Die Ernte ist getrennt… Es ist Zeit, die Welt zu verlassen, auch wenn ihr verleumdet werdet – The Harvest is separated… It is Time to depart from the World, even when you are slandered

<= ML/86    @ WEITERE BRIEFE / MORE LETTERS     ML/88 =>

Flag-chinese-standard-mandarin-270x180px finnland-270x180px

ML/87

2011-08-01 - Jesus Es ist Zeit-Braut des Herrn Braut Christi die Welt verlassen trotz Verleumdung-Die Trompete Gottes 2011-08-01 - Jesus It is Time-The Lords Bride of Christ depart from the World in spite of slander-Trumpet Call of God
=> VIDEO   => AUDIO… => VIDEO   => AUDIO…
Verwandte Botschaften…
=> Verborgene Schätze der 1ten Ernte
=> Dies ist das Wort aus Meinem Mund
=> Ich kenne Meine Eigenen…
=> Komm heraus, Meine Braut
=> Das Buch der Offenbarung muss…
=> Meine Braut ist wunderschön auf d…
=> Befreiung der Erstlinge
=> Es gibt Krieger & Bräute
=> Es ist Zeit zu fliegen
=> Herzen verwandelt…Gnade gegeben
=> Ich durchsuche die Herzen…
=> Der Sämann hat gesät
=> Das Gleichnis vom Sämann erklärt
=> Die vaterlose Witwe
=> Der Diamant der Braut
=> Die Messlinie
=> Meine lauwarmen Schafe…
=> Einladung zum Festmahl… Aber die…
=> Liebesbrief an die Zurückgelassenen
=> Geistige Hungersnot
=> Anteil des Heuchler’s
=> Bleibt in der Lehre des Messias
Related Messages…
=> Hidden Treasures of the 1st Harvest
=> This is the Word from My Mouth
=> I know My Own…
=> Come out, My Bride
=> The Book of Revelation must…
=> My Bride is beautiful on the Battlefield
=> Deliverance for the 1st Election
=> There are Warriors & Brides
=> It is Time to fly
=> Hearts changed…Grace is given
=> I search the Hearts…
=> The Sower has sown
=> Parable of the Sower explained
=> The fatherless Widow
=> The Bride’s Diamond
=> The Measuring Line
=> My lukewarm Sheep…
=> Invitation to the Banquet… But the…
=> Love Letter to the Left Behind
=> Spiritual Famine
=> The Hypocrite’s Portion
=> Abide in the Doctrine of Messiah

flagge de  Es ist Zeit, die Welt zu verlassen, auch wenn ihr verleumdet werdet

Der Herr sagt… Die Ernte ist getrennt
Es ist Zeit, die Welt zu verlassen, auch wenn ihr verleumdet werdet

1. August 2011 – Von dem Herrn, unserem Gott und Erlöser – Das Wort des Herrn gesprochen zu Timothy während einer Zusammenkunft, für die kleine Herde des Herrn und für all Jene, die Ohren haben und hören…

Ihr habt Alle gut gesprochen, Meine Söhne, sagt der Herr. Meine Gedanken sind nicht komplett verborgen vor euch, Meine Pläne wurden bekannt gegeben durch Meine Propheten. Doch das, was Ich dabei bin zu tun, ist schon getan und wird so sein. Und das, was Ich gesagt habe von Anfang an bis zum heutigen Tag, ist wahr. Denn der Wille Gottes kann nicht gebrochen werden, genau so wie die Schriften… Und wenn jedes Wort, das Ich spreche, Schrift ist, wie soll dann ein Wort scheitern?

Meine Leute aber lassen nach und Meine kleine Herde wird immer noch kleiner. Denn sie bemühen sich, ihre Bindungen zu lockern, in einem Versuch, diesem Bündel zu entfliehen, da Mein Weg ihnen nicht bekannt ist und Meine Worte aufgehört haben, sie zu segnen. Und so fliehen sie zurück in die Welt, in einer Bemühung, vor sich selbst zu fliehen, wie in allen vergangenen Zeiten, denn sie haben keine Wurzeln. Mein Vater aber hat es möglich gemacht für all Jene, die Mir gehören, zu Mir zu kommen, Jedes zu seiner passenden Zeit, Jedes zu der für es festgelegten Ernte.

Ich sage euch die Wahrheit, Keines wird seinem Bündel entfliehen… Denn alle Bündel liegen schon auf dem Feld und Jedes ist sicher gebunden und wartet auf Jene, die kommen, um zu ernten.

Doch der Fehler der Menschen ist gross. Denn sie sehen sich immer in einem falschen Licht, da sie sich selbst einem bestimmten Bündel zuordnen, obwohl Ich selbst sie bereits gebündelt habe, sogar von Anfang an… Ich bin der Herr. Deshalb, wenn Eines versucht, von dem Bündel zu fliehen, in welchem es sich selbst wahrnimmt zu sein, so ist die Wahrheit offenbart durch dessen Aufbruch. Wenn sie erkennen, dass sie sich überhaupt nicht entfernt haben, sondern in dem Bündel bleiben, welchem Ich sie am Anfang zugeordnet hatte.

Denn Ich prüfe die Herzen und Gedanken, ja Ich kenne auch die innersten Gedanken! Ja vom Fundament der Welt an kannte Ich Jedes von euch und habe euch von Anfang an an eure Orte gesetzt.

Einige werden aber sagen… ‚Was ist mit dem freien Willen und unserem Recht zu wählen?’… Zu ihnen sage Ich, ihr habt gewählt und der Wille eures Herzens hat gesprochen und so wurdet ihr gebündelt und vorbereitet. Denn Ich kenne Meine Eigenen! Und Meine Eigenen kennen Mich. Und Ich werde Keine heiraten, die sich mit einem Anderen verlobt hat.

Ich bin HEILIG! Und Meine Braut ist HEILIG. Mein Blut rinnt durch ihre Venen, Mein Ebenbild zeigt sich auf ihrem Gesicht und das Licht Meines Kommens spiegelt sich in ihren Augen wider. Ich habe ihren Blick eingefangen und sie wird keinesfalls wegsehen oder nach einem Anderen suchen.

So sind Einige schon von dieser Erde gepflückt… Und Diese werden auch genommen werden. Sie werden sicher gegangen sein von diesem Ort. Denn ihre Herzen haben sich von dieser Welt entfernt und Ich habe sie aus der Mitte ihrer Brüder gezupft.

Deshalb mache für dich keine persönlichen Interpretationen nach deinem eigenen Verständnis, noch setze vor dich eine ‚vernünftige‘ Erwartung, als ob Ich Mich an deine Wünsche halten und der Linie folgen sollte, die du für Mich ausgelegt hast… Denn da ist Keiner wie Ich! Ich bin HEILIG! Ich allein lege die Richtschnur aus über die Nationen! Ich allein setze die Richtschnur in die Mitte aller Menschen!

Deshalb wartet auf Mich Geliebte!… Wartet auf euren Herrn! Vertraut der Liebe, die Ich euch gezeigt habe und entfernt euch von dieser bösen Generation und demütigt euch. Lasst Mich euer Herz aus eurer Brust pflücken, damit Ich einen Blick darauf werfen kann und versteckt euch niemals wieder vor Mir. Denn Ich bin schon herunter gekommen zu euch… Die Schriften werden erfüllt, Jeder einzelne Buchstabe.

Wartet auf euren Herrn und umarmt alles, was Ich euch beigebracht habe, so wie ein Kind es umarmen würde… Ja, wie ein Kind Mich umarmen würde. Seht, Ich habe Einige schon von dieser Welt gepflückt. Deren Herzen gehören Mir und deren Geist steigt schon jetzt auf… Jeden Augenblick, in welchem sie sich nach Mir sehnen, steigt er auf zum Vater.

Geliebte! Ich versammle euch jetzt! Ich muss nur euren Namen rufen und wir werden zusammen durch das Tor gehen. Habt ihr Meine Worte verstanden? Habe Ich in dieser letzten Stunde nicht klar und einfach zu euch gesprochen, ein paar wenige Sprachbilder nutzend? Habe Ich euch nicht wie Meine Eigenen behandelt, genau wie die Zwölf? Meine Liebe ändert sich nicht. Und obwohl Ich Meinen Unmut offen verkünde und Mein Zorn hervorgerufen ist, Meine Liebe ändert sich nicht. Ich verschliesse die Gedanken Meines Herzens nicht vor euch, Ich spreche sie offen aus… Warum haltet ihr es dann zurück?

Es ist Zeit, sich von dieser Welt zu entfernen, doch wer unter euch hat sich schon entfernt?… Meine Kinder, es ist Zeit! Und obwohl eure Gedanken euch betrügen und eure Taten euch Schmerzen zufügen, es ist Zeit. Und obwohl eure Freunde und geliebten Menschen euch hassen und alle möglichen falschen und hasserfüllten Verleumdungen gegen euch vorbringen, es ist Zeit. Obwohl ihr gemieden und als Böse erachtet werdet, es ist Zeit. Denn ihr Glaube ist überhaupt nicht erforderlich, noch ist ihre Zustimmung nötig.

Denn Ich bin HEILIG… Und Treue steht auf Meinem Gewand geschrieben…Sagt der Herr.

<= 86. Gehorcht Meiner Stimme & Kämpft nicht mehr gegen Mich
@ WEITERE BRIEFE
=> 88. Ein rechtes Herz zügelt die Zunge…

flagge en  It is Time to depart from the World, even when you are slandered

The Lord says… The Harvest is separated
It is Time to depart from the World, even when you are slandered

August 1, 2011 – From The Lord, Our God and Savior – The Lord’s Words Spoken to Timothy During an Online Men’s Fellowship, For The Lord’s Little Flock, and For All Those Who Have Ears to Hear

You have all spoken well, My sons, says The Lord. For My thoughts are not altogether hidden from you, for My plans have been made known through My prophets. Yet that which I am about to do is done already, and will yet be. And that which I have spoken from the beginning, even to this day, is true. For the will of God can not be broken, even as The Scriptures… And if every word I speak is Scripture, then how shall even one word fail?

Yet My people fall away, and My little flock grows smaller still. For they seek to loosen their bonds in an attempt to flee this bundle, for My way is not known to them and My words have ceased from blessing them. And so they flee back into the world, in an effort to escape from themselves, as in all times past, for they have no root. Yet My Father has made it possible for all those who are Mine to come to Me, each in their time appointed, each to their appointed harvest.

I tell you the truth, none shall escape their bundle… For all bundles lie in the field already, and each one is tied securely, awaiting the harvesters.

Yet the error of the people is great. For they see themselves always in a false light, in where they also appoint themselves to a certain bundle, though I Myself have bundled them already, even from the beginning… For I am The Lord. Therefore, as one attempts to flee from this bundle in which they perceive themselves to be, the truth is revealed in their departure, when they come to see that they have not departed at all, but remain in the bundle in which I had bundled them at the very first.

For I search the hearts and minds… Even the innermost thoughts I know!… Even from the foundation of the world did I know each one of you, setting you in your places from the beginning.

Yet some will say… ‚What of free will and our right to choose?’… To them I say, you have chosen and the will of your heart has spoken, and thus were you bundled and prepared. For I know My own! And in My own I am known. And I will not marry one who has betrothed themselves to another.

For I am holy! And My Bride, holy. My blood runs through her veins, My image is shown upon her face, and the light of My coming is reflected in her eyes. For I have captured her gaze, and she will by no means look away or seek after another.

Thus are some plucked from this world already… And these shall also be taken, they shall surely be gone from this place… For their hearts have departed from this world, and I have plucked them from the midst of their brethren.

Therefore, do not make for yourselves any private interpretation, according to your own understanding, nor set before yourselves a ‚reasonable‘ expectation, as though I should adhere to your desires and follow the line you have set for Me… For there is no one like Me! I am holy! I alone stretch out the measuring line over the nations! I alone set the plumb line in the midst of all peoples!

Therefore wait upon Me, beloved!… Wait upon your Lord! Trust in the love I have shown you, and depart fully from this evil generation, and humble yourselves. Let your hearts be plucked from your chests, that I may look upon them, and no more hide from Me. For I have already come down to you… The Scriptures are being fulfilled, even every Letter!

Wait upon your Lord, and embrace all I have taught you, as a child would embrace it… Yes, as a child would embrace Me. Behold, I have plucked some of you from this world already. Your hearts are Mine, and your spirit ascends even now… Every moment you yearn for Me, it ascends to The Father.

Beloved! I am gathering you now!… I have but to call out your name, and we together shall pass through the gate. Have you understood My words? Have I not, in this last hour, spoken to you plainly, using few figures of speech? Have I not treated you as My own, even as the twelve?… My love does not change. And though I reveal My displeasure and My anger is aroused, My love does not change. I do not conceal the thoughts of My heart toward you, I speak them openly… Why then do each of you withhold?

It is time to depart from this world, yet who among you has departed already?… My sons, it is time!… And though your thoughts betray you, and your actions bring you pain, it is time. Though your friends and loved ones hate you, and bring against you all manner of false and hateful slander, it is time. Though you are shunned and looked upon as evil, it is time. For their belief is not at all required, neither is their approval needful.

For I am holy… And faithfulness is written in My vesture…Says The Lord.

<= ML/86    @ WEITERE BRIEFE / MORE LETTERS     ML/88 =>

Original => The Harvest is separated…

<= ML/86    @ WEITERE BRIEFE / MORE LETTERS     ML/88 =>

Bitte helft mit, die Letzte Trompete Gottes zu blasen... Danke! Please Help to Blast The Final Trumpet of God... Thank you!
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Buffer this page
Buffer
Flattr the author
Flattr
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Tumblr
Tumblr
Share on StumbleUpon
StumbleUpon
Digg this
Digg
Share on Reddit
Reddit
Email this to someone
email