner Linken!…
ICH BIN DER HERR.

<= 25. Das sagt der Herr betreffend dem FEIERN Von WEIHNACHTEN
@ VOLUME 1
=> 27. AUFGABE

flagge en  Celebrate NOT those Things of Pagan Origins…

Celebrate NOT those Things of Pagan Origins
Stand steadfast against the Winds of Deception

11/18/04 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For Timothy and His Wife, and For All Those Who Have Ears to Hear

Question asked by Timothy… Lord, should we still celebrate Christmas with our extended family as planned?

[Answer from God The Father]
To you the truth is given, the truth is made known. Thus you and your family shall not celebrate this 25th day of December, nor the next. You shall never again celebrate this detestable holiday of men.

Yet concerning those you love who celebrate this day, reveling in those things I hate, give them not its origins until it is finished. For they remain in ignorance of many, many things. And on account of their ignorance, I do not yet hold it against them. Yet of those sins which are obvious, they do know. And these I have counted against them, until the day comes when they call upon Me in the name of The Son, in sincerity and in truth, seeking His forgiveness, fully accepting His sacrifice for the cleansing of their sins.

And behold, the day when all My chosen come to Me in repentance draws very near. Soon, oh so very soon, your loved ones will dedicate themselves to Me, wishing to do only that which is right and good in My eyes. For I shall reveal My glory and the power of My strength. For as it is written: I will show wonders in the heavens above and in the earth beneath, blood and fire and pillars of smoke; the sun shall be turned into darkness and the moon into blood, at the coming of the Great and Terrible Day of The Lord. Behold, trembling will grab hold of them, and the fear of The Lord shall sink deep into their hearts, and their pride shall melt away. And they will call upon My name in the time of trouble, amidst great weeping and fear.

For from the beginning they knew the truth of who I am, even deep within, yet denied Me, choosing rather to rebel against Me in favor of their own way. Yet now the time has come, behold the day draws near, when the hard-hearted shall weep and the eyes of the rebellious shall burst forth with tears, when the prideful are humbled and the atheist shall fall to their knees. Behold, all shall realize there is a God who reigns, Creator of Heaven and Earth!… Let their hearts melt and receive healing! Let all deception flee away! Let their eyes be opened and their ears unstopped! And with their mouths, let them give a shout, “Praise and glory, to He who sits on the throne and to The Lamb!”

Therefore beware, O children of Zion,
For the horsemen begin their ride!
Behold, the first sits upon his mount, holding his bow,
And the second stands ready…

Woe, woe, woe to the peoples of the earth!
For the winds of deception are blowing,
Even upon the face of the whole earth!…

And behold, I am coming quickly,
With truth and salvation in My right hand,
And judgment and death in My left!…
I AM THE LORD.

<= V1/25     @ VOLUME 1     V1/27 =>

Original => Celebrate NOT those Things of pagan Origins

<= V1/25     @ VOLUME 1     V1/27 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Betreffend dem Feiern von Weihnachten – Regarding Celebration of Christmas

<= V1/24     @ VOLUME 1     V1/26 =>

V1/25

DE1-25 Der Herr spricht ueber das Feiern von Weihnachten - Trompete Gottes EN1-25 YahuShua speaks regarding Celebration of Christmas - Trumpet Call of God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Seid nicht verführt von der Welt
=> Weihnachten & Traditionen
=> Wahre Geschichte über Meine Geburt
=> Der Wankelmütige wird nicht eintreten
Related Messages…
=> Be not tempted of the World
=> Christmas & Traditions
=> True Story regarding My Birth
=> The Double-Minded shall not enter in

flagge de  Was sagt Der Herr betreffend dem FEIERN von WEIHNACHTEN

Was sagt Der Herr betreffend dem FEIERN von WEIHNACHTEN

11/17/04 Von YahuShua HaMashiach, Jesus Christus, Unserem Herrn und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy, für all Jene, die Ohren haben zu Hören

Das sagt Der Herr…
Ganz gewiss sage Ich zu euch, alle Rituale, die ihre Wurzeln im Heidentum haben, sind eine Abscheulichkeit in den Augen Gottes! Und Alle, die Meinen Namen darauf platzieren oder dies tun mit Erlaubnis in Meinem Namen, haben sicherlich den Namen Des Herrn gelästert… Entheiligung!

Ich weiss, dass Viele sagen, sie feiern diesen Festtag in liebender Erinnerung an Meine irdische Geburt, doch Ich bin nicht an diesem Tag in die Welt gekommen auf dem Weg von Wasser und Blut. Denn dieser Tag und diese Stunde bleibt für euch unbekannt; noch versteht ihr. Tatsächlich habt ihr, die ihr euch selbst Christen nennt, Wissen verworfen und abgelehnt, die festgelegten Zeiten zu ehren, welche Der Vater euch befohlen hat, heilig zu halten und euch daran zu erinnern. Denn steht es nicht geschrieben… “Meine Leute werden zerstört sein aufgrund fehlendem Wissen”?

Wie lange wollt ihr Mein Bild vor den Menschen noch beeinträchtigen?! Wie lange soll Mein Name noch gelästert werden wegen euch, ihr Kirchen der Menschen?! Wie lange wollt ihr noch Ehebruch begehen mit der Hure und in den Vergötterungen der Heiden schwelgen?! Wie lange wollt ihr noch mit dieser Welt verheiratet bleiben und mit all ihrer Unzucht gegen Gott?! Noch einmal sage Ich euch, ALLE RELIGIONEN, alle religiösen Rituale und Feiern, die nicht von Dem Vater verordnet wurden, sind eine Abscheulichkeit! Mein Diener Paulus hat gut prophezeit von euch, indem er sagte: “Menschen werden sich selbst lieben, sie werden ihr Geld lieben, Angeber sein und stolze Gotteslästerer, ungehorsam gegenüber den Eltern, undankbar, unheilig, lieblos, unversöhnlich, Verleumder, ohne Selbstkontrolle, brutal, Verächter des Guten, Verräter, eigensinnig, hochmütig und sie werden das Vergnügen mehr lieben als Gott, sie werden eine Art von Göttlichkeit haben, jedoch die Kraft davon leugnen.”

Deshalb wehe zu Allen, die diesen abscheulichen Festtag der Menschen feiern! Wehe sage Ich zu euch! Und drei mal wehe zu Allen, die es so machen in Meinem Namen!… Heuchler! Arbeiter der Götzenverehrung! Ihr seid ein perverses Volk, das immer den Namen Des Herrn missbraucht! Doch Ich höre euch sagen, “Aber wir bemühen uns nur, Dich zu ehren, Herr, in allem, was wir tun.” Doch Ich frage euch, wie können wir eins sein, wenn euer Herz einem Anderen gehört? Und wie kann das Schwelgen in diesen Dingen, welche Ich hasse, Mich ehren? Ich sage euch die Wahrheit, Alle, die diese Welt mehr lieben als Mich, sind Meiner nicht würdig! Und Alle, welche die Wege der Hure ehren, entehren Mich und sollen ihre Strafe mit ihr teilen! Und ALLE, die in den Wegen der Heiden schwelgen, haben sich auf die Seite von Satan gestellt!

Oder habt ihr nie diese Schrift gelesen…
“Ihr Ehebrecher und Ehebrecherinnen, wisst ihr nicht, dass Freundschaft mit dieser Welt zu sein bedeutet, ein Feind Gottes zu sein?! Deshalb, wer immer sich selbst zum Freund dieser Welt macht, ist ein Feind Gottes”?

Wirklich, was haben all diese Dinge mit Mir zu tun? Warum dekoriert ihr den Baum? Ist er nicht wunderschön wie er ist? Und warum dekoriert ihr euer Haus? Denn ein Haushalt, der bestrebt ist, Mich zu ehren, hat keinen Bedarf an irdischen Dekorationen. Denn in Demut, abgesondert, sollt ihr heraus leuchten. Und warum gebt ihr irdische Geschenke in Meinem Namen? Bin nicht Ich das Geschenk, Er, der in die Höhe aufgestiegen ist, Er, der Gefangenschaft gefangen nahm und den Menschen Geschenke gab?… Deshalb empfangt von Mir, von allem, was Ich anbiete und seid abgesondert! Denn indem ihr Meinen Wegen folgt, macht ihr Mir Geschenke und einander, sogar Allen um euch herum, denn die Geschenke, die Ich bringe, dauern für immer und ewig.

Deshalb frage Ich euch noch einmal, was bedeuten diese Dinge der Welt und der Menschen, welche in Kürze vergehen werden? Doch ihr sagt… “All diese Dinge sind ein Sinnbild und ein Testament für Dich, Herr.” Doch Ich sage euch, alles was aus der Sünde kommt ist Sünde… Tut es nicht! Brecht all diese weissgetünchten Wände von Abscheulichkeit ab und macht nur wie es das Wort Gottes sagt!

Denn die Zeit, um etwas zu schenken gilt an allen Tagen;
und die Zeit zu lieben ist auch jeden Tag, jede Stunde, jede Minute,
Jeder Augenblick eures Lebens, in welchem ihr in Mir gelebt habt…

So denn teilt eure Gaben und haltet nicht zurück;
Hebt die Armen hoch im Geist und füttert die Hungrigen,
Helft den Bedürftigen und unterstützt die Kranken;
Tut dies in Meinem Namen…

Doch tut es nicht so wie die Heiden es tun, denn dies ist Sünde;
Seid vollständig abgesondert und
meidet diese perversen Feiertage der Menschen;
Hört auf, Meine Gebote zu brechen!

Doch zu dir Timothy sage Ich dies…
Ich kenne dein Herz und wie du wünschst, dass Andere Meine Wege erkennen… Zeige es ihnen durch deine Wege, offenbare Meinen Geist in dir. Ich weiss, dass du diesen Dezember Feiertag liebst, doch du musst ihn aufgeben. Denn Ich habe dich gerufen, um für Mich eine Trompete und ein Sprachrohr zu sein, ein Prophet, gesandt, um Meine Worte vor den Menschen zu verkünden; schau, Ich habe dich zur Wahrheit und Erlösung gerufen und zum Krieg, sogar zum Krieg unter Meinen Angehörigen, eine grosse Spaltung!

Wenn ihr wünscht, Meinen Namen zu feiern und Meine irdische Geburt, tut das; ehrt Meinen Namen durch euren Gehorsam und opfert all diese Dinge, die gegen Mich stehen. Ihr wünscht mit eurer Familie Feste zu geniessen, dann tut dies; Ich habe euch Sieben gegeben. Und in diesen Sieben ist Weisheit und Erkenntnis; der wahre Sinn Gottes, Offenbarungen, die nicht in Worte zu fassen sind, der Wille Gottes offenbart. Doch tut es nie mehr, wie es die Heiden tun oder wie es falsche Lehrer euch veranlassen, zu tun. Denn ihr müsst abgesondert sein von dieser Welt und den Kirchen, Timothy; seid abgesondert für Meinen Namen.

Deshalb befehle Ich euch dies…
Verwerft diesen Feiertag; werft euren Baum und die Lichter weg, befreit euer Haus von allen Dekorationen; dreht euch weg von diesen schmutzigen Traditionen. Ehrt Mich wie Ich wirklich bin, gehorcht den Schriften und dreht euch weg von den Geboten und Gesetzen der Menschen. Und ja Timothy, fahre fort, deinen Kindern das zu lehren, was geschrieben steht in den Schriften von Meiner irdischen Geburt und von dem Erlösungstag der Menschen, denn dies ist wohlgefällig in Meinen Augen… Und gesegnet sind all Jene, die dieses Wort empfangen und gehorchen, indem sie wählen, deinem Beispiel zu folgen, denn sie sollen auch abgesondert sein.

Wisst dies…
Der Tag der Erlösung der Menschen ist Vierfach…
Er war bestimmt bevor der Welt Grund gelegt war,
Erfüllt durch Meine Geburt,
Beendet durch Meinen Tod am Kreuz,
Und für ewig festgemacht durch Meine Auferstehung…
Ich bin Der Herr.

<= 24. TOD Und ERWACHEN
@ VOLUME 1
=> 26. Feiert Nicht jene Dinge, die ihre URSPRÜNGE Im HEIDENTUM haben…

flagge en  Regarding the Celebration of Christmas

Regarding the Celebration of Christmas

11/17/04 From YahuShua HaMashiach, Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord…
Most assuredly, I say to you, any and all rituals which are rooted in paganism are an abomination in the eyes of God! And all who place My name upon them, or do them by permission in My name, have surely taken the name of The Lord in vain… Desecration!

I know many say they celebrate this holiday in loving memory of My earthly birth, yet on this day I did not come into the world by way of water and blood. For that day and hour remains unknown to you, nor do you understand. Indeed, all you who call of yourselves Christian cast off knowledge, and refuse to honor the appointed times, which The Father commanded you to keep holy and remember. For is it not written: “My people are destroyed for lack of knowledge”?

How long shall you mar My image before the people?! How long shall My name be blasphemed because of you, O churches of men?! How long shall you commit adultery with the harlot and revel in the idolatries of the pagan?! How long shall you remain married to this world and all its fornications against God?! Again I tell you, ALL religions, religious rituals and celebrations, not decreed by The Father, are an abomination! Well did My servant Paul prophesy of you, saying: “Men will be lovers of themselves, lovers of money, boasters, proud blasphemers, disobedient to parents, unthankful, unholy, unloving, unforgiving, slanderers, without self-control, brutal, despisers of good, traitors, headstrong, haughty, lovers of pleasure rather than lovers of God, having a form of godliness but denying the power thereof.”

Therefore, woe to all who celebrate this detestable holiday of men! Woe, I say to you! And three times woe, to all who do so in MY name!… Hypocrites! Workers of idolatry! You are a perverse people who do always take the name of The Lord in vain! Yet I hear you saying, “But we only seek to honor You, Lord, in any and all ways.” Yet I ask you, how can we be one if your heart belongs to another? And how does reveling in those things which I hate honor Me? I tell you the truth, all who love this world more than Me are not worthy of Me! And all who honor the ways of the harlot dishonor Me, and shall share in her judgment! And ALL, who revel in the ways of the pagan, have cast their lot with satan!

Or have you never read this Scripture…
“You adulterers and adulteresses, do you not understand that friendship with this world is enmity with God?! Therefore whoever makes himself a friend of this world is an enemy of God”?

Indeed, what do all these things have to do with Me? Why do you decorate the tree? Is it not beautiful as it is? And why do you decorate your house? For a household, which seeks to honor Me, has no need of worldly decorations. For in humility, set apart, shall you shine forth. And why do you give worldly gifts in My name? Am I not The Gift, He who ascended on high, He who led captivity captive and gave gifts to men?… Therefore receive of Me, of all I offer, and be separate! For in following My ways do you give gifts to Me and to each other, even to all those around you, for the gifts I bring endure forever.

Therefore, again I ask you, what matter these things of the world and men, which shall soon pass away? Yet you say, “All these things are a metaphor and a testament to You, Lord.” Yet I tell you, anything which comes from sin is sin… Do not do it! Tear down all these whitewashed walls of abomination, and do only as The Word of God instructs!

For the season of giving is each and every day;
And the season of love is every day, every hour, every minute,
Every moment of your life lived in Me…

So then, share your gifts and withhold not;
Lift up the poor in spirit and feed the hungry,
Help the needy and comfort the sick;
Do so in My name…

Yet do not do as the pagans do, for this is sin;
Be completely separate and shun these perverse holidays of men;
Stop breaking My Commandments!

Yet to you, Timothy, I say this…
I know your heart, and how you wish for others to know My ways… Show them by your ways, revealing My spirit in you. I know you love this December holiday, yet you must forsake it. For I have called you to be for Me a trumpet and a mouthpiece, a prophet, sent to declare My words before the people; behold, I have called you to truth and salvation, and to war, even war in My members, a great division!

You wish to celebrate My name and My earthly birth, do so; bring glory to My name by your obedience, sacrificing all these things which are against Me. You wish to enjoy festivals with your family, do so; I have given you seven. And in these seven is wisdom and understanding, the very mind of God, revelation beyond words, the will of God made manifest. Yet no more do as the pagans and false teachers would have you do. For you must be separate from this world and the churches, Timothy; be set apart for My name.

Therefore, this is what I command you…
Cast off this holiday; throw away your tree and lights, rid your house of all decorations; turn away from these filthy traditions. Honor Me as I truly am, obey the Scriptures, and turn away from the commandments of men. And yes, Timothy, continue to teach your children that which is written in the Scriptures of My earthly birth and the Salvation Day of Men, for this is well pleasing in My eyes… And blessed are all those who receive this Word, and obey it, choosing to follow in your example, for they too shall be set apart.

Know this…
The Salvation Day of Men is four-fold…
It was ordained before the foundation of the world,
Fulfilled at My birth,
Finished at My death on the cross,
And solidified eternally upon My resurrection…
I am The Lord.

<= V1/24     @ VOLUME 1     V1/26 =>

Original => Regarding the Celebration of Christmas

<= V1/24     @ VOLUME 1     V1/26 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

GEHORCHT GOTT! – OBEY GOD! – OBÉISSEZ à DIEU!

<= V6/06     @ VOLUME 6     V6/08 =>

V6/07

YAHUSHUA SAGT... GEHORCHT GOTT YAHUSHUA SAYS... OBEY GOD
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…

flagge de  YahuShua sagt… GEHORCHT GOTT!

2/4/10 Von YahuShua HaMashiach, von Ihm, der Jesus Christus genannt wird, Unser Herr und Erlöser – Das Wort des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Versammlung, für die kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben und hören…

Diese Frage wurde gestellt…
Wenn wir Gott an die erste Stelle setzen und es ablehnen, uns an den modernen Feiertagen der Menschen zu beteiligen, entehren wir dadurch unsere Eltern und Familie, die sagen, dass wir daran teilnehmen sollen?

Das sagt Der Herr YahuShua…
Geliebte, ein ernsthafter Wunsch, frei zu sein von der Ungerechtigkeit der Menschen und dieser Welt ist gut und Dem Herrn sehr wohlgefällig. Denn Einer, der Mich wirklich liebt, versucht Mich zu erfreuen. Und Jene, in welchen Ich wohne, werden von diesen Feiertagen der Menschen davonrennen, welche Ich hasse und sie verachten. Doch Jene, die mit Meinem Wort in diesen Bänden uneinig bleiben, werden keinesfalls entrückt werden, denn Diese haben Mich abgelehnt; und Alle, die Mein Wort zurückweisen, zu Gunsten der Lehren der Menschen, umarmen das, was gegensätzlich ist zu Mir.

Denn Ich sage euch die Wahrheit, Alle die ablehnen, widersprechen oder gegen Meine Briefe oder Meine Propheten sprechen, haben Mich abgelehnt zu Gunsten ihres eigenen Weges. Stolz hat sie verführt und Arroganz wurde zu ihrem besten Freund. Schaut, sie haben die Welt und ihre üblen Wege umarmt und suchen nicht die Zustimmung ihres Vaters im Himmel, sondern Jene der Menschen. Und Alle, welche die Bestätigung der Menschen suchen, müssen mit ihnen durch das Tal wandern und Alle, die Freund bleiben mit der Welt, haben sich selbst zu Feinden Gottes gemacht, so wie es geschrieben steht…

Deshalb werden alle Liebhaber dieser Welt sicherlich in ihr zurückgelassen sein; sie werden nicht entkommen! Denn Ich sage zu euch, diese Welt wird geschüttelt werden und der Ruhm der Menschen wird herunter gebrochen sein. Und auf die gleiche Weise sollen all Diese, welche in der Welt zurück gelassen sind, gedemütigt werden, ernsthaft gebrochen und hochgehoben und Viele mehr gebrochen und verurteilt, sagt Der Herr.

Deshalb, betreffend diesen Feiertagen der Menschen, welche Ich hasse… Lasst all Jene, welche die Wahrheit empfangen haben, sich von ihnen entfernen, lasst die Spaltung deutlich sichtbar gemacht sein.

Und lasst Jene, welche sagen, dass sie Mich kennen, sich jedoch nicht bemühen, ihr Kreuz auf sich zu nehmen und Mir zu folgen, das Gewicht der Last tragen am Tag Des Herrn, welches sie gewählt haben, denn sie sind Meiner nicht würdig… Sagt Der Herr.

Deshalb, betreffend der Frage des Brechens eines Gebotes zu Gunsten eines Anderen, die Antwort lautet…
ICH BIN DER ERSTE, von welchem Die Gebote auch zeugen. Denn Jene, die Mich wirklich lieben, streben danach, Meiner Stimme zu gehorchen und Jene, welche Meiner Stimme gehorchen, haben auch die moralischen Gesetze (Gebote) erfüllt, denn Ich bin und war immer das Ziel, worauf Die Torah hinzielt. Und all Jene, in deren Herzen Ich an erster Stelle stehe, dienen Mir ohne Einschränkung, immer versuchend, Mich an die erste Stelle zu platzieren, über Allem Anderen.

Denn Diese wandeln in Meinen Wegen und machen jene gleichen Dinge, die Ich tat. Diese fügen dem Wort nichts dazu, wie Ich es ihnen befohlen habe, noch lassen sie etwas weg… Schaut, sie halten Die Gebote Gottes, wie Er es ihnen befohlen hat und wie sie geschrieben sind und nicht, wie die Kirchen der Menschen sie haben möchten.

Folglich haben Jene, die zur Sünde nein sagen und abgesondert bleiben von dem, was Gott hasst, kein Gebot gebrochen. Denn irgendwelche Eltern zu ehren, die gegen Das Gesetz verstossen, indem sie an diesen perversen Feiertagen der Menschen teilhaben, bedeutet, gegen das Gesetz zu verstossen. Doch indem man Mich in Wahrheit ehrt und dem Wort Des Herrn gehorcht, kann man auf keinen Fall gegen Das Gesetz verstossen. Deshalb, Jene die fragen “Würdest du ein Gebot brechen, um einem Anderen zu gehorchen?” sprechen ohne Wissen und sind gescheitert, die darin eingeschlossene Lüge zu erkennen. Denn Jene, die solche Fragen stellen, haben den raffinierten Täuschungen des Bösen schon Beachtung geschenkt, durch welche sie auch geführt werden, Gegensätze zu sehen, wo es Keine gibt.

Ich sage euch noch einmal, wen ihr wählt bestimmt, was ihr tut und Einer, der Mich wählt, wird nicht sündigen.

Doch Alle, die einen Anderen wählen und nicht Mich, haben Mich geleugnet und gesündigt, denn Gott nicht zu gehorchen ist Sünde.

Deshalb ruft Meinen Namen an und macht eure Busse und Umkehr komplett, indem ihr euch von jenen Dingen entfernt, die nicht dem Gesetz entsprechen, abgesondert stehend von jenen Dingen, die Ich hasse und ihr werdet sicherlich errettet sein.

Ich bin Der Herr.

*******

2/4/10 Von YahuShua HaMashiach, von Ihm, der Jesus Christus genannt ist, Unser Herr und Erlöser – Das Wort Des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Online Versammlung, für die kleine Herde Des Herrn und für all Jene, die Ohren haben und hören (Zusätzliches Verständnis betreffend dem obigen Brief ‘Gehorcht Gott’)

Das sagt Der Herr…
Meine Söhne und Töchter, ihr müsst zuerst Mein Wort und Meinen Willen verstehen betreffend dieser Dinge, die Ich hasse. Wenn Eltern zu ihrem Kind sagen “Gehorche mir”, doch ihre Aufforderung führt ihr Kind in die Sünde, dann muss das Kind, welches das Wissen über Meine Wege empfangen hat, wählen, in der Gerechtigkeit zu wandeln, welche es empfangen hat.

Denn durch die Zurückweisung des Wunsches der Eltern, welcher es veranlasst zu sündigen, hat es seine Eltern nicht entehrt, sondern es hat dem Wort Des Herrn gehorcht, indem es das gemacht hat, was richtig und gut ist in Meinen Augen, das offenbarend, was am Nötigsten ist. Geliebte, das ist es, wo ihr gefehlt habt, denn ihr hört immer noch auf das Wispern des Bösen… Hört nicht auf seine raffinierten und dunklen Reden!

[Timothy]
Brüder und Schwestern, Satan würde uns gerne glauben machen, dass es sogar möglich ist, dass wir Gott gehorchen und trotzdem sündigen; und dass das Platzieren des Willen Gottes über den Willen unserer Eltern, uns zum Brechen des fünften Gebotes veranlasst!… Seid nicht verführt! Gehorcht Gott!

Das sagt Der Herr…
Geliebte, wacht auf! Denn Ich sage euch die Wahrheit, ihr müsst noch ins volle Wissen hineinwachsen von dem, wer Ich wirklich bin; noch versteht ihr Meine Wege nicht und ihr seid auch nicht willig, in ihnen zu wandeln. Lernt mit neuen Augen zu sehen! Seid nicht mehr länger eingeschränkt durch Zweifel, noch lasst Furcht euch gefangen halten. Denn das Wissen von Mir führt zur Erkenntnis und Mein Geist bringt ein neues Bewusstsein hervor in Jenen, welche wirklich empfangen haben, womit Satan’s Macht einfach gebrochen ist… Seid deshalb völlig erwacht und kommt und sitzt im Licht Meiner Erkenntnis! Und schenkt den korrupten Lehren der Menschen und der Kirchen keine Beachtung mehr!

Geliebte, indem ihr Eltern nicht gehorcht, betreffend diesen modernen Feiertagen der Menschen, habt ihr ihnen Zeugnis gebracht durch eure Ablehnung. Und durch eure Taten habt ihr ihnen einen besseren Weg gezeigt, das verherrlichend, was an erster Stelle sein muss. Damit habt ihr sie gesegnet in Gerechtigkeit durch euer Beispiel… Ich frage euch, wo ist da die Entehrung?

Noch einmal sage ich zu euch, Einer, der Mich wählt und Meinen Willen ausführt, sündigt nicht, noch ist Entehrung in irgendeiner Form vorhanden. Deshalb, gehorcht euren Eltern und ehrt sie in allen Dingen, welche nicht gegen Gott oder Seine Gebote verstossen. Doch ehrt KEINE Aufforderung von Jemandem, der Sünde wählt und euch dazu auffordert, teilzunehmen mit ihnen. Denn Diese, welche solche Dinge tun, entehren Mich und haben Mich nicht gekannt.

Lasst euch auch gesagt sein…
All Jene, welche die Ursprünge dieser Feiertage der Menschen kennen und sich nicht gegen diese erheben, haben sich im Einvernehmen mit Jenen gezeigt, welche gegen Mich sündigen; und all Jene, die Kompromisse schliessen oder Zugeständnisse machen, haben keine Liebe für Gott in ihren Herzen.

Seid deshalb Meine Vorbilder; steigert euer Wissen, liebt einander, wie Ich euch geliebt habe. Und eure Eltern zu lieben ist, ihnen Meine Liebe für sie zu offenbaren, indem ihr in Meinen Wegen wandelt.

Geliebte, ihr fragt Mich viele Sachen doch Ich ehre nicht jede Bitte. Dies ist keine Schmach, denn Ich liebe euch und mache nur das, was gut und richtig ist euch betreffend.

So denn, Meine Geschätzten, wie Ich es zu Meinen alten Dienern gesagt hatte, so sage Ich es auch zu euch…

Nehmt Mein Joch auf euch und lernt von Mir, denn Ich bin sanftmütig und demütig im Herzen und in Mir werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen.

<= 6. HIER BIN ICH, WÄHLT MICH, denn Ich habe euch schon erwählt
@ VOLUME 6
=> 8. In Den Fussstapfen Von Dem LEIDENSWEG Des MESSIAS Wandelnd

flagge en  YahuShua says… OBEY GOD!

2/4/10 From YahuShua HaMashiach, He Who Is Called Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy During an Online Fellowship, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

This question was asked…
By putting God first, and refusing to take part in the modern holidays of men, are we dishonoring our parents and family who say we should take part?

Thus says The Lord YahuShua…
Beloved, a sincere desire to be free from the iniquity of men and this world is good and well-pleasing to The Lord. For one who truly loves Me seeks to please Me. And those in whom I dwell will run from these holidays of men, which I hate, despising them. Yet one who remains in disagreement with My Word in The Volumes can in no wise be gathered, for they have denied Me. And any who reject My Word, in favor of the doctrines of men, embrace that which runs contrary to Me.

For I tell you the truth, anyone who refuses, disagrees with, or speaks against My Letters or My prophets has rejected Me in favor of their own way. Pride has ensnared them, and arrogance has become their close friend. Behold, they have embraced the world and its evil ways, and seek not the approval of their Father in Heaven, but of men. And all who seek the approval of men must walk through the valley with them; and all who remain friends of the world have made themselves enemies of God, as it is written… Therefore all lovers of the world shall surely be left in it; they shall not escape! For assuredly, I say to you, this world shall be shaken and the glory of men shall be broken down! And in like manner shall all those left in the world be humbled, severely abased; many broken and uplifted, and many more broken and condemned, says The Lord.

Therefore, concerning these holidays of men, which I hate…

Let all those who have received of The Truth depart from them;
Let the division be made clear…

And let those who say they know Me,
Yet make no effort to pick up their cross and follow after Me,
Bear the weight of their burden in the Day of The Lord,
For they are not worthy of Me…

Says The Lord.

Therefore, concerning the question of breaking one Commandment in favor of another, the answer is this…
I AM FIRST, of which The Commandments also testify. For those who truly love Me seek to obey My voice, and those who obey My voice have also fulfilled The Moral Law, for I am and have always been The Goal at which The Torah aims. And all those in whose heart I am foremost serve Me without restraint, seeking always to place Me first, above all else. For these walk in My ways, doing those same things I did. They do not add to the Word which I have commanded them, nor do they take from it. Behold, they keep The Commandments of God, as He commanded them and as they are written, and not as the churches of men would have them be.

Thus those who say no to sin, and stay separate from that which God hates, have broken no Commandment. So then to honor any parent who transgresses The Law, by taking part in these perverse holidays of men, is to transgress The Law. Yet by honoring Me in truth, obeying the Word of The Lord, one can by no means transgress The Law. Therefore those who ask, “Would you break one Commandment to obey another?”, speak without knowledge, having also failed to recognize the lie hidden within. For those who ask such questions have given heed to the subtle deceptions of the evil one, by which they are also led, seeing contradictions where none exist.

Again I tell you, who you choose defines what you do,
And one who chooses Me will not sin…

Therefore, call on My name and make your repentance full,
By departing from those things which are not lawful,
Standing apart from those things I hate,
And you shall surely be delivered…

I am The Lord.

*******

2/4/10 From YahuShua HaMashiach, He Who Is Called Jesus The Christ, Our Lord and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy During an Online Fellowship, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear (Additional understanding regarding the above Letter, “Obey God”)

Thus says The Lord…
My sons and daughters, you have yet to understand My Word and My will, concerning these things which I hate. When a parent says to their child, “Obey me”, yet their request leads their child into sin, the child who has received knowledge of My ways must choose to walk in the righteousness they have received. For by refusing to obey their parents in that which causes them to sin, they have not dishonored their parents, but have obeyed the Word of The Lord, doing that which is right and good in My eyes, revealing that which is most needful. Beloved, this is where you have erred, for you still listen to the whisperings of the evil one… Listen not to his subtle and dark speeches!

[Timothy]
Brothers and sisters, satan would have us believe that even while we are obeying God it is still possible to sin, and that placing God’s will over our parent’s will cause us to break the fifth Commandment!… Do not be ensnared! Obey God!

Thus says The Lord…
Beloved, awake! For I tell you the truth, you have yet to come into the full knowledge of who I truly am; nor do you understand My ways, nor are you willing to walk in them. Learn to see with new eyes! And no longer be constrained by doubt, nor let fear hold you captive. For knowledge of Me is understanding, and My spirit brings forth new awareness in those who have truly received, whereby satan’s power is easily broken… Be fully awake, therefore, and come and sit in the light of My understanding! And no longer give heed to the corrupt teachings of men or the churches.

Beloved, by disobeying a parent in regards to these modern holidays of men, you have testified to them by your refusal. And by your actions you have shown them a better way, magnifying that which must be first. Thus in righteousness you have blessed them by your example. Where then is the dishonor? Again, I say to you, one who chooses Me and performs My will does not sin, nor is dishonor in any form found. Therefore obey your parents, and honor them in all things which are not against God or break The Commandments. Yet honor NO request from one who chooses sin, asking you to be a partaker with them. For those who do such things dishonor Me and have not known Me.

Let this be made known to you also…
All who know and understand the origins of these holidays of men, and do not take a stand against them, have shown themselves to be in agreement with those who sin against Me; and all those who compromise, or make concessions, have no love for God in their hearts… Be My examples, therefore! Increase in the knowledge of My goings out and comings in, loving one another as I have loved you. And to love your parents is to reveal My love to them, by walking in My ways.

Beloved, you ask of Me many things,
Yet I do not honor your every request.
This is not dishonor, for I love you and do only
That which is right and good concerning you…

So then, My treasured ones,
As I had spoken it to My servants of old,
So also do I say to you…

Take My yoke upon you and learn from Me,
For I am gentle and lowly in heart,
And in Me will you find rest for your souls.

<= V6/06     @ VOLUME 6     V6/08 =>

flagge fr  YahuShua dit… OBÉISSEZ à DIEU !

=> PDF

4 février 2010 – De la part de YahuShua HaMashiach, celui qui est appelé Jésus Christ, notre Seigneur et Sauveur – La Parole du Seigneur adressée à Timothy au cours d’un échange en ligne entre frères, pour les petites ouailles du Seigneur et pour tous ceux qui ont des oreilles pour entendre

La question suivante a été posée : En mettant Dieu en premier, et en refusant de prendre part aux fêtes modernes des hommes, est-ce que nous déshonorons nos parents et notre famille qui disent que nous devrions nous joindre à eux ?

Ainsi dit le Seigneur YahuShua…
Bienaimés, un sincère désir d’être libre des iniquités des hommes et de ce monde est bon et agréable au Seigneur. Car celui qui M’aime vraiment cherche à Me plaire. Et ceux en qui Je demeure vont fuir ces fêtes des hommes, lesquelles je déteste, les méprisant. Aussi, celui qui reste en désaccord avec Ma Parole dans les Volumes ne peuvent en aucun cas être recueillis, car ils ne m’ont pas accepté. Et qui rejette Ma Parole, lui préférant les doctrines des hommes, adhère à ce qui va en sens contraire de Moi.

Car Je vous dis la vérité, ceux qui refusent, sont en désaccord avec ou parlent contre Mes Lettres ou Mes prophètes, M’ont rejeté en faveur de leurs propres voies. La fierté les a piégés, et l’arrogance est devenue leur amie intime. Voici, ils ont embrassé le monde et ses voies malfaisantes, et ne recherchent pas l’approbation de leur Père dans les cieux, mais celle des hommes. Et tous ceux qui cherchent l’approbation des hommes doivent marcher à travers la vallée avec eux ; et tous ceux qui restent amis du monde se sont rendus ennemis de Dieu, comme il est écrit… Ainsi à coup sûr, tous les amoureux du monde y seront laissés, ils ne s’échapperont pas ! Car assurément, Je vous le dis, ce monde sera ébranlé et la gloire des hommes sera brisée ! Et de la même manière tous ceux laissés dans le monde seront humiliés, sévèrement abaissés ; beaucoup brisés et relevés, et beaucoup plus encore brisés et condamnés, dit le Seigneur.

Ainsi, en ce qui concerne ces fêtes des hommes, que Je déteste…

laissez tous ceux qui ont reçu la Vérité, s’en écarter ;
que la division soit rendue claire…

Et laissez ceux qui disent qu’ils Me connaissent,
mais ne font aucun effort pour se charger de leur croix et Me suivre,
laissez-les supporter le poids de leur fardeau le Jour du Seigneur,
car ils ne Me méritent pas…

Dit le Seigneur.

Ainsi, concernant la question de rompre un Commandement en faveur d’un autre, la réponse est…
JE VIENS EN PREMIER, ce dont les Commandements témoignent également. Car ceux qui M’aiment vraiment cherchent à obéir à Ma voix, et ceux qui obéissent à Ma voix ont également accompli la Loi morale, car Je suis et J’ai toujours été le but vers lequel pointe la Torah. Et tous ceux dans le cœur desquels Je suis le plus important, me servent sans retenue, cherchant toujours à Me placer en premier, au dessus de toute autre chose. Car ceux-là marchent dans Mes voies, faisant ces mêmes choses que J’ai faites. Ils n’ajoutent pas à la Parole, comme Je le leurs ai commandé, et ils n’en enlèvent rien non plus. Voici, ils gardent les Commandements de Dieu, comme Il leurs a commandé et tels qu’ils sont écrits, et non pas tels que les églises des hommes voudraient qu’ils soient.

Ainsi ceux qui disent de ne pas pêcher, et de rester séparé de ce que Dieu déteste, n’ont transgressé aucun Commandement. De là, honorer un parent qui enfreint la Loi, en prenant part dans ces fêtes perverses des hommes, est transgresser la Loi. En revanche, en M’honorant en vérité, obéissant à la Parole du Seigneur, on ne peut en aucun cas transgresser la Loi. Donc ceux qui demandent : « Est-ce que tu désobéirais à un Commandement pour obéir à un autre ? », parlent sans connaissance, n’ayant pas été capable de reconnaître le mensonge caché là-dedans. Car ceux qui posent de telles questions ont prêté attention aux subtiles tromperies du malin, par lequel ils sont aussi conduits, voyant des contradictions là où il n’en existe pas.

Encore une fois Je vous le dis, qui vous choisissez définit ce que vous faites,
et celui qui Me choisit ne pêchera pas…

Alors, faites appel à Mon nom et repentez-vous complètement,
en vous écartant de ces choses qui ne sont pas respectueuses de la Loi,
restant fermement en marge de ces choses que Je déteste,
et vous serez sans aucun doute délivrés…

Je suis le Seigneur.

*******

4 février 2016. De la part de YahuShua HaMashiach, celui qui est appelé Jésus Christ, notre Seigneur et Sauveur – La Parole du Seigneur adressée à Timothy au cours d’un échange en ligne entre frères, pour les petites ouailles du Seigneur et pour tous ceux qui ont des oreilles pour entendre. (Enseignement additionnel concernant la précédente Lettre, « Obéissez à Dieu ».)

Ainsi dit le Seigneur…
Mes fils et filles, vous devez comprendre Ma Parole et Ma volonté, concernant ces choses que je déteste.
Dans le cas d’un parent qui dit à son enfant, « obéis-moi » alors que sa demande conduit son enfant à pêcher, l’enfant qui a reçu la connaissance de Mes voies doit choisir de marcher dans la droiture morale qu’il a reçue. Car en refusant d’obéir à ses parents en ce qui l’aurait amené à pêcher, il n’a pas déshonoré ses parents, mais il a obéi à la Parole du Seigneur, faisant ce qui est juste et bon à Mes yeux, révélant ce qui prévaut. Bienaimés, c’est là que vous vous êtes trompés, car vous écoutez toujours les chuchotements du malin… N’écoutez pas ses propos subtils et obscurs !

[Timothy]
Frères et sœurs, Satan voudraient nous faire croire que même lorsque nous obéissons à Dieu il est encore possible de pêcher, et cela en plaçant la volonté de Dieu au dessus de celle de nos parents, ce qui nous conduirait à rompre le cinquième Commandement !… Ne tombez pas dans le piège ! Obéissez à Dieu !

Ainsi dit le Seigneur…
Bienaimés, réveillez-vous ! Car Je vous dis la vérité, vous devez encore vous rapprocher de la pleine connaissance de qui Je suis vraiment ; vous ne comprenez pas non plus mes voies et ne souhaitez pas marcher selon elles. Apprenez à voir avec de nouveaux yeux ! Et ne soyez plus gênés par le doute, et ne laissez pas non plus la crainte vous maintenir captifs. Car Me connaître c’est comprendre, et Mon Esprit engendre de nouvelles prises de conscience chez ceux qui l’ont véritablement reçu ; par ces dernières le pouvoir de Satan est aisément rompu… Soyez pleinement conscient, donc, et venez vous asseoir dans la lumière de Ma connaissance ! Et ne prêtez plus attention aux enseignements corrompus des hommes ou des églises.

Bienaimés, en désobéissant à un parent au sujet de ces fêtes modernes des hommes, vous leurs avez rendu témoignage par votre refus. Et par vos actions vous leurs avez montré un chemin meilleur, magnifiant ce qui doit prévaloir. Ainsi dans la rectitude morale vous les avez bénis par votre exemple. Où alors est le déshonneur ? Encore une fois Je vous le dis, celui qui Me choisit et accomplit Ma volonté ne pêche pas, et ne cause du déshonneur en aucune façon. Donc obéissez à vos parents, et honorez-les dans toutes les choses qui ne sont pas contre Dieu et ne rompent pas les Commandements. Cependant, n’honorez AUCUNE demande de celui qui choisit le pêché, vous demandant d’y prendre part avec eux. Car ceux qui font de telles choses Me déshonorent et ne M’ont pas connu.

Que vous sachiez également ceci…
Tous ceux qui connaissent et comprennent les origines des fêtes des hommes, et ne prennent pas position contre elles, ont montré qu’ils sont en accord avec ceux qui pêchent contre Moi ; et tous ceux qui se compromettent ou font des concessions, n’ont pas d’amour pour Dieu dans leurs cœurs… Soyez donc Mes exemples ! Améliorez-vous dans la connaissance de Mes allées et venues, vous aimant les uns les autres comme Je vous ai aimés. Et aimer vos parents c’est leurs révéler Mon amour, en marchant dans Mes voies.

Bienaimés vous Me demandez beaucoup de choses,
mais Je n’honore pas chacune de vos demandes.
Ce n’est pas un déshonneur car Je vous aime et fais seulement
ce qui est juste et bon vous concernant…

Alors, Mes trésors,
comme J’ai parlé à Mes serviteurs d’antan,
ainsi Je vous dis également…

Prenez Mon astreinte sur vous et apprenez de Moi,
car Je suis doux et humble de cœur,
et dans Ma volonté vous trouverez du repos pour vos âmes.

<= V6/06     @ VOLUME 6     V6/08 =>

Original => OBEY GOD

<= V6/06     @ VOLUME 6     V6/08 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone

Betreffend dem FEIERN von OSTERN – Regarding the CELEBRATION of EASTER

<= VOLUME1/2     @ VOLUME 2     V2/2 =>
Trumpet Call of God - Letters from God and His Christ

flagge de  Betreffend dem Feiern von Ostern

Betreffend dem Feiern von Ostern

3/14/05 Von dem Herrn, Unserem Gott und Erlöser – Ein Brief gegeben an Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören

Das sagt Der Herr zu Seinem Diener: Timothy, ehre deine Eltern gemäss Meinen Geboten, denn dies ist Dem Herrn wohlgefällig. Doch bezüglich der heidnischen Bräuche zu Ostern, habe kein Teil daran; ehre nicht die Gebote der Menschen. Denn wie Ich es dir befohlen habe bezüglich der Feiertage im Dezember, handhabe es genau gleich an diesem Feiertag, der Ostern genannt wird, denn sie sind das Gleiche in Meinen Augen.

Mein Sohn, liebe Den Herrn deinen Gott mit deinem ganzen Herzen, mit deiner ganzen Seele und mit deiner ganzen Kraft; und ja, liebe auch deine Familie… Lass Mein Licht scheinen in deinen Augen und umarme Diese, mit denen du in deinem Herzen nicht übereinstimmst, aber Ich habe dich aufgerufen, abgesondert zu sein; und sie werden es mit der Zeit realisieren, denn Mein Licht scheint jetzt in dir.

Mache dir keine Sorgen noch richte sie. Führe deinen eigenen Haushalt in Gerechtigkeit und erziehe deine Kinder in Meinen Wegen. Und wenn du gefragt wirst, warum du abgesondert bist, antworte mit Liebe und erkläre ihnen, dass du und deine Familie gewählt haben, Dem Herrn in Reinheit und in Wahrheit zu dienen und feiert auf keinen Fall diese Dinge der Welt oder diese Dinge, die tief verwurzelt sind im Heidentum, strebt jedoch jeden Tag danach, Gott zu gefallen, liebt euer Nächstes und jubelt in eurem Erlöser, YahuShua HaMashiach, Er, der Christus und Jesus genannt wird… Also erstmal Frieden Timothy und Geduld; Diese, welche Ohren haben, um zu Hören, werden sich in Kürze melden und zuhören.

Daher biete den Kindern noch keine Nahrung für Erwachsene an, denn die Babies werden es nicht essen, noch sind sie in der Lage, es zu verdauen…

Denn es muss in kleinen Portionen verabreicht werden,
langsam und verdünnt mit Wasser,
bevor es völlig akzeptiert werden kann…

Vertraue Mir und vertraue auch in Meine Wege, sagt Der Herr.

<= VOLUME 1
@ VOLUME 2
=> 2. REINIGT EUREN GLAUBEN und Kommt Zum Vater wie es Geschrieben ist

flagge en  Regarding the Celebration of Easter

Regarding the Celebration of Easter

3/14/05 From The Lord, Our God and Savior – The Word of The Lord Spoken to Timothy, For All Those Who Have Ears to Hear

Thus says The Lord, to His servant… Timothy, honor your parents according to MY Commandments, for this is well pleasing to The Lord. Yet in the pagan traditions of Easter, take no part; honor not the commandments of men. For as I have commanded you regarding the December holiday, do likewise unto this holiday called Easter, for they are the same in My eyes.

My son, love The Lord your God with all your heart, with all your soul, and with all your strength; and yes, love your family also… Let My light shine in your eyes, and embrace those with whom you disagree in your heart, though I have called you to be separate; and in time will they come to see, for My light now shines in you.

Worry not, nor judge them. Rather lead your own household in righteousness, and also educate your children in My ways. And if asked why you stand apart, answer with love, explaining to them that you and your family have chosen to serve The Lord in purity and in truth, and do not celebrate those things of the world or those things rooted deeply in paganism, but strive each day to please your God, love your neighbor, and rejoice always in your Savior, YahuShua HaMashiach, He who is called Christ and Jesus… Therefore peace for now, Timothy, and patience; those who have ears to hear will soon come forward and listen.

Therefore, do not yet serve food for adults to the infants,
For the babes will not eat it, nor are they able to digest it…

For it must be given in small portions, slowly,
And softened with water, before it can be fully accepted…

Trust in Me, and trust also in My ways, says The Lord.

<= VOLUME 1/2     @ VOLUME 2     V2/02 =>

Original => Regarding the Celebration of Easter

<= VOLUME 1/2     @ VOLUME 2     V2/02 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Buffer this pageFlattr the authorPin on PinterestShare on TumblrShare on StumbleUponDigg thisShare on RedditEmail this to someone